Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fickbeziehung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

24 Ergebnisse gefunden

  1. Hi, leidiges Thema und ich habs auch mehrmals schon nebenbei angesprochen. Aber ich werd es nicht los: Wenn ich mit einer Frau intimer werde, wir uns seit ein paar Wochen treffen und ich mit ihr schlafe, habe ich irgendwie das Gefühl mit ihr darüber zu reden, dass das für mich keine exklusive Geschichte ist, also sprich dass ich mich mit anderen Frauen treffe. Ich hab so ein Problem, dass ich mit Frauen nicht nur den Sex genieße, sondern auch die Streicheleinheiten, Kuscheln, gemeinsame Unternehmungen, etc. Dadurch fühlt es sich immer so an, als würde das in Richtung feste Beziehung gehen. Und ich hab irgendwie jedes Mal das Gefühl, dass sie davon ausgeht, ich würde nicht mehr mit anderen Frauen schlafen. Ursprünglich war ich mal der Meinung, man sollte sowas einfach ansprechen. Aber dadurch wurde es in der Vergangenheit zu schnell zu ernst. Also aus lockerem Sex wurde plötzlich "Wir müssen das hier definieren.". Man könnte auch sagen, ich hab damit schlafende Hunde geweckt. Dann war mein Gedanke: Wieso überhaupt? Ich lass es einfach so weiterlaufen und wenn die Frau irgendwas von mir erwartet, kann sie das auch selbst kommunizieren. Aber die gesellschaftlichen Konventionen sind denke ich schon so, dass man bei dem Boyfriend-Frame, den ich unbeabsichtigt setze, davon ausgeht, dass ich nichts mit anderen habe. Ist das also auch nur meine fehlende Führung oder Dominanz? Also einerseits dass ich überhaupt die ganze Zeit darüber nachdenke, ob ich da was falsch mache und andererseits wenn es mich schon beschäftigt, dass ich dann nicht die Eier in der Hose hab, es anzusprechen. Genau die Situation habe ich grade wieder. Aber ich weiß echt nicht, wie ich es richtig ansprechen soll. Bin ich immer noch zu needy? Zu Beta? Geb ich zu viel darauf, alles richtig machen zu wollen?
  2. Wie der Titel schon erahnen lässt, habe ich eine Vorliebe für Frauenfüße (Lecken, Riechen, Footjob, ...). Bin seit kurzem in einer angehenden F+ (ich 22, sie 25) und zögere ehrlich gesagt etwas, es ihr direkt zu sagen. Hatten erst einmal Sex und der war ganz ok fürs erste Mal. Treffen uns bald wieder. Aus meiner letzten LTR bin ich es gewohnt, dass ich was Füße angeht auf meine Kosten komme - meine Ex war da ziemlich cool. Die Sache peppt den Sex für mich schon ziemlich auf und bringt meine Geilheit auf ein weiteres Level, ich finde es also wichtig. Vor allem hat sie richtig geile Füße 😂 Any ideas wie man sowas am besten rüberbringt? Wahrscheinlich einfach raus damit? Oder mal ihre Füße lecken und auf die Reaktion warten? In meiner LTR habe ich auch etwas gebraucht bis ich den Mut hatte. In der SuFu habe ich nix konkretes gefunden. LG
  3. Was bisher geschah: Das ist ein Auszug aus meinem vorherigen Thread. Nun hat sich die Liebe ja nach zwei Tagen doch noch gemeldet: HB: "Geht mir gut danke, hast du Facebook?" Ich (nach 2 Tagen): "LOL! Du weißt nicht mehr wie ich aussehe? XD" HB (nach 6 Minuten/ Oh, Wunder) : "Ja ja, habe nur einfach so gefragt! Aber lass sein" Hab' nicht mehr darauf geantwortet. *lach* Meine Frage: Wie hättet ihr darauf reagiert? Kommentare?
  4. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der stattgefundenen Dates: 1 4: Etappe der Verführung: gaaaaaaaaaaaaaanz am Anfang würd' ich mal sagen 5. Beschreibung: Habe HB vor über einem Monat auf der Straße angesprochen, hatten dann ein paar Tage darauf ein Date. Nach 5 Minuten Small Talk in der Bar gibt sie klar und deutlich zu verstehen dass sie nur für Fickbeziehungen bereit ist, dass sie sich nicht binden will und dass sie auch mit anderen Männern Sex hat. Soweit alles gut, hab' ihr versichert dass ich weiß worauf ich mich einlasse. Date verlief meines Erachtens ganz gut, viel Sex talk aber keine Eskalation da sie sich nicht neben mich setzen wollte. Zum Schluss hat sie mir sogar den Tee bezahlt. Das waren 2 Stunden am Nachmittag, danach musste sie weg. Habe in den folgenden Tagen im Intervall von 2-3 Tagen versucht via Textgame ein weiteres Treffen auszumachen (bei Anruf war sie nicht erreichbar). Aber sie hatte nie Zeit gefunden und es hat auch lange gebraucht bis überhaupt 'ne Antwort kam. Hab' dann einfach geschrieben sie könne sich melden wenn sie wieder Lust hat mich zu sehen. Seitdem nichts mehr bis gestern. HB: "Hey! Wie geht's dir? Sorry, war in den letzten Tagen sehr beschäftigt." (Unser Date war über einem Monat, letzte Nachricht am 21. Januar) Ich: "Hey, [Name]! Mir geht's gut. Hab' heute Sport getrieben.^^ Kein Problem. Ich bin auch oft beschäftigt. Und wie geht's dir? ;-)" (Antwort nach ca. 50 Minuten) Seitdem ist nichts mehr nachgekommen. 6. Meine Frage: Habe ich was verpasst? Wieso ist sie zeitweise so zuvorkommend und dann so distanziert? Ich habe das Gefühl ich habe gerade ein Brett vor dem Kopf. Was ist eure Meinung dazu?
