AMOG wo Freundschaft und Brüderlichkeit endet ?

52 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hey,

ich bin 15 Jahre alt und momentan dabei meinen SC was HB´s angeht zu erweitern aber auch gleichzeitige einige zu verführen.

Das Problem: Ich und ein sehr guter Freund von mir sind die Alphas unserer Klasse und hängen auch meistens zusammen rum. Wenn wir alleine miteinander reden oder mit einer sehr guten Freundin HB 7 (aber nur Freundschaftlich) sind wir die besten Kumpels und lachen auch über die selben Witze. Vor anderen Leuten aber (wie z.B HB-Gruppe HB8 HB 8 HB 7.5) fängt er an zu AMOGGEN( wenn das das Verb dafür ist ). Ich habe schonmal so einen Post verfasst und mir wurde gesagt das ich nicht alles als Angriff definieren soll aber ich werde euch diesmal ein konkretes bsp geben: Heute z.B sitzen wir in einer Runde und ihr müsst wissen das ich mit den zwei HB8ern momentan ein sehr hohe Spannung aufrecht erhalte.... (und die eine  HB8 ist schon den ganzen Tag mit ihren Augen bei mir und belauscht jedes meiner Gespräche schon süß;D)hört uns wieder zu und ich sage meinen Bro das ich eine geniale Zaubertrick-Idee habe. HB8 freut sich schon etwas ( das mit den Zaubertricks ist ein kleiner Insider da ich die meistens nicht ernsthaft mache ) und ich mache einen echt billigen Trick was aber völlig ok ist weil das ja auch mit Spaß rübergebracht wird. Eine von den HB 8ern reagiert diesmal schlecht (liegt vielleicht an der Spannung) und die zwei anderen wie immer und lachen etwas, da sagt plötzlich mein guter Freund irgendeinen dummen Spruch um mich runter zu machen und sagt das ich wahrscheinlich von meiner Mutter gesagt bekommen hätte das der Trick gut wäre und das nichtmal mit nem Lachen sondern einfach ernst und mit schlechter Betonung. Ich bleibe im meinem Frame und lache einfach darüber und drehe mich um, bin aber schon in Gedanken dabei warum er immer so was machen muss und frage mich ob er ein Loyaler Freund ist ....

Noch ein anderes Beispiel: Wir gehen gerade zurück in unsere Klassen mit paar anderen Freunden ( Alphas aus den anderen Klassen ). Wir machen paar Witze und eine Übertreibung die ziemlich der Brüller war und diese Übertreibung übertreibe ich nochmal: Die Freunde lachen natürlich aber mein Freund sagt aufeinmal, dass ich manchmal echt behinderte Scheiße laber aber komplett ernst und nicht lustig gemeint.....

Mich verletzt das nicht wirklich aber ich frage mich wie ich da antworten soll weil wir ziemlich gute Freunde sind normalerweise. Warum macht er das und sollte ich ihn mal zurückdissen? Aber so das er einfach sein Maul nicht aufmacht und aufhört mein Social Value zu verringern ?

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum ist er überhaupt noch dein Freund, wenn er so zu dir ist? Ist doch wie bei Frauen ... wenn sie zicken, hat man keine Zeit mehr für sie. Gilt einfach für alle Menschen. Er nervt dich, also verbringe einfach weniger Zeit mit ihm. Vielleicht fühlt er sich angegriffen von dir. Weil du erfolgreicher/witziger bist. Vielleicht will er aber auch nicht, dass ne Frau zwischen euch steht und die Freundschaft deswegen kaputt geht.

Wenn ihr WIRKLICH befreundet seit (und nicht nur dieses "schul befreundet"), dann sprichst du ihn mal offen drauf an. Sagst ihm, dass dir dieses und jenes verhalten aufgefallen ist, du es komisch findest und was mi ihm los ist. Vielleicht könnt ihr das ja untereinander klären.

Ansonsten: Hast du eben weniger Zeit für ihn und verbringst deine Pause lieber mit Leuten, die dich nicht dissen.

bearbeitet von DramaQueen007
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er steht womöglich auf eine der genannten HBs und ist eifersüchtig. Aber das weißt du nur, wenn du ihn auf dieses Verhalten ansprichst. Gute Freundschaft hält das aus. Wenn man das stillschweigend akzeptiert und immer weniger miteinander unternimmt, lebt man sich auseinander. Du musst wissen, ob dir das Wert ist.

Ich würde mit den PU-Begrifflichkeiten nicht so inflationär umgehen. Der Ausdruck "Alpha" wird zu häufig verwendet. Du solltest auch wissen, dass die ganzen Theorien und Methoden auf Basis erwachsener Männer und Frauen aufgebaut ist. Nur bedingt lassen sich diese Dinge auf Jugendliche anwenden. Also Theorie mit Vorsicht genießen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manche Leute werden dich herausfordern.

