Pornos mit Freundin ansehen

26 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

  • Dein Alter - 28
  • Ihr/Sein Alter - 28
  • Dauer der Beziehung - 1 Monat
  • Art der Beziehung - standard/monogam

 

 

 

Hi Leute,

ich habe seit einem Monat eine Freundin. Sie weiß sehr viel von mir, unter anderem auch, dass ich mir gerne Pornos ansehe. Sie hat damit kein Problem und sogar vorgeschlagen, dass wir welche zusammen ansehen könnten. Ich finde das einerseits natürlich mega heiß, andererseits auch ein bisschen problematisch.

Im Großen und Ganzen habe ich zwei Probleme:

Ich habe vor allem Bedenken, dass sie sich unattraktiv vorkommen könnte, wenn sie diese perfekt gestylten und natürlich sehr schönen Pornodarstellerinnen sieht, die ja heutzutage schon fast Modelstatus erreichen. Ich bin mir nicht komplett sicher, dass ihr Ego da standhält, weil ich das Gefühl habe, ihr Vorschlag kommt daher, dass sie mir eine Freude machen möchte und vielleicht auch ein bisschen neugierig ist. Erfahrungen mit Pornos hat sie wohl keine. Vielleicht fühlt sie sich danach auch unter Druck gesetzt, gewissen Fantasien gerecht zu werden, wobei das eher eine untergeordnete Rolle spielt. Ich könnte ihr das mit Sicherheit erklären, dass sie mir sexuell mehr als genügt. Wir habenwirklich tollen Sex und natürlich finde ich sie attraktiv. Allerdings ist sie eben eine Frau und ihr wisst bestimmt, wie das ist, wenn die sich mal einbilden, nicht attraktiv genug zu sein. Genau diesen Effekt möchte ich nicht, dass ich ihr jeden Tag bestätigen muss, dass sie attraktiv genug ist.

Weiterhin weiß ich gar nicht, wie ich das direkt anstellen soll. Ich schaue Pornos ja nicht normal von vorne bis hinten. Meistens schau ich nur kurze Auszüge und surfe halt durch einschlägige Seiten, dann mehrere Filme ausschnittweise gleichzeitig etc. pp.. Erzähl ich euch bestimmt auch nichts Neues. Also angenommen, Problem eins ist unproblematisch: Wie würdet ihr konkret mit einer Partnerin einen Porno ansehen und wonach würdet ihr den Film auswählen?

 

Vielen Dank für eure Hilfe

zeberdee

bearbeitet von zeberdee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

  • Zitat

     

    • Dein Alter
    • Ihr/Sein Alter
    • Dauer der Beziehung
    • Art der Beziehung
    • Probleme, um die es sich handelt
    • Fragen an die Community

     

     

Die Bedenken würde ich erstmal außen vor lassen. Du siehst ja während des Films, ob sie sich wohl fühlt oder nicht. Wenn dem nicht so ist, schaltest du halt aus. Muss man keine Wissenschaft draus machen.

Für euren ersten Film schaust du am besten nach etwas, was möglichst nicht so gekünstelt ist. Schaut euch einen "normalen" Film an, der echten Sex enthält. Vielleicht Nymphomaniac von Lars Trier oder welchen ich dir noch mehr empfehlen kann: Love von Gaspar Noé. Dort sehen die Darsteller wie Normalos aus, die alle ihre Problemzonen haben.

Wenn du merkst dass sie sowas geil findet, kannst du ja langsam auf etwas härteres umstellen und sie fragen, was sie denn als nächstes gern schauen würde. Fetische, Wünsche, Phantasien.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass sie doch mal auf diesen Seiten die Schlagwörter eingeben.

Du wirst dich wundern...

