• Einträge
    49
  • Kommentare
    167
  • Ansichten
    7.593

Der Faktor Geld

Geld macht sexy

Das hast du schon gehört, oder?

Na gut, nur wenige von uns würden sagen, „Geld ist für mich nicht interessant.“

Und ich werde dich nicht anlügen. Unter den super attraktiven Frauen gibt es auch Goldgräberinnen.

Es gibt überall Menschen die anderen mit was-auch-immer ködern wollen um ans Geld zu kommen.

Also — wenn du so eine Frau erkennst kannst du mit ihr dein „Spiel“ unbekümmert üben und weiter ziehen oder sie einfach gleich lassen…

Solche Frauen willst du eigentlich nicht, weil…

  • DAS womit du dir eine Frau geangelt hast,
  • DAVON will sie immer mehr haben!

Die Frau die zusammen mit einem Mann wegen seines Geldes ist, will immer mehr davon haben!

Die Frau aber, die mit einem Mann wegen seiner Qualitäten und Männlichkeit ist, will ihn nicht mehr hergeben!

Und es gibt viele – sehr viele- wahnsinnig sexy Frauen da draußen die sich nicht für Geld kaufen lassen!

Ich kenne viele Männer die kaum Geld haben — Arbeitslosen, arme Studenten, Tellerwäscher, und, und, und — die super sexy Frauen immer wieder aufreißen.

Und wenn du denkst, dass reiche Männer es mit Frauen immer leicht haben, denk nochmals darüber nach.

Es gibt sehr viele reiche Männer die bei attraktiven Frauen erfolglos sind — warum?

Weil sie wissen nicht was die meisten Frauen suchen — den guten Mann — oder sind nicht fähig sich als diesen Mann zu präsentieren.

Auch für diese reichen Männer bin ich da!

Aber ich muss – und will – ganz ehrlich sein: Vermögen kann bei Frauen eine nachvollziehbare Rolle spielen entsprechend dem Alter und Lebensabschnitt in dem der Mann ist.

  • Von einem 20-jährigen Student oder Berufsanfänger erwartet niemand, dass er viel Geld hat.
  • Aber der 45-jährige Mann sollte schon über etwas Geld verfügen.

Der ältere Mann hat diesen Nachteil: nicht nur Single-Frauen, sondern fast alle Menschen werden ihn an seinem Vermögen, Beruf oder Erfolg messen.

Aber hiermit genießt der ältere Mann auch einen Vorteil gegenüber dem 20-Jährigen:

STATUS

(Hier zurück zu "Umgang mit Angst")



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden