Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Frauen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

362 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute, das ist mein erster Beitrag im PU Forum und ich würde gerne mal mein theoretisches Wissen ausprobieren, welches ich mir hier bis jetzt angeeignet habe. Das Problem ist nur, dass es während der Corona Zeit gerade schwierig erscheint Frauen kennenzulernen. Ist das wirklich so oder findet diese Barriere nur in meinem Kopf statt? Diese Fragen richten vor allem an die erfahrenen PUA´s. Sprecht Ihr Frauen momentan auf der Straße an? Wenn ja, dann wo und wie umgeht ihr diese Corona Schwelle? Läuft es seit den Einschränkungen bemerkenswert schlechter bei euch oder kriegt das auch so mit den HB´s hin? Unternehmt ihr noch was anderes als spazieren zu gehen und wie "überredet" ihr HB´s per Dating Apps sich trotz der Maßnahmen mit euch zu treffen? Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen, LG drip2hard
  2. Ich lebe in einer deutschen Großstadt. Warum lebt man in einer Großstadt? Die Mieten sind hoch, alles kostet mehr, weniger Raum, etc. Vieleicht ist noch der Arbeitgeber in der Großstadt. Aber abseits davon doch ganz klar wegen den Sozialkontakten. Viele Menschen kennenlernen zu können. Sich nicht sozial zu isolieren. Doch was bringt mir das alles, wenn mich Frauen ablehnen ohne mir mitzuteilen warum. Und auch Männer keine Freundschaften mit mir wollen. Ich rede vom wirklich mitteilen, warum. Also kein "alles an dir ist scheiße" bzw. "Bring dich um" und auch kein "Nein, es liegt an mir, alles gut". Ich habe hier das Gefühl, ich kann durch die Gegend laufen, einen riesigen Fleck auf dem Gesicht haben und niemand, aber auch niemand würde es mir mitteilen. Überall Gleichgültigkeit. Ich würde ja gern diesen sprichwörtlichen Fleck kennen, damit ich ihn beseitigen kann. Doch jede Konversation mit Frauen ist ein Raten. Dann werde ich älter und bekomme nochmal Ablehnung oben drauf. Ich lebe jetzt schon länger in der Großstadt und ich denke mir, ich könnte eigentlich aufs Dorf ziehen. Dort wird mir auch niemand sagen, daß ich einen "Fleck auf dem Gesicht" habe. Doch dort bekomme ich zumindest mehr Grund fürs Geld. Und wenn mich Menschen sowieso nicht wollen und ohne mir zu sagen, warum, abstoßend finden, kann ich dort genauso wie hier isoliert leben. Ich möchte keine psychologischen Ferndiagnosen, nur ehrliche und konstruktive Rückmeldung, die nicht auf das vermeintliche Allheilmittel Therapie rausläuft, sondern mich ernst nimmt(!)
  3. Hi, ich habe über die Arbeit eine Frau aus Albanien kennengelernt. Wir verstehen uns recht gut, wie dem auch sei kann manches nicht einschätzen bzw ist mir halt neu. Dinge die mir da aufgefallen sind: Sie redet sehr viel über sich im Gespräch, zeigt mir oft haufenweise Bilder auf ihrem Handy. Aufgrund der Sprache müssen wir manchmal zu einer Übersetzungsapp greifen für einzelne Worte, da drückt sie mir dann auch einfach so ihr Handy in die Hand, hab ich so noch von keiner Frau erlebt. Kritik oder zugeben wenn sie mal was falsch gemacht hat damit hat sie allerdings so ihre Schwierigkeiten. Wenn man ihr bei der Arbeit einen Gefallen tut bedankt sie sich aber auch immer sehr. Sie ist Muslima, aber äußerlich sieht man ihr das nicht an. Alkohol und sowas trinkt sie nicht wie sie mir mal verraten hat. Aber sehr Familienbezogen ist sie. Sie ist mitte 20. Hab mir vorgenommen mal zu gucken wieviel geht. Neu bzw ungewohnt für mich ist aber halt ihre irgendwo sehr offene Art. Sie meinte auch mal als ich wieder gehen musste wegen Arbeit wenn ich Zeit hab soll ich ruhig wieder kommen. Klar gibt es kein Garant dafür ob sie nun mehr Interesse hat oder einfach nur Aufmerksamkeit genießt, aber mich würde dennoch interesieren ob es da paar Dinge gibt die man wissen sollte. Eine Sache ist natürlich das Temperament. Hat sie aber auch selber mal angesprochen dass das für Deutsche oft falsch rüberkommt, sprich sie ist manchmal sehr direkt und fährt schnell hoch, aber meist genauso schnell ist es dann auch wieder kurze Zeit später vergessen. Was für mich ungewohnt ist man kann sie fast alles fragen, ich wollte sie mal ohne makeup sehen, da zeigt sie mir sofort nen foto, auch wenn sie erstmal suchen muss in ihrem Handy. Ihr Gewicht hat sie mir dann auch mal verraten als es grad irgendwie so um das Thema Sport ging. Sie leicht aufziehen mag sie aber nicht so sehr, ist zumindest mein Eindruck. Bin mir aber sicher sie weiß auch dass ich es nicht ernst meine sondern einfach nur Spaß dran hab sie zu ärgern. Allerdings ist mein Eindruck eher sie akzeptiert es halt, mag es aber nicht so sehr.
  4. Hallo zusammen, die Frage richtet sich hauptsächlich an Frauen oder aber auch Männer, die zuverlässige Daten darüber haben. Wie oft werden Frauen angesprochen? Wie attraktiv findet ihr die Typen, die euch ansprechen?
  5. ich frage mich warum hier immer gesagt wird es ist gut beim Frauen suchen finanziell gut aufgestellt sein,aber was nützt es einen wenn man bei Tinder keine Matches bekommt und im daygame gekorbt wird weil man nicht gut genug aussieht. mit viel Geld kann man nur bedingt sein Aussehen verbessern, aber ein Hg 10 wird man selbst nicht wenn man 20 k ins Aussehen steckt oder was kann man so an krassen summe da rein investieren? mir fällt nur das ein -Bleaching. 600 Euro Jahresbeitrag Fitness ca 300 Euro Klamotten Basic Ausstattung: 2000 euro Körperpflegeprodukte im Monat : 50 Euro chemisches peeling =500 Euro auf Tinder keine Likes und am Tag in Shoppingläden,Drogerien null I`os oder Blickkontakt die eine Dame vor mir heute hat an der Kasse beim auspacken nicht eine Sekunde mich beachtet war ne HB8.
