roadtoglory

User
  • Inhalte

    58
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     8

Ansehen in der Community

13 Neutral

Über roadtoglory

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 09.09.1992

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    NRW
  • Interessen
    Sport (Fussball und Tischtennis)
    Musik
    Freunde

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

2.867 Profilansichten
  1. Nein, solche Zeiten sind nicht normal. Du hast eindeutig Symptome einer sozialen Phobie. Kauf dir das Buch *Raus aus dem Schneckenhaus - soziale Ängste überwinden* und arbeite es durch. Du wirst dich in diesem Buch sofort wieder erkennen. Parallel dazu Psychologen aufsuchen! Gruß und gute Besserung.
  2. Ich habe es gerade bevor ich diesen thread las noch angewendet, bei 2 hbs die ich heute kennen gelernt habe. Intuitiv alles richtig gemacht. Ich gehe noch nen Schritt weiter und sage: Entweder instantdate klarmachen, oder aber mit hb im Gespräch direkt! ein Date ausmachen. Bei mir klappt das besser als Nummer nehmen, tippen etc. Weil dann die flakerate viel höher ist. Das date am besten sofort am nächsten Tag ausmachen.
  3. roadtoglory

    Mein Onlinegame

    Sehe ich das richtig, ihr habt im November angefangen zu Texten und tauscht erst kurz vor den Feiertagen die Nummern? Ein Monat oberflächliches rumgetipper, du hast Nerven aus Stahl Dude.
  4. Es ist einfach logisch. Natürlich ziehst du mit einem niedrigen Selbstwertgefühl Frauen an, die ebenfalls ein solches haben. Warum solltest du bei Frauen mit hohem Selbstwertgefühl auch Erfolg haben? WIe soll das gehen mit niedrigem Selbstwertgefühl?`Die Frauen spüren dein niedriges Selbstwertgefühl SOFORT. Glaub mir, ich habe das am eigenen Leib erlebt bzw. erlebe es immer noch. Die Frau wird sich nicht sagen: "Der Typ hat ein niedriges Selbstbwertgefühl" oder "Der hat psychische Probleme" etc. Die Frau wird einfach merken, dass mit dir etwas nicht stimmt, sie kann es aber nicht konkret benennen. Sie verlässt sich vielmehr auf ihr Bauchgefühl. Wenn du in ihr keine positiven Emotionen hervorrufen kannst, verlierst du. Und mit einem niedrigen Selbstwertgefühl hast du nunmal nur wenig positive Emotionen - auch in Bezug auf dich selbst - weil du viel zu sehr beschäftigt bist, dich selbst zu kritisieren und dich niederzumachen. Wie willst du dann Erfolg bei Frauen haben? Es wird nicht klappen. Du musst den Umweg gehen, den harten Weg und ein Selbstwertgefühl aufbauen. Tu dir den Gefallen und arbeite an dir. Ich bin auch gerade dabei und es geht nicht anders, ja es ist steinig aber die Frauen sollen nur das Sahnehäupchen in deinem Leben sein. Meine Tipps um Selbstwertgefühl aufzubauen: - Orlando Owen (Youtube Material etc.) - Die Sechs Säulen des Selbstwertgefühls lesen - Sport treiben - Freunde finden - weniger masturbieren (gibt dir mehr power und testosteron) - Das Buch: Raus aus dem Schneckenhaus - soziale Ängste überwinden empfehle ich dir ebenso Wenn alles nichts nützt, ab zum Psychologen.
  5. Wenn du Sex mit einer Vorhautverengung hast, dann bekommst du, so wie ich eine Quetschung und musst in die Notaufnahme, der Arzt richtet dir dann dein bestes Stück wieder, sehr schmerzhaft, glaub es mir. Dann kriegst du ganz schnell nen OP-Termin. Für mich war Sex mit Vorhautverengung unmöglich und schmerzhaft. Riskier lieber nicht deine Potenz.
  6. Hatte mit 16 das selbe Problem, musste dann operiert werden, da Sex unmöglich war durch diese Verengung. Es hat meiner Meinung nach nur Vorteile, viel besser als mit Vorhaut finde ich den Sex.
