Comfort aufbauen vs. geheimnisvoll sein (oder doch Attractionmangel?)

25 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Tach Männers,

ich glaube ich habe immer öfter das Problem, dass ich zwischen "Comfort aufbauen" und "geheimnisvoll wirken" die Balance nicht finde.

Resultat:

Ich habe mich beim ersten Date wunderbar mit einer HB6 (26) verstanden und bei der Nachfrage nach einem zweiten Date (3 Tage nach dem ersten Date), bekomme ich das zu hören:

"Ich kann heute nicht und außerdem habe ich nochmal nachgedacht! Fand es irgendwie komisch, dass du beim letzten Mal nicht alles von dir erzählen wolltest, obwohl es keine besonders privaten Fragen waren! Ich glaube dann harmoniert es nicht, wenn da schon kein Vertrauen da ist."

Meiner Meinung nach erzähle ich schon einiges von mir, wies aber einige Fragen wie "Bei welcher Firma arbeitest du?" mit "Du musst ja nicht gleich alles wissen" ab.

Ich denke ansonsten war genug Comfort da.

Bin ich komplett auf dem falschen Dampfer und durch die wenige Eskalation (nur mal Hand halten, Wangenküsschen zur Begrüßung/Abschied) und dem vielen SmallTalk mangelte es an Attraction?

Zumindest ist das eher mein Gefühl und nicht nur bei diesem Date sondern generell. Ich komme mir dann manchmal (vorallem mit dieser HB) vor, als spreche ich mit meiner Schwester und komme vom SmallTalk nicht weg.

Entsprechend unkalibriert kam mir auch ein Abschiedskuss vor, den ich dann auch gelassen habe.

Klingt das plausibel und wenn ja, wie durchbreche ich diese Sackgasse (eigentlich klar: C&F, Eskalation)?!

Wobei das wieder entgegen ihrer Aussage steht (Vertrauen fehlt) - ich weiß, böser PDM...

Gruß

bearbeitet von EricTheParrot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Bei welcher Firma arbeitest du?" mit "Du musst ja nicht gleich alles wissen"

Vom Gefühl her würde das total passiv agressiv auf mich wirken. Schon mal drüber nachgedacht eine Antwort zu geben aber ein bisschen drum herum zu reden? Das kommt einfach freundlicher.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach erzähle ich schon einiges von mir, wies aber einige Fragen wie "Bei welcher Firma arbeitest du?" mit "Du musst ja nicht gleich alles wissen" ab.

Das ist nicht geheimnisvoll sondern einfach nur bananas. Wenn du nicht gerade James Bond bist und für den Geheimdienst arbeitest, ist das künstliche Wichtigtuerei.

Das plus eventuelles weiteres Blabla dieser Art plus fehlendes zur Sache kommen - not so hot.

Ich würde sagen: Eine aufrichtige Unterhaltung führen, charmant sexuelle Themen anreißen und mehr Körperkontakt. Aber mal schauen, was die Herren des Forums an Tipps parat haben.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Kommentare. Aber das zurückweisen der Antwort geschieht schon eher nach C&F.

Von wegen: "Erfährst du schon noch." *Zwinker*

Viel schlimmer: Ich habe jetzt mal bei einer anderen (HB8), bei der ich bis zum Kuss eskaliert habe, nachgehakt, warum sie nach Bedenkzeit geflakt hat.

Es scheint wirklich ein generelles Gameproblem zu sein, aber lest selbst:

"Die Anfänge beim Kennenlernen: Zuerst das nicht schreiben, dann wenig preisgeben von sich selbst (aber trotzdem ran gehen, und es als selbstverständlich ansehen). Die Frau einladen und dann doch nicht. Es kam mir so vor, als würdest du ein Ebenbild deiner Ex suchen. Und ich würde vermuten daß sie sehr viel auf dich eingegangen ist und nicht anders herum"

Das nicht schreiben wollen bezog sich auf OG. Habe recht schnell auf Telefonat/Treffen hingearbeitet.

Das mit dem einladen und dann doch nicht stimmt nicht, da muss ich nochmal nachhaken. Schließlich hat sie (HB8, 26, ich 31) das zweite Date geflakt. Danach hatte ich nochmal ein anderes zweites Date vorgeschlagen, welches sie geflakt hat, bis dann der letztendliche Korb kam.

