MrLong

Member
  • Inhalte

    1.738
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     5.202

MrLong gewann den letzten Tagessieg am April 2

MrLong hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.156 Ausgezeichnet

Über MrLong

  • Rang
    Erleuchteter

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

9.198 Profilansichten
  1. Einen Trick gibt es nicht wirklich. In der Männlichkeit bedroht fühlen sich am ehesten Anfänger und welche mit LSE. Am besten ist es wohl, wenn sie darüber hinaus noch angespannt und aufgeregt sind - die ja die meisten Mädels und Frauen gar. Hatte diese Woche wieder mit jungen Frauen zu tun, war mit denen weg, Zeit verbracht, letzte auch schon. Sind nicht alle so, aber die sind wiederum meist nicht anziehend oder eben nicht attraktiv genug für mich. Und ehrlich: mit den "harten" Frauen möchte ich nicht viel zu tun haben, außer es muss sein und verbringt noch Zeit. Manche tauen auf, ja, aber dieses Rechthaberische und unweiblich Dominate bleibt meist vorhanden. Sie meinen, eine Meinung und Ansicht vertreten zu müssen, auch wenn sie absolut falsch liegen. Eine hat sich dafür entschuldigt, andere schweigen es tot. Ich gehe da meist authentisch in die Kumpelschiene was auch gewisse Reaktionen impliziert. Komme auch gerade wieder zurück ... Frauen, die meisten sind absolut langweilig und haben auf mich keine Anziehung. Liegt aber vielmehr an meiner reichen Erfahrung und Frauen.
  2. Die Frage ist doch, ob er als Zahnarzt überhaupt gesunde und schöne Zähne hat? Weil ... Ich kenne zwei Zahnärzte, knapp unter 40 und einen etwas drüber, beide sportlich und eigene Praxis, aber deren Zähne sind kaum vorzeigbar - schon gar nicht als Zahnarzt! Sie wissen das und haben das auch im Gespräch erwähnt. Des Weiteren haben die sehr viel um die Ohren und kaum Freizeit, da eigene Praxis und viel Bürokram. Die sind früh morgens drin und kommen abends spät nach Hause. Erinnert mich auch an zwei Väter von Mitschülern, also schon etwas her: Die hatten auch nie Zeit und waren als Väter nicht anwesend. Hatten zwar, weil sie rangeklotzt haben, etwas mehr Schotter (waren Türken), tolles Haus und recht viel Luxus, Kinder immer viel Geld in die Hände gegeben, aber menschlich sehr schwierig - alle! Die zwei o. g. Zahnärzte sind zwar nett und kenne ich über sportliche Veranstaltungen und meine Praxisbesuche, aber sie scheinen mir sozial unterentwickelt, etwas creepy. Liegt wahrs. am Studium und den Praxisjahren, dann selbstständig gemacht, eigene Praxis und immer wenig Zeit. Beide scheinen mir Jungfrauen zu sein. Kenne noch weitere Zahnarztfamilien. Der Sohn hat die sehr gut laufende Praxis übernommen. und steckt mit beiden Ohren seit jeher in Arbeit. Hat auch keine Frau, kaum Freizeit und erscheint mir auch sozial etwas creepy. Wäre ich eine Frau, wäre ich nach einem Date auch schnell raus, ganz ehrlich. 2 Dates würde ich auch kaum an auf einen Tag, gar Abend legen. Ich bin des Datens überdrüssig geworden, weil es nicht mit jeder Frau automatisch gut läuft /vibt und man mehr oder weniger immer das gleiche erzählt /erzählen muss, außer das Gegenüber ist auch aufgeschlossen und es geht locker und flockig nicht um Status, Beruf und sicheren Hafen, sondern ums schöne Leben und den Moment. Die Dates via Tinder (die Intention war hier sicher keine Frau fürs Leben zu finden, die meisten Frauen sahen es ähnlich) waren anderer Natur und hatte hier überraschend viele Tagesdates mit Happy End. Reine Dates in meinen Städten, mehr oder weniger immer das gleiche, locken mich auch nicht mehr aus der Wohnung. Kurzum: Wahrs. biste zu langweilig, die Damen hatten sich einen anderen Typen gewünscht/erwartet und bringst nichts rüber. Vielleicht liegt es auch an deiner bisherigen Erfahrungswelt.
  3. Wenn Du auf Beziehungen stehst, dann trenne dich lieber jetzt und finde eine bessere Freundin. Die Luft wird ja immer dünner und so ... Eine Beziehung wäre ich mit dieser Frau sicher nicht eingegangen. Meine waren immer großzügig und es gab nie große Streitereien, schon gar nicht wegen solcher (finanzieller) Sachen. Sicherlich wird es noch mehr Punkte gegeben haben, nicht nur diese eine Müsli-Geschichte. Das zieht sich bestimmt durch die ganze Beziehung + weiterer Punkte. Ihr Verhalten hat gewiss einen Auslöser in vergangenen Tagen und wird sich auch in Zukunft nicht groß ändern. Alleine die Tatsache, dass sie dich aus ihrer Wohnung (die auch z. T. dein Wohnraum ist) schmeißt, würde ich mir nicht bieten lassen und die Konsequenzen ziehen. Warum bleiben Männer bei solchen Frauen? Weil sie abhängig von ihrer Pussy und Emotionen sind. Andere Gründe wird es kaum geben. Schaue dir mal die Videos von Coach Magic an, dann wird dir ein Licht aufgehen.
  4. MrLong

