Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'orbit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

36 Ergebnisse gefunden

  1. Werden Orbiter manchmal lucky oder bleiben die auf ewig im Orbit, auch mit der Intention, die niemals näher ranzulassen? Dann wäre der Orbit eigentlich sinnfrei. Aber wenn es mit dem aktuellen Lover nicht mehr läuft, könnte doch ein Orbiter stattdessen gezogen werden. Dann ist es doch eigentlich gar nicht so schlecht, bei ein paar Damen extra im Orbit zu sein und vielleicht kommt ab und zu mal was Gutes dabei rum.
  2. Hallo zusammen, habe momentan eine Kiste am laufen, bei der ich viel zu verkopft rangehe und hoffe hier auf ein paar Hinweise von euch Außenstehenden, wie ich mich wieder in die Reihe bekomme... Geht um eine ganz gute Freundin. Kennen uns seit 12-13 Jahren immer mal wieder aus den Augen verloren, immer mal wieder begegnet. Zuletzt hatten wir ein freundschaftliches Verhältnis, haben uns oft zum feiern getroffen oder mal zusammen gegrillt o.Ä. Dabei kam es dann auch zu recht persönlichen Gesprächen und je mehr ich gemerkt habe, dass sie nicht so rund läuft wie es auf den ersten Blick schien, umso mehr war ich getriggert 😀 Habe dann in den letzten Monaten einiges falsch gemacht - in erster Linie habe ich verpennt mein wachsendes sexuelles Interesse in irgend einer Form zu kommunizieren. Glaube in erster Linie war es die Angst, mich komplett aus der Nummer verabschieden zu müssen, wenn ich nach der Zeit auf einmal in die Vollen gehe. Hab mir dann eingeredet, es wäre schon besser so und dass ich über diese Freundschafts-Connection ja vielleicht an andere Frauen rankommen könnte oder so. Und jetzt kommt die große Überraschung - ich bin scheinbar sowas wie ihre beste Freundin geworden und hab darauf nur sekundär Bock. Sie behandelt mich inzwischen wie ein Schoßhündchen und ich freue mich Schwanzwedelnd über jede Aufmerksamkeit die ich bekomme. Beispiele gefällig? - Waren vor 2 Wochen verabredet zusammen feiern zu gehen - war dann am Ende mit ihr und 4 ihrer Freundinnen unterwegs und war irgendwie ein Anhängsel/Fremdkörper. Okay, ich habe mich von der Gruppe abgesetzt, mit anderen Frauen getanzt und hatte glaube ich deutlich mehr Spaß an dem Abend als die 5 zusammen - blöd war es trotzdem! - Letzte Woche hatte ich ein Tinderdate und nicht soo wirklich Bock drauf wegen schlechter Laune (hab ich ihr gesagt). Ihre Reaktion: Ja cool, zieh es durch! Aber wenn du dich entschließt doch nicht zu gehen sag bescheid, dann machen wir was zusammen. 3h später das Date verschoben und *überraschung* den Abend allein verbracht. Macht nichts - waren ja für den nächsten Abend zum weggehen verabredet. - nächster Tag: sie "mir wird das zu viel, ich geh da doch nicht hin", 3 Stunden später "ich fahr jetzt doch mal ner Freundin zuliebe hin, aber nur ne halbe Stunde, hab garkein Bock!" und wieder 3h später ist sie dann dort und an mir vorbei gelaufen... Naja, nach der Nummer hat sie sich dann am nächsten Tag gemeldet und gefragt ob wir zusammen Abendessen wollen. Habe dankend abgelehnt weil ich mich glaube ich erstmal sortieren muss. Weiß gerade nicht wie ich mich verhalten soll... Einerseits fand ich die Nummer eigentlich mega respektlos, finde das ist einfach keine Art miteinander umzugehen - will aber auf der anderen Seite auch nicht groß motzig sein. Bin auch mega genervt davon, dass ich son großes Thema daraus mache aber kann gerade nicht aus meiner Haut. Ist es möglich in der Situation noch was zu drehen oder sollte ich für mich einen Strich drunter machen? Ist halt auch nicht so, dass ich unbedingt ne Beziehung suche aber ich würd die halt echt mega gern mal lang machen und gleichzeitig aus dieser Freundinnenkiste raus - sonst kriegen wir am End noch zur gleichen Zeit unsere Tage 😉 Und joa, so dreht sich jetzt das Gedankenkarussel und ich hoffe dass ihr mich ein bisschen zurück in die Spur gedrückt bekommt. Irgendwelche Ideen?
  3. Hallo Forum, ich könnte etwas Rat gebrauchen. Mein Problem mit den Frauen ist Ködern&Warten, Flakes , Orbiterversuche und das übliche "keine Zeit/ mal sehen/ voll verplant" Gelaber nach erfolgreichen Dates mit Eskalation, KC und teils auch FC. Das ganze startet immer irgendwann im Verlauf von 2-5 Dates. Ich denke dabei nicht einmal an LTRs, jedoch gelange ich nicht einmal in das Stadium der Beziehung, an welcher ich eine LTR in Betracht ziehen könnte. Ich habe die letzten Monate auch versucht zuviel Theorie zu vermeiden und mich stattdessen um Dinge gekümmert, die mich erfüllen. Jedenfalls: Mir fallen keine offensichtlichen Fehler meinerseits mehr auf, aber sicher wisst ihr es besser! Wie ist mein Vorgehen? 1. Meine KC-Block-Quote liegt nach wie vor bei 0. Wie weit ich bei einem Date komme, hängt vor allem vom Comfort und der investierten Zeit ab. Ich raste nicht, es wird konsequent eskaliert. Jedoch ist es verständlich, dass nicht jede Frau gleich nach drei Stunden kennenlernen für den FC bereit ist. So viel Comfort kann man in so kurzer Zeit einfach schwer erzeugen. Da kann man schonmal ein, zwei Dates mehr aufbauen. Ist aber stark unterschiedlich, es kommt auch ab und an beim ersten Date direkt zum FC. 2. Ich erzeuge Comfort indem ich gemeinsame Interessen auslote, aufmerksam und aktiv zuhöre, c&f bin und ganz allgemein scheinen die Damen mit mir eine gute Zeit zu verbringen. Teilweise sind sie sogar vor mir am aktiven Kino beteiligt. Läuft! 3. Ich Date natürlich mehrere Frauen parallel und fahre damit gut, es ist so alle 4-6 Wochen ein neuer FC drin. Ich bin also nicht total am Versagen, jedoch kommt irgendwann stets der Punkt (ob vor oder nach FC, 50/50), dass das o.g. gequatsche losgeht. 4. Meine Datequellen sind ca. 30% OG, 50% CG, 10% Streeten und 10% Freundeskreis. 5. Sobald ich merke, dass das rumgeeiere startet, teste ich noch einmal mit nem Datevorschlag dagegen, danach Freeze ich. 6. Meine Dates (bzw Vorschläge) sind zum Großteil Kochen, Outdoor Aktivitäten, Eis essen, Cocktails, Film gucken, Mario Kart zocken... Je nach HB welches ich vor mir habe. 7. Nach einem Date rufe ich entweder an oder sage ich per WA eine Aktivität für ein weiteres Date an. Manchmal klappts, manchmal lande ich in der genannten Sackgasse. Ja, ich weiß, immer nur telefonieren, aber siehe unten. Jedoch halte ich ansonsten das getippe minimal und antworte nicht mit Romanen auf Bullshit. 8. Es kommt tatsächlich auch vor, dass es mal über einen Zeitraum von mehreren Wochen mit einem HB zu klappen scheint. Jedoch war es bisher immer so, dass sich entsprechende HB's recht schnell eine Respektlosigkeit nach der anderen herausgenommen haben (mich ohne Grund anzupflaumen, schlechte Laune an mir auszulassen, dumme Spielchen zu spielen...). Nach dem ersten Mal stelle ich sie zur Rede, nach dem zweiten Mal freeze ich, nach dem dritten Mal nexte ich. Bin ja nicht deren Clown. Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um die LSE Frauen handelt. Braucht kein Mensch. Wie geht ihr konkret nach einem Date vor? Ich kenne das klassische Schema: Anrufen, nen Schwung aus dem Leben erzählen, c&f, das ganze Zeug. Ich habe es oft probiert. Da gibts nur einige Probleme, bei denen vielleicht der Fehler liegen könnte: 1. Die Mädels telefonieren heute einfach nicht mehr. Sie schreiben zurück. Allgemein schnallen die smarten unter ihnen mittlerweile auch, dass das ein Schema ist, an das man sich da hält. -> Framekiller. Heutzutage ist man eben entweder ein Alien, wenn man nicht über WA schreibt, oder ein Social Robot. Die haben das schon gecheckt. Es ergibt daher in meinen Augen keinen Sinn, mir diesen Frame aufzusetzen, wenn er nicht zu mir bzw meiner Generation passt (ich bin Mitte 20). ich versuche das natürlich trotzdem aufgrund der einschlägigen Forenmeinung, doch selbst wenn ich mal telefoniere läuft es zunächst augenscheinlich gut, aber am Ende lande ich trotzdem nicht ("jaaa, da muss ich mal schauen"). 2. Ich bin viel beschäftigt, meine Arbeit und auch mein Hobby (ich arbeite in einer Bank und bin relativ erfolgreicher DJ/Produzent) werfen nicht so viele DHV Storys ab, wie man vielleicht denkt. Eine Bank wird nicht jeden Tag überfallen, und wenn ich die Mädels die ganze Zeit nur mit meinem Hobby vollquatsche, kommt es ziemlich schnell rüber, als würde ich mich inszenieren wollen. Mit Storys aus den Fingern saugen bin ich schon öfters auf die Schnauze gefallen. Man verstrickt sich da in Widersprüchen und kommt nicht kongruent rüber. 3. Ich hab einfach nicht die Zeit, dauernd irgendwo auf Achse zu sein. Sowohl übertriebenes Numbers Game als auch DHV Storys ohne Ende sind da nicht drin. Ich kümmere mich intensiv um Alternativen, das klappt auch ganz gut, aber so wie es hier häufig im Forum geschildert wird ("mein Handy ist voll mit Nummern") sieht es dann doch nicht aus. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das laufen soll. Allein um Attraction zu erzeugen, damit ein Date zustande kommt, bin ich doch ne Weile mit dem Mädel beschäftigt? An einem Abend 10 Nummern zu kassieren, bei denen wirklich Dates rausspringen, halte ich für utopisch. Ich screene sorgfältig, greife ein, zwei Nummern ab, und daraus entstehen auch mit hoher Wahrscheinlichkeit Dates. Mal davon abgesehen ist es mir auch schleierhaft, wie man als erwachsener Mensch mit diversen Aktivitäten schaffen kann, bei so vielen Frauen gleichzeitig die Attraction bzw. den Comfort zu halten. Ich kann mir bei den wenigen Frauen die ich derzeit Date ja gerade so merken, worüber wir bisher gesprochen haben. In Phasen, in denen ich mehr als 2 Frauen parallel Date, habe ich schon gehört "das hab ich dir doch letztes mal erzählt!". Peinlich. Was ich versuchen könnte: 1. Ich kann mir vorstellen, dass meine gefühlvolle, nette Art meinem "agressiven" Datingvorgehen widerspricht und das die Frauen verwirrt. Mit Nettigkeiten landet man eben in der Freundschaftszone. Da ich nicht der schwule beste Kumpel sein will, kommuniziere ich eben auch auf sexueller Ebene. Sollte ich mir eine "ich hab nur Bock auf FC" Attitüde zulegen? Ich hadere an diesem Punkt mit mir, denn das ist weder was ich bin, noch was ich sein will. 2. Ich könnte klare Ansagen machen, a la "Du pass mal auf, ich habe keine Lust auf Spielchen. Kriegen wir das hin, oder haken wir das ab?" wirkt aber imho eher beleidigt. Kurz gesagt: Ich wünsche mir intensivere, längere Kontakte mit den HB's. Irgendwo habe ich einen oder mehrere gravierende Fehler. Selbst der durchschnittliche AFC schafft es mehrere Monate mit nem klasse HB. Oder ist das eine Illusion? Warum klappt es bei mir nicht? Was kann ich tun?
