Ask the Sharkk

1.792 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey Bruder!

Check bitte mal dein Postfach, hab dir geschrieben. 
Sorry, dass es nur so ging... 

Danke!

Logic vom GHT 2008 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 8.6.2017 at 3:12 PM, sharkk said:

Was ist Dein Ziel?

Ich sage es den Leuten hier immer wieder: Erfolgreicher Pick Up wird vom Ziel her aufgebaut!
Sprich: Ihr müsst Euch klar werden, was Euer Ziel ist - und dann darauf basierend das Game aufbauen.

 

erfolgreiches Leben wird vom Ziel her aufgebaut;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎13‎.‎06‎.‎2017 um 11:55 , windmill schrieb:

Hey Sharkk!

Erst einmal möchte ich dir meinen höchsten Respekt aussprechen! Dein Wissen hat mir nun schon mehrfach große Sprünge in meiner Entwicklung erlaubt (war totaler afc)! Ich weiß dank dir jetzt, was ich will/was mir wichtig ist!  Ich bewundere dich und @Neice für euren Kampfgeist, mit dem ihr meinen geweckt habt!

Update:

Meine Frage hab ich mir durch selbst-reflexion und ein paar threads gerade selbst beantwortet. Mein Lob gilt dir aber Trotzdem!!

 

@ windmill,

danke für die freundlichen Worte. Freut mich, dass ich helfen konnte.

Aber denke immer daran: Das größte Lob gebührt Dir selbst. 

Ich habe die Tür für Dich nur aufgemacht. Durchgegangen bist Du selbst.

See ya,

Sharkk

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎19‎.‎07‎.‎2017 um 17:37 , jasonbourne schrieb:

erfolgreiches Leben wird vom Ziel her aufgebaut;)

@ jasonbourne,

alter Rocker! Long time, no see. 

Ich hoffe es geht Dir gut!

Sharkk

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎11‎.‎06‎.‎2017 um 12:40 , mickeyblueeyes schrieb:

Moin sharkk,

guter Punkt, und der ist bei der Länge des Posts auch untergegangen:

Ich möchte "die Eine" Frau treffen, mit der ich meine weitere Lebensplanung gestalten kann (Kinder etc.) Deshalb die Frage wie ich auf Dates besser beim Thema Comfort werde.

Ich war in den letzten zwei Jahren auf ca. 100 Dates, dabei sehr oft welche mit KCs und auch FCs. D.h. ich versuche schnell zu eskalieren, weil das am Anfang mein größtes Problem war (kaum Kino, zu langsam vorgegangen -> Mädel sagt "es passt nicht"). Mit der aggressiveren Variante bin ich dann deutlich besser gefahren, aber es kann natürlich sein dass dieses Vorgehen kontraproduktiv ist für die Suche nach etwas Längerfristigem.

Was mir halt nicht in den Kopf will ist dass nur sehr wenige von diesen Mädels sich mit mir eine Beziehung vorstellen können. Die wenigen die sich das vorstellen wollten, wollte ich nicht (aus unterschiedlichen Gründen).

Mädels zum Vögeln zu finden ist nicht mein Problem. Dazu muss man "nur" an sein Äußeres optimieren, genügend Frauen ansprechen und evtl (!) seine Ansprüche an die Optik der Frau etwas runterschrauben.

Und ja, ich weiß dass es "die Eine" nicht geben wird. Gewisse Abstriche muss man immer machen, nur muss ich in meinem Fall überhaupt mal Frauen finden die sich eine LTR überhaupt vorstellen können.

Hope this helps.
Merci!
mickeyblueeyes

 

@ Micketblueeyes,

das Problem ist offensichtlich: 

Du suchst eine LTR (was in sich schon mal eine Scheiß-Ausgangslage ist. Aber das ist ein ganz anderes Thema).
Aber Dein Game ist auf Fast-Escalation und Fast-Pull ausgelegt.

Das funktioniert bei Babes super, wie Du inzwischen merkst. Aber: Es führt auch dazu, dass Du von den Mädels in die Schublade "Player/Ficker/Abenteuerer" gesteckt wirst. Dies passiert oftmals unterbewusst. Diese Kategorie ist super für ONS oder Affären. Aber das ist eben nicht die Kategorie, die bei Ladies die Lampe "Der Mann ist LTR-Material" klingeln lassen.

Deine Statistiken zeigen offensichtlich, dass Du gar keinen oder nur minimalen Comfort hast und mit den Ladies emotional nicht connectest. Da liegt Dein Kernproblem.

Lege da den Fokus Deiner Game-Entwicklung drauf.
An der Eskalation hast Du ja inzwischen schon erfolgreich gearbeitet. Meinen Respekt dazu.
Damit gehörst Du schon zu den Top 20 % in der Community.

Jetzt kommt Dein nächster Step: Comfort.

Aber: Vernachlässige dabei auf den Dates nicht die Escalation.
Das ist das Erfolgsgeheimnis: Wenn Du Comfort, Connection und emotionalen Tiefgang hast, ein starkes Package mitbringst und dann noch ein Mann bist (gezeigt durch die Escalation) = das ist der 6er im Lotto für die Ladies.

Fang mal so an:

1. Schreib alle Persönlichkeits-Merkmale Deiner Traumfrau auf. Dann reduzierte diese runter auf die 6 wichtigsten Merkmale, die unverzichtbar für Dich sind. So hast Du schon mal sehr gute Anlaufpunkte, um auf einem Date herauszufinden, ob die Lady überhaupt zu Dir passt.
Bei mir ist das z.B. dass mir eine Lady meinen Freiraum lassen muss (ich hasse Mädels, die mich 24-7 sehen wollen und 50 Kissi-Smilies am Tag schicken).

2. Schreib alle Deine Hobbies und Träume auf. Was Dich wirklich interessiert? Was Du aus Deinem Leben machen möchtest? Was Dich happy macht? Was Deine Ziele sind?

3. Was eine LTR für Dich ausmacht? Was die Beziehung haben muss.

Und auf diese Punkte legst Du dann den Gesprächsfokus bei Deinen nächsten Dates.

Du kannst problemlos über Deine LTR-Vorstellungen auf einem Date sprechen.
Wobei das beim 1. Date nur angerissen werden sollte. In die Tiefe würde ich da nicht vor dem 3. Date gehen.
Trotzdem: So lange Du das Thema aus einer Position der Stärke ansprichst und klar ist, dass Du auswählst, welche Babes gut genug für LTR sind, verlierst Du keine Männlichkeits-Attraction.

Im Gegenteil: Du gewinnst massiv an Attraction, weil Du für die Babes endlich mal ein Mann bist, der weiss, was er will.

