Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Fehleranalyse'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Absichtliche Berührungen (Hand nehmen ("Lass mal deine ach so schlechten Fingernägel begutachten"), etwas aus ihrem Haar klauben) 5. Beschreibung des Problems Unwichtiges Vorgeplänkel: Via Tinder kennengelernt. Mein Humor hat sie direkt gehooked, der Chat war sehr humorvoll. Das Date stand ziemlich schnell. Date angesetzt, Wein eingepackt und mit dem Zug zu ihr gefahren (60min~). Das Date: Das Date lief insgesamt ganz "nett", zwei Locations, Natur usw. Coole Gespräche geführt, ähnliche Wertesysteme. Mir fiel relativ zügig auf, dass da wenig Augenkontakt beim Date bestand. Irgendwie habe ich es nicht geschafft den "flirty & fun-vibe" aus dem Chat, persönlich am Leben zu halten. Das Ganze kreide ich mir selbst an, da deutlich zu viel Smalltalk vorhanden war, der zwar insgesamt echt cool verlief, aber eben kein flirt. Da war im Chat schon deutlich mehr Zunder drinnen. Ich komme bei Dates sehr schnell in diesen Automatismus möglichst viel "ungefährlichen" Smalltalk zu betreiben. D.h kein C&F usw. Ich würde das gerne beheben wollen. Auf jeden Fall musste sie dann etwas früher weg, hat mich noch zum Bahnhof begleitet und ist dann zügig abgeschwirrt (Vermutlich hatte sie ihre Entscheidung da schon gefällt). Zwei Tage später war das Match auch kommentarlos aufgelöst. Mich hat das zuerst geschockt, da ich davon ausgegangen bin, dass das Date ihr auch gefallen hat. Mit 2-3 Tagen Abstand dazu sind mir aber meine Fehler relativ zügig bewusst geworden. Der Unterschied zum Chat und dem RL-Treffen war vermutlich zu signifikant. Die Dame hatte Bock auf 'nen lustigen Abend mit 'nem coolen Typen, stattdessen haben wir cool miteinander gequatscht, aber eben ohne wirklichen flirtigen Vibe. 6. Frage/n Wie schaffe ich es diesen ChitChat Modus im Date zu vermeiden? Wie etabliert ihr einen Flirty-Vibe im Date selbst? Es gibt bei mir IMMER WIEDER Damen wo das funktioniert (wo ich mich extrem angezogen fühle und das natürlich mache) und Damen bei denen ich automatisch in diesen bescheuerten ChitChat Modus abdrifte. Danke für euer Input.
  2. Hallo Leute Folgendes Problem: Ich hab mit meiner WG-Mitbewohnerin seit ca. 3 Monaten quasi eine Affäre (Wir halten es vor den anderen beiden Mitbewohnern geheim), und eigentlich haben wir uns darauf geeinigt das wir nur Sex haben (Der jedesmal ausgesprochen gut war), doch vor 2 Wochen haben wir das klassische "Wo stehen wir Gespräch" geführt (aus ihrer Intension heraus) und beschlossen nach den Semesterferien es den anderen zu sagen (Was auch eher Sie wollte) Ich habe darauf noch eher vorsichtig reagiert da ich wusste das das innerhalb der WG sowieso keine Zukunft hat. Sie war aber dennoch sehr zufrieden mit dem Gesprächsverlauf. Das zwischen uns wurde auch unterbewusst immer "Beziehungsähnlicher", wir haben uns auch so gut verstanden. Am nächsten Tag denke ich habe ich einen "Fehler" begannen. Durch das das sie mir gesagt hat das es für sie mehr ist als eine Affäre und das sie sich mehr vorstellen kann hat sie mich ins Grübeln gebracht und ich habe ihr gesagt das ich sie auch richtig gern habe und ich es ihr nur bis jetzt nicht gesagt habe da ich das zwischen uns nicht unnötig belasten wollte. Darauf hat sie mit einem verwunderten "Hach Streß dich nicht" reagiert. Ich