  4. Kennt ihr gute Threads (z.B. in der Schatztruhe, aber nicht zwingend) über den Aufbau und die Aufrechterhaltung von Orbits, wenn man selbst keine Frau ist? Gibt es hier jemanden, der einen Orbit hat? Wäre voll cool mal von jemandem Erfahrungen zu hören!
  5. Kann man sich auch Frauen als Orbiterinnen halten? Ich würd das gern mal reversen, was die mit armen normalen Menschen machen. 😄
  6. Hallo zusammen, ich versuche mich relativ kurz zu halten. Sehr viel hier gelesen in letzter Zeit, deswegen kann ich die Fehler auch direkt benennen. Mein Problem habe ich schon erkannt: Needyness pur, Podestdenken und Oneitis. Dementsprechend schnell den Frame verloren und nun stehe ich bei null Attraction. Vorgeschichte: Ich (32) habe Ende letztens Jahres eine HB8 (33) übers OG kennengelernt. Zweimal getroffen, Berührungen (Händchenhalten) und KC. Dann kam Carlos und sie hat sich wohl in Carlos verliebt. Nach Carlos Anfang des Jahres noch 2 mal getroffen. Bei ihr, bei mir (Film gucken). Wink mit dem Zaunpfahl und nicht eskaliert (großer Fehler!). Danach nett einen Korb bekommen (Hat keine Gefühle für mich etc.). Hab dann versucht den Kontakt aufrecht zu halten. In der Folge waren wir auch noch zweimal essen. Im Nachhinein bei den beiden "freundschaftlichen" Treffen total suboptimales Mindset gefahren (nicht eskalieren/erstmal freundschaftlich). Ich habe dann auch ziemlich afkmässig reagiert und 1-2 die Nummer gelöscht, wenn Sie sich nicht gemeldet hat (bzw. gelesen und nicht mehr zurückgeschrieben). Dann nochmal gefragt, ob Sie nicht Lust nochmal was zu machen. Hab dann Film gucken vorgeschlagen. Ging dann ziemlich nach hinten los. Sie wurde dann komisch, hab das dann thematisiert und sie schrieb mir dann sowas wie, dass Sie mich schon gerne treffen würde, aber Film gucken? Bei dir? Bei mir? Du hast schon begriffen, dass aus uns nichts wird. Ich hatte dann am nächsten Tag die Nummer und FB gelöscht. Dann kam wohl Carlos2 und ne Woche später hat sie mich auch gelöscht. Break. 4 Monate später hatte ich so nochmal angeschrieben. Sie hat widererwartend geantwortet und meine Nummer wieder gespeichert. Bisschen Smalltalk. Bei ihr einiges passiert. Todesfall in der Familiy. Dann vermutlich mit Carlos2 auf die Schnauze gefallen. Egal Dann hab ich in Nachhinein eine blöde Aktion gebracht. Hatte auf ihr neues WA Profilfoto (Foto mit Freundin/Kollegin) sowas geschrieben, wer denn die guttaussehende Dame neben ihr sei (mit einem smiley). Da hat sie ziemlich pampig reagiert und fand das geschmacklos. Hab dann auch wieder suboptimal (rechtfertigend) reagiert. Hab ihr dann eine Woche später einen schönen Urlaub gewünscht. Kam keine Antwort drauf. Sie war dann 2 Wochen im Urlaub. Dann hab ich den Kontakt erstmal Ruhen lassen. Vor 3 Wochen habe ich Sie dann einfach mal angerufen. Bisschen Smalltalk. Ich habe Sie gefragt, was sie am Wochenende macht. Freitag nichts. Also hab ich gefragt, ob Sie Lust hat, Freitag Billard spielen zu gehen. Sie hat kurz überlegt und dann zugestimmt. Donnerstag abend dann die Absage...ob es schlimm wäre, wenn wir den Billardabend verschieben würden, Sie hat noch so viel um die Ohren. Meinte aber dann noch, dass wir das nachholen. Ich hab dann geschrieben: Kein Problem. Mach dir keinen Kopf. Das hoffe ich doch. Ich hatte Anfang letzter Woche nochmal einen Versuch unternommen: Lass uns doch Freitag unseren Billardabend nachholen. Da konnte sie nicht. Dann sollte Sie mal einen Termin vorschlagen. Sie schrieb dann, dass das diese Woche nichts wird. Nächste Woche Freitag oder Sonntag. Ich hab dann geantwortet: Dann lass uns doch nächste Woche Freitag treffen. Um YY Uhr XX (Stadt in der Mitte zwischen uns). Sie schrieb dann abends erst zurück, dass sie dort nicht so gerne hin möchte. Und sie hat gefragt, ob wir dort in der Nähe von einem bestimmten Ort wären. Ich hab dann vorgeschlagen, dass wir uns bei Ihr treffen und gefragt, ob Sie das ZZ (Billardladen in ihrer Stadt) kennt. Kam zwei Tage keine Antwort drauf. Dann hab ich aus Neugier mal nachgefragt, warum sie denn nicht nach XX möchte? Sie möchte jemandem nicht über den weglaufen, weil das gibt nur Verletzte in jeder Hinsicht. (Vermute, dass hat mit Carlos2 zu tun) Hab dann sowas versucht, wieder Fokus auf unsere treffen zu lenken und nicht näher auf das Thema einzugehen. Den Fehler habe ich nämlich anfang des Jahres schon gemacht. Ich schrieb dann zurück, weisst du was da hilft? Vergessen. Nach vorne gucken und mit mir Billard spielen gehen. Sie antwortete, na wenn du das sagst... Am nächsten Morgen schrieb ich ihr zurück. Ja dann ist das auch so. Und hab nochmal gefragt. XX oder bei Ihr? Das war letzten Freitag. Seitdem keine Antwort mehr von ihr. Mir ist mittlerweile bewusst, dass das AFK Verhalten wie im Lehrbuch ist. Nachdem Break klingt vermutlich auch noch stark needyness. Ich habe, seit dem ich das Forum gefunden habe, angefangen, an meinem inner Game zu arbeiten. Denn da ist meine größte Baustelle (neben meiner chron. Rheumaerkrankung). Da muss ich auch weiterhin intensiv dran arbeiten. Jetzt nochmal zu der aktuellen Situation: - Ich würde sie gerne nochmal treffen (jetzt mit anderem Mindset). Allerdings weiss ich gerade nicht, wie ich mit der aktuellen Date Situation umgehen soll? Zweimal auf eine offene Frage (Date Ort) nicht antworten, ist eigentlich eindeutig. - Sollte ich ihr nichts mehr schreiben oder einen Tag vorher nochmal fragen, ob es bei morgen YY Uhr bleibt? - Zug ist hier vermutlich abfahren? Ich mache jetzt erstmal etwas sinnvolles und fahre ins Gym:-) Würde mich über euer Feddback freuen. VG
  7. Hallo Männer, würde mich über eine Einschätzung von euch freuen: Sie: HB 26 mit Freund Ich: 27 Status: Sexuelle Berührungen Hab mich vor ca. 4 Wochen mit HB das erste mal getroffen - eher spontan. Ich war selbst noch unterwegs und sie schrieb mir nachts ob ich sie nicht aus einer Bar abholen kommen möchte. Kennen uns schon ein bisschen länger und hatten jobtechnisch ein Projekt zusammen. Glaube sie war schon vorher einigermaßen attracted. Bei dem besagten Treffen war sie gut angetrunken und versuchte laufend mich mit irgendwelchen Typen in Konkurrenz zu setzen (und zwar aufs Heftigste - Nummer vom Barkeeper besorgt vor meinen Augen und mir die komplette Nacht unter die Nase gerieben. Aber interessierte mich wirklich nicht). Hab das relativ locker genommen und ignoriert. Sind dann mit Taxi zu ihr nach Hause heavy makeout. Sie dauernd irgendwas von wegen "ich stehe so krass auf dich etc." erzählt. FC hat sie dann zuhause mehrfach geblockt und war auch nach kurzen freezes nicht wirklich zu knacken (angeblich wegen Freund / schlechtes Gewissen). Bin leider am nächsten morgen ziemlich lange da geblieben. Zwar gut Comfort aber auch weiterhin LMR. Bin dann gefahren. Von ihr kamen am selben Tag noch ein paar Whatsapp Nachrichten a la "haben wir uns gestern wirklich in Bar XY geküsst?" auf die ich relativ kurz angebunden geantwortet hab. Auch weil ich zu der Zeit viel um die Ohren hatte. Hab ihr dann geschrieben, dass ich mich bei ihr melde sobald ich weniger zu tun hab und sie dann gerne sehen würde. Ihre Antwort war "gerne wenn ich dich zwischen meine freunde schieben kann :P". Letzte Woche Sonntag schlug ich daraufhin vor, dass wir uns Mittwoch oder Donnerstag zu Uhrzeit XY treffen. Dienstag von ihr dann die Absage "blabla viel zu tun, nächste woche auch blabla aber im juni hab ich mehr zeit". Hab ihr dann einfach "alles klar, zieh durch!" geantwortet und mich mit einer Freundin verabredet. Dann plötzlich kommt von ihr Donnerstag Nacht eine Nachricht, ob ich nicht auf einen Wein bei ihr vorbeikommen möchte (also an dem Tag, für den sie vorher abgesagt hatte). Hab ihr abgesagt, weil ich ja mittlerweile was anderes vorhatte und auch nicht in der Stadt war. Sie meinte daraufhin, ob wir nicht Montag oder Dienstag einen Kaffee zusammen trinken wollen (kein konkreter Zeitpunkt), woraufhin ich einwilligte. Naja zu dem Kaffee kam es dann nicht und sie schrieb mir Dienstag Abend, dass sie leider nicht in der Stadt war wegen zu viel Arbeit etc. und fragte "wie mein Tag war". Hab ihr etwas verspätet geantwortet, dass ich ihr das bei einem Wein erzählen würde, was von ihr ignoriert wurde. Sie antwortete einen Tag später mit einer typischen Orbiter Nachricht "was machst du so", die ich bisher nicht beantwortet habe. Bin mir jetzt nicht sicher, ob ich mich nochmal bei ihr melden soll. Bin morgen mit FB verabredet und könnte wenn dann am Sonntag. Wie schätzt ihr die Situation ein? Ist das Ding durch und ich sollte nexten? Wahrscheinlich sehen wir uns kommenden Freitag sowieso auf der Arbeit. Danke euch!
