Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'pussy'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

10 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, leidiges Thema und ich habs auch mehrmals schon nebenbei angesprochen. Aber ich werd es nicht los: Wenn ich mit einer Frau intimer werde, wir uns seit ein paar Wochen treffen und ich mit ihr schlafe, habe ich irgendwie das Gefühl mit ihr darüber zu reden, dass das für mich keine exklusive Geschichte ist, also sprich dass ich mich mit anderen Frauen treffe. Ich hab so ein Problem, dass ich mit Frauen nicht nur den Sex genieße, sondern auch die Streicheleinheiten, Kuscheln, gemeinsame Unternehmungen, etc. Dadurch fühlt es sich immer so an, als würde das in Richtung feste Beziehung gehen. Und ich hab irgendwie jedes Mal das Gefühl, dass sie davon ausgeht, ich würde nicht mehr mit anderen Frauen schlafen. Ursprünglich war ich mal der Meinung, man sollte sowas einfach ansprechen. Aber dadurch wurde es in der Vergangenheit zu schnell zu ernst. Also aus lockerem Sex wurde plötzlich "Wir müssen das hier definieren.". Man könnte auch sagen, ich hab damit schlafende Hunde geweckt. Dann war mein Gedanke: Wieso überhaupt? Ich lass es einfach so weiterlaufen und wenn die Frau irgendwas von mir erwartet, kann sie das auch selbst kommunizieren. Aber die gesellschaftlichen Konventionen sind denke ich schon so, dass man bei dem Boyfriend-Frame, den ich unbeabsichtigt setze, davon ausgeht, dass ich nichts mit anderen habe. Ist das also auch nur meine fehlende Führung oder Dominanz? Also einerseits dass ich überhaupt die ganze Zeit darüber nachdenke, ob ich da was falsch mache und andererseits wenn es mich schon beschäftigt, dass ich dann nicht die Eier in der Hose hab, es anzusprechen. Genau die Situation habe ich grade wieder. Aber ich weiß echt nicht, wie ich es richtig ansprechen soll. Bin ich immer noch zu needy? Zu Beta? Geb ich zu viel darauf, alles richtig machen zu wollen?
  2. Moin, Ich bin ein langzeitleser vom PU-Forum und habe mich nun doch endlich mal entschieden hier anzumelden. Ich schau außerdem Videos von Coach Corey Wayne und lese hin und wieder Sachen im Reddit Subforum "The Red Pill" - Mit meiner "Story" möchte ich euch mitteilen wie ich von einem Mann zu einer Pussy geworden bin (mit anderen worden: wie ich betaisiert worden bin). Meine aktuelle (Ex?)Freundin und ich sind mittlerweile über 3 Jahre zusammen. Als wir uns kennenlernten war Sie eine seeehr schüchterne Person (keine sozialen Kontakte, Angst fremde Menschen anzusprechen etc.) - Nach 3 Dates habe ich sie auf den Mund geküsst und von dort aus ging dann die Beziehung los. Die ersten beiden Jahre waren echt harmonisch. Sie hat 90% wenn nicht sogar 100% der Anrufe, WhatsApp Konversationen geführt - Wollte auch immer jeden Abend telefonieren etc. - Hatte mit mir auch schon geplant zusammen einzuziehen und wo wir überall hinreisen würden und so weiter. In der Zeit war ich bodenständig, habe mein eigenes Leben geführt. Habe viel Sport getrieben, Gewichtstraining gemacht, einen Job gehabt und Freunde (wenn auch nicht viele) (habe auch des öfteren mal Dates abgesagt da ich was anderes machen wollte als Sie zu sehen). Wenn Sie zickig wurde dann habe ich mich "Alpha verhalten" und mir dies nicht anmerken lassen bzw. gut gekontert und mich nicht unterkriegen lassen. Dies ging für 2 Jahre so. Nach ungefähr 2 Jahren habe ich dann angefangen mir ein eigenes