Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Frauen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

350 Ergebnisse gefunden

  1. Moin Community, weil eine neue Lebenssituation neue Strategien erfordern möchte ich die erfahreneren (flexiblen) Mitglieder um folgenden Rat fragen; Ich lebe nun auf dem Land um meiner Mutter über den Winter zu helfen. Sie hat einen Reiterhof und ich bin "Stalljunge". Alles voller Frauen die für mich aus dem gegebenen Anlass nicht in Frage kommen. Da ich in einer neuen Umgebung bin und eigentlich kaum jemanden kenne widme ich die Zeit meinem persönlichen Wachstum (Sport, Lesen, Führerschein etc.) Nun habe ich beschlossen endgültig das Trinken aufzugeben, mit einem Psychotherapeuten. Manchmal fahre ich in die Stadt und mir fällt auf das ich ohne Alkohol gar nicht weiß wie ich Frauen kennenlernen soll. Ich bin eigentlich keiner der mit einem Rucksack in der Innenstadt steht und für 2 Stunden alle Frauen abmäht die mir über den Weg laufen. Außerdem fällt mir auf das mein mindset ohne Alkohol ganz anders ist. Da fehlt diese Euphorie und obwohl das anquatschen an sich kein Problem ist flüstert etwas "lade sie nicht zum Shisha rauchen ein das kommt weird und sie wird nein sagen und wenn sie ja sagt wird es richtig peinlich". Ich glaube ich muss einfach wieder ganz von vorne anfangen. Irgendwelche Ratschläge?
  2. Hallo, folgende Situation. Ich saß heute mit einer Arbeitskollegin in der Pause alleine draußen. Wollte ein Gespräch starten indem ich sie fragte wie sie heißt. Sie verriert mir ihren Namen, ihre Antwort bestand nur aus dem Namen. Da sie kaum Deutsch spricht und einen Namen hatte den ich noch nie gehört habe, aber auch weil ich es nicht richtig verstanden habe fragte ich nochmal nach, was sie ignorierte oder nicht gehört hat weil sie schon wieder an ihrem Handy am rumspielen war. Ich hab sie darauf dann ebenso ignoriert weil wieso soll man weiterhin investieren bei so einem Verhalten. Ob sie schlechte Laune hatte oder irgendwas ka. Fande ihr Verhalten allerdings nicht sehr freundlich. Jetzt heißt es im Pickup ja auf der einen Seite man soll nicht needy sein, sprich der Frau hinterherlaufen, andererseits heißt es aber auch man soll sich von ihren Launen nicht beeindrucken lassen. Was mache ich wenn sie mich am nächsten Tag wieder ganz normal anlächelt und grüßt? Ignoriere ich sie dann von nun an und spiegel ihr verhalten vom Vortag ala "leck mich doch am Arsch" ? Aber wäre das nicht widerum Kindergarten? Wenn ich aber nun wieder normal freundlich bin würde ich sie für respektloses Verhalten doch belohnen? Also was "gilt" jetzt hier? Spricht man es vielleicht an wenn man nächstemal ins Gespräch kommt ala "warst gestern schlecht gelaunt oder so?" Finde Pickup ist voll von solchen und anderen Widersprüchen was mich verunsichert.
  3. Hallo, habe mich hier angemeldet, weil ich nicht wüsste, wo ich diese Frage sonst offen diskutieren könnte. In der heutigen Zeit haben Bordelle geschlossen und für mich war das bisher die einzige Möglichkeit an Sex zu kommen. OG versuche ich mal mehr mal weniger seit (gaaanz grob geschätzt) 5 Jahren, aber bisher ohne ein Date. Ich hatte mir auch davor bereits überlegt, ob es nicht sinnvoll und zielführend sein könnte, Frauen auf Tinder oder Lovoo Geld anzubieten. Ich hätte mir dadurch erhofft, welche zu finden, die nicht ganz so abgebrüht und gefühlskalt sind wie professionelle Damen und/oder vllt. etwas günstiger an ähnliche Leistungen zu kommen. Wie könnte man das konkret angehen? Hättet ihr eine Idee, wie man so ein Profil konkret gestalten könnte? Als Profilbild Euro-Geldscheine? Es einfach offen ins Profil schreiben? Würdet ihr trotzdem ein Foto von euch dazu machen? Ich hatte auch überlegt, erst beim anschreiben oder im Chatverlauf mit Matches darauf zu sprechen zu kommen, nur sind die Matches die ich bekomme nicht unbedingt das, wofür Mann gerne bezahlen würde. Von daher müsste ich irgendwie erst mal attraktive Frauen matchen, die zudem zu einem solchen Geschäft bereit wären. Wie hoch schätzt ihr die generelle Bereitschaft der Frauen ein? Ich kann euch versichern, dass ich das ernst meine und nicht trolle, auch wenn's für manche vielleicht ein seltsamer Gedanke sein mag. Einerseits erscheint mir das Vorgehen generell sinnvoll, weil man Zeit in dem ganzen Prozess einsparen könnte und der Prozess aber, zumindest bei mir persönlich, anders gar nicht läuft und es die einzige Möglichkeit ist.
  4. Hey meine Lieben Freunde 🍌💦🍑😜 Ich lag gerade im Bett und philosophierte darüber, warum man sich des öfteren denkt nach nem ONS verknallt zu sein und spielte dabei mit nem Feuerzeug rum. (Meint ihr das geht nach 1 mal Spaß Gefühle zu haben...oder ist das Oneitis...ausnahmslos?) Na wenigstens hatte ich meine Duftkerze inzwischen aus gemacht...da die mich beim lesen von Lob des Sexismus stört (ihr wisst schon dieses geflackere) und mir gedacht, während ich furze: 1. Soll ich den anzünden? Ich hielt das Feuerzeug aber 40 cm davon weg über die Decke weil ich mich nicht getraut habe. Meine Idee: Ein echt verrücktes HBchen finden, und den Furz anzünden. Da verkohlt dann der billig H&M String. Meint ihr meine Attraction geht verloren, wenn ich Frauen darum bitte, ihre Furze nicht direkt abzugeben, sondern sie von mir anzünden zu lassen. Will das seit ich ein kleines Kind bin machen bei mir selbst, habe aber Angst. Was du nicht willst was man dir tue, das füg nur einem andern zu. Wäre das nicht zu geil, oder ein Attraction Verlust. Ich würde es feiern. Hatte letztens nen HB mit Muschi Fürzen, die kann man ja leider nicht anzünden. Wie ist das Risiko so...muss ich Angst haben...um die Frau...oder nur bei welchen wo ich sagen kann "ach die alte ist ja eh nichts mehr wert". Bei Frauen die alles mit machen den Furz anzünden. Hammer. Ich würde es filmen. Aber kennt ihr das wenn ihr etwas filmt dann nehmt ihr es nicht live war weil igr auf dem Bildschirm es euch anschaut. 2. Habe Reizdarm...nunja...ich muss 50 mal am Tag furzen...vorallem blöd wenn ich neben HBs liege...bis zu 20 mal sind ja normal am Tag...findet ihr es schlimm, wenn ein Mann furzt? Es stinkt 0...ich schlucke zuviel Luft...das ist das Problem...oder so...oder ist das verstörend. Es macht doch tolle Geräusche. 3. Gibt es Frauen, die schonmal von euch scheißen mussten beim Anal Sex und wo es dann voll abging? 4. Habt ihr schonmal den Kontakt zu einem Mann/einem HB abgebrochen, weil ich keine Lust auf Gefühle habt und ihr euch deshalb nicht bei euren anderen Ficks entspannen könnt/an denjenigen/diejenige denken müsst. Oder in der Lage des gekorbten seit? Gegenfrage an euch wenn ihr ein HB habt: Kann man nach einem ONS und einem weiteren ONS also eigentlich einem Two Night Two Weeks dazwischen...Gefühle haben...nach 2 mal bumse bumse...geht das oder ist das immer Oneitis. 5. Warum wird sich über mich und meine Beiträge im Forum immer gerne lustig gemacht, ich meine es doch alles mit etwas Humor...aber trotzdem ernst. In Lob des Sexismus ist auch alles sehr witzig geschrieben. Naja. Als ich das Buch entdeckte dachte ich der Typ kst genauso ein Spaßvogel wie ich. Aber mit viel mehr Frauen. 6. Wie hoch ist hier im Forum der Anteil an Heiratswilligen, hübschen Frauen? Hat einer von euch mal nen Lay ausm Forum gemacht. Ihr seiz doch solche Schlawiner. 7. Schonmal die Schwester eines Kollegen? 8. Schonmal entfernte Verwandte? Onkel und Nichte dürfen es ja nach dem Gesetz...nur nicht heiraten...habe das aber noch nie gesehen...also davon gehört. Das sind so Fragen, die müssen einfach mal raus. 9. Wie bekomme ich mehr Grüne Punkte? Müsst ihr dafür liken? Also meinen Müll recyclen? 10. Gibt es hier nette Damen aus NRW die vielleicht zu schüchtern sind zum streeten...🦅🦅🦅🦅 ein bisschen Geiern muss erlaubt sein. 11. Wie war eure Erfahrung mit Pivots? Da ich leider keine weiblichen Freunde habe nur immer die Frauen mit denen ich etwas habe...durfte ich die Erfahrung noch nicht machen. Und da ich leider vom Frame immer ungewollt als sexuelles Wesen auftauche...als Lover...nunja...jedes FuckBuddy hat ein Ende wie jede Beziehung auch...habe ich es nie geschafft eine Frau als normale Freundin zu haben. Die lassen nicht die Finger von mir, bis die für immer die Finger von mir lassen. Ich meine meine Fragen total ernst. Irgendwie liege ich heute nur lachend im Bett. Schätze Kohlenstoffmonoxid Vergiftung durch eine Duftkerze...daher die komischen fragen.
