Kein Sex mehr Frau fehlt etwas verstehe nicht bitte hilfe

79 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter - 36
2. Ihr/Sein Alter - 30
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) - Sind seid knapp 2 Jahren verheiratet.
4. Dauer der Beziehung - kennen uns ungefär 11 Jahre.
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR - paar Wochen
6. Qualität/Häufigkeit Sex - früher gut momentan gar nicht mehr, sie blockt ab meint sie hätte eine Blockade.
7. Gemeinsame Wohnung?- Ja
8. Probleme, um die es sich handelt

Seid einiger Zeit blockt Sie ab wenns um Sex geht, sie meint Sie hätte eine Blockade. Sie macht komische Vorschläge wie das ich ZB nen cocktail mixen soll, und sie dann verführen etc.. wenn ich das dann tue dann ist sie zwar kurz besser drauf aber dann läuft auch nichts mehr.. 😞

Sie meinte auch schon das sie keine Gefühle mehr für mich hätte auf einmal.

Eine Zeit lang hatte ich langes Haar, das war so meins irgendwie, sie meinte dann irgendwann das würde ihr nicht gefallen, ich war dann bereit mich wieder so zu verändern wie ich vorher aussah, aber selbst das brachte nichts scheinbar. Ich weiß eigentlich sollte man sich nicht für andere oder jemanden verändern, aber ich dachte wenns die Beziehung rettet.. gefällt mir jetzt mit kurzen Haaren auch gut. Nur hat wohl nichts gebracht.

Ich muss dazu sagen, das wir 2 kinder zusammen haben wovon der eine jetzt endlich in den Kindergarten gehen darf, der kleine grad 3 Jahre und seeehr anstrengend nervend hat noch keinen Platz bekommen und fordert den ganzen Tag Aufmerksamkeit weswegen wir doch recht oft streiten leider. 😞 Das tut der Beziehung natürlich nicht besonders gut das man sich streitet.
Sie ist zudem leider auch noch sehr empfindlich, ich kann sie quasi garnicht kretisieren selbst wenn es wirklich mal wichtig ist wie in der Kindererziehung ZB sowas wie das die nicht den ganzen Tag Fernsehen usw..

Klar dazu kommt noch die Coronazeit wo alles verboten ist, da leiden nicht nur die Kinder drunter sondern auch wir Erwachsenen und sie ist vermutlich vereinsamt, da sie ihre Mutter selten sieht und (wir sind erst seid paar Monaten umgezogen) noch keine neuen Leute kennengelernt hat, ich hab auch nur durch Zufall nen Nachbarn kennengelernt, sonst auch niemand bisher, weil man ja nichts machen kann leider...

Das spielt wohl alles mit rein.


9. Fragen an die Community

Ist die Beziehung  verlohren oder geht da noch was zu retten?

Ansonsten verstehen wir uns eigentlich gut, wenn wir mal Zeit für uns haben weil die Kinder mal bei der Oma sind fühlt sie sich freier und hat gute Laune meist.

Was kann ich tun damits mit dem Sex wieder läuft?

Muss ich was an meiner Einstellung ändern?

Irgendwie mehr auf Abstand gehen, oder irgendwas an meinem Aussehen tun oder sonstwas?

Hab auch schon abgenommen etc.. Wenn ihr Tipps habt bitte raus damit bräuchte wirklich etwas Hilfe.

Ich war bisher immer glücklich mit ihr und auch den Kindern gegenüber würde ich es toll finden wenn man die Beziehung bzw Ehe erhalen könnte, sofern es mit dem Sex wieder laufen würde..

Danke für eure Hilfe und Antworten 🙂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt den Betablocker hier, dazu kannst du dich mal einlesen. Nicht zu konsequent anwenden, da deine Frau dann merken wird das etwas nicht stimmt. Schau mal das du deinen Fokus weg von ihr, mehr auf dich und die Kinder nimmst. Den fehlenden Sex würde ich in den nächsten Monaten erstmal nicht von mir aus thematisieren. Richte dich da auf ne längere Durststrecke ein.

