Er ist angeblich vergeben, flirtet aber sehr intensiv mit mir

39 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 35

2. Sein Alter: 33

3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung):
ungeklärt. Kennenlernphase von 2,5 Monaten. Kein Sex. Ein gescheiterter Versuch, einmal Oralsex

4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim?: 
Ja, er ist vergeben. Unsere Zuneigung halten wir geheim- reden erfolgt aber in der Öffentlichkeit 

5. Dauer der Affäre: 2,5 Monate

6. Qualität / Häufigkeit Sex:
beide genießen jegliche körperl . Annäherung sehr. Er ist sehr interessiert, fragt viel nach, will alles über mich wissen (auch in Bezug auf Sex), merkt sich alles. Versucht sich aber auch immer zusammenzureißen (merke ich an seiner Körperanspannung), weil er seiner Freundin treu sein will. Einen Kontaktabbruch, damit er seiner Freundin besser treu sein kann (war mein Vorschlag), möchte er aber nicht. Er will sich lieber zusammenreißen, was nicht funktioniert.

7. Beschreibung des Problems? 
mal will er mich, mal ignoriert er mich! Was bezweckt er mit dieser Strategie? Ich hätte gerne ein normales Date mit normalem Kennenlernen und irgendwie vorwärts kommen - egal wie es endet. Vlt passen wir perfekt zusammen, Vlt gar nicht. Aber das hin und her bringt uns nicht weiter. Ich möchte noch einen letzten Versuch machen, bevor ich es abhake. 

8. Frage/n

 

Hallo zusammen,

gerne hätte ich zu meiner aktuellen Situation Rückmeldung von Männern, da ich diesen Mann irgendwie nicht verstehe was er will. Vielen Dank schon im Voraus! 
 

Meine Frage: Was will dieser Mann von mir? Und warum fängt er nun an mit anderen Frauen zu flirten, wenn er vergeben ist und ein guter Freund sein will? 

Ausgangslage: 

Alter: beide Anfang/Mitte 30; Status: ich bin Single, er angeblich vergeben (hab seine Freundin nie gesehen); Dauer: Flirt startete im September 2020 und wurde coronabedingt ab November bis Anfang Juli unterbrochen. Jetzt wieder gestartet.

Kennenlernphase: Wir haben uns im Fitnessstudio, im Wellnessbereich  kennengelernt. Er hat mich angesprochen. Wir waren beide Schwimmen und in der Sauna. Eine starke Anziehungskraft war von beiden da. Erstes Treffen, hab ich nach ca 2h abgebrochen bzw. mich verabschiedet. Er hat mich gefragt ob ich Morgen wiederkomme. Ich sagte ja und wir sahen uns erneut. Haben viel miteinander gequatscht und uns super verstanden. Am zweiten Tag sind wir uns dann auch näher gekommen. Es wäre in der Sauna beinahe zum Sex gekommen. Die Initiative ging von ihm aus. Er hat es dann gestoppt mit den Worten „Hey, ich sollte das nicht tun. Ich bin vergeben. Was sagt denn dein Freund dazu?“. Meine Antwort: ich hab keinen. Bin Single. Bin davon ausgegangen dass du auch Single bist. Dann wollte ich raus aus der Sauna. Er wollte mit raus. Und auf einmal ist mir schwindelig geworden und ich bin umgekippt. Er hat dann Hilfe gesucht und mich „verarztet“ (Beine hochlegen, Zucker und Wasser gebracht). Er blieb auch die ganze Zeit über da bis es mir besser ging und dann verabschiedete er sich. Auch beim nächsten Wiedersehen fragte er mich wie es mir geht etc. Wir haben dann in der Sauna beim nächsten Wiedersehen miteinander geredet wie wir es empfunden haben etc. und konnten die Augen kaum voneinander lassen. Er sagte mir, dass er es sehr heiß fand. Ich bestätigte es und fügte hinzu, dass ich es bis zum Moment mit der Info, dass er vergeben ist, toll fand. Er fragte mich was er denn hätte machen sollen, er musste er’s mir ja sagen. Alles andere wäre unfair. Das hab ich ja auch bestätigt und hinzugefügt, dass ich mir dennoch gewünscht hätte er wäre Single, da ich nichts kompliziertes möchte und alle Affären, die ich kenne irgendwann kompliziert und für eine Person unglücklich enden. Und darauf habe ich keine Lust. Ich will nichts kompliziertes. Auch auf irgendwelche Heimliche Treffen hab ich keine Lust. Er will das auch nicht. Er will sich ab sofort zusammenreißen, da er eigentlich ein guter Freund sein möchte und ihm das bislang noch nie passiert ist. Und er mag mich sehr, daher will er den Kontakt nicht abbrechen. Er hatte auch schon Angst, dass ich anfange ihn zu stalken und seiner Freundin alles erzähle. Ich teilte ihm mit, dass ich sowas nicht mache. Es ist seine Sache und er muss es mit seiner Freundin regeln. Ich kann nur für mich selbst entscheiden und nicht für andere. Allerdings kann es auch ein Zeichen sein, dass etwas nicht stimmt, wenn man andere Frauen so begehrt. Das müssen aber die beiden klären.