  6. Kunst der Verführung

    Hilfe !

    Hey Leute, ich hätte eine kurze Frage. Was sind die besten Coachings oder Bücher, die ihr im Bereich Frauen empfehlen könntet? Also wirklich Coachings oder Bücher die euch einen Mehrwert und gleichzeitig vorangebracht haben. Danke im voraus für eure Hilfe 😉
  7. Ich hätte mal eine kurze Frage, und zwar, was verärgert euch Männer am meisten, wenn es um das Thema Frauen geht? Wo seht ihr eure größten Probleme? Was hält euch am meisten davon ab, Frauen anzusprechen? Ich bin ehrlich dankbar für jede Antwort. PS: Schöne Feiertage euch noch 🙂
  8. Hab per tinder Kontakt mit ner Frau. Whats App hab ich geklärt. Sie schreibt sehr viel, ich eher wenig und wenn dann c&f Hab direkt nen date Termin klargemacht mit Zeitpunkt und Ort. Beim 1. Fragen machte sie ne memo und meinte sie sei in ner anderen Stadt wegen ner Wohnung und dann aber gerne. Hab ne Woche später gefragt wann sie ca zurückkommt ab da sah der chat so aus. Sie. Mit welcher Intention fragst du das? Smiley Ich. Finds heraus Smiley Sie. kommt drauf an was Smiley Ich. Siehst dann Sie. Ich will grad nichts mit Beziehungen Smiley "Wollte eig nur nen lay" Davor hatten wir zwischendurch immermalwieder geschrieben. Hab es c&f gehalten und manchmal is sie darauf eingegangen. Und auch bulshit Statements hab ich gebracht um was auszusagen ohne ne Aussage zu erwarten. War ich zu needy? Ich hab geneckt, selten geantwortet. Sie allerdings direkt und auch immer große Texte geschrieben. Mehr als ich. Zum aussehen. Sie is ne 4 bisschen Übergewicht unsportlich usw. Also nichr wirklich mein typ 😅 wollte deshalb nen lay um pick up zu üben. Ich über 1.90 locken, bart sportlich und laut Aussagen ca ne 7 Im Vergleich zu meiner ex die ne 8 war is das n gewaltiger Unterschied. Wo lag mein Fehler? Hab ich im allgemeinen zu viel getextet? War ich zu needy? Oder bestand im algemeinen wenig sexuelles interesse? Soll ich es noch zum Treffen kommen und dann eskalieren oder kompletz freezen, nummer löschen? (Gefühl sagt freezen und löschen) Bin sehr neu im game und das war tatsächlich meine Nummer 1 an der ich meine pick up skills versuchen wollte. Ich seh dass ich noch viel zu lernen hab. Übung macht ja bekanntlich den meister. Habt ihr sonst noch Tipps und Verbesserungsvorschläge? Evtl auch nen gutes Buch oder so. danke euch Leute 💪🏻
  9. 1. Dein Alter 25 2. Ihr/Sein Alter 19 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung über 3 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 1 Jahr 6. Qualität/Häufigkeit Sex 3-4 mal pro Woche 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme, um die es sich handelt Es gibt kein Problem 9. Fragen an die Community Meine Frage: Ich bin seit über 3 Jahren in einer Beziehung mit einer wirklich hübschen Frau. Ich selbst sehe nicht wirklich gut aus. Damit meine ich, dass ich übergewichtig bin. Früher war ich eine totale Niete mit Frauen und habe nur Körbe kassiert. Aber jetzt seit ich in der Beziehung bin läuft es richtig gut bei mir. Es gibt sogar Frauen die mir Sex angeboten haben. Die kamen zu mir und haben gesagt wenn ich mal will oder es mit meiner Freundin nicht gut läuft können wir gerne was miteinander haben. Ich bin einfach total irritiert warum ich früher sooo Misserfolge hatte und jetzt sogar Frauen mir hinterher laufen. Mein Whatsapp chat ist voll von Frauen. Ich schreibe jeden Tag mit über 10 hübschen Frauen. Und wirklich jede sieht gut aus. Es wollen nicht alle was von mir, aber den Kontakt wollen sie auf jedenfall.Es ist sogar so, dass aufeinmal Frauen, die mich früher hart gekorbt haben aufeinmal was wollen. Warum ist das so heftig? Warum genau jetzt wo ich in einer Beziehung bin?