  5. Hallo, Ich habe seit 10 monaten eine FB mit einem mädel von meiner uni. Sie 19 ich 27. Wir haben so ein zwei mal die woche sex, der auch gut ist aber ich habe kein bock irgendwie anderweitig zeit mit ihr zu verbringen. Sie schrieb mir: Dies ist ein bootycall. Ich: ich geh gleich auf ne hausparty. Ist noch jung der abend. (Die Entfernung zwischen uns war nicht so groß deswegen) Sie: BOAH. Das war deine chance du ollo Ich: ;) kleine zicke. Ich spring ja nicht direkt habe auch noch andere dinge zu tun Sie: adios Ich weiss das sie es nicht ganz so extrem meint wie es hier im chat rüberkommt. Kenne sie ja schon ne weile. Aber warte ich jetzt einfach bis sie ankommt oder soll ich iwas schreiben so nach dem motto "warst du besoffen oder was lief da bei dir falsch?" Gruß
  6. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: etwa 8 innerhalb von ca. 1-1,5 Monaten 4. Etappe der Verführung : Sex Folgende Situation: Hallo liebe Community, ich führe zum ersten Mal eine F+ und möchte gerne mit eurer Hilfe meinen Verstand ein wenig sortieren. Ich möchte mit der Dame keinesfalls eine Beziehung führen, da ich nach der letzten Beziehung erst einmal mich mir widmen möchte. Ich habe im Moment keine anderen HBs am Start, dies könnte ich aber sicherlich in 2 Wochen ändern. Ich habe momentan eine F+ mit einem HB6,5 am Laufen. Wir haben von Anfang an vereinbart, dass wir keine Beziehung möchten. Allerdings haben mehrere Situationen dazu geführt, dass ich nun denke, dass sie doch mehr möchte. 1. Situation: Sie hat mich getestet und wollte sehen, wie ich reagiere, wenn sie mir von einem potentiellen Date erzählt. (Ich nahm es locker, betonte, dass wir keine Beziehung führten und wünschte ihr viel Spaß). Gestern sagte sie mir, sie habe mich getestet, um zu sehen, wie ich darauf reagiere und ob ich Exklusivität möchte. 2. Situation: Sie sagte mir, dass sie es scheiße fänden würde, wenn ich auch nebenbei mit anderen Frauen was am Laufen hätte. (Also möchte sie indirekt ja Exklusivität?) Gestern erzählte sie mir auch, dass wenn ich was mit anderen Frauen hätte, es für sie nicht mehr interessant wäre. 3. Situation: Sie möchte sich auch außerhalb des Bettes mit mir treffen (in der Bibliothek, draußen spazieren). Ich habe sie mal in der Bibliothek gesehen und sie geküsst (öffentlich), weil ich sie einfach sehr sympathisch finde. War das ein Fehler? Als ich vorgestern über die geschehenen Ereignisse reflektierte, bekam ich direkt Angst. Mein altes Nice-Guy-Ich wurde aktiviert und es kostet sehr viel Energie, dieses Ich ruhig zu stellen. Denn sobald ich auch nur an eine Beziehung denke, dreht sich mir der Magen um. Mein Nice-Guy-Ich bekommt aber kalte Füße. Ich denke mir dann sowas wie: "Ja, ich möchte ihr keine Hoffnungen machen. Was ist, wenn sie sich verliebt? Ich will keine Beziehung. Was ist, wenn sie Erwartungen an mich hat? Diese sollte ich doch erfüllen? Aber ich will nicht." (Viel Wirr-Warr im Kopf grade). Daher habe ich ihr gestern gesagt (per Telefon), dass ich denke, dass sie eine Beziehung möchte und ich ehrlich meine Grenzen aufziehen muss, und ihr klar machen muss, dass ich keine möchte. Sie hat sich vor den Kopf gestoßen gefühlt, weil sie dann im Gespräch meinte, dass sie ja auch keine möchte. Allerdings möchte sie auch nicht dieses Absolute "Wir werden NIE eine Beziehung führen". Sie wies mich dann auch darauf hin, dass ich sehr liebevoll mit ihr umgehe und hat sich Erwartungen gemacht. Aber ich bin nun mal liebevoll, ich möchte nicht mehr! Allerdings fand sie es fies, dass ich quasi sehr liebevoll sein darf, sie aber nicht (weil sie sich ja dann Hoffnung machen würde und ich ihr ja oft sage, dass sie sich keine machen soll). Dieses Widersprüchliche verwirrt mich. Im Gespräch legten wir einfach irgendwann auf. Sie sagte, es sei ihr zu viel grade. Ich sagte, mir sei es auch zu viel grade. Es fühlt sich ein wenig gezwungen an, dieses Lockere scheint zu verfliegen. Könntet ihr die Situation analysieren? Eier ich rum oder schrillen meine Alarmglocken zu recht auf, dass sie eine Beziehung will? Könnt ihr mir sagen, ob hier die Weiterführung einer F+ Sinn macht? Und wenn ja, wie sollte ich dabei vorgehen? Mein Plan war, dass ich das Vergangene ignoriere und sie einfach weiter laye. Und falls es dazu kommen sollte, dass sie mehr möchte, beende ich es. PS: Das Buch "No More Mr. Niceguy" habe ich mir bereits bestellt, ich denke, das wird mir auch helfen. LG Hitch PS: In einer Nachricht schrieb sie mir, dass sie keine Beziehung will und nicht wüsste, warum ich sie in die Ecke drängen würde, indem ich es so hinstelle, dass sie in diese Richtung drängt. Es kann daher gut sein, dass ich es falsch interpretiere.
  7. Stellt euch vor, ihr habt die Möglichkeit, mit einer süßen Frau eine Fickaffäre zu beginnen. Aber die Sache droht zu scheitern, weil euer Willi urplötzlich streikt. Leider befinde ich mich in dieser misslichen Situation und bin daher ziemlich am Boden. Konkret geht es um die HB 8, über die ich bereits im Thread Online Game – Wo bleibt das Prickeln ab Seite 29 berichtet hatte (ich hatte die Frau auf einer Dating Börse angeschrieben). Kurze Infos zu ihr: Sie ist eine hübsche Maus (HB 8), kommt aus Uganda, ist 30 Jahre jung (optisch aber Anfang 20) und hat kein Gramm Fett zu viel am Körper. Eine richtige kleine sexy „Mieze“, so eine zarte Person mit samtweicher Stimme. Sie ist wohl erst mit 27 (in Uganda) entjungfert worden, wie sie mir erzählt hat, hat dann aber festgestellt, dass ihr Sex „grossen Spass“ macht. Seither vergnügt sie sich mit wechselnden Sexualpartnern. Für diese Zwecke hat sie wohl auch mich ausgeguckt. (Will sagen: Sie ist megascharf auf mich, s.u.) Wie ich mit der Frau schliesslich im Bett gelandet bin, will ich hier nicht ausführlich erzählen. Es passierte beim 4. Date, wobei es nur „den „Umständen“ geschuldet ist, dass es nicht schon beim 2. Date passiert ist. Kurios war, dass sie mir nach dem 1. Date einen vermeintlichen Korb gegeben hat, der sich aber als Bluff herausgestellt hat. Sie hatte mit geschrieben, dass sie jemand anderen kennengelernt hat. Beim 2. Date hat sie mir erklärt, dass sie das nur geschrieben hat, weil sie geglaubt hat, schwanger zu sein. Ich bin mit ihr trotz des Korbs weiter in Kontakt geblieben. Sie rief mich dann ein paar Tage später plötzlich an und sagte mir, dass sie sich gerne mit mir treffen will. Dabei gab sie mir zu verstehen, dass sie „mich haben will“ – womit die ganze Geschichte bereits „in trockenen Tüchern“ war. Das 2. Date fand nur deshalb nicht bei ihr statt, sondern in der City, weil sie „ihre Tage hatte“. Damit sind wir schon beim Thema, nämlich „Sex“. Bei den Dates 1-3 gebe ich nur das wieder, was hier wichtig ist - nämlich die Stellen, wo sie klargemacht hat, dass sie auf eine Fickaffäre aus ist. (Eine gewisse Ironie liegt darin, dass ich bei den Dates gar keinen „Ficker-Frame“ an den Tag gelegt habe, sondern eher die „klassisch-romantische Schiene“ gefahren bin (so mit Händchen halten, küssen, Komplimente machen).) Stichworte: Date Nr. 1: Sie gibt Intimes über ihre sexuellen Empfindungen preis, fragt mich, was ich für sexuelle Phantasien habe (ich bin durch die Frage überrumpelt und habe darauf keine passende Antwort parat). Date Nr. 2: Sie erklärt mir, wie sie es mit der Verhütung hält (sie macht es immer mit Gummi, nimmt aber keine Pille). Sie fragt mich turtelnd: Und, magst du Sex?" Ich: "Natürlich mag ich Sex, und wie. Du auch?" Sie: "Ja, ich mag auch Sex." Ich: "Das ist toll, wenn eine Frau das sagt. Dann passen wir ja gut zusammen." Date Nr. 3 (wir sitzen auf einer Parkbank, sie sitzt auf meinem Schoß): Sie: „Du hast lange Finger. In meiner Heimat sagt man, wenn Männer lange Finger haben, dann haben sie auch … du weisst schon.