Slark-

User
  • Inhalte

    81
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

6 Neutral

Über Slark-

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Weser-Ems

Letzte Besucher des Profils

1.325 Profilansichten
  1. Hallo liebe PU Community, ich stehe momentan vor der sehr schweren Entscheidung wie es mit meinem Leben und mir weiter gehen soll. Ich drehe mich gefühlt seit 10 Jahren im Kreis? Krass wenn man sich dem mal wirklich bewusst wird. Ich bin seit ich 16 bin mit meinem HB zusammen und hatte nie eine andere LTR in meinem leben. Ich hatte Sie in der Vergangenheit schon mal Betrogen bzw auch in unseren Trennungen hier und da Erfahrungen mit anderen Mädels gehabt, also ist Sie nicht die einzige Frau in meinem Leben bisher gewesen. (Sexuel) Jetzt bin ich 27! Wir hatten 3 Trennungen (Die letzte vor 3 Jahren). Es ging immer von mir aus bzw. war ich der Auslöser weil ich gemerkt habe, dass ich etwas anderes will, mich ausleben möchte etc. Die Trennungen liefen dann meistens so, dass es mir dann ca. 1 Monat gut ging, ich die Freiheit genoss aber dann z.B nach Misserfolgen bei Frauen usw. anfing sie wieder zu vermissen, alles zu bereuen und wieder zu Ihr zurück ging. Ich hatte mir also nie die Zeit gegeben wirklich mal an mir zu arbeiten und meine Baustellen in den Griff zu kriegen. Mittlerweile haben wir eine gemeinsame Wohnung und erst vor ein paar Wochen haben wir einen 3 Wochen Urlaub in Thailand gebucht (Individual). Ich beschäftige mich wieder seit ca 2 Monaten mit Pickup / Persönlichkeitsentwicklung und habe wieder dieses starkes Bedürfnis, dass das noch nicht alles von meinem Leben gewesen sein kann und ich an mir arbeiten möchte. Ich bin nicht der Mensch der ich gerne wäre. Ich möchte an meinem Selbstbewusstsein/Selbstwert arbeiten, möchte Sozialer mit Menschen werden, Kommunikativer sein, besser mit Frauen können, Selbstständiger werden usw. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich irgendwo in meiner Entwicklung stecken geblieben bin und noch auf den Stand eines 18 Jährigen bin, was die oben genannten Punkte betrifft. Wenn ich wirklich an mir Arbeiten will und das angehen möchte, sehe ich fast keine andere Möglichkeit als meine Beziehung zu beenden. Entgültig! Ohne einen Weg zurück! (Ganz ehrlich, sie würde mich auch nie wieder nehmen wenn ich sie nun ein viertes mal verlassen würde). Ich habe in letzter Zeit durch Tinder einige Dates mit anderen Frauen gehabt (Wahrscheinlich um mir irgendwas zu beweisen) und dort auch mit zwei HB's geküsst und mit einer im Bett gelandet. Habe dann aber schnell bemerkt, dass Tinder nicht das ist was ich möchte (Also einfach nur mit Frauen rummachen) sondern das es mir eher um meine Entwicklung geht und ich Frauen im echten Leben ansprechen möchte, meine Ängste überwinden und erfolgreich sein. Daher habe ich angefangen Frauen im Daygame und Nightgame anzusprechen (Und ich habe wirklich eine rieeeeesen AA gehabt). Dieses neue Gefühl als ich bemerkt habe, dass es zwar viel Überwindung kostet, aber am Ende ein mega geiles Gefühl ist wenn man feststellt das man seine Angst überwunden hat und sein leben lebt, war einfach nur geil. Habe nun morgen und am Freitag zwei Treffen mit HB's die ich im Daygame angesprochen habe. Sowas war für mich kaum vorzustellen. Ich bin da wirklich nicht stolz drauf was ich da gerade tue. Ich rede mir ein, dass es ok ist, weil ich es nur tue um an mir zu arbeiten und es mir weniger um die Frauen an sich geht sondern um den Erfolg und das ausbrechen aus der Komfort Zone. Aber ich weiß natürlich das es trotzdem mega scheiße ist von mir und ich das eigentliche Problem angehen muss und das ist meine Beziehung. Sie ist einfach der wichtigste Mensch in meinem Leben und das ich so eine scheiße mache und ihr das antue ist echt nicht fair und hat sie nicht verdient. Sie ist ein Herzensguter Mensch, total