muss sagen das sie bis dahin richtig verknallt in mich war (Sie hat z.b. kurz vorm Gespräch ausgedruckte Bilder von mir über ihr Bett gehängt) Nun zu meiner Frage: Seit dem Gespräch hat Sie sich immer mehr Stück für Stück entfernt, wurde immer kälter mir gegenüber, obwohl wir nicht gestritten haben oder ähnliches. Nach einer Woche (Auch den Sex hat sie blockiert) habe ich sie gefragt ob alles ok mit ihr ist und sie hat mir nur abblockend mit "ja" geantwortet, das mit einem eindeutigen Verhalten das sie nicht mehr interresiert an mir ist. ich habe daraufhin Gedacht sie braucht etwas Abstand und ich kontaktiere sie nicht mehr da ich leider nach dam Gespräch eher starke Needyness gezeigt habe. 😑 Jetzt sind 2 Wochen Vergangen und wir sind auf dem gleichen Status verblieben und ich denke es ist aus. Nur möchte ich gerne für die Zukunft wissen wie ich darauf reagieren soll wenn Sie es nach 3 Monaten in eine Beziehung lenken will. Soll ich mein Verhalten ändern oder meine Zuneigung Schrittweise steigern? Danke im Voraus
  3. Moin, ich habe folgende Situationen heute erlebt und brauche mal Rat/Fehleranalyse. Erste Situation ist beim Sport passiert: Die HB lächelte und grüßte mich leicht, als ich auf dem Stepper mich warm machte. Meine Reaktion war so gut wie gar nicht vorhanden, weil ich mich erstmal nicht angesprochen fühlte, aber ich habe es schon mitbekommen. Bisschen Später begegnete ich sie im Freihantel-bereich, sie lächelte wieder. Ich zählte innerlich bis 3 und habe sie, beim Vorbei gehen, mit folgenden angesprochen : " Hey kennen wir uns, du kommst mir bekannt vor ?" Sie: " Du hast mir mal bei der Latzug-Maschine geholfen". Mir fiel diese Situation wieder ein. ( Ich übe halt meine Ansprechangst zu beseitigen und das Approachen, da ich damals noch nicht die Eier hatte für ein direct Opener, war es nur ein "Gespräch") Es fielen noch ein paar Worte und dann habe ich all meinen Mut dann zusammen gerissen und ihr direkt gesagt : " Hey das klingt ein bisschen verrückt, aber ich finde dich Hübsch". Ihre Reaktion mit einen lächeln auf ihr Gesicht : "Das ist total süß von dir, danke". Sie ist dann weitergegangen und ich habe es nicht mehr heraus gebracht, ein Treffen zu vereinbaren. Hier an der Stelle, weiß ich nicht so recht wo genau der Fehler war. 1. Meine erste Annahme ist, dass ihr das vielleicht unangenehm war ( Wir sind immer noch im Fitnesstudio, wo andere am trainieren sind). 2. Mein Satz war nicht der geschickteste 3. Sie war vielleicht gar nicht attracted Ich begegnete sie noch einmal und wir lächelten uns nochmal an. Was mache ich nun, wenn ich sie wieder dort treffe ? Mit ihr reden und dann nach einen Treffen fragen ? Oder habe ich mich total ins aus geschossen ? ----- Zweite Situation: An dem Tag ist noch etwas passiert, nämlich hatte ich ein Date über Tinder ausgemacht. Wir haben vorher nicht wirklich viel geschrieben und wollten uns einfach treffen. Ich war an dem vereinbarten Ort (habe ihr geschrieben das ich da bin), nur sie ist nicht gekommen. Nach circa 30 min, bin ich dann einfach gegangen und schrieb ihr noch: " Okey, ich nehme an das du nicht mehr kommst. Wäre cool gewesen, wenn du wenigstens bescheid gesagt hättest". Denke hier war mein Fehler, dass ich erwarte ein Date zu haben, das mit geringer Kommunikation vorbereitet wurde. Wie findet man so einen Flake heraus ? (wenn es ein Flake ist) Und wie geht man damit um ? Hättet ihr noch etwas geschrieben oder einfach sein gelassen ? Ehrlich gesagt bin ich emotional bisschen aufgewühlt, weil ich die Einstellung habe : "Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinen anderen zu" Reagiere ich vielleicht einfach über, weil es einfach Online Dating ist ? Ist ein bisschen Viel geworden, aber ich bin dankbar für jeglichen Rat/Hilfe von den erfahrenden PUs