“ Hier hat sie klargemacht, dass ihr ein langer Penis wohl wichtig ist. Das wurde dann auch nochmal später deutlich, als wir im Bett lagen, s.u. Sie hat mir dann auch gesagt, dass sie mich „sehr hübsch“ findet. Für ihre Zwecke bin ich in ihren Augen also wohl geeignet. Date Nr. 4: Hier fand der Lay statt. Ich hatte sie abgeholt, wir sind zusammen zu mir gefahren. Dabei war natürlich klar, dass es im Bett enden sollte. Ich muss dazu sagen, dass mir die ganze Geschichte psychisch sehr an die Substanz gegangen ist. Ich hatte tagelang schlecht geschlafen, fühlte mich müde und ausgelaugt. Ich hatte das Gefühl, die ganze Zeit gerackert zu haben, um die Frau zu bekommen. Jetzt, wo ich die „Trophäe“ nach Hause holte, hätte es ja mein großes Glück werden können. Leider wurde es aber dann doch eine Sache ohne wirkliches Happy End. Wir saßen also bei mir auf der Wohnzimmer-Coach. Ich küsse und streichle sie, fahre mit meiner Hand unter ihr Kleidchen (sie hatte so eine süßes rosafarbenes „Nichts“ an). Da ist sie mit ihrer Hand schon an meiner Hose – wo sich leider gar nix geregt hat. Physisch muss ich wohl irgendwie kurz vor dem Herzinfarkt gewesen sein, denn wie ich später gemerkt habe, fühlten sich meine beiden Hände völlig taub an (was ja wohl schon „Herzinfarkt“-Symptome sind). Ich musste schwer atmen und „regelrecht nach Luft schnappen“. Sie hat mir später gesagt: „Ich habe an deinem Körper gespürt, dass du Angst hast.“ Ich erwiderte: „Nicht Angst, Aufgeregtheit. Du bist halt so eine aufregende Frau …“ Ich frage sie, ob wir nicht lieber ins Schlafzimmer gehen sollen. Wir gehen also ins Schlafzimmer und legen uns nackig ins Bett. Jetzt muss man sich folgende Situation vorstellen: Die süße Maus liegt da, wahnsinnig erregt stöhnend, während ich ihre supernasse Muschi streichle und schließlich mit meinem Finger in sie hineinfahre. Und während sich bei mir LEIDER unten immer noch überhaupt gar nix tut. Sie sagt mir, dass sie immer so unglaublich feucht ist, wenn sie es „jetzt haben will“. Sie wolle es so sehr „jetzt haben“. Ja, verdammt, sie will jetzt meinen Penis reingeschoben bekommen. Aber mein Penis will einfach nicht. Und ich liege da mit rasenden Herzklopfen und ringe „um Fassung“. Ich küsse sie weiter und streichle sie. Wir reden über sexuelle Themen. Sie erzählt mir, wie wahnsinnig schön es sich der Moment anfühlt, wenn ein Penis in sie eindringt (während ich ja einen Schlaffen habe). Sie fragt mich (wieder) nach meinen sexuellen Phantasien. Sie fragt mich, ob ich schon mal eine Frau auf dem Tisch gevögelt habe. Ob ich schon mal im Schwimmbad gemacht habe. Sie deutet auf meine Fensterbank: „Dort können wir es ja auch mal machen.“ Mein Schwanz regt sich leider immer noch nicht. Sie streichelt meinen Penis. Als sie meinen Halbschlaffen so sieht, meint sie: „Du hast bestimmt einen Großen.“ (Dass ihr ein großer Penis wichtig ist, hat sie ja schon deutlich gemacht.) Und ja, irgendwann hatte sie es tatsächlich geschafft, und mein Schwanz hatte sich in voller Größe aufgerichtet. „Schön“, meinte sie zufrieden. Ich zog das Kondom über, was soweit noch geklappt hat. Aber mit Penis in ihre Muschi schieben war nicht – da war „die Pracht“ schon wieder in sich zusammengefallen. Ihre Enttäuschung über den misslungenen Fick hat sie zwar nicht artikuliert und überspielt, es war ihr aber natürlich anzumerken. Wir saßen dann noch ein bisschen auf der Coach, ich streichelte sie und küsste sie. Sie ist aber alles andere als eine große Küsserin. Lange küssen will sie nicht und auch nicht mit Zunge (wir hatten keinen einzigen Zungenkuss). Die Frau will halt nicht viel küssen – sondern ficken (klingt vielleicht „untypisch Frau“, ist aber so). Ich hab versucht, sie zu überreden, über Nacht zu bleiben, sie wollte aber nicht. So haben wir uns dann bald verabschiedet, und ich hab sie zum Bus gebracht. Am Ende hab ich die Hübsche zwar gelayed, aber nicht gefickt. Für mich war’s am Ende eher eine niederschmetternde Erfahrung, als dass ich mich darüber freuen könnte, dass ich es geschafft habe, eine hübsche Frau ins Bett zu bekommen. Nun grübel ich natürlich, woran es lag, dass ich sie nicht ficken konnte (Erektionsprobleme sind mir ansonsten unbekannt). Ich denke, ein Grund ist, dass es mich überrumpelt hat, wie sehr die Frau auf Sex aus ist, dass sie kein langes Vorspiel will, dass sie umstandslos und direkt genommen werden will, dass sich mal ganz platt einfach Spaß mit meinem Schwanz haben wollte. Je mehr sie in die quasi „männliche“ Rolle gegangen ist („ich will ficken“), desto mehr bin ich in die „weibliche“ Rolle gegangen („ich will kuscheln“). In der Pickup-Sprache könnte man ironisch sagen: „Die Frau hat zu schnell eskaliert.“:-): -) Hinzu kommt, dass für mich Fick-Affären Neuland sind und ich mich erst mal in die Ficker-Rolle einfinden muss. So geil man sich das vorstellen mag, so überrumpelt ist man, wenn man denn mal tatsächlich in die Situation kommt. Und wenn „der Willi“ nicht mitspielt, hilft ja alles nichts. Gegenwärtiger Stand der Dinge: Ich habe mit der Dame eben ein ganz liebes, nettes Telefonat geführt. Wir haben über alles geredet. Sie hat gesagt, dass sie „nur für einen Moment“ ein bisschen traurig gewesen sei. Sie sei wohl „zu schnell“ gewesen. Sie hätte es halt so sehr gewollt. Sie hoffe, dass sie mir nicht zu viel Druck gemacht hat. Sie sei deshalb nicht über Nacht geblieben, da sie mir keinen Druck machen wollte. Sie hat gesagt, dass sie mich sehr mag; dass sie nicht erwartet, dass es „unbedingt“ klappen muss. Überhaupt sieht sie die Sache mit uns ganz entspannt. Sie erwartet nicht, dass ich mit ihr nach Uganda gehe. Wir könnten es alles ganz locker angehen und die Monate bis zu ihrer Heimreise ganz entspannt geniessen. Wir haben wieder viel über Sex geredet. Sie hat mir gesagt: „Vielleicht kann ich dir ja deine sexuellen Phantasien erfüllen.“ Mensch Leute, ich hab einfach den J. gezogen: Ich kann ne ganz entspannte, lockere Fickbeziehung mit einer süßen Frau beginnen, die ich nicht „heiraten“ muss, die einfach mit mir Spaß haben will. Und was ist? Jetzt spielt mein Willi nicht mit! Es ist zum Haareraufen!!! Für nächste Woche haben wir ein neues Treffen vereinbart. Ich gehe sie besuchen. Ich hab natürlich Mega-Schiss, dass mir die gleiche Scheiße wieder passiert und ich keinen hochkriege! Ich möchte der Frau das auch nicht antun, es ist doch einfach scheiße für sie. Verdammt noch mal, wie soll ich jetzt weiter an die Sache rangehen? Tipps?
