18 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Anzahl Dates: 4
Eskalationsgrad: KC/Rummachen
Alter: 22


Einblick:
OneItIs-Denken begleitete mich einen weiten Teil meines Lebens. Ist jetzt nicht mehr so ausgeprägt, jedoch messe ich immer noch zu schnell zu viel Bedeutung.
Sämtliche Dates verliefen an sich gut. (Wiederkehrendes) Problem war eher das Texting nach den Treffen.
Das 4. Date fand erst statt, nachdem ich ihr eine Sprachmemo sendete, in der ich ihr klar signalisierte, dass es "kein Drama" wäre sie zu verlieren (als ihrerseits wenig kam), worauf hin sie wieder deutlich mehr Initiative ergriff und ein erneutes Treffen ins Rollen kam!

Um auf die aktuelle Situation überzuschwänken:
Zwischen Date 3 und 4 verging 1 Monat. Date 4 fand vorletzte Woche statt. Auch dieses verlief im Großen und Ganzen gut - ein Essen war bereits für die kommende Woche geplant. Zu diesem kam es jedoch nie.
Als ich sie die Woche darauf anrief kam der Anruf nicht durch und sie schrieb kurz darauf, dass sie verärgert sei und gerade nicht reden wolle.
Es folgte 1 Tag in dem ich (über WhatsApp) etwas mehr Invest zeigte als sie und sie sich allgemein nurnoch auf ein Minimum beschränkte. Am darauf folgenden Tag kam von ihr dann gar nichts mehr zurück, als ich eine Einleitung zum Neg ausformulierte.
Darauf hin habe ich dann 2+ Tage abgewartet und ihr letztendlich eine Sprachmemo geschickt, in der ich ihr klar sagte, dass ich nicht will, dass jedes mal ein Monat vergeht bis wir uns sehen, dass sie sich klar darüber werden soll, was sie will und wir das ansonsten beenden.
(Ich sehe den größten Fehler rückblickend vor allem darin, sie in der Art und Weise (vor allem repetitiv) damit konfrontiert zu haben, dass ich ansonsten weg bin - sprich erneut eine Memo rausgesendet habe (und sie sich dachte dann passt es einfach nicht.))
Als Antwort kam, Stand Freitag, ein "melde mich später kurz" - diese Meldung blieb aber aus.. dh ist mir bewusst das das Interesse weit herab (auf 0 ist so unschön) gesunken ist seit dem letzten Treffen..

Jetzt finde ich mich in dem Dilemma wieder, dass ich sie gern wieder sehen und dementsprechend zunächst telefonisch mit ihr in Kontakt treten will (denkbar ungünstige Situation & zufälliges Sehen ist sehr unwahrscheinlich).
Hatte an etwas simples über WhatsApp, wie "Ich sag ja.. unzuverlässig" (Neg mit Bezug auf Kennenlernphase) oder "Du wolltest dich melden"  gedacht.

Ich weiß, dass die Chancen nicht gut stehen, sehe da aber auch nicht mehr viel kaputt zu machen. Daher ziehe ich in Erwägung mein Glück zu versuchen, zunächst noch ein Telefonat herbeizuführen..


Was haltet ihr davon? Empfindet ihr es als vergeudete Zeit und hoffnungslosen Fall? Lindert es (Regelfall) Chancen darauf, dass sie sich noch meldet oder sind die eh rock bottom?

 

Bin dankbar für kkAnreiz!
Regards,
Hiroshi

bearbeitet von Hiroshi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dir sollte klar sein dass du dich mit jedem weiteren invest in dir position eines bitstellers begibst. Wenn du mich fragst, würde ich dir raten sie ohne weiteres zu nexten. 4 Wochen zwischen den einzelnen dates ist aussagekräftig genug. Würde sogar deswegen behaupten,  dass du in ihrem Orbit hängst und es wahrscheinlich derzeit jemanden anderen gibt an dem sie mehr interessiert ist. 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hiroshi - ich glaube, das wird nichts mehr. Nach vier Dates sollte man eigentlich in der akuten Verliebtheitsphase sein, aneinander denken, von Sex miteinander tagträumen... das komplette Programm, das die Hormone triggern. Wenn es bei ihr auch in der  Phase nicht für mehr als ein Date alle vier Wochen und kurze Eingangsbestätigungen auf Deine Nachrichten hin reicht, dann sieht das echt nicht gut aus.

