Früher hatte ich Sex und jetzt? Frau + Kind + Haus

28 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo,

vielleicht sind ja hier ein paar "Leidensgenossen"... kurz zu mir: 44 Jahre alt, verheiratet, ein Kind, ein spießiges Leben halt! Genau das was ich eigentlich nie wollte!

Meine besten Jahre hatte ich Anfang 30 (wobei davor war es auch schon sehr gut), aber da fing ich mit Pick Up mehr oder weniger an. Ich lernte so manche Grundlagen, die mich sehr viel weiter gebracht hatten, vor allen Dingen weil ich aus einer 5 jährigen Beziehung kam und erstmal ziemlich am Boden war. Doch dann wurde das Leben mit Pick Up wieder schön, ich lernte wieder zu lassen, Spaß zu haben und ja auch Sex mit Frau zu haben, die ich früher wahrscheinlich nie bekommen hätte. Aber es klappte einfach! Ich war mental so gut drauf und heute? Ja was ist heute? Ich gefalle mir selber nicht mehr. Aber das will ich nun ändern! Ab sofort!

Der erste Schritt ist nun, dass ich ein paar Probetrainings in Fitnessstudios vereinbart habe und mich dann in einem anmelden werde! Und ich habe mich hier im Forum angemeldet, vielleicht sind ja auch hier Leute, die ähnliches wie ich erlebt haben.

Ich bin nun 6 Jahre mit meiner Frau zusammen. Anfangs fand ich sie echt toll und dachte "sie ist es"! Aber nun sind wir verheiratet, haben ein Kind, ein Haus, ein Passat Kombi ---> nein, den habe ich mir nicht aufzwängen lassen, ich fahre schön meinen BMW weiter. Die Frau fährt die Familienkutsche wo Sack und Pack reinkommen. Sex? Was ist das? Das kenne ich nur noch von früher. Seit das Kind da ist, hat meine Frau keine Lust mehr auf Sex und ich irgendwie auch nicht mehr auf sie. Hört sich scheiße an, aber was soll ich sagen? Ansonsten ist die Beziehung "ganz ok", wobei ich zuwenig Zeit für mich habe. Das muss ich auch ändern!

Andererseits Frage ich mich, was hätte ich früher anders machen sollen? Hätte ich nicht heiraten sollen? Hätte ich keine Beziehung eingehen sollen? Aber wie wäre es dann weitergegangen? Wäre ich dann heute noch jedes Wochenende in der Disco und hätte immer ne andere Perle am Start? Wie lange hätte das geklappt? Bis ich 50 bin? Bis ich 60 bin? Was wäre dann?

Weiter frage ich mich, wie komme ich jetzt wieder zu Sex? So wenig Sex wie jetzt hatte ich noch nie! Das macht mich fertig...

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bist du attraktiv für Sie und ist Sie es für Dich??

Falls nicht, was muss geschehen um es wieder so werden zu lassen.

Tue dies und es klappt tue dies nicht und es klappt nicht

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke schon das ich für sie attraktiv bin. Ich kenn das noch aus früheren Zeiten, daher zeige ich auch heute noch, dass ich ein richtiger Mann bin. Auch hier im Bekanntenkreis sind ein paar "Memmen" als Männer und dagegen bin ich schon ganz gut, dass sagt sie sogar manchmal.

 

Sie ist für mich halbwegs attraktiv. Aber ich habe auch, was Sex angeht, keine Lust auf sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genau vor dieser Situation habe ich auch Angst.

Aber ich kenne das war mit meiner Freundin 12 Jahre zusammen (keine Kinder). Fand sie immernoch wunderschön, hatte aber null bock auf Sex mehr mit ihr. Wollte neues. Selbst jetzt nach einem halben jahr Beziehung, juckt es mir in den Fingern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, Stichwort schrieb:

genau vor dieser Situation habe ich auch Angst.

Aber ich kenne das war mit meiner Freundin 12 Jahre zusammen (keine Kinder). Fand sie immernoch wunderschön, hatte aber null bock auf Sex mehr mit ihr. Wollte neues. Selbst jetzt nach einem halben jahr Beziehung, juckt es mir in den Fingern...

Hmm, und was hast du nun vor? Also bei mir ist es so, dass ich früher ziemlich viele Frauen hatte und dementsprechend auch viel Sex. Jetzt ist der Sex halt auf 0 runtergefahren und man hat halt auch seine Bedürfnisse...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Effekt, dass Sex mit immer nur derselben Person öde wird, ist wissenschaftlich bestätigt (https://de.m.wikipedia.org/wiki/Coolidge-Effekt ).

