Jhalo

User
  • Inhalte

    21
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Jhalo

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

344 Profilansichten
  1. Servus Leute, die letzten Tage habe ich viel reflektiert, woran es bei mir oft scheitert eine HB längerfristig zu "binden". Mein Problem ist, dass es oft einen extremen Attractionverlust gibt bei den HBs, wenn ich mit ihnen längeren Kontakt habe. Ich bin zu mehreren Gründen gekommen, an denen es liegen könnte. 1. Eskalationsangst - Wenn ich nicht richtig die Eskalation führe wird es den HBs langweilig (daran arbeite ich bereits) 2. keine Sexualisierung in Gesprächen. Das ist meiner Meinung nach ein sehr gravierender Punkt und ich weiss nicht genau woran es liegt bzw. wie ich das gescheit hinbekomme. Wenn ich mit einer HB schreibe/rede fällt es mir sehr schwer etwas sexuell zu schreiben. Ich schreibe wie ein platonischer Freund. Irgendwas in meinem Inneren sagt mir, dass ich mich lächerlich mache, wenn ich sexueller werde. Ein kleines Beispiel: HB und ich haben ein Date ausgemacht und es ging um die Uhrzeit wann wir uns treffen. Ich: Treffen wir uns um 20:30 am XXX? HB: Geht auch 20:45? Ich: Hmm..das ist dann doch schon sehr spät, da muss ich schon fast schlafen gehen. Klar geht das :D HB: Wenn das so ist, bring ich dich ins Bett und les dir eine gute Nacht Geschichte vor und dann zack zack ins Bett Ich: Aber bitte keine Horrorgeschichte, sonst kann ich die ganze Nacht nicht schlafen. HB: Das wollen wir ja nicht. Dann wurde das Thema geändert. Alleine nach der Vorlage, dass sie mich ins Bett bringt, gäbe es so viele Möglichkeiten etwas sexueller zu antworten. Ich habe da irgendeine innere Barriere, habe Angst irgendwie meine Sexualität zu zeigen und damit offen umzugehen. Ich zeige dieses Verhalten auch wenn sogar schon etwas mit einer HB gelaufen ist. Selbst dann schaffe ich es nicht richtig sexuelle Themen anzuschneiden. Aus objektiver Pick-Up Sicht hätte ich da sowas wie "Ich glaube nicht, dass ich sonderlich viel schlafen werde, wenn du mich ins Bett bringst", oder ein bisschen provokativer. "Jaja das ist aber eine schlechte Ausrede um in mein Bett zu kommen" mit einem kleinen Zwinkern. Hat hier jemand eine Idee, wie ich mich dazu überwinden kann sexueller zu werden und mit meiner Sexualität offener umzugehen um nicht als Asexuelles Wesen rüberzukommen?
  2. Da stimme ich dir voll und ganz zu. Trotzdem gibt es Situationen in der das Mädel einem das eskalieren besonders schwer machen kann. Das aktive eskalieren ist mein größtes Problem, vor allem wenn so garkein Feedback von ihr kommt wo ich dran bin.
  3. 1. Mein Alter: 20 2. Alter der Frau: 19 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca 10 4. Etappe der Verführung: sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Es geht um ein Mädel, dass irgendwie immer mal wieder kurz in meinem Leben auftaucht und wieder verschwindet. Sie ist eigentlich eine Freundin meiner Schwester. Wir lernten uns 2016 auf meiner eigenen Hausparty kennen. Sie war zu den Zeitpunkt 17. Sie ist ein bildhübsches Mädel und dementsprechend auch ein Männermagnet. Wir tauschten Nummern aus und trafen uns in den folgenden Wochen öfter mal. Bei jedem Treffen lief etwas. Sie war/ist noch jungfrau und daran hielt sie auch etwas fest. Ich machte den Riesenfehler needy zu werden und wollte von ihr wissen, in welche Richtung für sie unsere Beziehung geht. Ich war auf eine Beziehung aus und das sagte ich ihr. Ich verlor ziemlich an Attraction und sie hatte kein sexuelles Interesse mehr an mir sondern wollte mit mir befreundet