Nur was läuft generell schief?

Mir kommt es gerade so vor, als wenn die PU-Techniken schlecht ankommen:

Schnell auf Treffen hinarbeiten, Geheimnisvoll wirken, schnell eskalieren...

bearbeitet von EricTheParrot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probier mit C&F geheimnisvoll zu sein.

Z. B.

HB: Was machst du eigentlich?

Du: Stripper. Und wenn du cool bist, kriegst du vlt. noch ne Vorstellung ;-)

Halt sowas in die Richtung. Denn wenn du, wie du meintest, viel Small Talk hälst, aber immer auf sehr geheimnisvoll tust dann kommt die sich irgendwann halt auch dumm vor. Wirkt wie andere schon meinten sehr künstlich, vor allem kommt bei eurem Gespräch auch nicht viel rum.

Ansonsten stell dir (nicht im PDM) vor die Frau oder jemand anderes würde dir so antworten wie du in deinem Beispiel. Käm dir auch komisch vor oder? (Stichwort Kalibration)

Good Luck!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach klassisches Pick Up Opfer.

Sorry, aber ich seh das immer wieder.

Sei einfach du selbst. Sei offen. Sei verletzlich. Mach keine Show. Mach keine Sprüche. Verstell dich nicht.

Arbeite wenn überhaupt, dann an deinem Selbstbewußtsein. Sag was du wirklich sagen willst, egal was die Frau denkt. Manche werden es nicht mögen, andere werden dich dafür lieben.

As I said: Sei du selbst. Und wie gesagt, du bist nicht James Fucking Bond. Einen auf "cool" zu machen kommt vielleicht bei 15jährigen gut an, aber bei echten Mädels die nicht grade Jungfrau und total unerfahren sind, kommt "Coolness" eher nicht so cool.

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... kommt "Coolness" eher nicht so cool.

Coolness kommt supercool. Biste n cooler motherfucker, dann bangst du die halbe Welt. Aber du musst halt n echter cooler motherfucker sein. Kein wannabe motherfucker, sondern n richtiger cooler motherfucker. Kein Fake, sondern Real. N cooler realer motherfucker halt. Verstehste?

"sei einfach du selbst" ist ein Schwachsinnsrat. Sei einfach du selbst -> Stillstand. Keine Entwicklung. -> nicht gut.

Der Rat sollte nicht sein "sei du selbst", sondern sei das beste selbst dass du sein kannst. Der TE lernt, also nimm ihm nicht den mut.

bearbeitet von nto
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"sei einfach du selbst" ist ein Schwachsinnsrat. Sei einfach du selbst -> Stillstand. Keine Entwicklung. -> nicht gut.

Der Rat sollte nicht sein "sei du selbst", sondern sei das beste selbst dass du sein kannst. Der TE lernt, also nimm ihm nicht den mut.

Yes.

So einen tollen Rat wie "hey, sei einfach du selbst" darf man jemandem geben,

bei dem "es" läuft - oder mit dem Hinweis im Kleingedruckten:

"Mit den Frauen wird's in deinem Leben dann natürlich auch nicht besser laufen als bisher, warum auch?".

Die meisten Leute sind hier gelandet, weil ihr bisheriges Selbst sie auf tolle Ideen gebracht hat, z.B. immer verständnisvoll zu sein, einfach abzuwarten, Frauen nach 2 Wochen das ganz große Liebesgeständnis zu machen...

bearbeitet von Helldriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, CF ist auch meine Primärwaffe.

Was machst du beruflich - Ich bin Hundestylist, letztes hatte ich nen Cocker, der hatte ähnliche Haare wie du, dem hab ich (fummel fummel), sowas kreieirt.

Hahah, jetzt mal ehrlich - Scheint dir ja immens wichtig zu sein. Gut ich sags dir, vorher musst du aber 3 x raten, und für jedes Fehlraten bekomme ich... (ne Kippe oder andere Kleinigkeit). Abgemacht?

Bei einigen emotionalen / persönlichen Fragen bin ich ausgesprochen offen, antworte tiefer als verlangt. Wichtig ist die Frequenz und mit "sei du selbst" würde ich sagen: du bist entweder ein tiefgängiger Mensch mit Humor oder ein humoriger Mensch mit Tiefgang, also 70/30 vs 30/70 - versuch da nicht krampfhaft den Gegenpart zu mimen und unterlasse 95% in die eine oder andere Richtung.