  5. Servus Leute Anbei der Einladungslink für eine Daygame Gruppe für Landsberg am Lech [Von der Moderation entfernt] Vg
  6. Guten Tag PU's ist nicht heute ein verdammt geiler Tag? : D Kurz zu meiner Person, dann zur Frage. Ich war immer der schüchterne und ruhige Typ, hatte fast nie etwas mit Frauen, obwohl ich vom Äußerlichen von einigen wahrgenommen werde. Vor 2 Jahren kam der Zeitpunkt für eine Veränderung. Vor 0.75 Jahren dann erste Beziehung mit ersten Erfahrungen, die vor 3 Monaten ihrerseits beendet wurde. Da ich mich anfang in einer leichten-mittelmäßigen Oneitis wiederfand, stellte ich mein Leben komplett auf den Kopf (im Positiven). Ich bin gerade so zufrieden und begeistert für alles. Stehe morgens mit einem Lächeln auf, voll mit Energie wieder etwas neues zu schaffen. Bin fast nur am Lächeln, und habe meinen Verstand durch NLP so umprogrammiert, dass jedes Problem eher ein Geschenk (Challenge) ist. Ich laß viele Bücher von Sport, Gesundheit, Ratgeber in Persönlichkeitsentwicklung und Finanzen/Karriere, Spiritualität, und weiß da sehr viel. (vorher auch schon, jetzt aber noch mehr) Meine Schüchternheit legte ich sehr gut ab, gehe offen und mit Begeisterung auf Menschen zu, und gebe ihnen meine positiven Vibes weiter. Auch mit Frauen lauft es wieder gut, "Oneitis" soweit verarbeitet. Doch ich merke jetzt, dass so viele Frauen langweilig sind, zwar konnte ich mit einigen sexual attraction aufbauen, aber soviele haben eine langweilige Persönlichkeit. Ich sehe in ihren Augen keine Leidenschaft, keine Lebensfreude, kein Brennen. Viele von denen schwimmen mit der Masse mit, haben wenig Motivation was eigenes zu schaffen. Hobbys wie Fortgehen, Netflix etc. (mal übertrieben). Wenn ich dann mit meinen Gesprächsthemen komme, die zum Teil schon sehr viel an Fachwissen beinhalten, schalten die meisten ab. Ich bin einfach nicht an diesen 0815-Gesprächsthemen interessiert, beziehungsweise nicht in jener Art wie die es erzählen. (wie auf Autopilot). Da darf ich im Nachhinein schon sagen, dass ich da mit meiner Ex schon Glück hatte, da sie auch so ein lebensmunterer Mensch war, und einfach Leidenschaft und Begeisterung hatte. (im Sinne von der Erfahrung) Natürlich habe ich dieses "Problem" jetzt etwas hart formuliert, aber ich glaube die meisten hier wissen was ich meine. Was kann man da tun?
  7. Hallo liebe Community, Kurz zu mir: 26 Single, arbeite in der IT als jahrelanger stiller Leser, und wollte ich jetzt auch kurzum um Meinungen fragen. Zitat: "Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt." Dieses Zitat soll ja anscheinend Gold wert sein für entsprechenden Situationen, wäre wahrscheinlich auch auf mich zugetroffen. Ich hab in meiner letzten Beziehung exakt das gegenteil gemacht, was mich ich nachhinein natürlich absolut nervt. Allgemein muss man wohl sagen das ich mich zu sehr auf meine Ex fixiert habe, was man hier ja betasiert nennt. Bin nun 5 Monaten single und war in der Beziehung (1,5 Jahre mit für mich HB7) bis auf das Dauerthema mit der Quantität des Bettsports glücklich, ich würde sagen das war von meinen 4 Beziehungen nicht meine längste aber bisher die erfüllendste und glücklichste. Als es vorbei war, ging mein natürlich Invest auf null, hatte eine 3 wöchige Kontaktsperre eingeleitet bis ich einen schwachen Moment hatte und ihr geschrieben habe, kurz 2 Tage in Whatsapp gezofft, (Absolut überflüssig gewesen) und seitdem 4 Monate keinen Kontakt mehr gehabt. Nun soll die vergangene Beziehung hier garnicht groß thematisiert werden. Seitdem habe ich wieder alles an Aktivitäten und Sport soweit hochgefahren wie es Coronabedingt möglich war, mich fast jeden Tag mit Freunden getroffen, eben versucht mich abzulenken und mich um mich zu kümmern. Das war genau zur Shutdown-Phase, deswegen hat das mit dem Ablenken relativ schlecht funktioniert (Vereinshalle, Fitnessstudios, Bars, Clubs etc. waren zu) und hab gezwungernaermaßen 2 Wochen später auf Onlinedating-Apps zurückgegriffen. Mein Erfolg ist seither eher mäßig, um es in Zahlen auszudrücken likes über immer abwechselnde Plattformen (Tinder/ Bumble/ Lovoo) in etwa ca. 250, Matches ca.50, Treffen ca. 15, KCs 5, FCs 3. Standort - länldlich bei Stuttgart. Dabei muss gesagt sein das bei 95% aller Likes bzw. Matches mich optisch kaum Jemand umgehauen hat also hab ich immer "nach unten" gematcht. (ich bin 1,70m, südländischer Typ, sportlich - mir wird oft gesagt das ich super sympathisch wirke) Bei jedem Treffen hab ich auch echt nie iwie nen Vipe verspürt das es super passt, hab trzd alles als Erfahrung mitgenommen was ging. Ich weiß das Onlinedating meistens nicht zielführend ist, weswegen ich seit nachdem shutdown eher nebenbei laufen lasse (es aber immer schlechter läuft). Ich hab mehrere Freundeskreise sowie viele gute Freunde, aber Singlefrauen finden sich da vergebens, selbst im weiteren Kreis. Selbst auf der Arbeit sind 90% ü40 oder 50. Ich hab definitiv keine Probleme mit Frauen zu sprechen, oder auf privaten Veranstaltungen in Konversationen anzuknüpfen oder auch direkt anzusprechen. Ich fühle mich einfach wie in einem riesigen Frauenloch, das habe ich dieses Wochenende einem Kumpel (Student) den ich seltener sehe in nem guten 3 Uhr Nachs-Gespräch mitgeteilt. Dieser meinte daraufhin, 80% seiner Freunde bzw Leute mit den er abhängt (Wohnheim) sind weiblich und gutaussehend, eine davon ist schon seit längerem seine Freundin. Ich beneide ihn total dafür, 😄 (Einladungen seinerseits sind nun geplant, mal gucken was passiert) Jetzt kommt die große Ausrede: Ich bin auch überhaupt nicht der Typ der Frauen auf der Straße oder groß in der öffentlichkeit anspricht. "Shame on me" Ich finde das immer zu gezwungen und hab auch ein Probleme mit der Abweisung. Aktuell treffe ich mich einmal die Woche mit einer HB5 die mir eigentlich zu viel auf den Hüften hat und es auf F+ hinausläuft. Allerdings verspüre ich einfach eine leere und was soll man sagen, Sie kommt auf Ihre Kosten, ich bisher noch nicht, ich glaube einfach weil sie mich nicht genug anturned. Ich hab einfach das Gefühl ich bekomme nicht die Frauen die ich möchte bzw die iwie das Niveau meiner Ex haben. Was mir dann das Gefühl gibt das mein (Markt)Value nicht hoch ist, auch das ich keine bessere mehr bekomme als es meine Ex war. Jetzt meine Frage: Habt ihr euch mal in selbiger Situation befunden bzw. wie geht ihr damit um? Freue mich auf eure Beiträge!