Gucken, wo deine Grenzen sind.

Egal, ob das Freunde, Bekannte, Fremde, Kollegen, etc. sind.

Wenn du es dir gefallen lässt, dass ein sog. Freund dich öffentlich disst, dann weiss er, dass du jmd. bist, der das duldet. Männer konkurrieren häufig miteinander. Je unsicherer jmd ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit (bei einer gleichzeitig vorhandenen gewissen emotionalen/psychischen Disposition), dass diese Person versuchen wird sich zu profilieren. Manche Männer sind laut. Andere versuchen nonstop lustig zu sein, wieder andere versuchen Stärke zu projizieren und spielen gleichgültig, unnahbar, verhalten sich besserwisserisch etc.

Und es gibt Männer und Frauen, die ihre Unsicherheiten via offensivem Verhalten kaschieren oder kompensieren wollen.

Es kommt immer auf den Kontext an.

Kannst du dich diesen Einflüssen physisch und emotional leicht entziehen (sprich, entweder kannst du ohne dein Leben, deine Agenda oder deine alltäglichen Dinge groß zu ändern, diesen Leuten aus dem Weg gehen oder du spürst selbst, dass dir das einfach egal ist, etwa, wenn ein Typ im Vorbeigehen draußen irgendwas zu dir sagt, wie etwa dummer Penner und du zuckst mit den Schultern und hast das sofort wieder vergessen), dann spielen diese Dinge keine Rolle. Gibt es jedoch Einflüsse, Menschen, Interaktionen, denen du aufgrund von Logisitk nicht ausweichen kannst und hast häufiger mit ihnen zu tun und merkst, dass dir dieses Verhalten echt auf die Nerven geht, dann musst du dich behaupten.

Zeige Grenzen auf.

Unter Männern ist das häufig wie in einem Pokerspiel.

Es wird Männer in deinem Leben geben, die dich herausfordern werden. Das ist unvermeidlich.

Niemand wird gerne bloßgestellt oder möchte in die Defensive gedrängt werden.

Dein Freund weiss das.

Die Mädels wissen das.

Du weisst das.

Wenn das ein Typ ist, der dich wiederholt bloßstellen will, dann glaub mir, er ist kein wirklicher Freund.

Ein richtiger Freund ist loyal. Er würde dich nicht bloßstellen. Hat ein richtiger Freund ein Problem mit dir, ist enttäuscht oder es gibt ein Missverständnis, dann würde er dich persönlich darauf ansprechen. Unter 4 Augen.

Wenn so ein Typ dich herausfordert, dann lass dir sowas nie gefallen. Also echt nie.

Du musst bereit sein all-in zu gehen. Männer - selbst Arschlöcher oder wannebe-Badasses - reagieren vor allem auf Stärke. Sehen und erleben sie, dass es reale Konsequenzen gibt und du absolut gar keine Angst vor einer Konfrontation hast, egal wie diese Konfrontation aussieht, knicken sie ein.

Disst er dich, dann geh zu ihm, tätschel ihm die Wange und sag 'süß....hast du schlecht geschissen heute du kleiner Penner?'

Oder gibt ihm einen Luftkuss, strahl ihn an und sag ihm ganz direkt 'fuck you bitch'.

Wenn ein Typ dann weiter macht, sagst du ihm ganz direkt 'wieso hälst du nicht einfach mal deine Schnauze, du dummer Wichser'.

Wenn ein Typ dann immer noch labert, auch ein sog. Freund, dann sagst du:

'ich dachte eigentlich bis jetzt wir sind Freunde. Aber wenn du ein Problem mit mir hast, dann gehen wir vor die Tür und regeln das. Und mit regeln meine ich, ich prügel etwas Vernunft in dein Hirn'.

Manche Leute verstehen nur eine Sprache.

Ich wurde auch eininge Male herausgefordert.

Eigentlich bin ich immer total nett. Lasse andere Leute die neben mir vor der Bahn stehen oder vor dem Fahrstuhl durch. ich würde nie jmd. öffentlich dissen oder bloßstellen wollen. Manche Leute missverstehen Nettigkeit und Freundlichkeit jedoch mit Schwäche. Sie denken, sie können das mit dir machen.

Sehen sie jedoch, dass du keine Sekunde Angst davor hast, sie und ihren Angriff auf dich zu konfrontieren, dann werden sie das nicht mehr tun.

Solche Männer sind letztendlcih unsicher. Sie scheuen offene Konfrontationen. Das ist der Grund, warum sie solche Sachen überhaupt erst machen.

Da musst du ultra hart sein. Lass nie irgendwen in dein Gesicht spucken. Wenn du dich der Sache nicht entziehen kannst und das ein tatsächlich negativer Einfluss ist, der zum Problem für dich wird, dann musst du diesen Leuten eine Lektion erteilen.

