Was versteht ihr unter "Alternativen"?

17 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi,

alle reden hier ja immer von "Dir fehlen die Alternativen"... aber was genau ist damit gemeint?

Ich deute es bisher so: Damit man nicht "needy" rüberkommt und sich nicht auf eine Frau versteift (Onesitis).

Ist mit "Alternativen" dann aber einfach nur der reine Kontakt mit anderen Frauen gemeint? Oder Frauen die man ebenfalls vögelt bzw. vögeln will?

Aber wieso soll ich mit anderen (schlechteren) Frauen abhängen/vögeln, wenn mich doch aktuell nur eine "mehr" interessiert?

Oder geht es hier nur rein um Vögelei, egal welche man vögelt? Hauptsache vögeln? ONS-like?

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb John Dread:

damit ist gemeint dass du dich nicht auf nur eine Frau fixieren solltest.

das geht immer in die hose.

 

Ok also ich hab was laufen, bin damit mehr als zufrieden ... ABER suche mir "irgendwelche" Alternativen (ich ich eigentlich gar nicht will oder brauche) nur um abgesichert zu sein?!

Geht's hier wirklich nur um unterbrechungsfreies Gevögel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Bio:

Geht's hier wirklich nur um unterbrechungsfreies Gevögel?

Absolut und überhaupt nicht!

Was Alternativen sind, wird hier hervorragend erklärt:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Herzdame:

Absolut und überhaupt nicht!

Was Alternativen sind, wird hier hervorragend erklärt:

 

"Du brauchst Aternativen - IMMER!! Und mit Alternativen meine ich nicht zwangsläufig andere Frauen sondern Dinge die dich begeistern, wofür du brennst, Ziele."

 

Alles klar! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Echte Alternativen können der, mit der du gerade am meisten Zeit verbringst, das Wasser reichen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Sinn dahinter ist dass du das HB nicht auf ein Podest stellst, sie zur wichtigsten Sache in deinem Leben machst und nicht in PDM verfällst und needy wirst. 

Es hilft noch andere Frauen zu haben, denn sollte es mit HB mal nicht so gut laufen ist es dir egal, weil du ja noch drei Andere hast. 

Alternativen können aber auch andere Sachen sein die du an erste Stelle stellst, Sport zum Beispiel. Am effektivsten sind aber andere Frauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine ECHTE Alternative ist etwas, was du ganz genauso gern machst und genauso wichtig findest wie die jeweilige Frau. 

Das kann ne andere Möglichkeit zum vögeln sein, es muss aber nicht. Es könnte auch ein Hobby sein, für das du echte Leidenschaft hast, oder ein guter Freund, den du echt gerne triffst.

So als Beispiel: Bei meinem letzten Flake hab ich mich tatsächlich sogar gefreut, dass der Typ abgesagt hat. Weil nämlich das Wetter genial war, und ich so alle Zeit der Welt hatte, den Frost und die Sonne draußen zu genießen. Ein Ausritt übers Feld war also ne echte Alternative zu dem Date. Oder wenn ich meinen Handarbeiten nachgehe,  dann sind die mir wichtiger, als nem Kerl hinterher zu tippern, da kann ich also garnicht nervig werden in der Zeit (und die Handarbeit ist ne Alternative) - und wenn du sowas zur Verfügung hast, dann erklärt sich von selbst, warum es gut gegen Needyness ist... 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ich denke im PU gibt es unterschiedliche Phasen, die ein Mann durchmachen muss, in jeder Phase lernt man sehr vieles, daher ist es einfach nur falsch die einzelnen Phasen zu überspringen. Wenn du in der Phase bist, wo du schon sehr viele ONS hattest und dir langsam Frauen auf längere Zeit suchst, ist es immer von Vorteil, du hast regelmäßig mit mindestens einer Frau Sex. So strahlst du etwas Unabhängigkeit aus, bei high-quality Frauen brauchst du das.