  10. Hallo, ich hatte mein erstes Mal mit 14 Jahren mit einer Hoe. Naja, nicht wirklich, aber später stellte sich heraus, dass es eine Dorf- bzw. Stadtmatratze war.. Dann für ca. 5 Jahre absolut gar nichts, also bis zu meinem 19./20. Lebensjahr. Dates hatte ich in der Zwischenzeit, aber es lief nichts. Dann mit 19 direkt in den Puff gegangen und seitdem regelmäßig im Puff gevögelt. Zwischendurch gab's dann noch so 2-3 ONS Geschichten, aber wirklich nichts worauf ich stolz sein kann, ehrlich gesagt. Eine hat geschielt und war dick, ne andere saß im Rollstuhl, war auch dick, ne andere sah irgendwie aus wie ein Mann, hatte aber tatsächlich ne Vagina und dann gab es noch eine, die quasi nicht mal einen Hauptschulabschluss hatte, Kommunikation per Chat war quasi nicht möglich (weil sie nicht schreiben konnte LOL). Ich habe jede einzelne meiner ONS Geschichten sehr fair behandelt, aber ich habe mich geschämt (vor meinen Eltern und Freunden). Habe nie ein "Mädchen" meinen Eltern vorgestellt... Ich bin übergewichtig und kann leider nicht auf Knopfdruck lustig bzw. unterhaltsam sein, was für mich eben vorteilhaft wäre. Zudem bin ich grundsätzlich eher sehr ernst und gefühlskalt, bin eher ein analytischer Mensch. Mittlerweile bin ich selbstständig (eigenes Startup Unternehmen) und oftmals sehr beschäftigt.. Aber es fehlt halt eine Frau im Leben, zum Reden, Ausgehen, Vögeln, et cetera.. Quasi alles was so zu einer Freundschaft+ oder zu einer Beziehung dazu gehört. Leider bin ich nicht sehr sportlich und habe auch keine Interesse daran abzunehmen, weil ich trotz Übergewicht eigentlich zufrieden mit meinem Körper bin. Mein Gesicht sieht nicht unbedingt hässlich aus, ich würde sogar sagen, dass mein Gesicht ganz in Ordnung aussieht, nur eben, dass ich durch mein Körpergewicht eher ein runderes Gesicht habe, aber nicht so extrem wie man sich das jetzt vorstellen könnte. Ich bin grundsätzlich ein optimistischer Mensch, aber was Frauen und Dating angeht, bin ich eher pessimistisch. Meine Probleme sind möglicherweise negative Grundeinstellung gegenüber Frauen (es gab u.a. Frauen, die mich gekorbt haben, mich beleidigt haben und das zu unrecht, usw.), ich bin zu ernst und analytisch, Flirten und Romantik sind nicht so meins, ein angekratztes Ego und natürlich mein Übergewicht (wobei mich das Übergewicht nicht stört). Meine Stärken sind intelligente Gespräche führen, "debattieren" und manipulieren. Darüber hinaus habe ich ein gut ausgeprägtes Allgemeinwissen und kann mich sozusagen mit jedem unterhalten, egal worüber. Ich komme aber halt nicht aus der Bude raus. Ich hocke zu Hause, arbeite, "chille" und hole mir ab und zu einen runter.. Bin in keinem Fitnessstudio oder Verein angemeldet, hab da absolut kein Interesse daran. Es langweilt mich sogar, wenn ich daran denke, dass ich z.B. in einem Verein Basketball oder Tennis spiele.. Auch ein Buch- oder Schachclub würde mich absolut null reizen. Ich bin Webdesigner/Webentwickler und interessiere mich hobbymäßig für Kinematographie (alles rund ums Thema Film, Bearbeitung, Schnitt) und würde auch behaupten, dass ich das auf einem professionellen Level kann. Musik würde ich auch gerne machen (kann ich aber nicht, bin was Musik angeht total untalentiert) und Fotografie interessiert mich auch. Ich will jetzt nicht zu sehr vom Thema abweichen, aber mit dem iPhone 12 Pro kann man sehr viel erreichen und ich könnte mir vorstellen, dass man damit sogar eine professionelle Filmproduktion umsetzen könnte. Also Fazit: Ich will nicht in Vereine gehen oder Sport treiben. Wo kann ich dennoch relativ einfach Frauen kennen lernen? Online wäre eine Möglichkeit, wobei ich da noch nicht so wirklich die passende App gefunden habe. Wegen COVID kann man ja aktuell auch nicht in Discotheken oder Bars, soweit ich informiert bin. Bin mal gespannt auf eure Antworten, J. H.
  11. So jetzt hab ich genug gesehen und möchte dies hier Mal ernsthaft fragen. Aufgefallen ist mir das mehr beim Onlinedating als Offline. Gibt es Frauen - mehr beim Onlinedating - die sich optisch hässlicher "machen" als sie eigentlich sind? Ist evtl. "geschmacksache" - ich finde es aber insofern schade, da z.B. ich so manche Frauen (viel) attraktiver, heisser finden würde.
  12. Nach meiner Auffassung können sich: Überdurchschnittlich attraktive Frauen z.B. sexuell komplett austoben. Durchschnittlich attraktive Frauen z.B. sexuell fast komplett austoben. Unterdurchschnittlich attraktive Frauen z.B. sexuell eher schwierig austoben. Überdurchschnittlich attraktive Frauen + Durchschnittlich attraktive Frauen sind in unseren Breitengraden Online und Offline im Paradies - oder?
  13. Moin Community, weil eine neue Lebenssituation neue Strategien erfordern möchte ich die erfahreneren (flexiblen) Mitglieder um folgenden Rat fragen; Ich lebe nun auf dem Land um meiner Mutter über den Winter zu helfen. Sie hat einen Reiterhof und ich bin "Stalljunge". Alles voller Frauen die für mich aus dem gegebenen Anlass nicht in Frage kommen. Da ich in einer neuen Umgebung bin und eigentlich kaum jemanden kenne widme ich die Zeit meinem persönlichen Wachstum (Sport, Lesen, Führerschein etc.) Nun habe ich beschlossen endgültig das Trinken aufzugeben, mit einem Psychotherapeuten. Manchmal fahre ich in die Stadt und mir fällt auf das ich ohne Alkohol gar nicht weiß wie ich Frauen kennenlernen soll. Ich bin eigentlich keiner der mit einem Rucksack in der Innenstadt steht und für 2 Stunden alle Frauen abmäht die mir über den Weg laufen. Außerdem fällt mir auf das mein mindset ohne Alkohol ganz anders ist. Da fehlt diese Euphorie und obwohl das anquatschen an sich kein Problem ist flüstert etwas "lade sie nicht zum Shisha rauchen ein das kommt weird und sie wird nein sagen und wenn sie ja sagt wird es richtig peinlich". Ich glaube ich muss einfach wieder ganz von vorne anfangen. Irgendwelche Ratschläge?
  14. Hallo, folgende Situation. Ich saß heute mit einer Arbeitskollegin in der Pause alleine draußen. Wollte ein Gespräch starten indem ich sie fragte wie sie heißt. Sie verriert mir ihren Namen, ihre Antwort bestand nur aus dem Namen. Da sie kaum Deutsch spricht und einen Namen hatte den ich noch nie gehört habe, aber auch weil ich es nicht richtig verstanden habe fragte ich nochmal nach, was sie ignorierte oder nicht gehört hat weil sie schon wieder an ihrem Handy am rumspielen war. Ich hab sie darauf dann ebenso ignoriert weil wieso soll man weiterhin investieren bei so einem Verhalten. Ob sie schlechte Laune hatte oder irgendwas ka. Fande ihr Verhalten allerdings nicht sehr freundlich. Jetzt heißt es im Pickup ja auf der einen Seite man soll nicht needy sein, sprich der Frau hinterherlaufen, andererseits heißt es aber auch man soll sich von ihren Launen nicht beeindrucken lassen. Was mache ich wenn sie mich am nächsten Tag wieder ganz normal anlächelt und grüßt? Ignoriere ich sie dann von nun an und spiegel ihr verhalten vom Vortag ala "leck mich doch am Arsch" ? Aber wäre das nicht widerum Kindergarten? Wenn ich aber nun wieder normal freundlich bin würde ich sie für respektloses Verhalten doch belohnen? Also was "gilt" jetzt hier? Spricht man es vielleicht an wenn man nächstemal ins Gespräch kommt ala "warst gestern schlecht gelaunt oder so?" Finde Pickup ist voll von solchen und anderen Widersprüchen was mich verunsichert.
