Sunshine xx

User
  • Inhalte

    16
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     99

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Sunshine xx

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag April 1

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Aufenthaltsort
    Mittelerde

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

382 Profilansichten
  1. Inzwischen sind fast 3 Monate vergangen und wir verbringen alle zwei Wochen Zeit miteinander. Wir telefonieren fast täglich bis zu 3 mal. Ich denke, dass ich inzwischen eine wertvolle Freundin und Ratgeberin für ihn geworden bin. Letzten Monat hat er mich auch vom Flughafen abgeholt, obwohl er einen schweren grippalen Infekt hatte. Wenn ich mit dem Auto eine Langstrecke fahren muss, sorgt er sich, möchte dass ich die Bahn nehme, fragt ob ich gut angekommen bin etc... Vorletztes WE hat er mich zu einem Geburtstag einer Freundin begleitet und mich vor allen Leuten geküsst, in den Arm genommen und meine Hand gehalten. Danach hatten wir bei ihm übernachtet. Er hatte extra die ganze Wohnung aufgeräumt, Heizung aufgedreht, eingekauft, Frühstück mit allem drum und dran gemacht. Sehr sweet. 

    Leider nimmt er mich nicht zu seinen Freunden mit. Seine Kinder habe ich auch noch nicht kennen gelernt. Es hat beruflich weiterhin sehr große Probleme, die ihn massiv belasten. Letzte Woche hat er mir krankheitsbedingt zwei Stunden vorher ein Essen abgesagt, für das ich schon alles eingekauft hatte.. Er sagte mir am Telefon, dass er einatürlich käme, wenn ich drauf bestehen würde... was ich natürlich nicht getan habe. Er bot an das wieder gut zu machen, für mich zu kochen etc...Zwei Tage später ging er ohne mich auf eine Party. Ich war an dem WE zwar nicht da, aber die Einladung stand ja schon länger und ich hätte es schön gefunden, wenn er mich obligatorisch gefragt hätte, ob ich mit will.  

    Wir hatten uns dann auf diese Woche vertagt. Er hat wieder abgesagt, weil er mit den Vorbereitungen für einen wichtigen beruflichen Termin im Verzug war. Er betont immer, dass er jetzt bis zum Jahresende kämpfen muss und nächstes Jahr alles besser wird. Ich war leicht angefressen und sagte ihm, dass er mich schon so oft versetzt hätte. Das war ihm anscheinen nicht bewusst. Ich wollte dann auch nicht kleinteilig sein. Er sagte ich solle das sacken lassen und wir telefonieren später. Er rief abends an und ich zeigte Verständnis für seine Situation, hab ihm aber auch klar gemacht, dass ich mit so einer schwammigen Konstellation schwer umgehen kann. Das tat ihm leid. Aber er betonte, dass er von Anfang an gesagt hat, dass er keine feste Beziehung sucht. Ich erwiderte, dass ich von Anfang an gesagt habe, dass ich für eine FB nicht zur Verfügung stehe. Damals haben wir aber diese Diskussion einfach im Raum stehen lasse und sind nicht weiter darauf eingegangen. Er meinet jetzt, er könne sich zur Zeit nicht auf eine Beziehung einlassen. Dafür hätte er den Kopf nicht frei. Er müssen ganz klar die Priorität auf sein berufliches überleben setzen. Ich fragte ihn, was er denn von mir erwarten würde. Er sagte er würde eigentlich immer wenn er Freizeit hätte, die mit mir verbringen und das auch sehr genießen. Aber mir fehlt da das Komitment. Meine Freundinnen raten mir zu einem Freeze. Aber ich glaube er braucht im Moment auch sehr meine Bestätigung und meinen Rückhalt. Er ist zweimal von Frauen wegen wohlhabenderen Männer verlassen worden, als es bei ihm nicht so toll lief.Unser letztes Gespräche an dem besagten Tag, als er mir wieder abgesagt hat, endete damit, dass er meinte, ich solle ihn jederzeit anrufen, wenn mir danach ist. Sonst würde er sich wieder melden. Jetzt habe ich seit zwei Tagen die Füße still gehalten. Von ihm kam auch kein Anruf. Morgen hat er einen sehr wichtigen Termin, bei dem sich viel für ihn entscheidet. Soll ich ihn anrufen und ihm Glück wünschen oder den Freeze durchziehen?

    Ich möchte  die Nähe, die zwar überwiegend am Telefon statt findet nicht verlieren. Unserer Treffen sind jedes mal wunderschön, liebevoll und leidenschaftlich. Er bedankt sich auch jedes mal für die tolle Zeit und betont wie gut ihm das tut. Ich will aber auch nicht in die Rolle der abrufbaren Frau fallen, die immer auf Kommando vor und zurück springt. Und natürlich will ich ihn auch jetzt nicht schwächen, wo er sowieso an allen Fronten kämpft.