I hope this helps a litte,

Sharkk 

 

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sharkk! 
Ich schreibe jetzt nicht so wie ich Game sondern einfach weil ich was von dir lernen möchte!
Da ich derzeit fleißig am lesen bin und auch deinen Beitrag gelesen habe, wollte ich Fragen ob du ein paar Tipp's für mich hättest.

Zu mir:  m/16, derzeit kleiner social Kreis ( aufgrund Stufenhocker gewesen ), 
wohne in einer Stadt mit 10k Einwohnern, FFM 1,5-2 Stunden weg, kaum Kontakt mit Mädels,
Kann eigentlich recht gut reden, könnte Mädchen auf der Street ansprechen, leider keinen Winger da jeder meiner Freunde auch Stubenhocker ist..

Wie komme ich da raus? Ich würde am liebsten direkt raus und gamen, jedoch sehe ich auch aus wie 14-15. Ich wüsste wie ich mit kleide..
Doch mit 16 gamen? Wie würdest du das in meinem Alter machen? Hatte noch nie eine Freundin. 

Ich habe noch nie gegamet und auch nicht groß andere unbekannte Mädchen angesprochen. Eher so Freundeskreis mäßig. Dort konnte ich jedoch recht gut punkten..
Ich kann meinen Plan recht gut durch ziehen. 

Ich habe sehr lange nur zuhause rum gelungert, jedoch bin ich Sportlich gut dran... Meine Klassenkameraden haben somit schon einen gewissen Respekt. War im Kampfsportbereich tätig, was man nicht unbedingt denkt wenn man mich sieht. Jedoch bin ich auch nicht dick oä. 

Bin mittlerweile auch im Club unterwegs jedoch sind die Gruppen recht getrennt.. Einmal die Gruppe wo ich recht viele kenne, zumindest für meine Verhältnisse, wo alle rund 16-17 sind. Und einmal die ältere Gruppe mit denen ich selten unterwegs bin, welche rund 22-24 sind. Dort sind richtige bomben. Lange blonde Haare, Arsch bis zum geht nicht mehr, tanzen geil usw. Ich erhoffe mir bei dieser nicht das ich eine klar mache sondern nehme einfach jede Chance mit. Habe kein Problem dort mit zutanzen. Jedoch noch nicht Persönlich. 

Bin sehr Ehrgeizig! 

Freundliche Grüße :)

bearbeitet von YoungMan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön!

Habe jetzt selber ein Experiment gemacht. Seit dem die Schule wieder losgeht, alles so umgesetzt wie es hier steht.. Und zwar überall.. Im Dorf, in der Schule, beim Friseur überall.

Was soll ich sagen? Ich bin der einzige mit einem lächeln im Gesicht. Die Leute sind es nicht gewohnt mit einem ''Hey'' angesprochen zu werden. 

Beim Friseur einen Smalltalk zuführen bringt andere zum lächeln und ich fühle mich wiederum auch besser.

Ich habe eine Hessencard somit kann ich kostenlos überall in Hessen rumfahren. FFA wird mein Hauptziel sein.

Ein Treffen mit einem Winger hier in der Nähe ist abgemacht :) Dienstag treffen wir uns..

Style wurde auch ziemlich geändert. Zum Beispiel kleine Extras ( Uhr ).. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sharkk.

 

passend zu deinem letzten Post, indem du einen jungen Mann sehr nützliche Tipps am Anfang seines Lebens gegeben hast, würde ich hier gerne die Chance nutzen und dich ebenfalls im Rat bitten.

Kurz zu mir, damit du meine Situation besser einschätzen kannst: 27, Jungfrau. Noch nie eine LTR gehabt.

Gut. Jetzt denkst du dir bestimmt, ich bin irgendein Typ, der ein fetter Keyjoker Nerd mit Hornbrille, psychische Probleme, oder einfach nur unattraktiv, sowohl vom Aussehen, als auch vom Charakter her ist.

Aber, nichts davon ist der Fall.  Ich sehe laut Aussagen von vielen Frauen gut aus (so gut jetzt auch wieder nicht, aber leicht überdurchschnittlich im Gesicht). Natürlich kann ich meinen Body, Style optimieren, und meinen Package. Ich gehe ins Fitnesstudio, bin nicht übermäßig fett, und achte auf einen „ordentlichen“ Style, obwohl mir bewusst ist, dass ich auch da einige Sachen optimieren kann in Richtung Mode. Hab auch gut aufgebaut in den letzten Monaten…

Nachdem ich das jetzt beschrieben habe, denkst du sicherlich ich bin eines dieser Typen, die schüchtern in der Ecke rumsitzen und nicht mit anderen Leuten ins Gespräch kommen, geschweige denn keine Lust habe mich mit anderen Leuten zu unterhalten oder neue Leute kennen zu lernen. Auch das ist NICHT mein Problem, ich bin ein ziemlich geselliger Typ, nehme im Freundeskreis sogar oft diese „Alpha-Rolle“ ein, merke des Öfteren wie die ein oder andere Frau zu mir attracted ist.

Ich liebe die Gesellschaft mit coolen Leuten, lache für mein Leben gerne, und mag es neue Menschen kennen zu lernen.

Ich habe von mir selber ein positives Selbstbild, und weiß das Menschen die Gesellschaft mit mir genießen. Klar, man ist nicht jedem sympathisch, aber das ist normal.

Ich habe, soweit ich das beurteilen kann, fast alles mehr oder weniger bis jetzt richtig im Leben gemacht (aber natürlich nicht zu 100% optimal), besonders auf Basis der Persönlichkeitsentwicklung.

 

Ich gehe somit auf die Punkte ein, die du in deinem letzten Post geschrieben hast:

Punkte für die Persönlichkeit. Das bedeutet:

 

1. Sport: Wie bereits gesagt, ich gehe im Fitnesstudio, und arbeite an meinem Body. Hab auch gute Erfolge zielen können, aber Luft nach oben ist defintiv da. Zudem  war  ich in meinen Jungen Jahren (16- 20) im Vereinssport angemeldet, konnte also während dieser Zeit Social Skills erlernen. Gerne würde ich demnächst Kampfsport anfangen, wenn das meine Zeit zulässt.

 

2. Fashion und Aussehen: Auch hier arbeite ich kontinuierlich daran. Bisher war  ich wie ein 0815 Student gekleidet, werde aber versuchen mir einen „sexy Stereotyp“ Style  zuzulegen, der eher so in Schick-Business geht. Ich habe nämlich bemerkt, dass wenn ich z.B einen Sakko anhabe, ich oft viele Blicke von girls in der Bahn bekomme. Anscheinend passt dieser Style zu meinem Aussehen.

 

3. Schule & Ausbildung: Ich kann mich als Akademiker im MINT Bereich betiteln, stehe am Anfang  meiner beruflichen Karriere. Mein Ziel ist es sogar, irgendwann mal im Ausland für längere Zeit zu arbeiten, z.B als Expat ö.ä. (bin auch Zweisprachig aufgewachsen).