  8. 1. Mein Alter: 202. Alter der Frau: 193. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: oft privat getroffen, aber als "Freunde"4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Kino, KC (geblockt)5. Beschreibung des Problems: Servus Leute, Vor 2 Jahren habe ich HB kennengelernt, damals noch garkeine Ahnung gehabt, dass sowas wie Pickup existiert. Sie war eine, die jeder will. Das wusste sie natürlich. Habs also verkackt nach allen Regeln und ihr meine Gefühle gestanden nach 2 Monaten ohne dass wir überhaupt was hatten :D Habe dann daraufhin die Freundschaft aufrechterhalten und wurden eigentllich ziemlich gute Freunde. Letztes Jahr Dezember hab ichs nicht mehr ausgehalten und hab versucht sie zu küssen, absichtlich, damit ich nen Korb bekomme und endlich von ihr loskomme. Block, wie erwartet. Das hat mir gereicht und ich habe den Kontakt versucht einschlafen zu lassen. Sie schriet ab und zu mich an "Ich vermisse dich". Ich bin nicht drauf eingegangen, weil das natürlich nur Spielchen sind. Sie genießt es, wenn sie umgeben ist von Kerlen, die sie anhimmeln. Hat auch fast nur männliche Freunde. Das Kontakt einschlafen lassen ist nun gut 2 Monate erst her. Jetzt hat sie mich zu ihrem Geburtstag eingeladen. Ich hab abgesagt, hatte an dem Tag sowieso was anderes vor. Sie reagierte sehr traurig. Ich hab dann gedacht, das wäre es mit dem Thema. 1 Tage später fragt sie mich ob ich denn nicht ein Wochenende darauf könnte, weil sie dann ihren Geburtstag verschieben würde und fleht mich an, dass ich da Zeit habe. Ich bin mit meinem Latein am Ende, was sie angeht. Ich habe ziemlich das Gefühl, dass es nur Spielereien sind. Aber trotzdem würde ich gerne eure Meinungen hören. Auf Spielereien habe ich keinen Bock und würde dann auch eher wieder absagen.
  9. Sie: 19 Ich: 29 LTR: monogam / 2 Monate Sie ist mir zwei Jahre lange hinterher gelaufen, davon das letzte Jahr richtig. Ich hatte sie natürlich, auf Grund ihres Alters, zu Beginn nie so auf dem Schirm. In 2015 lief es dann irgendwann auf eine FB hinaus, was ich sehr angenehm fand, aber wie das so ist, ist dann doch irgendwann mehr daraus geworden. Leider war ich auf Grund meiner längernen Zeit als Single nicht wirklich in der Lage ihr meine Gefühle so zu zeigen wie es nötig gewesen wäre und konnte mich nie ganz von dem Flirten usw abwenden, habe aber nie etwas gemacht (fremdgehen oder so). War ihr gegenüber in der Beziehung zu sehr Alpha. Da sie aber eine sehr emotionale, subdominante Frau ist, konnte sie mit meiner, zu der Zeit, herrschenden Art nicht wirklich umgehen und hat sich schlussendlich getrennt. Das tat mir sehr weh und ich erkannte natürlich, wie immer erst zu spät, dass ich da echt Bockmist gebaut habe. Lange Rede kurzer Sinn, ich fing an es ihr zu zeigen, obwohl es zu spät war, hatte dann ein entspanntes und tolles Treffen mit ihr nach vier Wochen, dieses ging von mir aus. Wir haben viel geredet was so los war die Wochen zuvor, wo die Wege so hingehen, also locker, ohne needy zu wirken. Irgendwann griff sie das Thema Beziehung auf und fing an zu erzählen, dass sie auch etwas ändern müsse und das auch macht und wie wir doch einige schöne Momente gemeinsam hatten, sie vor Probleme nicht mehr weglaufen darf und reden muss darüber etc. Von mir kam nur, dass ich ihr meine Gefühle gesagt habe und sie wissen soll, dass ich noch gerne eine Chance haben wolle um ihr meine Erkenntnis und Veränderung auch zeigen zu dürfen. Wir haben uns ein paar mal umarmt und da wir gemeinsam in einem kleinen Ort wohnen sehen wir uns regelmäßig und die Umarmungen sind schon intensiver geworden. Sie stimmte mir auch zu, dass wir mehr Zeit miteinander verbringen müssten, ohne andere, denn das hat uns in der kurzen Beziehung gefehlt und dass sie es toll findet mit mir endlich so reden zu können, wie sie es die ganze Zeit in der Beziehung wollte. Lediglich habe ich mittlerweile das Gefühl, dass sie mich in ihren Orbit geschmissen hat, denn sie schreibt nicht mehr (Hat nach der Trennung gar nichts geschrieben, wenn ich nicht geschrieben habe, in den letzten Tagen wurde sie aktiver auch in den sozialen Netzwerken bis jetzt, völliger Kontaktabbruch). Im Normalfall hätte ich nichts gemacht und sie gefreezed, aber in diesem Fall habe ich anders gehandelt, denn meine zu kalte Seite führte ja auch zu der Trennung. Seit Mittwoch, da haben wir uns nochmal gesehen und hatten einen lustigen Abend mit Freunden (Sie wollte, dass ich dabei bin), herrscht Funkstille, nichts mehr von ihrer Seite. Meine Frage ist, soll/muss ich noch weiter investieren? Links liegen lassen ist der einfachste Weg, aber ich weiß nicht ob der bei diesen Trennungsgründen zielführende ist. Ich muss dazu sagen, dass ich jetzt eine ihrer "Freundinnen" in der Hinsicht eingeschaltet habe, dass sie ihr mal klar macht, dass das Spiel so mit mir jetzt nicht mehr funktioniert und sie sich überlegen soll was sie will und dementsprechend ihre Handlungen überdenken sollte. Ich weiß aber nicht ob und wann sie das eventuell erfährt. Helft mir mal weiter, bitte. Bin für mein Alter und meine Erfahrung mit Frauen gerade echt ein Waschlappen und kenne mich so auch gar nicht, aber dieses mal will ich es irgendwie einfach nochmal hinbiegen und ich denke auch, dass die Chancen irgendwie noch da sind, lediglich ihr Verhalten ist widersprüchlich und ähnelt "ködern und warten". Denn auch Antworten bei Whatsapp erfolgten meist sehr viel später, auch wenn sie zuerst was geschrieben hat. Wie gesagt, seit dem Treffen Mittwoch kam keine Nachricht mehr von ihr und ich hatte ihr Donnerstag nur noch mal mit einer kurzen Nachricht ein Lob für ihr neues Profilbild ausgeprochen, was ich im Nachhinein echt bereue. Danke für eure Hilfe und wenn ihr noch mehr Informationen braucht, nur zu, einfach fragen.
  10. Morgen Liebe Com, PUA: 20 Jahre HB:18Jahre folgendes Problem: habe damals bei meiner ex eine one it is entwickelt und habe schluss gemacht, weil ich der meinung war, dass ich sie mehr geliebt habe als sie mich. Ich erläuter jetzt nicht genau die Gründe, ist zu umfangreich. Wir hatten nur eine 1 jährige Beziehung. Letzendlich bereue ich meine Entscheidung, habe ein wenig überreagiert :P Aber egal ich darf das juckt mich nicht ;) sie hat mir 1 Jahr hinterhergeheult, ich habe sie im orbit gehalten. habe seit 3 Monaten wieder den wunsch sie wiederzusehen. sie hat die letzten 2 treffen geflaked. Einmal mit, einmal ohne grund. habe sie gestern gefragt ob sie mit mir heute ins kino will, sie hat nicht zugesagt weil sie mit der familie was unternimmt. Sie hat keinen Ersatztermin vorgeschlagen. Wir haben trotzdem noch ein wenig weitergeschrieben (haben uns sehr gut verstanden). Hätte sie gestern schon vermutlich freezen sollen, bloß ich frage mich grade, ob ich eventuell noch einen letzten Versuch unternehmen sollte sie wiederzusehen. Ich weiß, dass das needy kommt, bloß ich habe eine one it is entwickelt und will die alte wieder ****** .. Die Situation scheint sich ein wenig gewendet zu haben und es scheint so, als wolle sie mich nur in ihrem Orbit halten. Soll ich freezen und warten bis sie von sich aus schreibt, oder fragen ob sie am WE was unternehmen möchte? Ich vermute sie wird wieder flaken, also noch ein flake riskieren dann freezen oder jetzt schon freezen? Ich meine, wenn sie wirklich attracted wäre, hätte sie ja nicht immer geflaked. freeze bis sie schreibt /next oder ein letzter Versuch? Was glaubt Ihr? Mein Kopf sagt next mein Herz sagt sie ist die richtige. Schönes Wochenende, Amnesia666 PS: Ich entschuldige mich für meine Rechtschreibung, ich bin auf arbeit und darf mich nicht allzuviel beim Freitags-Arbeits-Blues vom Chef erwischen lassen
  11. Hey! 1.Mein Alter: 19 2.Alter der Frau: 19 3.Etappe der Verführung: Sex 4.Beschreibung des Problems: habe vor knapp 5 Monaten ein HB kennengelernt. Im Sommer hatten wir beide Ferien und konnten uns oft treffen. Nach erstem Date KC, nach zweitem FC. Haben und wie gesagt oft getroffen, aber als im September für sie die Schule anfing, gar nicht mehr. Sind jetzt also wirklich paar Monate ohne Treffen gewesen. Haben immer mal geschrieben, wobei ich immer ein Datevorschlag ausgemacht habe, wo es entweder hieß sie könne nicht oder, dass sie am Tag des Dates absagte. Haben wir paar Wochen nicht geschrieben, kam immer mal wieder ein Ping von ihr, auf den ich leider eingegangen bin (Sie schickt mir irgendein Bild, ich schick ihr eins zurück, bisschen schreiben, ich schlage Treffen vor, nichts geworden -> mein Fehler). Vor 2 Wochen waren wir dann kurz davor uns zu treffen, was sie dann nicht kurz davor, sondern irgendwann paar Stunden nach dem eigentlich treffen absagte (Sie hat meine Nachricht gelesen, ob wir nicht gleich los fahren sollten, weil wir uns an einem gemeinsamen Ort treffen sollte, hat aber nicht geantwortet und ich bin nicht los gefahren). Kam von ihr sowas wie "Mir kommt gerade immer etwas dazwischen", woraufhin ich mit "Egal, hat sie jetzt sowieso erledigt, aber wir können dann und dann was machen" antwortete. Keine Zeit. Hab ihr in der letzten Zeit gar nicht geschrieben, weil für mich die Sache durch war, heute morgen kurz die Frage von ihr "Wie lange hast du heute Uni?", woraufhin ich "Bis 4" schrieb. Von ihr ein "Achso" und dann nichts mehr. Ich interpretier daraus mal lieber gar nichts. Kurz zu unserem Verhältnis: Immer gut eigentlich, später wurde ich schon etwas needy muss ich gestehen, aber seit dem ich das auch in den Griff bekommen habe, kommen immer mal wieder trotzdem solche Fehler, dass ich zu viel aus ihrem Ping mitnehme (mittlerweile jetzt auch nicht mehr). 4. Fragen Bin ich im Orbit gelandet? Scheint mir so, da wir uns schon lange nicht gesehen haben. Sollte ich ihr noch irgendwas antworten, oder war die Frage wie lange ich heute weg bin auch nur ein Orbitcheck? Weil ich denke, wenn sie ein Treffen wollen würde, hätte sie das von sich vorgeschlagen, trotzdem frage ich zur Sicherheit mal nach, ob ich auf ihr "Achso" eingehen soll.