  8. Ich habe vorhin zwei Frauen am Boden sitzen und etwas spielen sehen. Ich fragte sie, ob sie Karten spielen, sie sagten ja. Es war ein Spiel, dessen Name sie mir sagten. Sie lachten dabei, waren entspannt. Ich war gerade joggen und daher außer Atem. Gerade habe ich etwas über Self-Development gehört. Damit will ich sagen, ich war gedanklich völlig woanders als ich sie sah. Eine davon gefiel mir. Ich wußte, ich mußte irgendetwas sagen. Doch was sollte ich sagen? Daß ich mitspielen will? Wollte ich ja nicht. Ich wollte bestenfalls mit der einen Frau Sex haben. Doch ich sah den Weg von hier zu Sex mit ihr nicht. Ich starrte gefühlt eine Ewigkeit auf die Karten. Mir fiel ein, ich muß ja irgendwie Kontra geben, Rapport brechen. Ich sagte: "Ich habe mal solche Karten geschenkt bekommen, fand sie langweilig". Die Stimmung kippt. In ähnlichen Situationen sagte ich auch mal "Egal, ich spreche mit euch weil du mir gefällst" und dabei die Frau, die mir gefällt anschauend. Dann gibt es wieder eine Pause weil ich den Zwischenweg zwischen hier und Sex nicht sehe und dann verläuft sich das Gespräch. Das ist auch hier passiert. Ich habe das allerdings diesmal vorhergesehen, wissend daß das wieder versandet, wie immer, und "Schönen Abend noch" gewünscht, um mir den pathetischen Rest zu ersparen, der sonst immer folgt. Es war nicht gerade großer Widerstand von ihnen da, daß ich bleiben solle oder mitspielen solle, sie wünschten mir einen schönen Abend und ich bin weitergejoggt. Von außen betrachtet war das einfach nur Smalltalk. Ich dachte mir später: "Gut, sie spielen ein Kartenspiel, also muß ich situativ etwas finden, ihr Kartenspiel ist mir zwar egal, doch sonst gibt die Szene nichts her" Und: soll ich die Frau anschauen oder das Spiel anschauen? Wenn ich über das Spiel rede, die Frau anschauen. Aber anstarren ist ja auch wieder nicht recht. Jetzt sagen sich einige, genieße den Prozeß, dazu müßte ich ihn erstmal kennen und können. Mein Gehirn war jedenfalls zu dem Zeitpunkt blank. Und "lies dich ein" ist der falsche Weg, um das schonmal vorwegzunehmen. Ich suche hier konkrete Ideen. Und mal ehrlich: ist doch auch kein Wunder. Ich war gerade joggen, die waren gerade Kartenspielen. Wenn wir nicht beide aufeinander zuarbeiten, wie soll ich denn aus dem Nichts ein Gespräch zaubern, gerade dann, wenn ich gedanklich woanders war? Außerdem war ich außer Atem. Ihr zu sagen, daß sie mir gefällt funktioniert nur dann, wenn ich ruhig bin, eine tiefe Stimme habe und und und. Nach dem Joggen klingt das überspitzt gesagt wie ein Chipmunk. Es ist das Gleiche, wenn ich sie anspreche und ihr sage, daß sie mir gefällt. Danach soll ich ja wieder Themen liefern. Aber welche wären das? "Ja äh was spielt ihr?" -> "X haha." -> "Ist ja toll X hab ich als Kind gespielt." -> "Echt?" -> "Ja. Ich muß weiter, tauschen wir Nummern aus." -> "Ich kenn dich doch gar nicht./Was, wenn ich nicht will". Da haben wir dann den Scheiß. Was soll ich denn sonst sagen? "Magst du Tiere?"?! Ich soll also aus dem Nichts kurz nach dem Joggen plötzlich die tollen Stories erfinden, damit Gnädigste mich "kennenlernt" um mir die Ehre ihrer Nummer zu geben. Das ist übrigens nicht nur Vermutung, ich habe das letzte genau so in einer anderen Situation(ohne Karten) mehrfach erlebt. Frauen versetzen sich einfach Null in Männer beim Approach rein. Ein anderes Problem ist, vieleicht finde ich selbst oder hier in den Antworten eine Lösung. Doch kommt die Situation wieder vor, wird es mir nicht mehr einfallen, so meine Erfahrung. Sondern wieder erst später. Es gab mal eine Zeit, da hatte ich einen Zettel mit der Aufschrift: "Langsamer". Weil ich es tatsächlich jedes einzelne Mal vergessen habe. Über Jahre. Es ging einfach nicht in meinen Kopf. Ich weiß nicht, was mit meinem Gehirn los ist, doch langsamer reden, da weigert es sich seit ich denken kann - und IMMER DANN, wenn ich mich zwang, langsamer zu sein, hat das Wunder bei Frauen bewirkt. Und wenn ich das schnelle Labern nicht mehr unterdrücken konnte, war sie wieder desinteressierter. Daher frage ich: Wie sähe der Weg von "Ich sehe euch beim Kartenspielen" zu Sex aus und wie kann ich mir die Lösung merken, damit sie mir in einem vergleichbaren Fall auch einfällt?
  9. Hi Leute, bin m, 27 und wohne in der Region Stuttgart. Meine 4 Jahre LTR ist in die Brüche gegangen und ich muss mich wieder mit Dating befassen, was an sich nicht schlimm ist, da ich bei Frauen gut ankomme. Was mir aber leider oft einen Strich durch die Rechnung macht: ich wohne noch Zuhause - das ist in dem Alter nicht wirklich sexy. Wieso ich daheim wohne? Weil ich paar Studiengänge abgebrochen habe und erst spät meine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht habe. Momentan mache ich meinen Bachelor berufsbegleitend, der mich monatlich ca 700€ kostet. (Habe auf 2 Jahre finanziert, um zum Studienende im Juli 2022 fertig zu sein). Ich möchte endlich ausziehen, aber ich verdiene aktuell nur 2200 netto und mit einer Wohnung in Stuttgart (1 Zi.) bleibt insgesamt nicht mehr viel übrig zum Leben. Was soll ich machen? 2 Jahre single bleiben und danach ausziehen? Das würde mich traurig machen...andererseits möchte ich in 2 -3 Jahren eh den Versuch starten, in die Golfregion auszuwandern.....verzwickt Das Studium nimmt neben meinem Job ziemlich viel Zeit in Anspruch mit Vorlesungen samstags und Lernen in der Freizeit...ich weiß grad nicht wie ichs finanziell machen soll. Nebenjob fällt weg...neben meinem Job und der Lernerei bleibt wenig Zeit dafür. Irgendwann muss ich mich in der Woche ja auch erholen. Was ratet ihr mir?