  7. Hallo nochmal, ein großes Danke an alle, die ihre Freizeit opfern um mir hier zu helfen. Finde ich echt geil von euch. @MrJack: Danke für den Tipp, den Anruf nivht anzukündigen. Werde ich in Zukunft ausprobieren. @apu2014: Ich werde nun mal auf deine Fragen eingehen und hier beantworten, um mehr über mich und mein Leben preiszugeben. 1. Wie groß bist du? Ich bin 1,72m. Ich muss dazu sagen, ich habe mich nie so wirklich aufgrund meiner Größe benachteiligt gefühlt. Früher in der Zeit von 16-21 lief es mit den Frauen, nur eben zurzeit nicht und daher diese ganze Hirnwichserei. 2. Was stelle ich da? Was ist dein Beruf? Welche Bildung hast du? Welchen STATUS (einseinself!) hast du? Hast du Führungsaufgaben? Personalverantwortung? Oder arbeitest zumindest daraufhin (bist ja noch sehr jung)? Ich bin noch in der Ausbildung zum Industriekaufmann. Somit habe ich innerhalb des Unternehmens einen geringen Status. Ich bekomme Aufgaben, die ich dann abzuarbeiten habe. 8h Bildschirmarbeit, nicht so mein Ding. Davor habe ich Abitur gemacht. Führungsaufgaben und Personalverantwortung habe ich nicht. 3. Was ist deine Vision? Dein großes Ziel? Warum stehst du morgens auf? Ich erinnere mich zurück an das Jahr 2011, da lag ich morgens neben meiner Ex-Freundin und dachte mir: "Komm, ich steh jetzt auf, gehe Duschen und dann starte ich durch, um eines Tages frei zu sein!" Heute ist es annähernd gleich. Ich habe 2 große Visionen im Leben. 1. Vision: Nach Lateinamerika auszuwandern. - Ich liebe Fremdsprachen (bevorzugt Spanisch u. Englisch). Wenn ich spanisch lerne, gehe ich komplett auf. Ich habe im Jahr 2014 in Spanien in einer Gastfamilie gewohnt und musste dort meine Sprachkentnisse anwenden. Es war einfach geil. Ich war ein ganz anderer Typ: offen, kommunikativ etc. Ich bin richtig in meinem Element aufgegangen, habe auch die Tochter der Gastfamilie damals geklärt. Im Ausland verhalte ich mich komplett anders, bin abenteuerlustig und in anderen Sprachen sehr extrovertiert. Nun möchte ich nach der Ausbildung nach Uruguay gehen, weil mich dieser Kontinent, die Natur und die Menschen dort faszinieren. Habe bereits Kontakt zu einem jungen Mann dort aufgenommen u. rede häufig mit ihm über Skype. Ich schaue auch bereits nach jobs und einer Wohnung. Das motiviert mich! Zudem gebe ich gerne meine Sprachkentnisse an Schüler weiter, aber es ist häufig schwierig einen Nachhilfeschüler zu finden. 2. Vision: Das Verständnis von Wirtschaft - Politik - Gesellschaft Ich lese am Tag sehr viele Nachrichten über die aktuellen Wirtschaftsvorkommen sowie Geopolitik. Ich interessiere mich für diese komplexen Zusammenhänge und habe auch bereits Geld investiert. Nachteil: Es ist eine Form von Alleinsein, da ich viel am Bildschirm / Bücher / Magazine lesen bin. Aber ich bin sehr wissbegierig und kann das mit den Fremdsprachen kombinieren (US Blogs etc.) Desweiteren ist viel rationales Denken erfordert. Es ist teilweise echt wie eine Arbeit (recherchieren, prüfen etc) aber es macht mir total SpaßMein Ziel: Ich möchte bis zu meinem 27. Lebensjahr Geld damit als Investor verdienen, bin seit dem 16. Lebensjahr dabei mich mit dieser Materie zu befassen. Es ist somit mein "Hobby". Das sind meine Visionen. Ich habe diesen Monat bereits folgende Bücher gelesen, um mich weiter zu entwickeln: - Die sechs Säulen des Sebstwertgefühls - Der Weg des wahren Mannes - Lob des Sexismus Ich möchte eine Textpassage aus dem Buch "Die sechs Säulen des Selbstwertgefühls" zitieren (Seitenangabe