sein. Daraufhin hatten wir 8 Monate kein Kontakt mehr, weil ich keine pure Freundschaft wollte. Im Mai 2017 trafen wir uns wieder auf meiner eigenen Hausparty und wir verstanden und ganz gut. Mit keinem Wort erwähnten wir was 8 Monate zuvor passiert ist. Ich schrieb sie am nächsten Tag wieder an und machte ein Treffen aus. Sie fragte mich noch vor dem Treffen ob ich spontan mit ihr auf eine Party von Freunden in eine 100km entfernte Stadt fahren will. Sie will da nicht alleine hin fahren und hat an mich gedacht. Ich bin also mit ihr da hingefahren und dort schmiss sie sich etwas an mich ran. Sie nahm die ganze Zeit meine Hand. Bei irgendeinem dummen Trinkspiel mussten wir uns dann kurz küssen und ein Mitspieler hat gesagt, dass er uns 20€ geben würde, wenn wir richtig rummachen. Das war sehr leicht verdientes Geld. Eine Woche später lernte ich jedoch meine LTR kennen, also hatten wir wieder von einem auf den anderen Tag keinen Kontakt mehr. Die LTR ging ein paar Monate später den Bach runter und ich hatte Lust die ehemalige wieder anzuschreiben. Ich ließ es aber, da ich nicht wusste wie sie auf mich zu sprechen war nach dem letzten "Kontaktabbruch". Dann schrieb sie mich vor ein paar Tagen plötzlich an a la "Wie geht es dir? wir haben uns ja soo ewig nicht mehr gesehen". Daraufhin machte ich wieder ein Treffen aus. Wir trafen uns auf dem Weihnachtsmarkt und tranken ein paar Glühwein und redeten und lachten. Freunde von mir sahen uns und zerrten uns noch mit in die nächste Bar. Zwischen ihr und mir passierte nicht viel außer an den Händen des anderen rumzuspielen. Da sie nicht in der Stadt wohnt muss sie den letzten Zug zu sich nach Hause immer relativ früh nehmen. Meine Freunde sagten ihr, dass sie doch auch bei mir schlafen könne und nicht so schnell gehen muss. Sie schaute mich fragend an und ich stimmte dem zu. Wir waren beide schon ziemlich müde und redeten noch ein bisschen und kuschelten und in mein Bett. Ich hatte eigentlich vor sie zu küssen jedoch lag sie immer so, dass ich nicht wirklich an ihr Gesicht rankam. Ich wusste nicht, wie ich diese Situation lösen kann. Ihr Gesicht war entweder von mir weggedreht bei Löffelchen oder zu mir hin aber dann hat sie ihr Gesicht immer wo weit unten gehabt, fast so als ob es Absicht wäre. Da bin ich mir aber nicht sicher. Das Problem ist, dass sie eine ist, die nie irgendeinen Schritt von sich selber unternimmt und es deshalb so schwer ist zu deuten was sie wirklich will. Ich habe das Gefühl ich habe es ziemlich verkackt weil nichts gelaufen ist die Nacht. Kann ich das retten? Fakt ist, ich muss schnell loslegen zu eskalieren bevor ich in die "Friendzone" geschoben werde, wenn dies nicht jetzt schon zu spät ist. 6. Frage/n Wie gehe ich am besten vor um das nochmal gerade zu biegen?
  4. Er weiss sogar, dass sie mich anmacht, weil sie es nicht immer so versteckt macht. Vor ein paar Wochen, hat sie auf dem Okotberfest einfach meine Hand genommen, obwohl mein Cousin direkt daneben saß. Ich habe dem ganzen keine Beachtung geschenkt weil wir alle schon ein paar Promille intus hatten. Im Nachhinein hat sie mir aber jetzt erzählt, dass sie voller Absicht meine Hand genommen hat und selbst dann nicht aufhören wollte, als ihr Freund es gesehen hat und zu ihr gesagt hat, dass sie es lassen soll. Zu meinem Cousin selber habe ich ein gutes Verhältnis, jedoch reden wir nie über solche Dinge, da es ihm unangenehm ist mit mir über Frauen zu reden. Unsere Freundschaft läuft einfach auf einer anderen Ebene. Das Buch 6 Säulen des Selbstwertgefühls habe ich, jedoch erst gut zu einem Viertel gelesen.