Liebevoll, Hübsch, wir haben eine tiefe Verbundenheit, selben Freundeskreis usw. Jeder meiner Freunde würde mir wohl sagen, dass ich bescheuert bin wenn ich mich von Ihr trenne, weil Sie alle so cool finden und am liebsten selbst jemanden wie Sie hätten. Sie ist der einzige Mensch bei dem ich das Gefühl habe ich kann 100% ich selbst sein. Ich hoffe ich wisst was ich meine. Ich liebe Sie! Aber gleichzeitig weiß ich auch, dass ich nicht mit Ihr Glücklich werden kann, wenn es so bleibt wie es ist. Einfach weil ICH nicht so weit bin! Das macht es echt verdammt schwer! Dann kommen da noch so Gedanken hinzu, dass ich denke das ich so eine wie Sie Vielleicht nie wieder finden werde, es da draußen echt verdammt viele verkorkste Mädels gibt (Sehe ich in meinem Freundeskreis) und ich da einen echt guten Fang habe. Ich weiß aber auch, dass das kein Grund sein kann und nur Excuses sind mich nicht trennen zu wollen. Ich weiß das alles und es ist trotzdem so fucking schwer.. Was soll ich nur tun? Ich denke ich weiß es. Ich muss die Beziehung beenden. Denke ich brauch da nur von euch nochmal einen Arschtritt oder etwas Unterstützung. Ich will einfach nicht wieder die selben Fehler machen wie in der Vergangenheit, dass ich mich Trenne und dann wieder alles bereue und zurück möchte. Hat es sinn an mir bzw. an der Beziehung zu arbeiten und zu schauen ob ich mich selbst in den Griff bekomme oder seht ihr es ähnlich, dass ich erstmal komplett für mich alleine sein muss und erstmal "Erwachsen" werden sollte, an mir arbeiten muss bevor ich überhaupt "Beziehungsfähig" bin? Sorry für die Wall Of Text. Grüße
  2. @darklife Danke dir erstmal für deinen Beitrag und deine Ratschläge. Du hast schon recht, von meiner Seite ist da ein größeres Verlangen/Neugier als es bei Ihr der Fall ist. Aber interessiert ist Sie definitiv. Nur eben noch Zögerlich. Ich muss da aber nochmal bisschen genauer nachfühlen was Sie wirklich reizt. Wir haben auch schon öfter zusammen nach Paaren ausschau gehalten etc. Hab das Gefühl, dass Sie da eher auf die Frauen guckt als auf die Männer ;) Vielleicht probiert man sonst auch mal ein MFF, wo ich mich am Anfang erstmal zurück halte mit dem anderem Weibchen und dann erst später "Aktiver" werde, wenn meine LTR Offener geworden ist. Hab Sie gestern erst nochmal dazu befragt, wie Intim Sie sich vorstellen könnte mit einer Frau zu werden und Ich hatte das Gefühl auch wenn Sie es nicht direkt gesagt hat, dass es in Ihrem Kopf ein reizvoller Gedanke war. Hab Ihr auch klar gesagt, dass es nur klappt wenn es von uns beiden gewollt ist und Sie nicht einfach nur Mitmachen soll weil Ich es möchte. Werde aber deinen Tipp beherzigen, dass ich sobald ich das Gefühl habe Sie zu etwas zu drängen oder Sie sich unwohl fühlt, es abzubrechen. Wir haben in den letzten Wochen öfter über das Thema geredet und Ich habe Sie auch nochmal gefragt ob Sie das denn auch möchte. Also generell hat Sie schon Lust und auch Interesse was neues auszuprobieren, aber Sie ist eben auch einfach noch unsicher und weiß auch nicht wie viel geht. Mir geht es ja ähnlich, wobei ich vielleicht nicht so ängstlich bin bzw. durch das Stärkere Verlangen das Risiko eher eingehen möchte. Woher soll man denn im Vorfeld wissen wie es sich anfühlt, wenn der Partner neben einem mit jemand anderem Rummacht? Verstehe Sie da schon. Denke das geht nur, wenn wir uns da erstmal rantasten. @Individualchaotin Swinger Club hab ich auch schon drüber nachgedacht. Wäre eine gute Möglichkeit herausfinden ob man sich überhaupt neben anderen Paaren wohl fühlt und man könnte trotzdem erstmal nur für sich bleiben. Einige Paare mit denen wir geschrieben haben, haben aber auch eher negativ von Club besuchen berichtet. Dass es da wohl etwas "heftig" zugeht und diese Paare bevorzugen jetzt eher wieder Private treffen. Was wäre denn deine Empfehlung für Neulinge?