  12. Mein Alter: 19 Alter Der Frau: 19 Anzahl der Dates: - Beschreibung des Problems: Vor üngefähr 1,5 Jahren habe ich sie kennengelernt. Wusste damals nichts von Pickup. Habe alles falsch gemscht was man falsch machen kann. Wurde zu ihrem "besten Freund". Haben sehr viel Zeit den Sommer miteinander verbracht. Sie hat oft bei mir geschlafen und ich bei ihr. Ist nie was passiert, weil ich ihr geglaubt habe, als sie gesagt hat, dass sie als Christ mit niemanden was haben will außer mit nem festen Freund. Habe einen Korb von ihr kassiert und war sehr down. Habe dann später mitbekommen, dass sie trotzdem hin und wieder nen Kerl mitnimmt aus dem Club. Dann habe ich den Weg zu Pickup gefunden. Der Kontakt zu ihr wurde immer weniger. Ich sehe sie vllt alle 3 Monate mal. Ich bin ihr nichtmehr hinterhergerannt und habe aufgehòrt mit ihr zu schreiben. Sie bekam einen festen Freund und ich hab den Kontakt vollkommen einschlafen lassen. Letzte Woche habe ich sie spontan auf meine eigene Hausparty eingeladen. Sie kam und freute sich auch mich zu sehen. Ich schenkte ihr trotzdem nicht so viel Beachtung schließlich hatte ich auch noch 40 andere Gäste. Jetzt hab ich von jemand anderem erfahren, dass sie sich grade von ihrem Freund getrennt hat. Sie hat es mir aber nicht persönlich gesagt, alsobweiss noch nicht, dass ich es weiss. Plötzlich schreibt sie mir wieder. Gestern schrieb sie mir dann ob ich am samstag lust habe mit ihr und einer Freundin von ihr feiern zu gehen. Kann sowas noch was werden? Ich bin garantiert über sie Gefühlsmäßig hinweg. Hatte selber zwischendurch mit anderen was am laufeln. Das weiss sie auch. Jedoch ist die sexuelle Anziehung zu ihr mega hoch. Was ist jetzt die beste Vorgehensweise?
  13. Moin, HB schreibt nach längerer Funkstille (außer bisschen smalltalk und ein paar sehr netten Nachrichten Ihrerseits) plötzlich, ob wir uns nicht mal Wiedersehen wollen, daraufhin schlage ich Ihr einen Termin vor. Darauf sagt sie nur, dass ihr Wochenende jetzt doch voll ist und sie sich nochmal meldet. Ist natürlich nicht passiert. War das ein klassischer orbitercheck? Hatten vor einem halben Jahr mal ein Date, welches jedoch schrecklich lief. Wie würdet ihr damit umgehen? Wollte ihr eine Ansage á la, dass sie ihre Spielchen mit wem anders spielen soll, machen, da ich es schon ziemlich respektlos finde, sich gar nicht mehr dazu zu melden und dann den Kontakt abbrechen. Oder meint ihr, ich sollte den Kontakt lieber unkommentiert abbrechen, da eine Ansage nach bockigem Kind klingen würde. Oder nochmal nachhaken? Wobei ich denke, dass das zu needy wäre, oder? Problem dabei ist, dass es mal meine Oneitis war, wodrüber ich jedoch mittlerweile hinweg bin. gruss und schönes Wochenende.
  14. Edit: 1. Mein Alter: Mitte 30 2. Alter der Frau: 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: etliche. Kann ich nicht mehr zählen. Über 30? 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex in allen Varianten, inkl. solcher, die sie vorher noch nicht hatte 5. Beschreibung des Problems: siehe unten 6. Frage/n: s.u. Moin, ich bin neu hier, aber vllt. Mit einem Fall, der Interesse erweckt, wer weiß… Also ich weiß gar nicht, was ihr alles so an Infos braucht. Also die Frau, um die es geht, kenne ich jetzt seit gut 10 Jahren. Es war so, dass wir letztes Jahr eine Affäre hatten. Sie wurde von ihrem Kerl verlassen (nach 10 Jahren Beziehung), war eine zeitlang solo, dann entstand etwas mit mir, während ich noch in einer Beziehung war. Da die Beziehung eine Freundin ihrerseits ist, war es natürlich eine gewissermaßen unschöne Situation. Letztlich war ich nicht schnell genug bei der Hand, sodass sie aus der Affäre in eine Fernbeziehung mit einer Katze gesprungen ist. Katze deshalb, weil der Kerl wahrlich einer derjenigen ist, die so ziemlich nichts machen, außer vor der Xbox rumzuschlawenzeln und Serien zu schauen. Bevor jetzt der Shitstorm losgeht: Nein, da ist generell nichts Verwerfliches dran, wenn man denn so leben möchte, aber es eliminiert so ziemlich jeden anderen Einfluss der äußeren Welt. Sie ist selbst eine Gamer-Maus und hat ihn darüber vor einiger Zeit schon kennen gelernt, sagte mir seinerzeit aber bereits, dass sie Abstand von ihm halten müsse, weil er immer so weinerlich und jammerig daherkam. Ich sagte ihr dann nur: „Wenn mich Leute im Internet nerven, dann mach ich den Rechner aus…“ So, sie ist also in die Fernbeziehung mit dem Kerl. Ich vermute aus Angst, weil sie dachte, ich würde mit meiner Freundin (mittlerweile Ex) zusammen bleiben, und sie wäre demnach für immer die Affäre. Letztlich habe ich dem zuerst nur wenig Bedeutung beigemessen. Sie wollte dann nicht, dass ich sauer bin, also haben wir nochmal Sex gehabt, während sie mit der Katze schon zusammen war. Sozusagen: Um es zu beenden. Eine Woche später lag sie dann noch auf mir rum, und fragte wann es denn wohl was mit uns werden würde. Ich war von der Situation überfahren, zog mit meiner Freundin zusammen, bis ich letztlich doch die Notbremse zog, weil ich gemerkt habe, dass diese keine LTR (ich bin kein Pro in diesen Abkürzungen, also könnt ihr mich gern bepöbeln, wenn da irgendwas falsch interpretiert ist) für mich sein kann. Sie war indes dann mal bei ihm, er bei ihr, sie kannten sich kaum 100 Tage, aber sie meinte letztlich zu mir, sie habe sich nun für ihn entschieden. Sie habe ihn eben unterschätzt, er sei super usw. usf. Ich bin dann gen Anfang des Jahres einmal explodiert, womit sie auch nicht so ganz klarkam, dann in die KS gegangen. Nach anderthalb Monaten trafen wir uns zufällig wieder. Seitdem haben wir wieder mehr oder minder sporadisch Kontakt. Der Kontakt ging aber auch in der Vergangenheit eher von mir aus. Sie ist was das angeht recht zurückhaltend. Ihre Mutter sprach mich im vergangenen Winter an, dass sie den neuen Kerl nicht mag, weil der n Heiopei sei. Ich sah das immer noch als temporären Blödsinn an (tue ich übrigens auch jetzt noch). Jeder, der ihn gesehen hat, sagt maximal „Ist n netter Kerl, ABER... das sagen wir ja immer, bevor wir jemanden beerdigen“. Ich meine, der Typ war mit bei mir, die beiden sitzen nebeneinander, keine Spur von Beziehung und bei der Verabschiedung kann er mir beim Hände schütteln nicht mal in die Augen sehen, starrt auf meine Schuhe. Gut, die sind aus Leder und sehen toll aus, deshalb will ich ihm da keinen Vorwurf machen. Die Mtuter musste mir dann übrigens noch vertellen, dass sie bei ihr mal geäußert habe, sie könne sich Kinder mit mir vorstellen. War bei ihrem vorherigen Kerl nicht der Fall, ist es beim jetzigen auch nicht. Spitze für mich... nur nicht im Moment offenbar. Mutti hat sich jetzt natürlich irgendwie mit dem arrangiert, da sie krank ist (und damit meine ich nicht Schnupfen, sondern wirklich ne schwerere Nummer, egal). Sie war inzwischen wieder zwei Mal bei mir. Das erste Treffen war eher Fun & Games, aber doch etwas verhalten. Sie hat recht viel Mist gerade am Gehen, da ihre Mutter arg krank ist usw. Sie hat ihn da einige Male erwähnt, ich bin aber wenig bis gar nicht drauf eingegangen, habe eher gesagt: „Gut für euch“ oder sowas. Das zweite Treffen war dann sowas wie eine Aussprache. Sie hat fast alles was ich sagte negiert mit einem „Ja, aber...“, aber z.B. gelacht, wenn die Sprache auf das Thema kam „Gemeinsame Kinder“. Die Fernbeziehung ist jetzt mittlerweile hierher gezogen. Die beiden zogen dann direkt zusammen. Denn wenn man sich kaum 100 Tage kennt, dann sollte man direkt zusammen ziehen. Natürlich sagen mir jetzt diverse Leute: „Junge, warte erstmal ab. Lass die mal 2-3 Monate zusammen wohnen, dann wirst Du schon sehen was da passiert“... klar, die neue Wohnung muss eingerichtet werden, sie bezahlt das Gros und kann sie allein nicht halten. Ich würde also fast sagen, sie würde sogar mit ihm zusammen bleiben, wenn sie merkt, dass das gefühlsmäßig nicht mehr so passt, weil sie ja gerade investiert. Er hat so ziemlich nichts auf der Naht, ist auch schwierig als 450 Euro Jobber. Komisch ist halt immer noch, obschon sie immer mit „Ja, aber...“ kommt, antwortet sie sofort, sobald ich ihr schreibe. Wenn ich ihr in den Hintern kneife oder sonst was, wehrt sie sich nicht, findet es sogar scheinbar witzig. Lässt sich von mir anfassen in jeder Situation, sogar massieren, eigentlich so wie zu unseren damaligen Zeiten. Aber sie ist eben im Moment in ihrer eigenen Welt, die sie von unserem Freundeskreis abtrennt und sitzt mit ihm zu Hause meist vorm Fernseher. Ging auch in der restlichen Zeit kaum noch vor die Tür. Dinge, die sie sich sonst nie vorstellen konnte, wie z.B. die Heimat zu verlassen, sind jetzt auf einmal in Ordnung (obschon sie hier eine neue Wohnung bezieht?). Auf mich wirkt das alles sehr verwirrt und nach Rationalisierung für das Geschehene aka sich nicht mit dem „Problem“ auseinander setzen zu müssen (sich nie bei meiner Ex aka ihrer Freundin entschuldigt. Ich komme mittlerweile mit meiner Ex wieder super aus, die hat auch nen neuen Kerl, und ich freue mich für sie). Oh ja, sie meinte ich solle mir lieber eine andere Frau suchen, ich würde über ihr stehen, zu schlau für sie sein. Ich bräuchte eine schlauere Lebensgefährtin. ^_^' Bevor jetzt einige schreien „Oneitis“ (superdummes Wort BTW): Ich date auch andere Frauen, habe auch im Moment durchaus meinen Sex. Es ist auch nicht so, dass ich jetzt kategorisch jede andere Frau ausschließe und dennoch ist sie für mich die Frau, die mich die letzten Jahre immer wieder verzaubert hat. Ja, it's magic, ladies and gentlemen... ziehen Sie eine Karte. So, gehupft wie gesprungen... ich kam hierher, weil ich hoffe, dass mir hier jemand bei diesem Problem helfen kann. Falls mehr Infos notwendig sind, stelle ich die gern zu Verfügung. Falls ich hier im falschen Unterforum gepostet habe, möge man es mir nachsehen und den Thread evtl. entsprechend verschieben. Ich bin dankbar für etwaige Lösungen oder Lösungsvorschläge und bin bereit mich bei Erfolg entsprechend zu revanchieren mit Karma, Schokolade oder DVDs wahlweise. Ich hab hier echt zu viel Kram rumliegen... P.S. Ach ja, da ich wahrlich nicht so konfirm bin in den ganzen Abkürzungen, wäre es nett, wenn man mir bei einer Antwort die ein oder andere erklärt, oder aber den Link zum entsprechenden Glossar hinzupostet. Irgendwie muss der mit entgangen sein. P.P.S. Ja, ich habe bestimmt irgendwas vergessen.