Es gibt schon Mädels, die extrem passiv sind und alle Initiative von Dir erwarten, aber selbst von denen kommt dann etwas zurück, wenn Du etwas vorschlägst. Wenn von ihr also so gar keine Invest kommt und nicht einmal ein Antwort, dann ist Deine Attraction bei ihr auf Null (0!) runter. Und das nach vier Dates. Für zukünftige Fälle:

- eskalier mal etwas hurtiger. Es muss zwar nicht jede Frau immer sofort ins Bett verzupft werden, aber nach vier Dates immer noch beim 'rummachen' zu sein, ist meist zu wenig 

- verbalisiere und quatsche nicht so viel. Was versprichst Du Dir davon, ihr anzudrohen, 'es' zu beenden? Was ist denn 'es'? Ihr hattet noch nichts, was Du beenden könntest. Dieses Beziehungsgequatsche zu einem solch frühen Zeitpunkt ist meiner Erfahrung nach fast immer kontraproduktiv. Manche Frauen finden in der Phase bereits Händchenhalten als übergriffig, weil pärchenmässig. Nicht quatschen, machen!

- was versprichst Du Dir davon, 'ein Telefonat herbei zu führen'? Dein Ziel sollte sein, sie zu einem Date zu bewegen und ihr da das Hirn heraus zu vögeln. Alles andere ist zu kurz gesprungen. Und das solltest Du jetzt auch machen: einen Datevorschlag. Entweder sie springt mit, oder eben nicht. Falls nicht, war es das. Auf zur nächsten Frau, die mehr Begeisterung zeigt.

 Allgemein scheinst Du mir noch ziemlichen Lernbedarf zu haben, was die Dynamik zwischen Mann und Frau sowie bei Dates betrifft. Ist schwer, Dir da mehr zu zu sagen, weil Du leider fast gar nichts drüber schreibst, wie Eure Dates eigentlich verlaufen sind. Lies mal ein bischen, 'Lob des Sexismus' (Satana) ist für dich vielleicht das richtige zu diesem Zeitpunkt oder auch 'Spieltrieb' (Materna). Bei Dir hört sich das irgendwie wie eine geschäftliche Verhandlung an, da muss mehr Zug rein!

bearbeitet von botte
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mod: Verschoben in Konkrete Verführungssitutationen. Fehlende Daten entspechend ergänzen:

Zitat

1. Mein Alter
2. Alter der Frau
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?")
5. Beschreibung des Problems
6. Frage/n

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Cocojambo85 schrieb:

Dir sollte klar sein dass du dich mit jedem weiteren invest in dir position eines bitstellers begibst. Wenn du mich fragst, würde ich dir raten sie ohne weiteres zu nexten. 4 Wochen zwischen den einzelnen dates ist aussagekräftig genug. Würde sogar deswegen behaupten,  dass du in ihrem Orbit hängst und es wahrscheinlich derzeit jemanden anderen gibt an dem sie mehr interessiert ist. 

Danke für deinen Beitrag @Cocojambo85.
Ja, ist es, ich würde mir auch nicht viel davon erwarten, dass ich mich melde. Ich habe auch schon vermutet, dass sie Interesse an einem anderen hat, da sie für ihre Verhältnisse sehr wenig geschrieben hat.

Ich werde es mir überlegen und ggf. direkt nexten.

vor 4 Stunden, botte schrieb:

@Hiroshi - ich glaube, das wird nichts mehr. Nach vier Dates sollte man eigentlich in der akuten Verliebtheitsphase sein, aneinander denken, von Sex miteinander tagträumen... das komplette Programm, das die Hormone triggern. Wenn es bei ihr auch in der  Phase nicht für mehr als ein Date alle vier Wochen und kurze Eingangsbestätigungen auf Deine Nachrichten hin reicht, dann sieht das echt nicht gut aus.