  3. Hallo liebe PU Community, ich bin in einer langjährigen LTR (10 Jahre Beziehung. Wir sind beide 27 Jahre alt). Wir hatten auch öfter Probleme und kurze Trennungen. Hauptgrund war immer mein Trieb bzw das verlangen nach anderen Frauen. Der Klassiker eben " Sich ausleben wollen". Es ist aber so, dass man mit der Zeit aus seinen Fehlern lernt und ich begriffen habe das ich auf emotionaler ebene keine andere Frau brauche oder haben möchte. Wir sind ein super Team und ich kann mir keine bessere Frau an meiner Seite vorstellen. Nun ist da aber noch das Körperliche verlangen, dass ich einfach nicht abstellen kann und mit dem ich irgendwie Leben muss. Ich glaube ich könnte mit dem heißesten und tollsten HB zusammen sein und nach ein paar Jahren würde ich mich trotzdem nach was neuem sehnen. (Körperlich) Da ich nicht wieder den Fehler machen wollte wie in der Vergangenheit habe ich mich mit alternativen beschäftigt. Darum bin ich bzw sind wir auf das Thema Dreier (FFM) bzw. eher ein Vierer, also Sex mit einem anderen Pärchen gestoßen. Beim Dreier wäre Ihr das wohl zu Riskant / Eifersucht. Meine LTR hat längst nicht so ein starkes Bedürfnis nach "neuem Fleisch" wie ich, könnte sich es aber wohl auch vorstellen bzw findet den Gedanken interessant, nachdem Ich ihr das etwas Schmackhaft gemacht habe. Zumal Sie auch Frauen attraktiv findet und in der Vergangenheit auch gerne mal mit Freundinnen oder Bekannten rum gemacht hat. Also ganz leichte BI Neigung, aber mehr als Rummachen kann Sie sich auch nur schlecht vorstellen bzw nur wenn SIe die Frau mega Hot findet, laut Ihrer Aussage. Ich habe Sie auch mal gefragt wie viel Sie sich vorstellen könnte, was ein No Go wäre, was Ok wäre usw. Also wir sind uns beide einig, dass Oral Verkehr erstmal nur zwischen uns Stattfindet, das also ein No Go wäre bei einem Partnertausch. Küssen wäre wohl erstmal nicht so das große Problem und vielleicht fängt man erstmal damit an und guckt wie sich das anfühlt?! Petting oder GV ist Sie sich nicht sicher ob Sie sich das im Partnertausch vorstellen kann. Wie soll man sowas auch im Vorfeld wissen?! Mich würde einfach mal Interessieren, ob es hier User gibt die in der Richtung Erfahrungen gesammelt haben evtl. in der selben Situation waren und mir Tipps geben können. Egal welche Ratschläge Ihr für mich bzw Uns habt. Ich wäre für alles dankbar. Welche Fehler man vermeiden sollte, wie man am besten Kommuniziert (Sehr wichtig meiner Meinung nach bei dem ganzen), wie man sich dem Thema am besten annähert usw. Was mich übrigens auch interessiert ist, ob man dann das HB des anderen Pärchens ähnlich Gamed wie es sonst der Fall ist, oder was es dort zu beachten gibt. Schließlich muss das andere HB auch attracted von mir sein, damit überhaupt erstmal was passierne kann. Ich weiß einfach nicht so richtig, wie man damit anfangen soll. Ich möchte unsere Beziehung damit nicht kaputt machen, sondern eher auf das nächste Level heben. Wir haben uns auf einer Bekannten Plattform mal angemeldet und stehen nun mit ein paar Paaren in Kontakt. Treffen uns wohl auch bald mal mit einem von denen, aber erstmal nur auf ein paar Cocktails. Grüße
  4. Man kann was sowas angeht, leider wohl wirklich nur seinen engstens 2-3 Freunden vertrauen. Musste auch feststellen, dass sich direkt nach der Trennung ein relativ guter Freund und ein paar flüchtige bekannte direkt an meine Ex rangeschmissen haben.
