MrLong

Member
  • Inhalte

    1.119
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.193

Ansehen in der Community

704 Sehr gut

Über MrLong

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Wolke 7
  • Interessen
    Naturschönheiten erkunden + junge Dinger

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

5.935 Profilansichten
  1. Es wurde schon alles geschrieben. Du darfst dich nicht mit anderen vergleichen, das deprimiert nur. Schaust Du in Sachen wie Insta? Bedenke, dass die allermeisten anderen Menschen - gerade in deinem Alter/Studium - nichts Großartiges vorzuweisen haben, was sie von anderen abhebt. Bei vielen ist das nur heiße Luft und Wolkenschlösser. Wenn Du sie mal näher kennenlernst, führen sie eben auch ein langweiliges Leben, sind auch hin und wieder unzufrieden und gefrustet. Die meisten schwimmen mit dem Strom und haben kein rechtes eigenes Ich - zu wenig auf sich selbst gehört und nicht individualisiert. Was machen die anderen so viel besser? Ist es wirklich "besser"? Wie viele reisen nun um die Welt und kommen doch nirgends an, immer auf der Hatz. Sind sie zurück, hocken sie auf ihren Zimmern und schauen Serien. Ist der LDR-Freund nicht da, schließen sie sich ein. Sport machen auch nicht besonders viele, zumindest kaum welche mit Leidenschaft. Andere wollen sich immerzu mit Freunden treffen und können nicht alleine sein. Aber wehe wenn... Muss man alles mögen und seine Nische finden. Viele da draußen täuschen viel vor, machen auf stark und selbstbewusst, sind aber arme Würstchen. Deine Hobbys sind schon in Ordnung, auch interessant. Sicher, kommt drauf an, wie man das verpacken kann und ob man das möchte. Ruhst Du in dir selbst, braucht es keine Bestägigung von außen, eher von gleich Interessierten, mit denen man sich austauschen kann. Ich mache gerne Sachen für mich, würde sie auch hier und dort mit Gleichgesinnten tauschen und erleben. Das geht aber - je nach Hobby - nicht so einfach. Deswegen würde ich mir aber nicht 'künstlich' neue Hobbys suchen, um sozialer zu werden. Da ich die Generationen überblicken kann, mache ich eine große Veränderung aus: (noch) mehr Schein als Sein. Mit den Reisen 'nach Asien' hat's angefangen. Heute muss man, so will man gelten, um die halbe Welt geflogen sein. Von Anbeginn war ich immer unterwegs und alle anderen staunten nur. Heute wäre das nichts Besonderes mehr, viele Desinationen nicht massentauglich.
  2. Sein Alter (Altersunterschied) sollte man nie ansprechen. Ausweichen sollte man auch nicht à la Rumdrucksen. Die Mädels sind interessiert und irgendwann kommt mal die Altersnachfrage, denn älter als die Milchbubis sieht man doch aus. Ich fuhr immer recht gut mit "alt genug für dich" und Thema gewechselt, schlagfertig sein. Im Nachtleben fragen einen auch ab und an die Jungs nach dem Alter, finde es 'neice', dass man hier Spaß hat und aktiv(er) ist. Liegt daran, dass man nicht mehr schüchtern und zurückhaltend ist. Sie sind ebenso interessiert. Die Jungs sind direkter und sagen meist das geschätzte Alter: 27/28?! Ich antworte 29 und manchmal noch, dass ich mich gut gehalten habe ;-) Kam bisher immer gut an und bin dadurch "bekannter" geworden. Klappt