Seither besteht eine krasse Anziehungskraft zwischen uns. Wir versuchen befreundet zu sein, flirten immer wieder ein wenig, da wir aufgrund der Anziehungskraft kaum anders können. Die Initiative geht aber zu 90% von ihm aus. Er sagte mir mal: „du hast es gut, du bist Single und kannst das alles hier mit uns genießen.“ Manchmal hab ich auch das Gefühl, dass er vor mir flüchtet, wenn er mich sieht. Und manchmal ignoriert er mich. Hab ihn darauf angesprochen. Er meinte aber er hätte mich nicht gesehen. Kurz vor der Corona-Schließung ist die Anzuehungskraft immer größer geworden, er wollte mit mir in die Sauna. Wir hatten dann Oralsex dort. Es ging von ihm aus. Alles! Danach, als sein Nachbar kam, hat er sich sehr freundlich, aber auch sehr schnell von mir verabschiedet. Ich hab ihn darauf angesprochen und fragte ob alles ok sei. Er meinte nur ja und das er grad nicht versteht was mit ihm los sei und dass er sich bei mir mehr zusammen reißen muss. Er ist ja eigentlich in einer glücklichen Beziehung und will irgendwann auch Vater werden. Ich fragte ihn, ob ich ihm zukünftig aus dem Weg gehen soll. Das verneinte er und meinte er müsse sich einfach zusammen reißen.

Jetzt haben wir uns nach 7 Monaten wiedergesehen. Als er mich sah, kam er freudestrahlend auf mich zu, winkte mir vom Weiten und begrüßte mich, wir quatschten und lachten etc. Er kann sich alles merken was ich im sage, erzählt aber von sich aus wenig privates. Antwortet aber wenn ich frage. Ich war aber diese Mal etwas reservierter, da ich nicht wusste was das mit uns eigentlich soll. Er hat es glaube ich gemerkt und gleich gefragt ob alles ok ist etc. Am Wochenende haben wir uns erneut gesehen. Ich hab ihn kurz begrüßt, oberflächlich Smalltalk gehalten und bin gleich zum Trainieren auf die Matte mit Kopfhörern. Er hat sich dann schnell freundlich verabschiedet und dann angefangen mit den Frauen von der Theke zu flirten. Das hat er vorher nie gemacht. Ich hab es ignoriert und einfach weiter trainiert. Dann bin ich in den Wellnessbereich, neben mir links war ein Platz frei. Rechts war besetzt und daneben auch frei. Er kam dann und hat sich rechts in der Nähe von mir hingelegt und mit einem anderen Mädel, dass er schon kannte, gequatscht. Ich hatte die Augen zu und Musik gehört und so getan als ob ich das nicht mitbekomme. Er wollte mit ihr schwimmen gehen. Sie musste aber noch was für die Arbeit tun und hatte daher keine Zeit für ihn. Daraufhin ging er.

Frage: Was will dieser Mann eigentlich? Warum flirtet er jetzt mit anderen Frauen, seitdem ich versuche ihn auf Distanz zu halten? Hat er Angst mich zu verlieren? Oder ist er ein Player und hat mir was vorgespielt? Eigentlich würde ich einen Mann sonst abhaken, aber irgendwie hab ich schon etwas Gefühle aufgebaut, daher wollte ich mal die Meinung der Männerwelt mal hören. Vlt hab ich was übersehen.

 

Zusätzlich:

  • Wie frage ich ihn nach einem normalen Date/Kennenlernen ohne dass er gleich Panik bekommt ich würde seine Beziehung kaputt machen wollen (das macht er ja schon selbst)?
  • Welche andere Möglichkeit gibt es vorwärts zukommen und für mehr Klarheit zu sorgen? 