Dazu kommt die mangelnde körperliche Attraktivität mit zunehmendem Alter. Vielleicht sieht, nachdem die Familienplanung abgeschlossen ist, die Frau keinen Sinn mehr im Sex.

Ich (57) habe gelernt, dass einmal eingeschlafener Sex kaum noch zu retten ist.

Bei Dir scheint in der Beziehung vieles zu passen. Du kannst professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, um Dein Problem zu lösen. Z.B. mittels Coaching durch den Foren-Betreiber.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden, Stichwort schrieb:

Aber ich kenne das war mit meiner Freundin 12 Jahre zusammen (keine Kinder). Fand sie immernoch wunderschön, hatte aber null bock auf Sex mehr mit ihr. Wollte neues. Selbst jetzt nach einem halben jahr Beziehung, juckt es mir in den Fingern...

Ist normal das wir überall gucken, Toni hats auch gesagt...

Zitat

En Mann brauch Abwechslung. Der braucht mal dicke Titten, der braucht mal rode Haare, mal schwarze Haare, mal blonde Haare, der brauch Abwechslung! Der braucht definitiv einfach Abwechslung um sich zu befriedigen. Un die Fotzen kommen dademit ned klar. Weil sie ned spurten, un wenn sie spurten, wenn de Mann sagt hier: Färb dir doch mal dei Haare blond, färb se, mach dir ma n paar Stränche nei, rasier dir doch ma schön dei Futt, oder irchend so en Scheißdreck, wasweißichwas. Die Nächel ma anners lackieren, ned immer de gleiche Scheiß. Oder die gleiche Klamodde, ma ä bissi flexibel sei! Ma in de Sexshop gegange, bissi Zeuch geholt, wasweißichwas. Nix! Es kommt doch nix rübber.

 

vor 18 Stunden, 1979 schrieb:

Andererseits Frage ich mich, was hätte ich früher anders machen sollen? Hätte ich nicht heiraten sollen? Hätte ich keine Beziehung eingehen sollen? Aber wie wäre es dann weitergegangen? Wäre ich dann heute noch jedes Wochenende in der Disco und hätte immer ne andere Perle am Start? Wie lange hätte das geklappt? Bis ich 50 bin? Bis ich 60 bin? Was wäre dann? 

Weiter frage ich mich, wie komme ich jetzt wieder zu Sex? So wenig Sex wie jetzt hatte ich noch nie! Das macht mich fertig...

Zum Sex, kann ich ned bestätigen das ich nach 13 Jahren kein Bock auf meine alte hab. Auch andersrum, sie leitet auch manchmal den Sex ein wenn wir Film gucken oder so indem Sie anfängt am sibbi zu kraulen.

Holt Euch Spielzeug, guckt n Porno, dreht selbst n Porno...wenn Sie bläst hol Dein Handy raus und film sie dabei etc.

Edit: Ich muss aber sagen ich hab XXL Rotationssystem, viele Mädels die mit mir flirten und zeigen das Sie Bock auf mich haben -> meine alte is ja ned blöd, die checkt das schon & ich denke das es auch signifikant hilft die Attraction hochzuhalten.

 

bearbeitet von DirtyRabbit
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, DirtyRabbit schrieb:

Zum Sex, kann ich ned bestätigen das ich nach 13 Jahren kein Bock auf meine alte hab. Auch andersrum, sie leitet auch manchmal den Sex ein wenn wir Film gucken oder so indem Sie anfängt am sibbi zu kraulen.

 

Du bist seit 13 Jahren in einer Beziehung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, Stichwort schrieb:

Du bist seit 13 Jahren in einer Beziehung?

wie oft noch? Schon 1000x geschrieben, z.B.

 

Am 20.1.2024 um 18:36 , DirtyRabbit schrieb:

Ich bin jetzt um dir 12 Jahre mit meiner zusammen, zwischendurch hab ich mich aber mal getrennt weil auch das Thema Zeit aufn Tisch kam und wollte das ich das eine aufgebe obwohl Sie mich mit nem Leben kennengelernt hat wo man nicht mal dabei oder mal draußen ist (im PU würde man sagen Beginn der unterbewussten Betaisierung). Wenn ich nachts weg musste muss ich halt weg. Wenn ich ne Woche im Ausland war war ich ne Woche im Ausland.

Brennende Leidenschaft für mich ist nie erloschen und sie meinte dann das sie es so akzeptiert wie es war anstatt mich zu verlieren. Mittlerweile 2 Kinder.  Bin froh das ich mir selbst treu geblieben bin und denke das hat meine Anziehungskraft auf Sie nochmal erhöht.

Heute arbeite ich 40-50 Std. Regulär, bin aber hin und wieder europaweit unterwegs. Ich geh 4-5x die Woche ins Gym und ansonsten am We unter anderem motorrad fahren oder mit Freunden was trinken oder beides haha (meist geh ich aber erst gegen 12 halb 1 Nachts daheim raus, wenn ich um 6 heimkomm bin ich um 10 halb 11 aber wieder wach mit Kids und Frau was unternehmen etc.)

 

Am 21.6.2023 um 19:10 , DirtyRabbit schrieb:

35,30 /  24,19 zwischendrin hab ich kurz n cut gemacht aus gründen (keiner is fremdgegangen oder sonstiges in der Richtung, nur gibts da ne Sache die VOR Frauen kommt, tut hier nix zur Sache)

 

bearbeitet von DirtyRabbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten, DirtyRabbit schrieb:

wie oft noch? Schon 1000x geschrieben, z.B.

Bro. Ich komme natürlich nicht dazu alles zu lesen. Dachte bei dir eher, du seist deine 20er Single gewesen und hast dich durchs Leben gefickt. krass, warst ja wie ich brav.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Stichwort schrieb:

Bro. Ich komme natürlich nicht dazu alles zu lesen. Dachte bei dir eher, du seist deine 20er Single gewesen und hast dich durchs Leben gefickt. krass, warst ja wie ich brav.

hab halt davor und dazwischen alles gefickt was geht und fuckable aussah 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn sich das komisch anhört, aber hast du mal mit ihr über eure Situation geredet?

Ich meine, es hört sich jetzt bei euch nicht so an, als sei bei euch was fundamental tief im Argen. Es hört sich mehr so nach eingeschlafen an. Wie sieht sie das?

Das Hauptproblem sehe ich darin, solltest du wirklich gar kein Bock mehr auf deine haben. Die Frage in dem Zusammenhang ist also, wie könnte man es wieder anfachen? Hat sie sich seit der Geburt stark gehen lassen? Oder sonst eher zum negativen verändert? Also kann man hier bereits irgendwo ansetzen, um die Frage etwas zu beantworten? Denn du schreibst, dass sie für dich noch halbwegs attraktiv sei. Bezweifele, dass sie vor sechs Jahren bereits nur halbwegs attraktiv für dich gewesen ist. Was sind die Veränderungen?

Bei einem Freund war es so, nachdem die länger verheiratet waren, Sie sich nur noch unregelmäßig rasiert hat. Gibt´s hier von ihr spezielle Verhaltensmuster, die sie früher getätigt hat aber jetzt vernachlässigt?

bearbeitet von massehuhn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja nach der Geburt hängt der Bauch...nicht so schön. Titten sind noch schön wie vorher.

Aber als wir zuletzt Sex hatten, hatte sie sich immer weniger bis gar keine Mühe gegeben. Und wenn man beim Sex hört "vorsichtig", "pass auf", "nicht so fest" usw. dann ist das auch ein Abtörner... Nur ganz am Anfang hat sie sich Mühe beim Sex gegeben - also lange her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird einfach Zeit ne Testobar zu eröffnen, in der Happyhour ist. 

Geh erstmal regelmäßig trainieren, pump deine Hormone dadurch wieder auf ein gutes Level und du wirst schnell merken, wie geil die alte im Gym mit der Leggings ist. Und der Rest regelt sich von alleine. 
Frauen neigen gerne dazu, sich mit Ihrem Mann oder Freund zu sicher zu sein und sich dann absolut keine Mühe mehr zu geben. Die wissen nicht, wie schnell auch wir nen abturn bekommen können. 
Ist nicht deine Aufgabe Ihr das beizubringen. Ich hätte nach der Nummer jedenfalls keinen bock mehr mit der zu ficken. Dafür aber umso mehr bock auf ne andere. So, wie wir Männer eben gepolt sind. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, komplize11 schrieb:

Geh erstmal regelmäßig trainieren, pump deine Hormone dadurch wieder auf ein gutes Level und du wirst schnell merken, wie geil die alte im Gym mit der Leggings ist. Und der Rest regelt sich von alleine. 
Frauen neigen gerne dazu, sich mit Ihrem Mann oder Freund zu sicher zu sein und sich dann absolut keine Mühe mehr zu geben. Die wissen nicht, wie schnell auch wir nen abturn bekommen können. 
Ist nicht deine Aufgabe Ihr das beizubringen. Ich hätte nach der Nummer jedenfalls keinen bock mehr mit der zu ficken. Dafür aber umso mehr bock auf ne andere. So, wie wir Männer eben gepolt sind. 