 

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, zeberdee schrieb:

Ich habe vor allem Bedenken, dass sie sich unattraktiv vorkommen könnte, wenn sie diese perfekt gestylten und natürlich sehr schönen Pornodarstellerinnen sieht, die ja heutzutage schon fast Modelstatus erreichen. Ich bin mir nicht komplett sicher, dass ihr Ego da standhält, weil ich das Gefühl habe, ihr Vorschlag kommt daher, dass sie mir eine Freude machen möchte und vielleicht auch ein bisschen neugierig ist.

Siehst Du denn von Kopf bis Fuß aus wie ein typischer Pornodarsteller?

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mir da keinen Kopf machen. 

Schau mal im Netz, es gibt auch Pornos für Frauen bzw. Pornos die auf Frauen ausgerichtet sind. 
Ggf. mal Pirates von 2005 anschauen, ist ne Parodie auf Fluch der Karibik. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erika Lust Pornos sind ein guter Tipp wenn man die Frau nicht verschrecken will und nicht weiß was Ihr gefallen würde.

 

Die Frauen sind hübsch, aber nicht aus Plastik. Und vor allem sind die Männer ein ganz anderes Kaliber als sonst die Pornodarsteller.

die Darstellung ist eindeutig, aber die Kameraführung ein wenig anders als beim Standardporno. Keine reine Konzentration auf die Frau, mehr Gesichter, mehr "Lust" und weniger gekünsteltes Gestöhne. 

  • TOP 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Freundin ist meine Lieblings Pornodarstellerin.

 

Zitat

 Genau diesen Effekt möchte ich nicht, dass ich ihr jeden Tag bestätigen muss, dass sie attraktiv genug ist.

Und was machst du, wenn sie Gefallen an BBC Gang Bangs findet und von riesen Schwänzen schwärmt?

 

Zitat

Wie würdet ihr konkret mit einer Partnerin einen Porno ansehen und wonach würdet ihr den Film auswählen?

Lass sie doch auswählen, wenn sie das nicht kennt. Mich würde es tierisch interessieren, was sie so anturned.
Anschließend kann ich ihr immer noch was zeigen was ich mag.
Das sollte auch kein Problem sein, wenn ich zB auf Fisting stehe oder was auch immer, denn im Grunde wählt man sich seine Sexualapartner nach passenden Vorlieben aus... 
Also ich zumindest. Dann sind Pornos auch kein Problem.

Desweiteren haben Pornodarsteller auch so ihre "Probleme"/"Problemzonen" und sehen nicht perfekt aus.

Als Alternative, schau dir Amateur Pornos an, oder div. Tumblr von privaten Paaren. Sind teilweise wesentlich geiler/authentischer als diese "hochglanz" Pornos.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Pornowissen scheint gleich Null, wenn du nicht mal weißt wie man an Filme mit einfachen Durchschnittsfrauen kommt. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich reagiere, wenn ihr die BBC gefallen, spielt ja keine Rolle. Mein Selbstwertgefühl ist gut genug und das hab ich ja selbst in der Hand. Mir würde das nichts ausmachen, das kann aber ja nur bestenfalls ein Indiz dafür sein, dass ihr es auch nichts ausmacht. Sicher ist es aber nicht.

Danke für eure Filmvorschläge. Pirates kenn ich sogar selbst und den fand ich ganz gut. Es ist vielleicht wirklich ne coole Sache, nen "Spielfilm" zu schauen, der Hardcoreszenen enthält. Ja, ich denke, das werd ich machen. Dann kann man ja mal weitersehen. Die Idee, sie die Schlagwörter eingeben zu lassen, ist dann auch echt geil. Ja, da habter mich auf gute Ideen gebracht!

Dann werden wir das machen. Danke für eure Hilfe :-)

bearbeitet von zeberdee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, Individualchaotin schrieb:

Dein Pornowissen scheint gleich Null, wenn du nicht mal weißt wie man an Filme mit einfachen Durchschnittsfrauen kommt. 

Durchschnittsfrauen interessieren uns halt nicht, liebe IC.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten, Lelleck schrieb:

Aaahahahahha....

 

Niedlich, dass du das mit 28 bei einer 28 jährigen glaubst.