auch bei manchen jungen Dingern. Ratespiele sind so eine Sache, ich mache sie nicht mehr. Aber dennoch haben sie ebenso funktioniert und zwar bis zum SNL. Bedenke, dass die Jüngeren zwar sehen, dass Du älter bist, aber sie können es nicht wirklich gut einschätzen. Kommst Du mit einem wahren Alter (vielleicht hast Du als J. noch dein biologisches), ist der Ofen schneller aus, als Du denken kannst. Da können 5 Jahre schon zu viel sein, ganz von 10, gar 20 zu schweigen. Ich hatte auch welche, die gerade ihr Abi feierten und mich für 24 hielten. Die Entwicklung und Reife ist recht unterschiedlich vorangeschritten - immer wieder interessant zu beobachten, welch große Vielfalt es bei den Frauen (weniger bei den Männern) gibt. Groß gewachsene sind in der Tat sehr schwer einzuschätzen. Wenn sie dan noch reif daherkommen... Hatte auch schon zwei solcher "Größen" und habe erst im Bett - während die schliefen - gesehen, wie faltenfrei und hübsch doch deren Makeup freies Gesicht war: 19 und 20. Sind die Mädels an mehr als SNL, ONS interessiert und man sieht sich nochmals, kommt das Altersthema doch wieder auf den Tisch. Bei einer war ich leider so dumm und habe irgendwann das wahre Alter genannt. Sie musste sprichwörtlich schlucken. Ihr war's beim zweiten Abend egal, wir tranken schnell einen drüber und sie sagte, jetzt ist's auch schon egal und hatten nochmals Spaß zusammen, als sie abermals zu mir mit nach Hause ging. Danach war aber der Ofen endgültig aus, gab nur noch ein kleines Zögern. Lassen wir doch Herrn Wendler aus dem Spiel. Wir wissen nichts und er ist eine große Berühmtheit. Man kann mit reifen jungen Dingern sehr viel Spaß haben, Zeit verbringen - was ich auch hin und wieder tue, erfrischend ist -, aber eine Beziehung ist nicht wirklich drin. Okay, mag auch an meinen derzeiten Präferenzen liegen, sah ich mal positiver.
  3. Fakt ist, dass kaum welche angesprochen werden. Zumindest nicht im Sinne von Daygame/PU. In Germania rechnet damit keine Frau und scheint auch verpönt zu sein. Aber sie wollen auch damit nicht rechnen und verstecken sich hinter dem Smartphone/Kopfhörern, weil sie wissen, dass die Männer alle nur sabbern und nur das Eine wollen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass sie jedoch positiv bis freudig reagieren, wenn man sie im normalen Kontext anspricht: nach dem Weg fragen, eine Hilfe braucht usw. Verweilt man an einem Ort, ist das Ansprechen eher kein Problem. Im "Gegenverkehr" sind damit die meisten überfordert, meist das jüngere Volk. Und wie wir alle wissen, geht der "gute" Kontakt meist immer von der Frau aus; sie öffnet. Doch, sie geben im Alltag genügend IOIs, nicht wenige sogar Arm in Arm mit einem Typen laufend. Ich habe mir des Öfteren den Spaß gemacht und diese mit den Augen angeflirtet. Die schönen, begehrten (oft größeren) Mädels werden im Club quasi nie angesprochen, sicher auch im Tagesgeschäft. Da wagt sich keiner dran. Ich habe da einen recht guten Überblick und konnte das nie beobachten ;) Es gibt aber gerade deswegen ein paar sehr hübsche Mädels, die eben die Männer ansprechen und sehr offen und dankbar sind, wenn man positiv reagiert. Das endet meist für beide Seiten positiv.