 

bearbeitet von Hexer
Header hinzugefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der macht einiges richtig. Sucht sich Alternativen, ist nicht needy - trotz Beziehung. Da kann's @Ponti's in Köpfchen schon zu Hirnsaußen kommen. 

Vllt. hätte die TE eher aus dem Quark kommen sollen. 

bearbeitet von Niemann-N
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein vergebener Mann Mitte 30 versucht seinen halben Fitnessclub zu layen. Klingt alles andere als sympathisch. 

Triff dich mit ihm mal auf ein Date außerhalb des Studios, und hör auf ihm immer in der Sauna oder Pool einen zu blasen. Das ist auf Dauer billig und hast du nicht nötig. 

Hat er Lust auf niveauvolle Treffen, entspannte Abende zu Hause etc, fang eine Affäre mit ihm an, was sich daraus ergibt wird die Zeit zeigen. 

Hält er dich weiter auf Abstand, kann dich wegen seine LTR nicht treffen, flirtet weiter mit Anderen im Fitti, und will dann wieder in der Sauna rummachen, such dir n Anderen. 

Der Mann versucht seine Jugend nachzuholen, und hat nicht die Eier sich zu trennen.

bearbeitet von Max_well
  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was will dieser Mann eigentlich?

- leicht verfügbaren, unverbindlichen Sex

 

Warum flirtet er jetzt mit anderen Frauen, seitdem ich versuche ihn auf Distanz zu halten?

- um dir zu zeigen, dass er Alternativen hat ... bzw. er nicht auf dich angewiesen ist

 

Hat er Angst mich zu verlieren?

- ja und nein: Man(n) kann so eine Situation nicht lange aufrecht erhalten

ja: leicht verfügbarer Sex ist immer ein Pro mit einer attraktiven Frau  

nein: so eine Situation ist auch Stress pur, wenn man zu hause seine Freundin sitzen hat

 

Oder ist er ein Player und hat mir was vorgespielt?

- was meinst du damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, francisxs schrieb:

Was will dieser Mann eigentlich?

- leicht verfügbaren, unverbindlichen Sex

Aber warum bekommt er dann jedesmal ein schlechtes Gewissen wenn wir uns etwas näher kommen obwohl die Initiative von ihm ausgeht und ignoriert mich dann 1-2 Wochen lang im Anschluss? Bislang hatten wir keinen Sex. Sein Ziel hat er mit dieser Strategie also nicht erreicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Ponti schrieb:

Aber warum bekommt er dann jedesmal ein schlechtes Gewissen wenn wir uns etwas näher kommen obwohl die Initiative von ihm ausgeht und ignoriert mich dann 1-2 Wochen lang im Anschluss? Bislang hatten wir keinen Sex. Sein Ziel hat er mit dieser Strategie also nicht erreicht.

Er will das du die Verantwortung dafür übernimmst.... Eierlos und feige 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, francisxs schrieb:

Hat er Angst mich zu verlieren?

- ja und nein: Man(n) kann so eine Situation nicht lange aufrecht erhalten

ja: leicht verfügbarer Sex ist immer ein Pro mit einer attraktiven Frau  

nein: so eine Situation ist auch Stress pur, wenn man zu hause seine Freundin sitzen hat

Aber wir hatten noch keinen Sex - „nur“ Oralsex nach 2 Monaten Investment seinerseits. Das kann er doch einfacher haben?! Und warum erzählt er mir dann, dass er seiner Freundin treu sein will, wenn er unverbindlichen Sex sucht? Verstehe die Logik nicht… Wenn er das will, denn hätte er doch einfach die Freundin verschweigen können…

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Ponti schrieb:

Frage: Was will dieser Mann eigentlich?

kurze Gegenfrage (weil ich es auf die Schnelle nicht gefunden hab): was willst Du eigentlich? Und komm mir jetzt nicht mit "ihn verstehen"!

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Ponti schrieb:

Aber warum bekommt er dann jedesmal ein schlechtes Gewissen wenn wir uns etwas näher kommen obwohl die Initiative von ihm ausgeht und ignoriert mich dann 1-2 Wochen lang im Anschluss? Bislang hatten wir keinen Sex. Sein Ziel hat er mit dieser Strategie also nicht erreicht.