Was mir gerade in Coronazeiten hilft, sind lange Spaziergänge/Wanderungen in der Natur. Regelmäßig gemacht, stabilisieren diese das Gemüt und helfen einem mit den Einschränkungen besser klarzukommen. Macht das, zusammen oder auch mal jeder für sich während der andere bei den Kindern bleibt. Hört sich wie ein Kalenderspruch an, funktioniert aber tatsächlich, wenn man es regelmäßig macht. Vorallem die fehlende Fickerei wird einem dann irgendwann egal. Oft hat man Sex aus Langeweile und das ist dann nicht mehr nötig.

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Sam Stage schrieb:

 

Was mir gerade in Coronazeiten hilft, sind lange Spaziergänge/Wanderungen in der Natur. Regelmäßig gemacht, stabilisieren diese das Gemüt und helfen einem mit den Einschränkungen besser klarzukommen. Macht das, zusammen oder auch mal jeder für sich während der andere bei den Kindern bleibt. Hört sich wie ein Kalenderspruch an, funktioniert aber tatsächlich, wenn man es regelmäßig macht. Vorallem die fehlende Fickerei wird einem dann irgendwann egal. Oft hat man Sex aus Langeweile und das ist dann nicht mehr nötig.

Beta Blocker hilft bei 11 jahre LTR nicht. 

Der Threadersteller hat durch Heirat und 2 Kinder so tief seinen sexuellen Marktwert abgegeben, das nur eine natürliche potenzielle Gefahr dieser Absicherung, sprich neue Konkurrenz dieser Position durch eine Frau temporär sein sexual Trieb von ihr wieder beachtet und berücksichtigt wird. 

Unterbewusst steht da ein ungeschriebener Vetrag,, ich habe dir 2 Nachkommen gegeben, du hast nun mich und diese zu versorgen und mich zu entlasten " 

Da ihm seine Kinder,Frau und wahrscheinlich auch das gesellschaftliche Ansehen wichtig ist,wird sobald seine Frau ihn wieder Entsaftet alles wieder toll sein .. Bis zur nächsten "Blockade "

Gibt viele Ehen wo der Mann über Monate nicht rangelassen wird, mit ausflüchten wie "zuviel Stress, keine Zeit, Kopfschmerzen, zu müde etc" und dann mal einmal kurz ihn rauslassen damit er wieder Ruhe gibt und nicht offensichtlich fremd geht oder sie verlässt. 

Frauen sprechen das nicht oft an,aber schau mal was Kindern dazu kommt an Aufgaben.

In der Regel bleiben diese an der Frau kleben ,,was gibt es die nächsten Tage zu essen,wo muss man die Zutaten kaufen,was könnten die Kinder toll finden an Freizeitgestaltung, Kleidung ausmisten und schauen ob Kinder neue Klamotten brauchen, Haushalt usw) "

Als Mann ist man meist mental damit raus,das man ja den Löwenanteil des Geldes heim bringt und sein Konto quasi komplett zugunsten der Familie aufgibt. 

Würde dem TE eher dazu raten,beim Planen und umsetzen der Alltags Dingen seine Frau zu entlasten und sich mit dem Gedanken anfreunden das  regelmäßiger Sex bei 2 Kindern im Haushalt fast kaum noch machbar ist.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Frage hier ist ungefähr so, als ob Du sagen würdest: Ich fahre gern Rad, so bißchen in der Stadt und so, wenn schönes Wetter ist. Und ich kann das auch schon einige Jahre. Jetzt bin ich plötzlich auf dieser extrem steilen Downhillstrecke und blöderweise hab ich meinen Helm und Schützer vergessen. Und vor zwei Minuten hat es angefangen zu hageln. Gebt mir bitte eine Tipp, was ich tun soll! 

Was soll man darauf hin sagen? 

