GSXR-Racer

Member
  • Inhalte

    229
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     109

Ansehen in der Community

53 Neutral

Über GSXR-Racer

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Berlin und öfter NRW
  • Interessen
    Reisen, Klettern, Motorrad fahren, Schöne Blondinen ;)

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Früher war hier mehr los oder ?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  1 weitere
    2. cooperx

      cooperx

      Früher war weniger Social distancing 

    3. nasty_pig

      nasty_pig

      @cooperx wird das denn tatsächlich von vielen beherzigt? Ich bin generell mehr auf mich und meinen Alltag fokussiert, treffe mich ab und zu mit 1-2 Kumpels deshalb fällts mir nicht auf ob es anders ist als vorher.

    4. cooperx

      cooperx

      Ich find schon bzw sehe es. Lebe aber auch in einer verkorksten Gegend (Stuttgart) nightlife war def mehr früher. Auch abends Bars…vieles tot oder auf Abstand 

  2. Von deinem Deutsch können sich einige hier im Forum ne Scheibe abschneiden 😄 Vielleicht hat sie sich mehr erhofft von dem Abend, dass du mehr rangehst und eskalierst. IOIs waren ja vorhanden anscheinend. Dann, mit der Nachricht wollte sie dich vielleicht nochmal testen und du hast relativ neutral geantwortet bzw. hast dann das Blatt nochmal ein bisschen gewendet mit push und pull. Mein Tipp: Triff dich mit ihr und eskaliere ordentlich und zeig das du nicht der Kumpel sein willst. Mehr als schief gehen und in der Friendzone landen kann nicht passieren. Ich wünsche dir viel erfolg
  3. Ups da hab ich wohl nicht richtig gelesen... Im Hotelzimmer ist auf jedenfall nicht ihr Freund in der nähe.
  4. Sie ist noch jung und kam noch jünger mit dir zusammen (da war sie ca. 16) Vielleicht hat sie sich eingesperrt und beschränkt in ihrer Freiheit gefühlt durch die gemeinsame Wohnung. Auf jedenfall hast du wieder was im Leben dazugelernt, also Kopf hoch und das Leben geht weiter. Stell dir vor du wärst Verheiratet mit ihr und ihr hättet noch Kinder zusammen...Schlimmer geht immer 😄
  5. Nimm das jetzt nicht persönlich, aber deine Post Unterstellt ein paar Sachen die ich so nicht geäußert habe. Ist aber vielleicht auch Interpretationssache, wie mit den unterschiedlichen Moralvorstellungen. Hast du vielleicht selber mal schlechte Erfahrungen gemacht mit sowas?
  6. Danke für die ganzen Antworten, interessant dass es einige überhaupt nicht so sehen wie ich. Hätte ich nicht erwartet. Es hat halt jeder anscheinend ziemlich andere Moralvorstellungen. Liegt anscheinend auch an ziemlich unterschiedlichen Lebenswegen und Erfahrungen. Einige haben sowas schonmal mitgemacht und wissen wovon ich rede und andere anscheinden nicht und antworten getreu dem Pick up Roboter Modus.
  7. Ist jetzt schon eine weile her, aber so spektakulär war es nicht 😄 Kronjuwelen zusammengepackt, also wirklich alles an Mut was vorhanden war, hingefahren und ihr die Sache geschildert und das es zu 100% feststeht, also die Entscheidung. Sie konnte damit besser umgehen als gedacht. Ich dachte Sie bricht zusammen oder sonst was... Noch die letzten Sachen schnell zusammen gepackt die noch vorhanden waren und dann nochmal Verabschiedet aber auch erklärt, dass ich erstmal keinen Kontakt haben möchte. Vielleicht halbes Jahr später ne Freundschaft aufbauen oder ähnliches. Kam dann nicht so, was letztendlich auch besser so ist. Also nochmal der Rat an Leute die in einer ähnlichen Situation stecken, Mut fassen, hinfahren und neutral beenden die Geschichte. Es ist halb so schlimm wie man denkt. Ihr geht es gut heutzutage und mir auch, also letztendlich ne Win-Win-Situation 😄 Nochmal ein letzter Tipp, Screent besser vorher damit euch sowas nicht passiert.
  8. Es geht mir bei der Sache nicht um meine Ex, sondern um meinen Kollegen/Freund. Ich hätte die Erwartung gehabt das folgender Gedankengang aufkommt bei ihm: ,,Moment der war jetzt länger mit ihr zusammen ist quasi erst frisch getrennt, ist das jetzt richtig sich mit seiner Ex einzulassen? Sollte ich ihn vielleicht vorher fragen ob er ein Problem damit hat weil er mein Freund ist? ,, Und dann habe ich es erst über Umwege und nicht direkt von ihm Erfahren. Er hat es also gestartet, saß mit mir zusammen und hat geschwiegen. Da hätte ich mir mehr Ehrlichkeit erwartet. Als ich ihn darauf angesprochen habe, hat er meinen Standpunkt nicht wirklich verstanden weil ich hab mich ja von ihr getrennt und hält daran fest und meint man kann ja beides voneinander fern halten und trennen. Ich fühle mich halt Hintergangen und nicht respektiert von ihm. Ich will die Geschichte eigentlich nicht an die große Glocke hängen, weil die Sache dann einen ganz anderen Schwung und Energie bekommt, auch im Freundeskreis. Eigentlich kann ich dankbar dafür sein, da ich so gesehen habe was er von der Freundschaft hält. Ich werde ihn langsam entfernen und mich von ihm distanzieren. Ich kann in Zukunft nicht mit ihm abhängen, ich würde mir dabei jedesmal blöd vorkommen. Vielleicht merkt er es ja auch selber, aber ändert nichts an der Geschichte.