Naja schau mal, der junge Mann hier, hat sich mit ihr was aufgebaut, hat ein Haus, ein Kind. Das alles jetzt wegen mangelndem Sex mal eben wegzuschmeißen, ohne vorher noch was zu versuchen, ist doch etwas fahrlässig.

An den TE. Ich weiß ja nicht wie ihr zueinander steht, aber wie gesagt, was spricht dagegen, die Situation anzureißen? Du sollst ja nicht Vollgas ihr ins Gesicht sagen: Der Sex mit dir ist beschissen, eine GILF im Rollstuhl zeigt mehr Einsatz als du, und seit der Geburt mutierst du zu einem kleinen Hängebauchschwein. Ich habe es absichtlich abwertender geschrieben als es wohl der tatsächlichen Lage entspricht. Aber hast du versucht nachzubohren, wie sie es sieht?

Solche Fragen wie:

Findest du nicht, dass unser Liebesleben in letzter Zeit etwas eingeschlafen ist? oder noch vorsichtiger Sollten wir nicht mehr wieder mehr Zeit miteinander verbringen? mit dem gewissen Unterton. Beim Thema körperliche Fitness passt das was du jetzt geschrieben hast doch sehr gut

Am 6.2.2024 um 13:15 , 1979 schrieb:

Ich war mental so gut drauf und heute? Ja was ist heute? Ich gefalle mir selber nicht mehr. Aber das will ich nun ändern! Ab sofort! 

Der erste Schritt ist nun, dass ich ein paar Probetrainings in Fitnessstudios vereinbart habe und mich dann in einem anmelden werde! Und ich habe mich hier im Forum angemeldet, vielleicht sind ja auch hier Leute, die ähnliches wie ich erlebt haben.

Wie ist es wenn du zu ihr sagst: Ich fühle mit derzeit nicht mehr fit wie früher und will ins Gym. Willst du nicht mitkommen?

Ist jetzt alles sehr verkürzt dargestellt. Aber du weißt sicher worauf ich hinaus will. Oder weißt du jetzt schon was ihre Antwort wäre?

Wenn sie dich bei dem aber kategorisch ignoriert, müssen definitiv härtere Geschütze ran. Aber für den Anfang?

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.2.2024 um 14:15 , 1979 schrieb:

Andererseits Frage ich mich, was hätte ich früher anders machen sollen? Hätte ich nicht heiraten sollen? Hätte ich keine Beziehung eingehen sollen? Aber wie wäre es dann weitergegangen? Wäre ich dann heute noch jedes Wochenende in der Disco und hätte immer ne andere Perle am Start? Wie lange hätte das geklappt? Bis ich 50 bin? Bis ich 60 bin? Was wäre dann?

Klingt irgendwie nach einer Sinnfrage. Kommt immer dann, wenn man sich im Hamsterrad befindet, oder man im Leben kein Wachstum mehr sieht. Selbst wenn du auf deine Fragen eine Antwort findest, bringt sie dich in deiner jetzigen Situation weiter? Du hast dich halt für diesen, deinen Weg entschieden und hast diesen, deinen Weg auch selber mitgestaltet. Will ich mal nur so festhalten! Musste dir ja was bei gedacht haben.

Am 6.2.2024 um 14:15 , 1979 schrieb:

Weiter frage ich mich, wie komme ich jetzt wieder zu Sex? So wenig Sex wie jetzt hatte ich noch nie! Das macht mich fertig...