    [Beratung Secret_69]

    Gerne doch, war knapp 2 Wochen dem Forum wegen Reisen fern, daher heute etwas mehr. Mir gefällt das Geschriebene auch nicht so recht, weil es nur Facetten sein können, keine grundlegende Beratung. Ich kenne deinen finanziellen Hintergrund nicht, aber wie wäre es mit einer Typenberatung ungeachtet der Schwierigkeit, einen guten zu finden? (Von Beratungen in Modegeschäften kann man auch absehen, weil die immer verkaufen wollen und sich noch nie gut ausgekannt haben. Sicher gibt es auch lobenswerte Ausnahmen, vielmehr - von mir erfahren - in damals noch öfter vorhanden Boutiquen (mit den entsprechend hochpreisigen Waren - die habe ich aber heute noch und trage sie bzw. teuer verkauft.)). Die mehr oder weniger angeeignete Kompetenzen haben sich bei uns über Jahre entwickelt und werden immer wieder angepasst. Nicht dogmatisch, jedoch einer gewissen Beachtung und Anpassung an den eigenen Typen. Mit der Zeit weiß man ungefähr die Möglichkeiten auszuschöpfen. Mit der Zeit verändert es sich immer wieder und es kann gut sein, dass mir Sachen vom letzten Jahr (teils auf Vorrat bzw. zum späteren Tragen gekauft) dieses Jahr nicht mehr gefallen. Oder wie bei mir wegen Corona doch wieder etwas "Muskelschwund" im Oberkörper hatte. Suche mal selbst wegen deiner Beine. Hier eine Hilfestellung aus dem Radbereich: https://www.tour-magazin.de/ratgeber/rechner/radgroessenrechner/rennrad-kauf-welche-rahmengroesse-beim-rennrad-brauche-ich/ Messe deine Schrittlänge (Buch in den Schritt) und teile diese durch deine Gesamtgröße. Mit der Grafik kamen andere und ich ganz gut hin, wohl auch auf den Normalbereich bezogen. Poste doch deine Maße hier inkl. der Modegrößen. Kleider machen bekanntlich Leute. Ebenso Frisuren und alles Weitere. Da muss Du mit viel Ausdauer ansetzen. So richtig beraten via Internet ist doch eher schwierig, auch weil die Bildschirmfarben und deine Kamera unter Kunstlicht alles verfälschen. Schaue dir doch deinen Farbtyp an und die dir passenden Farben. Somit sollte die grobe Richtung stimmen. Die Hose und alles andere kann durchaus in einer anderen, nicht dir optimal stehenden Farbe gewählt werden, weil vom Gesicht weiter entfernt. Helle Farben stehen jedem Farbtyp, es kommt jedoch auf den Farbton an! Teilweise sind das Nuancen. Bei mir ist Braun und Rot ein Problem, sieht nicht gut an mir aus. Andere brauchen eher Pastelltöne (Sommertyp, hell). Als Jean würde dich dir, wie alle anderen, eine RAW vorschlagen, am besten eine Selvage. Informiere dich im Netz und hier im Forum. Die ist mehr oder weniger ungewaschen und muss von dir eingetragen werden und wird dein Begleiter. Du startest mit einem dunklen Blau und wird zunehmend heller (dauert eher 1-2 Jahre). Würde dir keine gefakten Jeans empfehlen, sieht mehr oder weniger wie nicht gekonnt aus (dürfte aber für die Mehrheit aller Bundesbürger (analog Schuhe) herzlich egal sein -> aber das Gesamtpaket macht's, auch die Nuancen). Für welchen Zweck suchst Du die Teile? Selbst habe ich mich irgendwann, auch berufsbedingt, zu förmlich angezogen. Das hatte ich dann auch nach Jahren satt und habe es geändert. Dann kamen wieder nach Jahren Jeans uns lässige Sachen. Tausende EUR in Hemden investiert und fast alle entsorgt. Jetzt trage ich meist RAW-Jeans und T-Shirts, gute Polos, teure Pullover, also nichts großartig aufregendes. Dazu noch Skaterschuhe und schon schätzt man mich 10-13 Jahre jünger ein. Die sauteuren Schuhe machen einen auch älter, wenn sie auch noch so bequem sind. Bin mit zweien sogar in den Club gegangen, weil die Ledersohle eh getauscht werden musste (nicht die beste Idee). Die HBs um 20+ fanden u. a. die Schuhe "so anders" und cool, ebenso meine guten Strümpfe, die farblich passend, aber ausgefallen waren, letztlich war es zu bieder. Dann kam später meine zweite Auslebephase, Tinder usw. Ich konnte in alten Laufturnschuhen in den Club gehen und die jungen Mädels kamen "trotzdem" an. Die fanden das sogar toll, weil das anscheinend ein "neuer", mein eigener Stil war. Ansonsten nur Jeans und schwarzes oder graues Shirt. Jetzt ziehe ich weiße lieber an. Hemden sind auch gut, aber mir zu bieder. Die machen einen auch jünger, sie stehen mir auch. Aber auch hier muss man schauen, welcher Schnitt einem steht -> Ausprobieren.
  5. MrLong

    [Beratung Secret_69]