  2. Wie sicher bist du, daß Sie ihren Ex nicht wieder trifft? Nach so einer langen Beziehung geht das on off Spiel meistens noch Monate lang. Man weiß zwar, daß die Beziehung durch ist, aber es fällt oftmals schwer loszulassen. Kann es sein, daß du ihre Fallback Position bist?
  3. Ich werde darüber nachdenken ;-)) Es sollen ja Gesten mit einem archaischen Hintergrund sein, die unsere Urinstinkte ansprechen.
  4. Mich interessiert, ob es bestimmte archaische Gesten gibt, die besonders auf Männer wirken? Wenn ein Mann im Gedränge meine Hand nimmt und mich durch das Gewühle zieht, empfinde ich das als eine extrem anziehende, archaische Geste. Welche Gesten wirken auf Männer?
  5. Hallo Lagallyhot! Mich interessiert, ob es bestimmte archaische Gesten gibt, die besonders auf Männer wirken? Wenn ein Mann im Gedränge meine Hand nimmt und mich durch das Gewühle zieht, empfinde ich das als eine extrem anziehende, archaische Geste. Welche Gesten wirken auf Männer? Sonnige Grüße Sunshine xx
  6. Ich bin 49 Jahre alt, seit 7 Jahren glücklich geschieden, sehr attraktiv, habe erwachsene Kinder und bin finanziell sehr unabhängig. Aussenstehende sagen, dass jemand wie ich mir doch alle aussuchen könnte (was leider überhaupt nicht stimmt). Seit 8 Monaten bin ich Single. Vor ein paar Wochen habe ich einen Mann (52 Jahre alt) kennen gelernt, der ebenfalls geschieden ist (schon 2x) und großes Interesse an mir zeigte. Es wurde bei einer Freundin ein Dinner arrangiert. Er hat ständig versucht mich zu berühren, mich zu küssen. Ich wahr sehr zurückhaltend, aber relativ flirty. Eine Woche drauf waren wir Essen, er fing an leidenschaftlich zu werden, wir fuhren zu mir, er blieb die ganze Nacht, wir hatten Sex. Abends meldete er sich per WhatsApp , wie müder er sei, seine Kinder wären da und er müsse am nächsten Tag um 5.30 Uhr aufstehen. Er schrieb nichts Emotionales, kein Lovebombing nur LG.... Vier Tage später kam er zum Essen (auf meine Einladung sagte er zögerlich zu). Wir hatten tollen Sex, er war hingebungsvoll und sehr zärtlich, betonte wie schön er es findet, mit mir zu schlafen. Um 3.00 Uhr morgens fuhr er nach Hause, weil er einen harten Arbeitstag vor sich hatte, und seine Kinder ab mittags für 4 Tage bei zu ihm kämen. Er entschuldigte sich dafür und versprach in der nächsten Woche ganz viel Zeit für mich zu haben und bis morgens zu bleiben. Er wollte mich gleich am Montag wieder Daten, wenn seine Kinder nicht mehr da sind. Er hatte mir für den Mittwoch auch zugesagt, zu einem Konzert mitzukommen. Montag rief er an, sagte alles ab und hat mich aufs Wochenende vertröstet, weil er so viel arbeiten muss. Er würde sich Mitte der Woche melden, was er auch tat. Er hat gerade extreme berufliche Sorgen, strukturiert seine Firma um, die nicht läuft. Er war sehr früh ziemlich erfolgreich. Dann kamen zwei Scheidungen, Kampf um die Kinder (die jüngste ist 8 Jahre alt), um die er sich sehr liebevoll kümmert, die auch teilweise bei ihm leben. Hat zwei Start up Firmen die nicht profitabel sind, was ihn zu tiefst frustriert. Jetzt nimmt er einen neuen Anlauf, und arbeitet ganz viel. Das belastet ihn alles sehr und er sagt er muss jetzt alles daran setzen, um die Kurve zu kriegen. Er spricht mit mir sehr viel über seinen Job und seine beruflichen Pläne, fragt mich auch um Rat. Samstag hatte ich sehr gute Freunde zum Dinner eingeladen. Da er nur genau an dem Tag Zeit hatte, lud ich ihn auch ein. Er blieb wieder, wir hatten Sex, viele Gespräche. Morgens um 4.00 Uhr wachte er auf, war hellwach und konnte nicht mehr schlafen. Er wollte nach Hause. Wir haben noch zwei Zigaretten geraucht und uns dann liebevoll verabschiedet. Am Tag drauf habe ich Ihn zu einem Spaziergang überredet . Er sagt, er kann jetzt gut ohne Beziehung leben. Er wäre immer gebunden gewesen, Scheidungen, Ex-Frauen befriedet , sich um Kinder gekümmert etc... Jetzt sei er dran und er müsse seinen Job auf die Reihe bekommen. Als ich Ihm sagte, dass ich ein absoluter Beziehungsmensch bin war er sehr überrascht. Wirkte aber positiv erfreut. Während des Spaziergang haben wir uns immer wieder geküsst und auch mal ein paar Sekunden Händchen gehalten. Es gab immer wieder kurze Umarmungen. Er verabschiedete sich und sagte, wir müssen uns ganz bald wiedersehen. Ich weiß nicht wie ich mit ihm umgehen soll. Wenn er bei mir ist, ist er mir total zugewandt und wirkt verliebt, will immer wieder Küssen. Auch bei dem Dinner bei mir, hat er mich die ganze Zeit beobachtet und angestrahlt. Sobald er die Wohnung verlassen hat, entgleitet er mir wie ein Fisch. Schreibt unemotional, antwortet erst einen Tag später, obwohl er die Nachricht gleich gelesen hat. Reagiert kaum, wenn ich Ihm einen schönen Start in die Woche wünsche. Ich bin natürlich auch ungeschickt, weil ich Ihm immer sofort etwas antworte wenn er schreibt und auch immer ans Telefon ging (die wenigen Male, wo er angerufen hat). Ich schreibe liebevoll und emotional und er antwortet Distanziert und lässt mich verhungern. Das geht jetzt ein paar Wochen so und ich leide wie ein Hund. Ich habe große Sehnsucht nach einer Beziehung mit ihm. Besteht Hoffnung?