Indem du dich engagierst. Deshalb wirst du um folgende Dinge nicht herumkommen: 1. Sprich mit deiner Frau. Schenk ihr reinen Wein ein. Also sag ihr, was dir auf dem Herzen liegt. 2. Hör deiner Frau zu. Sie hängt ebenfalls in diesem Hamsterrad. Haste wohl vergessen? Partnerschaft heißt 50:50! Also Frau mit einbeziehen. 3. Kinder zu Oma und Opa geben, übers Wochenende. 4. Wieder einmal ein gemeinsames Wochenende verbringen. Allein, zu zweit! 5. Gespräche führen über die jetzige Situation und über die kommenden Zukunftsvorstellungen. Denn nur, wenn ihr beide an einem Strang zieht, kann sich überhaupt was verändern. 6. Deine Frau muss selber was für sich tun. Nur wenn sie was für sich tut, kann sie auch was für dich tun. Die Lust auf Sex ist bei ihr deshalb runtergefahren, weil sie sich verloren hat, in all diesen Dingen, die man als Familie stemmen muss. 7. Du musst was für dich tun. Nur dann, kannst du auch was für deine Frau tun. Da du bereits dabei bist (Fitness etc.), hast du diesen Weg bereits beschritten. Geh ihn weiter. 

Das Leben, Familienleben besteht aus Teilaspekten. Jeder dieser Bereiche will angeschaut werden und einen Rahmen erhalten. Wenn ein Bereich zu groß wird, wird ein anderer Teil abnehmen. In eurer Beziehung ist es die gegenseitige Anziehung, die fehlt. Warum ist dieser Teilbereich bei deiner Frau so klein geworden? Wie kann er wieder vergrößert werden? Lediglich hier zu wehklagen und deiner Frau die fehlende Sexualität vorzuhalten, wird euch nicht weiterbringen. Ihr benötigt frischen Wind und andere Sichtweisen auf eure Beziehung. Selbstverständlich werden auch die Kinder einen großen Teil fordern. Die Kunst besteht darin, eine ausgewogene Lebensqualität für jedes Familienmitglied herzustellen, indem keiner zu kurz kommt, oder gar langfristig dürstet. Welche persönlichen Bedürfnisse und Wünsche habt ihr aufgrund der Kinder zurückgestellt? Oft ist es der Alltagstrott, der alles erstickt. Der Mensch stolpert nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@komplize11 ja so sieht es aus... da hast du schon recht.. in meiner Wunschvorstellung wäre ich wieder so gut drauf wie vor 10 Jahren, würde irgendeine geile Alte im Gym mit den Leggings durchvögeln und wäre alleine dadurch schon wieder gut drauf. Zuhause wäre mir dann meine Frau, was Sex angeht, egal weil ich ja schon von der alten im Gym bekommen habe was ich brauche. ABER ich habe ein Gewissen, kann sie nicht betrügen!

@massehuhn du hast das schon sehr sehr gut beschrieben! Du hast auch recht...ja! Ich könnte es ansprechen, ja. Aber die Frage ist ob ich es will? Nein, ich denke nicht, denn ich kann mir nicht vorstellen das der Sex mit ihr gut ist. Sie hat sich tatsächlich nur ganz am Anfang unserer Beziehung wirklich richtig Mühe dabei gegeben. Es wurde immer schlechter. Und was ich auch gar nicht mag, sie tat immer so als ob es ihr gefällt und dieses künstliche Stöhnen. Sie ist immer nur gekommen, wenn ich sie geleckt habe. Nie beim vögeln. Das gefiel mir auch nicht. Daher ist die Frage, selbst wenn wir wieder Sex hätten, dann hätte ich da keine Lust mehr drauf, sondern viel mehr auf die Alte im Gym. Ich find es selber nicht gut das ich sowas sage, aber so ist es.

Ein Beispiel: wir waren vor ca. 1 Jahr mal in einer Therme. Nackt im Wasser, alleine. Sie kam und umarmte mich, schlung sich um mich. Das gefiel mir! Tatsächlich! Dann ging sie noch an meinen Schwanz....ich kannte das schon gar nicht mehr. Dann sah sie ja auch wie groß meine Lust war, ich hatte einen Ständer. Aber dann meinte sie wir gehen wieder aus dem Wasser raus. Ich hab dann gesagt das geht nicht, siehe unten er steht noch. Anstatt das sie dann mal richtig hand anlegt und mich erleichtert...nichts! Auch danach nicht. Auch nicht in der Umkleide später oder auch nicht zu Haise. Nichts! Erst heiß machen und dann fallen lassen. Danach war ich noch enttäuschter und trauriger als vorher. Auch jetzt bin ich sehr traurig wenn ich daran zurückdenke!

