55 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Es geht nicht um mich sondern um einen meiner besten Freund!

Er hat ein Mädchen für eine kurze Zeit gedatet... Sie hat ihm vorgeschlagen das sie Sex ohne Kondom haben können und sie nimmt dafür die Pille... Sie haben Sex und sie nimmt die Pille mit voller Absicht NICHT!!! Sie wird schwanger, verheimlicht das und taucht "plötzlich" unter... Genau 3 Monaten später erhält er ein Ultraschallbild ihres GEMEINSAMEN Kindes... Mein bester Kumpel sieht ziemlich gut aus. War ein Überflieger in der Schule und in der Uni und macht derzeit sein Doktor in den Naturwissenschaften und verdient ziemlich gut als Doktorand (50k im Jahr). Er selbst ist menschlich mega awesome drauf. Sie sieht in ihm den genetischen Jackpot für ein Kind und den richtigen Versorger weil gutes Gehalt jetzt und in der Zukunft. Sie ist selbst 25, ungebildet, nehmt ständig Partydrogen und so, hat charakterlich viele redflags und ihre Eltern sind Alkoholikern. Er ist komplett zerstört und weint seit zwei wochen durch. Er hatte richtig viele Ziele und Träume im Leben und alles pfusch wegen einer verlogenen Bitch, die ihm verarscht hat! Er will auf keinen Fall das Kind und will nichts damit zu tun haben.

Ich habe ihn 2 Optionen vorgeschlagen:

1. Schnell den Doktor fertig machen, Namensänderung danach und dann in den Staaten untertauchen. Tschüss mit Deutschland

2. Passives Einkommen aufbauen von 1 bis 2k minimum und dann staatenlos werden und ein Leben auf perpetual traveler für eine unbestimmte Zeit führen.

Was sind eure Vorschläge und was kann man in so einer Situation machen?  Wie kann er sich da noch retten sowohl vom finanziellen und verantwortlichen bzw rechtlichen Aspekt? Hat er überhaupt eine Möglichkeit sich rechtlich zu schützen weil er ist ja nach Strich und Faden abgezogen worden?

 

bearbeitet von Clozer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Clozer schrieb:

Was sind eure Vorschläge und was kann man in so einer Situation machen?

Erwachsen werden und Verantwortung für seinen eigenen Scheiß übernehmen.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Clozer schrieb:

War ein Überflieger in der Schule und in der Uni und macht derzeit sein Doktor in den Naturwissenschaften und verdient ziemlich gut als Doktorand (50k im Jahr).

Dann tut der Unterhalt ihm ja nicht wirklich weh.

vor 5 Stunden, Clozer schrieb:

Er hatte richtig viele Ziele und Träume im Leben und alles pfusch

Quatsch. Er hat ihr doch  kein Haus hingestellt, das er noch 30 Jahre abzahlen muss.
Da keine Partnerschaft vorausging, wird´s wohl auch beim Unterhalt für´s Kind bleiben, mmh?

Natürlich doof, den Fratz in so ein Umfeld gesetzt zu haben. Kann der ja nichts für.
Sollte umso mehr in seinem Interesse liegen, den Kontakt zum Knirps zu erhalten, um da nen Gegenpol liefern zu können.

 

Achso. Vaterschaftstest versteht sich von selbst, ne

bearbeitet von Easy Peasy
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er soll "zu den Mist stehen was er selbst verzapft hat" und "er soll die Verantwortung für seinen eigenen Scheiß übernehmen"

WTF... Tickt ihr überhaupt richtig. Er ist hier verarscht worden! Er ist nicht der Täter sondern das Opfer in dieser Situation. SIe hat ihm verarscht in dem sie nicht die Pille genommen hat obwohl das abgemacht worden ist.  Hier wurde eine Absprache getroffen. Wer hat hier nicht mal eine FB oder eine Freundin gefickt ohne Kondom weil sie versichert hat das sie die Pille nehmt. Sind wir jetzt Männer die bösen Täter wenn eine Frau absprachewidrig nicht verhütet hat.