 

4. Freunde: Ich habe einen Freundeskreis, der aber sehr international ist. Das heißt, ich sehe diese nicht so oft. Was aber Deutschland angeht, habe ich meinen Social-Circle aus Studium und aus Tanzkursen, die ich in der Uni kennen gelernt habe. Ich werde jedoch versuchen, meinen Freundeskreis zu erweitern. Z.b ein Lair besuchen, oder wieder einen Tanzkurs besuchen.

 

5. The Big Move: Ich habe einen Auslandssemester gemacht, es war eine mega geile Zeit. Daraus habe ich viel mitgenommen, auch viele neue Freundschaften geschlossen.

 

Jetzt fragst du dich, warum ist bis jetzt verdammt nochmal nichts außer paar Kiss-Closes gelaufen?

 

Nun, die Gründe liegen vor allem auf der Meta-Ebene. Ich war ideologisch verblendet. Ich zähle diese hier auf:

 

  • -          Natürlich erstmal Schüchternheit. Aber die war vor allem in meinen Jungen Jahren am stärksten.
  • -          Ich war immer der Auffassung, dass wir in einer Gleichberechtigten Gesellschaft leben (Stichwort Feminismus). D.h, wieso sollte ich mich darum kümmern, eine Frau anzuflirten, soll diese doch herkommen, mich Ansprechen, meine Nummer holen. Wieso sollte ich die ganze Arbeit übernehmen? Daraus habe ich dann eine „Hoffen und Warten-Taktik“ angewendet, die voll in die Scheisse führte, bis ich jetzt aufgewacht bin. Ich habe mich immer gefragt, wieso die Männer immer diese ganze „Arbeit“ erledigen sollen? Frauen bekommen quasi ohne jegliche Arbeit Sex. Und wenn diese sogar extrovertiert sind, sogar spielend leicht.

 

  •           Mann muss sich um eine Frau bemühen, und meistens ist es so, dass bei gut aussehenden Frauen man sogar Konkurrenz hat (deine 1-0 Theorie ist die volle WAHRHEIT, ich habe es selber erlebt. Das frustriert einem als Anfänger erstmal)

    Auch hier haben es gut aussehende Frauen einfacher, sie haben die Auswahl.

  • -          In meinem Social-Circle bin ich oft der coole guy. Wenn dann die Ladys offensichtlich von mir attractet waren, habe ich die Chancen nie genutzt. Ich habe nie offensichtlich interesse an ihnen gezeigt, nie zu Dates eingeladen. Es gab zwar paar treffen, aber die habe ich immer nur als „freundschaftlich“ gesehen.

  • -          Im Ausland (besonders in Lateinamerika, vereinzelt Osteuropa) sind die Ladys doch auch viel mehr aktiver, als hier in Zentral-Europa. In Lateinamerika kommt es z.B viel öfters vor, dass du in Clubs angesprochen wirst. Generell sind die Gesellschaften dort viel offener, man findet dort auch leichter neue Freunde. Ich habe sogar das Gefühl, dass wir hier in Deutschland/Mitteleuropa eine Art „Worst Case“ haben. Ich würde sogar behaupten, eine deutsche Frau ist um Durchschnitt viel abgehobener und verschlossener, als z.B eine Latina. Und das, obwohl eine deutsche Frau genauso ein Verlangen nach Sex hat wie die Latina. Ausnahme dabei ist, dass viele von den Latinas Konservativer sind. Sie sind jedoch für einen Flirt deutlich aufgeschlossener. Wie siehst du das?

 

 

Du siehst, ich war all die Jahre zum Glück nicht in meinem Zimmer eingesperrt, konnte einiges an Social Skills mitnehmen. Auch in den verschiedenen Lebensbereichen versuche ich zu arbeiten (Package), aber bis jetzt habe ich in nur in einem Bereich komplett verschissen: Frauen

Ich habe erkannt, dass (vor allem durch PU) Mann den aktiven Part übernehmen muss, und Frauen (meistens) passive Wesen sind. Ob es von Natur aus so ist, weiß ich nicht, aber sie sind komplett anders, nicht wie der Feminismus es uns immer vorgaukelt.

Seit ich den aktiven Part übernommen habe, bin ich auch mit mehr Frauen in interaktionen getreten. Gottseidank helfen mir hier mein (ganz leicht) überdurchschnittliches Aussehen, und meine Social Skills, die ich all über die Jahre sammeln konnte. Aber auch DAS hat Grenzen. Besonders wenn es sexuell wird.

Und an dieser Stelle bin ich dir für einen Post zur „Sexual Confidence“ dankbar, denn davon fehlt mir jede Menge.

So bin ich vor paar Wochen an einer 4 Jahren älteren, sexuell offenen, extrovertierten Lady geraten. Als ich zum Sex auf dem Sofa ansetzen wollte, hat sie es sofort gecheckt, dass da was nicht stimmt (wurde nervös, wusste nicht was ich machen sollte, wie ich vorgehen sollte) und hat mir eiskalt dabei eine Abfuhr erteilt. Das zerrt selbst bis heute noch, Wochen später an meinem Selbstwert.

Falls dich diese Story interessiert, kannst du das gerne mal hier kurz überfliegen:

http://www.pickupforum.de/topic/156817-27-jahre-jungfrau-und-beim-ansetzen-zum-sex-verschissen-wie-weitermachen/

 

Was ich daraus gelernt habe, ist erstmal Ruhe zu bewahren. Des Weiteren lese ich ein Buch von Lou Paget- „Der Perfekte Liebhaber“. Hoffe beim nächsten Mal werde ich nicht so nervös sein. Musste bis jetzt fast immer an diesem Vorfall- und damit an diese Frau denken. Ich gehe gerade durch die psychische Hölle. Dieser Vorfall hat mich wirklich gekränkt. Zu sehr gekränkt.

 

Deswegen meine Fragen an dich:

  • -          Was kann ich noch mit meinem Alter an Erfahrungswert rausholen? Ich habe immer so destruktive Gedanken wie „Du hattest bis jetzt mit deinen 27 nichts, du hast komplett verkackt. Lass es sein. Forever alone.“ Dann habe ich Phasen, wo ich es Positiv sehe: „Du hast viel Potential, die Ladys stehen auf dich, und das siehst du auch. Musst nur Sexual Confidence bekommen, und es läuft. Von Abfuhren nicht runterkriegen lassen.

    Naja mir kreisen ständig diese Abfuck-Gedanken im Kopf, dass ich komplett mit 27 bei den Frauen verschissen habe.

    Ich versuche trotzdem rauszugehen und Frauen anzusprechen, muss jetzt ins kalte Wasser springen, mir bleibt nichts anderes übrig. Ich habe auch schon angefangen, leider nicht mit guten Erfolg (Day- und Clubgame). Ich bleibe aber trotzdem dran.