  5. Ich habe ein großes Problem. Ich nehme zu viele Dinge in Kauf um bei einer Frau zu landen. Als junger Teenie hatte ich garkeinen Erfolg bei Frauen. Sie beachteten mich nicht und ich war viel zu unsicher, schüchtern und schob alles darauf, dass ich nicht gut genug aussehe und nichts wert bin. Ab meinem 18 Lebensjahr (Jetzt 20) hat sich das jedoch langsam geändert. Als ich das aller erste mal erst eine Frau richtig geküsst habe (mit 19!) hat das in mir so krasse Glücksgefühle ausgelöst, dass ich danach eine Woche mit einem fetten Grinsen in der Fesse rumgerannt bin. Seitdem ist es für mich der größte Beweis, dass ich doch ein geiler Typ bin, wenn ich Frauen abschleppe. Jedoch hat das einen großen Haken. Ich nehme es in Kauf Menschen in meiner Umgebung zu Verletzen, weil der Drang nach Selbstbestätigung, wenn ich ein Mädel abschleppe einfach so riesig ist. Ein paar anschauliche Beispiele: 1. Ich habe die beste Freundin meiner Schwester gegamed obwohl meine Schwester vornerein klar gesagt hat, dass sie das nicht möchte. Wir hatten wochenlang was am laufen, was meine Beziehung zu meiner Schwester in der Zeit doch geschadet hat. 2. Mein Kumpel hat sich an ein Mädel rangemacht an der er Interesse hatte. Sie zeigte jedoch auch etwas Interesse an mir, sodass ich ihm dieses Mädel vor der Nase weggeschnappt habe und damit mein freundschaftliches Verhältnis zu meinem Kumpel riskiert habe Bis dahin merkte ich nicht wirklich, dass ich ein Problem damit habe. Erst als jetzt vor einer Woche die feste Freundin meines Cousins mich mit eindeutigen Anspielungen angemacht hat und sogar anfing körperlich zu werden und ich mit dem Gedanken gespielt habe sie klarzumachen, wurde mir bewusst, dass ich gerade wirklich mein gutes Verhältnis zu meiner kompletten Familie aufs Spiel setze. Ich bin mir sicher dass ich so handle, weil ich einfach die Bestätigung suche, dass ich nicht mehr der gleiche Loser gegenüber Frauen bin wie damals und dass meine Jungs mich mehr bewundern weil ich viele Frauen abbekomme. Habt ihr eine Idee, wie ich davon loskomme?
  6. Ich fand sie geil, als ich sie das erste mal sah. Aber ich habe mich zurückgehalten, weil ich keinen Konkurrenzkampf wollte mit meinem Kumpel, der sich offensichtlich an sie rangemacht hat. Ich wusste, dass mein Kumpel sexuelles Interesse an ihr hatte. Aber selbst, wenn ich sie abgewiesen hätte, hätte sich für meinen Kumpel nichts geändert. Er hat trotzdem seinen Korb schon vorher bekommen von ihr. Über eine Freundin von HB habe ich mitbekommen, dass sie sich schlecht fühlt und Angst hat, dass ich jetzt denke, dass sie ne schlampe wäre, weil sie auch erst mit meinem umpel rumgemacht hat. Naja das Thema scheint ja sehr viele unterschiedliche Meinungen hervorzubringen. Ich habe mich für das Mädel entschieden, weil das meiner (!) Meinung nach nicht verwerflich ist. Vor meinem Kumpel werde ich jetzt nicht viele Details erzählen. Wenn er mir mein Glück nicht gönnt, soll er gehen. Er fühlt sich denke ich in seinem Ego angekratzt, weil er nicht wahrhaben will, dass ich eine habe, die er nicht bekommt (Er sieht sonst sehr gut aus und bekommt normalerweise das was er will). Eskaliert habe ich im Zelt nicht aus mehreren Faktoren. 1. müde weils 5 Uhr morgens war 2. Freunde von uns und eben auch besagter Kumpel saßen drausen und hätten alles gehört durch das dünne Zelt. 3. Wir waren beide durch schlechtes Wetter sehr dreckig und zerschwitzt, das Duschzelt hatte um diese Zeit leider schon zu. Habe mich selber sehr eklig gefühlt.
  7. Ich wollte auch kein Drama. Aber was hättest du gemacht, wenn du sie geil findest und sie dich dann küsst? Ich finde ich habe mich nicht scheisse verhalten. Nur weil sie kein Bock auf ihn hat, heisst das ja nicht, dass ich nichts mit ihr haben darf. Oder bin ich der einzige der so denkt?