Business aufzubauen. Mir ist aufgefallen das immer weniger Ihrerseits kam und ich mehr machen musste damit Sie überhaupt eine Reaktion zeigt. In Anfang - Mitte 2017 war dann der Tiefpunkt erreicht. Sie hat sich total von mir abgewendet. Sie hat mir tage über lange nicht geschrieben und wollte mich nur noch alle 2 Wochen sehen (3 Jahre Beziehung und nur noch alle 2 Wochen sehen?). Das schlimmste daran war allerdings das Sie gar nichts initiiert hat. Sie hat mich weder geküsst noch hatten wir Sex. Seit Anfang Ende 2017 hat man auch gemerkt das sie sehr "bitchy" geworden ist. Beispiel: Ein Witz den ich 2015 gemacht habe war der Brüller für sie, aber 2017 wird Sie dadurch sauer und schiebt alles auf mich. Und was mach ich? Ich lasse es alles auf mich ergehen, versuche das beste für Sie zu sein und werde von Ihr wie ein Fußabtreter behandelt. Alles hat darunter gelitten das ich komplette betaisiert worden bin. Mein Freundeskreis ist sozusagen nicht vorhanden, ich bin in der Arbeit und fühle mich als wäre ich wertlos und würde nichts erreichen und muss ständig an meine Freundin denken und wie ich es hätte besser machen können / wie ich es besser machen kann. Dabei merke ich dass das Problem nicht an Ihr liegt sondern an mir. Ich bin zur Pussy geworden und das Gefällt Ihr nicht, deshalb testet Sie mich und ich mache es nur noch schlimmer wenn ich mich behandeln lasse wie die größte scheiß Pussy auf erden. Was auch interessant ist das Ihr Vater genau das gleiche durchmacht. Die Eltern meiner Freundin haben so gut wie keine romantische Beziehung mehr, es kommt mir so vor als wäre dies nur eine Zweckbeziehung für beide (keine Küsse, keine Umarmungen - Meine Freundin meinte einmal als sie sich umarmt haben, ist ihr ganz komisch geworden) Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob die Beziehung überhaupt noch zu retten ist aber ein paar Ratschläge wären doch toll.. Ich weiß aufjedenfall das ich folgendes machen muss. Meinen Mann stehen, wieder die "Power" in der Beziehung kriegen Meinen Freundeskreis wieder aufbauen/erweitern Auf mich fokussieren Ihr klar vermitteln das ich mit einer Freundschaft nichts zu tun haben will und wenn Sie das nicht will, dann muss ich Sie gehen lassen.. und zwar für immer. Aber gerade wenn es um "Meinen Mann stehen" geht, dann weiß ich nicht genau wie ich da vorgehen soll. Das letzte mal als Sie hier war (am WE) hatten wir Abendessen gemacht und ich wollte Sex initiieren und sie hatte abgeblockt und ich meinte dann zu Ihr "Wenn du mir keine Liebe in der Beziehung geben kannst dann können wir uns nichtmehr sehen", "Ich will nicht deine Freundin, sein sondern dein Freund und ich will auch gewisse Liebe von dir Spüren und wenn du mir diese nicht geben kannst, dann können wir so nicht weitermachen, aber wenn du deine Meinung änderst kannst du dich gerne bei mir melden". Ich habe den Fehler gemacht und Ihr am Sonntag früh ne WhatsApp geschrieben nochmal in der Art mit dem gleichen Text. Ich denke das war ein großer Fehler. Ich werde Ihr auf jedenfall nicht mehr schreiben und die nächste Interaktion wird zu 100% von Ihrer Seite kommen müssen. Letztendlich hat Sie mich aus Ihrem Leben geschmissen, also muss es auch Ihre Idee sein mich wieder in Ihrem Leben haben zu wollen (Ist das ein gutes Mindset?) Für Ratschläge zu "Wie stehe ich meinen Mann und kriege die Power in der Beziehung wieder" wäre ich sehr dankbar! LG
  3. Gast

    Warum sind Typen solche b...