  4. Warum so angepisst reagieren, wenn doch alles i. O. ist? Ich beschreibe wohl kaum, wie eine bessere Frau ausschauen könnte. In diesem Fall liegen dir die meisten Frauen doch auch nicht, mokierst dich darüber, wertest ab. Wie gesagt, wenn's für dich passt, dann okay. Andere hatten es ähnlich wie ich bemerkt. Und in diesem Forum ging es um Weiterentwicklung, Ihr Larrys!!! Tinder oder nicht ist mir egal. Beruflich erfolgreich heisst für mich, mit dem Beruf und seinen Schattenseiten verheiratet zu sein. Das also auch nicht. HB 9, das könnte es schon eher sein, also vom Äußeren bis zu den inneren Werten. Leider laufen da draußen kaum HB8 umher. Vielleicht bin ich einfach verwöhnt und habe meine Standards. Eine gewisse HB 5, 6 geht eher nicht, da regt sich bei mir nichts. Heute hatte ich auch ein paar Frauen um 25 hier, die ich "interviewte" und dachte mir auch mal, dass ich die in Tinder links wischen würde. HB 6, vielleicht 7. Direkt getroffen, sieht die Sache schon anders aus. Aber andere Baustelle bzw. gar keine ;-) Wir haben auch einen großen Garten, etwas größer als dieser hier. Tipps könnte ich gerne geben, aber wozu 😂
  5. Keinen blassen Schimmer, such doch eine oder noch besser, fertige selbst eine an: ist ja nicht die schlechteste Option (deine Zeit galoppiert dir ja ohnehin davon 😂). Krankheit(en)? Entzündete Beckenbodenmuskulatur, poröse Beckenknochen, Heuschnupfen, Stroh im Hintern (eingewachsen), Helfersyndrom?, "seltsame" Liebe zu Tieren (bin mir noch nicht ausreichend sicher darüber), Sammelleidenschaft von (alten) Wendy-Heftchen "kann nicht loslassen", Stoffwechsel soll nach Pferd "riechen" (bisher nicht feststellbar), im Grunde schon mit einem Tier verheiratet. Suche mal nach den Pferdefrauen und Elitepartner. Da ist eine Geschichte im Forum, die absolut lesenswert ist. Ich kenne auch so Frauen, die aus Enttäuschung Tiere bei sich aufnehmen und vermenschlichen (schrieb ich ja bereits). Meist LSE-Frauen, eine konnte ich besser kennenlernen und hatte die Schnauze 😉 voll. Stimmt jedoch, Tiere sind die besten Freunde des Menschen, besonders Hunde. Hätte ich mehr Luft, hätte ich auch einen.
  6. Auf die Frau ging ich doch bereits ein. "Da haben sich zwei gefunden." Mein Fall wäre es nicht. Lustigerweise las ich dort "11 1/2 Jahre Singledasein". 1,5 ist ja direkt sympathisch 😉 @Hauptmann: Ich meine zu wissen, dass Du fies von deiner Ex abserviert wurdest. Aber thematisiere das doch nicht einer Frau gegenüber. Du wirkst labil als Schreiberling. Ist so.
  7. Welcher Humor? Ah, ich sehe da einen Smiley hinter ihren Haustieren. Mir schwant etwas... Die Olle ist schön auf Providersuche, okay, nach so langer "Abstinenz" wird dir als Mann einiges an Gegenwind und eingefahrenen "Lebensweisen" entgegenblasen. Da musste dich als Mann schön kleinmachen, so als Beta-Peter. Hat sie etwa noch ein Pferdchen? ;-) Warst Du es nicht, der 50 Tinderdates hatte? Wie zur Hölle kann man mit so einem Text überhaupt bei Frauen landen? Ich könnte es nicht. Junge, so kann man doch nicht schreiben.
  8. Ist ja alles ganz lustig zu lesen, gönn's dir auch, aaaber auf lange Sicht ist das doch nichts. Die meisten Männer verschwenden ihre kostbare Zeit für Frauen und wenn's wie in deinem Fall eher die Zweit- oder gar Drittwahl ist? Es mag eine Weiterentwicklung bei dir geben, sicherlich dient es auch zum Abbau von Hemmungen, doch wann kommen die "besseren" Frauen?