  15. Hallo, habe mich hier angemeldet, weil ich nicht wüsste, wo ich diese Frage sonst offen diskutieren könnte. In der heutigen Zeit haben Bordelle geschlossen und für mich war das bisher die einzige Möglichkeit an Sex zu kommen. OG versuche ich mal mehr mal weniger seit (gaaanz grob geschätzt) 5 Jahren, aber bisher ohne ein Date. Ich hatte mir auch davor bereits überlegt, ob es nicht sinnvoll und zielführend sein könnte, Frauen auf Tinder oder Lovoo Geld anzubieten. Ich hätte mir dadurch erhofft, welche zu finden, die nicht ganz so abgebrüht und gefühlskalt sind wie professionelle Damen und/oder vllt. etwas günstiger an ähnliche Leistungen zu kommen. Wie könnte man das konkret angehen? Hättet ihr eine Idee, wie man so ein Profil konkret gestalten könnte? Als Profilbild Euro-Geldscheine? Es einfach offen ins Profil schreiben? Würdet ihr trotzdem ein Foto von euch dazu machen? Ich hatte auch überlegt, erst beim anschreiben oder im Chatverlauf mit Matches darauf zu sprechen zu kommen, nur sind die Matches die ich bekomme nicht unbedingt das, wofür Mann gerne bezahlen würde. Von daher müsste ich irgendwie erst mal attraktive Frauen matchen, die zudem zu einem solchen Geschäft bereit wären. Wie hoch schätzt ihr die generelle Bereitschaft der Frauen ein? Ich kann euch versichern, dass ich das ernst meine und nicht trolle, auch wenn's für manche vielleicht ein seltsamer Gedanke sein mag. Einerseits erscheint mir das Vorgehen generell sinnvoll, weil man Zeit in dem ganzen Prozess einsparen könnte und der Prozess aber, zumindest bei mir persönlich, anders gar nicht läuft und es die einzige Möglichkeit ist.
  16. Hey meine Lieben Freunde 🍌💦🍑😜 Ich lag gerade im Bett und philosophierte darüber, warum man sich des öfteren denkt nach nem ONS verknallt zu sein und spielte dabei mit nem Feuerzeug rum. (Meint ihr das geht nach 1 mal Spaß Gefühle zu haben...oder ist das Oneitis...ausnahmslos?) Na wenigstens hatte ich meine Duftkerze inzwischen aus gemacht...da die mich beim lesen von Lob des Sexismus stört (ihr wisst schon dieses geflackere) und mir gedacht, während ich furze: 1. Soll ich den anzünden? Ich hielt das Feuerzeug aber 40 cm davon weg über die Decke weil ich mich nicht getraut habe. Meine Idee: Ein echt verrücktes HBchen finden, und den Furz anzünden. Da verkohlt dann der billig H&M String. Meint ihr meine Attraction geht verloren, wenn ich Frauen darum bitte, ihre Furze nicht direkt abzugeben, sondern sie von mir anzünden zu lassen. Will das seit ich ein kleines Kind bin machen bei mir selbst, habe aber Angst. Was du nicht willst was man dir tue, das füg nur einem andern zu. Wäre das nicht zu geil, oder ein Attraction Verlust. Ich würde es feiern. Hatte letztens nen HB mit Muschi Fürzen, die kann man ja leider nicht anzünden. Wie ist das Risiko so...muss ich Angst haben...um die Frau...oder nur bei welchen wo ich sagen kann "ach die alte ist ja eh nichts mehr wert". Bei Frauen die alles mit machen den Furz anzünden. Hammer. Ich würde es filmen. Aber kennt ihr das wenn ihr etwas filmt dann nehmt ihr es nicht live war weil igr auf dem Bildschirm es euch anschaut. 2. Habe Reizdarm...nunja...ich muss 50 mal am Tag furzen...vorallem blöd wenn ich neben HBs liege...bis zu 20 mal sind ja normal am Tag...findet ihr es schlimm, wenn ein Mann furzt? Es stinkt 0...ich schlucke zuviel Luft...das ist das Problem...oder so...oder ist das verstörend. Es macht doch tolle Geräusche. 3. Gibt es Frauen, die schonmal von euch scheißen mussten beim Anal Sex und wo es dann voll abging? 4. Habt ihr schonmal den Kontakt zu einem Mann/einem HB abgebrochen, weil ich keine Lust auf Gefühle habt und ihr euch deshalb nicht bei euren anderen Ficks entspannen könnt/an denjenigen/diejenige denken müsst. Oder in der Lage des gekorbten seit? Gegenfrage an euch wenn ihr ein HB habt: Kann man nach einem ONS und einem weiteren ONS also eigentlich einem Two Night Two Weeks dazwischen...Gefühle haben...nach 2 mal bumse bumse...geht das oder ist das immer Oneitis. 5. Warum wird sich über mich und meine Beiträge im Forum immer gerne lustig gemacht, ich meine es doch alles mit etwas Humor...aber trotzdem ernst. In Lob des Sexismus ist auch alles sehr witzig geschrieben. Naja. Als ich das Buch entdeckte dachte ich der Typ kst genauso ein Spaßvogel wie ich. Aber mit viel mehr Frauen. 6. Wie hoch ist hier im Forum der Anteil an Heiratswilligen, hübschen Frauen? Hat einer von euch mal nen Lay ausm Forum gemacht. Ihr seiz doch solche Schlawiner. 7. Schonmal die Schwester eines Kollegen? 8. Schonmal entfernte Verwandte? Onkel und Nichte dürfen es ja nach dem Gesetz...nur nicht heiraten...habe das aber noch nie gesehen...also davon gehört. Das sind so Fragen, die müssen einfach mal raus. 9. Wie bekomme ich mehr Grüne Punkte? Müsst ihr dafür liken? Also meinen Müll recyclen? 10. Gibt es hier nette Damen aus NRW die vielleicht zu schüchtern sind zum streeten...🦅🦅🦅🦅 ein bisschen Geiern muss erlaubt sein. 11. Wie war eure Erfahrung mit Pivots? Da ich leider keine weiblichen Freunde habe nur immer die Frauen mit denen ich etwas habe...durfte ich die Erfahrung noch nicht machen. Und da ich leider vom Frame immer ungewollt als sexuelles Wesen auftauche...als Lover...nunja...jedes FuckBuddy hat ein Ende wie jede Beziehung auch...habe ich es nie geschafft eine Frau als normale Freundin zu haben. Die lassen nicht die Finger von mir, bis die für immer die Finger von mir lassen. Ich meine meine Fragen total ernst. Irgendwie liege ich heute nur lachend im Bett. Schätze Kohlenstoffmonoxid Vergiftung durch eine Duftkerze...daher die komischen fragen.