  9. Ziehe mir grade diesen alten Thread von mir rein... WTF 😄 Für die die es jahre später lesen. Beherzigt die vorangegangen Tipps, packt eure Kronjuwelen zusammen und sucht ein ehrliches und klärendes Gespräch. Es ist wirklich die beste Lösung glaubt mir. Auch wenn es sehr schwer fällt.
  10. Hallo liebes Pick up Forum, lange ist es her seitdem ich meinen letzten Beitrag hier geschrieben habe. Schön wieder hier zu sein 🙂 Ich stehe momentan vor einer Situation die ich bis jetzt so noch nie hatte und wollte mal eure Meinung und Ratschläge dazu hören. Daher auch im Anfänger Forum, weil ich mich in dieser Situation wie ein Anfänger fühle. Es kann gerne verschoben werden wenn es der falsche Bereich ist. Hab lange nichts mehr geschrieben. Folgendes: Ich war eine längere Zeit mit meiner Ex-Freundin zusammen und habe mich vor 3 Monaten von ihr getrennt. So weit alles gut, die Trennung ging von mir aus. Ich komme bestens klar damit, wie sie damit klar kommt weiß ich ehrlich gesagt nicht. Wir sind neutral auseinander gegangen. Ab und zu kommen Nachrichten von ihr worauf ich kurz angebunden antworte. Manchmal auch gar nicht. Mein männlicher Freundeskreis besteht aus 5 guten Freunden wobei der letzte, also der 5te erst vor ein paar Monaten dazu kam, weil er jahrelang in einer LTR war und sich dann getrennt hat, weil jemand von meinen guten Freunden etwas mit seiner Ex hatte. Beide haben sich wohl ausgesprochen und es ist abgehakt für beide und wir hängen wieder miteinander alle ab. Die Ex von ihm ist so gesehen Geschichte und alle hängen zufrieden miteinander ab. Ich habe damals auch meine Meinung dazu gesagt das ich es nicht gut fande, aber sie haben sich ausgesprochen. Jetzt hat sich rausgestellt, dass sich der besagte 5te Kollege und meine Ex-Freundin, auf einer Datingplattform gematched haben und seitdem sich miteinander treffen wollten und auch regelmäßig schreiben. Jetzt kommt mein Problem. Er macht genau das gleiche mit meiner Ex, wie der andere Kollege mit seiner Ex und er erzählt es mir nichtmal. Ich habe vorgestern von meiner Ex geschrieben bekommen ob ich ein Problem hätte wenn sie sich mit Nummer 5 treffen würde. Daraufhin habe ich erstmal bis jetzt auch nicht geantwortet, da ich wusste das ich heute Nummer 5 treffe. Er hat mir bis jetzt nichts davon erzählt, also das sie sich gematched hatten und miteinander schreiben. Sie kennen sich aus dem weiteren Freundeskreis außerdem flüchtig, also sie sind keine Fremden. Daraufhin habe ich mit ihm heute geredet. Ich habe ihm gesagt das beide erwachsene Menschen sind und tun und lassen können was sie wollen, aber das ich mich von ihm distanzieren werde weil ich nicht möchte das meine Ex durch ihn wieder vermehrt in mein Leben auftaucht. Außerdem finde ich es scheisse, weil er genau weiß wie das ist, weil der andere Kollege was mit seiner Ex hatte. Ich will eigentlich nur meine Ruhe haben vor meiner Ex. AUßerdem finde ich es von dem Kollegen schlecht, da ich nicht finde das sich sowas gehört. Die Ex eines Freundes sollte eigentlich Tabu sein und wenn man schon schreibt hätte er es mir ruhig sagen können und nicht erst auf Nachfrage von mir heute. Diese Prinzipien pflege ich eigentlich in meiner Welt und wer sich nicht daran hält von dem wird sich halt distanziert. Ich finde es aber schade da ich mich mit ihm echt gut verstehe und mit ihm das gleiche quasi durch den anderen Freund passiert ist und er anscheinend daraus nicht lernt. Ich fühle mich druch den Kollegen Nummer 5 ein wenig hintergangen und nicht respektvoll behandelt. Das habe ich ihm heute gesagt und mal gucken was weiterhin passiert. Naja ich hoffe ihr versteht die Geschichte und könnt mir einen Rat geben, weil sich eure Ratschläge meistens als wahr behauptet haben. Wie seht ihr die Geschichte ? ich persönlich würde erstmal abwarten und die beiden machen lassen und wenn mehr daraus wird sich distanzieren. Ich kann halt niemanden was vorschreiben und es sind beides freie Menschen, aber ich würde es schade finden um die Freundschaft, wobei ich daran zweifel, weil was ist eine Freundschaft wo man sich an die Ex ranmacht und es einem noch nichtmal sagt...eigentlich traurig und nicht einer Freundschaft Wert. Ich werde darüber nochmal ein paar Nächte schlafen und auch eure Antworten beherzigen. Im schlimmsten Fall muss ich mich wohl von der Freundschaft verabschieden. Ich danke euch im voraus für eure Antworten. Wünsche euch nur das beste.
  11. Hab euch lieb 😄