  8. 1. Mein Alter: 20 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen 5. Beschreibung des Problems: Letztes Wochenende war ich mit vielen Freunden auf dem Hurricane Festival. Dort kam auch eine Bekannte (HB) von einem Kumpel mit. Jedem von meinen Freunden verschlug es halb die Sprache als wir sie sahen. SO ein hübsches Mädel sieht man nicht oft. Zum Glück sind fast alle meiner Freunde vergeben, dachte ich mir. Ein anderer Kumpel, der auch single ist, machte sich sofort an sie ran und da ich keinen Konkurrenzkampf wollte, ließ ich ihm den Vortritt. Nicht ganz ohne Erfolg. Am 2. Tag des Festivals machten sie rum und er schlief bei ihr im Zelt. Am nächsten Morgen prahlte er ziemlich wie geil die Nacht war. Das Mädel schien nicht mehr ganz begeistert von ihm zu sein. Da sie den gleichen Musikgeschmack wie ich hatte besuchten wir einige Konzerte zu zweit. Ich bin da komplett ohne Hintergedanken hingegangen. Irgendwann nahm sie meine Hand und ich hab hab das auf die große Menschenmenge geschoben. Schließlich hat sie ja was mit meinem Kumpel. Irgendwann aber nahm sie meine zweite Hand und küsste mich plötzlich während des Konzerts. Ich hab dann mitgemacht.. Später abends am Zeltplatz war die Stimmung komisch. Mein Kumpel sah mich Hand in Hand mit seiner Eroberung der letzten Nacht. Aber ich war da schon so On und sie fragte mich ob ich bei ihr im Zelt schlafen will. Ich bin dann einfach mitgegangen. Trotzdem war ich sehr irritiert und fragte sie dann was das ganze soll.. SIe schaute mich verständnislos an und als ich nochmal widerholte warum ich so verwirrt war, war sie etwas schockiert. Sie sagte mir, dass zwischen den beiden die letzte Nacht nichts gelaufen ist. Er hat was verscuht aber sie hat ihm einen Korb gegeben, weil sie kein Bock auf ihn hatte eigentlich. Ganz überzeugt war ich nicht. Weil wir so kaputt waren sind wir einfach eingeschlafen. Am nächsten Morgen ignorierte sie meinen Kumpel den ganzen Tag. Es kam zwischen uns noch öfter zu küssen. Sie machte Andeutungen, dass sie mich widersehen will. Sie überredete mich Festivaltickets für ein Festival in 2 Wochen zu kaufen. Dort will sie sich mit mir ein Zelt teilen. Dann hat sich jetzt noch jedoch mein Kumpel bei mir gemeldet und mich angeschnauzt was ich für ne scheisse abgezogen habe und dass ich ihn verarscht hätte weil ich ihm das Mädel geklaut hätte. Er weiss noch nicht, dass ich mit ihr auf ein Festival gehe. Aber ich denke wenn er es erfährt wird er richtig austicken. 6. Frage/n Was haltet ihr objektiv von dieser ganzen Aktion? Und wie soll ich mit meinem Kumpel umgehen? Ich hab mega Bock auf sie. Er ist auch nicht einer meiner besten Freunden aber trotzdem ist jeder Stress im Freundeskreis eigentlich behindert.
  9. Wir sind nicht im Streit außeinander und hatten einfach von dem einen auf den anderen Tag garkeinen Kontakt mehr. Seit dem haben wir nicht ein Wort miteinander geschrieben.
  10. Leider war ich das. Ich hab sie gefragt in welche Richtung das alles geht. Das habe ich aus einer "Panikentscheidung" hinaus gefragt, weil ich gemerkt habe, dass irgendwie die Attraction langsam verloren ging die 2 Wochen davor. Da sie Bindungsangst hat, hat das Gespräch noch viel mehr kaputt gemacht und dann war es das. Das lief ziemlich von selbst an. Auf der Hauparty schlief sie mit einer anderen Freundin bei mir im Bett. Da kannte ich sie noch garnicht wirklich. War aber nur als schlafen gedacht. Nachts bin ich auf Körperkontat gegangen, aber nichts wildes. Am nächsten Tag habe ich sie auf einer anderen Party gesehen und den KC abgeholt. Sie hat anfangs geblockt, weil sie Sorgen hatte ob meine Schwester das okay finden würde. Hab ihr die Sorgen aber ausgeredet vorerst. Danach gabs ein mittelschlechtes Date, bei dem ich es nicht richtig geschafft hab zu eskalieren. Sie war aber schon ziemlich on, dass sie das schlechte Date nicht gestört hat. Nächsten Dates waren auf einer Musikveranstaltung. Da ging es dann mehr zur Sache. Wir landeten fast nackt in dem Hintergarten von einem Wohnhaus. Nächstes Date dann Open Air Kino und danach zu einer Aussichtsplattform über die gesamte Stadt fahren und anschließend Übernachtung bei mir. War ein super Date und sie war wie immer sehr on. Angefangen das es schlechter wurde war als sie zu einem Date mit ihrer Freundin und ihrem Date auftauchte ohne Ankündigung. Hab sie da schon einfach so geküsst in der Öffentlichkeit und das hat sie dann irgendwann gestört glaube ich. Als sie gemerkt hat, dass ich mehr Interesse habe, hat sie ihrs verloren. Sie wollte dann mehr auf Freundschaft hinaus und ich habe zu ihr gemeint, dass ich nicht einfach mit ihr keusch befreundet sein will. Dazwischen erfolgte dann das Gespräch in welche Richtung es weitergeht. Im Endeffekt haben wir uns darauf geeinigt, dass wir befreundet sind und hin und wieder mehr laufen kann. Aber da war die Luft schon draussen von dem ganzen Gerede, und wir haben uns danach nicht mehr gesehen bis gestern. Meine Schwester ist gut mit ihr befreundet und findet es komisch wenn wir Zeit miteinander verbringen, weil sie ihre Freundin "für sich" haben will. In ihr Liebesleben mische ich mich nicht ein. Sie kann vögeln wen sie will.
