Flirten im Fitnessstudio, erste Schritte
9 9

26 Beiträge in diesem Thema

Flirten im Fitnessstudio, erste Schritte

Hi ich betreibe 2 bis 3 Tage Fitness nicht regelmäßig sondern wen ich Zeit habe. Meine Frage ist: wie flirte ich die Mädels im Fitnessstudio an ?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könntest du so machen, wie im Street Game, einfach anquatschen (Sobald sie fertig mit ihrer Übung ist).

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden, Beat94 schrieb:

Könntest du so machen, wie im Street Game, einfach anquatschen (Sobald sie fertig mit ihrer Übung ist).

danke für den tipp. 👍 Gibt es ein Link zu dem Thema Street Game ?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jede Menge. Einfach ein wenig in der Schatztruhe einlesen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gar nicht. Einfach normal mit ihnen reden. Nach ein paar mal z.B. innerhalb eines Monats kannst du mit ihr Kontakte austauschen, wenn sie es bis dahin noch nicht vorgeschlagen hat.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wärs mit Blickkontakt und einem Lächeln, das sagt, hey ich find dich sexy. Und dann die altbewährte Kommunikation einsetzen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier ist Vorsicht geboten. Ich sehe immer wieder Kerle die die Mädels im Studio angaffen und auf gut Glück versuchen ein Gespräch aufzubauen. Vergebens. Die Mädels gehen wegen des Sports hin und nicht um von Muskelbepackten Stereotypen angemacht zu werden. Ich kann aber mir vorstellen, dass das funktioniert, aber wie Mobilni schon sagt:

Am 14.5.2017 um 21:56 , Mobilni schrieb:

Gar nicht. Einfach normal mit ihnen reden. Nach ein paar mal z.B. innerhalb eines Monats kannst du mit ihr Kontakte austauschen, wenn sie es bis dahin noch nicht vorgeschlagen hat.

Auch ich denke, dass es besser ist ganz neutral ein wenig auf sich aufmerksam zu machen und peu á peu mehr ins gespräch zu investieren. Das kommt hier mMn besser an, ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte ihr gesagt dass ihr Hintern toll aussieht in der engen Hose was mich echt abgelenkt hat bei meinen Königsliegestützen

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2017 um 22:13 , Firster schrieb:

Wie wärs mit Blickkontakt und einem Lächeln, das sagt, hey ich find dich sexy. Und dann die altbewährte Kommunikation einsetzen.

Ja mal scahun, wird aber schwierig werden da die Mädels mehr auf die Smartphone glotzen oder anderes seltsames machen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Captain Schüchtern schrieb:

Ja mal scahun, wird aber schwierig werden da die Mädels mehr auf die Smartphone glotzen oder anderes seltsames machen.

War nie ein Freund des Smartphones gewesen, wenn es darum geht. Ich benutze das eher mehr als Musik als alles andere, auch wenn wir schon im 21. Jahundert leben.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, lowSubmarino schrieb:

Ich hätte ihr gesagt dass ihr Hintern toll aussieht in der engen Hose was mich echt abgelenkt hat bei meinen Königsliegestützen

Oder:"Hi, sag mir bescheid wen du gleich in der Umkleidekabine gehst und dabei eine rechte Hand brauchst, unter Dusche" 😂😂😂😂😂😂😂

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geschrieben (bearbeitet)

Platz 1. ich gehe hin und lobe sie für die Ausführung ihrer Übung, frage wo sie das so gut gelernt hat blablabla

Platz 2. ich gehe hin und frage sie was zu einer Übung, die sie gerade macht, ich aber noch nicht selber gemacht habe blablabla

Platz 3. ich gehe hin und frage ob sie mich beim Bankdrücken spotten kann und ich gern wieder auf ihre Hilfe zurück komme blablabla

Platz 4. ich gehe hin und frage ob das Gerät frei ist oder wie lange sie noch braucht blablabla

Platz 5. eher selten, ich gehe hin und korrigiere falsch genutztes Equipment oder eine falsche Übung. Selten, da ich das Gespräch nicht mit einem negativen "Du Du Du! Du machst das aber völlig falsch" starten möchte.