  4. Ich möchte euch im Folgenden die Erfahrungen zunächst mal eine Erfahrung des letzten Samstags präsentieren und erhoffe mir davon eine (mögliche) Problemanalyse, wenn möglich von Leuten, die viel weiter sind als ich. Dabei will ich jetzt schon sagen, dass dieser Post viel zu lang geworden ist. Lest einfach, wenn ihr die Zeit und auch Lust darauf habt, euch komplett ein Bild über eine Problemsituation zu machen und vielleicht auch zu helfen. Zunächst zu mir: Ich bin, was die Theorie betrifft, so wie viele andere, recht erfahren. In der Praxis eher weniger. Dabei bin ich weder besonders "socially awkward", noch habe ich Angst vor Frauen. Im Umgang mit anderen schätze ich mich als ziemlich normal ein und habe auch keine Probleme wenn es darum geht, dass mir andere Menschen zuhören sollen. Ich habe oft in meinem Leben den "Alleinunterhalter" gespielt, hatte eine Zeit lang einen relativ großen und festen Freundeskreis und war dabei auch eine der entscheidenden Personen, wenn es darum ging, etwas zu organisieren oder was auch immer. Das alles erwähne ich nur, um klarzustellen, dass ich im Grunde kein sozial unfähiger Mensch bin (davon gibt es hier ja auch immer wieder einige). Ich war aber in einer relativ langen Beziehung, da habe ich sowas überhaupt nicht mehr gemacht. Ob das gut oder schlecht ist, sei mal dahingestellt. Woran es bei mir nun hapert: Eine Frau/mehrere Frauen anzusprechen und nicht nach kurzer Zeit aus dem Set herauszufliegen. Ich habe es nicht geschafft, dass ein Set "am Haken" blieb. Zunächst mal ein Beispiel dafür, wenn es blöd läuft (weitere könnten dann später noch folgen): Ich gehe von der lauten und leider auch überfüllten Tanzfläche weg und laufe an ein paar Tischen vorbei, die etwas abseits stehen. Dort sitzen auf einer Bank 2 HBs, die eine blond und ganz hübsch, die andere brünett und etwas weniger hübsch. Sie sehen mich nicht, ich komme von der Seite, bevor ich überhaupt nachdenken kann gehe ich hin und sage laut "Hi!". Die beiden zucken erstmal zusammen, drehen sich zu mir und sagen sowas wie "Du hast uns aber erschrocken!" und es bricht so allgemeines Gelächter aus, ich sage noch "Ja, die Musik blabla, da muss man lauter werden!" und setze mich hin. Ich sitze nun an der schmalen Seite des Tisches, näher an der Blonden als an der Brünetten. Hier eine lustige Zeichnung: _ | |o |_|x y o= Brünette x= Blonde y= Ich So weit so gut, es folgt mein eigentlicher Opener: Ich frage, ob sie schon mal im Club X in der Stadt waren. Sie sagen beide nein, wobei sich die Blonde jetzt zu der Freundin dreht und sie anfangen irgendetwas darüber zu sagen, was ich allerdings nicht verstehe. Deshalb lache ich, "lehne mich etwas rein" und sage "Ich hör nichts!", woraufhin sie sich wieder zu mir drehen. Ich frage dann sowas wie, ob sie besagten Club denn kennen und ob sie aus der Stadt sind. Sie bejahen. Da das noch nicht der ganze Opener sein sollte, weil in