- das schlechte Gewissen wegen seiner Freundin

- kann sein, dass du es ihm zu leicht machst und er deshalb nicht "durchzieht" ... oder vielleicht will er auf Nummer Sicher gehen und wartet ab, welche Forderungen du an ihn stellst und eskaliert erst weiter, wenn er meint das Risiko abschätzen zu können ... oder ihr habt kein Kondom dabei und er will wegen einer Saunabumserei keine ungewolltes Kind riskieren ... oder er findet dich für richtigen Sex dann doch nicht attraktiv genug ... oder oder oder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, francisxs schrieb:

Oder ist er ein Player und hat mir was vorgespielt?

- was meinst du damit?

Ob er einfach nur gerne mit Frauen spielt und andere anquatscht/flirtet, weil er das für sein Ego und Selbstbewusstsein braucht, dass man ihn toll findet. Warum bekommt er bei mir ein schlechtes Gewissen wenn er mit mir flirtet wegen seiner Freundin und flüchtet manchmal vor mir und beim nächsten Mal wenn ich aus diesem Grund dann auf Distanz zu ihm gehe und keine Zeit für ihn habe/nehme, flirtet er mit anderen Frauen? Wenn ich treu sein möchte und schon bei einem Flirt zu kämpfen habe, dann suche ich doch nicht nach einem Ersatz-Flirtpartner?! Das ist erst gestern zum ersten mal passiert, dass er andere angeflirtet hat….vorher war das noch nicht.

Tendiere eher dazu ihn komplett abzuhaken. Irgendwie ist mir der Typ zu kompliziert 🙈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, Ponti schrieb:

Aber wir hatten noch keinen Sex - „nur“ Oralsex nach 2 Monaten Investment seinerseits. Das kann er doch einfacher haben?! Und warum erzählt er mir dann, dass er seiner Freundin treu sein will, wenn er unverbindlichen Sex sucht? Verstehe die Logik nicht… Wenn er das will, denn hätte er doch einfach die Freundin verschweigen können…

Dann hat seine Freundin einen höheren Stellenwert und ich vermute mal, dass du ihm ausreichend Signale gegeben hast, dass er einfach mal sein "Glück" versucht und guckt, wie weit er bei dir kommt. Und letztendlich hat sein Verstand ihn bislang von "mehr als Oralverkehr" abgehalten.

Was war das Investment seinerseits? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Hexer schrieb:

kurze Gegenfrage (weil ich es auf die Schnelle nicht gefunden hab): was willst Du eigentlich? Und komm mir jetzt nicht mit "ihn verstehen"!

Ich würde ihn gerne daten und näher kennenlernen, da ich in ihm viel Potential sehe. Möchte aber diesen Eiertanz nicht mehr. Unsere Gespräche finde ich klasse. Ich bin der Meinung, dass seine bestehende Beziehung irgendwie nicht rund läuft, wenn er über Monate hinweg nicht von mir lassen kann (trotz angeblicher Anstrengung und Fluchtversuche), kann das aber für ihn nicht lösen und möchte auch keinen unnötigen Druck ausüben. Ich möchte, dass es von ihm selbst kommt.
Ich frage mich ob ich irgendwelche Signale seinerseits falsch interpretiert habe oder nicht verstanden hab und er mich eigentlich auch will. Oder ob ich ihn einfach abhaken soll, weil er sich von seiner Freundin wahrscheinlich eh nicht trennen wird, weil es für ihn so bequemer ist. Und falls ja, wie schaffe ich es ihn aus der „bequemen Zone“ raus zuholen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten, Ponti schrieb:

weil er sich von seiner Freundin wahrscheinlich eh nicht trennen wird, weil es für ihn so bequemer ist

gut erkannt!

vor 17 Minuten, Ponti schrieb:

Und falls ja, wie schaffe ich es ihn aus der „bequemen Zone“ raus zuholen?

deine attraction steigern. weniger leicht verfügbar sein. ihn für kinky-spielchen in der Sauna mehr investieren lassen ... dann erst mitspielen und ihn kurz vorm Honigtopf blocken und abbrechen. mit anderen Typen in Kontakt treten. usw. 

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten, Ponti schrieb:

Ich würde ihn gerne daten und näher kennenlernen, da ich in ihm viel Potential sehe.

Du siehst Potential in ihm obwohl er mit dir "fremdgeht"? Der Typ ist einfach nur gelangweilt von seiner Frau zu Hause und spielt mit dir, kann aber nicht weitergehen.