Du brauchst erstmal Zeit, um Deinen Shit zusammen zu bekommen, zu lernen, wie Du Dich in schwierigem Gelände safe bewegst. Wir reden hier von Monaten. Du findest die Lösung nicht dadurch, indem Du einfach die Sachen machst, die Sie ansagt. 

Verändere erstmal nicht zu viel und les die sinnvollen Beiträge in diesem Meer an Hilferufen von Anfängern und Anfängerbeiträgen. Das ist Sucharbeit, die Dir keiner abnehmen wird. Schatztruhe ist ein guter Beginn, Betablocker auch. Nach einigen Monaten, wenn Du verstanden und verdaut hast, beginne langsam mit Veränderungen. 

Die gute Verführung ist kein extremer Move in eine Richtung, sondern ein kunstvolles Wechselspiel zwischen den Extremen. Der Anfänger neigt immer dazu, mal die, mal die andere Sache ins Extrem zu übersteigern. 

Du bist die einzige Frau für mich! 

Du blöde Bitch! 

Die gute Nachricht: Als halbwegs attraktiver Mann wirst Du ab 35 Jahren nie wieder sexlos sein, wenn Du das nicht so willst. Es ist immer Deine eigene freie Entscheidung. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Namelessone schrieb:

Beta Blocker hilft bei 11 jahre LTR nicht. 

Okay und das weißt du so genau woher?

Zitat

Der Threadersteller hat durch Heirat und 2 Kinder so tief seinen sexuellen Marktwert abgegeben, das nur eine natürliche potenzielle Gefahr dieser Absicherung, sprich neue Konkurrenz dieser Position durch eine Frau temporär sein sexual Trieb von ihr wieder beachtet und berücksichtigt wird. 

Und das ist doch genau das Ziel des Betablockers, jedenfalls so wie ich diesen verstanden habe. Also der Frau das Gefühl zu geben das sie sich ihres Mannes nicht sicher sein kann und das da ggfls. auch Konkurenz ist. Es geht dabei allerdings nur darum ihr Kopfkino zu aktivieren.

Bei dem Punkt die Frau in der Erziehung zu entlasten bin ich absolut bei dir, deswegen hatte ich dem TE auch empfohlen sich stärker bei den Kindern zu engagieren.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht denn die Verteilung bei Arbeit, Haushalt und Kinder aus? Zur Not frage deine Frau, denn Männer überschätzen ihren Anteil an Haushalt und Erziehung häufig (da fangen dann nämlich auch die Probleme an). Und wie sieht die Verführung aus? Ist das immer ein ähnlicher Ablauf? Wie sieht es mit Liebkosungen und sexuellen Anspielungen im Alltag aus? 

Und wenn das jüngste Kind so anstrengend ist (kann viele Gründe haben), dann wäre es vielleicht hilfreich sich Hilfe zu holen bspw. beim Jugendamt. Die haben dort professionelle Pädagogen, die euch Tipps und Hilfen geben können, damit sich das Kind mehr entspannt und zur Ruhe findet. 

 

bearbeitet von becar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, itoogami schrieb:

Sie meinte auch schon das sie keine Gefühle mehr für mich hätte auf einmal.


Heißt immer:

Zitat

 

Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, „ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc.“ losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la „Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probiert’s am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc.“ und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt. Grüße,
PP


 

Du kannst nur wieder als sexuell Attraktiv wahrgenommen werden, wenn du dich so benimmst. Ganz oder gar nicht.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir können dir da nicht helfen. Du musst mit ihr offen reden, so ehrlich und schmerzhaft es geht und in die Selbstfindung gehen: Hat sie Schmerzen, vermisst sie ihre verpasste Zeit des Auslebens, ist sie mit den Kindern überfordert, fehlt ihr eine finanzielle Absicherung, hat sie sich in einen Arbeitskollegen verliebt, vermisst sie ihre Heimat oder all das zusammen? Was war früher , vor 5 oder 10 Jahren anders? Was hält euch noch zusammen? Was möchtest du, wo sind auch deine Grenzen? 