    Ich habe bisher auch es erfolgreich geschafft, Sets zu machen, indem mein Fokus erstmal darauf stand, meine AA abzubauen. Ich muss nur die Anzahl an Sets in den nächsten Wochen erhöhen.

    Wie könnte ich meine verspätete Entwicklung noch am optimalsten gestalten?

  • -          Ich weiß, es ist dumm nach Nummern zu gehen, aber ich habe geplant, erstmal (als Richtwert) mit etwa 20 verschiedenen Frauen zu schlafen. Um erstmal Erfahrung mit meiner Sexualität, und mit der Sexualität von Frauen zu bekommen. So ein Scheiss wie beim ersten mal (siehe Link) darf mir nicht nochmal passieren. Wie viele Jahre das dauern wird, weiß ich leider nicht, aber ich hoffe bald. Irgendwann will ich auch eine LTR haben. Schließlich will ich ja auch „Beziehungserfahrung“ sammeln. Oder wie siehst du das, Sharkk?

 

  • -          Wie denkst du, ist meine Lage aus deiner Objektiven Sicht? Wie viel kann ich noch rausholen? Ist die Zeit schon abgelaufen? Wie viel kann ich noch durch all die verpassten Jahre durch meine ideologische Verblendung rausholen? An diesem Punkt möchte ich erwähnen, dass es anscheinend in der Regel so ist, als sexuell unerfahrene Frau mit einem erfahrenen Typen zu schlafen kein Problem ist. Andersrum aber, scheint es ein Problem zu sein, wie man an der 4 Jahre älteren sexuell offenen, und erfahrenen Lady sehen kann, die mir eine Abfuhr erteilt hat, als ich nicht wusste wie ich zum Sex ansetzen sollte (siehe Link  ). Irgendwie muss ich aber ja aus dieser „Unerfahrenheits-Spirale“ rauskommen.

Weiterhin werde ich weiter am meinem Package arbeiten. Einen coolen Lifestyle aufbauen (Sport und Reisen gehören dazu).

Mein eigener Stil und mein Gameplan wird sich in nächster Zeit noch herauskristallisieren.

Ich habe aber gemerkt, um demnächst bei einer zu „landen“ reicht folgendes (erstmal) aus:

Numbers game+ game nach vorne pushen+ meine Persönlichkeit.

Das ist auch die wichtigste Erkenntnis, die ich bis jetzt von der ganzen PU Sache habe:

Alles ist numbers game. Und wenn eine Lady on ist, muss man den ganzen Flirt nach vorne Pushen. Vom Ansprechen bis zum Sex. Die Ladys machen (meistens) NICHTS, nada, Null.  Auch wenn die noch so von dir angetan sind. Wenn du eine gute Persönlichkeit, Social Skills, und gutes Package hast, wird einiges dabei herauskommen. WIE du das machst, und was man dann besser und effizienter machen kann, da hilft PU. Und selbst wenn man zu den besten Verführern irgendwann mal gehört, wird man immer noch Abfuhren bekommen.

Im Clubgame habe ich außer paar netten Gesprächen auch einige nicht so schöne Abfuhren bekommen. Ich weiß aber, dass ich diese Abfuhren nicht ernst nehmen kann, da die Ladys, wenn die mich außerhalb des Clubs in einer anderen Instanz kennen lernen würden, ich denen mit hoher Wahrscheinlichkeit den meisten ziemlich cool vorkommen würde. Aber in diesem Moment haben diese eben ihre arrogante Bitchshield, oder die fette neidische Freundin versaut mir das Spiel (letztens passiert). Das zieht erstmal an deinem Selbstwert, aber scheiss drauf, weitermachen.

 

Momentan stehe ich in einem Dilemma mit meinem Frame und der Sicht zu meiner Person. Einerseits bin ich der coole lässige Typ, der Spaß mit seinen Mitmenschen hat, und bei Frauen (seitdem ich den „aktiven“ Part übernehme) manchmal sexuell werden kann, auf der anderen Seite wenn es dann noch sexueller im Schlafzimmer wird, kommt mir das Flattern, weil ich genau in diesem Moment meine Comfort-Zone erweitere, wie bei meinem letzten Fall (siehe Link). Ich denke aber, dass ich mir jetzt genug Infos geholt habe, und mehr oder weniger weiß wie ich jetzt da vorgehen soll, erstmal die Frau in mentale und körperlichen Erregungszustand bringen, und nicht so unzärtlich und unsicher vorgehen, so wie ich bei meinem (fast) ersten mal. Das ist jetzt leichter gesagt als getan, bin mal gespannt wenn es demnächst soweit ist, ob ich dann auch locker bleibe. Bis dahin muss ich aber viele Sets machen und mir einige Abfuhren holen. Es ist wie ein Teufelskreis.

Meine Entwicklung zum Mann ist noch lange nicht abgeschlossen.

Ich wäre dir für eine knallharte, aber ehrliche Antwort sehr dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎15‎.‎08‎.‎2017 um 20:19 , YoungMan schrieb:

Dankeschön!

Habe jetzt selber ein Experiment gemacht. Seit dem die Schule wieder losgeht, alles so umgesetzt wie es hier steht.. Und zwar überall.. Im Dorf, in der Schule, beim Friseur überall.

Was soll ich sagen? Ich bin der einzige mit einem lächeln im Gesicht. Die Leute sind es nicht gewohnt mit einem ''Hey'' angesprochen zu werden. 

Beim Friseur einen Smalltalk zuführen bringt andere zum lächeln und ich fühle mich wiederum auch besser.

Ich habe eine Hessencard somit kann ich kostenlos überall in Hessen rumfahren. FFA wird mein Hauptziel sein.

Ein Treffen mit einem Winger hier in der Nähe ist abgemacht :) Dienstag treffen wir uns..

Style wurde auch ziemlich geändert. Zum Beispiel kleine Extras ( Uhr ).. 

@ YoungMan,

excellent, my younf friend.

Du machst alles richtig!

So machen es die Gewinner: Sie handeln!

Ich sehe: Du bist einer von uns. Welcome to the Club! 

Und wenn Du in Frankfurt eine Lady siehst, die Dir gefällt und Du in dem Moment nicht weisst, ob Du approachen sollst, dann denke immer an das Zitat meines Natural-Freundes mit dem Nick "Bundestrainer": "Der Gewinner hat`s gemacht!"

Sollst Du das Mädel approachen? - Der Gewinner hat`s gemacht

Sollst Du nach der Nummer fragen? - Der Gewinner hat`s gemacht

Sollst Du nach einem Date fragen? - Der Gewinner hat`s gemacht

Denn sonst wäre er nicht der Gewinner.

Und behalte den Social Style bei. Es braucht 3 Monate, bis sich dieses Verhalten in Deiner Persönlichkeit verankert hat. Dann wirst Du einen grundlegenden Shift zu einem social- und outgoing Mann bei Dir erleben. 