  17. Servus Leute Anbei der Einladungslink für eine Daygame Gruppe für Landsberg am Lech [Von der Moderation entfernt] Vg
  18. Guten Tag PU's ist nicht heute ein verdammt geiler Tag? : D Kurz zu meiner Person, dann zur Frage. Ich war immer der schüchterne und ruhige Typ, hatte fast nie etwas mit Frauen, obwohl ich vom Äußerlichen von einigen wahrgenommen werde. Vor 2 Jahren kam der Zeitpunkt für eine Veränderung. Vor 0.75 Jahren dann erste Beziehung mit ersten Erfahrungen, die vor 3 Monaten ihrerseits beendet wurde. Da ich mich anfang in einer leichten-mittelmäßigen Oneitis wiederfand, stellte ich mein Leben komplett auf den Kopf (im Positiven). Ich bin gerade so zufrieden und begeistert für alles. Stehe morgens mit einem Lächeln auf, voll mit Energie wieder etwas neues zu schaffen. Bin fast nur am Lächeln, und habe meinen Verstand durch NLP so umprogrammiert, dass jedes Problem eher ein Geschenk (Challenge) ist. Ich laß viele Bücher von Sport, Gesundheit, Ratgeber in Persönlichkeitsentwicklung und Finanzen/Karriere, Spiritualität, und weiß da sehr viel. (vorher auch schon, jetzt aber noch mehr) Meine Schüchternheit legte ich sehr gut ab, gehe offen und mit Begeisterung auf Menschen zu, und gebe ihnen meine positiven Vibes weiter. Auch mit Frauen lauft es wieder gut, "Oneitis" soweit verarbeitet. Doch ich merke jetzt, dass so viele Frauen langweilig sind, zwar konnte ich mit einigen sexual attraction aufbauen, aber soviele haben eine langweilige Persönlichkeit. Ich sehe in ihren Augen keine Leidenschaft, keine Lebensfreude, kein Brennen. Viele von denen schwimmen mit der Masse mit, haben wenig Motivation was eigenes zu schaffen. Hobbys wie Fortgehen, Netflix etc. (mal übertrieben). Wenn ich dann mit meinen Gesprächsthemen komme, die zum Teil schon sehr viel an Fachwissen beinhalten, schalten die meisten ab. Ich bin einfach nicht an diesen 0815-Gesprächsthemen interessiert, beziehungsweise nicht in jener Art wie die es erzählen. (wie auf Autopilot). Da darf ich im Nachhinein schon sagen, dass ich da mit meiner Ex schon Glück hatte, da sie auch so ein lebensmunterer Mensch war, und einfach Leidenschaft und Begeisterung hatte. (im Sinne von der Erfahrung) Natürlich habe ich dieses "Problem" jetzt etwas hart formuliert, aber ich glaube die meisten hier wissen was ich meine. Was kann man da tun?
  19. Hallo liebe Community, Kurz zu mir: 26 Single, arbeite in der IT als jahrelanger stiller Leser, und wollte ich jetzt auch kurzum um Meinungen fragen. Zitat: "Für die Zukunft: Sobald ihr Gelaber, ich bin mir nicht sicher/ Brauche Zeit/ Mein Ex/ etc. losgeht SOFORT sämtlichen Invest stoppen und Dich rar machen. Konsequenz ist Schulter zucken, abnicken, ein zwei locker luftige Kommentare á la Klar, kein Problem/ Versteh ich/ Probierts am besten nochmal/ Hat Spaß gemacht mit Dir/ etc. und sofortiger Freezeout und Degradierung zum Fuckbuddy. Immer! Aber wirklich immer! Ob nach einem Date, einem Jahr monogamer Beziehung oder im Nachgang zur romantischen Verlobung an der Costa Amalfi. Ist keine Ansichtssache, oder ne Meinung, oder sonstwas - es gibt hierzu einfach keine Alternative. Also in meiner Welt." Dieses Zitat soll ja anscheinend Gold wert sein für entsprechenden Situationen, wäre wahrscheinlich auch auf mich zugetroffen. Ich hab in meiner letzten Beziehung exakt das gegenteil gemacht, was mich ich nachhinein natürlich absolut nervt. Allgemein muss man wohl sagen das ich mich zu sehr auf meine Ex fixiert habe, was man hier ja betasiert nennt. Bin nun 5 Monaten single und war in der Beziehung (1,5 Jahre mit für mich HB7) bis auf das Dauerthema mit der Quantität des Bettsports glücklich, ich würde sagen das war von meinen 4 Beziehungen nicht meine längste aber bisher die erfüllendste und glücklichste. Als es vorbei war, ging mein natürlich Invest auf null, hatte eine 3 wöchige Kontaktsperre eingeleitet bis ich einen schwachen Moment hatte und ihr geschrieben habe, kurz 2 Tage in Whatsapp gezofft, (Absolut überflüssig gewesen) und seitdem 4 Monate keinen Kontakt mehr gehabt. Nun soll die vergangene Beziehung hier garnicht groß thematisiert werden. Seitdem habe ich wieder alles an Aktivitäten und Sport soweit hochgefahren wie es Coronabedingt möglich war, mich fast jeden Tag mit Freunden getroffen, eben versucht mich abzulenken und mich um mich zu kümmern. Das war genau zur Shutdown-Phase, deswegen hat das mit dem Ablenken relativ schlecht funktioniert (Vereinshalle, Fitnessstudios, Bars, Clubs etc. waren zu) und hab gezwungernaermaßen 2 Wochen später auf Onlinedating-Apps zurückgegriffen. Mein Erfolg ist seither eher mäßig, um es in Zahlen auszudrücken likes über immer abwechselnde Plattformen (Tinder/ Bumble/ Lovoo) in etwa ca. 250, Matches ca.50, Treffen ca. 15, KCs 5, FCs 3. Standort - länldlich bei Stuttgart. Dabei muss gesagt sein das bei 95% aller Likes bzw. Matches mich optisch kaum Jemand umgehauen hat also hab ich immer "nach unten" gematcht. (ich bin 1,70m, südländischer Typ, sportlich - mir wird oft gesagt das ich super sympathisch wirke) Bei jedem Treffen hab ich auch echt nie iwie nen Vipe verspürt das es super passt, hab trzd alles als Erfahrung mitgenommen was ging. Ich weiß das Onlinedating meistens nicht zielführend ist, weswegen ich seit nachdem shutdown eher nebenbei laufen lasse (es aber immer schlechter läuft). Ich hab mehrere Freundeskreise sowie viele gute Freunde, aber Singlefrauen finden sich da vergebens, selbst im weiteren Kreis. Selbst auf der Arbeit sind 90% ü40 oder 50. Ich hab definitiv keine Probleme mit Frauen zu sprechen, oder auf privaten Veranstaltungen in Konversationen