  10. Moin, manche können mich vielleicht noch aus dem Scientology Post. Und viel ist nicht wirklich passiert. Wir haben uns in einen Hamburger Sternenpark getroffen. Uns ein bisschen übers Wetter gelabert. WiR kamen auch schnell auf das Thema Kinder. "Zufälligerweise" fing sie auch dann schon an über Scientology zu reden. Ich habe ein bisschen zugehört, aber mir wurde es dann auch irgendwann zu blöde und bin abgehauen. Nun bin ich heure hier. Immer noch sehr wenig Kontakt mit Frauen. Evtl. mal hier und dort Sex gehabt. Aber irgendwie reizu mich das Thema garnicht mehr. Irgendwie bin ich müde geworden Frauen kennenzulernen. Sex ist zwar schön, aber Masturbation ist einFach schneller und schöner, wenn man ihn richtig einteilt. Nun wollte ich auch mal fragen ob es so anderen auch geht? Ich frage mich schon manchmal warum ich frauen kennenlernen sollte. Klar, früher hatte ich Lust Frauen kennenzulernen. Aber heute denke ich mir eher, dass die Gesellschaft will, das man als Mann nunmal Frauen aufreißen soll. Ich glaube einfach nicht, dass mir Sex oder eine Beziehung irgend ein Mehrwert bieten kann. Viel zu lange habe ich das Thema Sex und Frauen in meinen Leben behandelt, und dies hat mein Lebensmittelpunkt okupiert. Nebenbei will ich sagen, dass ich auch nicht schwul bin. Ich hatte schon immer Gefühle, bis auf die letzten 4-5 Jahre.
  11. Hey alle, ich weiß nicht, ob das hier das richtige unterforum ist, hoffe das passt so. Erst mal zu mir, bin 23, kenne pickup schon länger und gerade die beiträge zum thema "persönlichkeitsentwicklung" haben mir sehr weiter geholfen. Ich kann nicht behaupten, dass es bei mir nicht laufen würde, kann mich nicht beschweren. Ich kann frauen ansprechen, wenn ich lust darauf habe, text game geht auch sehr gut, eskalation ist schon lange kein problem mehr. Sex zu haben ist halt normal. Mir geht es eher darum, dass ich das gefühl habe, dass die qualität von den mädels da draußen ihren eigenen ansprüchen nicht gerecht wird. Ich selbst habe sehr viel zeit in mich investiert, um eine version von mir zu werden, mit ich 100% kongruent bin. Daher fallen mir natürlich auch sehr viel schneller ungereimtheiten bei anderen menschen auf und ich reagiere empfindlicher darauf. Und das sie diese haben, ist auch in ordnung. Aber bei frauen fällt mir immer wieder auf, dass sie früher oder später versuchen ihre probleme (meist niedriges selbstwertgefühl) zu meinen zu machen, vor allem, wenn man nicht nach ihren spielregeln spielt. Und das bedeutet immer stress. Ein beispiel dafür ist das letzte mädel, mit ich was hatte/habe. Mit ihr hatte ich schon vor einem jahr was, 5-6 treffen glaube ich. Ist dann daran gescheitert, dass ich in ner offenen beziehung war (die war aber gerade auf pause) und sie damit nicht klarkam. Dann hat sie es beendet, obwohl wie uns davor geeinigt haben, dass wir es so versuchen. War in ordnung. Dann kam plötzlich aus dem nichts (ab und an mal augenkontakt gehabt im gym) vor 3 wochen ihr follow auf instagram und am selben abend war wir beiden trainieren. Letztenendes habe ich dann dafür gesorgt, dass sie am selben abend noch zu mir gekommen ist. Da kam dann ansatzweise unsere differenzen zur sprache (von ihrer seite aus). Hatte sich dann aber nach 5min erledigt. Nach dem zweiten treffen kam sie dann per whatsapp an und hab mich gefragt, ob ich noch was mit anderen frauen habe, habe ihr dann ehrlich darauf geantwortet. Und dann kam halt von ihrer seite, dass sie sich wie ein "wertlose von vielen" hält (obwohl ich nur mit anderen frauen geschrieben habe). Klasse, sehr angenehm sowas zu hören, vor allem kapiert sie anscheinend nicht, dass es ihr problem ist und bleiben kann. Hab versucht, dass ganze dann empathisch zu regeln, konnte aber förmlich dabei zusehen, wie ich dann zur zweitrangigen option degradiert wurde 😂 Um das ganze abzukürzen, wir hatten noch ein sehr schönes treffen und nun hat sie innerhalb einer woche nen neuen typen aufgegabelt und investiert nun nicht mehr. Sie ist 21 und hatte mittlerweile mit 31 typen gevögelt, verlangt aber anscheinend sofort exklusivität. Also keine gesunden vorraussetzungen. Wenn sowas ein einzelfall gewesen wäre, würde ich ja sagen, dass es ein screeningfehler gewesen ist, aber sowas habe ich mit 95% der frauen, die ich kennenlerne. Kann da noch jede menge beispiele liefern. Und da liegt der hase im pfeffer. Wenn ich mir das so überlege, habe ich bisher 1 einziges mädel kennengelernt, dass super toll war und 2, die das potential dazu hatten (habe sie aber leider nicht genauer kennengelernt). Keine gute quote. Zu mir muss ich auch sagen, dass ich monogamen beziehungen gegenüber nicht abgeneigt bin (solange es tatsächlich passt und beide mit sich selbst prima klarkommen), ich aber eindeutig offene sachen bevorzuge. Und solange sich ihr verhalten mir gegenüber nicht verändert, können die mädels soviele andere optionen haben, wie sie möchten. Gleiches können sie dann auch erwarten. Kommuniziere das natürlich ehrlich, wenn meist aber nicht so direkt. Das diese einstellung zu problemen führt ist mir bewusst, aber eigentlich hofft man ja darauf, dass der gegenüber möglichst erwartungsfrei an die sache herangeht und nicht nach 2 mal treffen mit irgendnem quatsch ankommt. Ich weiß, ich bin nen geiler typ, aber nun auch nicht so geil. Das ganze lässt meine einstellung bezüglich frauen immer negativer werden und das möchte ich eigentlich nicht. Daher würde ich mir ein paar meinungen wünschen, die mir vielleicht neue perspektiven eröffnen. Bin ich zu anspruchsvoll? Ist es das alter? Liegts doch am screening? Muss man das bei frauen einfach in kauf nehmen? Was kann ich verändern? Sind meine ansprüche zu hoch? Vielen dank schon mal im vorraus
  12. Hallo zusammen, ich war in den letzten 2 Monaten aktiv auf tinder und im RL unterwegs, habe meinen SC ausgebaut und war allgemein recht aktiv. Habe sogar einige Frauen im RL angesprochen. Leider geht aktuell bei mir nicht wirklich viel.. Ich bekam viele Rejections und sehr kurzfristige Flakes (auch beim 2. Date), egal ob es tinder oder RL war. Darüber hinaus kamen über tinder Frauen zum Date, die im RL deutlich mehr gewogen haben als auf den Fotos. Zuletzt ist mir der Kragen geplatzt und habe ein Date nach 2 Minuten beendet, weil Frau ca. +15kg war. Herausgesprungen sind in 2 Monaten 2 FCs mit Frauen, die ich nicht wirklich attraktiv fand und ihnen unmittelbar später mitteilte, dass ich kein Interesse mehr habe. Ich denke immer an die Zeit wo es besser lief, jedoch frustet mich meine aktuelle Situation sehr. Daher die Frage: Wie geht man mit solchen Phasen des Leerlaufs psychisch um? Klar konzentriere ich mich auf andere Dinge in meinem Leben wie Sport, Arbeit und Freunde. Jedoch hat eine Beziehung/FB in meinem Leben bisher immer dazu gehört und möchte es nicht missen und merke dass es mich zunehmends mitnimmt wenn ich eine längere Zeit nichts zu poppen hab und einfach die Zweisamkeit vermisse. Danke für alle Antworten. Liebe Grüße
  13. Hey Leute, meine 4-jährige Beziehung ist vorgestern in die Brüche gegangen wegen fehlendem Vertrauen ihrerseits und jetzt bin ich auf der Suche nach nem neuen HB. Frage mich bloß, wie ich das anstelle. Bin 27, arbeite unter der Woche täglich bis spät abends in einer Investmentbank und gehe nebenbei jeden zweiten Tag ins Gym. Darüber hinaus pendel ich jeden Samstag 200 km einfach zur Uni um meinen MBA zu machen. Sonntag ist der einzig freie Tag, der aber mit Lernen und wenigstens ein bisschen Erholung auch draufgeht. Ich habe also einen sehr vereinnahmenden Job unter der Woche, der zusätzlich durch Studium, Gym, Lernen und dann auch mal Freizeit mit Freunden dazu führt, dass ich garkeine Zeit habe, ne HB zu klären. Wo ich eine Frau zeitlich reinquetsche ist dann das nächste Thema. Jetzt könnte man sagen, dann verzichte halt auf eine neue, aber 1. kann ich einfach nicht allein sein und 2. brauche ich GV täglich und extra in die Disko jedes Mal um eine abzuschleppen wird mir auf Dauer zu aufwändig. Auf der Arbeit besteht keine Chance, im Gymum die Zeit habe ich auch keine entdeckt, die mir gefällt so dass die Uni der einzige Ort ist, wo es aber durch Pendelei und etc. nicht wirklich Möglichkeiten gibt. Was tun? Tinder probiere ich jetzt mal aus.