Es gibt schon Mädels, die extrem passiv sind und alle Initiative von Dir erwarten, aber selbst von denen kommt dann etwas zurück, wenn Du etwas vorschlägst. Wenn von ihr also so gar keine Invest kommt und nicht einmal ein Antwort, dann ist Deine Attraction bei ihr auf Null (0!) runter. Und das nach vier Dates. Für zukünftige Fälle:

- eskalier mal etwas hurtiger. Es muss zwar nicht jede Frau immer sofort ins Bett verzupft werden, aber nach vier Dates immer noch beim 'rummachen' zu sein, ist meist zu wenig 

- verbalisiere und quatsche nicht so viel. Was versprichst Du Dir davon, ihr anzudrohen, 'es' zu beenden? Was ist denn 'es'? Ihr hattet noch nichts, was Du beenden könntest. Dieses Beziehungsgequatsche zu einem solch frühen Zeitpunkt ist meiner Erfahrung nach fast immer kontraproduktiv. Manche Frauen finden in der Phase bereits Händchenhalten als übergriffig, weil pärchenmässig. Nicht quatschen, machen!

- was versprichst Du Dir davon, 'ein Telefonat herbei zu führen'? Dein Ziel sollte sein, sie zu einem Date zu bewegen und ihr da das Hirn heraus zu vögeln. Alles andere ist zu kurz gesprungen. Und das solltest Du jetzt auch machen: einen Datevorschlag. Entweder sie springt mit, oder eben nicht. Falls nicht, war es das. Auf zur nächsten Frau, die mehr Begeisterung zeigt.

 Allgemein scheinst Du mir noch ziemlichen Lernbedarf zu haben, was die Dynamik zwischen Mann und Frau sowie bei Dates betrifft. Ist schwer, Dir da mehr zu zu sagen, weil Du leider fast gar nichts drüber schreibst, wie Eure Dates eigentlich verlaufen sind. Lies mal ein bischen, 'Lob des Sexismus' (Satana) ist für dich vielleicht das richtige zu diesem Zeitpunkt oder auch 'Spieltrieb' (Materna). Bei Dir hört sich das irgendwie wie eine geschäftliche Verhandlung an, da muss mehr Zug rein!

@botte Danke auch an dich! Damit bestätigst du meine Gedanken..
Bzgl. der vier Dates muss ich sagen: Nach dem ersten Treffen haben wir 1 Monat+ (auf meinen Wunsch hin) keinen Kontakt gehabt, da ich erstmal mein Inner Game ordnen musste..
Das 2. war lediglich ein Treffen auf einen Kaffee. Beim 3. (2 Tage später) waren wir bei mir daheim und ich habe gekocht. Das 4. fand in einer Bar statt und sie hatte nur ca. 3 Stunden Zeit.

Mit deinem Punkt, dass ich nicht so viel quatschen sollte, hast du definitiv recht. Das hat 100%ig seinen Teil dazu beigetragen, dass die Situation so ist, wie sie jetzt ist!

Mein Plan war ihr zu schreiben "Du wolltest dich melden" und sie so dazu zu bringen oder nach Ankündigung direkt zum Hörer zu greifen, um ein Date auszumachen und evtl noch das ein oder andere zur Memo zu sagen - würde ich jetzt einfach einen Datevorschlag machen käme das nach der Memo absolut unauthentisch und sie würde es sicher ausschlagen.
Ich hege auch die Vermutung, dass sie eventuell noch einen anderen kennen gelernt hat und die Memo mich da mehr aussticht, als sonst etwas bewirkt.
Wie auch immer, sollte das mit dem Telefonat und Treffen nichts werden, würde ich sie dann endgültig abhaken und es würde mir vermutlich mit einer eindeutigen Aussage auch leichter fallen.

Allgemein habe ich definitiv noch Lernbedarf, ich befinde mich auch relativ am Anfang (habe erst begonnen aktiv zu Daten, hatte zwar eine Beziehung, welche sich aber eher ergeben hat.. - mein OneItIs-Denken hat mir da früher einiges verbaut!).