habe ich gerade nicht zur Verfügung). Diese Textpassage spiegelt mich zu 100% wieder und als ich sie las dachte ich, ich falle aus dem Bett. Personen mit einem mangelhaft entwickelten Identitätsgefühl machen sich oft weis: Wenn ich meine Persönlichkeit zum Ausdruck bringe, provoziere ich vielleicht Ablehnung. Wenn ich mich liebe und bejahe, wecke ich vielleicht Ressentiments. Wenn ich zu glücklich mit mir selbst bin, wecke ich vielleicht Eifersucht. Wenn ich aus der Reihe tanze, stehe ich gezwungenermaßen vielleicht alleine da. Mit dem Ergebnis, dass sie angesichts dieser Möglichkeiten gelähmt verharren - und mit dem Verlust ihres Selbstwertgefühls einen entsetzlichen Preis zahlen. Das bin ich!! Ich habe keine Identität, bin ohne Vater und mit psychisch kranker Mutter aufgewachsen. Mir fehlte diese Vaterfigur immer. Wie erlange ich Identität? Das habe ich mich schon oft gefragt. Großen Dank auch an Don_Vito_Corleone: Ich meine, es ist heutzutage sehr schwierig einen Therapieplatz zu erhalten. Werde mich sofort mal schlaumachen.
  8. Hallo zusammen, im folgenden möchte ich euch um Hilfe bitten, da ich für mein Problem keine geeignete Lösung über die Suchfunktion gefunden habe. Zu den Fakten: Ich bin 23. Jahre alt, habe bis Mitte 2013 in einer 4 jährigen Beziehung gelebt und schildere nun meine Ergebnisse aus 2015. - Ich habe ausschließlich Daygame betrieben, jedes Mal alleine und ohne wing. - 27 Frauen gaben mir ihre Telefonnummer, davon alleine 8 in dieser Woche. -Von diesen 27 Frauen habe ich 5 (Ja, fünf!) gedadet - mit einer Frau habe ich insgesamt 6x geschlafen - Der Rest der Frauen hat nach dem NC (oder dem Date) das weite gesucht. Ich verwende folgenden opener im Daygame: Ich: Entschuldigung, ich weiß, es ist sehr ungewöhnlich einfach so jemanden anzusprechen, aber hätte ich es nicht gemacht, hätte ich es wahrscheinlich für 10 Sekunden bereut und wäre dann weiter gegangen. Frau (lächelt meistens, vor allem aber wenn der opener ein Kompliment ist) Ich: Ich kann nicht so ganz einschätzen, aus welchem Land du kommst, aber es könnte China sein. Frau: Ja, woran erkennt du das? Ich: Ich habe viele asiatische Freunde..... So geht das Gespräch dann immer weiter. Ich spreche mit den Frauen zwischen 5-15 Minuten und nehme dann ihre Nr. Nach dem NC, versuche ich häufig noch, das Gespräch weiterzuführen. Nun beschreibe ich die Probleme während des approaches und nach dem NC. Probleme während des approaches: 1. Es fällt mir schwer, die Frau zum lachen zu bringen. Ich spreche zu wenig ihre emotionale Seite an. Ich möchte humorvoller werden - Ich habe Probleme, meine Absichten klar zu äußern. Häufig schäme ich mich als Mann, zu meiner Sexualität zu stehen und habe Angst, sie fühlt sich belästigt. - Ich kann nicht wirklich necken, grundsätzlich weiß ich nicht, wie ich mich in Situationen während des Gesprächs verhalten soll. - Die Frau stellt häufig nur wenige Gegenfragen, bleibt aber lange im Gespräch - Ich lache zu viel über meine eigenen Witze u. versuche somit, die Zustimmung der Frau zu erhalten. -Es kommt kein knistern auf -fühle mich häufig nicht "berechtigt" die Frau anzusprechen, da andere Männer ja besser sein könnten (grösser, durch trainierter, hübscher) -Frauen spielen sich manchmal in den Haaren, verdrehen die Beine -andere Frauen stehen seitlich zu mir, eher verschlossen Probleme nach dem NC : Wie bereits oben beschrieben, erhalte ich meistens die Nr. der Frau, doch auf meinem Weg der persönlichen Weiterentwicklung habe