    Ein schwarzes Hemd muss man tragen können, dir fehlt das Gesicht und die Bräune dazu. Schwarz ist meist schwierig. Die Arme sind sind überraschend lang - meist sind sie dem Deutschen zu kurz geschneidert - hier ist es aber viel zu lang. Aber nicht weiter tragisch. Der Bauchansatz sticht schon deutlich hervor und sollte es nicht geben. Der Mann achtet auch sich (ich war grad 25 km laufen im Bergigen!). Die Schuhe passen mehr oder weniger zum Rest, aber fallen doch mehr negativ als positiv auf. Schwarz und Hellbraun; oben Schwarz und unten Hellbraun: geht nicht gut! Wenn überhaupt ein dunkles Braun. Sie kommen auch nicht hochwertig rüber, eher wie Plastiktreter. Auch die Schuhform gefällt mir nicht und ist zu verspielt. Es sind zu viel Designelemente drin, wohl auch eine "geflechtete" Oberfäche? Du wurdest gefragt, ob Du wirklich so kurze Beine hast oder die Kameraperspektive Schuld sein könnte. Ich sah deine Antwort nicht dazu. Probiere doch ein helleres Hemd, wahrs. auch mehr aus Leinen oder Brennnessel, damit es lockerer ausschaut, weil: Du schaust sehr ernst und hast auch ein recht markantes Gesicht. Evtl. könnte es das auflockern. Die dunklen Farben hängen dir ein düsteres Image an. Ansonsten bei kurzen Beinen schauen, inwieweit man diese optisch verlängern kann. Hierzu nach Tipps suchen. Keine großen Farbblocks, also keine weißen Schuhe und dunklere Hosen, evtl. auch weichere Übergänge Hose/Hemd (Oberteil) inkl. passender Gürtelfarbe (die im Übrigen nicht an die Schuhe angepasst werden muss sondern am Oberteil - machen auch viele falsch). Dir stünden ob des Alters und Anspruchs sicher klassische Herrenschuhe, umso teurer, desto besser (oftmals): hier ein Derby, von mir aus mit Rauleder. Bestimme erst einmal deinen Farbtyp und wähle danach deine Farben aus. Entweder via Webseiten und Eigendiagnose (recht schwer) oder mit externer Hilfe (und Farbkarten). Die Typen auf den anderen Bsp.-Bildern sehen auch wie Gockel aus, beliebig austauschbar und metrosexuell. Steht ihnen soweit, aber zu sehr austauschbar und kaum individuell. So sehen sie doch alle auf den Insta-Seiten aus. Kauf dir sicher keine weißen Turnschuhe (schon gar nicht, wenn deine Beine so kurz sind), die Hosen somit auch nicht krempeln! Edit: Du bindest die Schnürsenkel falsch; sie stehen ab. Machen 99 % aller Bundesbürger falsch.
  6. Das hat nicht unbedingt mit dem Alter zu tun, aber es kann. Vielmehr mit den eigenen Präferenzen und womöglich eignen guten Aussehen (und damit einhergehenden "Auswahl"). Noch werde ich mich nicht von einer Frau von ihrer vergänglichen Schönheit einlullen lassen. Heute weiß ich das umso besser und schalte weitere Komponenten im Kopf bei der Auswertung und Selektion zu. Man liest hier doch des Öfteren, dass man nicht mit der HB8 in eine