Von wegen du bist mir aufgefallen oder ein Kompliment in Richtung Optik mache ich nicht. Und ich setze nicht alles auf eine Karte beim ersten Ansprechen sondern das läuft dann über mehrere Studiobesuche ab - Stichwort Comfort steigern. Bis jetzt ist mich noch keine blöd angegangen oder wollte nicht mit mir reden, da ich das Gespräch zuerst auf Trainingsebene führe und dann später auf Beruf/Herkunft lenke. Kann aber auch daran liegen, dass ich schon ein ganz gutes Attracion Level habe und mit die schwersten Gewichte im Fitti bewege. Als Lauch hat man es umso schwerer bei Fitness Girls ;-)

Im Grunde kannst du dir merken, dass du immer gern situativ ansprechen solltest. Also schau was dir an ihr auffällt, was sie macht, was sie für Equipment nutzt und baue darauf das Gespräch auf.

bearbeitet von ALBA86
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es so machen wie Alba. Sich regelmäßig zu sehen ist am wichtigsten, das ist einer der entscheidenen Faktoren warum sich Menschen sich verlieben, so banal wie das auch klingen mag. Gleichzeitig zeigst du damit dass du sozial kalibriert mit anderen Menschen in Kontakt treten kannst ohne wie ein Vollidiot zu wirken.

Alternativ kannste das Interesse auch per Blickkontakt abklopfen. Gucke das HB dabei solange an dass sie merkt, dass du Interesse hast und schau wie sie reagiert. Dann ggf. approachen. 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Idioteque schrieb:

Gucke das HB dabei solange an dass sie merkt, dass du Interesse hast und schau wie sie reagiert. Dann ggf. approachen. 

Anstarren ist niemals gut. Weder bei Menschen noch bei Tieren. Will jemand durch Blicke sagen, "Hey, du interessierst mich" dann reichen auch immer wieder mal einige Momente. Wir alle verfügen über mehr Intuition als wir glauben. Nonverbal geht so viel ab und es ist schade, dass das so wenig Beachtung findet. Beispiel gefällig? Du spürst den Blick eines Menschen im Rücken, der dich anstarrt. Es ist ein Instinkt, ein Spürsinn, der bei vielen brach liegt. Er kann jedoch entwickelt werden.

vor 22 Stunden, Captain Schüchtern schrieb:

Ja mal scahun, wird aber schwierig werden da die Mädels mehr auf die Smartphone glotzen oder anderes seltsames machen.

Mal schauen? Klingt doch ein wenig nach Zaghaftigkeit, so zwischen den Zeilen. Du kannst dir ruhig mehr zutrauen. Es werden immer einige Augenblicke vorkommen, die du nutzen kannst. Ein bisschen mehr Optimismus wäre angebracht.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geschrieben (bearbeitet)

@Firster

Der Sinn dahinter ist, dass viele Frauen enorm schüchtern sind und viele Anzeichen zwar bemerken, aber die Angst haben, wenn sie selbst Interesse haben, abgelehnt zu werden, weil sie es vielleicht doch falsch verstanden hatten.  Außerdem kann die intensive Signalisierung von Interesse einen sehr krassen Effekt haben. Muss ja kein Starren sein, aber hauptsache sie checkt es. 

Non-verbal kann viel kommuniziert werden, aber man muss dafür Emotionen innerhalb kürzester Zeit zuordnen und interpretieren können. Versuch zb. mal den Unterschied zwischen einer vergebenen Frau, die dich attraktiv findet, aber gar nicht will dass du sie ansprichst, festzustellen und einer schüchternen Single-Frau, die dich attraktiv findet, aber Schiss vor dir hat. Beide werden sich auf den ersren Blick ähnlich verhalten. 

 

 

bearbeitet von Idioteque
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich find das beim Sport auch schwierig. Ich hab' immer Kopfhörer auf und nehme von außen NICHTS wahr. :D Und will das auch gar nicht. Ich mache meine Übungen und verschwinde wieder. Mir wäre auch wichtig, dass ich dich zumindest schon auf dem Schirm habe, bevor du mich ansprichst. Sprich, ich habe dir in der Vergangenheit schon öfter mal "Hallo!" gesagt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guys ? Ich werde es ausprobieren, danke für die tipps/Ratschläge. Es bringt ja sowieso weiterhin nix weiterhin darüber zu schreiben wie ich es anstellen soll.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Mayomädchen schrieb:

 Sprich, ich habe dir in der Vergangenheit schon öfter mal "Hallo!" gesagt.

??? Kennen wir uns ? 🙃

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.5.2017 um 14:06 , Idioteque schrieb:

@Firster

Der Sinn dahinter ist, dass viele Frauen enorm schüchtern sind und viele Anzeichen zwar bemerken, aber die Angst haben, wenn sie selbst Interesse haben, abgelehnt zu werden, weil sie es vielleicht doch falsch verstanden hatten.  Außerdem kann die intensive Signalisierung von Interesse einen sehr krassen Effekt haben. Muss ja kein Starren sein, aber hauptsache sie checkt es. 