ich gelernt, dass eine Nummer NICHTS wert ist. Hier ein Beispielverlauf in Whatsapp nach dem NC : Ich: Hi Carina. Musste gerade an die Aktion mit deinem Rucksack denken und schmunzeln. Rufe dich Morgen um 19 Uhr an. Bis dahin alles Gute, Patrick. HB: Hi! Das war echt ne Aktion von dir:D alles klar! Dir noch eine gute Nacht! -> Am nächsten Tag rufe ich pünktlich an, doch niemand hebt ab. Es kommt dann auch keine Nachricht der Frau, nur totenstille. In gefühlt 80% der Fälle antwortet die Frau nicht, geht nicht ans Telefon, oder hat keine Zeit. Es fühlt sich sehr frustrierend an. Daygame macht mir wirklich Spaß. Ich gehe gerne auf fremde Menschen zu, aber ich schaffe es einfach nicht, weiter zu kommen. Mir fehlt eine 2. Meinung. Ich bin mir aber sicher, ich bin zu needy und baue mir einen Erfolgsdruck auf ("jetzt muss es doch endlich klappen"). Häufig ist mein Ziel nicht so wirklich die Frau näher kennen zu lernen, sondern die Nr. zu bekommen. Das gibt meinem Ego einen kurzzeitigen Boost, um dann festzustellen, dass keiner ans Telefon geht und es mich runterzieht. Zu erwähnen ist, dass ich häufig nervös werde bevor ich die Frau anrufe, da ich mich schwer zur, sie zum lachen zu bringen. Dates fühlen sich für mich oft schwer zu bewältigen an ("ich muss der Frau unbedingt gefallen") Anmerkungen: -Ich habe nur 1-2 gute Freunde -gehe gerne ins gym - lese viele Bücher (heute Lob des Sexismus beendet) -ich fühle mich in Anwesenheit einer Gruppe häufig unwohl, Fange an zu schwitzen und fühle mich grundlos unterlegen -ich vergleiche mich ständig mit anderen Männern -ich möchte mehr Freunde finden,weiß nicht wie das geht -ohne Sex bin ich un-entspannt, strahle Unzufriedenheit aus, versuche nofap durchzuziehen -motiviere mich täglich weiterzumachen, es eines Tages zu schaffen -weine manchmal wenn ich alleine bin, weil ich das beste aus mir rausholen will, aber es ein länger Weg ist. Ich möchte mit offenem Herzen leben, doch habe Angst davor, da ich von meiner großen ersten Liebe verlassen wurde im Jahr 2013 und es mich verschlossener u. vorsichtiger gemacht hat. Ich brauche ein Selbstwertgefühl! Meine Fragen: -Wie schaffe ich es, flakes zu reduzieren und Frauen auf ein Date zu kriegen? -Wie kann ich eine gelassenere Haltung ggü. Frauen einnehmen und nicht so needy sein? -Ich habe quasi "Angst" vor Dates und zu versagen, was muss ich nun dagegen tun? Den NC pack ich, aber alles darüber hinaus fällt mir schwer. Ich bitte euch um Hilfe. Ich bin motiviert mein Ziel zu erreichen, aber auch traurig, da immer wieder das selbe nach dem NC passiert: die Frau flaked. Danke! Schönes Wochenende roadtoglory
  9. Geiler Thread. Ich kann dazu ebenfalls etwas erzählen. Ich habe oft darüber nachgedacht und feststellen müssen, dass ich ebenfalls nur auf einen bestimmten Typ Frau stehe. Bei mir sind es Türkinnen bzw. Araberinnen. Somit ging meine erste Beziehung mit meiner libanesischen Freundin 4 Jahre (nicht religiös) und es war awesome. Ich schaue diesem Typ Frau (Lange schwarze Haare, dunkler teint, weiblicher Gang etc) sehr gerne hinterher und das ist einfach Wahnsinn. Vor nem Monat lief meine FB mit einer Afrikanerin aus, war auch nicht schlecht, aber nichts dauerhaftes.Wenn ich so über lege, hatte ich irgendwie nur was mit Frauen am laufen, die aus einem anderen Land kommen (Indonesien, Spanien, Türkei Russland etc) und nichts mit deutschen leider. Irgendwie funktioniert das mit denen nicht, obwohl ich selbst halb deutsch bin. Hat jemand das selbe Problem?