anzuknüpfen oder auch direkt anzusprechen. Ich fühle mich einfach wie in einem riesigen Frauenloch, das habe ich dieses Wochenende einem Kumpel (Student) den ich seltener sehe in nem guten 3 Uhr Nachs-Gespräch mitgeteilt. Dieser meinte daraufhin, 80% seiner Freunde bzw Leute mit den er abhängt (Wohnheim) sind weiblich und gutaussehend, eine davon ist schon seit längerem seine Freundin. Ich beneide ihn total dafür, 😄 (Einladungen seinerseits sind nun geplant, mal gucken was passiert) Jetzt kommt die große Ausrede: Ich bin auch überhaupt nicht der Typ der Frauen auf der Straße oder groß in der öffentlichkeit anspricht. "Shame on me" Ich finde das immer zu gezwungen und hab auch ein Probleme mit der Abweisung. Aktuell treffe ich mich einmal die Woche mit einer HB5 die mir eigentlich zu viel auf den Hüften hat und es auf F+ hinausläuft. Allerdings verspüre ich einfach eine leere und was soll man sagen, Sie kommt auf Ihre Kosten, ich bisher noch nicht, ich glaube einfach weil sie mich nicht genug anturned. Ich hab einfach das Gefühl ich bekomme nicht die Frauen die ich möchte bzw die iwie das Niveau meiner Ex haben. Was mir dann das Gefühl gibt das mein (Markt)Value nicht hoch ist, auch das ich keine bessere mehr bekomme als es meine Ex war. Jetzt meine Frage: Habt ihr euch mal in selbiger Situation befunden bzw. wie geht ihr damit um? Freue mich auf eure Beiträge!
  20. Ich habe vorhin zwei Frauen am Boden sitzen und etwas spielen sehen. Ich fragte sie, ob sie Karten spielen, sie sagten ja. Es war ein Spiel, dessen Name sie mir sagten. Sie lachten dabei, waren entspannt. Ich war gerade joggen und daher außer Atem. Gerade habe ich etwas über Self-Development gehört. Damit will ich sagen, ich war gedanklich völlig woanders als ich sie sah. Eine davon gefiel mir. Ich wußte, ich mußte irgendetwas sagen. Doch was sollte ich sagen? Daß ich mitspielen will? Wollte ich ja nicht. Ich wollte bestenfalls mit der einen Frau Sex haben. Doch ich sah den Weg von hier zu Sex mit ihr nicht. Ich starrte gefühlt eine Ewigkeit auf die Karten. Mir fiel ein, ich muß ja irgendwie Kontra geben, Rapport brechen. Ich sagte: "Ich habe mal solche Karten geschenkt bekommen, fand sie langweilig". Die Stimmung kippt. In ähnlichen Situationen sagte ich auch mal "Egal, ich spreche mit euch weil du mir gefällst" und dabei die Frau, die mir gefällt anschauend. Dann gibt es wieder eine Pause weil ich den Zwischenweg zwischen hier und Sex nicht sehe und dann verläuft sich das Gespräch. Das ist auch hier passiert. Ich habe das allerdings diesmal vorhergesehen, wissend daß das wieder versandet, wie immer, und "Schönen Abend noch" gewünscht, um mir den pathetischen Rest zu ersparen, der sonst immer folgt. Es war nicht gerade großer Widerstand von ihnen da, daß ich bleiben solle oder mitspielen solle, sie wünschten mir einen schönen Abend und ich bin weitergejoggt. Von außen betrachtet war das einfach nur Smalltalk. Ich dachte mir später: "Gut, sie spielen ein Kartenspiel, also muß ich situativ etwas finden, ihr Kartenspiel ist mir zwar egal, doch sonst gibt die Szene nichts her" Und: soll ich die Frau anschauen oder das Spiel anschauen? Wenn ich über das Spiel rede, die Frau anschauen. Aber anstarren ist ja auch wieder nicht recht. Jetzt sagen sich einige, genieße den Prozeß, dazu müßte ich ihn erstmal kennen und können. Mein Gehirn war jedenfalls zu dem Zeitpunkt blank. Und "lies dich ein" ist der falsche Weg, um das schonmal vorwegzunehmen. Ich suche hier konkrete Ideen. Und mal ehrlich: ist doch auch kein Wunder. Ich war gerade joggen, die waren gerade Kartenspielen. Wenn wir nicht beide aufeinander zuarbeiten, wie soll ich denn aus dem Nichts ein Gespräch zaubern, gerade dann, wenn ich gedanklich woanders war? Außerdem war ich außer Atem. Ihr zu sagen, daß sie mir gefällt funktioniert nur dann, wenn ich ruhig bin, eine tiefe Stimme habe und und und. Nach dem Joggen klingt das überspitzt gesagt wie ein Chipmunk. Es ist das Gleiche, wenn ich sie anspreche und ihr sage, daß sie mir gefällt. Danach soll ich ja wieder Themen liefern. Aber welche wären das? "Ja äh was spielt ihr?" -> "X haha." -> "Ist ja toll X hab ich als Kind gespielt." -> "Echt?" -> "Ja. Ich muß weiter, tauschen wir Nummern aus." -> "Ich kenn dich doch gar nicht./Was, wenn ich nicht will". Da haben wir dann den Scheiß. Was soll ich denn sonst sagen? "Magst du Tiere?"?! Ich soll also aus dem Nichts kurz nach dem Joggen plötzlich die tollen Stories erfinden, damit Gnädigste mich "kennenlernt" um mir die Ehre ihrer Nummer zu geben. Das ist übrigens nicht nur Vermutung, ich habe das letzte genau so in einer anderen Situation(ohne Karten) mehrfach erlebt. Frauen versetzen sich einfach Null in Männer beim Approach rein. Ein anderes Problem ist, vieleicht finde ich selbst oder hier in den Antworten eine Lösung. Doch kommt die Situation wieder vor, wird es mir nicht mehr einfallen, so meine Erfahrung. Sondern wieder erst später. Es gab mal eine Zeit, da hatte ich einen Zettel mit der Aufschrift: "Langsamer". Weil ich es tatsächlich jedes einzelne Mal vergessen habe. Über Jahre. Es ging einfach nicht in meinen Kopf. Ich weiß nicht, was mit meinem Gehirn los ist, doch langsamer reden, da weigert es sich seit ich denken kann - und IMMER DANN, wenn ich mich zwang, langsamer zu sein, hat das Wunder bei Frauen bewirkt. Und wenn ich das schnelle Labern nicht mehr unterdrücken konnte, war sie wieder desinteressierter. Daher frage ich: Wie sähe der Weg von "Ich sehe euch beim Kartenspielen" zu Sex aus und wie kann ich mir die Lösung merken, damit sie mir in einem vergleichbaren Fall auch einfällt?