  8. Hey Leute, aus aktuellem Anlass bräuchte ich eure Hilfe: Ich hatte bei meinen letzten paar Affären jedes mal das Problem, dass ich nicht genau wusste wie ich es sauber beenden soll. Es lief immer folgendermaßen ab: Mädel kennengelernt und Sex gehabt für ein paar Wochen / Monate. Dann merke ich wie mein Interesse abflaut. Ich will mich seltener verabreden, irgendwann zock ich lieber und onaniere, statt ein paar Stunden in ein Treffen zu investieren. Das ist dann auf jeden Fall der Punkt wo ich es beenden müsste. Ich weiß dann aber nicht genau wie. Ich möchte das lieber persönlich machen als übers Handy. Aber da kein Treffen zustande kommt, ergibt sich natürlich keine Gelegenheit. Ich bilde mir ein, dass die Mädels es schon merken wenn ich wenig responsive bin und kaum Interesse zeigen und sie mir so die Verantwortung abnehmen(?). Irgendwann kann ich mich aber nicht mehr um 'ne klare Aussage drücken, aber auch die Formulierung fällt mir hier schwer. Was soll ich schon sagen? Irgendwann ist mein sexuelles Interesse einfach weg...Ich bekomm dann nach 'ner Weile noch 'nen ordentlichen Text in dem sie sich über meine vermeintliche Feigheit und Eierlosigkeit empören. Und ich kann es ihnen kaum verdenken. Es sind coole Mädels und verdienen auf jeden Fall 'ne klare Ansage zum richtigen Zeitpunkt. Wie regelt ihr das? Ich bin etwas ratlos. VG, Frigeo
  9. 1. Ich bin 242. Sie ist 233. Sehen uns mehrmals die Woche, seit einem halben Jahr4. Wir haben eine Sexbeziehung5. Hey Leute, eine meiner Fuckbuddies/Fickbeziehungen/Affären (wir haben seit 'nem halben Jahr regelmäßig guten Sex) ist seit ca. einer Woche vergeben. Sie fragt mich trotzdem nahezu täglich nach Treffen. Die letzten 3 Anfragen habe ich ihr "weil ich geschäftlich viel zu tun habe" abgesagt. [Sie weiß, dass ich selbstständig bin und viel Zeit in mein Unternehmen investiere.] Wäre schade wenn das durch einen von mir gesetzten "freeze" in die Brüche gehen würde, weil der Sex echt der Wahnsinn ist. Habe mir überlegt weiter mit ihr was zu unternehmen und sie eben als Pivot-Frau fürs Gamen anderer Frauen zu "benutzen", zwecks Social Proof. Danke, danke, danke! 6. Wie halte ich sie am besten warm ohne in der friendzone zu landen?
  10. Omid

    Tanz Unterricht

    Es geht hier nicht um mich 7 Monate Beziehung er: 21 sie: 20 Habe einen Kumpel, dessen Freundin will mit einer früheren Fickbeziehung tanzen. Die beiden Haben eine Fernbeziehung und sie kann das mit dem Typen wohl umsonst machen. Sie meint, dass sie kein Interesse mehr hat und er sich keine Sorgen machen braucht. wie seht ihr das?
  11. Ich: 26 HB: 24 Status: Fickbeziehung Problem/ Frage: s.u. Sie wohnt in der Stadt meiner Eltern, in der ich vielleicht 2-3 Mal im Jahr bin. Wenn ich in der Stadt bin schreibe ich sie an, dann treffen wir uns meistens nach dem Feiern, so um 4 Uhr morgens bei ihr. Haben Sex, schlafen, haben Sex und ich gehe vor 10 Uhr. Kennen gelernt habe ich sie über Tinder und bei dem ersten Date gelayed. Wenn ich nicht in der Stadt meiner Eltern bin, schreiben wir vielleicht einmal im Monat. Dann auch so Sachen wie: „ich vermisse dich etc.“ Zwischenzeitlich hatte ich ja eine exklusive Beziehung, die jetzt vorbei ist. Näheres gibt es hier: Als sie mir irgendwann geschrieben hat, meinte ich, dass ich eine Freundin habe und sie doch bitte nicht schreiben soll. Über Weihnachten haben wir doch wieder geschrieben und aber uns nicht gesehen. Ich habe ihr am Montag geschrieben, dass ich Single bin. Sie fragt mich heute, wie es mir geht. Problem ist folgendes, ich wohne jetzt am anderen Ende der Republik. Pendeln ist schwer und wir passen auch nicht zusammen. Meine Eltern ziehen Ende des Jahres um, so dass ich vielleicht noch einmal noch zu denen komme dieses Jahr. Ich habe überlegt, ob ich sie zu mir einlade für ein Wochenende. Allerdings würde dies den Charme einer Fickbeziehung zerstören. Keine Frau auf der Welt fährt insgesamt 12 Stunden Zug in 3 Tagen nur für reinen Sex… Wie soll ich antworten auf ihre Frage, wie es mir geht? Was soll ich tun im Hinblick auf die Fickbeziehung?