  10. Guten Abend Leute, Alter: 22 Single seit 2 Jahren ich gehe häufiger raus zum streeten so wie bspw. heute: Ich approache eine junge Frau, reden auf Englisch und lade sie zum instand date ein. Alles gut. Nach dem ID Nr. getauscht und weiter. Hier kommt der Knackpunkt: Der erste approach ist meistens erfolgreich, und danach bekomme ich keine Nr. mehr. Andere Situation: Ich approache eine Frau und sie sagt sie steht kurz vor der Hochzeit. Kann ich mit umgehen. Manche Frauen sagen dann aber noch:"Mach weiter so!". Kennt ihr das? Ich frag mich, ob die das ernst meinen oder mich verarschen wollen? Kann das nicht einschätzen. Viele Frauen scheinen tatsächlich vergeben wenn sie es sagen, habe heute auch wieder eine SItuation erlebt, wo ich die Frau approache und sie sich gerade mit ihrem Freund trifft, und der dann unglücklicherweise 10 Meter entfernt steht. Häufig denke ich auch wenn ich eine hübsche Frau sehe:" Du spielst nicht in ihrer Liga. Oder: Ich will sie nicht belästigen, lass es lieber. etc. dann bereue ich es immer, wenn ich sie nicht anspreche. Kann mir jemand Abhilfe schaffen? SUche dann immer nach Frauen die nicht so mega attraktiv sind, Auch habe ich das Gefühl, dass weniger attraktive Frauen genervt sind, wenn man sie anspricht. Ich habe einmal richtige Bratzen angesprochen und die haben mich in den Boden gestampft. Hübsche Frauen reagieren immer nett und freundlich. Nach einem Instand date oder einem Numberclose kommt meistens nie was zurück, wenn ich anrufe gehen Frauen nicht ans Telefon. Plan B? Ich habe auch das Gefühl, als könne ich meinen Erfolg nicht beeinflussen. Mal approache ich 10 und bekomme eine Nr. Manchmal nur 1 und dann sofort ein Instand date (einmal sogar nen ONS in Köln). Ist Pickup ein Numbers Game? Meine Fragen: 1. WIe kann ich meine "Trefferquote erhöhen? 2. WIe eliminiere ich die negativen Gedanken aka. "Ich spiele nicht in ihrer Liga."? 3. Ist pickup ein Numbers Game? Danke.
  11. Hallo zusammen, Ich war heute Mittag zum sargen im schönen Ruhrgebiet unterwegs. Generell beobachte ich gerne das soziale Geschehen und gehe mit offenen Augen durch die Welt. Folgende Beobachtungen möchte ich hier niederschreiben: - Für einen Donnerstag Mittag war aufgrund der Ferien- und Urlaubszeit die Stadt gut besucht. - Es sind mehr "PUA´s" unterwegs als ich jemals dachte. Am Bahnhof und in der Stadtmitte habe ich viele - auf den Ersten Blick - ausländische PUA´s ausfindig machen können. Hierbei handelt es sich meist um afrikanische bzw "Südländische" (gemeint sind arabischstämmige Männer, erkenne ich aufgrund der Sprache, die sie untereinander sprechen), Andere Nationalitäten konnte ich heute nicht feststellen, tut dem aber auch nichts zur Sache. Diese Aufreißer scheinen gar nicht mal so eine schlechte Quote aufzuweisen und dementsprechend einiges auf dem Kasten zu haben.(kennen die dieses Forum?) Ich habe beobachtet, dass die Afrikaner die Frau meist mit gebrochenem Englisch ansprechen und sich sehr groß und stark vor der Frau aufbauen. Ansprechangst ist denen ein Fremdwort denke ich, Sie gehen offensiv, aber meiner Meinung nach humorvoll vor, auch wenn die beobachteten Fälle nur geringe englische/deutsche Sprachkenntnisse von Seiten des Mannes aufwiesen. Nach kurzem Smalltalk tippt die Frau meistens ihre Nummer ins Mobiltelefon des Mannes oder sie setzen sich in ein Cafe. Die können aber auch ganz schön hartnäckig bleiben :D (ich denke es ist auch kulturabhängig). Generell gibt es hier häufig die Kombi afrikanischer / südländischer Mann + dt, Frau, andersherum konnte ich dies noch nicht beobachten. (Das Ruhrgebiet hat multikulturell etwas zu bieten) Fragen: 1.Hat jemand im Freundeskreis Kontakt zu solchen Menschen und hat von denen ihre "Taktik" dargelegt bekommen und kann somit von seinem Lerneffekt berichten und die Unterschiede in deren Game herausarbeiten? 