  15. Seje85

    Invest oder Orbit ?

    Hey, ich hätte Fragen zu dem aktuellen Umgang mit meiner Ex. Ich: 31 Sie:26 Trennung vor 1 Jahr, nach 8 Jahren LTR Unser Kontakt in dem Jahr der Trennung, war nach dem anfänglichen organisatorischen Kontakt, sehr sporadisch, mit längeren Phasen ohne Kontakt. Nun meldet sich sich wieder häufiger bei mir, ruft bei mir an (gab es in dem Jahr gar nicht mehr, nur per WhatsApp) wir telefonieren oft ne Stunde lang. Sie erzählt viel von früher, erkundigt sich bezüglich Arbeit, Training etc., erkundigt sich über das Wohlbefinden meiner Familie usw. Auch ein Treffen, wurde wieder von uns geplant. Würdet ihr das als Invest betrachten? Oder geht es in Richtung Orbit? Mein Ziel: Lockerer Umgang, Treffen, und auch ein neu kennenlernen, schließe ich nicht aus. Danke!
  16. Es gibt da so eine HB die ich schon relativ lange eigntl. kenne und auch schon so halb in meinem Freundeskreis integriert ist. Die Sache ist, sie spielt extremst mit Männern. Sie flirtet relativ offen und viel, lässt eigntl. auch an Kino mit sich fast alles machen, blockt dann aber bei KC und co. ab. Hab selbst halt den Kontakt fast immer ausschleifen lassen (bin aktuell in einem anderen Bundesland) und sie meldet sich dann alle paar Wochen mal und versucht irgendwie das Bild aufrecht zu erhalten, als wären wir in einer Beziehung oder sowas. Ala "ohh ich vermisse dich so sehr" blablabla... Vor meinem Auslandsaufenthalt war es so, dass ich einen KC schon versucht hatte (direkt nach dem ersten Treffen), den sie abgeblockt hat und ich hab ab da an eigntl. nur viel Kino gemacht habe, weil ich allgemein ein wenig Erfahrung sammeln wollte und immer extremste Probleme mit dem Eskalieren hatte. Natürlich gabs auch die Hoffnung, dass da irgendwann mal mehr läuft, aber hab ich selbst schon ausgeschlossen, weil sie eben fast alles an Kino zulässt, aber bei KC immer Schluss war. Aber es war eine nette Zeit und hat mir auch geholfen meine Kino-Scheu einwenig abzubauen. Jetzt war ich zum Urlaub erneut in Ihrer Stadt und es hat sich bei mir im Leben einiges geändert. Ich hab mich auch mit ihr getroffen und sie macht auch relativ viel für mich. Also kocht, schenkt mir was, holt mich vom Flughafen ab und man merkt, dass sie teilweise sehr viel Zeit investiert/Sachen vorbereitet, wenn sie weiß, dass ich vorbei komme. Von meiner Seite kommt da eigntl. fast nichts. Teilweise bin ich schon ein wenig undankbar und realisier erst zu spät, dass sie eigntl. voll viel hat liegen lassen nur um ein wenig Zeit für mich zu haben. Aber anders als früher, hab ich keine Lust mehr auf Kino ohne KC und mehr. Ich hab mich also mit ihr getroffen, eskaliert, sie hat dann als es Eindeutig wurde abgeblockt und ich war letztendlich extremst genervt. Was mach ich denn jetzt hier? Ich hab überlegt sie einfach komplett zu ignorieren und absolut auf gar nichts mehr zu antworten (für immer) - weil da eh nichts mehr drauß wird und ich auf diese Selbstkasteiung keine Lust habe. Reine Freundschaft geht irgendwie auch nicht, dafür flirtet sie einfach zu extrem. Ist halt irgendwie schade, weil ich sie jetzt schon fast über ein Jahr kenne und rein kollegial wärs ja auch nett, aber ich kann nicht damit umgehen, dass sie mich dann so anflirtet. Sollte man hier irgendwie ein "klärendes" Gespräch suchen oder sowas? Oder sie einfach komplett aus meinem Leben verbannen? Ich habe aus dritter Quelle aber auch erfahren, dass sie früher eine sehr schlechte Erfarung in sexueller Hinsicht hatte. Aber naja, ich kann damit irgendwie nicht umgehen. Sie hat fast ausschließlich männliche Freunde. Ob sie bei allen so viel investiert wie bei mir, weiß ich nicht. Sie versucht mir irgendwie immer das Bild zu geben, dass ich ihr einziger Freund sei. ich höre dann aber von Kollegen, dass sie mit irgendwelchen Typen durch die Stadt läuft.. also gutmöglich, dass sie das gleiche Spiel einfach mit allen macht.. Ob ich da jetzt irgndwas besonderes bin oder sie mit allen das gleiche Spiel spielt, kann ich selbst nicht einschätzen.
  17. Liebe Selbsthilfegruppe, Liebes Dr. Sommer Team! Ich poste das bewusst wieder bei den Anfängern, denn so fühl ich mich grad wieder. Mein Alter 37 Ihr Alter 30 Verhältnis zueinander Freundschaft > 10 Jahre Status der Eskalation Friendzone (-1000) Typenklasse Beide HSE/HSD. Background Ich kenn das HB 7,5 seit sie 17 ist. Damals war sie zwar heiß, aber wegen striker Monogamie in meiner damaligen LTR nicht relevant. Ehrlich gesagt fand ich sie sogar äußert heiß (damals eher noch eine ehrliche HB9), aber das waren viele andere auch. So, vorspulen, zwischendurch keinen Kontakt, immer mal wieder lose. Nun seit ca. 1 Jahr wieder ehrheblich mehr Kontakt. Zunächst wegen räumlicher Trennung über fast 1000km per Fernkommunikationsmitteln. Ich hab gerade eine Ex abgesägt und wir sind spontan für einen City Trip wohin gejettet. Ich hab wegen der neuerlichen Trennung meinerseits und der langen Freundschaft Sie garnicht als potentielle Partnerin wahrgenommen. Gegenseitige Orbiter während unserer jeweiligen Beziehungen. Vollkommen ok. In der Zeit vor meiner Trennung so ein paar kleine Spielchen, à la ich ruf Dich aus der Badewanne an, Du bist der einzige Freund mit dem ich nicht geschlafen habe (sie so stolz drauf), Mist Wäsche schmutzig, grad kein Höschen an. Ich hab's entsprechend kommentiert. Geil auch die Story von einer ihrer "Freundinnen" die bei ihrem bestem Freund pennt, wo aber nix laufen wird, weil er sich nicht traut. Ich nur ??? - will Dich mich etwa testen, nach xx Jahren? Jetzt das übliche Gejammere Mein Grundsatz (tm): Es gibt immer genug Alternativen, und selten einen Grund eine Freundschaft zu killen, um zu ficken. Wir sind mir zu sehr auf einer Wellenlänge. Bei sowas läßt Onetis ja bei vielen schnell grüßen ;) Plötzlich seit Mitte des Tripps werde ich von ihr aus heiterem Himmel aber sowas von geshittested (shit-getestet, test-geshitted?). Sie hält mir Macken vor, ich retourniere adhoc. Prompt kam auf meine Retour "wenn Du glaubst, dass wir mal zusammenkommenl, liegst Du falsch. Das wird nicht passieren". Ich lache Sie aus, gucke ihr in die Augen und sage ihr mit ernstem Blick "wenn ich Dich hätte haben wollen, hätte ich Dich schon viel früher gehabt". Damit war das Thema für mich erledigt und der Trip wieder im Lot. War auch so stressig genug, volles Programm. Wie gesagt, bisher war Sie nicht im Fokus. Kurz nach dem Trip ist sie beruflich in meine Region gezogen. Seit diesem Trip vor ein paar Wochen kommt es nun immer wieder vor, das ein Satz wie oben fällt, sobald Sie mich irgendwo in Gesellschaft unter Kolleginnen oder Freundinnin vorstellt, wenn wir mal was unternehmen. Kollegin "ist das Dein Plan B, von dem Du erzählt hast?" - "Nein, das ist xyz und wir sind nur Freunde". Aber mit einer Geschwindigkeit, dass ich doch etwas irrtiert war. Subtil wie nen Schlag in die Fresse. Wenn wir alleine sind oder telefonieren, total aus dem Zusammenhang gerissen heut ein beiläufiges "bei uns wird nie was laufen" wenns ums gegenseitige Sexleben geht. Also sowas, ich denk mir grad: Was zur Hölle will die?? Deswegen, zurück zum Anfang und den Thread ins Anfänger-Forum ^^ Kurzum: Mich nervt das. Ich versuche nichts mit Frauen anzufangen, die mit denen ich über 10 Jahre befreundet bin. Gibt es auch nicht viele. Weihnachten ist öfter. Aber Sie kommt langsam aber sicher in den Fokus, wenn Sie so weitermacht. "Herausforderung angenommen", ne? Auf jedenfall bin ich angepisst von diesem Ton, der mir wohl sagen soll "0 Attraction", "selbst wenn Du der letzte Mann auf der Erde wärst". Ach Nachtrag, gutes Forum hilft beim denken: In letzter Zeit macht Sie meine früheren HBs auch runter, so Marke "waren nur hübsch im Dunkeln" etc. Wobei sie einige kennt, persönlich und/oder von Fotos. Wie bei ihr, gute Qualität. Letztes irgendwo Ihr nen Spruch gebracht, sie retoure "sagst Du das immer zu Deinen Mädels?". So, jetzt die Lösungsmöglichkeiten, die ich sehe: A) Ich habe tatsächlich bei ihr 0 Attraction. Bin quasi Quasimodo. Ken ohne Fleischpeitsche. Wir flechten uns die Haare zu Zöpfen und reiten in den Sonnerunternang. Ich auf dem Einhorn, Sie auf dem Surferboy. Das finde ich Scheiße, weil ich ein sexueller Mann bin. Und gerade von einer engen Freundin auch erwarte so wahrgenommen zu werden, auch wenn wir nicht ficken. B) Sie ist eine Frau und weiß selber nicht, was sie will. Forum, Ideen für das weitere Vorgehen? Ich muss gegen A) was machen. Mich nervt das langsam so richtig. Sie soll eigentlich nicht Teil dieses Spiels werden. Ich hab genug Alternativen. Aber wenn sie mir weiter verbal gegen das Schienbein tritt, versohl ich ihr den Arsch.