Ich bin echt stolz auf Dich!

Keep it up!

 

See ya,

Sharkk
 

 

 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey yo sharkk erstmal fetten Respekt das du dir hier so viel Mühe gibst anderen zu helfen 👌

So zu meinem "Problem", ich hoffe du kannst mir da weiterhelfen.

Hier in dem Forum wird doch immer so viel über Attraktion, Comfort und Rapport gesprochen, deshalb meine Frage : Wie kann es sein das ein Mädel mit dem ich was am Laufen habe, mich attraktiv findet, sich bei mir seit Sekunde 1 an komplett wohl fühlt und mir vollkommen vertraut und sie extrem gerne Zeit mit mir verbringt und es dabei nie langweilig wird (alles ihre Aussagen) und sie trotzdem, so kommt es mir vor, keine Gefühle hat?

Normalerweise würde ich mir darüber keine Gedanken machen, aber da sie es jetzt schon 2x angesprochen hat, dass sie nicht weis in welche Richtung das verlaufen wird und sie Angst hat mich zu verletzen (suggerier ich ihr zu viel Interesse/Zuneigung?) hat es mich doch dazu gebracht die Situation zu reflektieren. Bisher hab ich doch Situation gut überspielt, da ich ihr gesagt habe, dass ich selber nicht weis wo das hinführt. Dennoch macht es mich stutzig.

Ich hoffe du kannst mir da weiterhelfen

 

PS: Verführungsstufe: etliche Dates und sex seit ca 2,5 Monaten 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hai Sharkk, ich brauche deinen Rat.

Ich werde noch dieses Jahr 21 und bin grad mit der Fachhochschulreife (schulischer teil) fertig geworden.

Ich sitze nun seit 3 Monaten zuhause und mache nichts anderes außer Frauen anzulabern, mich mit Freunden zu treffen oder ins Fitnessstudio zu gehen.

Aktuell wohne ich in einer 30k Einwohner Stadt, weshalb ich immer 30min mit dem Bus in nie nächst größere fahre. 145k..(wenigstens etwas).

--

Um studieren gehen zu können bräuchte ich den Praktischen teil, den ich durch ein 6 Monatiges unbezahltes Praktikum, 12 Monate Bundeswehr, oder ein FSJ bekommen kann.

Da ich aber viel Kontakt zu Selbständigen habe, könnte ich mir die Praktikumsbescheinigungen von denen holen und die Berichte dann selbst schreiben.

Ich könnte dieses Jahr dann nutzen um ein bischen Geld anzuspragen, durch Zeitarbeit z.b.

Eine andere Idee von mir wäre es in eine WG zu ziehen (in die 145k Stadt) und dort von nem 450€ Job + Kindergeld zu leben. 

Studieren will ich zunächst erstmal in Kassel, weil ich dort mit der FHR an eine normale Uni kann.

 

Wie meinst du sollte ich am besten den praktischen Teil erwerben?

Vielen Dank!

Ich habe sonst keine Interesen . :/

Sharkk! lass deine Haie herrabregnen

 

bearbeitet von Rekt
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 8/12/2017 at 5:26 PM, sharkk said:

@ Micketblueeyes,

das Problem ist offensichtlich: 

Du suchst eine LTR (was in sich schon mal eine Scheiß-Ausgangslage ist. Aber das ist ein ganz anderes Thema).
Aber Dein Game ist auf Fast-Escalation und Fast-Pull ausgelegt.

Das funktioniert bei Babes super, wie Du inzwischen merkst. Aber: Es führt auch dazu, dass Du von den Mädels in die Schublade "Player/Ficker/Abenteuerer" gesteckt wirst. Dies passiert oftmals unterbewusst. Diese Kategorie ist super für ONS oder Affären. Aber das ist eben nicht die Kategorie, die bei Ladies die Lampe "Der Mann ist LTR-Material" klingeln lassen.

Deine Statistiken zeigen offensichtlich, dass Du gar keinen oder nur minimalen Comfort hast und mit den Ladies emotional nicht connectest. Da liegt Dein Kernproblem.

Lege da den Fokus Deiner Game-Entwicklung drauf.
An der Eskalation hast Du ja inzwischen schon erfolgreich gearbeitet. Meinen Respekt dazu.
Damit gehörst Du schon zu den Top 20 % in der Community.

Jetzt kommt Dein nächster Step: Comfort.

Aber: Vernachlässige dabei auf den Dates nicht die Escalation.
Das ist das Erfolgsgeheimnis: Wenn Du Comfort, Connection und emotionalen Tiefgang hast, ein starkes Package mitbringst und dann noch ein Mann bist (gezeigt durch die Escalation) = das ist der 6er im Lotto für die Ladies.

Fang mal so an:

1. Schreib alle Persönlichkeits-Merkmale Deiner Traumfrau auf. Dann reduzierte diese runter auf die 6 wichtigsten Merkmale, die unverzichtbar für Dich sind. So hast Du schon mal sehr gute Anlaufpunkte, um auf einem Date herauszufinden, ob die Lady überhaupt zu Dir passt.
Bei mir ist das z.B. dass mir eine Lady meinen Freiraum lassen muss (ich hasse Mädels, die mich 24-7 sehen wollen und 50 Kissi-Smilies am Tag schicken).

2. Schreib alle Deine Hobbies und Träume auf. Was Dich wirklich interessiert? Was Du aus Deinem Leben machen möchtest? Was Dich happy macht? Was Deine Ziele sind?

3. Was eine LTR für Dich ausmacht? Was die Beziehung haben muss.

Und auf diese Punkte legst Du dann den Gesprächsfokus bei Deinen nächsten Dates.

Du kannst problemlos über Deine LTR-Vorstellungen auf einem Date sprechen.
Wobei das beim 1. Date nur angerissen werden sollte. In die Tiefe würde ich da nicht vor dem 3. Date gehen.
Trotzdem: So lange Du das Thema aus einer Position der Stärke ansprichst und klar ist, dass Du auswählst, welche Babes gut genug für LTR sind, verlierst Du keine Männlichkeits-Attraction.

Im Gegenteil: Du gewinnst massiv an Attraction, weil Du für die Babes endlich mal ein Mann bist, der weiss, was er will.

I hope this helps a litte,

Sharkk 

 

Hai Sharkk,

danke dir vielmals für die Tipps! Hätte nicht gedacht dass du dich noch mal meldest.
Ich hab die 2. Liste schon angefangen und werde sie weiter ausbauen. Dito natürlich für die anderen beiden.

Du hast das auch schon mal früher geschrieben, aber bei den vielen Infos ist es einfach untergegangen.

Also nochmal danke und Respekt für den Aufwand den du immer noch hier reinsteckst!