    Hey leute.. Sie sagte das ich blabla bla(shut the fuck up) Hey leute sie schreibt nicht mehr(shut the fuck up) Hey leute brauch nen schnellen fix (shut the fuck up) Hey leute habe dieses problem und jenes (shut the fuck up) Oh warum bist du so fies? Shut the fuck up! Warum redest du so vulgar Shut the fuck up! Haha das ist nur ein troll Shut the fuck up! Seht ihr nun langsam den pattern? Typen verhalten sich zu 99% wie pussys und dann fragen sie sich warum sie keine pussy bekommen.. Also gehen wir mal davon aus das ne frau ein emotionaler aufgepauschtes meer voll meereswasser ist in nem sturm und busch la blu blam.. Es geht voll ab.. Und der mann ein riesen fells is an dem das wasser abprallen kann (emotionen) und die Wellen (emotionen) dann neutralisiert so das sich die wellen (frauen) in ihrem sein fallenlassen können. Ich weiss ich weiss das ist so ne standart analogy und ja meine grammatik und meine Rechtschreibung bla bla bla SHUT THE FUCK UP So wenn diese analogy nun in reall life zutreffen würde bei mann und frau.. Und der mann ebenfalls ein emotionaler sturm/wellen whatever ist.. Was wird passieren? Oh ja mega chaos! Nichts neutraliesiert den bullshit. Nein es wird sogar stärker. Nun wärend du da sitzt und dir den kopf über das was frauen denken sagen handeln usw nach denkst.. Wirst du nix anderes darstellen als ne riesen meereswelle und weil sie sich in ihre natur nicht fallen lassen kann (schwänze lutschen, sex, emotionen auskosten) Frag mal ne frau ob guter sex für sie ist sich in ihren emotionen fallen zu lassen. (augen zu, stöhnen den penis spüren uss) you get it? Also worauf will ich hinaus? 90% der themen hier wären beantwortet mit. Stop so ne pussy zu sein. Warum nimmst du die emotionalen ausbrüche einer frau erst ernst? Was sie jetzt sagt weiss sie am nexten tag nichtmehr oder fühlt sich nichtmehr damach oder ähnliches... Aber du sitzt da worin liegt der sind in ihren emotionen... Wo ist die logik? Dude es gibt keine logik in emotionen. Warum nimmst du sie ernst? So nun zum finale. Warum fragst du dich nicht: Was denke ich? Was will ich? Will ich sie überhaupt? Wenn sie in keine beziehung will dann cool. Was interessiert mich ob sie mich will es gibt andere.. Wo bist DU in diesem ganzen pussy hirnfick? Warum dreht sich alles darum was sie denkt und will.. Dude du willst sie gut sags ihr nimm sie dir.. Sie will nicht cool.. Du willst sie kissen versuchs sie will nichr. Cool vl später. Du solltest es jetzt hoffentlich kappieren. Nochmal shut the fuck up Peace jow
  4. Moin! Eigentlich ist es relativ lächerlich, was jetzt kommt, aber das Thema lässt mir nicht so richtig Ruhe. Ich möchte kurz eine kleine Geschichte erzählen, die tatsächlich so stattgefunden hat. Gestern war ich einkaufen beim Penny um die Ecke. Nichts besonderes, nur etwas Schokolade und Geschenkpapier. Die Verkäuferin war sehr freundlich, ich hatte gute Laune. Als ich den Laden verließ, wollte ich nach Hause um schnell alles einzupacken, allerdings wurde ich von zwei Zivilisten angesprochen. Ich habe mir gedacht, dass sie kurz Hilfe brauchen, habe also sehr offen und freundlich geantwortet. Einer war Kurde, sprach relativ schlechtes, um nicht zu sagen asoziales, Deutsch, die andere war seine Freundin. Es ging jedenfalls irgendwie um meine Jacke, wo ich die herhätte. Ich habe kurz überlegt und mich erinnert, sie vor 3 oder 4 Jahren bei Jack&Jones in Hamburg gekauft zu haben. War nicht das erste Mal, dass ich auf die Jacke angesprochen wurde, weil sie anderen so gut gefällt. Relativ schnell war allerdings klar, dass die Jacke dem Typen nicht gefallen hat, er wollte sie haben. Beide haben behauptet, das sei seine. Die Jacke ist an einigen Stellen kaputt, angeblich an den selben Stellen wie seine, die ihm vor einer Woche geklaut wurde. Das könne natürlich kein Zufall sein. Anfangs habe ich ihnen noch geglaubt, dass seine Jacke tatsächlich geklaut wurde, habe ihnen versichert, dass das meine ist und dass es mir leid für ihn tut. Er wurde allerdings ziemlich