  18. Hey, Seit einem Jahr bin ich jetzt in der friendzone, ihr immer gezeigt wie sehr ich sie will blabla, hirnfick, oneitis, das volle Programm um zur besten Freundin zu werden. Trotzdem immer Kino gefahren (zwar erfolglos da Blocks ohne ende) immer auf sämtliche Arten und weisen erwähnt das ich sie knallen will (worauf immer sowas kam: lachen* du spinnst oder lachen* gibts nicht.) also ich habe jeden Tag mehrere Körbe bekommen :D Nach einem halben Jahr ca habe ich angefangen andere Frauen zu treffen und auch zu layen. Von Eifersucht war bei ihr aber garkeine Spur da ich ihr immer schön gesagt habe das ich wenn ich könnte immer sie nehmen würde und bla bla. So mittlerweile sind es echt viele Frauen mit manchen habe ich auch öfters Sex, aber gedanklich bin ich immer bei ihr. Aufjefenfall findet sie es eklig aber von Eifersucht nach wie vor keine Spur. Jetzt habe ich aufgehört ihr eine sonder Behandlung zu geben, keine guten morgen SMS mehr etc, keine Komplimente, (garnicht so einfach da ich das echt vermisse) Aufjefenfall kam gestern eine Nachricht das ich komisch bin immoment, ich darauf wir Schreiben doch kaum, dann folgte das zickigste und sinnloseste Drama aller Zeiten. Die KernAussagen: du verhältst dich total asozial / Wenn ne perle bei dir ist schreibst du aufeinmal nicht mehr / ich hab Kb mit dir zu diskutieren / alles gut / is mir auch egal Also eigentlich garkeine Argumente, einfach nur zickig ohne ende. Habe mich nicht gerechtfertigt sondern nur gefragt was sie will, wo das Problem ist und zum Schluss gesagt das ich kb Auf ihr rumgezicke habe. Also meine Vermutungen: - Es stört sie das ich ihr nicht mehr hinterher laufe - es nervt sie das ich mich mit anderen Frauen Vergnüge und sie nicht der Mittelpunkt ist. Meine Frage jetzt: ist das in irgendeiner Weise vorteilhaft für mich das es sie stört oder macht es das ganze noch schlimmer und ich sollte sie wirklich endlich nexten (was ich echt nicht möchte eigentlich, aber mich ewig quälen und zum Affen machen ist ja auch nicht das wahre)
  19. Eigentlich kenne ich die Antwort schon fast sicher selbst, aber ich möchte doch noch die eine oder andere Konsiliarmeinung hören. Mailkontakt auf einer kleinen Spartenplattform (Sie 32, ich ca. 40.) Erste Mail an sie eines Spätabends von mir, 3, 4 Zwischenmails, da sie recht schnell antwortet. Ich schreibe nach Geplänkel ein bissel spaßig von 2, 3 verschiedenen Dateörtlichkeiten, die simpelste davon Eisessen. Relativ lange Antworten von ihr, daher auch mehr Text von mir. Am nächsten Abend konkreter Datevorschlag von mir für den nächsten Tag abends. Darauf schreibt sie eine doppelt so lange Mail wie ich, mit forenmäßig eingefügten Antworten zwischen meiner zitierten Mail (vielleicht ihre Art, finde ich aber etwas unpersönlich.) Den Gesamtsermon sowohl von mir als auch der Dame möchte ich euch ersparen, im Wesentlichen c&f über die Datemöglichkeiten und auch darüber, was ich so mache (ihre Frage war da ebenfalls nicht ernstgemeint.) Ich habe ein mäßig detailreiches Ganzkörperfoto eingestellt, sie kein Bild und das auch verweigert auf meine Frage "Brauche ich ein Bild von Dir? Denn wenn ich schreiend wegrennen muß..." Mir fiel auf, daß es -von Qualifikation in ihrer ersten Mail ( "xxx kann ich gut, fragt sich nur wie lange") -über Shittests in der 2. ("warum muß ich denn xxx können, ich dachte das wäre Sache von Gentlemen, oder bist Du etwa keiner") -bis hin zu schon untergriffigen Anwürfen ("Tja, Schätzelein, da wäre selbst einkaufen schon fast eine Alternative, oder?", ""Au weia. Ihr macht hier auch alles zu Geld.", da meint sie zwar vordergründig den Landstrich, weil sie von woanders kommt, aber letztlich schon mich) -und Prinzessinnenallüren ("Sprich: Solltest Du mich jemals einladen wollen, [...] , darfst Du Dich glücklich schätzen, wenn ich es denn auch tu. Da müsstest Du Dich schon mächtig ins Zeug legen. ") recht schnell ging. Ihre Mails erwecken auch den Eindruck, daß sie sich auf letzteren Gebieten wohler fühlt. Donnerstag konnte sie nicht, machte aber für Fr. einen Gegenvorschlag. Aber Fr. und Sa. konnte ich nicht, sodaß ich Sonntag vorschlug. Das war am Do., Antwort von ihr am Do.:"Muss ich schauen, ich sag Dir Bescheid!" Von mir Schweigen (ein "Ok, mach das" erschien mir nach so einem Geeiere schon zuviel.) Erst am Sonntag früh Mail von ihr: "Guten Morgen! Hab heute noch ziemlich viel zu korrigieren, aber wenn Du Lust hast, können wir mal telefonieren. Schick mir einfach Deine Nummer rüber, dann meld ich mich bei Dir." Ich habe mich bis jetzt nicht mehr gemeldet. Ich schwanke nur noch zwischen stumm abschießen oder ein kleines SOD ähnlich wie "Telefonfreunde habe ich eigentlich ausreichend". Ich sehe aus ihren Mails in einigen Details Drama- bis Psychoalarm, und aus der Date-Nichtzusage mangelndes Interesse ihrerseits. Meinungen dazu?
  20. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Unklar, da nicht von Anfang an Date Charakter sondern ungezwungene Treffen 4. Etappe der Verführung KC, Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Zunächst mal etwas Allgemeiner: Sie ist eine Kollegin und in einer scheinbar eher unglücklichen LTR, aber in einer anderen Abteilung. Wir sehen uns auf der Arbeit so gut wie nie. Kennen uns nun 3 Monate. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass sie mich mag. Kann aber auch an ihrer offenen Art gelegen haben. Jedenfalls treffen wir uns seit einem Monat regelmäßiger. Am Anfang eher freundschaftlich, aber da gabs schon die ersten IOIs (Ausschnitt zeigen, Körperkontakt suchen von ihrer Seite). Hatte an dieser Stele noch eher weniger Interesse aber Sympatie, daher keine Aktion meinerseits. Sie war auch schon einen Abend bei mir, aber hier ist nichts passiert, hab auch nichts versucht... Auch hier IOIs. Hier hat sich auch Interesse von meiner Seite entwickelt, weil wir uns echt super verstanden haben. An dieser Stelle auch ein paar Berührungen, halb zufällig, halb absichtlich. Ihr werdet im Text merken, dass ich ausschließlich auf WA zur Kommunikation zurückgreife. Dieser Fehler ist mir bewusst. Nun will ich mal die letzten 3 Treffen beschreiben: 1. Treffen vor etwa einer Woche: Waren nach der Arbeit unterwegs und war insgesamt auch ziemlich lustig. IOIs kamen von wieder von ihr. Danach sind wir noch in meine Richtung weil sie ihr Fahrrad bei mir vor der Haustür stehen lassen hat. Habe dann gefragt ob sie noch mit hoch kommen will. Hat leider abgeblockt ("wird zu spät"). Hat aber etwas durchblicken lassen, dass sie es nicht mit will weil sie ncht will dass mehr passiert. Anschließend needy fail von mir: Ich schreib, dass ich gern Zeit mit ihr verbringe und sie ein toller Mensch ist. Von ihr kommt dass sie jetzt relativ verplant ist (wohl aufgrund der Situation vor meiner Haustür) und es für sie komisch ist dass sie jetzt rein geht und ihr Freund da auf dem Sofa liegt. Dummes hin und her geschreibe, sie eröffnet mir aber im Laufe des Gesprächs dass sie "mich sehr gern mag", wir uns "richtig gut verstehen" und noch "ganz viel erleben will mit mir". An der Stelle hats bei mir ausgesetzt und mich dazu hinreißen lassen ihr zu schreiben, dass ich sie auch sehr toll finde, um es mal in Kurzform auszudrücken. Mit etwas Phantasie siehts aber auch aus wie 'ne Liebeserklärung. Danach hat sie ein nächstes Treffen abgesagt. Hatte mich an der Stelle eigentlich schon damit abgefunden, dass es das war, aber irgendwie haben sich die WA-Texte wieder etwas aufgeheizt. Jedenfalls ging es wieder etwas hin und her, bin nicht weiter auf mein Zuneigungsgeständnis eingegangen. Das war scheinbar ganz gut. Habe dann ein weiteres Treffen vorgeschlagen, sie hat zugestimmt. 2. Treffen: Am Freitag. Waren in einer Bar und haben jeder 2 Cocktails getrunken. Jede Menge IOIs von ihr. Sind danach zu mir und auf der Couch zusammengerückt. Hab sie dann irgendwann in den Arm genommen und nach weiteren IOIs geküsst. Das ging bestimmt 'ne Stunde so, war auch schon weit nach 0 Uhr. Sie hat denke ich schon Gewissenbisse gehabt. Andererseits hat sie 3 Mal gesagt, dass sie jetzt gehen muss, es aber nicht getan. Sexuelle Berührungen gabs natürlich auch... Dumm wie ich bin, hab ich nicht durcheskaliert, sondern bin eben dort stehen geblieben. Natürlich ist sie dann irgendwann aufgestanden und hat sich angezogen. Jetzt könnte man meinen, dass die Luft an der Stelle voll raus war. Aber: Ich habe dann drauf bestanden, sie noch zu ihrem Fahhrad Bahnhof zu bringen, normalerweise eine halbe Std. Fußweg. Wir haben bestimmt 1,5h gebraucht, weil wir an jeder Ecke angehalten haben --> KC und sexuelle Berührungen. Hatte sie dabei auch die ganze Zeit im Arm. Bei jedem Kuss hat sie hre Hüfte an mich gepresst... war schon fast wie trockenbumsen. Kurz vor dem Abschied meinte sie dann, dass sie, wenn sie keinen Freund hätte, alles mit mir gemacht hätte. Danach (also in der Nacht noch) dann rumgetexte mit Kuss Smiley von ihrer Seite... Wieder dummes needy Geschreibe von meiner Seite. Am nächsten Morgen schreibt sie mich an, dass sie bestimmt noch lange an den Abend denken wird. Ich, wiederholt dumm, schreibe dass es mir auch so geht und ich sie heut gern gesehen hätte. (Ging nicht, weil sie was mit ihrem Freund gemacht hat). Anschließend kam dann denke ich der Abschuss in den Orbit von ihr: "Ich solle mich nicht so stark auf sie konzentrieren, weil ich sonst bestimmt unglücklich werde und sie das nicht will". Eins ist mir klar, hätte es hier durchziehen müssen. Nach einem weiteren abgesagten Treffen von ihr dann mini Freeze Out. Nur ein paar Stunden, dann Vorschlag von ihr für ein Treffen am Dienstag und später für Spaziergang heute. Auf meine (ich wiederhole mich) dumme Frage, ob der Spaziergang heute als Alternative oder Zusatz gemeint war, kam ein "Erstmal Zusatz"... 3. Treffen: Heute... Nach der Arbeit. Waren nur relativ kurz spazieren, weil sie wohl noch zum Sport wollte. Dabei erst ein KC geblockt, aber dann doch zugelassen, nicht ganz so leidenschaftlich wie bei Date 2. Hatten aber auch nirgendwo eine wirklich ruhige Ecke wo man es mal etwas leidenschaftlicher angehene hätte können, dazu die ganze Zeit Regen. Bin mit ihr in Richtung meiner Wohnung gelaufen und hab natürlich versucht sie mit hoch zu nehmen --> Block, mehrmals. Dann ein Alarmzeichen nach dem anderen: "Es wird heute nicht passieren und auch so bald nicht", "ich will wirklich noch zum Sport", "vielleicht irgendwann mal"... hat mich schon geschockt, hab versucht es mir nicht anmerken zu lassen, aber ich glaube sie hats mitbekommen. Bei Verabschiedung KC, aber schon eher etwas lustlos. Vorhin dann eine WA von ihr, sie sei auf dem Weg ganz nass geworden und anschließend ein Foto von ihr in ihren neuen Sportklamotten. 6. Frage/n So, wer bis hierhin gelesen hat, erstmal danke :) Hab natürlich viele Fehler gemacht, aber mich auch vorher mit PU überhaupt nicht beschäftigt. Trotzdem schein ich auch irgendwas richtig gemacht zu haben, sonst wäre es ja vermutlich nicht zu KC + sexuelle Berührungen gekommen. Schätze mich selbst eigentlich als AFC ein, aber hab hier und da doch schon den ein oder anderen Erfolg verbuchen können. Trotzdem bahnt sich hier bei mir eine ONEitis an... Warum ich das sagen kann? Hatte ich bereits ein mal über eine lange Zeit. Meine Fragen: 1) Bin ich schon im Orbit? 2) Ist hier mit Freeze Out noch was zu retten? Sind ja noch so halb für morgen verabredet. Wie stell ich das jetzt an, einfach morgen nichts antworten wenn sie fragt ob und wann wir uns treffen?