Und wenn er dann immer noch nicht klarkommt, einen harten Punch direkt in seine Fresse. Ohne Drohungen, ohne Ankündigung, ohne Argumentationen.

Kingt hart. Ist aber so. Manche Leute verstehen nur so eine Sprache. Erst dann, wenn etwas Vernunft in ihr Hirn geprügelt wurde, kommen sie zur Besinnung.

Entscheide dich also. Entweder ignorieren, mit Humor begegnen. Schultern zucken. Wenn du allerdigns einmal entschieden hast, dass du das konfrontieren musst, dann sei bereit all in zu gehen. Er muss sehen, dass du ganz eifnach stärker, härter und unerschütterlicher bist. Und dass es dir scheiss egal ist, ob das bedeutet ihr prügelt euch oder es gibt richtig krach direkt vor der Klasse oder den Mädels. Er muss sehen, dass man das mit dir nicht machen kann und du keine cm zurückweichst.

Wenn du so ein Mittelding fährst, irgendwie nicht gelassen damit umgehen kannst, aber dich auch nicht traust dich zu wehren, werden solche Leute das immer wieder mit dir tun.

Ich musste einem Typ im Gymi mal auf die Fresse haun, weil er mich auf der Klassenfahrt immer wieder Kampftürke nannte. Also immer wieder. Ich sagte ihm mehrmals er soll die Fresse halten oder ich muss ihn prügeln. Aber er glaubte mir nicht.

Danach tat er das nie wieder.

Ein anderer Typ bei uns wurde übelst gemobbt. Er war ein großer, stämmiger, aber etwas langsamer, sozial unkalibrierter Junge. Sehr unsicher, schüchtern. Ich sagte ihm irgendwann mal, dass er den Typen der ihin immer disst mitten in der Stunde über den Tisch ziehen und ihn punchen soll. Vor allen Schülern. Dass die Leute ihn danach respektieren würden.

Er tat das aber nicht.

Und wurde regelrecht zerfleischt in der Klasse. Sie machten so Affengeräusche, stöhnten wie Zombies, wenn er sich meldete und ich glaube er zerbrach an der Sache.

Das ist ein extremes Beispiel. But you get the picture.

 

  • TOP 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse, seit wann werden hier Handgreiflichkeiten als Lösung für Probleme empfohlen? Gehe hier eigentlich bei allem mit was irgendwie auf evolutionären Begründungen beruht, aber bei sowas hört mein Verständnis auf, auch wenn mittlerweile einige hier  den Evolutionskram soweit verinnerlicht haben, dass das in solchen Situationen klassisches Alpha-Verhalten darstellt 😟

bearbeitet von Iastchance

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, zur körperlichen Gewalt anraten, ist immer eine tolle Idee ... nicht. Auf Provokation mit Gewalt zu reagieren, ist das größte Anzeichen von Schwäche überhaupt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal ist eben "Schlagfertigkeit" das einzig probate Mittel, wenn man sich nicht auf irgendwelche grenzverletzenden, passiv-aggressiven Psychospielchen von eifersüchtigen oder neidischen Idioten einlassen will.  Wehret den Anfängen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb lowSubmarino:

Manche Leute werden dich herausfordern.

Gucken, wo deine Grenzen sind.

Egal, ob das Freunde, Bekannte, Fremde, Kollegen, etc. sind.

Wenn du es dir gefallen lässt, dass ein sog. Freund dich öffentlich disst, dann weiss er, dass du jmd. bist, der das duldet. Männer konkurrieren häufig miteinander. Je unsicherer jmd ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit (bei einer gleichzeitig vorhandenen gewissen emotionalen/psychischen Disposition), dass diese Person versuchen wird sich zu profilieren. Manche Männer sind laut. Andere versuchen nonstop lustig zu sein, wieder andere versuchen Stärke zu projizieren und spielen gleichgültig, unnahbar, verhalten sich besserwisserisch etc.

Und es gibt Männer und Frauen, die ihre Unsicherheiten via offensivem Verhalten kaschieren oder kompensieren wollen.

Es kommt immer auf den Kontext an.

Kannst du dich diesen Einflüssen physisch und emotional leicht entziehen (sprich, entweder kannst du ohne dein Leben, deine Agenda oder deine alltäglichen Dinge groß zu ändern, diesen Leuten aus dem Weg gehen oder du spürst selbst, dass dir das einfach egal ist, etwa, wenn ein Typ im Vorbeigehen draußen irgendwas zu dir sagt, wie etwa dummer Penner und du zuckst mit den Schultern und hast das sofort wieder vergessen), dann spielen diese Dinge keine Rolle. Gibt es jedoch Einflüsse, Menschen, Interaktionen, denen du aufgrund von Logisitk nicht ausweichen kannst und hast häufiger mit ihnen zu tun und merkst, dass dir dieses Verhalten echt auf die Nerven geht, dann musst du dich behaupten.