  14. Nabend Boys, suche Wingman in München um Frauen anzusprächen und vorallem um die Socialskills zu trainieren. Du solltest gewandt in jeder sein in jeder lebenssituation und mir den Rücken freihalten wenn etwas unerwartetes passiert. Den das Selbe kannst du auch von mir erwarten 😉 Cheers!
  15. Heyo liebe Community, Sicherlich gucken viele von euch regelmäßig Netflix, Amazon Prime Video, maxdome etc und streamen Serien und Filme. Zur Unterhaltung. Aber: Du kannst diese Serien und Filme auch nutzen, um ZU LERNEN! Es gibt viele Filme, die sich um das Thema Pickup drehen. Offensichtlich ist es z. B. bei den Filmen: - Hitch - Alfie - The Pickup Artist Usw. usf. Trotzdem enthalten auch viele andere gute Filme die Ansätze von Pickup. Darunter fallen: - Road Trip (die Version von 2000) - Oceans Eleven, twelve, thirteen - Meet Joe Black - Limitless - Fight Club (Mein Lieblingsfilm) Aber auch Serien wie - how I met your mother - two and a half men Etc. All diese Filme (und noch viele mehr) enthalten gute Ansätze und Weisheiten von PU. Deswegen achtet ab heute gezielt darauf, wann euch Dinge aus dem Pickup in Filmen auffallen, z. B. c&f, Kino, frame halten, social proof, usw. Ihr werdet damit eure Sinne schärfen und "am Modell lernen". Das ist sehr spaßig und für euer Game äußerst hilfreich. Viele Nutzer hier haben eine fiktive Person dadurch gefunden, dessen frame, game, Stil oder Auftreten sie lieben und total abfeiern, wie ich z. B. Den Frame und das Auftreten von Tyler Durden abfeier. Ich picke mir gezielt Details aus seinem Verhalten raus und lasse sie in meine Identität übergehen. Solange man niemanden 1:1 versucht, zu kopieren, bleibt man dabei auch authentisch. Wichtig ist, sich dafür Zeit zu nehmen. Schreibt euch gezielt die Eigenschaften auf, die ihr an bestimmten Charakteren in den Filmen total feiert, wenn ihr PU Muster oder einen krassen Frame entdeckt. Überlegt euch, zu wie viel ihr schon da seid, und sucht in der Vergangenheit nach Situationen, wo ihr ähnliche Verhaltensmuster hattet. Wenn sich diese "gut und glaubwürdig" für dich anfühlen, BINGO! Du kannst diese Eigenschaft der Person abschauen. Nur bleib dabei immer bei deinem Stamm deiner Persönlichkeit, du willst ja nicht deine Identität verlieren. Keiner kann z. B. zu 100% Don Juan de Marco werden, er kann es zwar versuchen, doch dabei wird er sich selbst verlieren. Ich habe sehr viel durch das Schauen und Beobachten in Filmen gelernt und habe etliche Notizen davon noch. Ich liebe es, mit neuen Ideen und Frames zu spielen und diese zu fieldtesten, vor allem auf Partys, wo geile Stimmung ist. Das ist ein wahrer Genuss. Deswegen lade ich euch herzlich dazu ein, genau das auch einmal zu probieren und euch nicht nur von Filmen und Serien berieseln zu lassen, sondern wahre Weisheiten und Learnings aus ihnen zu ziehen. Kleiner Pro Tipp, auch wenn er viellecht etwas kitschig klingt: Schaut euch auch auf jeden Fall auch die Filme an, die sich sonst nur Frauen anschauen. Wie z. B. "Sex and the City" oder "Er steht einfach nicht auf dich!" dadurch gewinnt ihr wertvolle Einblicke über das dating Leben als Frau und könnt dadurch eure Empathie Schulen und gewisse Situationen besser verstehen, solange ihr gewillt seid, dabei was zu lernen. Wenn euch das peinlich ist machts alleine. Wenn ihr eine Freundin habt, wird sie euren Vorschlag feiern. Wenn du dir dabei Notizen machst, sag ihr einfach, dass dir gerade wichtige Dinge eingefallen sind, die du nicht vergessen darfst oder so 😉 Frauen brauchen nicht wissen, dass du viel Arbeit da rein gesteckt hast, sie glücklich zu machen. In erster Linie machst du dich selbst glücklich. Frauen wollen das nämlich auch garnicht immer wissen. Wie eine weise Person einmal sagte (keine Ahnung mehr wer, aber sie war weise) : Glück ist immer nur ein Mangel an Informationen 😉 Ich bin vom Thema abgekommen, aber ich denke, ihr versteht meine Kernaussage! Viel Spaß beim streamen und lernen! 🙂
  16. Ich habe schon viele Frauen angesprochen. Es gibt keinen Opener, der in den meisten Fällen funktioniert hat. Es gibt so viele Variablen, und je älter ich werde, desto mehr wird auch das zum Problem. Oder denke ich nur, daß es zum Problem wird und das zeigt sich in meinem Verhalten und BLABLABA. Es ist zum Verrücktwerden. Kurz gesagt, ich weiß ums Verrecken nicht, was Frauen abstößt oder anzieht und habe scheinbar null Kontrolle darüber. Inzwischen gehe ich zu Frauen hin, wie auch immer ich eben gekleidet bin, frage sie direkt, ob sie mich attraktiv finden und erhalte ein Nein oder ein Nein und sie bleiben da oder oder oder. Es ist einfach verdammt unbefriedigend bei all den Variablen irgendwie einem "wenn sie mir gefällt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß es was zwischen uns wird" näherzukommen. Letztens hatte ich das Problem, daß ich zulange im Set blieb anstatt sie zu bewegen. Alles auf einmal soll ich können, während sie gar nichts kann oder beiträgt. Wieder gibt es tausend Stimmen, die sagen, das sei die falsche Frau, andere sagen, daß sie genau die richtige sei, ich nicht so schnell "aufgeben" solle, was auch immer Aufgeben heißt. Es gibt wieder Millionen Gründe, so zu handeln, wie ich es tue und Millionen, nicht so zu handeln. Ich kann wieder nur einen Weg ausprobieren. Wann wird man eifersüchtig? Wenn man tief in sich weiß, daß auch man selbst mit genau dieser Frau zusammenkommen könnte. Doch sprichst du sie an, und das geht nunmal nur auf eine Art und Weise, ich kann nicht mit "Hey du gefällst mir, ich habe wenig Zeit, findest du mein Outfit..." öffnen und es funktioniert, gibt es wieder tausend Gründe, warum es mit mir und ihr nicht vorangeht. Oder geht es voran? Sie würde es mir niemals sagen, lieber erzählt sie mir eine Lüge. Wären wir kurz vor dem Sex gestanden und sie wüßte es nur zu genau, sie würde mich anlügen und ich rate wieder