aufbrausend, sie, dumm wie Brot, hat nur Scheiße gelabert. Die Stimmung kippte immer mehr bis zu dem Punkt, an dem ich mich aus der Affäre ziehen wollte, indem ich sagte, ich würde die nächste Straßenbahn nehmen und die beiden sollten mich gefälligst in Ruhe lassen. Da hat sie mir dann mit der Polizei gedroht und diese auch tatsächlich gerufen, ich meinte allerdings, ich würde die nächste Bahn nehmen, ob die Polizei dann da wäre, oder nicht. Ich war mittlerweile ziemlich auf Adrenalin, allerdings nicht eingeschüchtert, sondern fand die beiden einfach nur lächerlich und nervig. Es war glasklar, dass die versuchen, irgendwelche Leute abzuzocken. Ich habe versucht, zu erklären, warum die Aktion gerade ziemlich bescheuert ist. Allerdings schlug der Versuch, mich auf niveauvoller Ebene da raus zu bringen, fehl, Vernunft stieß bei denen auf taube Ohren. Dann kam die Bahn, ich wollte hin, der Typ hat sich mir in den Weg gestellt. Ich habe ihm relativ scharf gesagt, dass er seine Finger von mir lassen soll, dadurch allerdings meine Bahn verpasst. Danach wollte ich nach Hause gehen. Er wieder vor mich, Hände wieder gefährlich nah an meinem Gesicht. Ohne ihn zu berühren, habe ich allerdings seine Hände da wegbekommen. Mittlerweile standen ein paar andere drumrum, die dafür sorgen wollten, dass wir uns nicht schlagen, Ich habe nicht im Traum daran gedacht, eine Prügelei anzufangen, der Typ allerdings wohl schon. Dann meinte er, ich soll ihm meinen Ausweis geben, damit er ein Foto machen kann, dann dürfe ich nach Hause. Ziemlich genervt war ich kurz davor, das zu tun, damit ich endlich nach Hause kann. Die Zuschauer gaben mir allerdings Zeichen, das zu lassen, da hatte ich dann wieder ein bisschen mehr Selbstvertrauen. Somit habe dann auch ich die berühmte 110 gewählt, in der Annahme, dass sie vorher nur geblufft hatte. Hatte sie erstaunlicherweise nicht. Wenige Minuten später kam die Polizei, hat uns kurz verhört und binnen weniger Sekunden festgestellt, dass sie es mit zwei ziemlichen Idioten zu tun hatte. Die Polizistin bat mich kurz um meinen Ausweis, war sehr freundlich und ruhig. Der Polizist sprach mit den beiden, zuvor hatte ich kurz die Situation geschildert. Der Kurde laberte unverständliches Zeug und war respektlos, was somit relativ schnell dazu führte, dass die beiden sich verdrücken sollten und die Polizei mir noch ein frohes Fest gewünscht hat. Ende der Geschichte. Mein eigentliches Problem ist jetzt aber, dass ich mich fühle wie eine Pussy. Hätte ich autoritärer und dominanter gewirkt, wäre das ganze vielleicht gar nicht so weit gekommen. Hätte ich ihm nicht zu verstehen gegeben, er solle seine Hände von mir lassen, und ihm anstelle dessen eine Kopfnuss gegeben, hätte er mich wahrscheinlich auch in Ruhe gelassen. An so ein Verhalten denke ich in so einer Situation gar nicht. Mein IQ reduziert sich um gefühlte 50 Punkte, meine Knie fangen an zu schlottern, ich versuche alles mit Worten zu klären (danke für die Erziehung, Mama) und ich bin viel zu freundlich. Gewalt ist zwar nicht immer das schönste und korrekteste Mittel, aber hin und wieder das effektivste. Und ich wollte einfach nur nach Hause, den Typen auszunocken wäre der schnellste Weg gewesen. Klar, im Endeffekt war mein Verhalten auch eine Lösung, wohl auch tatsächlich die vernünftigste. Dennoch würde ich gerne mal eure Gedanken dazu hören, wie hättet ihr euch verhalten? Ich hätte auch Anzeige erstatten können wegen Belästigung, aber dieser ganze Kram, den ich hätte tun können, war mir in der Situation viel zu riskant und aufwändig. Im Nachhinein hätte ich dem Typen gerne mal Manieren beigebracht. Aber wie lernt man, dominanter in solchen Situationen aufzutreten? Denn das Selbstbewusstsein, das mir hier fehlt, ist vermutlich genau das gleiche wie das, welches mir beim streeten fehlt. Ich bin gespannt, was ihr dazu zu sagen habt. Bis dahin erstmal frohe Weihnachten! LG S.
  5. ... das ich kenne. Zeigt nur wie pussyfixiert hier alles ist. Beschämend:)
  6. Büchi

    Was soll ich tun?