 

VG mickeyblueeyes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey old Buddy,

jetzt hab ich tatsächlich eine Frage an dich, und soweit ich das sehe bist du auch der Experte hier in der Runde.
Clubgame & High Energy Enviromnment - ich tu mich da extrem schwer girls zu scoren, besonders wenn social factors etc. mit reinspielen.

Hintergrund: Mittlerweile 30, fast die ganzen 20ger in einer Beziehung verbracht und drum wenig hier und in Clubs gewesen.
jetzt bin ich wieder über 1 Jahr singel, war reisen und habe gemerkt das ich in Clubs einfach keinen Plan hab.

Daygame ist easy, ich hab ne kommunikative art, kein Act mit leuten zu sprechen (auch wenn mir immer wieder ein unterschied in der kommunikationsfreudigkeit zw. Dtl./München und anderen orten dieser Welt (z.b. Canada, Australia, Bali) auffällt), bin sportlich, n ganz solides aussehen (mit noch potenzial was kleidung und styling angeht) und hab n haufen coole stories und ein grobes System - ich schau einfach das ich die verschiedenen Phasen durch hab und das vibe entsteht. Wenn ich das girl 1on1 krieg hab ich ne killer quote, und via tinder & co. ist das ok bis gut.


An zwei Punkten hakt es aber, und an denen möchte ich gerne arbeiten:
1. Hotties - ich hab kein Problem mit heissen girls zu reden und zu flirten, aber zieht halt nicht so und hab ne deutlich schlechtere quote als allgemein, liegt vlt. auch daran das die meisten vergeben sind.
Wie hast du dein game an die Top 20% angepasst?

2. High Energy Settings - ich tue mir schwer in fast allen Club game settings, aber auch in Szenen wie z.b. gestern: Grillparty, eine Truppe von Profi Volleyballerinen kommt vorbei, 3 davon aus Holland, eine echt hot, im Party mode (eine von ihnen geht auf Auslandssemester), keine Ahnung ob da überhaupt was gegangen wäre (Logistik, Party, etc.) alle mit entsprechendem Pegel, ich dank KFZ nüchtern.
Sind halt Szenen wo " i don't give a fuck",  partymode, social dynamics etc. eine rolle spielen, meine verbale stärke dabei keine rolle spielt.
Hast du ne Idee wie ich da weiter komme?

Danke dir, und wie jedes Mal dicke Props für den Input!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Shark,

ich bin hier nur ein stiller Mitleser (wie wahrscheinlich viele hier). Ich finde deine Antworten hier verdammt hilfreich und vor allem lehrreich. Ich werde nie vergessen wie du einem User (ehemals Drogenabhängig, eine Tochter, fängt Ausbildung an ) hier ein Lebenstipp in drei Abschnitten gegeben hast. Das hat mir gezeigt, dass du nicht nur gut mit Frauen bist, sondern verdammt viel vom Leben gelernt hast.

Da ich deine Tipps immer sehr hilfreich fand wollte ich schon mehrmals Fragen stellen. Aber es war nie nötig, da entweder du sie schon vorher beantwortet hast oder das Forum in anderer Form geholfen hat.

Ich will dir einfach nur Danke sagen. Es ist nicht selbstverständlich seine Zeit für Unbekannte zu opfern. Du hilfst hier whs mehr Leuten als du denkst. Falls wir uns irgendwann mal in ner Bar begegnen kriegst du einen ausgegeben...oder zwei.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sharkk,

 

Ich danke dir für deine klare und ehrliche Antwort.

Ja, man kann die Zeit nicht mehr umdrehen, und jegliches nachtrauern was in der Vergangenheit war oder falsch gelaufen ist, ist vergeudete Zeit.

Ich werde jetzt so gut es in meiner Macht steht diese Wand durchbrechen, auch wenn es ein harter Weg wird. Aber ich bin bereit diesen Weg aufzunehmen.

Es hat eben Jahre gedauert, bis ich aus meinem naiven und falschen Weltbild aufgewacht bin. Und dieser Vorfall mit dieser Lady vor Wochen bzw. Monaten hat mir dann natürlich den Rest gegeben. Wichtig ist keine Panik in mir auslösen, auch wenn es zwischen mir und der Lady bei der es dann zu Sache kommt einen großen Unterschied an Erfahrungsschatz liegt. Das kann man einfach nicht mehr beheben.

Es gibt nichts brutaleres als die Zeit. Egal was du machst, nichts machst, Chancen nutzt oder nicht nutzt, die Zeit tickt weiter. Und ich werde die kommende Zeit nutzen.

 

Meine besten Grüße

 

Woken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey sharkk,

ich bin ebenfalls ein stiller mitleser und möchte mich sehr bei dir bedanken. 

Seitdem ich an meinem Social Circle arbeite, sowie regelmäßig trainiere, bekomme ich massig IOI's von Frauen. 

Momentan habe ich einen FC mit einer Absolventin einer Uni.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo sharkk,

Zwei konkrete Fragen: Deine Ausführung über Komplimente fand ich mit großem Abstand die beste Einzelabhandlung im Forum. Weil sich psychologischer background und praktische, wirklichkeitsechte Beispiele so verschränken, daß man das Muster leicht versteht und daran lernen kann. Trozt einiger Recherche hab ich im ganzen Forum nichts für mich gleichwertiges mehr gefunden. Aber vielleicht kannst Du mich auf den ein oder anderen Text verlinken, den Du für besonders clever hälst.

Zweite Frage: Ich schätze Dich eher eine Spur zurückhaltend ein. So ne Art Gegenstück zum pavianösen, lautstarken Südländergiggolo. Ich schätze mal daß Du eher mit Charme und Intelligenz als mit Selbstdarstellung arbeitest. Als Oktoberfest/Ballermann-Strategie rätst Du aber entschieden zum caveman. Einleuchtend. Aber mach das doch mal praktisch anschaulich, wie Du das für Dich gestaltest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.8.2017 um 12:35 , jasonbourne schrieb:

2. High Energy Settings - ich tue mir schwer in fast allen Club game settings, aber auch in Szenen wie z.b. gestern: Grillparty, eine Truppe von Profi Volleyballerinen kommt vorbei, 3 davon aus Holland, eine echt hot, im Party mode (eine von ihnen geht auf Auslandssemester), keine Ahnung ob da überhaupt was gegangen wäre (Logistik, Party, etc.) alle mit entsprechendem Pegel, ich dank KFZ nüchtern.
Sind halt Szenen wo " i don't give a fuck",  partymode, social dynamics etc. eine rolle spielen, meine verbale stärke dabei keine rolle spielt.
Hast du ne Idee wie ich da weiter komme?