Den einzigen Fehler den ich sehe, ist das er sie im nachhinein zu sehr vertraut hat statt die Einnahme persönlich zu kontrollieren aber wenn sie eh das mit sich ausgemacht hat so ein Bitchmove durch zu ziehen, dann hätte sie wsl meinen besten Freund auch bestimmt mit einer fake Pille verarscht damit er keine chance hat ihr auf die Schliche zu kommen

Btw er zahlt kein Haus hab aber bis zur 2. Ausbildung muss er das Kind supporten und abgesehen vom emotionalen Damage den er für immer mitschleppt. Ich finde es krass was für einen gesellschaftlichen support solche Frauen bekommen und wie krass das sozial akzeptiert wird und der Mann immer als Täter dasteht 

Hat jemand eine bessere Lösung als ihm als den Schuldigen darzustellen?

bearbeitet von Clozer
  • TRAURIG 1
  • IM ERNST? 7
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer böse ist, ist egal. Er hat evtl n Kind gezeugt und das muss versorgt werden. Wenn es eins ist, ist er im Boot. Ann er unfair von ihr finden, kann das Kind aber nichts für.

Grundregeln fürs erwachsen werden:

1. don't Put your dick in crazy. 

Sie hat ja wohl n gute Palette an Red Flags gezeigt. Warum hält er trotzdem rein und das noch ohne Gummi? Weil ne Frau redet? 

2. Benutz n Gummi. 

Das ist die einzige Methode der Verhütung die wir Männer kontrollieren können. Nutze sie. Macht keiner. Heulen trotzdem alle. Nimm. Ein. fucking. Gummi.

 

Zum konkreten. Wie oft haben sie gevögelt? Die Chance auf Schwangerschaft pro Zyklus liegt bei jungen Frauen bei iwas unter 30%

Ich würde der Dame sehr sehr deutlich machen dass ich absolut kein Kind und erst Recht keine Beziehung mit ihr möchte und sie sich sehr gut überlegen muss ob sie tatsächlich eine Zukunft als alleinerziehende Mutter als ihren Lebensweg in Betracht zieht. Evtl setzt da Mal Hirn ein.

Um Unterhalt zu zahlen musst du ohnehin erst Mal Vater sein. Und die Vaterschaft anerkennen. Oder dazu gerichtlich gezwungen werden. 

Wenn er so smart ist soll er halt leugnen je mit ihr ohne Gummi gevögelt zu haben. Dumm wie er war hat er das aber wrsl schon schriftlich bestätigt.

Bis er gerichtlich zu einem Vaterschaftstest gezwungen wird dauert einige Jahre. Geld zurück legen bis dahin. Wird dann teuer. Aber immerhin 70% Chance dass er nicht der Vater ist.

Dann sollte man in so einem Fall erstmal drauf spielen. 

Klar kommunizieren was man möchte, alles leugnen, nichts Freiwillig. 

 

Wenn es dann tatsächlich sein Kind ist natürlich ganz andere Kiste. Dann ist er drin. Aber bis dahin....

 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Clozer schrieb:

WTF... Tickt ihr überhaupt richtig. Er ist hier verarscht worden! Er ist nicht der Täter sondern das Opfer in dieser Situation.

Quatsch! JEDER ist für sein eigenes Tun und Unterlassen selbst verantwortlich! Wenn er meint, dass er das Denken seinem kleinen Johannes anvertraut, der nur eins will, ist das seine Sache! Er ist ein erwachsener Mensch und sie hat ihn weder gezwungen, bedroht noch heimlich das Sperma in sich aufgenommen. Es war seine Entscheidung und die Risiken sollte man kennen. Unwissenheit schützt ja auch vor Strafe nicht. Was, wenn die Pille nur versagt hätte? Ist möglich. Oder was, wenn er nun HIV hätte? Wäre dann auch sie schuld, auch wenn sie es nicht selbst wüsste?

Nachtrag: Wenn sie Partydrogen nimmt, würde ich ihm sogar zu einem HIV-Test und Test auf andere Krankheiten vorsorglich raten.

bearbeitet von spirou
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, Jovan Bravo schrieb:

Ne, ist was ganz anderes! In deinem verlinkten Artikel wurde dem Mann das Kondom von dem Mädel abgezogen. Hier allerdings nicht!

bearbeitet von spirou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Clozer schrieb:

Wie kann er sich da noch retten sowohl vom finanziellen und verantwortlichen bzw rechtlichen Aspekt? Hat er überhaupt eine Möglichkeit sich rechtlich zu schützen weil er ist ja nach Strich und Faden abgezogen worden?

Gar nicht.

Er muss Unterhalt für das Kind zahlen und in den ersten drei Lebensjahren Betreuungsunterhalt für Sie. Kommt er nicht drum herum, selbst erlebt.

Cheers.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, spirou schrieb:

Ne, ist was ganz anderes! In deinem verlinkten Artikel wurde dem Mann das Kondom von dem Mädel abgezogen. Hier allerdings nicht!