  9. So sieht's aus. Man könnte ewig diskutieren. Für die Freizeit brauche ich keinen Terminplaner, ich bin eben spontan. Wenn ich viel verplane, kann ich nicht mehr spontan sein. Viele Frauen takten ihr Leben durch, was ich mmer wieder beobachten kann, aus erster Hand weiß. Ich kenne aber auch die Schattenseiten, den Unmut und Unzufriedenheit. Ich bekomme das direkt mit, da ich mit vielen Frauen zu tun habe. Auch kenne ich die Aktivtiäten an deren Handys, bekam auch immer wieder Kontaktlisten und eingehende Nachrichten gezeigt. In der Tat, das Handy bimmelt gerade bei der jungen Generation ständig. Manche von den Freundinnen nervt es gehörig, aber sie sind zu schwach, das abzustellen. Frauen -> "lieb Kind machen", also immer schön sozialverträglich sein, nicht alleine sein können, hohe "Ansprüche" haben. Bei den Frauen ab 30 gen 40 wird es da - so kann man sie beruhigen - sehr viel ruhiger ums Bimmeln. Alles dünnt sich enorm aus, frau ist nicht mehr wirklich gefragt. Es melden sich "ohne Ende" die Orbiter. Ach, was könnte ich hier für "lustige" Storys erzählen... So wundert es auch nicht, dass sich viele nicht festlegen wollen und können, nicht wissen, was sie überhaupt wollen. Sind wir mal ehrlich: So erfüllt ist deren Leben leider nicht. Daher wird der Terminkalender vollgestopft, sogar die mögliche Schwangerschaft wird Jahre im Voraus geplant und eingetragen! Es geht bei vielen sehr viel Zeit drauf mit "unsinnigen" Sachen; Zeit hat jede(r) und wenn man hinter die Fasade (der Frauen) schaut, ist auf einmal doch Zeit vorhanden, wenn der passende Mann um die Ecke komme. Alles erlebt, alles mitbekommen.
  10. Ach so, Du meinst diejenigen, die wie Lemminge durch die Straßen ziehen, während der Vorlesung/Seminar texten, während sie mit anderen textenden Frauen im Café schweigsam sitzen - alle aufs Gerät schauend, während der Autofahrt, während der "Arbeit", im Club am Rande der Tanzfläche, ... 😂 Rächt sich leider alles.
  11. Calara, hört sich nach keinem schönen Leben an (wenn man es mal nüchtern betrachtet). Ständig ausgelastet, Termine um Termine, kaum Möglichkeiten, spontan zu sein. Also sich selbst geiselnd. Aber jeder, wie er mag. No offense und so. Ich liebe es, keine Verpflichtungen zu haben, gerade wenn man nicht in einer Partnerschaft steckt. Es ist doch herrlich, sich seine Zeit frei einteilen zu können, nicht ständig den Terminkalender (wie fast alle Frauen) parat haben zu müssen, nur um nach freier Zeit zu schauen. Was kann es Schöneres geben, als sich die Abende und Wochenenden frei einteilen zu können, wie man eben (spontan) Lust hat? Selbst in den Urlaub kann ich spontan verreisen, die Langwanderung mit 'ner Freund am Freitag angehen, eben spontan sein. Mag für dich needy aussehen, aber genau das Gegenteil ist es. Ich brauche auch nicht in eine WA-Gruppe zu schauen, ob und was die anderen machen. Ich gehe meinen Interessen nach und wenn mir danach ist, nachts noch auf die Piste oder mit jdm. treffen. Dafür braucht es auch keinen "Backup-Plan" und "Backup-Freunde", weil man nicht alleine sein kann. Wenn man Lust hat, kann man auch unterwegs neue Leute treffen und mit denen etwas Zeit verbringen, das ausbauen. Ansonsten, wer will, der findet schon Zeit. Gerade Frauen ;-)