Hab das hier gelesen und mir gedacht: Maaan mir gehts genau so. Ich hasse Club und alle möglichen High Energy Enviroments. Fastlane meinte mal, wenn das so ist soll man nicht hin gehen. Aber seit paar Wochen ist Wiesen in München. Und alle gehen da hin und erzählen dir am Nächsten Tag wie sie irgendwelche Mädels weggeknallt haben. Ich will fucking auch! Ich weiß @sharkk hat sogar mal nen Guide geschrieben zu Clubgame, Karneval, Oktoberfest. Aber das läuft alles auf der Grundlage, dass man dort ist und Spaß hat und nicht, dass man auf die Situation eigentlich keinen Bock hat.

Darum fänd ichs MEGA von Sharkk, wenn er dazu mal was sagen könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Sharkk!

Ich bin 10 Jahre im Field. Seit 5 Jahren kenne ich Pick up. Ich will mich immer weiter verbessern. Meine Lebenseinstellung ist der Gewinner hat's gemacht.
Zufällig wurde ich im Fitness vor 5 Jahren auf das Thema Pick up angesprochen. Ich hatte keine Frauen Probleme. Sondern Neugierde mich weiter zu verbessern. Aktuell bin ich 27 Jahre.
Ich möchte langsam eine Familie und Kinder. Meine Zeit läuft ab.
Wir haben beide viel zu tun. Deswegen ganz kurz. Seit Pick up habe ich mich verschlechtert.
Es treten Probleme auf, die ich vorher nicht kannte.
Vor Dates kann ich mich nicht mehr retten. Erstes Date bei mir Zuhause-Kindergarten. Erst Heute war wieder eine 3 Stunden bei mir zu Besuch. Eine richtig geile Russin. Es sind 18-40 Jährige, vergebene, Silikonbrüste, Prostituierte, Prostituierte die nur 3 Monate in Deutschland sind, Frauen die Intimmassage geben, alles dabei. Ich sage Dates ab. Ich verliere bei den Frauen den Überblick. Ich kann mich in den letzten Jahren an keine einzige Frau erinnern, die nicht zum Date gekommen ist. Numbergames ist für mich wie laufen. Darüber denke ich nicht mehr nach. Das läuft einfach so wie das Laufen auf der Straße. Ich hole mir die Nummer. Ich schreibe mit ihnen meistens eine Woche und dann treffen wir uns.
Die erzählen mir ich würde wie Fifty shades of grey rüber kommen. Haben sehr große Erwartungen. Die ich nicht erfüllen kann. Weil ich bin nur ein Mensch. Die Dates dauern als 2–3 Stunden. Vergebene Frauen erzählen mir weil ich so Lieb gefragt habe konnten sie nicht nein sagen.
Ein Tag später erzählen mir die Frauen.

Ich bin zu reif für Sie.
Sie müssen erst Ihr Leben auf die Reihe bekommen, bevor sie etwas eingehen.
Sie können mir nicht das Bieten was ich verdient habe.
Des passt einfach nicht.
Ich hätte was viel Besseres verdient ich soll es nicht persönlich nehmen ich wäre ein toller Kerl.

Von 10 Dates bekomme ich einmal ein zweites Date. Mit dieser habe ich immer Sex. Bis jetzt hatte jede einen Orgasmus durch meine Finger. Manche sagen Sie hätten den ersten Orgasmus bei einem Mann gehabt. Sind bei mir zwischen 6-8 Stunden zu Besuch. Erzählen mir das sie mich Lieben. 1 Tag später kommen Nachrichten,

Meine Gefühle reichen nicht aus,
Ich hätte was viel Besseres verdient,
Es war ein großer Fehler,
Ich wäre zu perfekt,
Es würde doch nicht passen,
Es würde nicht an mir liegen,
Sie fühlen sich neben mir zu dick,
Sie wollen erst abnehmen,
Sie wollen sich erst um sich kümmern.

Lauter solche scheiße.
Ich habe schon alles versucht andere Kleidung, andere Körperhaltung, alles Mögliche.
Seit 2 Jahren. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich verliere langsam den Spaß.
Du bist meine letzte Hoffnung.

 

Thank you for your support and have a nice day

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎10‎.‎09‎.‎2017 um 20:32 , Culture2 schrieb:

Hey sharkk,

ich bin ebenfalls ein stiller mitleser und möchte mich sehr bei dir bedanken. 

Seitdem ich an meinem Social Circle arbeite, sowie regelmäßig trainiere, bekomme ich massig IOI's von Frauen. 

Momentan habe ich einen FC mit einer Absolventin einer Uni.

Gentlemen,

ich bin von einem mehrmonatigen Aufenthalt in New York zurück. Da hatte ich wahrlich Besseres zu tun, als in der Cyberwelt abzuhängen. Aber jetzt habe ich in Köln wieder etwas mehr Zeit, bevor es auf zu neuen Abenteuern geht. Deshalb werde ich in den kommenden Woche versuchen, Eure Fragen zu beantworten.

Den Anfang macht Culture2.

@ Culture2,

ich ziehe meinen Hut vor Dir!

Du hast es echt verstanden! 

Anstatt ewig Forenbeiträge zu lesen, Zeit mit Chats mit anderen "PUAs" zu verbringen oder stundenlang "Inner Game"-Übungen abzuhalten, einfach rausgehen und an sich arbeiten.

Freundeskreis, Social Skills, Fitness, Aussehen, Karriere - kann alles direkt umgesetzt werden. Und die Erfolge werden größer sein als bei jeder "Inner Game"-Übung.

Und Real Life-Ergebnisse kommen direkt. 

Well done, Culture2. 

Sharkk

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, sharkk schrieb:

@ jasonbourne,

JB, alter Weggefährte. Schon von Dir zu hören. Ich hoffe Du hattest einen starken Herbst.

Das sind 2 sehr gute Fragen, die ich in 2 Posts beantworten werde. Aber jetzt habe ich nur Zeit für die 1. Frage:

Wie ich mein Game auf die Top 10 % der Ladies angepasst habe (oder Du nennst es Top 20 %)?

Da kommen wir direkt zu einem dunklen Geheimnis der PU-Szene, über das gerne der Mantel des Schweigens gehüllt wird: Die Qualität der Ladies. Die Wahrheit ist: 90% aller PUAs im Field kriegen keine Ladies der Top 20 % (oder anders ausgedrückt 9er und 10er). Der überragende Teil der PUAs layt 5er und 6er oder mal ne 7. Und wenn das Leben einen guten Tag hat, dann vielleicht mal ne schwache 8.

Wie einige von Euch wissen, habe ich mit einigen der großen Namen der internationalen PUA-Community gegamt - von Osteuropa über England und Deutschland bis USA.
Fast alle dieser Jungs gehen nicht auf die Top 10%. Das ist die Wahrheit. In den FRs und LRs liest sich das dann natürlich ganz anders. Aber so siehts aus. 