  5. Ja da hast du wohl recht. Durch meine "Rolle" die ich momentan angenommen habe, bin ich natürlich sehr needy & nice guy. Da muss ich wieder von weg kommen. Immer wenn wir uns jetzt gesehen haben, war ich quasi ständig drum bemüht alles richtig zu machen, nett zu ihr zu sein usw. Habe sie immer viel massiert, bin aufgestanden um irgendwelche Dinge zu holen, habe sie bekocht usw. Ich weiß, dem PU'ler läuten bei sowas alle Alarmglocken und normalerweise bin ich auch nicht so extrem Nice Guy, aber da ich eben in der Beziehung so absolut nicht nice war, versuche ich ihr nun zu zeigen das ich mehr zu bieten habe. Auch wenn es etwas too much ist momentan. Ich meinte gestern scherzhaft zu Ihr, ob ich jetzt so wäre wie sie mich immer wollte und da meinte sie mit einem kleinen Zwinker, dass ich jetzt schon etwas zu nett wäre und wieder etwas mehr arschloch sein könnte. Es ist aber jetzt nicht so, dass sie nur mit mir vögelt und schon jemand neuen sucht, so wie es mystikk andeutet. Ihr wurde zwar nach der Trennung quasi die Tür von mehreren Typen eingerannt, die auf sie stehen, aber sie meint selber zu mir, dass sie sowas gerade nicht will und es eher nervt das die Männer alle immer nur was von ihr wollen und sie eigentlich nur mit denen befreundet sein will. Von ihr kommen aber auch noch "Zeichen". Gester Abend als wir im Bett lagen und gekuschelt hatten, meinte ich dann irgendwann, dass ich so langsam mal nach hause müsse und Sie wollte das ich bleibe und bei ihr schlafe. Gerade eben kam über Whatsapp "ich vermisse dich irgendwie :(". Naja ich kann wohl jetzt nur versuchen wieder etwas cooler zu werden und ihr nicht hinterherzurennen oder? Ich höre mir jetzt erstmal Orland Owen "Ex Zurückgewinnen" an. Soll ja ganz gut sein um sich einmal selbst die richtigen Fragen zu stellen.
  6. Hey , ich brauch auch mal einen Ratschlag. Meine Ex und ich waren 7 Jahre zusammen und es war für uns beide die erste Beziehung. Wir waren schon 2x getrennt, das letzte mal war vor 3 Jahren. Beide Trennungen gingen von mir aus, da ich das typische "Ausleben Syndrom" hatte. Nun sind wir wieder getrennt, allerdings ging es von ihr aus. Ich habe sie zum Ende hin wirklich stark vernachlässigt und sie war immer die, die einstecken musste und weniger Liebe bekommen hat als Sie gegeben hat. Letztendlich war sie damit dann nicht mehr glücklich und hat sich getrennt. Nun ich habe viel nachgedacht, habe anfangs auch versucht es abzuharken und ein neues Kapitel aufzuschlagen aber je länger ich nachgedacht hatte desto mehr wurde mir klar was ich an ihr hatte, was meine Fehler waren und wieso ich mich immer mehr zurückgezogen hatte. Ich weiß über sinn und unsinn eines Ex Backs kann man wohl ewig diskutieren, aber das möchte ich jetzt gerade nicht. Die Situation momentan ist folgende: Wir hatten etwas über einen Monat fast gar keinen Kontakt. Nur 2-3x kurz über Facbeook geschrieben wie's einem geht. Dann kam es, dass wir uns eher zufällig beim Feiern getroffen haben und das ende vom Lied war das ich bei & mit ihr geschlafen habe. Seitdem haben wir uns eigentlich jedes Wochenende getroffen. Meistens waren irgendwelche Partys auf denen wir beide hinwollten. (Gemeinsamer Freundeskreis macht es nicht einfach) Diese Abende endeten auch alle gleich. Übernachtung, Viel und sehr guter Sex und am Sonntag