Egal wie du dich entscheidest, Bedürfnisse über eine längere Zeit zu ignorieren, selbst verbal, wird alle Menschen auf Dauer sehr unglücklich machen.

bearbeitet von Mobilni
  • LIKE 2
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


hätte ich mal vorher geguckt.

Seit 5 Jahren ist die Luft raus + LSE 

Ende Gelände.

bearbeitet von kleiner pinguin
  • LIKE 2
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, itoogami schrieb:

Sie meinte auch schon das sie keine Gefühle mehr für mich hätte auf einmal.

Na wenigstens ist sie ehrlich. Sie fordert dich hiermit eigentlich auf die Sache zu beenden. "Auf einmal" aus deiner Perspektive zumindest. Nach dem was du so erzählst klingt das, als würde sie schon lange nicht mehr auf dich geil sein. Woran das liegt kann viele Gründe haben. Ich vermute, es liegt an "Betaization durch 1000 Zugeständnisse". Also dieses typisch-Weiber-Verhalten, sich in einen Mann verlieben, ihn dann verändern und sich dann wundern, dass er nicht mehr der Mann ist, mit den sie sich verliebt hatte.

 

vor 9 Stunden, itoogami schrieb:

Eine Zeit lang hatte ich langes Haar, das war so meins irgendwie, sie meinte dann irgendwann das würde ihr nicht gefallen, ich war dann bereit mich wieder so zu verändern wie ich vorher aussah, aber selbst das brachte nichts scheinbar. Ich weiß eigentlich sollte man sich nicht für andere oder jemanden verändern, aber ich dachte wenns die Beziehung rettet.. gefällt mir jetzt mit kurzen Haaren auch gut. Nur hat wohl nichts gebracht.

Hier hätten wir so ein Zugeständnis. Du tust alles, um ihr zu gefallen. Eigentlich sollte es genau anders herum sein. Einfach mal etwas tun, was nur für dich ist, oder worauf du Lust hast und ihr vielleicht auch mal nein zu sagen würde ihr Weltbild völlig auf den Kopf stellen 😄

 

vor 9 Stunden, itoogami schrieb:

Ist die Beziehung  verlohren oder geht da noch was zu retten?

Definiere "Beziehung". Für mich klingt das eher nach Ko-Abhängigkeit bzw. Zwecks-WG. Zu retten wäre möglich, wenn du wieder der wirst, der du mal warst. Treib Sport, bau Muskeln auf, entwickle ein Abundance-Mindset ("Bitch, du hast Glück mich zu haben!"). Hast du sie überhaupt mal gefragt, ob sie überhaupt noch Interesse daran hat diese "Beziehung"/Ehe weiterzuführen?

 

vor 9 Stunden, itoogami schrieb:

 Was kann ich tun damits mit dem Sex wieder läuft?

Indem du wieder attraktiv für sie wirst. Verbessere dich. Geh auf Distanz. Zieh wieder die Hosen in der Beziehung an, wie es sich gehört!

 

vor 9 Stunden, itoogami schrieb:

 Muss ich was an meiner Einstellung ändern?

 

Oh, ja (siehe oben).

 

vor 9 Stunden, itoogami schrieb:

 Hab auch schon abgenommen etc.. Wenn ihr Tipps habt bitte raus damit bräuchte wirklich etwas Hilfe.

 

Das geht doch schon mal in die richtige Richtung. Jetzt bau auch noch Muskeln auf. Fang vielleicht mit 100 Liegestütze täglich an (5x 20, innerhalb einer halben Stunde) und überleg dich Equipment für zu Hause zu kaufen. Ein Mann muss stark sein und auch so aussehen. Das macht jede Muschi feucht 😉

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super erstmal vielen Dank für die Antworten!

Das hilft mir weiter auf jeden Fall.

Ist auch wohl besonders durch das hier rumgammeln wegen corona so geworden weils davor eigentlich gut lief, aber jetzt wo alles verboten ist und die Kinder auch nichts dürfen naja.. stress Situation.

