JaS

Rookie
  • Inhalte

    8
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     78

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über JaS

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profilbesucher" Block ist deaktiviert und wird anderen Mitgliedern nicht angezeigt.

  1. Hatte auch eine Phase, in der ich alles für den Job gegeben habe. Bin dann aber irgendwann zu der Erkenntnis gekommen, dass das nicht alles im Leben sein kann. Habe mein Leben dahingehend verändert, dass verschiedene Säulen, idealerweise gleichwertig, eine Rolle spielen: Sprich Familie / Freunde / Hobby / Beruf / Frauen. Das macht mich dtl glücklicher und selbstzufriedener als eine einseitige Abhängigkeit zu haben.
  2. True words. Erst selbst wieder letztes Wochenende erlebt. Eine HB9 in der City angesprochen. Für zwei Tage später ein Date ausgemacht. Eine halbe Stunde vor dem Treffpunkt kam die Absage 🙂
  3. Finde Tinder schon i.O. Ist für mich aber nur eine Ergänzung. Benötige den Kitzel / Herausforderung beim Ansprechen im Streetgame / Clubgame, was mir beim OG gänzlich fehlt.
  4. Jo Leute, heute hatte ich so ein Erlebnis, was ihr bestimmt auch schon erlebt habt. Ich war mit einem (Arbeits-)Kollegen in einer Bar in der Großstadt. Wir wollten gemütlich den Feierabend ausklingen lassen. Wir hatten auch ne coole Zeit. Nach zwei Stunden haben sich zwei nette Mädels neben uns gesetzt. Beide hübsch. Ich habe das Gespräch mit den Ladies angefangen und sie sind darauf eingestiegen. Mein Kollege hat sich ebenfalls engagiert und wir beide hatten einen NC. Mein Kollege und ich sind dann anschließend weitergezogen und in einer anderen Bar gelandet. Mittlerweile kam noch ein Kumpel von ihm dazu. An der Bar standen zwei Mädels, ein HB9 und ein HB6. Mein Kollege und sein Kumpel haben gequatscht, also hab ich gedacht, ich nutze die Gunst der Stunde und mache das 2er Set alleine klar. Ich kam echt gut rein und hab mit dem HB9 auch super Gemeinsamkeiten gefunden, da wir im gleichen Studienort studiert haben. Ich war in einem guten Flow und hatte auch schon nebenher spielerisch ihre Nr geholt, als mich die Mädels gefragt haben, mit wem ich denn hier wäre. Ich habe dann auf meinen Arbeitskollegen gezeigt, der das ganze auch registriert hat und dann zu uns kam. Und jetzt fängt mein Dilemma an. Mein Kollege ist ein echter Natural: er kommt bei Frauen super an, was Optik und auch Game betrifft. Ich hatte mit HB9 und HB6 einen flow und gutes Game- aber sobald mein Kollege vorbei kam, war HB9 nur noch auf ihn fokusiert. Die war von seiner Optik so geflasht, da hätte ich auch Georg Clooney heißen können. Ich bin mit meinen 1,73 auch nicht der größte Mann, was sicherlich ein optisches Handicap ist. Sonst muss ich mich aber nicht verstecken. Was mich total frustriert an der Sache ist, dass ich die Eier hatte, die Mädels anzusprechen, das Set geöffnet habe, in einem guten Flow war und dann kommt mein Kollege und erntet die Früchte meiner Arbeit. Jetzt könnte man sagen, sein Frame war besser, de facto ist es aber so, dass er ein HG9 ist und ich ihm optisch nicht das Wasser reichen kann. Das war für HB9 definitiv mehr Wert als mein ganzer Invest davor.... und das geht mir extrem auf die Eier. Ich hab dann mein Kumpel gefragt, ob er mir die Frau erstmal überlässt, das war ihm aber scheiß egal. Er hat sich vor meinen Augen ihre Nummer geholt. Ich bin ehrlich, dann hatte ich auch kein Bock mehr weil sie die Nr auch bereitwillig ihm gegeben hat- vor meinen Augen. Natürlich freu ich mich für ihn, aber dennoch nervt es mich ziemlich. Leute, wie geht ihr mit sowas um? Ich habe Erfolg bei Frauen, keine Frage. Aber ich hatte schon hin und wieder den Fall, dass ich mit Kollegen unterwegs war, die definitiv von der Körpergröße in einer anderen Liga als ich spielen, ich den ganzen Invest gemacht und die Jungs geerntet haben. Die Jungs sind aber auch z.T. wirklich sehr erfahren was Lays mit Mädels betrifft (70+). Deshalb überleg ich mir als, alleine sargen zu gehen, damit mir kein Kollege die Mädels wegschnappt.... was eigentlich schade ist. Denn im Team macht es immer mehr Spaß-.
  5. Vielen Dank für das Feedback. Da sind für mich hilfreiche Tipps / Denkanstöße dabei. Bis zu einem gewissen Punkt lief es ja auch ganz gut. Ich habe dann leider den Bogen bei ihr in dieser Situation überspannt. Wie ihr sagt, ich hätte etwas runterschalten sollen... so kam am Schluss zu viel needyness rüber. Da ich bis letztes Jahr in einer langjährigen LTR war, ist bei mir noch Luft nach oben, was Gaming betrifft. Aber das hat sich über die letzten Monate schon wirklich gut entwickelt und mit den Tipps hier und den Erfahrungen im real life wird das schon...
