IronM

User
  • Inhalte

    45
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     526

Ansehen in der Community

26 Neutral

Über IronM

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

1.290 Profilansichten
  1. IronM

    Coronavirus 2020

    Mit deiner letzten Argumentation könnte man Motorradfahren oder Autofahren generell verbieten bzw. auf die Einzelfälle beschränken. Genauso müsste man dann bestimmte Sportarten verbieten, Radfahren, Klettern etc. (Unfälle). Insgesamt denke ich, dass diese Regelung Motorradfahren oder Autofahren zum "Spaß" zu verbieten, vor Gericht keinen Bestand hat. Man kann sich irgendetwas zusammenreimen aber insgesamt ist diese Regelung doch wenig haltbar. Ich denke der Hintergrund ist, dass man verhindern will, dass sich Leute (Freunde etc.) treffen.
  2. IronM

    Coronavirus 2020

    Ich meine irgendwo hinfahren (egal ob Motorrad oder Auto) zum Spazierengehen ist schon nicht erlaubt. Ich denke auch, dass sich Auto nicht vom Motorrad unterscheidet.
  3. IronM

    Coronavirus 2020

    Ich denke letzteres ist in Bayern auch verboten oder hast du genauere Informationen?
  4. IronM

    Coronavirus 2020

    du meinst sie fallen nicht ins Gewicht, wenn man es über das Jahr betrachtet oder? wird ganz schwierig sein, so etwas zu bewerten. Da gibt es so viele Faktoren, die man nicht rausrechnen können wird z.B. Wetter usw. Man könnte vielleicht Bundesländer vergleichen wo es die Sperre gab (z.B.) und wo noch nicht, aber das wird alles nicht wirklich signifikant sein. @Samuelsama Python
  5. IronM

    Coronavirus 2020

    hab grad nen Programm geschrieben basierend auf den Todeszahlen in Deutschland. In 56 Tagen sind wir demnach alle (83 Mio) tot.
  6. IronM

    Coronavirus 2020

    sag mal, du arbeitest nicht zufällig für die Bild-Zeitung?
  7. IronM

    Coronavirus 2020

    Verstehe ich nicht ganz. Am Ende werden doch dann 100% infiziert nach der Logik oder?
  8. IronM

    Coronavirus 2020

    Ganz interessante Thesen basierend auf Datenanalysen gibt es von Florian Homm (youtube - Coronavirus es gibt Hoffnung). - scheinbar negative Korrelation von Temperatur und Ausbreitungsgeschwindigkeit von Corona - scheinbar starken Impact von Begrüßungsküssen auf Ausbreitungsgeschw. (exemplarisch Iran, Frankreich, Italien). - bereits genannt in Italien: sehr alte Bevölkerung, Luftverschmutzung, schlechtes Gesundheitssystem
  9. IronM

    Coronavirus 2020

    Fakt ist, dass es eine Einschränkung in bestimmten Freiheiten gibt (nicht bloß Versammlungsfreiheit). Und wie du jetzt die Ausgangssperre nennen willst ist mir relativ egal. Hier in Bayern darf man nur noch aufgrund triftiger Gründe ausgehen: 4. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt. Somit ist das Verlassen der Wohnung grundsätzlich verboten, würde ich sagen oder? Was du jetzt schon wieder mit Opferhaltung willst, weiß ich nicht. Ich habe nicht mal gesagt, dass ich sie für falsch halte, tue ich ich großen und ganzen übrigens auch gar nicht. Aber etwas sensitiv sollte man schon bei solchen Verfügungen sein, durch leicht veränderte Verfügungen könntest du eine Diktatur einrichten und sagen es dient dem Schutz der Allgemeinheit. Alles eine Auslegungsfrage.
  10. IronM

    Coronavirus 2020

    Also du willst uns ernsthaft erzählen, dass die Ausgangssperren (oder wie auch immer du es nennen magst) kein Eingriff in die Grundrechte sind bzw. die genannten Freiheiten nicht einschränken (ob jetzt gerechtfertigt oder nicht) ? really? Wie schon gesagt, wird die Stichprobe stark verzerrt sein, weil wahrscheinlich die jungen Leute weniger ins Krankenhaus eingeliefert werden als die Alten (prozentual gesehen), da diese keine oder nur sehr leichte Symptome haben.
  11. IronM