    Mein Alter: 21 Ihr Alter: 20 Dauer der Beziehung: 8 Monate Art der Beziehung: LTR Probleme um die es sich handelt: Ich mache grad eine etwas hartnäckige Phase durch. Es kommen Ängste und Emotionen hoch die von mir angeschaut werden möchten. Meine Freundin spürt das und merkt wie ich zurzeit nicht so wirklich klar komme. Ich habe gestern mit ihr Telefoniert und hab ihr erzählt dass ich zu meinen Eltern gegangen bin, geweint habe und mich dabei für mein Egoistisches Verhalten entschuldigt habe. Dann sagte sie folgendes: Weißt du, mich stört halt irgendwie im Moment auch das wir irgendwie nie was unternehmen können. Habe eigentlich darauf gewartet, dass von dir nochmal was kommt wegen Tropical Island. Aber kam nichts. Ich unternehme gerne was und brauche jemand der auch mit mir planen kann. Du musst auch akzeptieren, dass ich viel zeit mit meiner Familie verbringen möchte und dass sie immer vor geht (als sie 16 war starb ihre 21 Jahre alte Schwester). Außerdem, ich weiß wir hatten das Thema schon öfter, fühle ich mich mit dem Sex unter druck gesetzt. Ich finde wenn es passiert ist es schön. Ich möchte aber nicht hören "wir hatten so lange keinen Sex". irgendwie turnt mich das richtig ab. Das hat für mich nichts mit liebe zutun. Es sollte immer für beide ein schönes Erlebnis sein. Klar ist Sex auch wichtig. Für mich aber lange nicht das wichtigste. Wenn ich so gedrängt werde habe ich keine lust mehr dazu. Ich will dich damit jetzt nicht angreifen aber das musste mal raus. Ich weiß auch dass du es anders siehst. Aber wir müssen irgendwie auf einen gemeinsamen Punkt kommen. Wenn ich mich zurückerinnere, hab ich mich von ihren Emotionen manchmal sehr Kontrollieren lassen. Außerdem war ich derjenige der nach Sex gefragt hat und sie war der Part der "Ja" oder "Nein" sagte. Das hat mich frustriert und mich manchmal wütend gemacht. Ich hab einfach Komplett meine Harten Eier verloren bzw hatte noch nie wirklich welche. Ich weiß dass ich Betaisiert worden bin und Attraction verloren habe. Ich habe (glaube ich) alle meine Niceguy Verhaltensweisen eingesehen und will aufhören eine fucking Pussy zu sein. Wie soll Ich reagieren? Soll ich sie erst Freezen und dann den Betablocker anwenden? Oder ist Freezen nicht gut? Ich bitte um Hilfe! Danke im vorraus! Büchi
  7. Dr. Cooper

    Richtig Lecken

    Hallo Brüder & Schwester, eine Frau richtig oral zu befriedigen ist gar nicht einmal so schwer. (Trust me!) Habe mir gerade das Thema "Die Kunst des Leckens" von Indiduialchaotin durchgelesen und mir gedacht, da habe ich doch noch einen passenden Text auf der Festplatte. Viel Spaß beim lesen und anschließendem ausprobieren! RICHTIG LECKEN Nun schau Dir die Pracht an. Fantastisch, nicht? Es gibt nichts was eine Frau von der anderen so unterscheidet wie ihre Vagina. Ich habe schon die eine oder andere gesehen und geschmeckt, glaub mir also. Es gibt sie in alles Größen, Farben, Gerüchen und Geschmäckern (aber alle riechen, schmecken und sehen toll aus...). Einige sind zuerst schmale Spalten die sich verstecken, bei anderen siehst du dicke volle Lippen, die dich anziehen... Einige verstecken sich unter einem Pelz, andere sind Frauen sind spärlicher behaart oder rasieren sich. Streichel ihre Schenkelinnenseiten zuerst und lass auch deine Fingerspitzen über ihre Vagina gleiten, die Lippen entlang und drumherum. Sprich mit ihr wie du sie findest, was du unter deinen Fingerspitzen fühlst. Nun spreize sanft ihre Schamlippen und schau dir die inneren Schamlippen an, leck sie wenn Du willst. Die Klitoris Nun such ihre "Perle", ihre Klitoris. Du wirst lachen, aber es gibt noch Männer, die nicht wissen wo die Klitoris ist. Auch hier siehst du, dass jede Frau verschieden ist. Manche Perlen sind groß, manche klein, manche versteckt, manche stehen stolz hervor. Ach ja, wenn du die