Ich hab sie gleich erstmal ein wenig ausgebremst und ihr damit gedroht das wenn sie weiterhin so frech sein sollte,

ich sie mir schnappe und ihr kräftig den Po versohlen werde..

Schon war sie wieder viel respektvoller und liber 🙂

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel Glück und sorry dass es so blöd läuft. Ihr Betas habt leider alle das gleiche Problem: Irgendwann laufen euch die Frauen davon.

Hört doch endlich auf, Betas zu sein und werdet endlich Männer! Es BRINGT doch sowieso NICHTS!

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2021 um 10:28 , Mobilni schrieb:

Wir können dir da nicht helfen. Du musst mit ihr offen reden, so ehrlich und schmerzhaft es geht und in die Selbstfindung gehen: Hat sie Schmerzen, vermisst sie ihre verpasste Zeit des Auslebens, ist sie mit den Kindern überfordert, fehlt ihr eine finanzielle Absicherung, hat sie sich in einen Arbeitskollegen verliebt, vermisst sie ihre Heimat oder all das zusammen? Was war früher , vor 5 oder 10 Jahren anders? Was hält euch noch zusammen? Was möchtest du, wo sind auch deine Grenzen? 

Egal wie du dich entscheidest, Bedürfnisse über eine längere Zeit zu ignorieren, selbst verbal, wird alle Menschen auf Dauer sehr unglücklich machen.

Um Himmels willen - Nein! Der Dude ist schon soweit betaisiert da wäre dieser Vorschlag der absolute Todesstoß. 

Betablocker war ein gutes Stichwort. Generell Thema Betaisierung anschauen, dann läuft das auch wieder.  

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2021 um 11:10 , kleiner pinguin schrieb:


hätte ich mal vorher geguckt.

Seit 5 Jahren ist die Luft raus + LSE 

Ende Gelände.

Das muss eine andere Frau gewesen sein. Der Beitrag ist aus 2015.

Jetzt gibt er zwei Kinder an, wovon der "große" jetzt endlich in den KiGa darf.

Wäre es das Kind, das in dem Beitrag von 2015 erwähnt wurde, müsste das jetzt mit ca. 8 Jahren bereits in der Schule sein.

Oder es IST die LTR von 2015, dann passt aber das Alter und die Angaben der Kinder nicht wirklich.

@TE wie ist es denn nun? Die selbe Frau wie 2015 oder eine andere?

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ja die selbe Frau,

der große ist geistig behindert und hat ein Jahr pausiert vor der Schule, wir sind umgezogen vor etwa nem halben Jahr, deswegen erst jetzt Kindergartenplatz, unser kleiner hat noch keinen und nervt halt ziemlich rum, er ist traurig weil er auch mit Kindern spielen will, aber es gibt ja leider durch die Corona verbote der Regierung auch keine Alternativen wie Spielgruppen, Turnen usw.. meine Frau ist ziemlich überlastet.

Ich helfe wo ich kann und halte hier eigentlich das Ruder, ZB Pflege vom großen, Erziehung vom kleinen usw.. da sie halt sehr "empfindsam" ist und es sie alles irgendwie recht stark überfordert.

Ich hatte ne Tiefphase, depri und so genau wie sie weils teils das Leben doch recht heftig war die letzten Jahre, aber ich hab mich wieder aufgerappelt.

Mache auch zuhause wieder Sport hab mir Ziele gesetzt fit zu sein.

Hab angefangen Liegestütz, Bauchaufzüge, Kniebäugen jeweils 100 pro Tag zu machen jetzt, und lange Bergwanderungen durch die Naturgewalten das tut mir gut, auch bei Schneesturm wie vorgestern grad.

Ich benutze sie jetzt auch als Trainingsgerät hochheben für Armtraining und sowas, Fitness Studio ist zu teuer.

Würde mich selbst nicht als Beta bezeichnen vielleicht mag ich mich dazu entwickelt haben durch das Leben das ich geführt habe aber ich war mal anders und möchte auch wieder mehr ich sein.