2. ich weiss es ist Privatsache, aber gibt es hier Cats die schon Erfahrung mit dieser Gattung Mann hat bzw. hatte und quasi aus erster Hand berichten kann? Konntet ihr Unterschiede beim Flirten mit den oben beschriebenen Männern feststellen? 3. Handelt es sich hier um kulturelle Unterschiede? Ist flirten in jeder Kultur unterschiedlich? Schließlich sind Männer und Frauen biologisch überall gleich. Diese Frage interessiert mich sehr, da ich auch einen MIgrationshintergrund habe und mit verschied. Kulturen aufgewachsen bin. Ich freue mich auf konstruktive Ratschläge und Tipps.
  12. Ich kann euch Fakten liefern: ich habe seit November 2014 15 Mädchen auf der Straße angesprochen. Davon 3 NC und ein Instant Date. Ich spüre einfach keinen Leidensdruck. Irgendwie ist da nichts. Es fühlt sich einfach nach depri an, ich habe in der Hinsicht kein selbstbewusst sein und gebe immer auf. Und ja, ich denke immer darüber nach, was andere denken. Und das fuckt mich einfach ab. Ich will frei sein und nicht über sowas nachdenken. Habt ihr Lösungsansätze?
  13. Danke für die kritischen Töne. Ja, mit 16 ging die erste richtige Beziehung los, dann kurz vorm 21. kam die Trennung. In der Zeit vor der Beziehung viel es mir wesentlich (!) einfacher, Frauen kennen zu lernen. Heute geht da nichts mehr. Innerhalb der Beziehung habe ich alle Freunde und Hobbies aufgegeben, nur um meine Freundin zu sehen. Sie hatte mich in der Hand. Dann hat sie vor 2 Jahren die Beziehung beendet. Ich war ihr zu langweilig geworden und sie fand einen neuen Stecher. Bitte vergleiche die Situation vor meiner Beziehung mit heute: damals ging etwas, auf Partys, bei Grillabenden und durchs Internet. Und heute geht nichts mehr. Ich finde den Fehler nicht und weiss nicht wo ich ansetzen soll. Ich denke es ist richtig, dass ich meine Vergangenheit zu positiv bewertet habe.
  14. Hallo Community Ich bin heute genau 2 Jahre Single, sitze hier an der Bahn Haltestelle und schreibe, weil ich mit Frauen seit genau 2 Jahren keinen Erfolg mehr habe und sich dies auf alle Lebensbereiche auswirkt. Kurz zu mir: Alter: 22 Größe: 172 Gewicht: 70KG Beschreibung meines Werdegangs: In meiner Jugend war ich sehr dick, ich hatte eine unschöne Brille und insgesamt nicht sehr ansehnlich. Ich hatte jedoch ein TOP Innergame und war sehr zufrieden mit meinem Leben und mit den Frauen lief es auch. Vor genau 2 Jahren endete dann meine Große erste Beziehung nach 4 Jahren. Ich war komplett betaisiert, das volle Programm halt, stand bzw. stehe ohne Freunde da und habe seit 2 Jahren keinen Lay mehr hin bekommen. Wichtige Info: ich bin ohne einen Vater aufgewachsen und merke, dass ich meine weibliche Essenz lebe. Generell habe ich viele Charaktereigenschaften, die eher dem weiblichen Geschlecht zugeschrieben werden. Ich lebe sehr angepasst, höre viel zu, prahle nicht und meide Konflikte. Ihr wisst was ich meine. Meine männliche Seite ist nur unterdurschnittlich ausgeprägt. Ich spüre kein