Zeige Grenzen auf.

Unter Männern ist das häufig wie in einem Pokerspiel.

Es wird Männer in deinem Leben geben, die dich herausfordern werden. Das ist unvermeidlich.

Niemand wird gerne bloßgestellt oder möchte in die Defensive gedrängt werden.

Dein Freund weiss das.

Die Mädels wissen das.

Du weisst das.

Wenn das ein Typ ist, der dich wiederholt bloßstellen will, dann glaub mir, er ist kein wirklicher Freund.

Ein richtiger Freund ist loyal. Er würde dich nicht bloßstellen. Hat ein richtiger Freund ein Problem mit dir, ist enttäuscht oder es gibt ein Missverständnis, dann würde er dich persönlich darauf ansprechen. Unter 4 Augen.

Wenn so ein Typ dich herausfordert, dann lass dir sowas nie gefallen. Also echt nie.

Du musst bereit sein all-in zu gehen. Männer - selbst Arschlöcher oder wannebe-Badasses - reagieren vor allem auf Stärke. Sehen und erleben sie, dass es reale Konsequenzen gibt und du absolut gar keine Angst vor einer Konfrontation hast, egal wie diese Konfrontation aussieht, knicken sie ein.

Disst er dich, dann geh zu ihm, tätschel ihm die Wange und sag 'süß....hast du schlecht geschissen heute du kleiner Penner?'

Oder gibt ihm einen Luftkuss, strahl ihn an und sag ihm ganz direkt 'fuck you bitch'.

Wenn ein Typ dann weiter macht, sagst du ihm ganz direkt 'wieso hälst du nicht einfach mal deine Schnauze, du dummer Wichser'.

Wenn ein Typ dann immer noch labert, auch ein sog. Freund, dann sagst du:

'ich dachte eigentlich bis jetzt wir sind Freunde. Aber wenn du ein Problem mit mir hast, dann gehen wir vor die Tür und regeln das. Und mit regeln meine ich, ich prügel etwas Vernunft in dein Hirn'.

Manche Leute verstehen nur eine Sprache.

Ich wurde auch eininge Male herausgefordert.

Eigentlich bin ich immer total nett. Lasse andere Leute die neben mir vor der Bahn stehen oder vor dem Fahrstuhl durch. ich würde nie jmd. öffentlich dissen oder bloßstellen wollen. Manche Leute missverstehen Nettigkeit und Freundlichkeit jedoch mit Schwäche. Sie denken, sie können das mit dir machen.

Sehen sie jedoch, dass du keine Sekunde Angst davor hast, sie und ihren Angriff auf dich zu konfrontieren, dann werden sie das nicht mehr tun.

Solche Männer sind letztendlcih unsicher. Sie scheuen offene Konfrontationen. Das ist der Grund, warum sie solche Sachen überhaupt erst machen.

Da musst du ultra hart sein. Lass nie irgendwen in dein Gesicht spucken. Wenn du dich der Sache nicht entziehen kannst und das ein tatsächlich negativer Einfluss ist, der zum Problem für dich wird, dann musst du diesen Leuten eine Lektion erteilen.

Und wenn er dann immer noch nicht klarkommt, einen harten Punch direkt in seine Fresse. Ohne Drohungen, ohne Ankündigung, ohne Argumentationen.

Kingt hart. Ist aber so. Manche Leute verstehen nur so eine Sprache. Erst dann, wenn etwas Vernunft in ihr Hirn geprügelt wurde, kommen sie zur Besinnung.

Entscheide dich also. Entweder ignorieren, mit Humor begegnen. Schultern zucken. Wenn du allerdigns einmal entschieden hast, dass du das konfrontieren musst, dann sei bereit all in zu gehen. Er muss sehen, dass du ganz eifnach stärker, härter und unerschütterlicher bist. Und dass es dir scheiss egal ist, ob das bedeutet ihr prügelt euch oder es gibt richtig krach direkt vor der Klasse oder den Mädels. Er muss sehen, dass man das mit dir nicht machen kann und du keine cm zurückweichst.

Wenn du so ein Mittelding fährst, irgendwie nicht gelassen damit umgehen kannst, aber dich auch nicht traust dich zu wehren, werden solche Leute das immer wieder mit dir tun.

Ich musste einem Typ im Gymi mal auf die Fresse haun, weil er mich auf der Klassenfahrt immer wieder Kampftürke nannte. Also immer wieder. Ich sagte ihm mehrmals er soll die Fresse halten oder ich muss ihn prügeln. Aber er glaubte mir nicht.

Danach tat er das nie wieder.