Sie hat halt irgendeine Blockade meint sie, kann nichts fühlen. Ob das wirklich allein an mir liegt bin ich mir nicht so sicher, aber ihr habt da wohl mehr Ahnung.

Es würde mir auch nicht schwer fallen andere Frauen kennenzulernen, aber ehrlich gesagt ohne auf dieses ONEit is Thema anzusprechen habe ich garnicht das Interesse an anderen Frauen, ich hab andere Dinge in meinem Leben vor mir reicht das generve von einer Frau um die man sich kümmern muss schon aus.

Aber hier mit euch zu schreiben das hat mir schon gut getan, ich hab noch nicht viel Anschluss in der neuen Gegend gefunden da Vereine und so ja bekanntlich zu sind.

Danke für eure Antworten wenn ihr noch mehr für mich habt dann sagts bitte, ich denke aber ich bin da grad irgendwie auf nem guten Weg mein Ding zu machen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, itoogami schrieb:

Hallo, ja die selbe Frau,

der große ist geistig behindert und hat ein Jahr pausiert vor der Schule, wir sind umgezogen vor etwa nem halben Jahr, deswegen erst jetzt Kindergartenplatz, unser kleiner hat noch keinen und nervt halt ziemlich rum, er ist traurig weil er auch mit Kindern spielen will, aber es gibt ja leider durch die Corona verbote der Regierung auch keine Alternativen wie Spielgruppen, Turnen usw.. meine Frau ist ziemlich überlastet.

Ich helfe wo ich kann und halte hier eigentlich das Ruder, ZB Pflege vom großen, Erziehung vom kleinen usw.. da sie halt sehr "empfindsam" ist und es sie alles irgendwie recht stark überfordert.

Ich hatte ne Tiefphase, depri und so genau wie sie weils teils das Leben doch recht heftig war die letzten Jahre, aber ich hab mich wieder aufgerappelt.

Mache auch zuhause wieder Sport hab mir Ziele gesetzt fit zu sein.

Hab angefangen Liegestütz, Bauchaufzüge, Kniebäugen jeweils 100 pro Tag zu machen jetzt, und lange Bergwanderungen durch die Naturgewalten das tut mir gut, auch bei Schneesturm wie vorgestern grad.

Ich benutze sie jetzt auch als Trainingsgerät hochheben für Armtraining und sowas, Fitness Studio ist zu teuer.

Würde mich selbst nicht als Beta bezeichnen vielleicht mag ich mich dazu entwickelt haben durch das Leben das ich geführt habe aber ich war mal anders und möchte auch wieder mehr ich sein.

Sie hat halt irgendeine Blockade meint sie, kann nichts fühlen. Ob das wirklich allein an mir liegt bin ich mir nicht so sicher, aber ihr habt da wohl mehr Ahnung.

Es würde mir auch nicht schwer fallen andere Frauen kennenzulernen, aber ehrlich gesagt ohne auf dieses ONEit is Thema anzusprechen habe ich garnicht das Interesse an anderen Frauen, ich hab andere Dinge in meinem Leben vor mir reicht das generve von einer Frau um die man sich kümmern muss schon aus.

Aber hier mit euch zu schreiben das hat mir schon gut getan, ich hab noch nicht viel Anschluss in der neuen Gegend gefunden da Vereine und so ja bekanntlich zu sind.

Danke für eure Antworten wenn ihr noch mehr für mich habt dann sagts bitte, ich denke aber ich bin da grad irgendwie auf nem guten Weg mein Ding zu machen. 🙂

Es gibt da aus meiner Sicht eigentlich nur eine Strategie die du fahren kannst:

Kümmer dich um deine Kinder und um dich. Wenn deine Frau einen Schritt weg macht, dann machst du zwei Weg von ihr. Sei höflich distanziert aber nicht bockig. Bettel nicht um Sex (auch nicht passiv), erzähl beiläufig mal was von dieser Nadine die jetzt neu in der Buchhaltung angefangen hat und zieh den Sport weiter durch. Eventuell auch Mal etwas am Style verändern oder eine neue Frisur ausprobieren. 