Testosteron in mir und mein Sexualtrieb ist fast auf Null, meine Eier hab ich ja längst abgegeben. Mittlerweile lebe ich in einem Teufelskreis aus Arbeit Sport, Lesen und so einen "Mist". Ich bin extrem angepasst, lebe ein langweiler Leben und habe mich hier so schön eingerichtet. Heute war ich das erste mal seit 3 Monaten wieder streeten. Ich spüre nach dem Aufstehen ein Kribbeln, ja ein regelrechtes Verlangen nach Frauen. Ich zog mich schick an und ging aus dem Haus mit den Gedanken: "Ich habe in den letzten Monaten hart an mir gearbeitet, ich schaffe das heute!" Ich setzte mich in die Bahn, fuhr in die Stadt und öffnete meine Lederjacke mit den Gedanken: " Jetzt gehts los." Ich spürte Adrenalin und ging auf die Suche. Latinas gefallen mir sehr gut. Blonde eher weniger. Sobald ich eine schöne Frau entdecke, kommt mein pathologischer innerer Kritiker zum Vorschein und vernichtet mich mit folgenden Sätzen: "Die gibt dir eh einen Korb! Die ist zu hübsch/ selbstbewusst/perfekt für dich. Ich bin in diesen Situationen kein Mann, sondern ein klein gespültes Weichei. Ergebnis: Alle vergeben. Mal springt ne Tel. Nr raus bzw. 3x ein Ons mit Ende Oralverkehr. Aber mittlerweile geht gar nichts mehr, obwohl ich mich schick finde, aber mein innergame und mein Frame ist auf 0. Ich habe unzählige limiting beliefs, ich sehne mich nach Liebe und Sex. Dementsprechend needy bin ich. Ist doch logisch! Jeder will geliebt werden. Die Frauen sehen mich während des Approaches meist skeptisch an, als ob sie auf dem Sprung wären. Ich denke ich komme nicht gut rüber, ich bin einfach nicht in diesem Flow, in dem ich früher die Frauen verführt habe. Ich finde da nicht mehr rein. Ohne diesen positiven Flow werde ich es nicht schaffen, das weiss ich. In meiner Jugend habe ich diesen Flow gehabt und genug gefickt. Jetzt fehlt mir die Kraft dazu, in diesen Zustand zu kommen. Ich bin vom Natural zum AFC geworden. Ich mag mich, ich habe ein Kämpferherz, aber mittlerweile nach 2 Jahren ohne Erfolg weiss ich nicht mehr weiter... Aufgeben will ich nicht, aber woher soll ich die Kraft finden, um weiterzumachen? Ich brauche Hilfe.
  15. Meine Ex-Freundin war Araberin. Ihre Familie war muslimisch geprägt, sie aber sehr modern geprägt ohne Kopftuch, keine bedeckte Kleidung, im Sommer kurz usw. Natürlich ist es was anderes ob ich jetzt auf eine liberale oder doch eher strikt religiöse Familie treffe. Es war so, dass Vater und Cousins immer aufgepasst haben, mit wem sie sich herumtreibt. Die hätten einen deutschen Freund auf gar keinen Fall akzeptiert. Es gab extreme Momente in denen sie mit den Autos zur Kontrolle durch den Block gefahren sind. Aber wo die Liebe hinfällt. Daher absolute Geheimhaltung notwendig. Ansonsten lief alles ab wie mit unreligiösen Frauen: Sex, Zärtlichkeiten und gemeinsame Unternehmungen waren normal und gehörten zur Beziehung. Eigentlich kein Problem. Mit diesen Frauen muss man aber auch anders umgehen, sie besaß einen dominanten Charakter. Das bekommen die durch Erziehung von Zuhause einfach mit. Dafür aber einen sehr ausgeprägten Familiensinn. Sie hat sehr gerne gekocht, eingekauft, wäre am liebsten Hausfrau geworden. Angst vor den Brüdern muss man nicht haben, einfach geheimhalten das ganze und go. Wenn die Frau aber aufgrund ihrer Religiösität extrem verschlossen wirkt wird das gamen wahrscheinlich schwierig und ab einem gewissen Punkt auch langweilig denke ich.