Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'medizin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

5 Ergebnisse gefunden

  1. zaotar

    Augen lasern lassen

    Ich denke gerade stark darüber nach, mir die Augen lasern zu lassen (habe -3,25, leichte Hornhautverkrümmung). Aber welche Methode? SMILE ist das neuste, aber geht das auch bei meinen Dioptrin? Habe da verschiedenes gelesen Neuere Methode immer besser? Innerhalb der Methoden gibt es aber doch sicher auch immer Fortschritte, worauf achten? Bei check24 sehe ich, wie viel Erfahrung der Arzt hat. Kommt es auf noch etwas an? QM-Zertifikat ist ja halbwegs egal, was ist mit LASIK-TÜV? Wer hat Erfahrung damit gemacht oder kennt sich damit aus? @pMaximus? 😘
  2. Alles ist im Wesentlichen Sexuelle Erergie. Gesundheit entfaltet sich dort wo sie fließen und ihr Fluss von Hingabe erfüllt als Schönheit schimmern kann. Das Ausgleichen von Blockaden, das Freilegen verstopfter Meridiane ebnet uns den Weg des Ausgleichs. Kann es sein, daß Die Wahre Kunst im Pickup im Gefühl liegt, wir transportieren Gefühle die zu unseren Ziel in Resonanz stehen, daher ebnet sich der Weg analog zum Gesetz der Anziehung aber hört es hier denn schon auf? Viele Frauen dieser Tage kommen garnicht mehr zum Orgasmus, jedoch sind auch bei Männern erhebliche Potenzprobleme Festzustellen - sind diese nicht die eigentliche Wurzel unseres Unglücks - Neurosen die sich autodestruktiv manifestieren sind der Hauptgrund warum wir als Menschheit Kriege führen, als Manifest von Stagnation nehmen sie uns die Möglichkeiten dynamisch zu agieren. Sollte unser Ziel daher nicht sein eine Reibungslose vertraute und in Liebe erfüllte Situation zu erschaffen um im Rahmen von Geborgenheit, Sicherheit und Schönheit aus Dankbarkeit heraus zu operieren? Damit entzogen wir Krankheit ihre Grundlage, Eifersucht wurde entfallen und eine Polyamore Menschheit wurde so zu ihrer vollen Stärke erwachen, anstatt sich Mord Totschlag und Rache an den Kopf zu werfen? Wir sind wirklich nicht voneinander getrennt doch wir glauben es zu sein, da wir es so lernen. Hinterfragt wer ihr seid, stellt Fragen über Fragen und fühlt die Wahrhaftigen Antworten! https://archive.org/details/DieFunktionDesOrgasmus/page/n31
  3. Hallo Leute, Ich bin zur Zeit ein bisschen am recherchieren, was es für (nicht kurative) Alternativen zum Assistenzarzt gibt. Leider nicht so erfolgreich. Für Fachärzte gibt es da schon einiges mehr in Verbänden, Krankenkassen, Pharmaindustrie etc. Übersehe ich irgendein Feld? Sollte schon Medizinnah sein, also kein Quereinstieg als Consultant oder solche Geschichten. Sonnige Grüße
  4. Hallo Community, zuallerst: Ich schreibe diesenThread hier und nicht im Karriere Bereich, weil ich denke, dass hier mehr User rein schauen, die evt. im Bereich der Psychologie, Psychatrie, Psychoanalyse, Psychotherapie etc tätig und erfahren sind. So, kommen wir nun zu meinen Fragen Wenn man sich stark für die Menschliche Psyche und Psychoanalyse interessiert, sollte man eher Psychologie studieren oder Medizin und nacher den Facharzt für Psychatrie machen?So weit ich weiß beschäftig sich das Studium der Psychologie mehr mit der Empirie, z.b. Statistische Auswertungen, Studien, aber auch intensiver mit dem Geist des Menschen, als im Studium der Humanmedizin.Die Humanmedizin soll aber umfassender sein was den Menschlichen Organismus natürlich angeht, aber auch eher "technisch" ausgelegter und angeblich auch höhere Verdienst Chancen. Aber wenn man weiß das man definitiv nicht Internist, Urologe, Allgemeinarzt oder so werden will, ist das Studium der Psychologie nicht optimaler als das der Humanmedizin?Ich meine auch mal gehört zu haben, dass die Beruflicheweiterbildung im Bereich der Psychoanalyse extrem teuer und lang sein soll. Man will ja auch irgendwann mal was von seiner Rente haben. Welche Erfahrung habt ihr gemacht? Soweit ich weiß waren die ganzen "großen" Psychoanalytiker, Ärzte (Freund, Jung, etc).Studium der Psychologie oder Studium der Humanmedizin, das ist hier die Frage. First Violin
  5. Hey Leute, Wie der Titel wohl schon vermuten lässt, denke ich darüber nach (Human-)medizin zu studieren. Was mich jedoch abschreckt, ist dass mir praktisch jeder davon abrät. Die allgemeine Reaktion ist immer "Willst du dein Leben wegwerfen?" oder "Hast du zuviel Freizeit?" usw. Ist das Medizinstudium und Leben als Arzt wirklich so schlimm? Ich weiss, dass es ein strenger Studiengang ist und man mit Arbeit von ca. 50h/Woche rechnen muss aber ich kann überhaupt nix mit der Info anfangen. Muss man denn in anderen Studiengängen nicht ähnlich viel Zeit investieren um sich bei der grösseren Studentenzahl durchzusetzten? Meine 2. Studienwahl wäre Jura aber ich glaube kaum, dass man da weniger arbeiten muss, wenn man später nicht nur Papierkram in irgend nem Büro machen, sondern interessante Fälle haben oder irgendwie als Staatsanwalt arbeiten will. Ich weiss, dass der Arztberuf mit Wochenenddiensten und Bereitschaftdiensten und so kram verbunden ist aber wie weit kommt das auch auf die gewählte Fachrichtung an? Bleibt da überhaupt noch Zeit für ein soziales Leben? Zudem heisst es, dass Ärzte absolut zwar gut verdienen aber relativ zu ihrer Arbeitsbelasung eher wenig. Auch das sagt mir nicht viel.. Ich meine wieviel ist "wenig"? Es ist einleuchtend, dass Topmanager und Kaderpositionen in der freien Wirtschaft mehr verdienen, als angestellte Ärzte aber wenn man einen durchschnittlichen Arzt und Wirtschaftler oder Jurist usw. vergleicht, wie siehts dann aus? Ich glaube das Studium und der Beruf sind sehr spannend aber im Moment schreckt mich die Vorstellung ab, dass ich mein soziales Leben, meine Hobbys und Freunde aufgeben müsste um für ein mini-Einkommen zu schufften. Ich bin zwar nicht besonders geldgeil aber nach 6 Jahren Studium würde ich schon gerne angemessen verdienen. Irgendwie muss sich ja die investition auch Lohnen. Habt ihr da Erfahrungen zu?