Eskalation war beim 1. Date etwas langsam, kam jedoch zum KC+Fummeln. Beim 2. Date nur Küsse, da wir mitten in der Stadt waren. Mit dem 3. Treffen kams dann wieder zum KC+etwas mehr fummeln.
Man konnte echt spüren wie sie Lust hatte, sie hat auch gesagt, dass sie mir sehr gerne einen blasen würde, es ihr aber zu früh sei. Die Brüste waren draußen. Habe ihr auch spielerisch in die Hose gegriffen, was sie aber unmissverständlich abblockte, "zu früh".
Als wir uns das 4. Mal sahen gab es dann auch überwiegend Küsse, da sie im Anschluss an die Bar heim musste (hatte am Tag darauf, was ich bereits wusste, ein Bewerbungsgespräch), jedoch suchten wir uns für ein paar Minuten noch ein abgelegenes Plätzchen, wo wieder gefummelt wurde.

Abgesehen von der Eskalation haben wir auch einiges über uns erfahren und uns (wie das so üblich ist) viel unterhalten. Überwiegend gut (ich denke die ein oder andere Aussage war nicht ideal, das war aber nicht das Problem). Ich habe reichlich C&F, etwas Push/Pull einfließen lassen und sie oft zum Lachen gebracht. Sie hat auch deutliches Interesse an meiner Person gezeigt. Was nicht so gut war, war der Fakt, dass ich es bei 2 Treffen etwas mit der Navigation verhauen habe.

Ich sehe das Problem wirklich mehr im Textgame als in den Dates (im Attraktion aufrecht erhalten). Anfangs kam immer Invest, mit der Zeit dann weniger. Daher habe ich das auch sehr heruntergefahren. Letzte Woche habe ich ihr dann Bilder mit mir und dem Hund einer Freundin geschickt (sind beides Hundefreunde), worauf sie jedoch sehr.. verhalten reagierte (unüblich für sie). Am Tag darauf habe ich dann wie gesagt noch kurz etwas geschrieben, worauf hin jedoch nichts mehr kam.

Danke für die Buchempfehlungen, Lob des Sexismus lese ich momentan und über Spieltrieb werde ich mich dann noch informieren!

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Gerry schrieb:

Mod: Verschoben in Konkrete Verführungssitutationen. Fehlende Daten entspechend ergänzen:

 

@GerryIch habe leider keine Möglichkeit mehr den obigen Beitrag zu bearbeiten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten, Hiroshi schrieb:

Danke für deinen Beitrag @Cocojambo85.
Ja, ist es, ich würde mir auch nicht viel davon erwarten, dass ich mich melde. Ich habe auch schon vermutet, dass sie Interesse an einem anderen hat, da sie für ihre Verhältnisse sehr wenig geschrieben hat.

Ich werde es mir überlegen und ggf. direkt nexten.

@botte Danke auch an dich! Damit bestätigst du meine Gedanken..
Bzgl. der vier Dates muss ich sagen: Nach dem ersten Treffen haben wir 1 Monat+ (auf meinen Wunsch hin) keinen Kontakt gehabt, da ich erstmal mein Inner Game ordnen musste..
Das 2. war lediglich ein Treffen auf einen Kaffee. Beim 3. (2 Tage später) waren wir bei mir daheim und ich habe gekocht. Das 4. fand in einer Bar statt und sie hatte nur ca. 3 Stunden Zeit.

Mit deinem Punkt, dass ich nicht so viel quatschen sollte, hast du definitiv recht. Das hat 100%ig seinen Teil dazu beigetragen, dass die Situation so ist, wie sie jetzt ist!