Würde hier auf dein Bauchgefühl hören und abhaken.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, Ponti schrieb:

Warum bekommt er bei mir ein schlechtes Gewissen wenn er mit mir flirtet wegen seiner Freundin und flüchtet manchmal vor mir, und beim nächsten Mal wenn ich aus diesem Grund dann auf Distanz zu ihm gehe und keine Zeit für ihn habe/nehme, flirtet er mit anderen Frauen.

Ist natürlich auch ein ordentliches Katz und Maus Spiel, dass er keinem Bekannten der gemeinsamen LTR über den Weg läuft, ihr selbst, oder sonst wem, der es ausplaudern könnte. 

Der Mann will Flirts mitnehmen, und ist unzufrieden mit seiner LTR. Da er wahrscheinlich zu viel Verlustangst hat, dies offen zu klären und ggf. die LTR zu öffnen, macht er es übers Hintertürchen. 

Sich Alternativen aus DG oder NG zu schaffen (was deutlich risikoärmer wäre, wenn man schon so agiert ) ist er scheinbar nicht in der Lage. 

Deshalb wildert er im erweiterten SC und im Fitnessstudio, und hat natürlich permanent Augen am Hinterkopf, dass der Zirkus nicht auffliegt. 

Da du es ja unbedingt willst mit ihm..

Würde ihm freundlich Hallo sagen wenn man sich sieht. Ansonsten würde ich schreiben oder persönlich sagen:

"Du, ich finde dich gut, bin aber für diesen losen Flirt nicht mehr zu haben. Wenn du dein Privatleben soweit auf die Kette gekriegt hast, können wir uns gerne mal abseits des Studios treffen. Hier ist meine Nummer" 

Ansonsten hast du mit 35 Anderes zu tun, als spätreifen Kerlen ohne viel Lebensplan und Rückgrat hinterzulaufen. 

bearbeitet von Max_well
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, francisxs schrieb:

Was war das Investment seinerseits? 

Er gibt mir regelmäßig Komplimente, sucht und nimmt immer wieder Kontakt zu mir auf, kommt extra an den Tagen ins Fitnessstudio wenn ich da bin, hat seinen Freunden abgesagt um mich im Fitti wieder zu sehen, Lächeln, intensive Blicke, achtet immer, dass ich mich wohl fühle (ob mir zu kalt oder zu warm ist, ob ich was zu trinken will, ob es ok ist, wenn er mich kurz alleine lässt etc.), fragt mich bei jedem Kontakt wie mein Tag war/was ich erlebt habe. Wenn ich mal müde bin, fragt er gleich ob alles i.o. ist. Eigentlich hat sich schon fast eine Art Freundschaft mit starker Anziehungskraft beiderseits entwickelt. Er sagte mir, dass er mich sehr mag und toll findet. Versucht mich immer zum Lachen zu bringen, reagiert etwas eifersüchtig wenn ich mit meinem männlichen Kumpel weggehe, stellt viele Fragen und will viel von mir erfahren/wissen und merkt sich auch alles etc. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, francisxs schrieb:

gut erkannt!

deine attraction steigern. weniger leicht verfügbar sein. ihn für kinky-spielchen in der Sauna mehr investieren lassen ... dann erst mitspielen und ihn kurz vorm Honigtopf blocken und abbrechen. mit anderen Typen in Kontakt treten. usw. 

wie könnte ein „mehr investieren“ aussehen? Hättest du ein Beispiel für mich? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten, Ponti schrieb:

Ich würde ihn gerne daten und näher kennenlernen, da ich in ihm viel Potential sehe. Möchte aber diesen Eiertanz nicht mehr. Unsere Gespräche finde ich klasse. Ich bin der Meinung, dass seine bestehende Beziehung irgendwie nicht rund läuft, wenn er über Monate hinweg nicht von mir lassen kann (trotz angeblicher Anstrengung und Fluchtversuche), kann das aber für ihn nicht lösen und möchte auch keinen unnötigen Druck ausüben. Ich möchte, dass es von ihm selbst kommt.
Ich frage mich ob ich irgendwelche Signale seinerseits falsch interpretiert habe oder nicht verstanden hab und er mich eigentlich auch will. Oder ob ich ihn einfach abhaken soll, weil er sich von seiner Freundin wahrscheinlich eh nicht trennen wird, weil es für ihn so bequemer ist. Und falls ja, wie schaffe ich es ihn aus der „bequemen Zone“ raus zuholen? 