herum. Manchmal sagt ein Frau, sie hat kein Interesse, bleibt dann aber stehen. Dann sagt sie, sie hat Interesse, es gibt aber keine spürbare Chemie. Manche Frauen schauen mich durchdringend an während sie neben ihrem Ehemann sitzen. Dann habe ich mal gute, mal schlechte Laune. Dann jogge ich gerade und sehe sie und sie schaut mich dumm an um mir dann zu sagen, daß alles in Ordnung sei und später sehe ich dann irgendwas in meinem Gesicht. Sie sagt mir natürlich nicht, daß es dort ist. Oder auch das Küssen. Sie läßt sich anfassen, ich setze zum Kuß an, sie ist interessiert, dreht sich aber weg. Kann ich mich an mindestens 10 Frauen erinnern, bei denen das so war. Ich küsse Frauen übrigens nicht, weil mir das gefällt, sondern weil ich weiß, wenn ich es nicht tue, bin ich für sie einfach nicht interessant, denn dann "traue" ich mich ja nicht, sie zu küssen aka "Es hat sich nicht richtig angefühlt". Sicher, sie küßt mich von sich aus natürlich nicht. Manchmal spreche ich sie an, tue dann aber gar nichts und lasse es auslaufen. Auch dafür gibt es wieder 1000 Gründe, etwa den, sie investieren zu lassen. Dann sagen wieder andere, man müsse erst mehr geben. Doch dann investiert sie auch nicht, bleibt trotzdem da, läßt sich nicht küssen, bleibt aber trotzdem da. Letztens habe ich sie gefragt, ob sie mit zu mir kommt. Sie hat mich lange grinsend angesehen, sie hat zuerst den Augenkontakt gebrochen und Nein gesagt. Es ist zum Verzweifeln. Einige "Gurus" sagen: schau, ob ihr kompatibel seid. Andere sagen: wenn du genau diese Frau willst, bringt es dir nichts auf Kompatibilität zu hoffen. Daß ihr kompatibel seid und sie dir gefällt und single ist und und und... da kannst du gleich alleine bleiben, denn alles zusammen wird eh nie eintreffen. Ich denke auch so wie der Zweite, doch fällt es mir schwer, mich zu ändern. Eine Szene wird geschildert und jeder "macht ein Faß auf", theoretisiert also herum und schickt dich mental in die völlig falsche Richtung. Und die gleiche Frau triffst du eh nicht nochmal und wenn, erinnert sie sich an dich und du kannst nicht von null beginnen. Da folge ich einem "Guru" und der hat für genau diese eine Situation wieder nichts anzubieten. Teilst du einem anderen Guru mit, was du gemacht hast, macht er dich runter, denn deine Methode ist von seinem Konkurrenten, und den muß er aus Marketinggründen runtermachen. Da macht also auch der "ein Faß auf", denn er würde das nie zugeben und du verschwendest wieder Zeit. Und so weiter und so fort. Wie kann ich all die Variablen minimieren und alles dafür tun, genau mit dieser Frau, die ich attraktiv finde, möglichst sicher zusammenzukommen?
  17. Hallo Leute, hatte ja mal berichtet dass ich angefangen habe Frauen anzusprechen. Meine Nervosität am Anfang beim Ansprechen habe mittlerweile weitgehend unter Kontrolle. Aber da ich natürlich erst am Anfang bin, gibt es schon die ersten Sticking Points (hoffe der Begriff ist hier richtig). Mein Problem ist, das ich nach dem ich eine Frau angesprochen habe , dass Gespräch nicht halten kann. Ich finde z.B am Anfang keine wirklich interessanten themen worüber man sich unterhalten kann um eventuell Comfort aufzubauen. Es sind halt eigentlich immer die gleichen Sachen wie: Kommst hier aus der Gegend, was machst du gerade, wie alt bist Du, Wohin gehst du usw. und da ich wie schon erwähnt das Gespräch nicht halten kann, sage ich immer das ich weiter muss aber Sie gerne mal näher kennenlernen würde und hole ihre Nummer oder gebe meine. Ist natürlich klar dass bei einem 5 minütigen Gespräch viele Flakes zustandekommen werden. meine Frage nun an die etwas erfahrenen: wie habt ihr Dieses Problem gelöst bzw. Hattet ihr am Anfang überhaupt solche Probleme? würde mich über Tipps Freuen
  18. Hey Leute, ich befinde mich in einer schwierigen Situation - habe das immer vor mir her geschoben - und möchte endlich diesen Bereich meines Lebens ändern, denn wenn ich nicht versuche etwas zu ändern wird sich schließlich nie etwas ändern. Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, habe soeben meinen Bachelor in BWL erhalten und mache bald meinen Master. Ich war immer ein schüchterner Typ und es fällt mir schwer irgendwo schnell Anschluss zu finden. Ich baue leider nur sehr langsam Freundschaften auf und spreche auch ganz selten Frauen an (und wenn, dann nur in der Vorlesung). Ich bin aber ein extrovertierter Typ, das heißt ich hasse es, alleine zu sein und würde am liebsten täglich etwas mit Freunden unternehmen. Ich möchte daran unbedingt etwas ändern: -Ich möchte mehr auf Menschen zugehen können -im "Mittelpunkt" der Gruppe stehen und nicht immer bloß 1-1 Gespräche führen -möchte regelmäßig Frauen ansprechen/kennenlernen -derjenige sein, der anderen in Erinnerung bleibt "Ja, dieser X ist ein echt cooler Typ" Mir fällt es leider schwer mich da auszudrücken, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine. Da stellt sich mir nun die Frage: Wo fangt man bloß an wenn ich mich in so vielen Bereichen weiterentwickeln möchte? Ich dachte mir, vielleicht ein Buch, das mir hilft, wie ich mich beispielsweise in Gruppen verhalten sollte? Ich wäre wirklich über jedes Feedback dankbar! Ich möchte unbedingt an meiner Situation etwas ändern - mehr als momentan alles andere. Ich möchte nicht in 1-2 Jahren an den Punkt kommen, wo alles genauso ist wie es jetzt der Fall ist. 🙂 EDIT: Wenn ich öfters in Gruppen unterwegs bin, dann gibt es immer 1-2 in der Gruppe, die ständig etwas sagen und sehr cool/selbstbewusst wirken. Da denke ich mir dann: "Der ist ja echt cool, mit dem würde ich gerne öfters etwas machen". Ich möchte auch selber so sein, wirke aber wie ein Mitläufer der kaum auffällt und selten etwas sagt. Aber in Wahrheit bin ich nicht so und möchte mehr aus mir rauskommen, schaffe es aber nicht, weil ich zu schüchtern bin oder das Gefühl habe etwas falsches zu sagen.
