ElNuevo

Member
  • Inhalte

    2.372
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    3
  • Coins

     11.551

ElNuevo gewann den letzten Tagessieg am Oktober 14 2023

ElNuevo hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.756 Ausgezeichnet

4 Abonnenten

Über ElNuevo

  • Rang
    Erleuchteter

Letzte Besucher des Profils

4.960 Profilansichten
  1. Mach doch, wenn du Lust auf sie hast. Dann aber sofort oder direkt nach der Antwort ein konkreten Datevorschlag.
  2. Das muss man auch nicht unbedingt als Date-Vorschlag verstehen. Und das war auch keine Absage, sondern sie hat nur deine Frage beantwortet. Wie wäre es, wenn du mal klarer und deutlicher wirst in deiner Kommunikation? Sie hat ihre Tage. Das könnte auch nur eine reine Information an dich gewesen sein. Nichts weiter. Dass hier sofort deine Kopfkino anspringt mit "gibt wieder keinen Sex", ist deine Ableitung. Wie wäre es statt dessen mit einem gleichgültigen "interessant", oder "ah" von mir auch ein ein "da stehe ich drauf" und du hättest einfach weiter gemacht!? Wie wäre es hier mit "spielerischer" Härte gewesen. Sie mal unnachgiebig an dich gezogen, sie härter anfassen = wird sie dann weicher und macht auf? (habe die Erfahrung bei fast allen Frauen gemacht). Du wirkst auf mich wie ein netter und freundlicher Typ. Evtl. zu nett? Tust du Dinge für sie, nur um etwas dafür zu bekommen? Bist du auch bei dir, wenn ihr euch trefft?
  3. Stimmt oder stimmt nicht. In jedem Fall war es erst einmal ein Korb. (Weiß nicht warum man ihn jetzt hier so disst?) Gute "life-lesson" für dich! Er hat dir einen klaren Spiegel vorgehalten. Geh mal in Dich, sei ehrlich und überleg mal wie viele Typen du schon auf gleicher/ähnlicher Weise "gekorbt" hast!?
  4. Habe ich falsch verstanden. Dachte, das hat er "nur" gedacht und ihr nicht geschrieben. Das ist kein vorbildliches Textgame! Entweder "nix" antworten oder Date-Vorschlag.
  5. Ist aber auch nicht falsch. Hätte er auch machen können. Im Endeffekt sieht es doch so aus. Wenn sie sich mit ihm Treffen will, wird sie sich nochmal melden. Wenn er ein Date vorgeschlagen hätte, hätte sie es angenommen.
  6. Nö, sie hat´s ja "kaputt" gemacht. Liegt an ihr es wieder zu kitten. Verführer können der Frau die Hand reichen (von mir aus auch noch so charmant), nehmen muss sie sie aber selbst. "Agieren" tut er, indem er dann weiter zieht.
  7. Meinst du sein Textgame? Er hat doch fast vorbildlich reagiert. Hätte ich ganz genau so gemacht.....
  8. Du kannst hier gar nix mehr machen, wenn von ihr nix mehr konkretes kommt, ziehst du weiter.
  9. Je schlechter die Beziehung, desto mehr Aufmerksamkeit fordern die Kleinen, weil es bei Ihnen Unsicherheit triggert. Daher. Vater + Mutter (Beziehung) > Kind (ich meine nicht die Bedürfnisse des Kindes zu vernachlässigen), aber letztendlich sind Vater und Mutter für das Kind die "Götter" dieser Welt. Herrscht hier dauerhaft Unzufriedenheit, schrottet das die Kleinen, weil sie es nicht einordnen können und es auf sich beziehen. Heutzutage habe ich den Eindruck, dass viele Eltern es nur dem Kind recht machen wollen, dadurch die Beziehung crasht, das Kind immer unsicherer wird bis alles auseinander fliegt. Und dann heißt es im nachhinein. "Ich habe doch alles für das Kind getan!". Ja Fehler, kein Kind möchte das. Kinder verlangen nach starken Eltern, die Grenzen setzen können. Kein Kind will wie ein gleichwertiger Erwachsener behandelt werden und (was noch schlimmer ist), über beide Elternteile gehoben werden. Klar dass die Kinder dann ausrasten.