Gib ihr mal das Zepter in die Hand ("Mach mal n Porno an!") und schau mal, wie schnell die auf efukt nach dem neuesten Weirdo-Scheiss sucht.

 

Ich weiß schon, was du meinst. Ich meine das aber wirklich ernst. Sie hat laut eigener Aussage keine Erfahrungen bzw. nur wirklich rudimentär. Sie hat ja keinen Grund mich anzulügen, bin da ja sehr offen. Ausschließen kann ichs natürlich nicht komplett. Vielleicht hätte ich auch noch erwähnen sollen, dass wir aus Bayern sind, hier haben wirs nicht so mit Fortentwicklung :-D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dreh lieber deinen eigenen und schaut ihn euch gemeinsam an, das macht viel mehr spass. Ich spreche da aus Erfahrung.

  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit 28 Jahren hat sie bestimmt schon den einen oder anderen porno gesehen. Und auch so weiß man, dass dort nur bedingt die Realität gezeigt wird (so wie Klamotten Werbung keine Otto normal Frau zeigt). 

Ich würde mir da nicht so den Kopf drum machen. Ist doch nur ein porno. Ich gucke ständig pornos. Allein oder mit Freund. Lass sie doch aussuchen und sag ihr, dass es ok ist, wenn sie springt und sich die besten stellen raussucht (wer guckt denn pornos bitte von vorne nach hinten durch?). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus zeberdee!

Vielleicht kann ich hier helfen, bin selbst 28, weiblich und aus Bayern.

Meine ersten Pornos habe ich glaube ich mit 13 (?) gesehen und ich glaube nicht, dass ich früher damit begonnen hätte, wäre ich in einem anderen Bundesland aufgewachsen ;).

Ich hatte auch mal eine Beziehung in der mein Freund unbedingt Porn mit mir schauen wollte. Fand ich cool und hab mich drauf gefreut wie Bolle. Blöd war nur, dass er (anscheinend wie du) sich zu sehr 'nen Kopf über sämtliche Eventualitäten gemacht hat und das ganze dann irgendwie ziemlich verkrampft war. Fand ich alles andere als geil. Naja, nach dem Beziehungsende hat er mir dann mal gebeichtet, dass er auf Blondinen mit dicken Titten richtig abgeht und er ein schlechtes Gewissen hatte, da ich nicht blond bin und von großen Brüsten maximal träume. Er hatte einfach Panik, dass ich das merken würde. Naja bei dem Gespräch kam dann raus, dass ich auch auf große Brüste stehe und mir diese auch seeehr gerne anschaue. Sein Blick danach war zuuu köstlich :D

Die Moral? Hätte er seine Bedenken damals bereits mit mir geteilt, wäre das ne feine Sache geworden. Hat er nur nich.

Ich weiß ja nicht wie gefestigt deine Freundin is, aber die obigen Tipps sind doch echt schonmal hilfreich! Und wenn du echt so Angst hast, dass sie dadurch gewisse Komplexe bekommt, dann versuch ihr die doch vorher zu nehmen, indem du das Gespräch mit ihr suchst :).

Es gibt z. B. auch Dokus zu dem Thema, oder Making Of's. Ansonsten einfach ma zusammen "porn stars without make up" googlen. Das würde ihr, falls nötig, auch nochmal deutlicher machen, wie fake das ganze doch in Wirklichkeit ist und wie wenig das eben mit der Realität zutun hat. Aber Vorsicht, das könnte sich auch auf dich auswirken :P

Ansonsten fui Spaß beim zusammen Anschauen, Anregungen holen und Nachmachen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Juninho
vor 7 Stunden, Individualchaotin schrieb:

Dein Pornowissen scheint gleich Null, wenn du nicht mal weißt wie man an Filme mit einfachen Durchschnittsfrauen kommt. 

