IronM

Member
  • Inhalte

    363
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.105

Ansehen in der Community

255 Bereichernd

1 Abonnent

Über IronM

Letzte Besucher des Profils

2.013 Profilansichten
  1. Das Leben ist unfair. Frauen brauchen sich nicht anzustrengen, zumindest nicht im Westen. Da reicht das Philosophiestudium aus. Wenn nicht die Quote regelt, findet sich (wenn man nicht ewig wartet) immer noch ein Beta-Provider der für die Frau arbeitet. Umgekehrt funktioniert das nicht. Mit einem Philosophiestudium und mit Partylifestyle würdest du deine Freundin nicht langfristig halten können, wenn es überhaupt was geworden wäre. Der Mann muss sich seinen Wert i.d.R. (!) hart erarbeiten.
  2. Die Gegenfrage ist doch sinnlos, da Männer und Frauen unterschiedlich sind. Uns ist der Job bei der Frau unwichtig, umgekehrt aber nicht. Genauso brauche ich keine Frau, die größer ist als ich, wäre mir aber egal. Ich kenne genügend Beispiele im Verwandtenkreis, bei denen die Männer maßgeblich durch den Job attraktiv auf Frauen wirken. Aber große Schwächen in anderen Bereichen darf man nicht haben. Der leicht sportliche Anwalt in der Großkanzlei oder Arzt haben keine Probleme mit. Frauen. Der unsportliche Anwalt oder IT-Nerd in der 60k Klitsche wird dagegen nichts reißen. Durchschnitt zu sein reicht heutzutage nicht mehr, auf Tinder schon drei mal nicht.
  3. IronM

    Coronavirus 2020

    Schön, dass es nach 1,5 Jahren geklappt hat, die Inzidenz nicht mehr als Hauptkriterium zu verwenden. Sie wird übrigens aber weiter erwähnt. Woher ich das weiß? Ich kenne paar Leute, die die von dir genannten Qualitätsmedien konsumieren und erzählen mir dann immer noch etwas von der aktuellen Inzidenz in Landkreis XYZ und wie gefährlich bla. Leider wissen die Leute meist gar nicht was sie bedeutet z.B. Infektionen pro 1000 statt 100.000 Einwohner. Wundert mich aber alles nicht.
  4. IronM

    Coronavirus 2020

    Schon irgendwie traurig wie die Regierung versucht zwanghaft ihr Zero-Covid-Strategie fortzuführen. Das klappt auch nur durch Schuldzuweisungen, Diffamierungen und Ausgrenzungen (ähnlich wie schon öfters in der Geschichte: Juden, Hexen etc.). Typisches Teilen und Herrschen. Traurig dass dafür noch so viele Leute empfänglich sind. Selbst bei 100% Impfquote wird sich das Virus weiterverbreiten. Es wird endemisch. Wer das nicht kapiert hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Langsam sollte der Letzte kapiert haben, dass die Zero Covid nicht (langfristig) funktioniert, zumindest nicht in dem Sinne dass der Schaden durch Maßnahmen (Lockdown, Grundrechtseinschränkungen etc.) nicht um ein vielfaches höher ist als der Nutzen. Das wäre sozusagen das worst case scenario, wovon Professor Bhattacharya bei Minute 22:16 spricht:
  5. Es geht glaub ich den meisten Männern nicht um keine Kinder per se, sondern die "Brut" von einem anderen Mann aufzuziehen. Das ist eigentlich sehr verständlich, aus vielerlei Gründen. Du sprichst von Affären, wieso nichts längeres?
  6. Das Übliche Online-Game Problem. Die typische Frau schätzt ihren Wert falsch, weil sie die elementaren Geschlechterdynamiken nicht verstanden haben. Das führt dann zu Pump & Dump und alpha widows und wird dann gerne als rape culture etc. angesehen. Die meisten Männer kommen gar nicht zum Stich, was aber dem Emma-Magazin keine Erwähnung wert ist. Frauen, die ihren Wert richtig einschätzen dagegen und die Basics verstanden haben, können mit etwas Glück durchaus ihren Partner fürs Leben finden oder zumindest für was längeres finden.
  7. De Facto sind sie das, insbesondere zur Zeit. Muss man sich bloß anschauen wieviel ihren Partner darüber kennengelernt haben, übrigens größtenteils auch schon vor Corona. Bei Frauen ü30 kenn ich mich weniger aus, jedoch werden sie über OG qualitativ "bessere" Männer daten. Junge Frauen wollen auch nicht von dem Durchschnittsdödel angesprochen werden, geschweige denn daten. Ist ein Problem, da stimme ich dir zu. Nicht nur theoretisch. Das was sie wirklich haben wollen, bekommen sie, aber (leider) nur für kurze Zeit. Führt dann zu katzen/hundeliebenden alpha widows (siehe oben) überspitzt formuliert.
  8. Die meisten Männer will sie aber nicht. Also diese Aussage verkennt etwas die Tinder-Realität. Die chads lassen sich i.d.R. nicht angeln, weil sie die Milch umsonst bekommen und massig Auswahl haben (Coolidge-Effekt 🙂 ), da kann sie noch so gut ausschauen und "wertvoll" sein. Als Fuck Buddy natürlich kein Problem, aber da ist nichts mit monogam. Man kann ihnen natürlich vorwerfen, dass sie mangelnde Selbstwahrnehmung und fehlendes Wissen in Bezug auf elementare Evolutionsfragen haben, aber nicht zwangsläufig, dass Sie nichts zu bieten haben.
  9. Dank Tinder und Co. ist es heutzutage doch genau andersherum. Dass es da vielleicht nicht für die Top10 % reicht, zumindest nicht diese langfristig zu binden ist jetzt bei ü30 + kind und hund auch nicht so verwunderlich.
  10. Was ist denn mit dir los? Ich habe auch gar nicht gesagt, dass alles was du geschrieben hast Unsinn ist. Aber wenn man schon so von "Fakten" redet und dann diese dubiose Studie anführt, die Frauen nach ihren Wünschen befragt, dann wird es postfaktisch. Man muss sich nur mal die short term Daten bei der Studie anschauen. Die widerspricht eigentlich allen relevanten Online-Dating Untersuchungen, die grob das Paretro-Prinzip anzeigen. Da würde man genau eine (starke) negative Korrelation erkennen können. Die Chads werden nämlich nicht aussortiert, weil sie so viele Frauen hatten. Auch selbst erlebt, dass die Frauen, dass eher geil finden, siehe oben. Und das beschränkt sich by the way nicht nur auf Kurzzeitpartner. Aber gut, wenn du meinst solche Umfragen sind Fakt, dann bitte. Mit Moral hat das aber nichts zu tun, genauso wenig wie mit Fakten.
  11. Haha anhand der Studie ist es Fakt? Halte dieses Vorgehen für sehr fragwürdig, insbesondere bei Frauen: Das ist in etwa so wie wenn man fragt, wie Sie sich ihren Traummann vorstellen: links, öko, verständnisvoll, etc. In der Realität schauts dann wieder ganz anders aus, insbesondere bei was kurzfristigem. Bei den Frauen gilt eher: je mehr desto besser, da Preselection. Virgin ist absolutes NoGo, was damit ganz im Gegensatz zu weiblichen Jungfrauen steht, welche höchst begehrt sind. Das einzige Problem, warum Frauen keinen Partner haben wollen, der sehr viele Partnerinnen hatte, ist dass sie ihn nicht halten können. Die Wahrscheinlichkeit ist da nämlich nicht gerade gering, dass sie selbst nur eine weitere Nummer sind, inbesondere in der epiphany phase so mit 30 rum.
  12. IronM