  21. 1: 34 2: 35 Dates: mehrere Status: Absichtliche Berührungen, Umarmungen Hi Leute, bräuchte mal eure Meinungen: eine HB, die ich früher mal scharf fand (weil sie wie Mag Ryan aussah) hat nach einem Jahr wieder Kontakt zu mir aufgenommen. Wir haben uns getroffen, ich einwenig Kino gefahren um ihren Standpunkt abzuchecken. Läuft. Problem: Ich bin so überhaupt nicht von ihr attracted, obwohl sie wirklich nicht schlecht aussieht und eine angesehene Tanzlehrerin ist. Aber sie ist so fucking unfeminin: Keine Rundungen, schlank, klein, sportlich... Deshalb habe ich beim Date auch nicht eskaliert bzw. mein Game gar nicht erst richtig aufgefahren. Mein Gedanke (danke Cowboy!): Benutze sie als Pivot! Sie hat HV, tanzt gut... soweit so gut. Heute habe ich wieder ein Date mit ihr. Wollte mit ihr auf ne Party, sie als Pivot nutzen - und was macht sie? Sagt, dass sie total fertig ist und lieber einen ruhigen, chilligen Abend verbringen möchte . Da ich fest mit ihr gerechnet hatte, werde ich den Abend mit ihr verbringen. Chillen... Frage: Wie schaffe ich es, ihr Interesse an mir aufrecht zu erhalten, ohne sie wirklich zu gamen und ihr körperlich nicht näher kommen zu müssen? Sie wär ein geiler Pivot! Hatte schon über FB nachgedacht, aber bei der mangelnden Attraction wird sich bei mir ohnehin nix tun... Wenn ein Mann eine Frau will, ist das offensichtlich. D.h. wenn er sie nicht will, ist das ebenfalls offensichtlich. Wie verschiebe ich sie in den Orbit und halte sie da, bis ich sie als Pivot nutzen kann? Soll ich sie heute flaken? Zusatzinfo: Hab mich in eine andere HB verrant und kämpfe gegen die "oneitis"-Falle. Damit bin ich jetzt seit Wochen beschäftigt. Daher wären ein paar HB-Alternativen auf der hetigen Party ganz gut gewesen... Danke im Voraus! Seaon
  22. Ich:22 Sie:23 Dates:x Etappe:Sex Problem: Freundschaft+ in Gefahr Jetzt meine Frage: schießt sich der Vogel selber ins aus oder wie mach ich weiter? Will sie mich damit eifersüchtig machen und mich zu einer Beziehung drängen? Sie kennen sich 5 Tage und sie meinte am 2ten schon er engt sie ein. Hält zu viel von ihr, erdrückt sie. Und immer wieder. Er ist nicht mein Typ hmm. Ich fühle gar nix bei Ihm, aber er ist perfekt. Mann muss dazu sagen, sie hatte ewig keinen festen Freund und totale Angst einsam zu sterben. Deswegen hat sie sich wahrscheinlich auf Ihn eingelassen. Ich hab das Gefühl sie will mich zum Orbiter machen, aber wieso kann ich dann alles mit ihr machen?
  23. Hey PUAs brauche Antworten auf eine spezielle Situation 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 22 (glaube ich) 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben ca 3-4.Dates 4. Etappe der Verführung Im Prinzip alle Etappen außer Sex und Küssen auf Mund. 5. Beschreibung des Problems NOCHMAL FÜR ALLE in einer abgespeckten version: Ein Mädel (HB) aus einer Studentenstadt, das ich lange kenne steht auf mich. Ich war bis März 2013 mit meiner Ex 4 Jahre zusammen, davor hat das HB mich zu sich in die Wohnung eingeladen auf einen Kaffee. Damals habe ich das abgeblockt, woraufhin sie sauer wurde , weil sie angeblich eh nichts von mir wollte bla bla...ich und meine Ex sind mittlerweile wieder getrennt, also treffe ich das HB ein paar mal. Am Ende waren wir sogar im Auto, wo sie mir mächtig viele IOI's sendete und Kino (biss in die Arme) bis zum geht nicht mehr zulies. Ich habe nichts unternommen, was man als eskalieren bezeichnen könnte. Bei einem anderen Treffen gingen wir zu ihr. Dabei haben wir alles gemacht außer Sex (auch kein Petting) und Küssen auf den Mund. Irgendwann schmeißt sie mich mit der Ausrede (Müde, Bauchschmerzen, Tage) raus. Danach geht sie auf (fast) keinen Kontaktversuch mehr ein. Schreibt fast nichts mehr, wenn dann nur kommt nur sowas wie "joa, geht" bla bla. Gestern habe ich ihr wegen was belanglosem geschrieben was los ist. Stellt sich heraus, dass ich ihr zu krass war, als ich sie bei ihr befummelt hab. Sie wolle ja eh nur Freundschaft, da hat sie sich angegriffen gefühlt und mich deshalb ignoriert (bla bla). Dann wurde sie arrogant und schrieb angeberische Texte, dass "Ich habe bauchschmerzen = Ich habe keinen Bock auf dich" bedeutet. Noch kurz zu ihr: Sie hat mir erzählt, sie hängt gerne mit vergebenen Jungs ab. Hatte mal einen sogar "geklaut" und dachte das wäre die Liebe gewesen. Der ist dann wieder zu seiner ex zurück. Sie hat mir auch gesagt, sie habe ein minderwertigkeitskomplex (das stimmt auch, LSE-Mädel?). Und ihr Im Rahmen des Rapports habe ich vermutlich rauslesen können, dass sie wenn dann gleich eine Beziehung will. Das ist ja genau das "richtige" für einen der eine Trennung durchmacht.... AUf jeden Fall will ich von euch Super-Duper-Experten wissen: - Ich habe schlicht und einfach das Eskalationsfenster verpasst, richtig? - Sie macht nur Drama, richtig? - Ich weiß dass ich sie trotzdem haben kann. Trotzdem ist die Frage, ob es besser ist so zu tun, als würde ich wirklich nicht auf sie stehen? - War das mit den Bauchschmerzen und ihren Tagen schlicht und ergreifend eine LMR? - Ist sie, was man so bisher lesen kann, überhaupt als Beziehungs-HB geeignet?? Sie scheint dauernd Drama zu wollen, redet gerne. Flirtet was das Zeug hält mit Kino, aber Sexdrive gegen null. hä? - Falls da was normales (FB, Affäre, usw.) enstehen kann: Wie vorgehen ab jetzt? SIe ist aktuell in meiner Nähe. Aber ich will sie maximal im Moment als FB haben, da ich im Moment gerne single bin. Doch wie soll das gehen, wenn sie die Pille nicht nimmt und ich das sehr ungerne nur mit Gummi bei ONS mache. BITTE unterlasst spöttische Kommentare. Möchte eine sachliche Meinung. Ich heule mich auch nicht aus, weil ich kein Problem habe Frauen kennenzulernen. Sie gefällt mir aber optisch einfach im Gegensatz zu anderen. Und kann mir jemand sein Hilfe zu einem speziellen Fall in Bezug zu meiner Trennung helfen, oder jemanden nennen an dem ich mich wenden kann? Am besten per PM. Aber natürlich wenn sich einer den Gefallen tun und mal kurz was anhören will. Danke Jungs ! Und hier damit ihr alle was zum Summen habt:
  24. Ich hätte mal ne Frage zu ner Situation, die mich derzeit verfolgt. Ich fühle mich bereits durch das posten hier needy, denn eigentlich sollte mir dieses Mädchen egal sein. Ich bin Mitte Oktober mit einem Kumpel nach Berlin gefahren und dieser hat mir ein paar Mädels bei Whatsapp gezeigt mit denen er derzeit am Chatten ist. Darunter ein Mädchen, dass ihn echt die ganze Zeit schreibt und voll in ihn investiert. Ich meinte zu ihm, dass er locker was mit ihr anfangen könnte. IOI's, Invest ihrerseits, sie ist KINO bei ihrer ersten Begegnung gefahren. Er meinte jedoch, dass er nichts von ihr will, da sie kein HB ist. Sie ist wirklich kein HB, aber auch nicht hässlich wie die Nacht. In Berlin angekommen sind wir direkt zu unseren Freunden und wir redeten über eine Großraumdisco in der Nähe Hamburgs. (FunParc anyone?) Er hatte vor mit dem einen Mädchen, nennen wir sie Lotte, und ein paar ihrer heißen Freundinnen in den Club zugehen und fragte ob ich nicht mitwill. Ich habe sofort zugestimmt und er lud mich direkt in die Whatsapp-Gruppe ein. Ich habe direkt versucht mich dort zu integrieren, hab so gut es geht C&F im Chat zu integrieren. Ich zog Lotte damit auf, dass sie doch nur mit meinem Kumpel schlafen will. "Dieser sexuelle Vibe zwischen euch.. bla bla." Sie ist voll drauf eingestiegen und fing direkt an mit mir zu schreiben. Schnell fingen wir an zu schreiben, ich wurde direkt sexuell und wir machten einen Monat später ca. ein Treffen aufm Hamburger Weihnachtsmarkt aus. Sie brachte 2 Freundinnen und ich ein Kumpel mit. Daraus wurde direkt ein Doppeldate, aber ihr Interesse sank immer mehr. Ich war zwar durchgehend am leaden, war Alpha, C&F, hab zum ersten mal "Erdbeerwiese" gefieldtested und das kam auch super an. Ich bin bloß absolut kein KINO gefahren, was ich im Nachhinein echt bereue. Aber ey, es war ohne Witz mein erstes Date, das ich "Pick-Up" bzw. meinem Textgame zu verdanken habe. Ich dachte mir, dass sie trotzdem noch on ist und schlug vor sich nochmal zu treffen. Daraufhin meinte sie, dass sie bis Weihnachten absolut keine Zeit hat. - Mir war klar, dass das voll die Lüge ist und hab ihre Nummer gelöscht und mir gedacht: Next. Ich habs knallhart durchgezogen. Sie hat eine Woche später bei Whatsapp geschrieben. - Ich habe nicht geantwortet. Zwei Wochen darauf hat sie mich morgens angerufen, ich bin nicht rangegangen. Die alte war mir vollkommen egal. Vor einer Woche ca. schrieb sie mich dann erneut an und needy wie ich war fang erstmal an ihr wieder Aufmerksamkeit zuschenken. Nun schreibt sie mir von sich aus nur noch sexuelle Sachen. Wie viele Fuckbuddies sie hat, wie unbefriedigt sie ist, ob ich auf dies und jenes stehe. Meine Alarmglocken leuteten, denn ich weiß echt nicht, wie ich dieses Verhalten einschätzen soll. War mein Freeze so wirksam, dass wieder Attraction entstanden ist? Sucht sie einfach nur aufmerksamkeit? Orbiting? Eben gerade schrieb sie mich dann wieder an und meinte: "Es ist so scheiße wenn man gerade super horny ist und die Fickbeziehung meint, dass er enthaltsam leben möchte." - WTF?! Welches Mädchen macht so schlechte Werbung für sich? Ich komme mir echt verarscht vor.