  21. Hi Leute, bin m, 27 und wohne in der Region Stuttgart. Meine 4 Jahre LTR ist in die Brüche gegangen und ich muss mich wieder mit Dating befassen, was an sich nicht schlimm ist, da ich bei Frauen gut ankomme. Was mir aber leider oft einen Strich durch die Rechnung macht: ich wohne noch Zuhause - das ist in dem Alter nicht wirklich sexy. Wieso ich daheim wohne? Weil ich paar Studiengänge abgebrochen habe und erst spät meine Ausbildung zum Bankkaufmann gemacht habe. Momentan mache ich meinen Bachelor berufsbegleitend, der mich monatlich ca 700€ kostet. (Habe auf 2 Jahre finanziert, um zum Studienende im Juli 2022 fertig zu sein). Ich möchte endlich ausziehen, aber ich verdiene aktuell nur 2200 netto und mit einer Wohnung in Stuttgart (1 Zi.) bleibt insgesamt nicht mehr viel übrig zum Leben. Was soll ich machen? 2 Jahre single bleiben und danach ausziehen? Das würde mich traurig machen...andererseits möchte ich in 2 -3 Jahren eh den Versuch starten, in die Golfregion auszuwandern.....verzwickt Das Studium nimmt neben meinem Job ziemlich viel Zeit in Anspruch mit Vorlesungen samstags und Lernen in der Freizeit...ich weiß grad nicht wie ichs finanziell machen soll. Nebenjob fällt weg...neben meinem Job und der Lernerei bleibt wenig Zeit dafür. Irgendwann muss ich mich in der Woche ja auch erholen. Was ratet ihr mir?
  22. Moin, manche können mich vielleicht noch aus dem Scientology Post. Und viel ist nicht wirklich passiert. Wir haben uns in einen Hamburger Sternenpark getroffen. Uns ein bisschen übers Wetter gelabert. WiR kamen auch schnell auf das Thema Kinder. "Zufälligerweise" fing sie auch dann schon an über Scientology zu reden. Ich habe ein bisschen zugehört, aber mir wurde es dann auch irgendwann zu blöde und bin abgehauen. Nun bin ich heure hier. Immer noch sehr wenig Kontakt mit Frauen. Evtl. mal hier und dort Sex gehabt. Aber irgendwie reizu mich das Thema garnicht mehr. Irgendwie bin ich müde geworden Frauen kennenzulernen. Sex ist zwar schön, aber Masturbation ist einFach schneller und schöner, wenn man ihn richtig einteilt. Nun wollte ich auch mal fragen ob es so anderen auch geht? Ich frage mich schon manchmal warum ich frauen kennenlernen sollte. Klar, früher hatte ich Lust Frauen kennenzulernen. Aber heute denke ich mir eher, dass die Gesellschaft will, das man als Mann nunmal Frauen aufreißen soll. Ich glaube einfach nicht, dass mir Sex oder eine Beziehung irgend ein Mehrwert bieten kann. Viel zu lange habe ich das Thema Sex und Frauen in meinen Leben behandelt, und dies hat mein Lebensmittelpunkt okupiert. Nebenbei will ich sagen, dass ich auch nicht schwul bin. Ich hatte schon immer Gefühle, bis auf die letzten 4-5 Jahre.