Wichtig ist ferner der Eindruck den du vermittelst - verbirgst du etwas krampfhaft oder gibts du nur den geheimnisvollen, weil es Spass macht.

Ich tue das übrigens primär für mich - hab keine Lust auf ne sauertöpfische Misstrauens-Moni oder Bierernst-Berta. "Versetzt" sie mich dann, dann passt sie nicht zu meinem fröhlichen Wesen, ist doch süpi das so früh zu wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso hören hier so viele Leute auf Menschen zu sein? Jungs, was ist denn los?

Sie fragt dich nach deinem Beruf? Schämst du dich dafür? Warum wird hier so ein Kack erzählt?
Selbst wenn du "nur" Reinigungskraft im McDonalds bist, dann sag das und zeig entweder dass du dazu stehst: "Lustige Story die mir da passiert ist, ein bessoffener hat da letztens in den Handtrockner.." oder sag: "Nur kurzfristig. Ich habe mittelfristig vor, dies und jenes zu tun, ich bin dabei ein bisschen was in meinem Leben ändern"
Die Person fragt nach, was ihr für einen Beruf habt. Sie zeigt Interesse. Und ihr "bestraft" das.
(Durch das "ich bin dabei was ändern", dadurch machst du dich interessant. Sie weiß dass du an dir arbeitest, du Fehler erkennst und zu ihnen stehst und sie beseitigen willst.)
Ich sage immer, "ich studiere Sicherheitsingenieurwesen, ja genau und bevor du fragst, was das ist, sag ich es dir... bla bla bla. Und du hast später auch mal vor die Welt zu retten?" Jetzt muss sie mal zeigen, was sie kann. Ist dann ganz interessant, wie die Ladys reagieren. ("Ne, ich schlaf lieber mal aus" bis hin zu "öööööhhhhm..." war schon alles dabei - jetzt kannst du auswählen, was dir besser gefällt.)

Habt ihr Angst vor "AFC-Gesprächen"? Worum gehts auch, um den Fick oder um die Person ein bisschen kennenzulernen? Durch "AFC-Gespräche", ist es relativ schnell möglich Comfort zu schaffen. Ihr dürft nur das eskalieren nicht vergessen. Bei beiden Möglichkeiten ist es sinnvoll "AFC-Gespräche" aufzubauen. Ihr seid doch der Preis. Sie will euch doch schon, sonst hätte sie sich auf kein Date eingelassen.

Warum das bei mir klappt? Keine Ahnung, so ist "mein Game". So bin ich. Wenn euer Game ist, euch ständig durch lustige Sprüche zu profilieren, dann ist es so. Passt nur, auf über Clowns wird auch viel gelacht. "Sogar der Typ der die Tigerscheisse wegmacht, lacht über die Clowns, aber eben nicht im positiven Sinne" (Zitat - Stromberg).

Ihr wollt cool sein, dann seid es auch. Ihr wollt authentisch sein, dann seid es auch.

bearbeitet von nickname123
  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

"sei einfach du selbst" ist ein Schwachsinnsrat. Sei einfach du selbst -> Stillstand. Keine Entwicklung. -> nicht gut.

...

Das halte ich für ein Missverständniss. Man selbst zu sein hat doch nichts mit Stillstand zu tun. Es ist eher ein gewaltiger Schritt nach vorne. Denn die wenigsten Menschen sind sie selbst im Umgang mit anderen. Deshalb wird es ja immer so unglaublich hoch eingeschätzt wenn jemand mal "authentisch" ist.

Und das ist durchaus Thema dieses Threads. Denn wenn der TE sich selbst wiklich akzeptieren würde, dann würde er einfach die Wahrheit sagen. Oder er sagt, dass er die Frage nicht beantworten will. Doch aus Angst vor Ablehnung sucht er nach einem Weg um sich zu verstellen, bzw hinter C&F zu verstecken. Doch früher oder später wird sie hinter Deine Fassade blicken - egal wie kunstvoll Du sie gezimmert hast.