  11. 1. Mein Alter: 202. Alter der Frau: 193. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: ca. 4 (vor einem Jahr)4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): sexuelle Berührungen5. Beschreibung des Problems: Vor einem Jahr habe ich HB auf meiner eigenen Hausparty kennengelernt. Sie ist eine gute Freundin meiner Schwester. Die darauffolgenden Wochen lief etwas zwischen uns. Sie war noch Jungfrau, und das konnte ich auch nicht ändern. Sie übernachtete bei mir aber außer Handarbeit lief nichts. Meine Sxhwester fand es nicht so toll, dass wir was am laufen hatten. Nach ein paar Wochen stellte sich die Frage in welche Richtung sich unsere Beziehung weiterentwickeln würde. Irgendwie kam es zu Missverständnissen und wir gingen außeinander. Wir hatten seitdem keinen Kontakt mehr. Sie hatte ziemliche Bindungsangst. Heute habe ich mal wieder eine Party geschmissen, wo sie auch da war als Gast meiner Schwester. Sie war nur 2 Stunden da, da sie direkt in der Nacht in den Urlaub fuhr. Wir verstanden uns gut aber waren eben nur in der Gruppe auf der Party unterwegs. Es gab Körperkontakt und viel Blickkontakt. Nach den 9 Monaten keinen Kontakt habe ich mehr Lust als je zuvor auf sie. Wie gehe ich das am besten an? Dazu kommt das Problem, dass meine Schwester etwas dagegen hat, wenn wir was machen. Das hat sie mir gerade vor ein paar Tagen gesagt, als wir über die Zeit von vor einem Jahr geredet haben.
  12. Hässlich ist sie in keinem Fall. Trotzdem nicht wirklich sexuell anziehend auf mich. Wenn ich sie nackt sehen würde, würde ich wahrscheinlich trotzdem geil werden.
  13. In dem Bereich hier nicht unbedingt.. Aber hab ich nicht zu verheimlichen. Wir sind beide 20
  14. Servus Leute, Am Wochenende war ich auf einer Party und eine Freundin von einer Freundin, die ich schon 2-3 mal gesehen hatte vorher, findet mich offenbar ganz cool. Sie hat das unserer gemeinsamen Freundin erzählt, welche uns unbedingt verkuppeln wollte auf der Party. Nur finde ich sie nicht attraktiv. Sie hat einen schönen Körper. Ihr Gesicht und ihr Charakter gefallen mir aber nicht so. Sie ist nicht hässlich aber nicht mein Typ. Wir haben uns von der Party entfernt, weil sie mit mir spazieren gehen wollte. Da ich aber überhaupt nicht fit war und sie ja auch so nicht mein Typ habe ich nichts gemacht. Außer Händchen halten war da nichts im Spiel und ich glaube sie war da etwas enttäuscht drüber. Auf jedenfall hat sie sich über die Freundin auch meine Nummer besorgt und mich sogar angeschrieben. Ich habe im Moment keine wirkliche Alternative am Start, weshalb ich mir überlege sie trotzdem zu treffen und mit ihr was anzufangen. Sie ist glaube ich auch eher auf eine f+ aus und nicht auf mehr. Also spiele ich da nicht mit ihren Gefühlen. Habt ihr Erfahrungen gemacht ein Mädel zu daten und mit ihr Sex zu haben obwohl sie so garnicht euer Typ ist? funktioniert das?
  15. Hier mal die folgende Konversation: Ich: kann noch nicht 100% sagen ob ich da kann (wollte mir alle Optionen offenhalten hinzugehen oder wegzubleiben) Sie: bist du sauer auf mich? Du schreibst nur so angebunden Ich: ne ich bin nicht sauer Sie: Aber irgendwas ist da doch Was kann ich denn jetzt schreiben? Soll ja nicht trotzig oder so rüberkommen von meiner Seite.