Vagina einer Frau berührst und du ihr nicht wehtun willst, dann mach deine Finger feucht. Leck deine Finger oder befeuchte sie mit ihren Säften. ABER berühre NIE die Klitoris einer Frau mit trockenem Finger. Dies ist die empfindlichste Stelle am Körper einer Frau und wenn du nicht aufpasst, dann tust du ihr weh (und hier gehts um die Lust der Frau). Aber du willst die Perle sowieso noch (!) nicht berühren. Dazu kommen wir später. Frauen haben eine andere "Luststeigerungskurve" (verzeih mir diesen Begriff). Das soll heißen, Frauen brauchen etwas länger bis sie richtig erregt sind. Bis dahin ist die Klitoris ein No-No Areal für dich. Ruhe und Zeit Aber wir wollen langsam vorgehen. Machs ihr bequem, eine Bettkante eignet sich da hervorragend. Lecke ihre Innenschenkel zuerst und arbeite dich langsam in Richtung ihrer Vagina vor. Ärgere sie ruhig ein bischen. Kurz bevor du die Vagina beruehrst "schwebe" wieder weg. Machs etwas spannend. Nun lecke die Stelle an der ihre Beine zusammenkommen. Berühre mit deinen Lippen ihre Schamlippen. OHNE Druck und bewege deinen Mund als würdest du sprechen. Mach das bis Deine Lady nervös wird und sie ihren Unterkörper dir entgegenpressen will, dann geh zum nächsten Schritt über. Küsse sie auf die Lippen. Zuerst sanft, dann etwas härter. NUN darfst du wieder die Zunge benutzen. Teile mit ihr die Lippen und wenn sie sich öffnet, lass die Zunge langsam rauf und runter wandern. Öffne sanft ihre Schenkel weiter mit den Händen. Alles was Du machst musst Du SANFT machen. Nun benutze deine Zunge zum sanften zustossen. Das reizt sie bis zum Rande des Wahnsinns, denn nun will ihre Perle auch mehr Beachtung haben. Nun schau ob die Clitoris hart genug ist um aus ihrer Umhüllung hervorzuspitzen. Wenn ja, leck ganz leicht darüber. Fühl mit deiner Zunge nach der Perle. Du kannst sie leicht übersehen, aber du wirst sie schon durch sanftes Tasten finden und an ihrer Reaktion merken ob du sie gefunden hast. Steigere das Lecken sanft aber stetig... Der Orgasmus Ziehe sanft ihre Schamlippen auseinander und lass deine Zunge über ihre Clitoris sanft aber schnell gleiten. Wenn ihre Schenkel dabei zittern machst du alles richtig. Steigere dein Tempo. Wenn du merkst oder hörst dass sie nahe eines Orgasmus ist, dann forme ein O aus deinen Lippen und nimm ihre Clitoris in den Mund, sauge zärtlich and ihr und schaue ins Gesicht deiner Lady. Wie reagiert sie? Wenn sie es abkann (sie wirds dir sagen), dann sauge härter, wenn sie es mag steigere dich... pass dich ihr an, dies ist ihr Orgasmus. Wenn sie den Unterleib hebt, dann geh mit ihr... Kämpfe nicht gegen sie. Bleib dran und lass um alles in der Welt deinen Mund auf ihrer Clitoris. Halte dran fest, als wenn Dein Leben davon abhängt (und bei manchen kann das der Fall sein). Sie wird dir sagen: "Nicht aufhören!" Dafür gibts einen Grund. Viele Männer haben nicht die Ausdauer der Frau. Sie geben da zu früh auf... (mit dem Gedanken: "Sie kommt sowieso nicht!") Das musst du lernen. Da gibts noch etwas um die Intensität zu steigern. Benutze einen Finger (oder zwei) um ihre Lust zu steigern. Während du sie leckst dring in sie mit dem Finger ein. Das geht vorher, dabei und nachher. Der G-Punkt Zusätzlich zur erogenen Zone um ihre Klitoris sind die meisten Frauen an der Oberseite ihrer Vagina sehr erregbar. Dort soll auch der mysthische G-Punkt sein. Es soll eine kleine rauhere Hautunebenheit in ihrer Vagina sein. Ich kenne eine Frau bei der wir ihn gefunden haben. Am besten sind zwei Finger. Hast du dir die Fingernägel kurz geschnitten und die Kanten abgefeilt? Ansonsten vergiß was ich mit den Fingern gesagt habe. Langsam (auch befeuchtet) in sie eindringen. Pass dich ihrem Rhythmus an, nur schneller werden, wenn sie es wird. Sie wird dir schon signalisieren was du tun mußt. Wenn du ihre Klitoris saugst