dann meist noch ein schöner Ausnüchterungs & Kuscheltag mit Spaziergängen, Essen gehen usw. bei denen sich alles schon wieder sehr Pärchenhaft anfühlt. In der Woche dann, zieht sie sich dann wieder zurück, denkt nach, kühlt ab. Ich versuche ihr dann den Raum & die Zeit zu geben die Sie braucht. Dann kommen wieder die Wochenenden, wir sehen uns, sie ist Anfangs noch kühl, blockt meine Kussversuche und Annäherung ab, taut dann aber meist irgendwann auf. Wie soll das jetzt weiter gehen? Wir haben jetzt auch schon paar mal drüber geredet und ich hab ihr alles erzählt und das ich es gerne nochmal versuchen würde, meine Fehler erkannt habe usw. Sie kann sich aber nicht entscheiden. Sie meint es wechselt ständig was sie denkt, ob sie mich zurück will oder nicht. Eigentlich will sie wohl, aber auf der anderen Seite ist sie sich auch nicht sicher, sie weiß nicht ob sie sich gerade schon wieder auf eine Beziehung einlassen kann oder ob sie nicht lieber erstmal ihr eigenes ding machen will und sowas eben. Nächsten Freitag ist eine Veranstaltung für die wir beiden schon lange Karten haben. Ich hatte diese noch gekauft als wir zusammen waren. Wir beide Fahren da auch zusammen hin und ich werd wohl auch wieder bei ihr übernachten. Aber wie gehts dann weiter? Soll ich mich erstmal zurückziehen und sie kommen lassen? Ich denke mal, ihr ging das alles momentan zu schnell und sie braucht zeit? Momentan bin ich ja der, der "angekrochen" kommt und wieder die Beziehung will, der Sie jedes mal wieder verführen muss, der nach Treffen fragt usw. Danke schon mal für jeden Ratschlag.
  7. So, gestern Telefoniert, gute Stimmung gewesen, nett Unterhalten und dann aber auch von selbst das Telefonat nach 15min abgebrochen nachdem alles geklärt war. Sie sagte, dass sie sich sehr freut das ich komme. Ich merke aber, dass ich wohl Probleme haben werde unsere Beziehung in eine andere Richtung zu lenken. Bis her war ja alles nur Spaßig, Witzig und aufs Feiern & Party machen bezogen. Ich habs ja völlig versäumt zu eskalieren. Wie bekomme ich da jetzt die Kurve, ohne das es völlig unkalibriert wirkt? Sie ist auch so ein Typ, der sehr Kontaktfreudig ist und sehr offen auf Menschen zu geht. Auf dem Festival war sie am ersten Tag z.B komplett alleine Unterwegs und ist einfach mal von Camp zu Camp gelaufen und hat da den halben Campingplatz kennengelernt. Deshalb bilde ich mir auch nicht ganz so viel drauf ein, dass wir uns so gut verstehen, ich bei ihr pennen darf usw. Habt ihr da noch ein paar Tipps wie ich mich zu verhalten habe? Hier wurde ja schon was zu Begrüßung gesagt. Aber auch sonst?Im Club, beim Vorglühen usw.? Es würde ja etwas unkalibirert rüber kommen, wenn ich sie auf einmal total anbagger!? Keine Ahnung ob's eine Nützliche Info ist, aber ich werde wohl auch der Hahn im Korb sein. Bedeutet, dass noch ihre Freundinnen vorbeikommen, die ich ja auch vom Festival kenne und mit denen ich mich auch gut verstehe. Wir glühen dann etwas bei Ihr zuhause vor und dann geht's in den Club.
  8. Wirkt auf mich eher so, als ob du nur zum nächst besten Ast greifst. Deine HB 8,5 meldet sich nicht und ist nicht mehr verfügbar. Du bekommst Panik und entwickelst dabei dann Gefühle für deine jetzige LTR. Mal ehrlich, wärst du jetzt mit ihr zusammen wenn dein anderes HB sich noch mit dir treffen würde?