der Luft noch die Frage war, warum ich überhaupt mit denen rede (dumme Frage, klar, aber ich hatte zumindest das Gefühl, so angeschaut zu werden), mache ich weiter und erzähle die (übrigens wahre) Geschichte davon, wie ich mit meinem Wing noch eine Stunde zuvor vor besagtem Club standen, da aber keine Menschenseele war und wir uns fragten, was das eigentlich soll. Mit der Geschichte wollte ich zunächst etwas Einblick darin geben, dass ich ganz cool bin, kein Creep, kein Besoffener, whatever. Man kann nicht erwarten, dass die Mädels einen gut finden, wenn sie keinen Schimmer haben, wie man eigentlich drauf ist. Es folgte ein bisschen Talk darüber, dass es ja eigentlich ein bekannter Technoschuppen sein soll usw. und dass auch woanders tote Hose war. Alles ganz gut erzählt, ein paar kurze Lacher hier und da, die Blonde schien ja auch darauf einzusteigen, wir unterhielten uns vielleicht 3 Minuten über das Nightlife der Stadt, was für die Situation eigentlich ein passendes Gespräch sein sollte. Doch schon als ich anfing zu erzählen, wie vor dem einen Laden um Mitternacht nichts los war, unterbricht die Brünette mit dem Kommentar, ob ich denn jetzt meine Lebensgeschichte erzählen wolle. Die Blonde schaut nur kurz zu ihr, ich denke mir "Ok, Shittest" und sage nur sowas wie "Wart's halt ab!" und erzähle weiter. Die Brünette schien wohl die Rolle der Cockblockerin zu spielen, obwohl ich bis dahin beide Mädels angesprochen/angeschaut und ins Gespräch mit eingebunden habe. Sie hat sich also selbst in diese Rolle gebracht. Nach kurzer Zeit sagt sie dann nochmal sowas wie "Kannst du wieder gehen? Du langweilst mich". Wieder ein Shittest? Ich kontere kurz mit einem lachenden "Weißt du, du bist überhaupt nicht nett, du hast gar keine Manieren!" und zeige dabei mit dem Finger auf sie. Der Blonden sag ich hingegen "Du bist wirklich nett... aber sie nicht". Natürlich alles spaßig gehalten, ich war nicht eingeschnappt. Die Blonde lacht auch, die Brünette bringt den blöden Spruch "Ich sag dir nur meine Meinung". Was denn für eine Meinung? Solches Gerede kann man ja nur hassen... "Meine Meinung"... Ich glaub's nicht. Als ich dann etwas sage wie "Außerdem saßt du nur hier rum und schienst doch sehr gelangweilt zu sein", sagt sie noch "Ich bin gelangweilt weil du vor mir sitzt". Innerlich denke ich mir nun langsam nicht mehr "Shittest", sondern "Was hat die eigentlich für ein Problem?". Finde ich schon ziemlich dreist. Jedenfalls winke ich das weg, indem ich ihr sage, dass zumindest ihre Freundin, die ich nett anlächle, interessiert zu sein scheint und erzähle dann zu Ende. Die Blonde schien nicht ganz zu wissen, auf wessen Seite sie sich schlagen soll, hat sich aber nicht von mir abgewendet. Es fiel von mir noch so ein "Ist deine Freundin auch zu dir so fies oder nur zu allen anderen?", woraufhin sie meinte, dass sie zu ihr ganz lieb sei. Ja, wahrscheinlich steht sie auf ihre Beste und vergrault jeden im 10m-Radius... Nachdem das ganze Gespräch versaut war und ich mich herzlich unerwünscht fühlte, sagte ich der Blonden noch sowas wie "Nun gut, da sie sich hier so anstellen muss... War schön dich kennen gelernt zu haben". Dann bin ich wieder gegangen. Wie kann das eigentlich sein? Das empfinde ich als nicht mehr normal. Ich versteh ja, dass man nicht bei allen gleichgut ankommt, aber die eine hat sich schon ziemlich