@Firster ja ich bin im Hamsterrad. Tatsächlich! Du hast auch völlig recht. Ich kann momentan mit ihr nicht darüber sprechen. Vielleicht muss ich auch selbst erstmal wieder klar werden. Der Sport hilft mir sehr dabei. Ich hoffe damit werde ich wieder gut drauf sein. Aber ich habe gerade erst angefangen, ich hoffe ich bin schnell wieder da, wo ich hinwill bzw. das ich merke es geht bergauf. Ja, auch da hast du völlig recht. Es ist der Alltagstrott, kaum Zeit für irgendwas, kann mich nicht bei der Arbeit konzentrieren (Homeoffice leider), keine Zeit für Dinge die mir Spaß machen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten, 1979 schrieb:

@komplize11 ja so sieht es aus... da hast du schon recht.. in meiner Wunschvorstellung wäre ich wieder so gut drauf wie vor 10 Jahren, würde irgendeine geile Alte im Gym mit den Leggings durchvögeln und wäre alleine dadurch schon wieder gut drauf. Zuhause wäre mir dann meine Frau, was Sex angeht, egal weil ich ja schon von der alten im Gym bekommen habe was ich brauche. ABER ich habe ein Gewissen, kann sie nicht betrügen!

 

Du weißt ja schon mal, was du willst. 
Was kannste machen um wieder dahin zu kommen? 
 

Wenn du jetzt, und jetzt heißt ab der Sekunde, in der du dich dazu entscheidest, gas gibst, auf deine Ernährung achtest und regelmäßig ins Gym gehst, wirst du schnell weiter in Richtung deines Wunschdenkens rutschen. 
Durch gutes Essen und hartes Training formst du deinen Körper, du hast etwas wofür du brennst und setzt dich von anderen ab, die beispielsweise in deinem Alter lieber Ihr Feierabendbier auf der Couch trinken. 
Das wird bei den Frauen (auch deiner) nicht unbemerkt bleiben. 

 

Aber! Du solltest versuchen nicht zu viel an die Vergangenheit zu denken. Die Zukunft ist das Ziel. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten, 1979 schrieb:

Ein Beispiel: wir waren vor ca. 1 Jahr mal in einer Therme. Nackt im Wasser, alleine. Sie kam und umarmte mich, schlung sich um mich. Das gefiel mir! Tatsächlich! Dann ging sie noch an meinen Schwanz....ich kannte das schon gar nicht mehr. Dann sah sie ja auch wie groß meine Lust war, ich hatte einen Ständer. Aber dann meinte sie wir gehen wieder aus dem Wasser raus. Ich hab dann gesagt das geht nicht, siehe unten er steht noch. Anstatt das sie dann mal richtig hand anlegt und mich erleichtert...nichts! Auch danach nicht. Auch nicht in der Umkleide später oder auch nicht zu Haise. Nichts! Erst heiß machen und dann fallen lassen. Danach war ich noch enttäuschter und trauriger als vorher. Auch jetzt bin ich sehr traurig wenn ich daran zurückdenke!

*lol* Da gab es bei mir tatsächlich eine fast gleiche Situation damals mit einer Beziehungspartnerin in einer Art Therme. Und obwohl heiß gemacht, endete der Abend sexlos. Ich hatte förmlich darauf gewartet, daß sie da weitermacht, wo sie anfing; doch anstelle dessen: Erst heiß machen und dann fallen lassen. Genauso kam es mir vor.

Aber, in der Rückschau wäre es genau mein Part gewesen, zu führen. Ich hätte sie rammeln müssen, nicht sie mich, denn als Mann sollte ich der aktive(re) Part sein. 

Ihr Heißmachen war dann so etwas wie schöne-Augen-machen, ihr Okay-geben, ein Kompliment oder einfach das Mitteilen, daß sie so geil auf mich ist.

Im Grunde hätte ich sie in der Umkleide, im Auto auf dem Parkplatz oder spätestens zuhause in ihrem oder meinem Bett ordentlich durchficken sollen. Statt dessen wartete ich wie ein Hund vor dem Freßnapf auf sein Trockenfutter darauf, daß sie diejenige ist, welche sich auf mich stürzt und mich heftig rannimmt.

Ähnliche Abwarte-Situationen passierten öfters, obwohl sie vom Grundtyp schon eigentlich eine eher aktiv-feurige Frau ist. Die Beziehung endete und war bereits Wochen vor der Trennung relativ sexlos; das Bild mit dem wartenden Hundeblick vor dem Freßnapf paßte rund um die Trennungszeit sehr gut.