Mein Plan war ihr zu schreiben "Du wolltest dich melden" und sie so dazu zu bringen oder nach Ankündigung direkt zum Hörer zu greifen, um ein Date auszumachen und evtl noch das ein oder andere zur Memo zu sagen - würde ich jetzt einfach einen Datevorschlag machen käme das nach der Memo absolut unauthentisch und sie würde es sicher ausschlagen.
Ich hege auch die Vermutung, dass sie eventuell noch einen anderen kennen gelernt hat und die Memo mich da mehr aussticht, als sonst etwas bewirkt.
Wie auch immer, sollte das mit dem Telefonat und Treffen nichts werden, würde ich sie dann endgültig abhaken und es würde mir vermutlich mit einer eindeutigen Aussage auch leichter fallen.

Allgemein habe ich definitiv noch Lernbedarf, ich befinde mich auch relativ am Anfang (habe erst begonnen aktiv zu Daten, hatte zwar eine Beziehung, welche sich aber eher ergeben hat.. - mein OneItIs-Denken hat mir da früher einiges verbaut!).

Eskalation war beim 1. Date etwas langsam, kam jedoch zum KC+Fummeln. Beim 2. Date nur Küsse, da wir mitten in der Stadt waren. Mit dem 3. Treffen kams dann wieder zum KC+etwas mehr fummeln.
Man konnte echt spüren wie sie Lust hatte, sie hat auch gesagt, dass sie mir sehr gerne einen blasen würde, es ihr aber zu früh sei. Die Brüste waren draußen. Habe ihr auch spielerisch in die Hose gegriffen, was sie aber unmissverständlich abblockte, "zu früh".
Als wir uns das 4. Mal sahen gab es dann auch überwiegend Küsse, da sie im Anschluss an die Bar heim musste (hatte am Tag darauf, was ich bereits wusste, ein Bewerbungsgespräch), jedoch suchten wir uns für ein paar Minuten noch ein abgelegenes Plätzchen, wo wieder gefummelt wurde.

Abgesehen von der Eskalation haben wir auch einiges über uns erfahren und uns (wie das so üblich ist) viel unterhalten. Überwiegend gut (ich denke die ein oder andere Aussage war nicht ideal, das war aber nicht das Problem). Ich habe reichlich C&F, etwas Push/Pull einfließen lassen und sie oft zum Lachen gebracht. Sie hat auch deutliches Interesse an meiner Person gezeigt. Was nicht so gut war, war der Fakt, dass ich es bei 2 Treffen etwas mit der Navigation verhauen habe.

Ich sehe das Problem wirklich mehr im Textgame als in den Dates (im Attraktion aufrecht erhalten). Anfangs kam immer Invest, mit der Zeit dann weniger. Daher habe ich das auch sehr heruntergefahren. Letzte Woche habe ich ihr dann Bilder mit mir und dem Hund einer Freundin geschickt (sind beides Hundefreunde), worauf sie jedoch sehr.. verhalten reagierte (unüblich für sie). Am Tag darauf habe ich dann wie gesagt noch kurz etwas geschrieben, worauf hin jedoch nichts mehr kam.

Danke für die Buchempfehlungen, Lob des Sexismus lese ich momentan und über Spieltrieb werde ich mich dann noch informieren!

 

 

Wieso hat das 4. Date 4 Wochen gedauert? Das gibts doch nicht, nachdem sie dir gesagt hat, sie würde dir gerne einen blasen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, SilverStar01 schrieb:

Wieso hat das 4. Date 4 Wochen gedauert? Das gibts doch nicht, nachdem sie dir gesagt hat, sie würde dir gerne einen blasen?

@SilverStar01gute Frage.. ich vermute mein Textgame war nicht optimal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe ihr um Himmelswillen nicht "Du wolltest dich melden." Das ist ein Vorwurf und du klingst zusätzlich wie ein maulendes, kleines Kind. 

Die einzige Chance ist die Füße still zu halten und sich nicht mehr zu melden. Eine coole Frau wird nur auf Männer mit Selbstwert und Selbstbewusstsein stehen. Indem du ihr hinterher rennst, zeigst du, dass du ihr einen höheren Wert gibst als dir selbst. Das ist unattraktiv. 