 

Ähnlich bedeutet nach Duden in bestimmten Merkmalen übereinstimmend.

 

Thread vs. Artikel -> -> übereinstimmend vs. nicht  übereinstimmend.

 

1. haben Sex -> übereinstimmend.

2. Mann will nur Sex mit Verhütung -> übereinstimmend.

3. Frau täuscht Mann über die Verhütung -> übereinstimmend.

4. Verhütungsmittel Pille vs Kondom -> nicht übereinstimmend.

5. Folgen = Schwangerschaft -> übereinstimmend.

6. Folgen einer ungewollten Schwangerschaft in Deutschland für den Mann = Unterhalt für Kind + Betreungsunterhalt für Frau -> übereinstimmend.

7. Die Tatsache, dass der Mann nur Sex mit Verhütung wollte, bleibt total unbeachtet -> übereinstimmend.

 

Fazit:

Thread und verlinkter Artikel stimmen in bestimmten Merkmalen überein. Es liegt somit Ähnlichkeit vor.

bearbeitet von Jovan Bravo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

Vielleicht ist das Männermagazin von Leutnant Dino ein guter Anlaufpunkt. Der ist ja bekennender Unterhaltspreller.

Ist aber halt alles extrem kompliziert was er macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten, Jovan Bravo schrieb:

Thread und verlinkter Artikel stimmen in bestimmten Merkmalen überein.

Hier im Thread herrscht eine völlig andere Kausalität, wie es zu der Schwangerschaft gekommen ist und wer dafür verantwortlich ist bzw. Verantwortung trägt. Während hier dem Typen mindestens eine Teilschuld zugesprochen werden kann, weil er sich

1. nicht 100 % auf die Pille und deren Umgang damit seitens der Frau (VOR ALLEM hier) verlassen kann (bspw. hemmen Durchfall oder Übelkeit mindestens die Wirkung der Pille; aber auch der BEKANNTE Drogenkonsum bzw. deren Nebenwirkungen wie Erbrechen oder auch das mögliche Vergessen der regelmäßigen Einnahme sprechen NICHT dafür, dass man sich objektiv auf die verlässliche Einnahme der Frau verlassen kann [darüber ist nicht klar, ob sie die Pille extra abgesetzt hat oder sie vergessen hat; obwohl der TE schrieb: "sie nimmt die Pille mit voller Absicht NICHT!!!", kann man sich fragen, ob es nur Mutmaßung seitens des TE ist oder tatsächlich so, was aber auch nur ein Punkt ist])

2. gerade bei dieser Frau, die nach den Schilderungen nicht gerade zuverlässig erscheint

3. der Mann auch IMMER eine Mitverantwortung für die Verhütung mitträgt, da Sex ein Akt unter Zweien ist und selbst aktiv werden muss, wenn er das Risiko wirklich gering halten will

kann im verlinkten Artikel dem Mann keine Teilschuld zugesprochen werden, da es außer seines Machtbereichs lag, eine Schwangerschaft aktiv zu verhindern und schon alles mögliche getan hat, was in seiner Macht stand. Das trifft auf den Freund des TE nicht zu, der fahrlässig handelte.

Deshalb ist der im verlinkten Artikel geschilderte Fall völlig irrelevant für diesen hier und die Ähnlichkeiten beziehen sich auf Dinge, die nicht relevant für diesen Fall hier sind. Denn nur weil 2 Fälle gewisse Ähnlichkeiten haben, sind sie noch lange nicht ähnlich. Vor allem nicht, wenn das wichtigste hier völlig anders war.

Frohe Weihnachten!

bearbeitet von spirou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, spirou schrieb:

kann im verlinkten Artikel dem Mann keine Teilschuld zugesprochen werden, da es außer seinem Machtbereich lag, eine Schwangerschaft aktiv zu verhindern und schon alles mögliche getan hat, was in seiner Macht stand. Das trifft auf den Freund des TE nicht zu, der fahrlässig handelte.

Deshalb ist der im verlinkten Artikel geschilderte Fall völlig irrelevant für diesen hier und die Ähnlichkeiten beziehen sich auf Dinge, die nicht relevant für diesen Fall hier sind. Denn nur weil 2 Fälle gewisse Ähnlichkeiten haben, sind sie noch lange nicht ähnlich. Vor allem nicht, wenn das wichtigste hier völlig anders war. 

Oh Man! Entspann dich!