Enorm schüchterne Menschen gibt es überall. Verdammt viele von denen sind in diesem Forum unterwegs. Ich gehe mit dir konform was die intensive Signalisierung betrifft, starren ist dagegen nie gut. Wird in der Natur allgemein als Angriff gewährtet und kommt auch unhöflich bzw. sehr unangenehm rüber. Gerades dieses Unangenehme ist genau das, was Frauen dann nonverbal interpretieren und auch fühlen - und schon sind sie weg.

Am 20.5.2017 um 14:06 , Idioteque schrieb:

Non-verbal kann viel kommuniziert werden, aber man muss dafür Emotionen innerhalb kürzester Zeit zuordnen und interpretieren können. Versuch zb. mal den Unterschied zwischen einer vergebenen Frau, die dich attraktiv findet, aber gar nicht will dass du sie ansprichst, festzustellen und einer schüchternen Single-Frau, die dich attraktiv findet, aber Schiss vor dir hat. Beide werden sich auf den ersren Blick ähnlich verhalten. 

 

Witzig, gerade heute erst erlebt. Habe keinen Unterschied gemacht, stattdessen hab ich sie angesprochen und auf bin auf eine recht Nette getroffen. Und ja, sie ist verheiratet. Hab ihr dann noch gesagt, das ihr fehlender Ehering, die Männer in die Irre lockt. Sie hat das mit einem Lächeln quittiert und meinte nur beim Sport trägt sie nie Schmuck. War ein nettes Gespräch. Und ob nun verheiratet oder ledig, persönlich ist mir das erstmal schnuppe. Man weiß nie, was kommt, wenn man einen fremden Menschen anspricht. Ein nettes Lächeln ist ein nettes Lächeln und animiert mich dazu Kontakt aufzunehmen.  Hab ihr anscheinend ja wohl auch gefallen:-)  Was den meisten fehlt, wenn sie auf ein nettes Lächeln stoßen, ist der Mut diese Person von sich aus anzusprechen. Ist eigentlich schade, man vergibt sich doch nichts.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich auch so gefragt, (bei diesen Thema) wo bleibt der Humor ? Humor ist so gesehen ja auch meine Stärken aber wen ich das mache, mache ich mich doch zum tanzenden Affen oder die Frau versteht nur noch Bahnhof. Darum geht es um die Thematik wir wollen diese Unterhaltung langzeit aufrecht erhalten und die Frau genauso. Egal ob ich jetzt von ihr in den Schatten gestellt werde, ich schon bin unten angekommen, ich weiß was da draussen los ist. Die Frage ist doch warum tue ich nix dagegen und tust etwas für dich @Captain Schüchtern.😎

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geschrieben (bearbeitet)

Ich versteh was @Beat94 meinte, also mache ich mir auch ein eigenes Street Game. Nur halt ohne zwischen Quest und Big Boss Fights 😂.

bearbeitet von Captain Schüchtern
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mach mir das immer so unkompliziert und einfach wie möglich: wenn ich eine Frau sehe, die mir gefällt und die Situation passt (kein Kerl dabei), dann spreche ich sie an! Davor schaue ich sie mir an, wie sie sich verhält, wie sie auf die Blicke der Kerle reagiert, die sie bekommt usw. 

Vor dem ansprechen habe ich immer mit ihr Blickkontakt. 4,5m bevor ich da bin weiß sie schon, ich spreche sie gleich an. Ich stehe vor ihr, aufrecht, entspannt, starker Blickkontakt, sie nimmt immer ihrer Kopfhörer raus (jede Frau hört doch Musik) und ich sag iwas in die Richtung "hey wie lang/wie viel Sätze machst du noch?" oder "gute Figur, wie lang trainierst du schon?" danach etwas smalltalk UND jetzt kommts: ich geh wieder 😂  😂  😂

Nee ehrlich, ich lauf dann wieder weg: ohne nummer, ohne Namen! ABER mit folgenden Informationen: - ich weiß wie sie tickt, wie sie auf mich reagiert - ich weiß ob ihre Art wie sie redet/sich verhält zu mir passt oder nicht!

Ich trainier dann gezielt weiter und werde dabei IMMER von der Mädel angeschaut (ich habe einen sehr guten Body...aber gepaart mit meinem Auftreten, habe ich einen starken Eindruck hinterlassen)

Was dann jedes Mal passierte: Während ich trainiere, trainiert sie auf einmal am Gerät neben mir, zeigt ihren Po, lächelt her oder was auch immer...das ging sogar schon so weit dass ein Mädel mir im Gym hinterher lief. Ach und am Samstag standen zwei Hühner neben mir und beide diskutierten auf einmal jede über ihren Bauch und ziehen dabei ihr Shirt hoch.