asozial verhalten. Würde ein Freund von mir so etwas abziehen, würde ich ihm erst unter dem Tisch ans Bein treten und ihm hinterher noch sagen, dass er sich gefälligst zusammenreißen soll. Wie das bei solchen besten Freundinnen passieren kann und dass die hinterher noch so tun als wär nichts, ist mir ein Rätsel. Alles in allem hatte ich den Eindruck, die Blonde war ja gar nicht abgeneigt. Die Brünette hingegen verhielt sich nach dem Motto: "Ich gehe zwar raus, wo viele Menschen sind, will aber mit niemandem etwas zu tun haben!". Wie soll man da weitermachen? Kann man da überhaupt etwas machen? Man kann ja von dem Opener schlecht eine Transition zu irgendetwas anderem machen wenn daneben so eine Trulla sitzt die der Freundin solche "reality checks" verpasst wie "ACH JETZT WILL ER AUCH NOCH WISSEN OB DU STUDIERST!". Also: Wie geht man mit so etwas um? Kann man überhaupt damit umgehen? Ich wollte eigentlich noch Beispiele aus anderen Sets bringen, aber angesichts der Länge des Posts lasse ich die erstmal weg. Könnte sonst zu unübersichtlich bzw. auch unzumutbar werden.
  5. 1. Mein Alter 33 2. Alter der Frau 33 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Mehrere 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems Vor ein paar Monaten habe ich ein Mädel in einer Bar kennengelernt, bisschen Smalltalk, Kontaktdaten getauscht. Dann relativ schnell Folgetreffen verabredet und ausgegangen. Beim 2. Treffen bisschen was getrunken, und eskaliert. Irgendwann, als die Eskalation vom KC aus in Richtung Heavy Makeout ging, fing sie dann an, das Thema Beziehung anzusprechen, wollte von mir wissen, ob ich wirklich keine Beziehung habe, und erzählte mir dann (ungefragt) von ihrer Beziehung (in ca. 10.000km Entfernung), und dass sie so etwas ja nur in einer Beziehung macht und ihr Freund sie ja wirklich leibt und so weiter. Ich bin da nicht wirklich drauf eingegangen, und wollte sie eigentlich auch eher schon Richtung Bahnhof eskortieren, weil das ganze für mich einen eher unangenehmen Beigeschmack hatte. Sie hat aber trotz ihrer Aussagen ihren Teil dazu beigetragen, das Ganze in eine Lokation für den FC zu bringen, weswegen ich dann auch irgendwann meine Zweifel abgelegt habe, und es zum Sex kam. Beim nächsten Treffen haben wir dann ein bisschen was zusammen unternommen, und als ich hier die Eskalation vorangebracht habe, brachte sie wieder das Thema BF ein, und dass sie so etwas ja nur in einer Beziehung mache, und das anders auch nicht gehe, und dass es beim letzten Mal auch nur zum Sex kam, weil wir ja beide betrunken waren (wobei sie beim letzten Treffen Wert darauf legte, zu betonen, dass sie das nicht mache, weil sie betrunken ist). Ich habe ihr dabei klargemacht, dass ich derzeit nicht für eine Beziehung zu haben bin, und auch mit anderen Frauen ausgehe(n werde). Worauf sie an dem Tag ejected ist. Ich habe mir da gedacht, wir haben halt andere Vorstellungen, und das Thema war für mich eigentlich erst mal durch. 