Da dem Gesetzgeber herzlich egal ist wie es zu einer Schwangerschaft kommt und eine FRAU problemlos OHNE FOLGEN das Kondom entfernen kann, kann eine ANDERE FRAU noch viel eher OHNE FOLGEN die Pille absetzen. Wenn du als Mann nichts gegen ein Abziehen des Kondomes gesetzlich ausrichten kannst (was andersrum ne Vergewaltigung ist), dann kannst du es erstrecht vergessen gegen das Absetzen der Pille was machen zu können.

 

Anders ausgedrückt, wenn du gesetzlich nichts gegen das wöchentliche Rockkonzert deiner Nachbarn machen kannst, dann kannst du auch nichts dagegen tun, wenn sie Flötte spielen.

Verlinkter Artikel = Rockkonzert

Thread = Flötte spielen

 

Die Konsequenzen sind für beide Männer die selben: Kinderunterhalt + Betreungsunterhalt für Frau.

Deshalb ist der im verlinkten Artikel geschilderte Fall DER BESTE GRADMESSER für den TE 😀 und zeigt nebenbei die Folgen auf. Nebenbei hat der @spirou noch ne Tüte Deutsch zu Weihnachten geschenkt bekommen und hat jetzt hoffentlich ein besseres Verständnis für das Wort "Ähnlichkeit". Folglich bin ich überglücklich, dass ich mit dem Verlinken des Artikels soviel bewirken konnte.

Frohe Weihnachten!

  • LIKE 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Jovan Bravo schrieb:

Oh Man! Entspann dich!

Das ist immer wieder interessant und ein interessantes Phänomen; besonders hier im Forum.
Funktioniert ungefähr so:

Person A argumentiert sachlich und neutral.

Person B merkt, dass sie nicht weiter kommt und haut dann Phrasen wie "entspann dich", "sei nicht getriggert", "chill doch mal" etc. raus und denkt, damit andere beeinflussen zu können, ohne dass andere sehen, was wirklich Sache ist.

Was ich mich frage, ist, ob man damit im echten Leben wirklich weiter kommt? Mir jedenfalls vergeht die Lust, wenn ich so etwas hören würde. Oder wie hier, lese 🙂 Deshalb: Viel Spaß!

vor 20 Minuten, Jovan Bravo schrieb:

Folglich bin ich überglücklich, dass ich mit dem Verlinken des Artikels soviel bewirken konnte. 

Ja, aber ganz anders als du denkst.

bearbeitet von spirou

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, spirou schrieb:

Person B merkt, dass sie nicht weiter kommt und haut dann Phrasen wie "entspann dich", "sei nicht getriggert", "chill doch mal" etc. raus und denkt, damit andere beeinflussen zu können, ohne dass andere sehen, was wirklich Sache ist.

Genau, weil ich danach nicht noch ausfühlich genug ausgeführt habe, dass der Kumpel des TEs noch nicht mal was machen könnte, selbst wenn ihm ein Kondom absichtlich abgezogen wäre (sprich Gradmesser).

Aber hey, ich wusste ja nicht, dass dich ein "Entspann dich" so hart trifft.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie geil, Jungs
Gutes Bild.

Das Undenkbare ist passiert.
Block 4. Die eintausend Tonnen des Reaktordeckels konnten es nicht verhindern.
Das radioaktive Feuer flimmert und schillert über der Stadt

Not dark but beautiful and terrible as the dawn
Treacherous as the sea
[...]
All shall love it and despair.

 

und im Vordergrund streiten sich 2 über nen Parkplatzplatz.

  • LIKE 2
  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Clozer schrieb:

Ich finde es krass was für einen gesellschaftlichen support solche Frauen bekommen und

Der Support gilt nicht der Frau sondern dem Kind. 
Das Kind ist hier das Opfer, nicht dein Freund. 

vor 20 Stunden, Clozer schrieb:

Schnell den Doktor fertig machen, Namensänderung danach und dann in den Staaten untertauchen. Tschüss mit Deutschland

...wegen ner Unterhaltszahlung? Echt jetzt?
Und wäre es nicht angemessen, wenn du uns sagst, was er von deinen 2 Optionen hält? Oder hat er noch nicht zurückgeschrieben?

vor 20 Stunden, Clozer schrieb:

Er will auf keinen Fall das Kind

Irrelevant, das Kind ist da.

bearbeitet von Awakened

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden, Clozer schrieb:

Er hat ein Mädchen für eine kurze Zeit gedatet...

vor 21 Stunden, Clozer schrieb:

Sie ist selbst 25, ungebildet, nehmt ständig Partydrogen und so, hat charakterlich viele redflags und ihre Eltern sind Alkoholikern.