Beziehung kommt, sondern lieber die HB 6 oder 7 nimmt, weil diese eine feminine Art und liebe Ausstrahlung hat. Das Gesamtpaket muss stimmen. Eine Frau kann noch so schön sein, aber letztlich ist die mitunter langweilig und uninteressant. Gerade die heutigen Mädels sind sehr von sich überzeugt und haben sich zu sehr (scheinbar) emanzipiert: denen geht das Weibliche total ab. Denen fehlt die weibliche Kraft und Ausstrahlung. Gleiches mit Frauen, die sich nur über ihren Beruf und Erfolg definieren. Die werden "hart" und männlich.
  7. Nein, es ist keine komische Frage, eher eine sehr seltene und daher folglich "komisch" (da auch die Männlichkeit dahinter vermeintlich fehlt). Mir ergeht es ähnlich. Die allermeisten Frauen haben nichts an sich, selbst optisch können sie nicht viel bieten und nur das Aussehen reicht mir auch nicht. Du schreibst aber von durchaus heißen Figuren, die dennoch keine Anziehung bei dir generieren. Ich würde es aufs Alter und Erfahrung schieben. War es je anders bei dir? Steht man in der HG-Skala selbst weit oben und kann die heißen Feger erreichen, lässt die intrinsische Motivation zu wünschen übrig, erst recht mit dem Alter würde ich behaupten. Es besteht kein rechter Antrieb, nur wegen des Aussehens auf die HB zuzugehen. Ist es eine wirkliche heiße Frau und sie gibt sich auch noch wie gewünscht, wird man aktiv und spricht sie an. Ich tippe auch auf zu viel lähmende Passivität bei dir, die mir auch attestiert wurde, evtl. noch mit hohem Status und Aussehen kombiniert. Die Frauen kamen immer zu mir und ich musste nur aussuchen. Erfreulicherweise waren es immer die richtigen Frauen; der erste Schritt erfolgt ja ohnehin seitens der Frau! Das alleinige Aussehen reicht nicht aus, es müssen schon mehrere Faktoren stimmen. Das mag beim Geruch anfangen und weiter über Stimme, Sprache, Mimik, Weiblichkeit etc. gehen, ehe sie wirklich interessant als Frau und ggfls. Lustobjekt wird. Hatte auch so ein Tinderdate, die mich regelrecht entfachen musste, 23 Jahre alt, Studentin, weil sie mit ihrer beschiss* Brille den ersten Eindruck zerstörte, ebenso die vorangegangene Konversation auf ihrem Zimmer. Dabei war sie heiß von der Figur! Auch war ich wieder im Club und es kamen die schönsten Frauen, sogar groß, zu mir und haben direkt neben mir (an)getanzt, ehe sie irgendwann wutentbrannt abgezischt sind. 3 Stück an diesem Abend! Ich hatte sie ins Leere laufen lassen. Mir hat aber etwas an ihnen gefehlt und zwar (wie bei dir) die Ausstrahlung und das fehlende gewisse Etwas. An sich ist es schon "seltsam", wenn die Frauen zum Mann kommen und sich bewerben, was einem auch den Jagdtrieb nimmt und man sich wohl zu weit zurücklehnen kann; wenn sie aber nicht die gewünschten Parameter mitbringt und das mit einer guten Ausstrahlung transferiert, verspüre