  9. Gut, also bisher immer noch keinen Kontakt mehr gehabt. Ich hab mir gedacht, dass ich das so beibehalte bis Dienstag (außer wenn sie sich meldet) und sie dann einfach mal abends Anrufe. BIsschen quatschen, in Stimmung bringen und nochmal paar Details für meinen Besuch am Samstag klären. Ich hab mich jetzt schon mehrmals ertappt, dass ich ihr doch mal schreiben wollte, aber so ist's für die Spannung besser? Lenke mich ganz gut mit Sport, Kochen, Feiern usw. ab.
  10. Haha ich feier den TE gerade richtig ! Bleib so wie du bist ;)
  11. Alles klar. Seit meinem letzten Beitrag, haben wir auch nicht mehr geschrieben. Von ihr Kam noch eine Antwort und damit hab ichs belassen. Funkstille seitdem.
  12. Brauche nochmal Rat wie ich mich zu verhalten habe was das OG jetzt angeht. (Sorry Anfänger und so..) Wir hatten die letzten Tage immer sporadisch Kontakt über Whatsapp oder Facebook. Merke aber das Sie nun manchmal deutlich länger Braucht um zu antworten, als es noch am Anfang der Fall war. Am Freitag hatte ich Sie ja angeschrieben um das Telefonieren klar zu machen. Nach dem Telefonat meinte Sie noch Scherzhaft in WA "Ja doch, das ging ja tatsächlich schnell :D" Bezog sich darauf da wir ca 30 - 45 Min telefoniert hatten und ja eigentlich nur das Treffen besprechen wollten. Von mir kam dann nur ein "Viel länger wäre es eh nicht gegangen, mein bier ist durchgelaufen ;)" Samstag gabs keinen Kontakt. Sonntag habe ich dann die Bilder zugeschickt bekommen von unserem Camp auf dem Festival. Habe ihr dann den Link geschickt. Darauf Folgte dann: Sonntag 17:00 richtig gut! XYZ macht immer richtig geile Bilder. So elegant und sexy wie du wieder die Krombacher auf dem Kopf balancierst ;) Wenns mit dem Studium nicht klappt, kannst als promoterin durchstarten. Sonntag 21:31Das war eh schon Plan C - direkt nach Zirkus :DHab mir schon an der stelle gedacht, dass ich mal wieder schön verkackt habe. Zu viel geschleime? Generell knapper / Gar nicht antworten? Heute schrieb sie mich dann wieder an. Grund war: Ich hatte vor paar Tagen eine Veranstaltung zugesagt, die bei mir in der Nähe stattfindet und dort legt ein Act auf den Sie sehr mag. Wir haben dann wieder 2-3 Sätze geschrieben und nun "warte" ich wieder auf eine Antwort von ihr. Ich kanns mir schon fast denken, soll ich einfach erstmal garnicht mehr antworten wenn sie mich anschriebt? Oder wie soll ich reagieren? Oder ist doch alles OK und ich habe einfach nur Hirnfick?
  13. So kleines Update: Da ich jetzt sicher weiß, dass ich an dem Tag an dem wir uns Treffen wollten auch Zeit habe, habe ich heute mit Ihr Telefoniert. Sie schien sich jedenfalls wirklich gefreut zu haben, als ich mit der Neuigkeit rausgerückt bin. Als ich dann noch gefragt habe, ob ich dann bei Ihr unterkommen könnte, meinte sie nur "Dass das doch eh klar gewesen wäre und sie davon ausgegangen ist". Also ganz ehrlich, ich weiß zwar nicht womit ich so ein cooles Mädel verdient habe, aber manchmal findet ein blindes Huhn wohl auch einfach mal ein Korn. Ich werde auf jeden fall beim Treffen mehr Körperkontakt suchen und meine Eier dieses mal bei mir Tragen. Wenn nicht, bin ich offiziell Friendzoned (wenn ich das nicht eh schon bin).
  14. Also wenn alles glatt läuft fahr ich am 30ten zu ihr. Werde dann natürlich auch irgendwo schlafen müssen ;) Habe das "wo schlafen" thema aber noch nicht angesprochen, da ich noch nicht mal sicher weiß ob ich an dem Tag kann. Klärt sich die nächsten Tage. Bis dahin die Taktik also OG relativ flach & kurz halten, dann mal ein Telefonat abmachen um die Details fürs treffen zu klären und beim Treffen dann alles oder nichts!? So in etwa ist gerade mein Plan..