Ja gut, war vllt nicht die beste Idee ihr die Verhütung komplett anzuvertrauen. Deswegen ficke ich nur 18-23 Jährige HB8+s ohne Kondom, die keinen christlichen Hintergrund haben und wo ich safe wüsste, dass die abtreiben.

 

  • HAHA 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man in google nach "betreuungsunterhalt" sucht, kommt an erster stelle:

wie viel betreuungsunterhalt steht mir zu? 

  • HAHA 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sex ohne Kondom außerhalb vertrauensvoller Beziehungen ist nicht nur im Hinblick auf ungewollte Schwangerschaften, sondern va auch in Bezug auf geschlechtskrankheiten keine gute Idee. Warum gilt „sie nimmt die Pille“ bei Männern teilweise als freifahrtschein für völlige Bedenkenlosigkeit? Finde das erschreckend, wie oft Männer einfach davon ausgehen, dass man sie nimmt (teils ungefragt einfach davon ausgehen ubd ohne Kondom loslegen würden, wenn man sie nicht stoppt!), von wirkbeeinträchtigungen durch Medikamente. Erbrechen etc nichts bis wenig zu wissen scheinen und sich über Krankheiten überhaupt keine Gedanken machen. Als sei das alles Frauensache und beträfe sie in den Konsequenzen nicht.
 

TE, und dann die Frau als allein verantwortlich hinzustellen, ist sehr kindisch. nicht die Frau ist schuld, wenn dein Kumpel nur seiner Geilheit gefolgt ist, statt über die möglichen Konsequenzen von Sex nachzudenken und sich halt noch ein Kondom über zu ziehen. Die Pille ist im Übrigen nie 100% sicher. Und sich auf Menschen zu verlassen, die man für wenig gewissenhaft hält, ist allgemein keine gute Idee im Leben. 
 

jetzt muss geschaut werden, wie die Situation bestmöglich gelöst wird, sodass das Kind nicht darunter leidet. 

bearbeitet von Pauline
  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie wollte gute Genetik. Hat sie bekommen. Dabei kanns doch bleiben.


Ich an seiner Stelle würde sie bearbeiten, dass sie bekommen hat, was sie wollte. Sie möge deshalb beim Staat angeben, sie weiß nicht wer der Vater ist. Sie kriegt dann Unterhalt vom Staat. Es kann ihr doch egal sein, wer bezahlt. Sie hat keinen Nachteil dadurch (ob sie wirklich keinen Nachteil hätte, weiß ich nicht, würde ich aber erzählen und hört sich erstmal plausibel an). Er kann sich ja trotzdem um das Kind kümmern (oder behaupten das eventuell zu tun).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Clozer schrieb:

Hat jemand eine bessere Lösung als ihm als den Schuldigen darzustellen?

Du checkst nicht was ihr euch mit so einer Opferhaltung antut.

Es ist wichtig zu verstehen das man Verantwortung für sein Leben übernimmt. Das gehört zum Erwachsenwerden dazu. Ihr seit keine 12 mehr, wo Mama und Pappa euren Scheiß regeln. 

Klar, ist das Verhalten von dem Mädel nicht korrekt. Aber das von deinem Kumpel eben auch nicht. Wer ohne Verhütung fickt, muss damit rechnen das ein Kind entsteht, das kann ja selbst dann passieren wenn das Mädel die Pille nimmt. 

Wenn ihr beide weiterhin 12 sein wollt und immer weiter darauf hofft das es im Leben jemanden gibt der hinter euch her räumt, werde ihr es sehr schwer haben.

Also mein Tipp: Werdet erwachsen und übernehmt Verantwortung für euren Scheiß.

Der Vorteil ist das ihr ein selbstbestimmtes Leben führen werdet das weitgehend nicht von anderen gesteuert wird. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder typisch für das Forum, dass Opfer und Täter verdreht werden. Frauen sind nämlich grundsätzlich das Opfer.

Was man dagegen machen kann? Man kann natürlich das Leben komplett ins Ausland verlagern (abtauchen) oder nur am Existenzminimum leben. Das muss man aber auch wollen.

Insgesamt müsste sich das Verhalten von solchen Frauen schon so rumgesprochen haben, dass bei solchen Umständen keiner mehr auf die Idee kommt es ohne Gummi zu machen. Aber es ist wohl auch nicht im Interesse der (meisten) Medien über solche "Einzelfälle" zu berichten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.