  12. Wo liegt in euren Augen die Grenze zwischen einer reinen Sexbeziehung (Friends with benefits) und einer Liebesbeziehung? Beim ersteren geht es nur um Sex, beim zweiten um Gefühle. Klar. Doch an welche "Regeln" haltet ihr euch, und was legt ihr von vorn herein fest damit diese Grenze nicht plötzlich fließend ineinander übergeht? 😬 Was sind eure No Go's wenn ihr euch auf eine FB einlässt. Wer hat schon Erfahrungen gemacht wo einseitig oder beidseitig plötzlich ungewollt mehr daraus wurde und wenn ja woran lag das? LG Jenna
  13. Hi, ich vögel seit ein paar Wochen regelmäßig mit einer rum, meistens so aller 2 - 3 Tage. Eigentlich sollte das laut ihr nur gelegentlich/spontan laufen, aber irgendwie ist da mittlerweile schon eine gewisse Regelmäßigkeit drin. Liegt wohl am Comfort hier (Essen/TV) und das sie auch so gut wie immer kommt, meistens auch mehrmals. Bei ihrem letzten Typ war das wohl nicht so selbstverständlich... Ich habe aber irgendwie die Befürchtung das es zur Routine verkommen könnte, langweilig wird und die FB dann irgendwann vorbei ist. Ich will jetzt mich aber nicht ins Zeug legen und so tun, als ob ich nach einer 25-jährigen Ehe irgendwie neuen Schwung reinbringen müßte. Lieber weniger oft treffen? Oder pegelt sich das dann automatisch ein, sprich man trifft sich dann automatisch nicht mehr so oft? Wie lang waren denn eure längsten FBs?
  14. Hallo liebes Forum, 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben sehr viele, kennen uns schon lange (mehrere Jahre) sind gut befreundet, haben mehrmals die Woche Kontakt 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") normales Kino, sprechen offen über sexuelle Themen 5. Beschreibung des Problems würde sie gerne zu meinem FB machen, habe bisher nur mehrere LTR gehabt, wäre meine erste reine FB 6. Frage/n wie gehe ich in dem Fall vor, ich weiß daß es in letzter Zeit ziemlich knistert zwischen uns beiden. Kino wurde beiderseits deutlich mehr und intimer. Ich will jetzt aber nicht einfach so drauf los eskalieren da ich Angst hab sie könnte sich vielleicht sogar in mich verlieben (ist seit ein paar Wochen wieder Single) Sollte man das jetzt einfach verbal ansprechen was man genau will oder erst einmal mal eskalieren? Attraction ist definitiv vorhanden bei ihr. Hab halt Angst sie könnte mein eskalieren so auffassen daß ich mich jetzt in sie verliebt hab und mehr will. Bißchen schwierige Situation für mich, hoffe hier hat einer einen guten Rat für mich. Wie baut man so eine Fickbeziehung auf? Auf die gleiche Art wie ne normale LTR am Anfang? Wie mach ich es von der Reihenfolge her? fängt ja schon beim date an, wir sehen uns eh sehr häufig. Gehen oft spazieren, kochen hin und wieder zusammen, treffen uns einfach bei ihr oder mir zum quatschen usw. Oder muss das der obligatorische DVD Abend sein?
  15. hallo ,ich schreibe einfach mal was ich momentan denke und fühle ich bin 30 jahre alt.sie 22 ich habe vor 2,5 jahren die mutter meines kindes bei einem bekannten kennengelernt. es ist zufall gewesen,2 monate zuvor hab ich sie im fernsehen in einer reportage (drogen,sie hat harte sachen genommen) gesehen,sie wohnte nur ein paar km von mir entfernt ,es hat sofort etwas in mir ausgelöst,dieses mädchen unbedingt kennen zulernen ,ihr zu helfen,sie tat mir leid. in diesem augenblick ist der teufel in mich gekehrt .... ich traf sie bei dem bekannten ,sie ist dort gewesen um sich etwas zu holen,ich habe sie nicht sofort erkannt ,das dies das mädchen aus dem tv ist... nach kurzem gespräch wusste ich es ... ich habe zu dem zeitpunkt gbl konsumiert ,sie ist ganz wild darauf gewesen und wollte unbedingt etwas davon,wir sind nach kurzer zeit zu mir gefahren tranken gemeinsam etwas und hatten 4 tage für mich atemberaubenden sex,ich habe mich wie auf einen anderen planeten gefühlt.bestimmt wichtig (habe 1 jahr davor keinen sex gehabt).... nun geht es los,ich trottel habe mich verlassen das sie die pille nimmt,ich habe nicht verhütet,sie ist schwanger,natürlich absolut ,ich habe mich total in sie verknallt verliebt oder ist es damals schon eine oneitis gewesen? ich wollte kein kind haben sie auch nicht...ich habe sie aber wahrscheinlich verball mit" nein ich will das du abtreibst" nur noch mehr damit bestärkt nicht abzutreiben...wir hatten nur wenig kontakt in den ersten monaten der schwangerschaft,ich bin damit einfach nicht klargekommen,sie hat mich ingnoriert,ich sie zur folge umso mehr,tage wochen vergingen,die letzten monate der schwangerschafft habe ich den kontakt kommplett abgebrochen,alles gelöscht,alles! ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten,ich bin depressiv geworden. der termin der geburt rückte immer näher ,meine gedanken zerfleischten mich,melden ,nicht melden,du musst für das kind da sein ,du darfst kein weichei sein,das kind kann nichts dafür,nein nicht melden es tut dir nicht gut......chaos im kopf,,,,, ich habe mich dann doch gemeldet.... und meine kleine ,meine tochter das erste mal gesehen. seit dem tag (20 mon) sehe ich die kleine und die mutter circa 2mal die woche. ich letztes jahr hatten wir sex ,dieser wahr absolut ohne Leidenschaft,kein küssen nichts,ich konnte mich nicht gehen lassen ,hatte tausend andere sachen im kopf,mit wem hatte sie in der zwischen zeit was ,wie verhallte ich mich danach,komme ich damit klar?und und und....ich bin nicht damit klar gekommen,psychisch komplett eingebrochen,hatte an nichts mehr gefallen,meine ausbildung hing am seidenen faden ich wusste nicht mehr weiter,,,,tägliche gedankenkreisel... irgendwann habe ich mit sport angefangen,um mich abzulenken..im märz dieses jahres hatte ich eine kennengelernt,wir sind nach dem club zu ihr,ich konnte ausser gefühllosem fummeln n ichts mit ihr anfangen,meine gedanken sind bei meiner oneitis gewesen also bin ich einfach gegangen... zum sommer hin hat sich mein kopfgeficke etwas gebessert,ich habe viel unternommen,mich mit freunden getroffen,mich in die arbeit gestürzt,meine ausbildung erfolgreich abgeschlossen.die letzten 2 monate liefen sehr gut,ich habe was erreicht,ausbildung durchgezogen,eine eigene wohnung ,einen festen job,ich bin stolz auf mich gewesen,ich habe etwas erreicht.das strahlte nach aussen über,in diskos habe ich mich mit mädels unterhalten,ich bin im flow gewesen,es lief super. vor einem monat habe ich mit ner langen freundin sex,nach einer durchzechten nacht,es wahr nur sex von ihrer und meiner seite aus,es ging mir gut damit.so gut das ich nochmal einen