  19. Hallo, ich frage mich warum die meisten Frauen nicht offen dafür sind, dass der Mann älter ist. Klar ein bisschen älter soll er immer schon sein, gerade in jungen Jahren. Da sagen die 22-jährigen sie können keinen unter 30 nehmen, weil sie ja selbst schon so wahnsinnig reif seien. Wehe der Typ ist nur einen Tag jünger, so ungefähr. Aber wenn man sie fragt ob sie auch einen 40-jährigen nehmen würden heißt es gleich „Igitt, der könnte mein Vater sein." Aber er ist ja nicht ihr Vater. Als ich auf Reha war hat eine 18-jährige mit einem 49-Jährigen was angefangen, das hat keiner gepackt. Ihre bis dato beste Freundin hat sie sogar als „krank" und „ekelhaft" beschimpft.Und der Typ sah aus wie ein Hollywoodstar. War aber glaube ich trotzdem ernst gemeint und kein Neid. Auf der Fanseite von „Sturm der Liebe", haben sogar Frauen geschrieben, sie hoffen nicht, dass zwei bestimmte Rollen in der Serie zusammen kommen, ihnen würde die Schauspielerin leid tun, wenn sie so einen alten Mann küssen muss. Sie ist 38 und er 56 und hoch attraktiv. Auch im Club wenn ältere Männer mit jungen Frauen flirten. Die Frauen sind sogar sehr höflich und machen ein bisschen Spaß, aber küssen lassen sie sich nicht. Dabei ist doch Alter nur eine Zahl, da muss man doch Grenzen öffnen. Frauen haben ja auch oft kein Problem mit Über- und Untergewicht oder schlechter Haut. Warum sind dann ein paar Altersflecken ein Problem? Gut, bei Beziehungen verstehe ich es noch. Aber man kann doch eine gute Zeit erleben
  20. PickupPeterr

    WINGS IN MÜNCHEN

    Hallo zusammen, ich suche jemanden der genau wie ich hoch motiviert ist, das erworbene Wissen praktisch anzuwenden und sich gegenseitig zu motivieren. War selber früher ziemlich im Game drinnen, hatte dann allerdings eine zweijährigen Beziehung in welcher ich immer seltener aus meiner Komfortzone raus bin, und es mir zu gemütlich gemacht habe. Zu mir: Ich bin 22 und Student, dein Alter und deine Zielgruppe ist mir eigentlich egal, es geht mir hauptsächlich um den Aspekt gemeinsam loszuziehen, sich gegenseitig zu pushen und zusammen Erfolge zu erzielen. Im besten Fall kommt ja vielleicht sogar eine kleine Gruppe zusammen 😁 Habe mir vor kurzen einen "Kik" Account erstellt, ihr könnt mich unter dem Namen "MmunichZ" erreichen, sich bei dieser App einen Account zu erstellen geht super schnell (->10-min Mail verwenden) und es ist anonym. PN eher suboptimal da ich nicht regelmäßig auf diesem Forum unterwegs bin.
  21. MrWaffels02

    Geduld

    Moin, Mich würde mal interessieren ob ihr geduldige Menschen seid ? Waas das Thema Frauen angeht oder halt auch andere Dinge. Gibt es eurer Meinung nach Übungen dies zu trainieren? Ich denke das ist eine Wichtige eigenschaft, Man hat ja schon öfter Situationen gehabt wo man sich denkt, wäre ich bloß geduldiger gewesen. Bin für Anregungen dankbar
  22. Meine Methode sieht so aus, daß ich durch die Stadt laufe und immer dann, wenn ich eine Frau sehe, die ich attraktiv finde, diese direkt anspreche. Dabei gibt es Probleme: Es gibt kaum Frauen, die ich attraktiv finde in der Stadt. Nicht einmal die, welche in männlicher Begleitung sind. Und ich lebe in Köln! Ganz selten sehe ich attraktive Frauen in männlicher Begleitung. Ich habe keine Ahnung, wo sich diese Frauen überhaupt befinden. Allgemein finde ich so wenig Frauen. Auch in der Schildergasse(Innenstadt von Köln) gibt es einfach nicht viele Frauen, bei denen ein "Ich finde dich attraktiv" oder "du gefällst mir" authentisch wäre. Sie gefallen mir einfach nicht sehr. Manche sehen ganz nett aus, doch wenn ich sie anspreche und sie werfen mir einen Widerstand hin, denke ich mir "Diese Mühe für ein paar Mal schlechten Sex mit einer, die nicht einmal besonders gut aussieht? Nein Danke, spiel deine Spiele mit jemand anderem". Mir fällt auf, daß sich viele Männer mit häßlichen Frauen abgeben, die deutlich bessere Frauen haben könnten. Das führt dazu, daß ich anfange zu zweifeln, ob meine Methode und die Orte, an die ich gehe, gut sind. An der Universität ist wegen Corona nicht viel los. Ansonsten sind die Leute dort meiner Erfahrung nach feindselig und unkommunikativ. Von den tausenden Lügen a la "Ich hab nen Freund"-Sprüchen will ich jetzt gar nicht erst anfangen, wenn ich dann mal eine finde, die mir gefällt. Mir fällt auch auf, daß je älter ich werde ich umso häufiger "Ich hab nen Freund" höre. Und das, obwohl mein Outfit besser geworden ist und ich männlicher aussehe. Ich fische einfach nicht in fischreichen Gewässern, um es anders auszudrücken. Ich muß weit laufen, um überhaupt eine mehr oder weniger ansprechende Frau zu finden. Und dann muß ich natürlich auch sexuell rüberkommen, eine Stimmung, die keiner mal eben aus der Schiebermütze zaubern kann. Wenigstens habe ich beim Daygame meine Ruhe, da sich keiner traut, eine Frau anzusprechen, schon gar nicht, wenn ich mit ihr rede. Ich bin übrigens 38, sehe aus wie 34. Oder läuft heute gar nichts über direktes Ansprechen sondern nur über Tinder? Wenn ja, so glaube ich, daß ich dort nicht wegen meines Fotos, sondern meines Alters für die meisten nicht angezeigt werde.