Ich denke das Ding ist durch.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

 

Ich sehe hier zahlreiche Fehler:

Wozu texten nach den Treffen? Frauen schreiben dir Sachen wie:  "bla, und was machst du so" oder was auch immer, und du antwortest halt kurz - ansonsten benutzt du es nur zur Vereinbarung für reale Treffen. (Wenn's dir gefällt ok - damit erhöhst du aber die Chance needy zu wirken, was falsches zu sagen, sie zu langweilen, ect). Was aber sehr schlecht war, dass du ihr die Pistole auf die Brust gesetzt hast. Und das nach 4 Treffen, das war scheiße Alter...denn du siehst wie sie sich entschieden hat.

Und jetzt willst du einer Frau nachlaufen, die deine letze Nachricht ignoriert hat?  Damit zeigst du nicht nur, dass du ein kleiner Pekinese bist der ihr mit 4 schritten Pro Sekunde hinterhertippselt, sondern auch dass du kein Rückrad hast, kein Mann bist den man ernst nehmen kann. Denn du hast ihr das Ultimatum gestellt, ihr ist es scheißegal und du kommst trotzdem wieder an.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Berserker schrieb:

 

Ich sehe hier zahlreiche Fehler:

Wozu texten nach den Treffen? Frauen schreiben dir Sachen wie:  "bla, und was machst du so" oder was auch immer, und du antwortest halt kurz - ansonsten benutzt du es nur zur Vereinbarung für reale Treffen. (Wenn's dir gefällt ok - damit erhöhst du aber die Chance needy zu wirken, was falsches zu sagen, sie zu langweilen, ect). Was aber sehr schlecht war, dass du ihr die Pistole auf die Brust gesetzt hast. Und das nach 4 Treffen, das war scheiße Alter...denn du siehst wie sie sich entschieden hat.

Und jetzt willst du einer Frau nachlaufen, die deine letze Nachricht ignoriert hat?  Damit zeigst du nicht nur, dass du ein kleiner Pekinese bist der ihr mit 4 schritten Pro Sekunde hinterhertippselt, sondern auch dass du kein Rückrad hast, kein Mann bist den man ernst nehmen kann. Denn du hast ihr das Ultimatum gestellt, ihr ist es scheißegal und du kommst trotzdem wieder an.

 

 

@Berserker

Das stimmt. Ich hatte das Texting zeitweise auch runter geschraubt und da lief es wesentlich besser. Hätte ich dabei belassen sollen.
Ja, ihr die Pistole auf die Brust zu setzen war in der Tat nicht gut überlegt..

Genau das (hinterherlaufen) will ich, so traurig es ist und so sehr ich es besser weiß.. vielleicht gerade deswegen, weil ich mein Handeln am Ende rückblickend selbst kacke finde.
Aber auch definitiv, weil ich bisher immer Frau auf Frau gedatet habe (nicht parallel - mochte das auch an mir, ändere es aber momentan, da damit (in meinem Fall) zu oft Needyness einhergeht und es waste of time ist), sie mir echt gut gefiel und ich glaube, dass man es nicht schlimmer machen kann (nothing to lose). Nichts desto trotzt sehe ich die Aussichtslosigkeit darin.

Ich habe jetzt überlegt ihr in etwa das zu schreiben, um nochmal mit ihr zu reden:
(Als Reaktion auf ihr: "Ich melde mich später." und ausbleibende Meldung)
"Angekommen, no words speak best. Lass uns später nochmal kurz reden und dann lass ich dich auch in Ruhe, gibt da noch was."
Das signalisiert dann, dass ich damit abgeschlossen habe und sollte nicht so krass hinterherrennermäßig rüberkommen oder? - klar, so eine Unterhaltung ist für gewöhnlich überflüssig, aber für meine momentane Situation schätze ich es als das Richtige ein..
Primäres Ziel wäre, von ihr nochmal klar gesagt zu bekommen, dass da nichts mehr geht und evtl ob sie nen anderen hat (Sollte meiner Ansicht nach den Mindfuck zügiger lindern - wie eingangs erwähnt, habe ihr zu viel Bedeutung zugemessen).
Sekundäres wäre, je nachdem wie die Konversation verläuft, zu vermitteln, dass die Memo und das teils needy Verhalten dumm war.. Mir würde es aber in erster Linie darum gehen, mit ihr leichter abzuschließen, nicht sie von mir zu überzeugen (klar, wäre ein netter Nebeneffekt, aber damit rechne ich nicht mehr).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Nein nein nein was ist denn da los? 