  25. Mit anderen Worten ist ein Orbit die durch ein gewisses Gleichmaß an Anziehung und Abstoßung oder Fortstrebung entstehende konstante Distanz in Bewegung einer Sache um eine andere. In unserem Fall eines Menschen um einen anderen. Wenn in der Community der Begriff „Orbiter“ fällt, dann in der Regel als eine Art Schimpfwort und im Kontext der Frage, ob ein Mann einer Frau irgendwelche Gefallen tun sollte, wenn sie keinen Sex mit ihm hat. Von dieser Interpretation halte ich gar nichts. Mehr noch, ich halte es für völligen Blödsinn. Nicht nur, weil Prostitution gegen Gefälligkeiten bzw. die Haltung, wenn man Gefälligkeiten erweise, dann solle man gefälligst auch Sex dafür erhalten für mich völlig hirnrissig ist, darüber hinaus ist genau die umgekehrte Sichtweise bei Frauen, ein Mann „verdiene“ keinen Sex, wenn er nicht X tut, eines der größten Probleme in der Community und unserer Gesellschaft. Deshalb vorweg und ganz deutlich: Sex ist keine Währung. Wer das gerne so haben möchte, möge auch mit den Konsequenzen leben. Mit dem Orbit hat das nichts zu schaffen und in meinen Augen ist das mit das destruktivste Mindset, das man im Hinblick auf Sexualität haben kann. Was ist ein Orbiter? Wenn wir sachlich betrachten, was einen Orbiter von z.B. einem Liebhaber, einem Beziehungspartner oder einem Freund unterscheidet, wird uns schnell deutlich, wo die Kräfte von Anziehung und Abstoßung wirken: Der Orbiter ist, anders als ein „nur-platonischer-Freund“ potentiell sexuell. Das schafft eine Art „Bremse“ im Comfort und Rapport und verhindert so das LJBF, Attraction ist also durchaus vorhanden. Der Orbiter ist, anders als ein Liebhaber, kein aktiver Sexualpartner. Die Attraction reicht also nicht aus für Sex, sei das generell oder im direkten Wettbewerb mit anderen, die dann tatsächlich zu z.B. Liebhabern werden. Die Unterschiede zwischen einem Orbiter und einem Beziehungspartner liegen jetzt auf der Hand: Es fehlt an Comfort, Rapport und Attraction. In kurz: Ein Orbiter ist ein grundsätzlich fickbarer Mann, mit dem die Frau im Zentrum keinen Sex hat. Die spannende Frage an dieser Stelle ist: Warum nicht? Der Orbit und seine Meteore Es ist nicht unbedingt gemütlich im Orbit. Je nach Wetter findet sich ein Orbiter ab und zu oder auch ständig in einem wahren Gewitter an Shit- und Frametests. Das ist auch nur natürlich, denn der Orbiter steckt praktisch in einem Selektionsprozess fest, der gewöhnlich relativ schnell durchlaufen wird. Man trifft sich, man „beschnuppert“ sich, bei Unsicherheit fliegen ein paar Tests und je nachdem welches Bild der Mann dabei abgibt, wird er zugeordnet: Kumpel (nich sexy aber nett/Comfort+/Attraction-/Rapport+) Liebhaber/SNL (sexy aber nicht nett genug/Attraction+/Comfort/Rapport-) Beziehungspartner (sexy und nett/Attraction+/Comfort+/Rapport+) Und der Orbiter? Der verkantet sich irgendwie zwischen den „Schubladen“. Warum hat man keinen Sex mit dem Orbit? Die wahrscheinlichste Antwort darauf lautet: Weil er nicht eskaliert. Der Orbiter hat Attraction, sonst wäre er im LJBF-Land und nicht im Orbit. Die logische Folgefrage lautet: Eskaliert er nicht, weil er nicht kann oder nicht will? Tatsächlich wird jeder von euch, der schon einmal ein e Affäre hatte, diesen Punkt kennen, an dem man das Gefühl hat „uh, das wird mir jetzt zu eng, wir wollten ja bitteschön nur unverbindlichen Sex haben!“ und bewusst eine Art Distanzmarker setzt. Bis hier hin und nicht weiter. So grenzt sich eine Affäre von einer Beziehung oder einer Freundschaft vorrangig ab. Deshalb sind Friends with benefits etwas anderes als eine Affäre. Eine Affäre basiert auf Attraction + Comfort, Friends with benefits basiert auf Comfort + Attraction – die Reihenfolge entspricht der Priorität bzw. der Gewichtung. Ab in die Umlaufbahn! Mit Absicht im Orbit Man(n) kann ganz bewusst im Orbit sein. Jeder PUer, der „Alternativen“ hat innerhalb einer monogamen Beziehung, bleibt ganz gezielt und bewusst im Orbit dieser Damen und hält sie in seinem eigenen. Lediglich hat sich hier für die Herren das Wording „Alternativen“ eingebürgert und für Frauen „Orbit“. Das Prinzip ist exakt dasselbe und auch die Dynamik ist identisch. Lediglich die Motive, keinen Sex mit dem Orbit zu haben, driften teils auseinander (Stichwort Slut defence). Auch bewusst im Orbit bewegen sich aktive Spieler, also solche Leute, die ganz bewusst das umeinander Kreisen als Teil des Spieles an sich verstehen oder gar nicht zum Sex eskalieren können oder wollen. Durch Needyness im Orbit Etwas komplizierter wird es, wenn die Abstoßung vom Orbiter selbst produziert wird. Wie wir bereits festgestellt haben, muss ja eine anziehende (Attraction) als auch eine abstoßende Kraft vorhanden sein, um einen Orbit entstehen zu lassen. Nicht selten entsteht diese Abstoßung durch die Needyness des Orbiters, durch die er seine eigene Attraction und mittelfristig auch Comfort und Rapport torpediert. Diese Szenerie haben wir relativ häufig in Forenthemen, wenn Dates stattgefunden haben, Eskalation passiert ist, es dann aber zum Block kam. So lange die Dame „on“ ist, befindet sich der jeweilige User nun im Orbit. Nicht selten war Needyness das Problem, ein wackelnder Frame aufgrund von Needyness oder Comforteinbrüche durch Needyness. Das kann, muss aber nicht sexuelle Needyness sein. Insbesondere Beziehungs-Needyness beschädigt schnell und massiv die Attraction. Der Orbit als Abschussrampe Tatsächlich gibt es im Grunde keine komfortablere Position als den Orbit, denn von dort aus ist grundsätzlich erst einmal alles möglich; Freundschaft, Sex, Beziehung. Der Orbiter hat Attraction, das bringt ihm einen immensen Vorteil gegenüber z.B. einem platonischen Freund, der Attraction jetzt erst einmal durch massiven Comfort hindurch etablieren müsste. Gleichzeitig steht es ihm aber frei, Comfort zu schaffen und die Dynamik in LJBF umzulenken. Oder die Attraction weiter zu steigern und so eine FB oder mehr anzustreben. Der Orbit ist wie eine Pausentaste in der Selektion. Mehr noch: Der Orbiter hat(te) zum Zeitpunkt der Selektion so viel Attraction, dass er nicht – wie andere – in der Versenkung verschwunden ist (NEXT) und auch nicht asexualisiert wurde (LJBF). Der Orbiter kann frei wählen, wohin er die Dynamik steuern möchte ohne größere Hindernisse wie zu viel Comfort oder zu wenig Attraction im Sinne eines Fremden. Wer im Orbit ist, der hat schon einmal ein „I´d do him/her“ gesammelt. Perfekte Voraussetzungen also für jedes weitere Game. Vom Orbit ins schwarze Loch In der Community kursiert die Idee, einen Orbit hätten Frauen, die Männer zu Gefälligkeiten motivieren, indem sie Sex in Aussicht stellen, der aber dann nie stattfindet. Das ist Quatsch. Jeder Mensch hat einen Orbit. Manchmal einen leeren, aber grundsätzlich hat jeder einen. Und das ist völlig in Ordnung und richtig so. Der Orbit ist ein Spiegel unseres Umganges mit dem anderen Geschlecht. Eine selektive Zwischenstufe, eine Schublade mit der Aufschrift „Sex?“. Was jede/r einzelne daraus macht, liegt allein an ihm/ihr.