 

Wenn Du Dir Deine Frau mit typischer Männerphantasie genauer anschaust, gibt es da etwas, was Du Dir soweit ausmalen könntest, so daß Du schon etwas spitzer auf sie wirst ? Ich meine, mancher Mann muß nur daran denken, daß sein Mädel ja eigentlich eine Mumu hat... und die mehr oder weniger gut aussieht und sich doch recht gut anfühlt... sie ist fickbar... und schwups, das Kopfkino kann beginnen. Und das Schöne ist, man(n) kann diese Phantasien zu zweit als Paar ausleben, man(n) muß hierbei lediglich der aktive Part sein
und durcheskalieren.



Hättest Du einmal Bock darauf, in einer Art DirtyTalk Deine obige Thermen-Geschichte mit Deiner Frau zu besprechen; ihr also genau, detailliert und optimalerweise etwas ausgeschmückt zu sagen, wie geil Du auf Sex mit ihr damals zu dem Zeitpunkt warst und was Du Dir gewünscht hättest ? Das Thema als Heißmacher somit aufgreifen ? (Gerne mit einer Art "Ausgehen" (gemeinsames Date zuvor) verbinden; selbst wenn es nur ein schönes Abendessen mit Kerzenschimmer sein sollte...) 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, 1979 schrieb:

Und was ich auch gar nicht mag, sie tat immer so als ob es ihr gefällt und dieses künstliche Stöhnen. Sie ist immer nur gekommen, wenn ich sie geleckt habe. Nie beim vögeln

Sorry hierzu noch ein Nachtrag. Für mich liest sich das halt auch so das du sie eben nicht so wirklich befriedigen kannst / willst wie ihr beide das gerne hättet.

Dazu auch nochmal die Info: sehr viele Frauen können keinen Orgasmus bekommen durch reine Penetration. Stimulation der Klitoris ist bei vielen einfach notwendig. Zu schmollen weil sie nicht so kommen kann wie du es gerne hättest ist kontraproduktiv.

Es gibt da tolle paar Vibratoren und andere Spielzeuge die dabei helfen können. Empfehle also einen gemeinsamen Besuch im Sexshop. 

Zusätzlich noch die Frage: nimmt sie die Pille? Das kann ein großer Faktor sein was Libido angeht. Vaginale Trockenheit ist auch eine Nebenwirkung und während ich die Pille genommen habe ging bei ohne Gleitgel oder lecken wirklich nix.

Seit ich sie abgesetzt habe Unterschied wie Tag und Nacht. Wenigstens ein Handtuch unterlegen weil ich sonst alles unter Wasser setze 😅💦

  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das letzte, was du jetzt tun solltest, ist Ihr ne Haushaltshilfe zu organsieren, Beauty Makeover und das ganze. Sie wird schlau genug sein zu wissen, was Sie braucht. 
Sie gibt sich ja nicht mal beim vögeln Mühe, wieso solltest du jetzt so viel dran setzen, dass es Ihr gut geht? Es ist dein Leben in dem es um dich geht. 

Sie ist selber für Ihr Glück verantwortlich. Du kannst Ihr gerne Helfen, wenn Sie konkrete Pläne hat. Achte auf dich selber und dein eigenes wohlbefinden. 
Auch reden hat bekanntermaßen in den seltensten Fällen eine dauerhafte Verbesserung gebracht. Nix reden, nix organisieren. Machen. Geh ins Gym, ernähr dich gut, von mir aus buch ein Wochenende in nem Hotel mit Ihr, lad Sie ein dich mit dir im Gym anzumelden und sich gut zu ernähren, wenn dir was an Ihr liegt, aber mehr nicht. Beurteile Sie nach Ihren Taten und du siehst, was noch übrig ist. 

 

Reicht doch langsam mit dem Muschi gemache in diesem Land, in dem man brav auf die Frau eingehen und mit Ihr alles mögliche diskutieren muss. Die meisten Frauen interessieren sich auch nen scheiß dafür, was Ihr Typ wirklich will und braucht. 

 

btw. führst du übrigens, für viele, ein Traumleben. Familie, zwei Autos, keine großen Sorgen links und rechts. The german Dream oder so. Führ dir das nur immer vor Augen. Könnte auch nur eine Phase der unzufriedenheit sein. Die hat jeder mal. 


 

bearbeitet von komplize11
  • LIKE 2
  • IM ERNST? 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@komplize11 ich sage nicht das er das für sie alles organisieren soll, ich nenne Beispiele für mögliche Lösungen. Aber das müssen die beiden besprechen und sie muss natürlich mitziehen.