angriff bei der kindsmutter wagte,es hat sich innerhalb ein paar tage aufgebaut,ich fragte sie ob sie bock hat mit mir zu bumsen....ich glaube mit so einer frage hätte sie nicht gerechnet.wir schrieben uns hin und wieder zwischendurch,bis letzte woche,da schrieb sie mir nach dem kindes besuch ,der kindersitz und ihre tasche sind noch im auto.. ich.. ja bringe ich dir später nach der arbeit vorbei... sie .. ok.... ich... nervös hingefahren,wusste an dem abend passiert es,sie will nicht nur den sitz... ich brachte den sitz zu ihr an die tür,sie probierte mich ins gespräch zu verwikeln,ich blockte ab und bin gegangen... im auto hätte ich mir am liebsten die kugel gegeben,warum habe ich sie ignoriert? ein paar min später kam eine mail... wo ist meine pizza, ich... bringe ich dir gleich vorbei,,,ich wieder hin... wir hatte die darauf folgenden tage sehr geilen sex,zum ersten mal leidenschaftlich geküsst,,, es war toll..für mich ging es tatsächlich nur um sex zu diesem zeitpunkt,das dachte ich mir jedenfalls,ich konnte das auch so rüber bringen,ich dachte oder denke sie wollte das auch nur... sie hat mich im nachhinein paar sachen gefragt die mich allerdings zum grübeln bringen.... Sie... voll blöd das wir uns 2mal die woche sehen... wie behandelst du mädchen.... dann das geküsse,ihre verträumten blicke wenn sie mich ansah.... letzter sex vor einer woche... geiles vorspiel...blowjob... dann hab ich mich auf sie gesetzt ,sie angefangen zu küssen,ich war so ,wow wie auf nem anderen planeten w dabei,es hat sich so ehrlich angefühlt,dabei habe ich an ihrem hals aus versehen einen knutschfleck gemacht,sie hat mich runtergeschubst und eine geknallt,wie ich das machen kann,kindergarten,stadt ihre mutter,was die leute von ihr denken sollen,du gehst jetzt!ich.. ja es ist besser wen ich gehe ,habe ich mir auch so gedacht,ich wollte keine show machen und bin gegangen.... am nächsten abend habe ich ihr eine sprachmail geschickt,das ich mir das wochenende anders vorgestellt habe und ob sie vielleicht auch so denkt,jetzt fehler,weitergesagt das ich ihr das hätte lieber persönlich sagen wollen aber sie dabei angefangen hätte zu küssen und bla bla ....keine antwort von ihr... 3 tage später treffen m,it meiner tochter und ihr,ich habe probiert zu eskalieren,sie zu küssen spielerisch herbei zuführen,sie hat sich abgedreht,nichts kam von ihr,kalt wie sonst die monate... gestern sms von mir ,komme später mal vorbei ,ich muss dir was sagen,sie... kannst auch schreiben,ich ... um zu schreiben ist das wetter viel zu schön... sie ... dann bis sonntag....... da sehe ich meine tochter wieder wie soll ich weitermachen? sie freezt mich doch total oder will sie testen ob ich mehr als nur bumsen wollte? mir kam es jedenfalls letzte woche im nachhinein so vor.... ich weiß echt nicht wie ich mich verhalten soll,es ist so verdammt schwer,ich kann sie ja nicht freezen weil ich meine tochter 2 mal die woche sehe. am liebsten würde ich ihr sagen das mir die letzte woche mehr bedeutet hat und ich es bedauern würde wenn sie das so wegwirft,das doch wieder voll needy dann,oder? morgen ist der nächste termin,am liebsten würde ich absagen,sie soll mich so deprimiert nicht sehen,das hat sie die letzten male immer nur gestärkt und ihr weitere angriffsfläche gegeben.... ich habe gestern wieder ein sex date abgesagt,ich kann das einfach nicht mit mir vereinbaren,wahrscheinlich würde ich nicht mal einen hochkriegen.... hoffe ihr könnt mit dem text etwas anfangen,bin über jede hilfe dankbar,auch wenn sie brutal ist
  16. LR: FB-Akquisition - Einleitung Werte Community, ich habe zuletzt mehr Zeit in der Muschi meiner FB verbracht als hier im Forum. Da die Story, und zwar gerade der Teil nach dem Lay, m.E. ganz witzig ist, hab ich mir gedacht, dass sie auch für euch interessant sein könnte. Meine letzten Lay Reports hier aus meiner PU-Anfangszeit stammen aus 2012 und behandeln Clubgame SNLs, die ich leider nicht in FBs ummünzen konnte. Dieser LR beschränkt sich daher nicht als Jubel-Erfolgsmeldung auf die Schilderung eines einzelnen Lays. Vielmehr behandele ich den Aufbau einer FB in Form einer Fortsetzungsgeschichte. Ihr dürft zwischen den einzelnen Teilen gern euren Senf über den Verführungsverlauf dazugeben. Konstruktive Kritik zur Game-Verbesserung ist erwünscht, aber bitte erspart mir Online-Gumgelaber, das niemandem im Real Life zu mehr Pussy verhilft. Wer mit meiner sehr sexuellen Art und Ausdrucksweise ein Problem hat, möge bitte weglesen. ⚠️ Das hier ist nicht jugendfrei! Mein Ziel war es explizit, Folge-Lays zu reproduzieren im Interesse eines ausgefüllten Sexuallebens. Nach dem letzten LR wurde ich hier im Forum dafür gescholten, die Frau nach dem Lay bei mir zu Hause rausgeworfen zu haben, weil ich mehrere Frauen koordinieren musste. Diesmal nahm ich mir das Gegenteil vor. Nachdem ich 2012-2014 in einer intensiven LTR war und diese unter viel negativem Karma mit meiner persönlichen “Flucht aus den Bleikammern” endete, nahm ich mir hier außerdem vor, einer Frau viel Positives zu geben. Sex ist eben nicht nur Nehmen, sondern auch (liebevolles) Geben. Viel Spaß beim Lesen. Eightball (f.k.a. D-town Cologne)
  17. Hallo Ihr 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben einige mehrere auf freundschaftlicher Basis 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") normales und sexuelles Kino 5. Beschreibung des Problems möchte FB mit ihr, bin single, sie verheiratet, Ihr Mann sagt zu ihr: "Such dir das was dir abgeht in der Beziehung halt einfach wo anders" Er meint damit den quasi nicht mehr vorhandenen Sex. Sie schreibt mir das alles per whatsapp, und schreibt "das will ich aber nicht" (dass sie sich den Sex wo anders besorgt) Obwohl sie sich bei mir immer wieder ausheult weil sie keinen Sex mehr hat.... 6. Frage/n Ich möchte eine FB mit ihr, sie ist wirklich attracted, viel Invest von ihr, viele Treffen usw. Man merkt fast wie es erotisch knistert zwischen uns Was ist von so einer Aussage einer Frau zu halten? ignorieren & einfach mal eskalieren? danke für Eure Antworten lg
  18. Hey leute ich hab seit 2 Monaten eine FB mit einer 2 Jahre jüngeren (19). Vor kurzem hat sie angefangen rumzuzicken in der Art dass ich sie wie eine hurre behandle und so... Kein Plan warum das auf einmal losging da ich sie vorher nicht anders behandelt habe. Privat sehen wir uns eig gar nicht, nur zu fick dates (bei mir). Meine Frage also, krieg ich sie wieder in die Spur bzw. wie oder Next?