Frauen lieben es zu jagen und emotional getriggert zu werden - auf eine subtile Art jedoch. 

Was ich rauslesen ist, dass du deine Frau versucht hast "aktiv" zu gamen mit klaren Elementen von "wenn ich ein guter Vater und braver Fifi bin mag sie mich noch mehr" (no offense). So funktioniert das nicht, merkst du ja. 

Was du bitte nicht machst: Emotionale Gespräche über dich oder eure Beziehung führen, Freunde/Familie einbeziehen oder Paartherapie machen/vorschlagen. 

Ach, und mein Standard-Tipp: Nie mehr Mr Nice Guy lesen/hören.

/m34, hatte eine > 10-jährige Beziehung mit Kind.

 

bearbeitet von bbtrp
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, bbtrp schrieb:

Frauen lieben es zu jagen und emotional getriggert zu werden - auf eine subtile Art jedoch. 

Bringe einfach mal Deine Attraktivität bei anderen Frauen ins Spiel. Nicht nur verbal - auch wenn klar ist, dass das zur Zeit nicht richtig geht. Das bewirkt Wunder. Du wirst sehen, wie schnell sie wieder will und voll und ganz bei Dir ist. 

bearbeitet von Lafrat
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, bbtrp schrieb:

erzähl beiläufig mal was von dieser Nadine die jetzt neu in der Buchhaltung angefangen hat 

 

vor 2 Minuten, Lafrat schrieb:

Bringe einfach mal Deine Attraktivität bei anderen Frauen ins Spiel. Nicht nur verbal - auch wenn klar ist, dass das zur Zeit nicht richtig geht. Das bewirkt Wunder. Du wirst sehen, wie schnell sie wie wieder will. 

Ich glaube vom lesen her hier nicht, dass er das kongruent rüberbringt. Das wird das Problem daran werden.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2021 um 01:54 , itoogami schrieb:

Seid einiger Zeit blockt Sie ab wenns um Sex geht, sie meint Sie hätte eine Blockade. Sie macht komische Vorschläge wie das ich ZB nen cocktail mixen soll, und sie dann verführen etc.. wenn ich das dann tue dann ist sie zwar kurz besser drauf aber dann läuft auch nichts mehr.. 😞

Sie meinte auch schon das sie keine Gefühle mehr für mich hätte auf einmal.

Nicht bös sein, aber deine Frau verarscht dich gerade nach Strich und Faden. Und sie respektiert dich nicht! 

Welche Vorstellungen und Erwartungen hatte sie denn, als sie mit dir den Bund der Ehe einging? 

Sie ist doch eine erwachsene Frau? Und jetzt auch Mutter zweier Kinder. Als solche handelt sie leider zur Zeit offensichtlich nicht! 

War ihr nicht bewusst, welche Verantwortung sie als Ehefrau und Mutter übernommen hat? 

Oder wollte sie nur die Rechte, aber nicht die daraus resultierenden Pflichten haben? 

Wer trägt für den Unterhalt der Familie bei? Arbeitet sie auch? Oder bleibt sie zu Hause und kümmert sich um die Kinder und Familie? .......

Prima vista würde ich eher einen Handlungsbedarf seitens deiner Frau sehen, als jetzt unmittelbar bei dir selbst! Vor allem scheint ihre Einstellung zu ihrem Ehemann und zu ihrer Familie insgesamt gelinde gesagt überdenkenswert ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also erstmal jetzt läufts wieder. Gestern Nacht als ich schlafen wollte spürte ich mit einem Male wie eine Hand nach der Kanone greift... und ich merkte wie sich ein weiblicher mir bekannter Körper eng umschlungen unter MEINER! Bettdecke befand..