TL:DR: Alternativen sorgen dafür, dass die Klinge scharf bleibt. :spiteful:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Bio:

Aber wieso soll ich mit anderen (schlechteren) Frauen abhängen/vögeln, wenn mich doch aktuell nur eine "mehr" interessiert?

nunja im idealfall hast du mehrere die gleich gut sind. Ansonsten hast du ja eben keine Auswahl :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.12.2016 um 21:38 schrieb Kyle PU:

Es hilft noch andere Frauen zu haben, denn sollte es mit HB mal nicht so gut laufen ist es dir egal, weil du ja noch drei Andere hast. 

Das endet doch dann aber im totalen "Egalismus" ;) Riecht eher nach beziehungsunfähigen ONS-Typen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Bio:

Das endet doch dann aber im totalen "Egalismus" ;) Riecht eher nach beziehungsunfähigen ONS-Typen...

Darum geht es mMn gar nicht. Es reicht auch schon zu wissen, dass man im schlimmsten Fall nicht wieder 2 Jahre am Stück wichsen muss/alleine Weihnachten feiern muss. 

Das ist wie wenn du auf dem klo sitzt und merkst dass du kein Klopapier mehr hast. Der erste Moment ist Schock und pure Verzweiflung. Aber wenn du Klopapier hast und hinter dem Klo stehen noch 2 rollen, dann brauchst du diese Rollen zwar gerade nicht aber es ist beruhigend zu wissen dass sie da sind und man versteift sich nicht zu sehr auf die aktuelle Rolle die dort hängt

und das entscheide ist, dass es sich so viel beruhigter kacken lässt. 

bearbeitet von fyun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Bio:
Am 18.12.2016 um 21:38 schrieb Kyle PU:

Es hilft noch andere Frauen zu haben, denn sollte es mit HB mal nicht so gut laufen ist es dir egal, weil du ja noch drei Andere hast. 

Das endet doch dann aber im totalen "Egalismus" ;) Riecht eher nach beziehungsunfähigen ONS-Typen...

Lass mich versuchen, dir zu zeigen, warum das nicht im Egalismus enden muss:

 

Der Punkt bei deiner Frage ist, dass den Theorien in der PU-Community folgende Annahme zugrunde liegt:

"Frauen trachten danach, ihre Männer zu unterwerfen (der bessere Terminus lautet betaisieren), hoffen aber gleichzeitig, das niemals vollständig zustande zu bringen." (LdS, S. 28)

Gehst du mit dieser Annahme nicht mit, dann mag es für dich äußerst unplausibel klingen, was hier geschrieben wird, aber dann wird dir dieses Board nicht helfen, weil jede Antwort, die hier verfasst wird, auf dieser Grundannahme aufbaut. 

Gehst du mit der Annahme allerdings mit, dann hab ich hier zwei Situationen für dich:

 

a) Wenn du gerade eine Frau kennenlernst und die ersten Male mit ihr schläfst, dann ist es gefährlich, keine Alternativen zu haben.

Warum?

Die Sexgeschichten von einigen meiner Kommilitonen z.B. scheitern auf dem Weg zum tieferen Kennenlernen immer daran, dass sie direkt needy werden und needy kommunizieren. Sie nerven die Frauen dann einfach, weil sie eben keine Alternativen haben. Wenige Hobbys, Tätigkeiten, Aufgaben. 

Hier im Forum geht es eben darum, sich ein Leben aufzubauen, wo so etwas nicht passiert, weil ein Verhalten, das needy ist, Frauen abschreckt. Man würde im Slang sagen: Es lässt deine Attraction sinken. Hat man Alternativen an Frauen, mit denen man sich treffen und evtl. schlafen kann, dann ist man i.d.R. nicht so needy, wie ohne Alternativen. Meine angesprochenen Kommilitonen würde ich in diesem Beispiel als beziehungsunfähig bezeichnen, weil sie in einer Partnerschaft eine unglaubliche Abhängigkeit entwickeln würden, die früher oder später die Beziehung zerstören würde. Denn dann ist sich die Frau dem Mann irgendwann vollständig und absolut sicher und kann ihn komplett unterwerfen. Needyness ist quasi ein Indikator dafür, dass die Frau merkt, es hier mit einem Mann zu tun zu haben, den sie leicht betaisieren können wird.