  12. Danke schonmal für die zahlreichen Antworten und den vielen input. Ich versuche jetzt mal allgemein auf alles zu antworten. Vor ab , ja wir haben schon öfter darüber offen kommuniziert was zu meistens immer von meiner Seite aus kam ob ihr es glaubt oder nicht. Es trat auch Besserung ein allerdings nur für 2-3 Wochen dann wieder alte Muster. Kein zweifel daran bin ich auch mitschuld. Respektiere ich meine Freundin noch ? klingt krass aber eher weniger, aus dem Grund das sie so oft die gleichen Fehler immer und immer wieder gemacht hat, das ich sie einfach nicht mehr ernst nehmen kann. Sie lernt aus ihren Fehlern einfach nicht. Beispiel dazu ist, dass sie damals aus finanziellen Gründen dringend eine Vollzeit stelle haben musste um über die Runden zu kommen und eine Stelle nach der anderen in den Sand gesetzt hat da sie nicht teamfähig ist und eine Zicke auf der Arbeit. Mit so einer Frau kann ich mir auch keine Zukunft aufbauen. Bin ich aus Mitleid noch mit ihr zusammen ? Ja wahrscheinlich wird es das genau sein ! Ich komme klar nach der Trennung aber was ist mit ihr ? Das ich ihre und meine Lebenszeit raube ist mir auch klar,deswegen gehe ich ja in diese Richtung. Anscheinend bleibt mir nur ein ruhiges klärendes Gespräch als Ausweg. Sind andere HBs im Spiel ? Nein auf keinen Fall, ich will mich erstmal ne Zeit lang auf mich konzentrieren, auf meine Uni, auf meine Arbeit, Sport, Freundeskreis. Das tat mir nach Trennungen immer gut und hat mich voran gebracht. Mein Schlachtplan lautet also ein ruhiges und klärendes Gespräch. Aber was ist wenn Sie drama macht ? Wie soll ich dann reagieren ? Was ist wenn sie mich nicht in Ruhe lässt und vor meiner Tür steht und mich tausendmal auf allen Plattformen versucht zu kontakieren ? Ja kontaksperre ich weiß.
  13. 1. Dein Alter: 26 2. Ihr/Sein Alter: 27 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): Monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: ca. 2-3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Gut-Sehr Gut / 1-3 mal die Woche 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Ich kann nicht schluss machen 9. Fragen an die Community: Siehe letzten Abschnitt Hi Leute, ich versuche mich kurz zu halten, da ich denke, dass das Problem überschaubar ist. Es geht darum das ich mit meiner LTR nicht schluss machen kann. Ja ich schaffe es iwie nicht, viele denken sich das es eigentlich so einfach ist aber ich bringe es nicht über mein Herz. Das ist auch das Problem: Mein Kopf sagt ja mach schluss und mein Herz sagt nein. Warum sagt mein Kopf ja und mein Herz nein ? Kopfsache: Die Beziehung an sich und meine Partnerin tut meinem Leben nicht gut bzw. bremst mich zu sehr aus. Sie raubt mir Zeit in der ich was für mein Studium machen könnte/müsste oder in der ich mit meinen Freundeskreis was unternehmen könnte, was eh schon immer weniger wird aus mangelnder Zeit. Desweiteren versuche ich Beruflich neben dem Studium erfolgreich zu sein und persönlich mich weiterzubilden und Fortschritte zu machen und sie hingegen trapt auf der Stelle oder macht sogar Rückschritte. Und es kommt mir so vor das sie wie ein klotz am Bein für mich ist, da ich sie immer motivieren muss etc. . Und das nervt wenn man gebremst voran kommt, obwohl man schon Kilometer weiter sein könnte. Wir entwickeln uns in verschiedene Richtungen und das habe ich am Anfang der LTR nicht gemerkt aber jetzt nach 3 Jahren schon. Weiterhin könnte ich mir eine gemeinsame Wohnung/ Kinder und Heiraten mit ihr mittlerweile definitiv nicht