Eine Ehe kann man nicht alleine retten.

Ich denke das es mehr Öl ins Feuer gießen kann wenn eine Person jetzt alleine anfängt durchzustarten und der anderen nichtmal die Hand reicht. Weil es eben noch mehr dieses gegeneinander bestärkt anstatt einen Kurswechsel der Beziehung zu fördern das zu mehr Zweisamkeit führt.

bearbeitet von Frau S.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, 1979 schrieb:

du hast das schon sehr sehr gut beschrieben! Du hast auch recht...ja! Ich könnte es ansprechen, ja. Aber die Frage ist ob ich es will? Nein, ich denke nicht, denn ich kann mir nicht vorstellen das der Sex mit ihr gut ist. Sie hat sich tatsächlich nur ganz am Anfang unserer Beziehung wirklich richtig Mühe dabei gegeben. Es wurde immer schlechter. Und was ich auch gar nicht mag, sie tat immer so als ob es ihr gefällt und dieses künstliche Stöhnen. Sie ist immer nur gekommen, wenn ich sie geleckt habe. Nie beim vögeln. Das gefiel mir auch nicht. Daher ist die Frage, selbst wenn wir wieder Sex hätten, dann hätte ich da keine Lust mehr drauf, sondern viel mehr auf die Alte im Gym. Ich find es selber nicht gut das ich sowas sage, aber so ist es.

 

Ein Beispiel: wir waren vor ca. 1 Jahr mal in einer Therme. Nackt im Wasser, alleine. Sie kam und umarmte mich, schlung sich um mich. Das gefiel mir! Tatsächlich! Dann ging sie noch an meinen Schwanz....ich kannte das schon gar nicht mehr. Dann sah sie ja auch wie groß meine Lust war, ich hatte einen Ständer. Aber dann meinte sie wir gehen wieder aus dem Wasser raus. Ich hab dann gesagt das geht nicht, siehe unten er steht noch. Anstatt das sie dann mal richtig hand anlegt und mich erleichtert...nichts! Auch danach nicht. Auch nicht in der Umkleide später oder auch nicht zu Haise. Nichts! Erst heiß machen und dann fallen lassen. Danach war ich noch enttäuschter und trauriger als vorher. Auch jetzt bin ich sehr traurig wenn ich daran zurückdenke!

Also verstehe ich das jetzt richtig. Du kannst ihr nicht fremdgehen -was ja eigentlich keine schlechte Eigenschaft ist- und gleichzeitig kannst du dir nicht mehr vorstellen, mit ihr mehr was zu haben? Also das wird gar nicht anders gehen, als dass sich das früher oder später zur einen oder anderen Seite auflöst. Entweder wirst du es versuchen müssen mit ihr nochmals was zu haben oder du wirst in irgendeiner Form fremdgehen. Ob es beim Fremdgehen bleibt oder es sogar die Trennung sein wird, kann natürlich keiner sagen. Aber irgendwas wird passieren, denn mit deinen 44 wirst du sehr wahrscheinlich nicht für den Rest deines Lebens enthaltsam bleiben oder dir nur einen von der Palme wedeln.

Wie du sich entscheidest bleibt offen. Finde aber dazu hat Frau S. es passend gesagt, dass das eine beidseitige Sache ist, wenn man an der Ehe festhalten möchte. Auch das mit dem vaginalen Orgasmus hat Frau S. treffend beschrieben. Das ist nun mal ein Fakt, dass durch die reine Penetration eine Frau selten kommt. Und wenn alle anderen "Alten" von dir früher so gekommen sein sollten, haben sie im Gegensatz zu deiner Frau einfach nur besser künstlich vorgestöhnt als deine Frau.

Das mit der Therme hat Der_Eso auch schon gut beschrieben, ob du vielleicht nicht entschlossen genug in der Situation gehandelt hast? Übrigens auch was er unten geschrieben hat, ob das nicht eine Möglichkeit wäre, es bei euch wieder anzufachen. Denn wenn du kategorisch beim Nein bleibst, tritt irgendwann genau ein, was ich in ersten Absatz geschrieben habe.

bearbeitet von massehuhn
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, 1979 schrieb:

ja ich bin im Hamsterrad. Tatsächlich! Du hast auch völlig recht. Ich kann momentan mit ihr nicht darüber sprechen.

...und warum nicht, bitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.