Ein anderer Typ bei uns wurde übelst gemobbt. Er war ein großer, stämmiger, aber etwas langsamer, sozial unkalibrierter Junge. Sehr unsicher, schüchtern. Ich sagte ihm irgendwann mal, dass er den Typen der ihin immer disst mitten in der Stunde über den Tisch ziehen und ihn punchen soll. Vor allen Schülern. Dass die Leute ihn danach respektieren würden.

Er tat das aber nicht.

Und wurde regelrecht zerfleischt in der Klasse. Sie machten so Affengeräusche, stöhnten wie Zombies, wenn er sich meldete und ich glaube er zerbrach an der Sache.

Das ist ein extremes Beispiel. But you get the picture.

 

Ja, ich mag ihn eig auch aber er ist allgemein eine kleine Lästertante :D

und er muss verstehen das er damit oft zu weit geht

er macht das nicht nur bei mir

ich werde ihn darauf ansprechen aber wenn er wieder so kommt werde ich ihn sowas in der Art sagen: Was disst du mich den immer du kleiner Wixxer, du entwickelst dich zum größten Drecksfreund.

Ich hoffe mal das ich nicht Handgreiflich werden muss 

Hast du noch paar Kontersprüche ?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb DerFrauenverführer:

Ich bleibe im meinem Frame und lache einfach darüber und drehe mich um

Genau so.

Wenn er deiner Meinung nach wirklich respektlos wird, kannste direkt in der Situation (vor den anderen) ihn auch mal fragen warum er sich gerade wie ne Bitch aufführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Dretch:

Genau so.

Wenn er deiner Meinung nach wirklich respektlos wird, kannste direkt in der Situation (vor den anderen) ihn auch mal fragen warum er sich gerade wie ne Bitch aufführt.

Joa er lässt es aber nicht sein 

Ich werde ihm beim nächsten Mal seine Grenzen zeigen müssen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb DramaQueen007:

Ja, zur körperlichen Gewalt anraten, ist immer eine tolle Idee ... nicht. Auf Provokation mit Gewalt zu reagieren, ist das größte Anzeichen von Schwäche überhaupt.

Grundsätzlich ja.

Manchmal allerdings gibt es halt menschen die es unbedingt wollen.

Sagst ihm ein, zwei mal dass es nicht cool ist. Beim dritten mal gibts eben ohne vorwarnung und drohung aufs Maul. Danach is eh Ruhe.

Will dir jemand eine geben gibts auch aufs Maul.

So einfach ist das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb DerFrauenverführer:

Ja, ich mag ihn eig auch aber er ist allgemein eine kleine Lästertante :D

und er muss verstehen das er damit oft zu weit geht

er macht das nicht nur bei mir

ich werde ihn darauf ansprechen aber wenn er wieder so kommt werde ich ihn sowas in der Art sagen: Was disst du mich den immer du kleiner Wixxer, du entwickelst dich zum größten Drecksfreund.

Ich hoffe mal das ich nicht Handgreiflich werden muss 

Hast du noch paar Kontersprüche ?

 

 

Sprich mal unter 4 Augen mit ihm.

Sag es ganz direkt.

'Wir sind Kumpels, no?

Wieso versuchst du konsequent mich vor allem vor Frauen zu dissen. Was soll das?'

Bleib ruhig, Bleib locker.

Mit manchen Leuten kann man reden. Vielleicht ist ihm das nicht wirklich klar. Vielleicht tut es ihm sogar leid.

Gib leuten immer die Möglichkeit ihren Fehler einzusehen.

Wenn er dich dann ignoriert oder dich immer weiter disst....

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb John Dread:

Grundsätzlich ja.

Manchmal allerdings gibt es halt menschen die es unbedingt wollen.

Sagst ihm ein, zwei mal dass es nicht cool ist. Beim dritten mal gibts eben ohne vorwarnung und drohung aufs Maul. Danach is eh Ruhe.

Will dir jemand eine geben gibts auch aufs Maul.

So einfach ist das.

Ja,

der Post davor war ja auch von einer Pickup-Cat 

bei Mädchen läuft die Sache nochmal anders ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb DramaQueen007:

Ja, zur körperlichen Gewalt anraten, ist immer eine tolle Idee ... nicht. Auf Provokation mit Gewalt zu reagieren, ist das größte Anzeichen von Schwäche überhaupt.

You dont know what you are talking about.

Ich sagte ihm nicht er soll rücksichtslos zuschlagen, ohne die Sache zunächst vernünftig zu konfrontieren.

Aber es gibt Kontexte, in denen du dich als Mann behaupten musst, oder du wirst zur lächerlichen Witzfigur. Manchmal musst du dich verteidigen. Isso. Glaub es oder lies ein Rosamunde Pilcher Buch.

Du bist eine Frau.

Du verstehst das nicht, Darling.

Glaub mir. Du würdest keinen Waschlappen daten, der mit gesenktem Haupt und traurig duldet - und es erträgt - dass er immer wieder lächerlich gemacht wird.