  6. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung: Sexuelle Berührung 5. Beschreibung des Problems: Nachdem die letzten Monate mit Mädels echt gut liefen, hatte ich heute folgende Situation. Ich war vor zwei Wochen mit einem Kumpel im Club. Gegen Ende kam eine heiße Freundin von ihm dazu. Zwischen ihr und mir hat die Stimmung gleich gepasst. Sie musste leider früh los und ich hab mir ihre Nr geholt. Letzte Woche kurz geschrieben und telefoniert und für heute ein Date ausgemacht. Dabei merkte ich schon, dass sie grundsätzlich Interesse hatte. Sie wohnt in einer anderen Stadt also kam sie heute mit dem Auto. Ich habe sie extra zu mir bestellt, damit sie später auch wieder mit mir zurück musste. Es gab in einem anderen Stadtteil ein großes Straßenfest. Das fand ich als Location ganz gut. Zum Einen gibt es viele Stände, sodass man in Bewegung bleibt und Abwechslung hat, zum Anderen spielten Bands, sodass man auch zusammen tanzen und Körpernähe aufbauen konnte. Gesagt getan. Erst in der Comfortzone geblieben und anschließend immer mehr Attraction aufgebaut und Kino gemacht. Wir haben bei Robbie WIlliam Angels eng umschlungen getanzt, aber meinen Kussversuch hat sie erst mal geblockt. Ich habe dann immer wieder versucht, das Level über Körperkontakt zu steigern.Mein Ziel war es, mit ihr auf dem Fest rumzumachen und später zu mir zu gehen. Sie lies den Körperkontakt auch zu, den Kuss hat Sie aber wiederholt abgeblockt. Ich hab dann mit den Kussversuchen Ruhe geben, weil ich immer wieder rausgeflogen bin und mich nur noch auf Streicheln etc beschränkt. Wir sind dann zurück zu mir. Händchenhalten war auf dem Rückweg zu mir drin, mehr aber dann nicht. Meine Einladung zu mir in die Bude hat sie abgelehnt, was mein Bauchgefühl mir auch gesagt hat. Allerdings wollte ich die Chance nicht ungenutzt lassen. Ich habe sie noch zum Auto begleitet. Mein finaler Versuch sie zu küssen blieb auch hier erfolglos. 6. Frage/n In den letztes Dates bin ich ebenfalls im ersten Date schon stark eskaliert. Das hat auch i.d.R. gut geklappt. Oft war ein KC kein Thema, sogar Lays haben geklappt. Mich würde interessieren, - ob ihr für die geschilderte Situation eine Idee habt, wie man das hätte besser anstellen können? - wie würdet ihr weiter vorgehen? - wie sind bei euch generell die Erfahrungen: Eskaliert ihr stark im ersten Date oder macht ihr erst mal lieber Comfort und eskaliert ihr erst richtig im zweiten Date? Cheers.
  7. Die Lady hat sich von sich aus per WhatsApp gemeldet und sich für das "Verhalten" entschuldigt. Die ist glaube ich echt emotional durch den Wind. Sie würde mich gerne wieder sehen. Ich lasse das jetzt erst mal zwei, drei Tage unkommentiert und werde ihr anschließend mitteilen, dass Sie mit einem Vorschlag kommen soll, falls Sie bis dahin nicht eh schon die Initiative ergriffen hat. Parallel werde ich aber auch nach links und recht schauen, damit ich von ihr unabhängig bin.
  8. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Küssen, Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Wir hatten bisher zwei Dates. Beim ersten Date klassisches Kennenlernen. Der erste Kontakt kam anschließend von ihr. Danach zweites Date vereinbart. Beim zweiten Date zwei Locations für Abwechslung / Erlebnis aufbauen. Dabei enger Körperkontakt mit sexuellen Berührungen sowie Küsse ausgetauscht. Klares Ziel die Eskalationsstufe nach oben erklimmen. Seit dem zweiten Date sind ca 1 1/2 Wochen vorbei. Ich bin seit diesem Zeitpunkt mit 2 Terminvorschlägen gekommen. Leider hatte Sie keine Zeit. Bisheriger Kontakt eher WhatsApp, was ich eigentlich versuche zu vermeiden. Deshalb habe ich Sie heute angerufen, mit dem Ziel, erst Mal über Allgemeines zu sprechen (Emotions etc reinzubekommen) und dann konkret ein neues Date zu vereinbaren. Sie hat nicht abgenommen und mir später zurückgeschrieben, dass Sie an der Uni ist und deshalb keine Zeit hatte. Des Weiteren geht es ihr aktuell nicht so gut, weil Sie noch sehr an Ihrem Exfreund hängt und die Trennung noch nicht verarbeitet hat. Über die genauen Umstände weiß ich nichts und wie lange das her ist auch nicht. Seit diesem Zeitpunkt denke ich nur what the fuck... 6. Frage/n Habt ihr Tipps, wie ich in dieser konkreten Situation weiter vorgehen kann? Alternative 1 wäre die Braut zu vergessen, Alternative 2 doch noch zum Ziel zu kommen (mein Favorit). Das Mädel hat es mir schon angetan; deshalb bin ich auch bereit noch etwas zu investieren. Den persönlichen Kummerkasten möchte / werde ich aber nicht für Sie sein. Danke für eure Tipps.