Fakt ist doch: hier ist alles möglich. Vom netten Grüßen, wenn man sich mal Trifft bis zum Seitensprung bis zur Beziehung. Es ist ja auch nicht so, als hättest Du keine Wahl oder keine Möglichkeiten hier zu Steuern. Aber irgendwie genießt Du das Theater/den Eiertanz offensichtlich zu sehr, sonst würdest Du ihn beenden - machste aber nicht (kein Angriff - nur ne Feststellung!).

Wenn Du ihn Daten und Kennenlernen willst, dann mach das einfach. Wenn Du Dich nur paarmal von ihm Flachlegen lassen willst, dann schaffe ne Gelegenheit. Willst Du weiter diesen Tanz, dann mach weiter so wie bisher. Mach Dir klar was Du willst und geh dann diesen Weg. Du bist alt genug um zu wissen, dass es gar nicht soooo kompliziert ist.

Weil ich das Gefühl hab, dass Du nur auf der Suche nach Absolution bist - kein Ding: da haste, ich geb sie Dir!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Ponti schrieb:

Er gibt mir regelmäßig Komplimente, sucht und nimmt immer wieder Kontakt zu mir auf, kommt extra an den Tagen ins Fitnessstudio wenn ich da bin, hat seinen Freunden abgesagt um mich im Fitti wieder zu sehen, Lächeln, intensive Blicke, achtet immer, dass ich mich wohl fühle (ob mir zu kalt oder zu warm ist, ob ich was zu trinken will, ob es ok ist, wenn er mich kurz alleine lässt etc.), fragt mich bei jedem Kontakt wie mein Tag war/was ich erlebt habe. Wenn ich mal müde bin, fragt er gleich ob alles i.o. ist. Eigentlich hat sich schon fast eine Art Freundschaft mit starker Anziehungskraft beiderseits entwickelt. Er sagte mir, dass er mich sehr mag und toll findet. Versucht mich immer zum Lachen zu bringen, reagiert etwas eifersüchtig wenn ich mit meinem männlichen Kumpel weggehe, stellt viele Fragen und will viel von mir erfahren/wissen und merkt sich auch alles etc. 

Naja, das ist irgendwie nicht Fisch / nicht Fleisch. Wenn er nicht den Versuch unternimmt, dich aus dem Gym zu pullen, seh ich da nicht viel Invest. Das ist flirten, aufwärmen oder warm halten für Sauna-Spielchen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Ponti schrieb:

wie könnte ein „mehr investieren“ aussehen? Hättest du ein Beispiel für mich? 

Er könnte sich mit dir außerhalb des Gyms verabreden, dich zum Kaffee oder auf ein Eis einladen. Zeit investieren, um dich besser kennen zu lernen und mehr über sich preis geben.

Du könntest für Sex mit dir die Erwartungen an ihn erhöhen: nicht mehr im Gym ... nicht ohne Vorspiel ... nicht unter zwei Stunden ... (was du halt verbessert haben möchtest)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten, Ponti schrieb:

Ich würde ihn gerne daten und näher kennenlernen, da ich in ihm viel Potential sehe. Möchte aber diesen Eiertanz nicht mehr. Unsere Gespräche finde ich klasse. Ich bin der Meinung, dass seine bestehende Beziehung irgendwie nicht rund läuft, wenn er über Monate hinweg nicht von mir lassen kann (trotz angeblicher Anstrengung und Fluchtversuche), kann das aber für ihn nicht lösen und möchte auch keinen unnötigen Druck ausüben. Ich möchte, dass es von ihm selbst kommt.
Ich frage mich ob ich irgendwelche Signale seinerseits falsch interpretiert habe oder nicht verstanden hab und er mich eigentlich auch will. Oder ob ich ihn einfach abhaken soll, weil er sich von seiner Freundin wahrscheinlich eh nicht trennen wird, weil es für ihn so bequemer ist. Und falls ja, wie schaffe ich es ihn aus der „bequemen Zone“ raus zuholen? 