  12. Vorweg: Tschechien, Polen, Slowakei, Ungarn usw. sind nicht Osteuropa. Woher kam die Trulla? Dennoch, auch in diesen Ländern sind die Frauen anders. Es überrascht mich aber, dass sie heftiges Küssen und Fummeln zugelassen hat. Kann's natürlich geben (Ich vermute hier vielmehr einen 'krassen' Test, weil ihr etwas an dir gefallen hat - wahrs. das Berufliche -, weil die eigentlich nicht so offensiv sind). Wie schon gesagt wurde, klopfen dich diese Frauen auf ein mögliches Familienleben viel eher als die deutschen Petras ab. In ihrer Heimat ist sie mit 28 recht spät dran und hat sicher die "Vorgehensweise" für die Anbahnung eines Zusammenlebens (noch) drin. Aber: Konnte sie überhaupt gut Deutsch, hatte sie einen Akzent? Nicht viele können überhaupt (gut) Deutsch. Sie ist wegen der Arbeit hierher gekommen? Was macht sie? Warum konnte sie dich nicht mit nach Hause nehmen? Weil "sie noch bei ihren Eltern wohnt"? Passt doch alles nicht zusammen. Ein weiteres Ding ist die "Anreise" in die nächste Stadt. Hört sich - nicht nur fürs HB - wie eine beschwerliche Tagesreise an. Finde ich auch eher suboptimal, hätte man anders verpacken können, weil es den HBs zu viel Wert beimisst. Hättest ja was dort erledigt haben können, Termin, was abgeholt usw. Auch waren deine Antworten needy, wahrs. die gesamte Gesprächs"führung". Man muss HB auch unterbrechen und auf neue Themen umschwenken können. Sie sollte ein HB9 sein, aber als HB8 ist sie auch okay. Weiterer, seltsamer Punkt. Weißt Du überhaupt, wie eine HB8 ausschaut und wie oft es die gibt??? Fehler: Warum meldet sich der dumme Mann nach einem Date? Auch hier geht es wieder in die Hose. Soll sich doch Frau melden. Man hat sich erst gesehen, wild rumgemacht und buttert die Alte noch mit einer lieben SMS? Weiterer, noch schlimmerer Fehler: Nochmals eine SMS ans "Datennirvanahirn" der Frau gesendet, needy². Wieso macht man das? Deine Frage: "Warum nicht?" Weil man die Führung komplett abgibt und nicht interessant ist. Ansonsten ist sie am Ende des Tages auch nur eine Frau, die mit einem wild rummacht, dann aber nichts mehr von einem wissen möchte. Das Momentum ist futsch.
  13. @stareatthesun: Leicht untervögelt? 😂 Schon lustig, was Du hier zusammenreimst. Solche Beiträge sind des Forums Verschmutzung. Ich habe nirgends erwähnt, dass ich bisher keine Dates via Tinder hatte und es nicht zum Vollzug kam.
  14. Dieser alte Trick geht eben nicht mehr. Wurde mir auch bereits empfohlen. Ab und an wurden mir aber echte Schönheiten (fällt in der Trullareihe auf) angezeigt und wusste sofort, dass sie mir ein Like gehabt -> Match! Meist waren sie außerhalb meines Radius, viele waren auch dabei, die ich zuvor nie sah/geliket habe. Abos brauche ich keine, es kommen immer wieder Matches rein. Die stehen in der Pipeline ebenso, wie auf einmal eine Schwemme an neuen Gesichtern kommt.
  15. 1) Also ich investiere doch kein Geschreibe mehr in Frauen, die sich nicht gemeldet haben, mich aber mit ihrem neuen Profil abermals matchen. 2) Ich rede nicht vom Boost am Anfang, ich rede von automatischen Matches mit Frauen, die ich vorher nicht sah, nie nach rechts oder links wischte. Zumal manche weit über meinem Radius liegen. Ich habe sehr hohe Likezahlen und wische wenig nach rechts. Tinder muss mir diese Matches zugepielt haben und sei es durch einen Systemfehler. Mein Textgame ist gut bis sehr gut, aber die meisten Damen (eigentlich alle) sind auf Beziehung aus. Ich war schon immer sehr gut im Chatten, doppeldeutige Anspielungen machen. Das hat auch immer gut funktionert, vor Jahren. Im Grunde sind es doch nur Frauen, die Aufmerksamkeit und Ego-Gepushe suchen. Die wenigsten wollen sich direkt treffen. 3) Tinder hat sich wohl gänzlich gewandelt. Geht wahrs. nur noch auf "Party-Inseln". 4) Textgame ist gut, ich chatte auch nicht groß und lange mit dem Frauen. 4b) Ich bin viel zu gut, um auf Tinder zu sein. Zu gut, um wahr zu sein. Man braucht sich ja nur die Typen anzuschauen. Mit den meisten Frauen werde ich dort nicht warm, Resterampe.