Zitat

 

Primäres Ziel wäre, von ihr nochmal klar gesagt zu bekommen, dass da nichts mehr geht und evtl ob sie nen anderen hat 


 

Du gehst den Komplett falschen weg, sowohl mental, als auch Verführungs-Technisch, nichts passt da vorne und hinten und ich warne dich: Du wirst auf die Schnauze fliegen.

Dein Ziel, gegen den Mindfuck sollten andere Frauen sein.

Und was DIESE Frau betrifft: Du vermittelst, und beweist ihr bitte Garnichts!

Wenn sie sich wieder meldet, dann kannst du was machen. Hey babe. freu mich dass du dich meldest. Wann hast du Zeit mal was zu machen? - Eskallieren.

Kackt und flakt sie rum? Kein Ding, mal schreibt sich, muss dann los .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt nichts nervigeres als Sprachmemos. Wenn mich jemand damit bombardiert öffne ich irgendwann die Nachrichten nicht mehr. Ich finde sowohl Sprachmemos als auch das hier so oft angepriesene Anrufen aufdringlich,nervig und letzteres auch nicht zeitgemäß. 

Abgesehen davon war es sicher nicht klug nach dem ersten Treffen eine 1-monatige Pause einzuleiten, was soll denn sowas? 

Es war wahrscheinlich anstregend und unentspannt mit dir und deshalb hat sie das Interesse verloren, oder sie hatte nie wirklich welches. 

Lass es einfach bleiben und hake es ab, du wirst es mit jedem weitern Melden vermutlich nur schlimmer machen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, Hiroshi schrieb:

Angekommen, no words speak best. Lass uns später nochmal kurz reden und dann lass ich dich auch in Ruhe, gibt da noch was.

Es kommt als das rüber was es ist: passiv aggressiver Bullshit. Wenn es angekommen ist, warum kommt es dann doch nicht bei dir an und du meldest dich trotzdem? Wenn du sie in Ruhe lassen willst, warum meldest du dich dann?

 

vor 38 Minuten, Hiroshi schrieb:

Primäres Ziel wäre, von ihr nochmal klar gesagt zu bekommen, dass da nichts mehr geht und evtl ob sie nen anderen hat

Hat sie doch schon. Lies zwischen den Zeilen. Es kamen keine mehr? Dann geht da auch nichts mehr. Akzeptiere es. Bei einer attraktiven Frau kannst du davon ausgehen, dass du nicht der einzige bist. Und selbst wenn du es wüsstest, würde es doch dein Hirn noch mehr ficken: warum bevorzugt sie ihn und nicht mich? Warum reiche ich ihr nicht? Weil du dir selbst nicht genügst  

 

vor 41 Minuten, Hiroshi schrieb:

Das signalisiert dann, dass ich damit abgeschlossen habe und sollte nicht so krass hinterherrennermäßig rüberkommen oder?

Es signalisiert jedem genau das was es ist, dass du eben nicht mit ihr abgeschlossen hast und zudem ihr noch hinterherrennst. Und zwar try hard.

Schau, du dachtest du müsstest zu erst dein Innergame sortieren um dich mit ihr zu treffen. Damit allein stellst du sie auf ein Podest. Du schiebst dir automatisch einen geringeren Wert zu als ihr. Nicht attraktiv. Mein Tipp: hör mit diesen Wenn... dann... Dingern auf. Weiterführende Literatur: no more Mr Nice Guy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Berserker schrieb:

Nein nein nein was ist denn da los? 

Du gehst den Komplett falschen weg, sowohl mental, als auch Verführungs-Technisch, nichts passt da vorne und hinten und ich warne dich: Du wirst auf die Schnauze fliegen.