und sie mit den Fingern beglückst, gibst du ihr mehr Stimulation als mit deinem Penis alleine. So kannst du dich darauf verlassen, dass sie davon ziemlich high wird. Glaubst du nicht? Schau sie dir an. Es gibt keinen erotischeren Anblick als eine Frau, die einem Orgasmus nahe ist bzw. einen hat. Einige werden knallrot, einige fangen das zittern an. Finde es raus wie sie reagiert. Lerne ihre Körpersprache kennen und du wirst ein sensibler Liebhaber. Wenn Sie anfängt einen Orgasmus zu haben, bleib dran!!!!! Hör nicht auf. Eine Frau braucht diese zusätzliche Stimulation. Wenn sie runterkommt presse deine Zunge weiter auf die Unterseite ihrer Klitoris, die Oberlippe liegt über der Klitoris. Wenn Deine Finger in ihr sind bewege sie millimeterweise, sie ist nun sehr sensitiv. Wenn du deine Karten richtig spielst, dann kann noch ein Orgasmus folgen. Eine Frau bleibt ca. eine Stunde lang erregt nachdem sie einen Orgasmus hatte. Das Nachspiel So, was nun? Du bist selber richtig heiss? Sei nun kein Macho ... und nimm sie in den Arm. Kuschel mit ihr. Es gibt soweit ich gehört habe kaum etwas schlimmeres für eine Frau, als ein Mann, der nach dem Sex einpennt oder sich abwendet. Das kommt aber immer auf die Frau drauf an. Manche brauchen einige Zeit für sich alleine. Sprich mit ihr, streichel ihren Körper, ihre Brüste, sei für sie da. Lass ihr Zeit runterzukommen. Ein Mann kann innerhalb einer Sekunde nach dem Sex einpennen und sich nicht schlecht dabei fühlen, aber eine Frau braucht etwas mehr Sensibilität von ihrem Lover. Oraler Sex kann eines der erregensten Erlebnisse sein, das ihr haben könnt. Aber nimm dir Zeit, übe oft (das wird deine Freundin sicher bejahen) und pass auf die Signale deiner Partnerin auf. Und vor allem habt viel Spass dabei. Dies ist kein Marathon sondern soll Spass machen. Ein paar Anregungen: Als die klassische Art empfinde ich das sanfte Umkreisen der Klitoris mit leichtem Druck und steigendem Tempo. Natürlich ist das für den Zungenmuskel anstrengend, deshalb wird man das meist nicht ewig durchhalten. Als Variante kann man die Zungenspitze wie beim Züngeln einer Schlange rhythmisch vor und zurückschnellen lasse. Wenn auch das zu anstrengend wird, wechsle Ich dann gern zum Einsatz entweder der Finger oder der Lippen über. Die Lippen kann man nicht nur bei der Klitoris sondern auch bei den Schamlippen einsetzen, also z.B. sie steif machen und damit über die Vulva und die Klit fahren, auf und ab, kreisförmig, ganz nach Belieben, auch leichtes Knabbern kommt oft gut, ohne Einsatz der Zähne, stellt euch ein Pferd vor, das euch einen Leckerbissen aus der Hand frißt. Besonders gern mache ich das bei den kleinen Schamlippen, die ich dann versuche mit den Lippen in die Länge zu ziehen. Dann zur Abwechslung wieder mit der ganzen Zunge längs des Schlitzes entlangstreichen und dann wieder auf das Knöpfchen konzentrieren. Manche Frauen lieben es auch gleichzeitig mit den Handen an den Brustwarzen stimuliert oder an den Brüsten leicht massiert zu werden, manche schätzt es vielleicht dabei mit den Fingern anal gereizt zu werden, die Geschmäcker sind da verschieden. Wenn das Lecken zu anstrengend wird, ist eventuell das Saugen an der Muschi eine willkommene Abwechslung. Dazu die Lippen in den Mund nehmen und dann versuchen sie auszusaugen wie eine reife Orange, natürlich nicht einmal, sondern in rhythmischen Zügen. Auch die Innenseiten der Oberschenkel bieten sich für kleine Abschweifungen von Hauptthema an, sowohl für die Zunge als auch für streichelnde Finger. Im Grunde kann man da gar nicht viel falsch machen, die Liebste gibt einem dann schon zu verstehen, was ihr am besten behagt. Kleine Warnung am Rande für Experimentierfreudige: Nicht in die Vagina blasen. Das tut ihr nicht gut. Ansonsten: Viel Spaß beim Ausprobieren. Übung macht den Meister.