vorstellen, da ich ja auch die Beziehung beenden will. Jetzt denkt ihr euch wieso mache ich nicht einfach schluss. Nunja da ich kein Roboter bin und auch Männer gefühle haben 😄 gibt es da noch mein Herz was ein wörtchen mitreden möchte. Und das sieht folgender maßen aus: Ich kann ihr das irgendwie nicht antun und mit ihr schluss machen, da es sie sehr verletzten würde. Es läuft eh schon nicht gut bei ihr und das würde ihr den Gnadenstoß versetzen. Ich kann es nicht über mein Herz bringen. Vielleicht tut sie sich auch was an und sieht kein Sinn mehr am leben ? Wer weiß , zutrauen würde ich es ihr eigentlich nicht aber sowas erleben möchte ich auch nicht. Also ich habe quasi eine sehr große Blockade ihr es ins Gesicht zu sagen das es aus ist. Vor allem auch weil die Beziehung eigentlich normal läuft ohne große Probleme ich mir aber insgeheim für meine Zukunft eine ,,bessere,, Partnerin wünschen würde. Die Zeit mit ihr ist zwar ok, aber für mich mittlerweile ,,ausgelutscht,, und ich sehne mich nach mehr Zeit für mich um mich zu verwirklichen. Außerdem finde ich das sie das Recht hat zu wissen wie ich über die Beziehung mittlerweile denke weil ich ihr nichts vorspielen will. Das tuhe ich aber teilweise aus dem genannten Problem. Sie denkt es ist alles ok, ich denke aber im stillen ganz anders. Bei vergangenen LTRs hatte ich komischerweise keine Probleme die Beziehung zu beenden. Vielleicht weil meine vergangenen Partnerinnen gefestigter waren und es besser verpackt haben. Meine Fragen an euch: Was würdet ihr mir in meiner Situation raten ? Wie sollte ich am besten vorgehen ? Warum hab ich so eine Blockade schluss zu machen ? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ? Wenn ja welchen Ratschlag kann man mir geben ? Ich danke schonmal jedem der sich die Zeit nimmt und mir konstruktive Kritik gibt oder mir PU-Mäßig den Kopf wäscht.
  14. Kurz und Knapp: Kontaksperre und einlesen im Forum ! Vielleicht steht sie jetzt auf ihre Bi-Freundin und startet was mit ihr, ist auch scheiss egal. Du bist jung , die beziehung ging ,,nur,, 6 Monate , stempel es als Erfahrung ab du hast noch alles und viel bessere HBs vor dir glaub mir. Und höre nächstemal nicht auf deinen Freund der dir dieses Tollen Tipp gegeben hat, das war neddy as Fuck. Aber solche Sachen kriegst du schnell selber raus wenn du dich hier einliest.
  15. Ach Mensch klar trennungen tuhen immer weh, aber um dich mache ich mir weniger Sorgen. Du bist die ganze Sache aus meiner Sicht schon gut am aufarbeiten und hast schon wichtige Fehler erkannt. Mit dem gespeichertem Chat-Protokoll kannst du ruhig aufarbeiten, wird zwar an einigen Stellen nicht gut tun aber wenn du dadurch Fehler erkennst die du in Zukunft vermeiden kannst why not ? Sehe die Beziehung als Positive Erfahrung an und wer weiß deine nächste LTR steht vielleicht total auf Fingern und Oral und ist nicht in Therapie mit psychischen Problemen, glaub mir dann läuft die ganze Sache schon anders. Du könntest oder solltest das nächste Mädchen mit der du eine Beziehung eingehst besser screenen wäre jetzt noch so ein Tipp von meiner Seite aus, vor allem mit den Psychischen Problemen hätte mir am Anfang schon krass zu denken gegeben. Klar sie war in Therapie aber letzten Endes hatte sie deswegen ein falsches Verhätlnis zu ihrem Körper worunter du auch gelitten hast bzgl. Sex etc. und weiterhin einen niedrigen Selbstwert, und diese Mischung ist halt nicht gut und führt zu Problemen. Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen ;)