Deshalb wäre auch mein Rat an den TE: finde den Mut Du selbst zu sein, so oft Du kannst!

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man will der Job Geschichte ja eigentlich aus dem Weg gehen um sich erstens nicht so in den Vordergrund zu stellen und zweitens nicht an Frauen geraten die nur auf's Geld z.b. aus sind.

Ich würde den Beruf nennen, kurz versuchen zu erklären was ich da mache - es dann aber abtun weil ich sie nicht langweilen möchte ;)

Meistens wollen die Frauen dann schon mehr wissen. Der Geld Faktor bleibt halt leider trotzdem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hexer

Meinen Satz aus dem Kontext zu reißen Bringt nichts.

Wir haben eine andere vorstellung von der Wirkung des Ratschlags.

Ein in sich gekehrter, unsicherer, verschüchterter junge kann mit diesem Rat nichts anfangen. Die meisten Leute können das nicht. Er impliziert dass man nicht an sich selbst arbeiten muss. Es liegt wohl einfach an den anderen Leuten, dass keine positive Reaktion kommt.

->Stillstand.

Du hast im Grunde recht, aber der Rat ist viel zu philosophisch als dass ihn jeder versteht und umsetzen kann.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fand es irgendwie komisch, dass du beim letzten Mal nicht alles von dir erzählen wolltest, obwohl es keine besonders privaten Fragen waren! Ich glaube dann harmoniert es nicht, wenn da schon kein Vertrauen da ist.

Autsch -.-

Meiner Meinung nach erzähle ich schon einiges von mir, wies aber einige Fragen wie "Bei welcher Firma arbeitest du?" mit "Du musst ja nicht gleich alles wissen" ab.

Je nach Typ und kalibrierung kommt das eher schlecht als gut rüber.

Dieses Geheimnisvoll sein, ist keine Technik die man am laufenen Band nutzen sollte, sonst wirkst du einfach nur Unhöflich.

Mein Rat ist, streich diese "Technik" am besten ganz aus deiner Idee.

Wenn eine Frau schon interesse zeigt, dann antworte ihr auch. Viel wichtiger ist, wie du antwortest. Selbstbewusst und mit witz ist da wohl das beste. Nicht einfach nur zu sagen ich bin so und so von beruf sondern

auch ne Story direkt dazu und warum du dich so entschieden hast diesen Job anzunehmen und wie du dir deine Zukunft vorstellst.

Ich denke ansonsten war genug Comfort da.

Bin ich komplett auf dem falschen Dampfer und durch die wenige Eskalation (nur mal Hand halten, Wangenküsschen zur Begrüßung/Abschied) und dem vielen SmallTalk mangelte es an Attraction?

Nun ich selber bin da kein Fachmann, habe dieses Geheimnisvoll sein nie verstanden bzw. gut anwenden können und darauf verzichtet,

aber ich würde es eher so sehen, das man mit seinem Verhalten das HB überraschen soll.

Nicht so durchsichtig zu sein und mal was überraschendes zu machen.

MFG PuPucky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zumindest ist das eher mein Gefühl und nicht nur bei diesem Date sondern generell. Ich komme mir dann manchmal (vorallem mit dieser HB) vor, als spreche ich mit meiner Schwester und komme vom SmallTalk nicht weg.

WÜrdest du deine Schwester flachlegen wollen? Nein!. Genau sowenig würde sie ihren Bruder vernaschen. 0815 gelaber dates sind ja schon langweilig, dann noch auf eine stinknormale frage nicht eingehen ist krass.

Du hast das meiste ja selbst erkannt. Am besten du hörst auf dich verkaufen zu wollen. Behandel Frauen wie deinen Freund!

Nicht mehr, nicht weniger.

Gruß

G.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast _Smoothie_

Man will der Job Geschichte ja eigentlich aus dem Weg gehen um sich erstens nicht so in den Vordergrund zu stellen und zweitens nicht an Frauen geraten die nur auf's Geld z.b. aus sind.

Ich würde den Beruf nennen, kurz versuchen zu erklären was ich da mache - es dann aber abtun weil ich sie nicht langweilen möchte ;)

Meistens wollen die Frauen dann schon mehr wissen. Der Geld Faktor bleibt halt leider trotzdem.