 

b) Was du scheinbar andeutest, ist eine Situation, in der du auf eine LTR zusteuerst oder sogar schon in einer LTR bist. Dann sieht die Sache anders aus, denn dann hast du ja regelmäßig Sex mit einer bestimmten Frau, für die du Gefühle hast. Bist du ein Mann, der attraktiv auf Frauen wirkt, dann wirst du z.B. automatisch Konkurrenz erzeugen, da deine potentielle LTR merken wird, dass du begehrt bist. Du ratterst nicht durch jeden Shit-Test, lässt dich von der Frau nicht einfach so verbiegen. In so einer Situation ist es logisch, dass du es mit den Alternativen anders halten solltest, als wenn du sie gerade kennenlernst. Das Grundprinzip ist aber das selbe: Kann die Frau dich herumkommandieren, wie einen kleinen Hund, verlierst du deine Anziehungskraft. Die Beziehung geht kaputt. Damit die Frau das nicht machen kann, ist es gut viele Alternativen im Leben zu haben (Hobbys etc.). Auch weibliche Freunde gehören dazu. Auch weibliche Bekannte, die Interesse an dir haben, können dazu gehören.

Du siehst: Alternativen kann unterschiedliche Dinge bedeuten und führt nicht in Beziehungsunfähigkeit. Meiner Meinung nach ist sogar das Gegenteil der Fall: Hast du ein Leben mit vielen Alternativen, bist du beziehungsfähiger als viele andere Menschen.

 

Für die Feministen, die mitlesen: Denkt euch einfach, dass man das ganze auch umdrehen kann und es absolut nicht sexistisch, was ich schreibe. ;)

 

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.12.2016 um 19:08 schrieb Bio:

Hi,

alle reden hier ja immer von "Dir fehlen die Alternativen"... aber was genau ist damit gemeint?

Ich deute es bisher so: Damit man nicht "needy" rüberkommt und sich nicht auf eine Frau versteift (Onesitis).

Ist mit "Alternativen" dann aber einfach nur der reine Kontakt mit anderen Frauen gemeint? Oder Frauen die man ebenfalls vögelt bzw. vögeln will?

Aber wieso soll ich mit anderen (schlechteren) Frauen abhängen/vögeln, wenn mich doch aktuell nur eine "mehr" interessiert?

Oder geht es hier nur rein um Vögelei, egal welche man vögelt? Hauptsache vögeln? ONS-like?

Danke!

Frauen die ich potentiell Daten könnte. Und damit auch Layen.

 

oder noch besser :

Zu wissen mein Skill ist so gut jederzeit innerhalb von wenigen Stunden/Tagen eine haben zu können die gar nicht so übel wäre.

Das entspannt ungemein. Vor allem wenn die Freundin mal stresst oder Spielchen spielt (was gute LTRs nicht tun)  :)

 

bearbeitet von MrJack
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
1 hour ago, xilef said:

Du siehst: Alternativen kann unterschiedliche Dinge bedeuten und führt nicht in Beziehungsunfähigkeit. Meiner Meinung nach ist sogar das Gegenteil der Fall: Hast du ein Leben mit vielen Alternativen, bist du beziehungsfähiger als viele andere Menschen.

Genau so sieht es aus.

Kann aus eigener Erfahrung sagen ohne Alternativen hab ich die Frau entweder gar nicht gevögelt, und das waren nicht nur maybe girls bei denen ich es so versaut habe sondern auch extreme yes girls. Und zum anderen wenn dann was lief oder gar Beziehung die Frau irgendwann die Beziehung beendet hat. Vorher ist sie mir aber meist auf der Nase herum getanzt, hat gelogen, Versprechungen net eingehalten etc.

Kenne wirklich Beziehungen oder Kerle die sind derart auf die Frau versteift, haben keine Hobbies etc.. Wundere mich dann manchmal dass sie es überhaupt in ihr Hösschen geschafft haben. Aber wenn der Tag kommt wo ihre Onenitis dann mit nem anderen Kerl vögelt sind die total am Arsch.

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.