Was du dann als Mann nur noch machen musst: Die Führung wieder übernehmen! Dass eine Frau dich nach dem Ansprechen und dann weglaufen mehrmals anschaut, Dinge tut damit du sie beachtest, ist von ihrer Seite her schon Interesse genug. Wer frägt, führt und das mache ich dann: ich frag wo sie wohnt, wie oft sie pro Woche zum Training geht, was sie für Musik beim Training hört...einfach irgend eine belanglose Scheisse, die ich danach wieder vergesse, weil unwichtig. Wichtig ist, dass wir etwas smalltalken und meine Frage nach einem Date oder ob sie einen Freund hat (das erste mal verbales Interesse) gestellt wird! Die Frau merkt dann innerlich "ok davor hatte er nonverbal sehr interessant  und selbstbewusst gewirkt, jz weiß ich auch verbal dass er Interesse hat...er ist charmant und direkt...gefällt mir" 

Ich hab den Vorteil, eins der Gyms die ich besuche ist in einem Shoppingcenter. Von daher sag ich einfach "was machst noch später? Ich trainier noch fertig, dann lass uns zwei im xy n Kaffee trinken"

5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich gut, cooperx.

Ähnliches ist mir auch am Wochenende passiert. Nach einer langen Kraft-Ausdauer-Sportart bin ich ins vereinseigene Gym und habe noch trainiert. Dann kam sie, die ich dort noch nie sah. Ohne sexuelles Interesse fing ich ein Gespräch an und leitete es. Paar Fragen stellen, Antworten geben, so dass sie sich qualifizieren musste. Etwas necken, loben und mir ebenso eine Schwäche zuschreiben, worauf sie gleich ansprang und mich wohl sympathischer machte. Und auch hier: Ich ging wieder und beschäftigte mich mehr mit meinem Übungen. Sie kam darauf an und versuchte mehr über mich zu erfahren, machte mir Komplimente. Anschließend machte sie Übungen, die sehr aufreizend waren - Turn- und Streckübungen - die man auch nicht unbedingt vor einem fremden Mann alleine im Fitnessraum macht, wenn überhaupt vor Männern. Sie hatte sehr enge Kleidung an, Leggings, worin sich alles abzeichnete. Ich war aber nicht erlegen, ihr groß hinterher zu schauen. Dennoch "kontrollierte" sie meine möglichen Blicke recht subtil über die großen Wandspiegel ;-)

In der Umkleide merkte ich schließlich, was ich zuvor wegen des vielen Sports nicht wahrgenommen hatte: Ihre perfekte Figur, ihre liebe Art...

Schon fast aufgeregt nahm ich mir ein Herz und bin nochmals ins Studio rein und habe mich erneut verabschiedet und nach ihrem Namen gefragt, denn das hatte ich zuvor vergessen. Daraus knüpfte sie eine kleine Unterhaltung und sie kam mehr aus sich heraus, gab mir zu verstehen, mich "gut" zu finden. Wir sehen uns wohl nächstes Wochenende wieder. Mir läuft ja nichts davon. Hätte ich gleich Interesse an ihr gehabt, wäre ich direkter vorgegangen. Da man sich im (kommerziellen) Fitnessstudio mitunter öfters sieht, kann man den Effekt nutzen, kein richtiger Fremder zu sein. Das schafft Vertrauen und das Reden/Ansprechen findet gleich auf einer höheren Ebene statt.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, cooperx schrieb:

danach etwas smalltalk UND jetzt kommts: ich geh wieder 1f602.png  1f602.png  1f602.png

 

Genau so. Wie oft haben mir die Mädels erzählt, dass die Typen sie immer belabern beim Training und nie weggehen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tag 1:

Mit großen druck und erwartung habe ich es leider nicht geschafft bzw. noch nicht mal eine Frau anzusprechen.

Das  Problem war klar: Ich bin halt zu schüchtern.

tag 2: war ein fail: es war nix los in der Bude,weil evtl. gutes Wetter da kommen sowieso keine unterhaltung zu stande und ja, da habe ich wieder bemerkt: Mir fehlt einfach das Selbstbewusstsein mal auf der Straße jemanden anzusprechen bzw. ich traue mal nicht mit jemanden anzusprechen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.


Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.


Jetzt anmelden
9 9