  23. Hey alle, ich weiß nicht, ob das hier das richtige unterforum ist, hoffe das passt so. Erst mal zu mir, bin 23, kenne pickup schon länger und gerade die beiträge zum thema "persönlichkeitsentwicklung" haben mir sehr weiter geholfen. Ich kann nicht behaupten, dass es bei mir nicht laufen würde, kann mich nicht beschweren. Ich kann frauen ansprechen, wenn ich lust darauf habe, text game geht auch sehr gut, eskalation ist schon lange kein problem mehr. Sex zu haben ist halt normal. Mir geht es eher darum, dass ich das gefühl habe, dass die qualität von den mädels da draußen ihren eigenen ansprüchen nicht gerecht wird. Ich selbst habe sehr viel zeit in mich investiert, um eine version von mir zu werden, mit ich 100% kongruent bin. Daher fallen mir natürlich auch sehr viel schneller ungereimtheiten bei anderen menschen auf und ich reagiere empfindlicher darauf. Und das sie diese haben, ist auch in ordnung. Aber bei frauen fällt mir immer wieder auf, dass sie früher oder später versuchen ihre probleme (meist niedriges selbstwertgefühl) zu meinen zu machen, vor allem, wenn man nicht nach ihren spielregeln spielt. Und das bedeutet immer stress. Ein beispiel dafür ist das letzte mädel, mit ich was hatte/habe. Mit ihr hatte ich schon vor einem jahr was, 5-6 treffen glaube ich. Ist dann daran gescheitert, dass ich in ner offenen beziehung war (die war aber gerade auf pause) und sie damit nicht klarkam. Dann hat sie es beendet, obwohl wie uns davor geeinigt haben, dass wir es so versuchen. War in ordnung. Dann kam plötzlich aus dem nichts (ab und an mal augenkontakt gehabt im gym) vor 3 wochen ihr follow auf instagram und am selben abend war wir beiden trainieren. Letztenendes habe ich dann dafür gesorgt, dass sie am selben abend noch zu mir gekommen ist. Da kam dann ansatzweise unsere differenzen zur sprache (von ihrer seite aus). Hatte sich dann aber nach 5min erledigt. Nach dem zweiten treffen kam sie dann per whatsapp an und hab mich gefragt, ob ich noch was mit anderen frauen habe, habe ihr dann ehrlich darauf geantwortet. Und dann kam halt von ihrer seite, dass sie sich wie ein "wertlose von vielen" hält (obwohl ich nur mit anderen frauen geschrieben habe). Klasse, sehr angenehm sowas zu hören, vor allem kapiert sie anscheinend nicht, dass es ihr problem ist und bleiben kann. Hab versucht, dass ganze dann empathisch zu regeln, konnte aber förmlich dabei zusehen, wie ich dann zur zweitrangigen option degradiert wurde 😂 Um das ganze abzukürzen, wir hatten noch ein sehr schönes treffen und nun hat sie innerhalb einer woche nen neuen typen aufgegabelt und investiert nun nicht mehr. Sie ist 21 und hatte mittlerweile mit 31 typen gevögelt, verlangt aber anscheinend sofort exklusivität. Also keine gesunden vorraussetzungen. Wenn sowas ein einzelfall gewesen wäre, würde ich ja sagen, dass es ein screeningfehler gewesen ist, aber sowas habe ich mit 95% der frauen, die ich kennenlerne. Kann da noch jede menge beispiele liefern. Und da liegt der hase im pfeffer. Wenn ich mir das so überlege, habe ich bisher 1 einziges mädel kennengelernt, dass super toll war und 2, die das potential dazu hatten (habe sie aber leider nicht genauer kennengelernt). Keine gute quote. Zu mir muss ich auch sagen, dass ich monogamen beziehungen gegenüber nicht abgeneigt bin (solange es tatsächlich passt und beide mit sich selbst prima klarkommen), ich aber eindeutig offene sachen bevorzuge. Und solange sich ihr verhalten mir gegenüber nicht verändert, können die mädels soviele andere optionen haben, wie sie möchten. Gleiches können sie dann auch erwarten. Kommuniziere das natürlich ehrlich, wenn meist aber nicht so direkt. Das diese einstellung zu problemen führt ist mir bewusst, aber eigentlich hofft man ja darauf, dass der gegenüber möglichst erwartungsfrei an die sache herangeht und nicht nach 2 mal treffen mit irgendnem quatsch ankommt. Ich weiß, ich bin nen geiler typ, aber nun auch nicht so geil. Das ganze lässt meine einstellung bezüglich frauen immer negativer werden und das möchte ich eigentlich nicht. Daher würde ich mir ein paar meinungen wünschen, die mir vielleicht neue perspektiven eröffnen. Bin ich zu anspruchsvoll? Ist es das alter? Liegts doch am screening? Muss man das bei frauen einfach in kauf nehmen? Was kann ich verändern? Sind meine ansprüche zu hoch? Vielen dank schon mal im vorraus
  24. Hallo zusammen, ich war in den letzten 2 Monaten aktiv auf tinder und im RL unterwegs, habe meinen SC ausgebaut und war allgemein recht aktiv. Habe sogar einige Frauen im RL angesprochen. Leider geht aktuell bei mir nicht wirklich viel.. Ich bekam viele Rejections und sehr kurzfristige Flakes (auch beim 2. Date), egal ob es tinder oder RL war. Darüber hinaus kamen über tinder Frauen zum Date, die im RL deutlich mehr gewogen haben als auf den Fotos. Zuletzt ist mir der Kragen geplatzt und habe ein Date nach 2 Minuten beendet, weil Frau ca. +15kg war. Herausgesprungen sind in 2 Monaten 2 FCs mit Frauen, die ich nicht wirklich attraktiv fand und ihnen unmittelbar später mitteilte, dass ich kein Interesse mehr habe. Ich denke immer an die Zeit wo es besser lief, jedoch frustet mich meine aktuelle Situation sehr. Daher die Frage: Wie geht man mit solchen Phasen des Leerlaufs psychisch um? Klar konzentriere ich mich auf andere Dinge in meinem Leben wie Sport, Arbeit und Freunde. Jedoch hat eine Beziehung/FB in meinem Leben bisher immer dazu gehört und möchte es nicht missen und merke dass es mich zunehmends mitnimmt wenn ich eine längere Zeit nichts zu poppen hab und einfach die Zweisamkeit vermisse. Danke für alle Antworten. Liebe Grüße
  25. Hey Leute, meine 4-jährige Beziehung ist vorgestern in die Brüche gegangen wegen fehlendem Vertrauen ihrerseits und jetzt bin ich auf der Suche nach nem neuen HB. Frage mich bloß, wie ich das anstelle. Bin 27, arbeite unter der Woche täglich bis spät abends in einer Investmentbank und gehe nebenbei jeden zweiten Tag ins Gym. Darüber hinaus pendel ich jeden Samstag 200 km einfach zur Uni um meinen MBA zu machen. Sonntag ist der einzig freie Tag, der aber mit Lernen und wenigstens ein bisschen Erholung auch draufgeht. Ich habe also einen sehr vereinnahmenden Job unter der Woche, der zusätzlich durch Studium, Gym, Lernen und dann auch mal Freizeit mit Freunden dazu führt, dass ich garkeine Zeit habe, ne HB zu klären. Wo ich eine Frau zeitlich reinquetsche ist dann das nächste Thema. Jetzt könnte man sagen, dann verzichte halt auf eine neue, aber 1. kann ich einfach nicht allein sein und 2. brauche ich GV täglich und extra in die Disko jedes Mal um eine abzuschleppen wird mir auf Dauer zu aufwändig. Auf der Arbeit besteht keine Chance, im Gymum die Zeit habe ich auch keine entdeckt, die mir gefällt so dass die Uni der einzige Ort ist, wo es aber durch Pendelei und etc. nicht wirklich Möglichkeiten gibt. Was tun? Tinder probiere ich jetzt mal aus.