  19. Hi, ich wollte mir mal Tipps und Ratschläge einholen. Wie ich eine FB etwas niveauvoll gestalten kann? Zur Zeit ists für Sie einfach nur: 1. Erscheinen 2. Ficken 3. Fertig Ab und zu schreiben wir versaute Sachen und sie schickt mir Fotos von Ihrer Pussy. Leider ist es so, dass ich an einer LTR interessiert bin. Habe heute durch Zufall mitbekommen, dass sie sich gestern bei Lovoo angemeldet hat. Gleich mal nen Fake-Acc rausgekramt, sie ein bisschen zugetextet etc. Sie scheinte doch wenig Interesse an dem Fake zu haben, was für mich widerrum gut ist. Ich bin in der Hinsicht irgendwie ein Kontroll Freak, ich muss wissen woran ich bin und mir sind viele Mittel recht sie genau im Auge zu behalten. Wahrscheinlich suche ich förmlich nach dem Leak um einen Grund zu haben, sie ein für alle Male zu vergessen. Sie war bisher immer sehr ehrlich, manchmal echt zu ehrlich zu mir, was ich ihr hoch anrechne. Ich würde ihr gerne eine Bedingung für unsere FB stellen: - Offen und ehrlich über andere Frauen/Männer reden zu können Gestern hat sie mir erzählt, dass aus dem Typen, von dem sie etwas wollte nichts wird. Darauf hat sie sich direkt bei Lovoo angemeldet, aber lässt sich von mir ficken. Ich habe sie bisher noch nicht damit konfrontiert, habe ich auch nicht vor, da ich sonst meine Tarnung auffliegen lasse. Trotzdem habe ich ihr angedeutet, dass es wahrscheinlich besser ist, wenn wir uns nicht mehr sehen, mit der Begründung, dass wir uns nur gegenseitig im Weg stehen. - Ich ihr, weil sie offenbar weiter nach Partnern Ausschau hält - Sie mir, weil ich mich nicht auf neue HBs einlassen kann Wir werden so ca in einer Stunde telefonieren, wollte die Sache eigentlich persönlich mit ihr besprechen. Wie kann ich ihr das deutlich kenntlich machen, was ich will und trotzdem authentisch und Selbstbewusst wirken. Soll ich alles auf den Tisch hauen, oder die Sache mit Feingefühl verklickern? Ist es gut am Telefon, oder soll ich sie bis morgen freezen? Lg
  20. Liebe PU Leute, Bisher versuche ich beim ersten Date alle in ein Cafe/Restaraunt einzuladen, was ja hoffentlich ok ist. In der Nähe gibt es aber einen kleinen Park und ich frage mich, ob das als Location besser oder schlechter geeignet ist? Gibt es einen Unterschied in der Auswahl der Locations, um es eher in Richtung Beziehung oder Richtung FB zu leiten? Oder ist Cafe/Restaraunt gleich gut für beides?
  21. Hallo allerseits, ich bin 20, hab nur wenig Erfahrung mit Frauen, mach PU seit nem halben Jahr. Mittlerweile laufen Sachen wie Nummer holen, ansprechen etc, schon recht gut; ich bekomm den Dreh raus... Jetzt date ich momentan n Mädl, mit dem ich neulich beim 2ten Date meinen ersten(!) Kuss (überhaupt) hatte. Sie meinte danach, dass es ihr zu schnell ging, wollte sich aber weiter treffen. Wir waren beim 3ten Date im Park und sie scheint sich sehr wohl zu fühlen in meiner Nähe. Es war auch alles sehr entspannt und locker. Wir haben uns 1-2 Mal geküsst, aber sie meinte, sie kann sich in der Öffentlichkeit nicht richtig fallen lassen und ihr gefällt das aber alles auch ohne Küssen etc... Sie schreibt mir aber regelmäßig, kümmert sich sehr um mich, ich schein ihr was zu bedeuten... Ham auch über unsere Vorlieben bei anderen geredet und ich pass charakterlich voll bei ihr rein... Sie hat mir dann erklärt, dass sie Probleme/Angst hat, sich "emotional zu binden" und sie recht lang braucht, um sich in jemanden zu verlieben. Das Problem bei ihr ist, dass sie vor nem Jahr ziemlich in einen verliebt war, der dann gemerkt hat, dass er schwul ist, was sie wohl ziemlich geschädigt hat! xD Außerdem hat sie durchblicken lassen, dass sie mal ne Fickbeziehung hatte. "Ich mochte den schon, aber ich hab eher wegen anderen Sachen was mit ihm gemacht". Sie hat wohl auch generell gern mal was mit Freunden. Außerdem ist sie Bi und momentan auf irgend n Mädl scharf; ich möcht mir deswegen ned ewig Zeit lassen... Sie meinte allerdings auch so Sachen wie "Ich bin im Herzen ein Hippie" und sie ist wohl generell sehr auf Emanzipation und Freiheit und bla aus. Sie hat auch mit mir diskutiert, dass sie den Begriff "Schlampe" so schlimm und unbegründet findet und dass ja da nix schlimmes dran ist mit vielen Männern und blablabla... Andererseits, findet sie viele Begriffe wie Schwanz, Pussy u.ä. "schmutzig", oder "lächerlich". Auf Dirty Talk, schmutzige Witze etc. reagiert sie auch etwas verklemmt. Meine Einschätzung ist: Sie will vögeln, sich aber nicht schmutzig fühlen dabei. Außerdem hat sie Angst verletzt zu werden... Ich weiß deshalb nicht, wie ich das am Besten anstelle. ich war bis jetzt immer sehr sehr direkt und offen zu ihr, hab versucht auszutesten was geht und wo die Grenzen sind. Ich glaub deshalb, wenn ich sie einfach frag, ob wir vögeln wollen, haut das nicht hin, da ist sie zu schüchtern dafür. Ich seh sie halt diese Woche wahrscheinlich wieder und weiß noch nicht ganz was ich da machen soll, weil ich bissl Schiss hab, dass sie das Interesse verlieren könnte (auch wenns bis jetzt nicht so aussieht). Bei mir daheim, isses halt immer sehr sehr schlecht mit der Privatsphäre, ich glaub da schämt sie sich auch... Nächste Woche allerdings bin ich für fast 2 Wochen ganz allein daheim. Da wärs natürlich hammer wenn ich was mit ihr anfangen könnte. Ich denk mir nur, wenn ich sag "hey da sind meine Eltern weg, lass da paar Tage bei mir anhängen", dann ist ihr das zu direkt, kommt vllt. needy... Also: Ich brauch nen Plan, ne Herangehensweise, dann bekomm ich das auch hin. Muss auch nicht gleich volle Pulle sein, bisschen Oralschweinereien wären vielleicht fürn Anfang sinnvoller; dann bin ich als Jungfrau ned überfordert und ihr gehts nicht zu schnell^^ Vorschläge? Tipps? Und bitte nicht gleich wieder den Noob in der Luft zerreißen ;) Danke!