Das sind doch völlig normale Fragen wenn man sich kennenlernt. Willst du nicht wissen was die Frau beruflich macht?

Wenn du Angst hast dass sie auf dein Geld aus ist, dann gib ihr halt nix davon ;) Problem solved.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja eigentlich ist es mir egal was sie macht, solang sie nen Job hat.

Mich würden eher ihre Hobbys interessieren - kommt aus Shoppen und Saufen selten was produktives raus. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

"sei einfach du selbst" ist ein Schwachsinnsrat. Sei einfach du selbst -> Stillstand. Keine Entwicklung. -> nicht gut.

Der Rat sollte nicht sein "sei du selbst", sondern sei das beste selbst dass du sein kannst. Der TE lernt, also nimm ihm nicht den mut.

Sorry, da war ich nicht präzise bzw. ich "stand zu nahe an der Tafel" bzw. war zu sehr in meiner eigenen Welt.

Stimmt "sei einfach du selbst", ist ja das was Frauen einem sagen. Die Wahrheit ist: Sei dein bestes Selbst. Das hatte ich gemeint, aber nicht gesagt. Ups.

bearbeitet von Check

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wirklich wichtig in nem Date / Kontakt mit Frauen ist es aufrichtig zu sein, ehrlich und vor allem direkt. Du kannst weiterhin geheimnisvoll sein, jedoch nicht wie son kleines Kind. Ist ein schmaler Grat, sei ein bisschen geheimnisvoll aber gib auch was von dir preis.

Beispiel:

1.)

Sie fragt dich, was du beruflich machst. Du antwortest (wie die Vorredner bereits beschrieben haben) ehrlich was du machst und warum dies für dich der absolute Traumjob ist.

2.)

Ihr hattet bereits 1Date oder noch keins, sie fragt, was du heute Abend machst. Du sagst, ich bekomm Besuch. Sie sagt: "Ach echt? Wer kommt denn?" oder "Ooohh Frauenbesuch, Playboy". - Hier kannst du entweder gar nicht drauf eingehen oder sagen, dass sie das nichts angeht, weil er euch erst so kurz kennt oder du ziehst sie mit ihrer Neugier auf.

Das zweite ist ein Beispiel von diesem geheimnisvoll sein. Ich würde es aber eher undurchsichtig und interessant nennen.

Was mir Frauen immer hoch anrechnen ist, dass ich so direkt und ehrlich bin. Finden sie alle geil. Ich frage aber auch schon beim ersten Date nach der Lieblingsstellung und so Sachen. Wenn du das cool rüberbringst läuft das ziemlich gut.

Also - sei ehrlich, direkt und ein bisschen undurchsichtig / interessant.

LG

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder sonen bullshit.

Ich bin da immer ehrlich und sage alles:

"Hauptberuflich bin ich Polizist... naja eigtl. Stripper, aber der Polizist wird am meisten gebucht!" :)

Glaub ich hab das hier schonmal gepostet

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Hauptberuflich bin ich Polizist... naja eigtl. Stripper, aber der Polizist wird am meisten gebucht!" :)

Gefällt mir. Und ich schätze ich bin der "Reifeste" in unserer Runde.

Witzig zu beobachten, wie schnell das PU-Kartenhaus zusammenfällt, sobald nur eine "ernste" Cat die Marschrichtung vorgibt: Schon tanzen alle brav wie David Copperfield um die Haferberischüsssel im Waisenhaus.

Echt Jungs?

bearbeitet von derissabersüss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass das nichts mit einem Zusammenfall zutun hat sondern eher, dass eine Cat anders aufgefasst wird als irgendne' random HB. Allein weil sie im Thema ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwei Dates und kein KC.. das Problem ist nicht Komfort.

Falsch. Eines davon wurde mit einem KC erfolgreich eskaliert.

Generell danke ich euch für die Antworten.

Vorallem "Poker" hat mich "erleuchtet" - ich denke man muss das Geheimnissevolle sehr dezent und beim richtigen Thema einsetzen.

Der Beruf gehört nur bedingt dazu.

Achja: Ich schäme mich weiß Gott nicht um meinen Beruf - eher im Gegenteil. Und ich möchte nicht, dass mich die Frauen nur wegen des Berufes wegen toll finden bzw. denken ich prahle damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.