    Coronavirus 2020

    Ich glaube du würdest dich gut als Diktator machen. Aber mal zurück zum Topic. Wie hoch die case fatality rate ist wirklich eine sehr entscheidende Frage. Aber darüber kann man nur spekulieren.
  12. IronM

    Coronavirus 2020

    Der Panik von mancher User zufolge auf jeden Fall. Demnach gibt es nur eine legitime Einstellung (Reezo). Schon interessant wie viel manche User hier wissen. Die stellen sogar die Experten vom RKI in den Schatten.
  13. Schaut euch den Lebenslauf von Wolfgang Wodarg an und kommt mal wieder etwas herunter. Der hat einen vergleichbaren Lebenslauf. Das meiste was er sagt, ist ja auch vollkommen richtig, das wird gar nicht angezweifelt. Klar kann es sein, dass er die Gefahr unterschätzt hat. Die Frage die sich natürlich auch stellt ist wie lang will man die Wirtschaft stilllegen und was bringt das am Ende überhaupt, da sich am Ende eh die meisten anstecken. 1 Jahr wird die Wirtschaft es denk ich nicht mehr mitmachen. Dann haben wir ganz andere Probleme. edit/ achja Wodarg erfüllt die Definition von wiki, also ist er demnach auch Experte (da überdurchschnittliches Wissen auf einem Fachgebiet).
  14. Ich behaupte mal, ich habe bzgl. Klimawandel mehr Ahnung als ca. 99% der FFF-Demonstranten und mehr Ahnung als die meisten hier. Im Gegensatz zu vielen anderen, quatsche ich nicht alles nach was irgendein Experte sagt, sondern bin vorsichtig in jeder Richtung. Wer definiert, denn wer Experte ist? die Mehrheit? die Medien? Ist doch alles unwissenschaftlich, was ihr hier macht. Und was wollt ihr jetzt mit Trump und Fox News? Ich hätte ich gedacht, das ist der größte T***** bzw. Fake News Sender?
  15. Wodarg hat viele wichtige Punkte genannt, die meiner Meinung nach durchaus zum Nachdenken anregen. Ich geh mal auf ein paar ein. Wenn man bedenkt, dass in Deutschland jedes Jahr bis zu 20.000 Menschen an Krankenhauskeime sterben, dann kommen einen die aktuellen Zahlen auch nicht mehr wirklich so hoch vor. Wenn man zudem bedenkt, dass durch diese "Panik" viele Leute ins Krankenhaus gegangen sind, die es sonst gar nicht wären, erhöht man durch diese Maßnahmen vielleicht sogar die Sterberate Die Todesopfer, die in Italien aufgrund von Corona gemessen werden, haben zwar Corona gehabt, was aber nicht heißt, dass Corona hauptursächich dafür war. Eine bestimmte Rate von 15% ist laut Wodark üblich. Darüber hinaus kommen die hohen Zahlen möglicherweise dadurch zustande, dass einfach mehr Tests (im Vergleich zu den Vorjahren) durchgeführt worden sind. Die Zahlen von euromomo belegen, dass bis jetzt (!) eine vergleichsweise geringe allgemeine Sterberate in Europa vorliegt. Das alles heißt natürlich nicht, dass die Infektionsrate vielleicht nicht doch noch drastisch (exponentiell) steigen wird und wir mehrere Millionen Tote zu beklagen haben. Bis jetzt deutet aber einiges nicht darauf hin. Summa summarum sollte man nicht alles für gegeben hinnehmen was die mainstream Medien berichten bzw. irgendwelche Politiker, sondern alles kritisch hinterfragen. Es wär mal interessant was ihr zu den Punkten von Wodarg erwidern könnt und bitte gewöhnt euch mal an nicht immer gleich persönlich zu werden, nur weil jemand etwas anderes behauptet.