  22. Hallo liebes PU Forum. Erstmal zu mir: Ich war als Kind extrem introvertiert und schüchtern und habe in meiner Jugend unzählige Körbe bekommen, weil ich ein viel zu lieber Kerl und dabei total unauthentisch war. Das hat mich mit der Zeit extrem gefrustet und irgendwann hat sich der Frust zunehmend zu Hass entwickelt (ich habe damals viel Black Metal gehört haha). Ich wurde dadurch zu einem richtigen Arschloch und habe trotzdem (oder vielleicht genau deswegen) in dieser Zeit eine wundervolle Frau kennengelernt und war um die 2 Jahre mit ihr zusammen. Irgendwann ging es jedoch zu Ende, weil ich zu sehr zum Schoßhündchen wurde. Danach gings mit meiner Psyche erst richtig bergab, ich hab mich gehen lassen, sah aus wie der letzte Penner, hab mich um nichts mehr geschissen und wollte eigentlich nur sterben. Zum Glück haben mir aber meine Freunde aus diesem Loch rausgeholfen und einer von ihnen hat mich auf das Thema Pick Up gebracht. Damit beschäftige ich mich nun seit gut einem Jahr und ich hab mir unglaublich viel Theorie reingepfiffen. Anfangs wollte ich einfach nur etwas normaler im Umgang mit Frauen oder mit Fremden im Allgemeinen werden und das habe ich auch einigermaßen hingekriegt, aber irgendwann wurden meine Ambitionen größer. Ich wollte nach Jahren endlich mal wieder Sex haben. Also fing ich an, auf Parties jede Frau anzulabern, überall und mit jedem rumzublödeln und einfach Spaß zu haben. Ich war eigentlich ziemlich zufrieden mit meinem Leben. Ich hatte hin und wieder Dates, die teilweise auch gut liefen, aber da bin ich dann irgendwann auf ein Problem gestoßen: dadurch, dass sich meine erste und einzige richtige Beziehung eigentlich mehr oder weniger aus Zufall ergeben hat, wusste ich überhaupt nicht, wie das Spiel funktioniert. Wenn ich tief in mich Blicke, sehe ich, dass ich eigentlich zur Zeit nur Spaß und Sex will und nicht unbedingt Zeit und Lust für eine Beziehung habe. Aber ich weiß nicht, wie das funktioniert. Ich bin auf Dates und ich eskaliere gut und ich merke, ich hab gut Attraction und so weiter, aber ich denk immer daran, dass ich ihr keine falschen Hoffnungen machen will und eigentlich nur Sex will. Ich will Frauen nicht das Gefühl geben, ich benutze sie, das tue ich auch nicht, schließlich haben sie viel Spaß mit mir, aber ich höre andauernd Geschichten von Bekannten, die hier und da und überall ONS oder Fuckbuddies haben und es hört sich wie das normalste der Welt an. Ich weiß aber einfach nicht, wie ich zu sowas komme. Ich denke irgendwie immer, dass erst Beziehung und dann Sex kommt, weil es eben bei mir so war; ich lese aber überall, dass es im Regelfall genau anders rum ist. Kann ich also guten Gewissens einfach daten, eskalieren, Rumknutschen, Sex haben und erst später entscheiden, ob ich denn mehr will ? Oder sollte ich Frauen einfach von Anfang an kommunizieren, dass ich eigentlich nur Affären suche ? Falls dem so ist, wann ist denn ein guter Zeitpunkt, das Frauen mitzuteilen ? Meistens halten sie einen dann ja sofort für einen Player/Macho/whatever und denken du interessierst dich nicht für sie. Aber ich interessiere mich ja für sie, habe Spaß mit ihnen und würde einfach gerne noch eine Stufe weiter gehen und noch mehr Spaß haben. Für die meisten Leute, die sich mit PU beschäftigen läuft das einfach irgendwann wie das normalste der Welt ab, aber ich kriegs einfach nicht in meinen Schädel, wie das ganze funktioniert, ich war zu lang sozial isoliert haha. Naja, sorry fürs Textdrücken,habe jetzt auch keine Lust, das nochmal korrekturzulesen, musste mir das einfach mal von der Seele schreiben, vielleicht interessierts den ein oder anderen, vielleicht auch nicht, danke jedenfalls für Antworten, Cheers, Phreneticus
  23. 1. Mein Alter 2. Alter der Frau 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n 1. 25 2. 24 3. 4 4.sex 5. also folgendes: es ist nicht vielmehr ein problem, stattdessen suche ich nach konkreten vorschlägen über die fortfühung und das strategische weiterführen meiner (fick)beziehung. konkret: wir schlafen seit dem 3. date zusammen. der sex ist gut und es lohnt sich es weiterzuführen. ich halte momentan einen starken sexuellen frame aufrecht und habe ihr von anfang an klar gemacht, dass ich momentan keineswegs eine beziehung eingehen möchte und ich mein single leben liebe. niemals würde ich es aufgeben. ich habe ihr klar gemacht, dass ich sie mag, aber unsere beziehung rein freundschaftlich ist. trotzdem fährt sie am wochenende, nachdem wir zusammen raus waren immer mit zu mir. als wir das erste mal bei mir waren, habe ich ihr deutlich erklärt, dass ich sie nicht mitgenommen hätte um sie zu ficken und einfach eskaliert. am nächsten morgen hatte sie ein schlechtes gewissen. aber ich habe ihr erklärt, dass sex zwischen zwei menschen die sich mögen doch einfach was schönes ist und man keinesfalls eine beziehung dafür benötigt. es gehe lediglich darum spaß am leben zu haben und sich auszuleben. darauf eskalierte ich erneut und wir schliefen wieder miteinander. nun möchte ich dieses verhältnis weiterhin so aufrecht erhalten, d.h. mein freundschaftliches UND sexuelles verhältnis weiterhin ausbauen. also "friendship with benefits". manchmal habe ich jedoch das gefühl, als könnte sie sich in zukunft auch mehr mit mir vorstellen. und genau das gilt zu verhindern. -> es soll also friendship with benefits bleiben! ich muss meinen frame also umbedingt beibehalten, des weiteren darf sie sich nicht wirklich verlieben. ein schmaler grad also. 6. habt ihr ähnliche beziehungen und könnt ihr mir konkrete tipps an die hand geben, die mir helfen das weiterhältnis weiterhin bestehen zu lassen oder besser noch zu manifestieren. danke für eure unterstützung best regards