Ich kann die Jungs in der Community, die wirklich konstant auf die Top-Ladies gehen, an einer Hand abzählen. In Deutschland kenne ich neben mir von den deutschen PUAs nur FIMA. Und meine Erfolge sind da sehr gemischt. So viel Ehrlichkeit muss sein.

Deshalb bringen die meisten Tipps der Community auch nichts. "Fake it till you make it" klappt bei nem HB5. Aber nicht bei einem HB9. Die sieht durch Dich durch wie Fensterglas.

Alles kommt darauf zurück, dass Frauen immer nach oben daten wollen.

Das bedeutet bei einem HB9/10: Du musst ein super Package haben, um dort zu landen.
Ich habe das Beispiel meiner Ex-Freundin hier schon mal beschrieben:. Als ich sie gegamt habe, waren meine Konkurrenten ein TV-Star einer bekannten dt. Soap, ein reicher Berater, der nebenher noch gemodelt hat und ein fucking Lufthansa-Pilot... Das ist die Konkurrenz, der Du Dich bei den Top-Babes gegenüber siehst.

Der einzige Grund, warum man immer mal wieder die Stories von nem Durchschnittstypen mit nem HB9/10 hört/sieht: Das Top-Babe kommt vom Dorf oder geht nicht viel raus und hat dadurch keinen Zugang zu besseren Männern. So sieht die Wahrheit aus.

Ich war erst vor ein paar Wochen in New York auf einem Date mit einem russischen Modell. Raketenschuss. Im DG approacht. Wirklich gutes Set. Die "Russian Minute" durchbrochen. Lief alles super. Dann 1. Date. Date war gut, aber nicht überragend. Danach war ich sofort raus. Die hat so viel anderes zu tun und so viele andere Typen am Start.

Das gilt vor allem für Top-Ladies, die im Nachtleben oder Medien/Fashion/Modelling unterwegs sind.

Das bedeutet:

1. Punkt: Dein Value und Dein Package müssen top sein.
Denn Deine Konkurrenz wird starke Packages haben. Das HB6 hat derartige Typen nicht am Start. Das HB9 schon. Denkt immer dran: Wenn Dich die Lady sieht, fragt sie sich (oftmals unterbewusst): Ist das ein Typ, der Top-Ladies kriegt? Spielt der in meiner Liga oder (noch besser) eine Liga höher?

Deshalb muss Dein Aussehen stimmen. Deine Fashion und vorteilhafterweise auch Dein Body. Wobei ich der Beweis bin, dass der Body nicht unbedingt notwendig ist. Wenn wir uns einen George Clooney oder Brad Pitt anschauen, dann wissen wir sofort: Ja, der kriegt Top-Ladies. Und das nicht nur wegen dem Fame und der Kohle. Die Jungs strahlen das einfach aus.  So wie Du es beschrieben hast, liegt da ein Punkt mit Verbesserungspotential für Dir.

2. Punkt: Du musst ein interessanter Mann sein.
Mit einem Leben, wo das Top-HB sich denkt: Da wäre ich gerne Teil von. Noch mal: Bei den Top-HBs konkurrierst Du im Nachtleben mit DJs, Partyveranstaltern , kleinen und großen Celebs. Da muss man(n) schon was bieten. Das ist der Ursprung für die ganzen alten DHV-Mystery-Routinen. Der Kollege hat sich dabei schon was gedacht. Das hast Du ja mit Deinen Reisen etc. schon gut drauf.
Beispiel: Für nen Date muss man was Cooles, Originelles am Start haben. Man muss sie nicht nach Ibiza fliegen. Aber "Dinner & Movie" oder die Weinbar um die Ecke reicht da eben nicht mehr.

3. Punkt: Social Standing und hoher Social Value. Erklärt sich selbst. 

4. Punkt: Männlichkeit. Das ist der Punkt, bei dem wir von PU den größten Vorteil haben. Denn die meisten Männer sind Lappen. Und ein Top-HB reagiert genau so auf einen echten Mann wie ein HB5.

5. Punkt: Tight Game. Das dürfte ja wohl klar sein. 

Fuck, ich muss weg. Aber ein Punkt noch, der oftmals völlig falsch verstanden wird. Es stimmt, dass viele der Top-HBs, vor allem in jungen Jahren, in Wirklichkeit sehr unsicher sind. Da punkten wir auch wieder mit Männlichkeit. Stichwort: Rock in the sea. Aber: Das bedeutet nicht, dass wir mit massiven Comfort-Game punkten. Comfort ohne das notwendige Attraction-Package wird zwar dafür sorgen, dass Du ihre Nummer kriegst oder Dich mit ihr triffst - aber eben als ihr neuer BFF und nicht als Lover/BF.

So, ich muss weg.

Ich weiß: Das klingt jetzt alles erst mal was ernüchternd. Aber es ist die Wahrheit.
Was soll ich Euch irgendwelchen Scheiss vorlügen.
Um die Top 10 % (oder 20 %) konstant zu kriegen, muss man eben selbst Top 10 % sein. So siehts nun mal aus.

Aber das Gute ist: Das sollte ja sowieso das Ziel von jedem hier sein. Also nicht rumheulen, sondern die Ärmel hochkrempeln und an sich arbeiten.

See ya,

Sharkk 

 

 

 

Boah, cooler Post, aber den muss man schlucken. Ich weiß du willst den Leuten in den Arsch treten und animieren, doch beim Lesen habe ich mich gefragt:

1. was sind das für Mädels um die Prominenz und Piloten konkurrieren bzw. wo gibt es die (in meiner 300.000 Stadt zumindest nicht)? Mir ist noch in keinem Club oder Alltag ein Mädchen begegnet bei dem ich dachte, die bekommt man nur als Star oder Chefarzt. Da müsste mich ihre Schönheit und Persönlichkeit derart flashen, dass es in mir diese Gedanken auslöst. Kann auch gut sein, dass ich die ganze Realität noch nicht gesehen habe aber wie gesagt, sag mir wohin ich umziehen soll.

2. Fühlst du dich nicht bei dem Mindset irgendwo bedürftig bzw. hast du nicht ständig den Druck perfekt "performen" zu müssen? Ich unterstelle nichts, stelle es mir nur vor wie es mir gehen würde und wenn das die Realität ist, ok, hast da mehr Erfahrung, aber wenn man denkt man müsse ständig das beste Leben haben, den besten Style & Game um sich auch nur annährend in den Selektionspool der schönen Frau zu qualifizieren, dann frage ich mich, ob sie es wert ist? Ich bin eigentlich ein Perfektionstyp und will immer das Maximum aus mir rausholen, doch früher machte mich gerade dieses Denken mit meinen Ambitionen kaputt, weil ich nie das Gefühl hatte es reicht, weil es nie ein Ende gibt und dann die Früchte meiner harten Arbeit von ihrem Interesse abhing.

Ansonsten schön wieder was zu lesen
 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.