Wieso sollte man sowas wissen? Man würde auch keine Formel 1 gucken, wenn die da mit Golf 3 rumfahren würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden, Individualchaotin schrieb:

Dein Pornowissen scheint gleich Null, wenn du nicht mal weißt wie man an Filme mit einfachen Durchschnittsfrauen kommt. 

Also irgendwie....ist ja jetzt umfangreiches Pornowissen auch nicht unbedingt etwas womit man sich brüsten müsste.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, zeberdee schrieb:

Danke für eure Filmvorschläge. Pirates kenn ich sogar selbst und den fand ich ganz gut. Es ist vielleicht wirklich ne coole Sache, nen "Spielfilm" zu schauen, der Hardcoreszenen enthält. Ja, ich denke, das werd ich machen. Dann kann man ja mal weitersehen. Die Idee, sie die Schlagwörter eingeben zu lassen, ist dann auch echt geil. Ja, da habter mich auf gute Ideen gebracht!

Mach Dir da auf jeden Fall nicht so viele Gedanken. 

Dir muss halt klar sein, dass Mädels eher nicht im Schnellvorlauf zu den jeweiligen Stellen springen. Eine minimale Story und nicht lediglich mit der Kamera drauf halten kommt ihr also entgegen (und Dir auch). 

Ich habe da nur zwei Referenzerfahrungen: 

Das eine war "Pirates". Da haben wir uns weg gepisst vor lachen (und Alkohol), weil man so krass die Qualitätsunterschiede zwischen den richtigen Schauspielern und den Pornodarstellern merkt in den Dialogen. Das war lustig. Ansonsten irgendein Porno, den ich zusammen mit dem Mädel ausgesucht habe (keine Ahnung mehr wie) und durch den ich mich 1,5 Stunden bei 3 oder 4 interessanten Szenen durch gequält habe. Sie fand es gut, ich war fasziniert, wie da die Handlungen aneinander gehängt wurden. Wahrscheinlich wurden da die Szenen definiert: 

1. Szene: Frau hat Sex mit Handwerker
2. Szene: Frau hat Sex am Strand mit zwei Typen

Und dann haben sie überlegt, wie sie die Szenen mit einer Story zusammen bekommen. Ich stell mir das so vor: 

Drehbuchautor: "Den Teil überspringen Männer sowieso. Lass uns einfach den Dialog einbauen 'Schatz, ich bin beruflich dann nächste Woche auf Mallorca' und direkt zu der Szene am Strand wechseln. 

Mich hat das Thema "Porno mit Mädel schauen" irgendwie nicht gebockt. 

Aber Probleme mit Mädels hat das nie gegeben. 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden, Masterthief schrieb:

Durchschnittsfrauen interessieren uns halt nicht, liebe IC.

Doch. Wenn ihr was vögelt, dann in der Regel die. Keine gemachten Brüste, Schamlippen und gebleachte Arschlöcher sondern Durchschnittsfrauen mit kleinen oder großen Bürsten, mal spitz mal hängend, mal große Schamlippen mal nicht, mal Haste mal rasiert. Und dafür gibt's feministische Pornos, wo die Frau keine Nebenrolle spielt und nur Objekt ist. Die kann man sich gut mit seiner Freundin angucken. Also erzähl mir nix von kein Durchschnitt, du bist auch bloß irgendein Typ von vielen. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden, Black Cobra schrieb:

Also irgendwie....ist ja jetzt umfangreiches Pornowissen auch nicht unbedingt etwas womit man sich brüsten müsste.

Natürlich. Sieht man doch, was bei rum kommt, wenn Erika Lust kein Begriff ist und nicht mal weiß, was man mit seiner Freundin schauen könnte. Mit Pornowissen ist auch die Geschichte, Klassiker, Filmemacher etc gemeint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Individualchaotin schrieb:

Also erzähl mir nix von kein Durchschnitt, du bist auch bloß irgendein Typ von vielen. 

Wir sollten uns echt mal kennen lernen, sofern es dich tatsächlich in echt gibt.

Ich mag dich.

 

 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.