ich auch keine Lust darauf zu reagieren. Meist muss mich die Frau schon direkt körperlich antanzen und ansprechen. Daraus ergaben sich wunderbare SNL und mehr. Folglich bin ich verwöhnt und habe mehr oder weniger die Erwartungshaltung, dass mich die Frauen schon entdecken ... Das macht es derzeit zum "Nachteil", weil die gewöhnliche Frau nichts in mir regen kann. Und wie man den Schalter umlegt, um aktiv auf heiße, aber nicht anziehende Frauen zuzugehen? Keine Ahnung: aktiv(er) werden! Mit 20 und mehr Testo wäre das eher weniger ein Problem, sofern man unterversorgt ist. Das Alter fordert auch sein Tribut, damit muss man sich auch abfinden und zwar mit den geänderten Bedingungen, nicht (mehr) mit jeder HB Bettspiele zu erstreben. Womöglich nach einem höheren Lebenssinn suchen und dem nachgehen ...
  8. Du kannst auch nur billige Polemik. Meinen Test habe ich dem Forum zur Verfügung gestellt und wurde aus den Reihen der Moderatoren begrüßt und hier aufgenommen. Im Gegensatz trage ich zu praktischen Inhalten fürs Forum bei. Der Test hat gezeigt, dass die Männer-Accounts mit einer Sperre belegt wurden und bereits im Frühjahr nur monetär freigeschaltet werden konnten. Selbes System lief als Frau wie ich es gewohnt war. Und sei beruhigt, ich hatte genug Erfolg und brauche nicht traurig sein 😂
  9. Den Test hatten schon andere, wie ich selbst, gemacht. Ich hatte sogar ein neues Smartphone am Start. Gebracht hat's, wie bei dir auch, nichts! Tinder ist tot. Hab's auch schon lange deinstalliert. Alter hatte ich auf 32 gesetzt und hätte noch besser als bei den ganz "alten Säcken" laufen müssen. Tat's aber nicht. Den Test, Tinder als Frau zu starten, habe ich auch hinter mir. Das lief wie die Hölle mit dem alten "Tinder-Setup" mit dem vermeintlichen Shadowban (als Mann). Hab einen Kumpel, 23 und Student. Der sagte mir auch, dass Tinder nicht mehr laufe. Etwas besser im Bezahlmodell und hätte paar Dates darüber gehabt. Er zahlt aber angeblich 30 EUR/Monat. Es wäre erst verteuert worden.
  10. Junge, auch einer, der gerne schöner aussehen würde 😅 Ganz schön draufgehauen. Spare dir doch einfach diese Kommentare, wenn so zart besaitet. Es geht hier ums Aussehen und nicht um den Menschen an sich und seine Persönlichkeit. Sollte man das immer erwähnen? Hatte dir mehr zugetraut.
  11. Wieso, besteht so ein großer Bedarf danach? 😅 Siehe Thementitel: Bewerten lassen brauche ich mich nicht, das kenne ich seit dem Babyalter, Schulzeit usw. Im Gegensatz zu Frauen nehme ich die vielen Komplimente gerne an, die mir entgegengebracht werden, noch lieber die Gratifikationen. Am liebsten ist mir der Hass der anderen Kerle im Club aber auch High-Fives und gute Zusprüche. Der eine oder andere wird mich ohnehin schon in den Medien gesehen haben.
  12. MrLong