  23. Hi, ich treffe seit paar Wochen eine Dame. Sie ist sehr attraktiv. Wahnsinniger Körper und ein schönes Gesicht. Sind beide Mitte bzw. Ende 20. Haben uns über eine Studenten WG Party kennengelernt. Sie kommt ursprünglich aus dem Balkan, hat aber Bachelor, Master und Doktorarbeit in DE gemacht und bleibt jetzt auch hier. Bisher eigentlich alles geil. Sie investiert sehr viel (will immer für mich kochen, plant mittlerweile auch aktiv treffen, schreibt, wir haben richtigen geilen Sex, hat mich ihren Freundinnen vorgestellt, macht mir Komplimente etc.). Ich habe richtig Spaß mit ihr und genieße die Zeit sehr. Könnte auf eine Beziehung rauslaufen, wenn es weiterhin so gut läuft. Sie hat richtig Temperament. Einerseits natürlich sehr anziehend (explodiert im Bett, leidenschaftlich etc.), andererseits aber auch nicht einfach zu managen das Ganze. Ich fahre eigentlich generell bei Frauen ein recht freches Game. Dafür bekomme ich natürlich auch Gegenwind, alles gut soweit 😉 Wie geht man aber damit um, wenn die Frau mal übertriebenes Drama veranstaltet? Beispiel: Wir hatten zwei Runden Sex. Haben dann gerade mit der dritten Runde angefangen, aber ich habe eine kleine Pause gebraucht und ihr gesagt "Brauche eine Pause" und habe mich hingelegt. Sie ist dann aus dem Raum gerannt, unter die Dusche und hat sich danach schmollend auf das Sofa gesetzt. Habe mich dann neben sie gesetzt und wollte sie küssen. Sie meinte dann "Jetzt brauchst du mich nicht mehr küssen, gerade wolltest du mich ja auch nicht" und hat sich weg gedreht. Sie hat dann noch 10 Minuten geschmollt und ich habe es einfach ignoriert. Nach 10 Minuten habe ich sie dann hergezogen, geküsst und wir hatten Runde Nummer drei. Ich fand das mit dem aus dem Zimmer rennen von ihr bisschen komisch. Habe höflich kommuniziert, dass ich eine kleine Pause brauche. Das 10 Minuten geschmolle ging mir dann auch auf die Nerven. Diesmal habe ich es einfach weg gelacht und ignoriert. Meine generelle Frage, wie geht man mit so Drama um? Hatte schon bei meiner Exfreundin das Problem, dass ich da oft nicht die richtige Lösung gefunden habe. Wenn sie Drama gemacht hat, bin ich oft einfach abgehauen und habe mich nicht mehr gemeldet für paar Tage. Sie hat sich dann immer irgendwann wieder beruhigt, aber durch das abhauen ging irgendwie auch die Beziehung kaputt (sie meinte immer ich hätte kein Interesse und würde mich immer bei Problemen aus dem Staub machen). Wenn eine Frau Drama veranstaltet kann man mit ihr aber auch nicht auf rationaler Ebene reden. Da spielen einfach die Hormone verrückt und man muss dann selber noch aufpassen, dass man nicht blöd wird. Das ganze immer weglächeln und ignorieren geht aber auch nicht, weil man der Dame ja in manchen Situationen auch signalisieren will, dass es jetzt reicht und sie aufhören soll damit. Also kurz und knapp: Wie damit umgehen, wenn die Frau schmollt? Beispielsweise den Kuss abblockt, die Hand weg macht und so einen Spruch wie "Lass mich, du bist ein Arschloch" raus haut. Heute meinte die Dame zu mir bei einem sehr schönen Spaziergang plötzlich "Die Tage werden wir streiten". Ich habe dann gefragt warum? Sie meinte dann "Ich bekomme meine Periode und dann streite ich mich bestimmt mit dir. Beispielsweise wenn du mir lange nicht antwortest, werde ich sauer." Ich habe dann einfach nur gelacht und das Thema gewechselt. Sie hat dann noch mal damit angefangen und ich meinte einfach zu ihr "Ich hoffe du hast ein dickes Kissen. Dann tut es nicht so weh, wenn ich dir bei deinen ganzen Frechheiten den Arsch versohle". Freue mich auf eure Antwort(en). LG
  24. Die Gesellschaft scamt dich und 95% der Männer! Meiner Meinung nach hat die Natur wieder volle Arbeit geleistet. Einerseits können Frauen den Sex mehr genießen aber andererseits müssen sie aufpassen und sind "verletzlicher" vor und nach dem Sex. Wo aber die GESELLSCHAFT UNS SCAMT IST IN EINER SACHE: und diese Sache ist der Grund warum 95% der Typen leiden werden. Wer das nicht erkennt wird nie dahinter kommen auf was es wirklich ankommt. FRAUEN WOLLEN/BRAUCHEN DEN SEX MEHR WIE WIR MÄNNER!!! Als Mann ist man sich dessen bewusst! Du hast die Macht! Du hast die Eier! Welcher Vollidiot denkt das frauen den Sex weniger brauchen als wir Männer hat wohl noch nie eine Frau zappeln lassen und ANSTÄNDIG verführt. Ich hab wohl das komplette letzte Jahr gebraucht um diese Tatsache rauszufinden. Frauen die mich zu Sex genötigt haben. (Wenn ich das bei denen gemacht hätte wäre es Vergewaltigung.) Wie so oft versucht die Gesellschaft mit Filmen, stereotypen usw. das Gegenteil zu vermitteln. Es ist wie mit allem. Die Gesellschaft sagt das Frauen Huren sind wenn sie viele Typen haben und wir Männer werden "gelobt". Wisst ihr wieso es sinn macht die Sexualität der frau zu unterdrücken? WEIL SIE WENIGER ZU KONTROLLIEREN IST ALS DIE SEXUALITÄT DES MANNES! Frauen würden es ohne die auferlegte Scham der Gesellschaft jeden Tag anders machen. Orgien und alles drum herum wäre Tagesordnung. Aber wir Männer, uns reicht eine Frau, viellicht zwei. Aber der fantasie der Frau sind keine grenzen gesetzt!!! Und wer das nicht versteht wird niemals sehen was hinter der "netten, lieben Stereofrau" steckt. Eine Frau, die dich mehr ficken und härtere sachen mit dir machen will als dir lieb ist. Wir männer sind die verklemmten und nicht die Frauen!!! Dazu kann man zb das Hörbuch "my secret garden" hören und dann wird dir klar was abgeht... Wie nutzt du diese Tatsache und das du es weißt ab morgen? Sei selbstbewusst, zeige offen deine Sexualität und Frauen werden sich dir anpassen. Schau frauen mit dem "ich fick dich blick an" und übermittle ihr die klare Botschaft das du sie als das siehst was sie ist. Eine versautere Version von uns Männern!
  25. Vorwort Ich möchte hiermit mehr Wahrheit über Männerfreundschaften verbreiten und diese Halbwahrheiten und Lügen, die es gibt adressieren. Ich möchte dazu einladen, meine Gedanken weiterzuführen. Wer das, was ich hier schreibe oder mich infrage stellt, wird ignoriert. Es sind für mich ausschließlich Gedanken, die das weiterführen interessant. Ich weiß, was ich sehe und erfahre und ich bin es leid, daß das von inkompetenten Menschen hinterfragt wird, nur, um mir zu schaden und sich selbst besser darzustellen. Einstieg Ich hatte noch nie viele männliche Freunde. Schon länger habe ich keine mehr. Meiner Erfahrung nach wollen fremde Männer entweder Geld oder Unterstützung von dir oder sie sehen dich als Feind an und behandeln dich herablassend oder ignorieren dich. Es sei denn, du sprichst eine Frau an, von der sie glauben, Eigentümer zu sein. Dann haben sie kein Problem damit, dich anzugreifen. Freundlich zu sein wird von fremden Männern als Schwäche ausgelegt. Wenn du ihnen kein Geld oder Unterstützung geben willst, bist du für sie nichts wert und sie ignorieren dich oder versuchen, auf deine Kosten besser dazustehen. Selbst in Freundschaften kannst du nicht darüber sprechen, daß dich etwa eine Trennung mitnimmt. Der Kumpeltyp in Filmen, der mit dir dann etwas trinken geht, den gibt es nicht. Es gibt da einen Youtuber, der sagte einmal, Pickup habe ihm geholfen, mit Frauen umzugehen, Boxen mit Männern. Das sagt im Grunde alles. Zuerst kommt die Wehrhaftigkeit, dann erst Freundlichkeit. Aber warum der Aufwand? Für was? Ich habe mein Leben lang wenig Freundlichkeit erfahren, hoffte dadurch, daß ich freundlich zu anderen bin, besser behandelt zu werden, doch das ist nicht eingetreten. Wenn ich mir überlege, daß Männerfreundschaften offenbar immer zum Teil darauf basieren, daß der andere dich oder du ihn zusammenschlagen könntest, das aber tatsächlich gut funktioniert, dann muß das endlich adressiert werden, ohne Euphemismen. Niemand mag dich einfach so. Freundschaften entstehen nur dann, wenn du anderen nutzt und sie angst vor dir haben. Da kannst du freundlich sein, wie du willst, wenn beides nicht gegeben ist, wirst du keine Freundschaften mit Männern haben. Doch dann wieder die Frage, warum solche Klötze am Bein haben wollen. Wieviele Leute könntest du anrufen, die dir 50E leihen würden. Wieviele für 200E? Genau. Wenns drauf ankommt, bist nur du für dich selbst da.