  10. Ja. War ein Test. "Bin ich ihm egal?" Wenn sie mir was bedeuten würde, wäre ich natürlich auch etwas "irritiert", falls nicht, wäre es mir einfach egal. Über die Mittel, die sie hier einsetzt, kann man natürlich streiten.
  11. ? Nein, damit ersparst du dir Zeit. Ich hatte auch mal ein Treffen mit einer "Verflossenen". Sie schrieb was von "aussprechen" und "sie habe noch zig Fragen an mich". Ich schrieb ihr, "Nö, keine Aussprache - ist für mich ein Date". Wie auch immer - schreib mal einen Bericht, wie es war.
  12. Du schreibst 1.) Nein, für mich ist das ein Date oder 2.) du ignorierst das "freundschaftliche Gedönse" von ihr komplett. Warum nimmst du des an, wenn du es nicht willst? = "Ja, ok, freundschaftlich - (ich verführe dich trotzdem!)" Ist doch irgendwie unpassend, oder?
  13. = das komplette Paket gibt es nur bei Exklusivität zwischen uns. = Ich bin ein begehrenswerte Frau und die Konkurrenz schläft nicht. (Warum versteht der das nicht?) Das sollte es auch.
  14. Wo denn? 😂 Der Mann hat sie doch verlassen. Ein Beweis für die Hypergamie der Frauen wäre, wenn die jeweils jüngsten und hübschesten Frauen ihre soziökonomische Schicht verlassen und dauerhaft upgraden. Ist aber nicht der Fall. Hier mal einen Ausschnitt einer von mir zufällig gefundenen Dissertation. " Während die Ergebnisse für die Partnermarktdimensionen Konkurrenz, Transparenz und Effizienz insgesamt eher uneinheitlich ausfielen, zeigten jene Partnermarktindikatoren, welche einen nach Bildung getrennten Partnermarkt unterstellen – und somit in hohem Maße von der Anzahl an Personen mit gleichem Bildungsniveau im Kreis beeinflusst werden –, fast immer einen deutlichen positiven Zusammenhang mit der Wahrscheinlichkeit einer bildungshomogamen Partnerschaft " https://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/28851/1/Dissertation Partnermarkt und homogame Partnerwahl.pdf bildungshomogam ≠ hypergamie (!) So etwas nennt man auch Beziehung. Und im Normalfall/bestenfalls interessiert man sich dafür, was der Partner so macht. Erste und zweite Geige. Alpha - Beta? Merkst du selbe, oder? Warum muss dauerhaft einer Auf- und der andere Partner abgewertet sein? Verstehe ich nicht. Das geht auch ohne, Bro. Das geht nicht, weil sie nicht in den anderen Schichten sucht und zukünftig auch nicht suchen wird. Nix Assi-Toni, oder Carlos, die dürfen im besten Fall ihr Auto waschen. Mal alle Interpretationen und Filter außen vor. ....es passt nicht, da inkompatibel. Alles ganz normal. Hier gibt es nix zu sehen, außer dass Promis nun mal vermehrt in der Öffentlichkeit stehen.
  15. Dabei ist das doch der Weg, wie 3/4 der Reichen Menschen zu ihrem Geld kommen. Es ist ein Mythos (wenn auch nicht unmöglich), dass du durch "Arbeit" und "Leistung" reich wirst. Möchte keiner hören, ist aber so. "Reichtum ohne Leistung Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat zusammen mit der Universität Potsdam eine Erhebung zum Thema “Reichtum durch Vererbung” durchgeführt. Dementsprechend haben die wenigsten der als Reich geltenden Bundesbürger ihre Vermögen durch Arbeit oder Unternehmertum erzielt. Große Vermögen entstehen der Studie folgend zumeist durch Erbschaften oder Schenkungen. Bei etwa 75 Prozent der als hochvermögend geltenden Deutschen über 40 Lebensjahren wuchs der bereits vorhandene Reichtum durch Schenkung oder Vererbung. Knapp 20 Prozent von ihnen profitierten bereits mehrfach von Erbschaften. Normalverdiener im gleichen Alter kamen lediglich zu 30 Prozent in den Genuss von ererbtem Vermögen." https://www.nfs-netfonds.de/blog/details/reichtum-kommt-durch-vererbung/#:~:text=Große Vermögen entstehen der Studie,profitierten bereits mehrfach von Erbschaften. Ketzerisch könnte man Fragen. "Wann genau wurde die Sklaverei abgeschafft?"