Du würdest einen Mann bumsen wollen, der sich behauptet und nicht einschüchtern lässt.

Immer geil, wenn Leute wie du so Hill-Billy-Weisheiten verteilen. Klar. Wir sind alles Schläger und wollen überall Gewalt anwenden.

Du hast kein Plan wovon du redest.

bearbeitet von lowSubmarino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb lowSubmarino:

You dont know what you are talking about.

Ich sagte ihm nicht er soll rücksichtslos zuschlagen, ohne die Sache zunächst vernünftig zu konfrontieren.

Aber es gibt Kontexte, in denen du dich als Mann behaupten musst, oder du wirst zur lächerlichen Witzfigur. Manchmal musst du dich verteidigen. Isso. Glaub es oder lies ein Rosamunde Pilchr Buch.

Du bist eine Frau.

Du verstehst das nicht, Darling.

Glaub mir. Du würdest keinen Waschlappen daten, der mit gesenktem Haupt und traurig duldet - und es erträgt - dass er immer wieder lächerlich gemacht wird.

Du würdest einen Mann bumsen wollen, der sich behauptet und nicht einschüchtern lässt.

Immer geil, wenn Leute wie du so Hill-Billy-Weisheiten verteilen. Klar. Wir sind alles Schläger und wollen überall Gewalt anwenden.

Du hast kein Plan wovon du redest.

Dachte ich mir auch 

Dazu gibt es sogar eine Situation mit dem Amog aus diesem Post.

Ich und HB8 waren mal im Penny und da sie brav mein Kino mitgemacht hat habe ich sie belohnt indem ich ihr Hünchenschenkel oder sowas gekauft habe ( Penny to go, schon fertig gekocht ), da ich wusste das sie sie so liebt.

Sie hat sich auch gefreut und bei der Schule angekommen ist mein ,,Freund,, auf dem Sportplatz und wartet mit einem anderen Freund auf mich und HB8. Guter Check wir unterhalten uns alle gut und ich biete dem Amog diese Schenkel an (Ich weiß das er Fleisch liebt). Er sagt: Bah nein und zieht eine ekelhafte Mimik. Ich denk mir nur: Wer nicht will der hat schon und wir reden weiter. Dann ist nur noch 1 Schenkel übrig und ich frage in die Runde ob wer den letzten Schenkel haben will (HB 8 war ganz brav). Amog reagiert plötzlich über und sagt das ich so einen Dreck fresse und fragt warum ich für so eine Scheisse Geld ausgeben würde ( als wir alleine waren haben die ihm aber noch geschmeckt). Ich komme aus meinem Frame und sage sry (ich Idiot hätte ihn eine verpassen sollen). HB8 reagiert und fragt warum er mich den so fertig mache und das sie findet das diese Teile lecker schmecken. Den restlichen Tag hat sie mehr Zeit mit dem Amog verbracht ( da die Attraction flöten war durch diese Aktion).

Das zeigt mal wieder wie unterschiedlich Frauen reden und handeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Omg.

Shit Dood.

Du sollst ihm nicht gleich in die Fresse boxen.

Bei sowas cool bleiben. Wenn er nicht will, will er nicht.

Wenn er dich disst, dann stell ihn zur rede.

Schmeiss mal den Schenkel vor ihm auf den Boden und sag 'Alter. Ey. Ich hab kein Bock mehr auf deine Laune, Mann. Sind wir Freunde oder willst du mich weiter dissen, wann immer irgendwelche Frauen am Start sind. Wo ist dein fucking Problem, Boy'.

Bevor du irgendwen kloppst gibst du den Leuten - so assig sie sind - die Chance sich zu rechtfertigen.

Wenn er dann immer noch weiter disst und du immer von ihm terrrorisiert wirst. Dann. ja. Dann hast du ihm in die Fresse.

Das ist der letzte Ausweg. Letztendlich musst du meist nur zeigen, dass du sowas nicht tolerierst. Meist kommen die Leute zur Einsicht oder man verständigt sich irgendwie.

Aber so einem Typen würde ich direkt vor den Frauen genau das sagen, was er immer tut:

'Wieso spielst du vor unseren lieben Freundinnen hier immer John Fucking Rambo. WTF soll das. Wo ist dein Problem'.

Wenn ein Typ der sich echt scheisse verhält, und ein kleiner unsicherer Wichser ist, dann immer noch nicht einsieht, dass er im Unrecht ist und du keine kleine Bitch bist die sich von ihm in den Arsch ficken lässt....dann muss man sich manchmal prügeln.

Aber das ist der letzte Ausweg. Dachte das wär klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb lowSubmarino:

Omg.

Shit Dood.

Du sollst ihm nicht gleich in die Fresse boxen.

Bei sowas cool bleiben. Wenn er nicht will, will er nicht.