Ich schließe mich den Vorpostern an und denke, er ist unzufrieden in der Beziehung und möchte Sex mitnehmen mit einer, die ihm halt gefällt und easy nebenbei zu erreichen ist, ohne dass er sich aus dem Fenster lehnen und draußen fremde Frauen auf ihre Nr. ansprechen muss. Sex, Abenteuer, bisschen Emotion und Ego Streichelei und so. Denke nicht, dass er ein notorischer Fremdgeher ist, weil er sonst dieses wischi waschi Gesabbel von seiner Freundin und Moral blabla nicht bringen würde, und denke gleichzeitig, dass er ein ziemliches Weichei ist, mit diesem höchst unattraktiven Verantwortung an dich abgeben Eiertanz. Und ja, er hat Bock speziell auf dich, aber meines Erachtens mehr aus Egogründen und einer Neigung zu Drama als einem tatsächlichen Verschossen Sein. 

Du wiederum hast es mMn dadurch verkackt, dass du nicht von Anfang an "deine" Regeln, wie auch immer die ausgesehen hätten (von "Vergeben mach ich nicht, hier meine Nr., meld dich sofern bei dir privat reiner Tisch ist" bis zu "So billo Sauna Fummelei läuft nicht, Montag Abend um 8 bei mir und Gerede über deine Freundin parkst so zukünftig woanders"), etabliert hast, sondern das Rumgeiere mitgemacht hast, obwohl du das ihm gegenüber ja eigentlich als no go kommuniziert hattest. 

Kannst natürlich wie Maxwell schreibt versuchen, das noch auf Dates bei dir daheim zu lenken und zu gucken, was draus wird. Ich bezweifel jedoch, dass er das jetzt noch ernst nimmt und selbst wenn, dass einer, der 9 Monate lang seine Freundin auf elendige Waschlappen jammer jammer so einer bin ich ja gar nicht Art bescheißt und nen Hang zu Drama hat, sich zukünftig zu einem integren Menschen entwickelt.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Typ will einfach nur leicht verfügbaren Sex. Blowjob im Fitnessstudio =/= Basis für ein Kennenlernen.

Er will und wird absolut nichts investieren. Wir sehen hier wieder die Sorte Mann, der dir sogar die Verantwortung zuschiebt. Er hofft, dass du ihm das Go gibst. Aber halt für das easy Ficken. Gegenüber seiner Partnerin hat er sogar ein prima Alibi. Er war ja bloss im Fitness.

Da du ihm bereits gesagt hast, dass du keine Affäre willst und allein schon vom Angucken in der Sauna umfällst, bist du für ihn nicht einfach. Der wird weiter distanziert sein, dich verleugnen und so lange rumeiern, wie er hofft, dass du ihm doch nochmal deine Pussy hinhälst, ohne dass er was tun muss.

Wenn du es mit deinen eigenen Worten ernst meinst, zeigst du ihm die kalte Schulter und vergisst ihn. Wenn du ihn zu unwiederstehlich findest, treibst du es mit ihm in der Umkleide. Alles andere solltest du vergessen!

Just my 2 cents

Amid

PS. Komplimente und Aufmerksamkeit im Fitnessstudio... kannst du in der Pfeife rauchen. Das ist wie Hinterherpfeifen am Strand 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ist doch viel eher warum die TE mit 35 jahren immer noch wie ein 14 jähriges Mädel tut und Single ist. Total in ihrer Hollywood Love Bubble gefangen, das trieft aus jeder einzelnen Zeile hervor. ich denke der Typ hat das auch schon gemerkt und hält sich deswegen zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Hannax schrieb:

Die Frage ist doch viel eher warum die TE mit 35 jahren immer noch wie ein 14 jähriges Mädel tut und Single ist. Total in ihrer Hollywood Love Bubble gefangen, das trieft aus jeder einzelnen Zeile hervor. ich denke der Typ hat das auch schon gemerkt und hält sich deswegen zurück.

Warum ich noch mit 35 Single bin? Weil mein  Lebensgefährte mit dem ich 8 Jahre zusammen war und heiraten wollte vorletztes Jahr an Lungenkrebs verstorben ist. Ich hab ihn beim Sterben begleitet- an eine Hollywood Liebe habe ich noch nie geglaubt! 
Bei dem Typen jetzt hab ich mich (weil ich schon etwas aus der Übung bin/war) lediglich gefragt ob:

1. er sich einfach nicht traut, sich zu trennen… weil meine Signale z.b. nicht klar genug waren oder

2. ob er nur was lockeres will…und mir das auch nicht direkt sagen will, weil ich ihm hierzu schon ein klares Statement abgegeben hab

 

An alle anderen: Dankeschön für euer ehrliches Feedback. Das hat mir sehr geholfen!!! Nun sehe ich klarer! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.