  8. Hallo und guten Tag. Ich nenne mich hier Kramlex, werde in einigen Tagen 41 Jahre alt und stelle mich, meiner guten Erziehung geschuldet, kurz vor: Sehr wahrscheinlich gibt es in diesem Forum keinen anderen Teilnehmer, dessen gesellschaftlicher Status hinsichtlich Bildung, Aussehen und Manieren so sehr konträr zu seinen Erfolgen bei Frauen geht wie in meinem Fall. Ich bin Abteilungsleiter im lokalen Customer Service eines der Top 5 Unternehmen in Deutschland, interessiere mich für gutes Essen, Städte- und Langstreckenreisen, oberflächlich für Kultur und habe einige Zeit recht ambitioniert fotografiert. Ich habe kurze, dunkelblonde Haare, strahlend blaue Augen (speziell natürlich wenn ich gebräunt bin), und bin knapp unter 2 Meter groß. Negativ zu Buche schlagen wohl mein massiger Körper (nicht fettleibig aber durch vorhandenes Übergewicht relativ zur Körpergröße sehr massig wirkend) sowie meine durch eine 30-jährige Mißerfolgsgeschichte bedingte ultimativ negativ wirkende Ausstrahlung. Je nach Gemütsverfassung sieht meine Geisteshaltung gegenüber Frauen meist entweder zu gut ("diese unerreichbaren Göttinnen...") oder zu schlecht ("alles eiskalt kalkulierende Schl.....") aus. Was natürlich nicht immer so war, sich aber durch vieljährige schlechte Erfahrungen und Abweisungen dahingehend entwickelt hat. Und wohl eines meiner Hauptprobleme als möglicher PUer darstellen dürfte. Genau genommen und ehrlich gesagt gehe ich davon aus, daß ich keine oder fast keine PUs mehr managen werde. Da die Hoffnung jedoch zuletzt stirbt, bin ich nun hier und werde mich wohl zumindest einmal einlesen und schauen, was ich von der PU-Methodik im Allgemeinen halte. Ich hoffe, auch als vermeintlich hoffnungsloser Fall hier willkommen zu sein und werde versuchen, mich nicht weinerlich zu geben selbst wenn mir gelegentlich durchaus danach ist. Falls das mißlingt, dürft Ihr mich gern darauf hinweisen. Vielen Dank.
  9. Hallo und guten Abend. Ist es mir bereits erlaubt, hier einen aktuellen Fall zu schildern und zur Analyse zu geben? Oder bedarf es da erst längerer "Mitgliedschaft" und einiger PU-Kenntnisse? Falls letzteres der Fall ist, bitte ich um Entschuldigung, dann kann die Sache natürlich sofort gelöscht werden, und ich akzeptiere Schimpf und Zorn... Mich interessiert einfach mal, was man als "ahnungsloser" AFC alles falsch macht und ob und wie ich die HB9 hätte in jeglicher Form finishen können. Ich lege einfach mal los: Ich kenne die HB9 seit mehreren Jahren aus meiner Zeit als Amateurfotograf. Ein persönlicher Kontakt ist vor 2 Jahren über Facebook entstanden. In den letzten Wochen wurde daraus ein engerer Kontakt, weil ich die HB aus Sympathiegründen bei diversen Anlässen angesprochen und freundschaftlich unterstützt habe. Das kratzte teilweise schon an dem, was Ihr Rapport nennen würdet. Nach mehreren Anfragen stimmte die HB einem "freundschaftlichen" IRL sowie NC zu. Sie verhielt sich plötzlich sehr engagiert, informierte mich minutiös über die eintretende Verspätung und sendete mir sogar noch eine Zwischeninformation wegen einer weiteren 10-minütigen Verspätung wegen verpaßtem Bus. Das IRL stellte sich als sehr Rapport-lastig mit viel EC und etwas C&F heraus, was mich zu meinem Bedauern sehr überraschte und mich nach dem IRL wieder zum AFC mit LSE werden ließ. Das sah dann so aus, daß ich Kontrollverlust erfuhr und der HB am selben Abend pussy-mäßig für das IRL dankte. Gestern dann versuchte ich, per SMS ein erneutes IRL in ihrer Stadt (sie studiert außerhalb) herbeizuführen. Die HB wartete bis in die späten Abendstunden mit ihrer Antwort, die dann lautete "ähm... wenn ich mal direkt sein darf - wozu soll das gut sein?". Zu diesem Zeitpunkt war ich durch die Wartezeit und mein tatsächliches AFC-Wesen bereits so entnervt und LSE, daß ich der HB mit "das reicht mir schon als Antwort, schlaf gut" antwortete. Weiterhin löschte ich die HB in diesem unsäglichen Zustand aus meiner Facebook-Liste. Ich schätze, daß es für mich nun kein Zurück zu der HB mehr gibt (oder?), sofern sie selbst nicht noch einmal auf mich zukommt. Trotzdem wäre es mir wichtig zu erfahren, ob ich in dieser Sache komplett alles und jedes zu 100 % versaut habe oder da irgendwo ein entfernt korrekter Ansatz zu erkennen ist. Grundsätzlich sei zur besseren Bewertbarkeit darauf hingewiesen, daß ich im bisherigen Leben äußerst unbeliebt bei HBs aller Art war und Kontrollverlust wegen emotionalem und sexuellem Entzug daher leider in PU-Situationen regelmäßig vorgekommen ist. Weswegen ich natural PU auch schon seit Jahren fast komplett unterlasse.
  10. ---