Nach wenigen Minuten ertastete ich die zu meinem erschrecken festgestellte komplett LEERE! der Condom Packung.. hmm das ist unschön wie ich feststellen musste. Gottseidank bin ich nicht der überordentlichste Höllenbewohner und so ertastete ich auf dem Kleiderschrank unter dem Papierstapel noch eine ungeöffnete Kanonensicherung welche ich sogleich zu gebrauchen verstand. :-)

Eines muss ich aber dennoch dazu sagen, obwohl die Harmonie wieder hergestellt zu sein scheint, was ich meine an ihrem unterwürfig lieben Verhalten auszumachen mich im Stande sehe.. , so muss ich doch verkünden, dass ich ihr doch Dankbarkein schuldig bin!

Denn letzlich hat Sie mir mit ihrem komischen "ich liebe dich bzw will keinen Sex mehr mit dir" Verhalten geholfen mich selbst wieder mehr zu finden, indem ich über mich nachgedacht habe, mir hier bei euch zusätzlich Rat gesucht habe, dafür Danke in die Runde :)

und mein Leben wieder um kostbare Lehrreiche Erfahrungen bereichert hat.

Nun muss oder sollte ich nur noch konsequent wieder das weiter treiben was ich tue und nicht in Zweifel und Schwäche zurück fallen welche das Problem ja erst ausgelöst haben.

Andere Menschen sind demnach immernoch die allerbesten Spiegel der Selbstanalyse. :)

 

Ja auf die Frage bezüglich Kinder und so.. da komme ich mir eher wie der Erwachsene von uns beiden vor der sich ZB im Internet Rat suchen muss wie man das ZB bei einem extrem 3jährigen machen muss..
Aber das läuft alles grad echt gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich, dass es wieder läuft bei dir! Verfall aber nicht gleich wieder in Euphorie. Könnte sich nur allzu leicht als Strohfeuer herausstellen.

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, itoogami schrieb:

Hallo,

also erstmal jetzt läufts wieder. Gestern Nacht als ich schlafen wollte spürte ich mit einem Male wie eine Hand nach der Kanone greift... und ich merkte wie sich ein weiblicher mir bekannter Körper eng umschlungen unter MEINER! Bettdecke befand..

Nach wenigen Minuten ertastete ich die zu meinem erschrecken festgestellte komplett LEERE! der Condom Packung.. hmm das ist unschön wie ich feststellen musste. Gottseidank bin ich nicht der überordentlichste Höllenbewohner und so ertastete ich auf dem Kleiderschrank unter dem Papierstapel noch eine ungeöffnete Kanonensicherung welche ich sogleich zu gebrauchen verstand. :-)

Eines muss ich aber dennoch dazu sagen, obwohl die Harmonie wieder hergestellt zu sein scheint, was ich meine an ihrem unterwürfig lieben Verhalten auszumachen mich im Stande sehe.. , so muss ich doch verkünden, dass ich ihr doch Dankbarkein schuldig bin!

Denn letzlich hat Sie mir mit ihrem komischen "ich liebe dich bzw will keinen Sex mehr mit dir" Verhalten geholfen mich selbst wieder mehr zu finden, indem ich über mich nachgedacht habe, mir hier bei euch zusätzlich Rat gesucht habe, dafür Danke in die Runde 🙂

und mein Leben wieder um kostbare Lehrreiche Erfahrungen bereichert hat.

Nun muss oder sollte ich nur noch konsequent wieder das weiter treiben was ich tue und nicht in Zweifel und Schwäche zurück fallen welche das Problem ja erst ausgelöst haben.

Andere Menschen sind demnach immernoch die allerbesten Spiegel der Selbstanalyse. 🙂

 

Ja auf die Frage bezüglich Kinder und so.. da komme ich mir eher wie der Erwachsene von uns beiden vor der sich ZB im Internet Rat suchen muss wie man das ZB bei einem extrem 3jährigen machen muss..
Aber das läuft alles grad echt gut.

Sei vorsichtig Cowboy. Am Montag hast du den Thread eröffnet und innerhalb von 4 Tagen soll alles okay sein? Ich drücke dir die Daumen, dass es ab jetzt wieder läuft bei euch und es nicht nur einen Momentaufnahme war...

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.