Wenn er dich disst, dann stell ihn zur rede.

Schmeiss mal den Schenkel vor ihm auf den Boden und sag 'Alter. Ey. Ich hab kein Bock mehr auf deine Laune, Mann. Sind wir Freunde oder willst du mich weiter dissen, wann immer irgendwelche Frauen am Start sind. Wo ist dein fucking Problem, Boy'.

Bevor du irgendwen kloppst gibst du den Leuten - so assig sie sind - die Chance sich zu rechtfertigen.

Wenn er dann immer noch weiter disst und du immer von ihm terrrorisiert wirst. Dann. ja. Dann hast du ihm in die Fresse.

Das ist der letzte Ausweg. Letztendlich musst du meist nur zeigen, dass du sowas nicht tolerierst. Meist kommen die Leute zur Einsicht oder man verständigt sich irgendwie.

Aber so einem Typen würde ich direkt vor den Frauen genau das sagen, was er immer tut:

'Wieso spielst du vor unseren lieben Freundinnen hier immer John Fucking Rambo. WTF soll das. Wo ist dein Problem'.

Wenn ein Typ der sich echt scheisse verhält, und ein kleiner unsicherer Wichser ist, dann immer noch nicht einsieht, dass er im Unrecht ist und du keine kleine Bitch bist die sich von ihm in den Arsch ficken lässt....dann muss man sich manchmal prügeln.

Aber das ist der letzte Ausweg. Dachte das wär klar.

Ja werde ich so machen 

Danke :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum gehen eigentlich immer alle davon aus, dass andere Leute sich über deren Verhalten und was sie damit in einem selbst auslösen vollkommen im Klaren wären und dies mit voller Absicht so handhaben? Man glaubt gar nicht, wie wenig die meisten Leute sich bei ihrem Verhalten denken.

Der Junge wird wahrscheinlich auch so um die 15 sein. Da werden Sachen ausgelotet, ausprobiert und gerade bei Jungs ist das Thema "Sozialkompetenz" oftmals noch in weiter Ferne. Nebenbei auch ein wunderbares Alter, um sich wegen jedem Scheiß sofort beleidigt und niedergemacht zu fühlen ;)

Der Typ hat wahrscheinlich selbst keine Ahnung, was er da tut und will einfach nur cool sein. Das heißt nicht, dass du dir alles gefallen lassen musst, solltest du aber immer im Hinterkopf behalten. Also anstatt deswegen rumzupöbeln kannst du ihn auch einfach wenn ihr zu zweit seid mal in Ruhe darauf ansprechen und fragen, was das eigentlich soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Ich und ein sehr guter Freund von mir sind die Alphas unserer Klasse

Zitat

Wir gehen gerade zurück in unsere Klassen mit paar anderen Freunden ( Alphas aus den anderen Klassen ).

Ich bekomm mich nicht mehr hahahaaha

In paar Jahren wirst du merken, die peinlich dieses Alpha-Gelaber ist, aber ist in deinem Alter wohl normal.

Zum Problem: Rede mit deinem Kollegen - von Mann zu Mann. Sag ihm, dass er das lassen soll. Ansonsten siehst du keine Zukunft für eure Freundschaft und ihr geht getrennte Wege. Dann kannst du ihn auch dissen. Easy.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ok ich stimme grundsätzlich zu, dass von aktiver, körperlicher Gewalt abzuraten ist....soviel zur Theorie...

Die Praxis, jetzt wirds etwas offtopic: Jemand der gemobbed wird, frisst die Scheiße teilweise jahrelang in sich rein. So. Nun der Switch zu C&F-Verarsche, das muss man erstmal können, das ist eine kompetente Fähigkeit...

Ich spreche auch aus eigener Erfahrung. Bis ich auf den Trichter gekommen bin, dass ich mich wehren muss, sind einige Jahre ins Land gezogen. Doch leider war ich unter 14, als ich meine ersten, richtigen Fäuste ausgeteilt habe. Doch damals war das Mass schon so voll, dass ich keinen anderen Ausweg mehr sah. 

Aus heutiger Sicht ist es natürlich besser, dem Typ mit nem lockeren Spruch den Wind aus den Segeln zu nehmen, doch wie gesagt: Das muss man lernen, es ist eine Kompetenz. Es hängt auch viel mit Erziehung zusammen, das sei gesagt. Meine Eltern damals waren voll auf deeskalativ, doch erzähl das mal nem Haufen durchgeknallter Teenager. Vergiss es, man muss sich wehren so oder so. 

Daher verstehe ich sehr gut und befürworte in Teilen auch, was @lowSubmarino beschrieben hat. 

Was dein Kumpel angeht, auf jeden Fall erstmal reden. Er ist ein "Kumpel", mehr oder weniger, hat es also verdient dass du ihn dir respektvoll zur Seite nimmst. Dann klärst das. Sieht er es nicht ein, scheiß auf sein Gesicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb lowSubmarino:

Du bist eine Frau.