2 Tage später schrieb sie mir ne Nachricht, ob ich die Tage Zeit hätte, halt nur freundschaftlich etwas trinken gehen. Ich sagte zu, und hier war die Eskalation dann kein Problem mehr. Danach haben wir uns noch ein paar Mal getroffen, und meistens auch Sex gehabt. Im Januar hatte ich dann mal eine etwas negative Phase für mich, weswegen ich insgesamt sehr spärlich und unpersönlich Kontakt gehalten habe, nach ca. 4 Wochen Pause haben wir uns dann noch mal wieder gesehen. Hier fing sie dann wieder mit dem Thema kein Sex ohne Beziehung an, und erzählte, dass sie unsicher ist, weil ich mich ne zeitlang zurückgezogen habe. Ich habe ihr erklärt, dass ich ein paar Tage für mich gebraucht habe, ich ihre Gefühle verstehen kann, und es mir Leid tut, dass ich mich in der Zeit so kalt gezeigt habe. Und noch mal klar gestellt, dass eine Beziehung für mich derzeit nicht in Frage kommt. Danach haben wir uns noch 2 Mal getroffen, das erste Mal einen Ausflug gemacht, einen schönen Tag gehabt, eskaliert und sexuelle Stimmung aufgebaut. An dem Tag aber nicht bis zum FC durchgezogen, weil Zeit und Logistik nicht gepasst haben. Beim nächsten Mal dann eigentlich alles so organisiert, dass es zum Sex kommen sollte, aber in der passenden Location hat sie dann wieder das Beziehungsthema ausgepackt, und dass sie ja nur mit jemandem schlafen kann, der es ernst mit ihr meint. Ich habe ihr da noch mal erklärt, dass ich ihre Gegenwart genieße, und sie für mich nicht nur eine Nummer ist (was ich auch ehrlich so meine), aber eine Beziehung für mich nicht in Frage kommt. Daraufhin dann von ihr wieder der Block, und nach einigem Zögern mache ich mich dann mit dem Taxi auf den Heimweg. 6. Frage/n Das Ding ist für mich gelaufen, ich habe keine Lust, ständig die gleiche Diskussion zu führen. Was mich interessiert, ist: Welche Fehler habe ich hier gemacht? Hat mein Verhalten sie dazu gebracht, sich als Nummer zu sehen? Habe ich vielleicht keine dramatischen Fehler gemacht, und wir haben einfach so unterschiedliche Vorstellungen, wie das Ganze abzulaufen hat? Hätte ich das evtl. vorher erkennen können, wäre es sinnvoller gewesen, hier schon wesentlich früher zu ejecten? Und schon mal Entschuldigung, wenn Informationen fehlen, ich will mich hier möglichst kompakt fassen, um das Thema auch lesbar wiederzugeben, falls wichtige Infos fehlen, bitte fragen.
  6. Hallo, bis jetzt hat es mit Frauen noch nicht so wirklich hingehauen bei mir, deswegen habe ich mich hier angemeldet. Habe paar Fragen zu folgender Situation: 1. Mein Alter: 24 2. Ihr Alter: 26 3.Dates: 0 4. Interesse ihrerseits ist da, ständiger Blickkontakt, gegenseitiges anlächeln, positive Reaktion auf mein C&F Nach den oben beschriebenen Flirten mit ihr, hab ich sie heute angerufen. Nach ein wenig Smalltalk, paar Witze meinerseits setz ich dazu an sie nach einem Date zu fragen. Sie kommt mir zuvor weil es Empfangsprobleme gibt. Neuer Versuch, diesmal mit einer wahrscheinlich unpassenden Ankündigung ("Pass auf jetzt kommts...") und hinterher die entscheidende Frage, ob sie mit mir essen gehen will. Antwort: "Gerne, aber bei mir siehts finanziell nicht so gut aus zur Zeit." Meiine wiederum unpassende Antwort darauf: "Kein Ding, des geht auf mich". Ein C&F Spruch wäre wahrscheinlich passender gewesen oder? Und die Ankündigung war auch für den A***** bzw hat ihr ähnliches signalisiert, schätze ich mal ... Habe ich ihr damit Beta-Verhalten signalisiert? Ich weiß, dass ich weiter an mir arbeiten muss, sprich diese "jedem alles Recht machen wollen-Mentalität" abstreifen und mein Selbstwertgefühl aufpolieren muss. Also bitte keine gutgemeinten Ratschläge in die Richtung. Meine Frage ist einfach nur, ob ich die Fails richtig analysiert habe? Danke im Voraus! Benny