    Coronavirus 2020

    Nötig für was? Um eine Überlastung der Krankenhäuser zu vermeiden oder um jede Virusinfektion zu vermeiden? Letzteres ist für die meisten Leute, insbesondere jüngere, völlig ungefährlich. Jeder hat die Möglichkeit sich zu impfen. Die älteren und sonstige Risikopersonen können sich gerne 3 mal impfen und mit ffp3 maske rumrennen.
  13. IronM

    Coronavirus 2020

    War doch alles zu erwarten. Lustig wie alle am Anfang gemeint haben das wird ne Sache von einem halben Jahr oder 1 maximal 2 Semester. Die Zahlen werden wieder steigen im Winter und das hat natürlich überhaupt nichts mit der Jahreszeit zu tun (facepalm). Bin gespannt wie lange der Zirkus noch geht. Aber man sieht gut, dass viele Menschen diese totalitäre Politik einfach nur geil finden, weshalb es noch lange Zeit so weitergehen wird. Den Urlaub verschiebe ich erst einmal auf nächstes Jahr. Impfen lass ich mich jetzt schon allein aus Prinzip nicht. Damit würde ich dieses kranke System aus Politikern und Gerichten nur unterstützen, ohne mich. Klingt alles etwas heftig, ist es aber auch, wenn man sich mal auf die objektiven Fakten konzentriert und dann die Maßnahmen anschaut.
  14. Den Madonna-Whore-Complex halte ich in der im Pickup verwendeten Bedeutung als pseudowissenschaftlich und soll nur die Position der Frau stärken, wie bereits weiter oben geschrieben und vielleicht den erfolgreichen Pickuppern. Das ist meines Erachtens die Realität eher unzutreffend beschreibend. Kenn da ein paar Beispiele im Bekanntenkreis: Gutverdiener (weit über Durchschnitt) die der Frau und den Kind(er) gut und gerne das schönste Leben ermöglichen. Scheint mir eher die einzige Alternative zu sein für Männer ohne Möglichkeiten (ohne es abwertend zu meinen).
  15. stimmt nicht. Gibt auch genügend Tote und Leute in Intensiv trotz doppelter Impfung, siehe GB. Gibt sogar Leute die im Koma sind wegen (!) der Imfpung . Kaum zu glauben oder? stimmt offensichtlich auch nicht, da man sonst fast (!) alles und immer hätte aufmachen müssen bzw. man hätte fast nichts zumachen müssen (siehe Schweden). Das Ziel ist ein anderes, nämlich Zero Covid, was es aber wahrscheinlich nie geben wird.