Du verstehst das nicht, Darling.

Vielleicht nicht. Aber die Polizei bestimmt. Und wenn der FrauenVerführer dann ne kleine Vorstrafe wegen körperlicher Gewalt hat, dann isser bestimmt ein ganz toller Hecht in der Klasse.

Mich haben sie auch versucht zu mobben und zu dissen. Hab ich die geklatscht? Nö. Ich hab zurückgedisst. Und Sprüche nicht so ernst genommen. Von daher ist der TE da schon auf nem guten Weg. Sag nem Typen "Das sagste doch nur, weil du nen kleinen Pimmel hast" und die gebn ziemlich schnell Ruhe. Mich haben die Mobber ziemlich schnell gemieden. Ganz ohne körperliche Gewalt. Man kann seine Grenzen auch anders durchsetzen.

Ich arbeite in einer Führungsposition. Meinste, ich kann die jedesmal klatschen, wenn die mir doof kommen und meine Grenzen austesten? Ganz bestimmt nicht. Wer wirklich souverän ist, schafft das nämlich auch anders. So wie jeder andere Chef übrigens auch.

bearbeitet von DramaQueen007

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb DramaQueen007:

Vielleicht nicht. Aber die Polizei bestimmt. Und wenn der FrauenVerführer dann ne kleine Vorstrafe wegen körperlicher Gewalt hat, dann isser bestimmt ein ganz toller Hecht in der Klasse.

Mich haben sie auch versucht zu mobben und zu dissen. Hab ich die geklatscht? Nö. Ich hab zurückgedisst. Und Sprüche nicht so ernst genommen. Von daher ist der TE da schon auf nem guten Weg. Sag nem Typen "Das sagste doch nur, weil du nen kleinen Pimmel hast" und die gebn ziemlich schnell Ruhe. Mich haben die Mobber ziemlich schnell gemieden. Ganz ohne körperliche Gewalt. Man kann seine Grenzen auch anders durchsetzen.

Ich arbeite in einer Führungsposition. Meinste, ich kann die jedesmal klatschen, wenn die mir doof kommen und meine Grenzen austesten? Ganz bestimmt nicht. Wer wirklich souverän ist, schafft das nämlich auch anders. So wie jeder andere Chef übrigens auch.

Ist interessant und auch meine Erfahrung - manche Männer in Führungspositionen z.B. dissen sich immer wieder. Im Prinzip versucht jeder cool, souverän und dominant zu sein und die anderen testen in regelmäßigen Abständen diesen Frame, ob er denn hält. Sollte ja für uns PU vertraute kein so unbekanntes Konzept sein. Hier ist allerdings, zumindest in meinem beruflichen Umfeld, auch von körperlicher Gewalt, als Reaktion stark abzuraten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Prince_Boring:

Hier ist allerdings, zumindest in meinem beruflichen Umfeld, auch von körperlicher Gewalt, als Reaktion stark abzuraten.

Betrifft ja nicht nur die Chefetage, sondern auch Kollegen untereinander. Da gibts auch Machtkämpfe und passiv-aggressives Gehabe (auch um Kolleginnen). Einmal mit Gewalt gedroht, Abmahnung. Einmal die Hand ausgerutscht, Job weg. Für lange lange Zeit. Man sollte früh lernen, eben auch ohne Gewalt seine Grenzen zu wahren. Mag ja in der Schule ganz "cool" sein, aber wenn man es dann nicht anders kann (weil nicht anders gelernt), guckt man für den Rest des Lebens ganz schön doof aus der Wäsche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb lowSubmarino:

Aber es gibt Kontexte, in denen du dich als Mann behaupten musst, oder du wirst zur lächerlichen Witzfigur

Jung, du schlägst ihm gerade ne Straftat vor. Weil er Sprüche klopft. Machste so weiter, biste irgendwann da, wo du dich wirklich mit Prügel behaupten darfst. Also im Knast. Darum lieber lassen sowas. Und auch den Kram ausm Posting löschen.

 

Willste dich als Mann behaupten, dann gibts eine wesentliche Regel:

Nicht weidwund reagieren. Damit löst sich die gesamte Problematik auf.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Aldous:

Jung, du schlägst ihm gerade ne Straftat vor. Weil er Sprüche klopft. Machste so weiter, biste irgendwann da, wo du dich wirklich mit Prügel behaupten darfst. Also im Knast. Darum lieber lassen sowas. Und auch den Kram ausm Posting löschen.

 

Willste dich als Mann behaupten, dann gibts eine wesentliche Regel:

Nicht weidwund reagieren. Damit löst sich die gesamte Problematik auf.

Hast du paar gute Kontersprüche auf Lager

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.