    Perlen des Forums

    Nimm das (mit den krummen Beinen):
  13. Mit den Bildern wirst du bei Frauen nichts reißen, schon gar nicht auf Tinder. Schlechte Darstellung und schlechte Qualität der Bilder, alleine wegen der Unschärfe. Ist eben das Hauptproblem der Männer und deren Bilder(Darstellung). Ansonsten ein normaler Typ, unter 7, eher 6,5, sieht man aber im Arm mit x-beliebigen Mädels - nur ohne Schnurbart. Der Freund, na ja, optisch auf jeden Fall auch nichts Besonderes, kaum mehr als 6.
  14. So sieht's aus. Die Bilder sind überhaupt nicht toll und besonders, die Typen sehen auch nicht extrem überragend gut aus. Und dennoch triggert es das halbe Forum: Sieht man doch an den abgebrochenen Schreibversuchen im Skript 😉 Solche Typen sieht man immer wieder in der FuZo, auf dem Campus neben den ganzen anderen Spacken. Der auf dem Gelände sitzende Typ soll homo sein und vom anderen Stern, der andere hat zu volles Haar und kneift dabei immer ein Auge zu, die Bilder sollen gestellt sein, sie ziehen sich zu gut und besonders an ...? Wirklich? Dabei haben sie nur ein T-Shirt und/oder Hemd an, die überall gleichen weißen Turmschuhe und Sonnenbrillen. Ach ja, volles Haar bis ins hohe Alter oder geile Glatze. Bekomme selbst immer wieder Komplimente, wie ich dieses volle, prächtige Haar haben kann, selbst von den Frisören; werde nach dem Pflegemittel/Shampoo gefragt und denen fällt die Kinnlade runter, wenn ich mein wahres Alter nenne. Auch zur Kleidung kommt immer mal was. Im Puf kann man ja trotzdem schreiben und seinen Senf abgeben, gerade Normalos bewerten und auf gewisse Defizite im Styling und Aussehen hinweisen. Mit etwas (Alters)Abstand sieht man die Dinge ohnhin entspannter und gleicht die mit den eigenen Erfahrungen ab, siehe Tinderbilder der Männer oder das Aussehen + Verhalten von Typen/Studenten in ihren Zwanzigern, die aus guten Gründen eben nichts bei Frauen reißen.
  15. ... es fehlt ihm leider noch arg an Reife. Sitzt am längeren Hebel und schaut mal, wie man und es sich später entwickelt, anstatt den Kontakt abzubrechen, gerade wenn sie noch für ihn vollends glüht.