Dein Ziel, gegen den Mindfuck sollten andere Frauen sein.

Und was DIESE Frau betrifft: Du vermittelst, und beweist ihr bitte Garnichts!

Wenn sie sich wieder meldet, dann kannst du was machen. Hey babe. freu mich dass du dich meldest. Wann hast du Zeit mal was zu machen? - Eskallieren.

Kackt und flakt sie rum? Kein Ding, mal schreibt sich, muss dann los .

 

@Berserker Du hast recht, ich weiß das eigentlich auch selbst. Ich habe in der Memo halt u.A. wortwörtlich gesagt: "Wenn du Interesse hast, dann zeig mir, dass du Interesse hast, weil so verlier ich mein Interesse an dir" und allgemein Richtung "wenn dann jetzt" geschrieben, daher denke ich selbst wenn sie es sich anders überlegen sollte, würde sie sich nicht mehr melden, da ich ihr das praktisch vorab schon verwehrt habe.  Ich dachte, wenn ich die Chance überhaupt offen halten wolle, müsste ich es jetzt etwas korrigieren..
Aber wenn das die Situation nur verschlimmert muss ich sie endgültig abhaken. (Vgl. Kommentar zu RapidChair's Quote)

vor 2 Stunden, Nubes schrieb:

Gibt nichts nervigeres als Sprachmemos. Wenn mich jemand damit bombardiert öffne ich irgendwann die Nachrichten nicht mehr. Ich finde sowohl Sprachmemos als auch das hier so oft angepriesene Anrufen aufdringlich,nervig und letzteres auch nicht zeitgemäß. 

Abgesehen davon war es sicher nicht klug nach dem ersten Treffen eine 1-monatige Pause einzuleiten, was soll denn sowas? 

Es war wahrscheinlich anstregend und unentspannt mit dir und deshalb hat sie das Interesse verloren, oder sie hatte nie wirklich welches. 

Lass es einfach bleiben und hake es ab, du wirst es mit jedem weitern Melden vermutlich nur schlimmer machen. 

@Nubes Das war nicht klug, aber notwendig. Ich war Cannabis abhängig und habe in dieser Zeit einen Entzug begonnen. Daher musste ich erstmal auf meine Emotionen klar kommen. Ich war damals nicht viel sozial eingespannt und 100x mehr Needy!
Interesse war definitiv da. Gerade nach dem 3. Date. Das hab ich sie dann aber mit Bravur verlieren lassen..
Schau bitte mal auf den Teil, den ich zu "Berserkers"/"RapidChair"'s Quote geschrieben habe, das ist halt der Grund, warum ich meine schlimmer geht nicht mehr.

vor 1 Stunde, RapidChair schrieb:

Es kommt als das rüber was es ist: passiv aggressiver Bullshit. Wenn es angekommen ist, warum kommt es dann doch nicht bei dir an und du meldest dich trotzdem? Wenn du sie in Ruhe lassen willst, warum meldest du dich dann?

 

Hat sie doch schon. Lies zwischen den Zeilen. Es kamen keine mehr? Dann geht da auch nichts mehr. Akzeptiere es. Bei einer attraktiven Frau kannst du davon ausgehen, dass du nicht der einzige bist. Und selbst wenn du es wüsstest, würde es doch dein Hirn noch mehr ficken: warum bevorzugt sie ihn und nicht mich? Warum reiche ich ihr nicht? Weil du dir selbst nicht genügst  

 

Es signalisiert jedem genau das was es ist, dass du eben nicht mit ihr abgeschlossen hast und zudem ihr noch hinterherrennst. Und zwar try hard.

Schau, du dachtest du müsstest zu erst dein Innergame sortieren um dich mit ihr zu treffen. Damit allein stellst du sie auf ein Podest. Du schiebst dir automatisch einen geringeren Wert zu als ihr. Nicht attraktiv. Mein Tipp: hör mit diesen Wenn... dann... Dingern auf. Weiterführende Literatur: no more Mr Nice Guy

@RapidChair Vor allem um nochmal ihre Seite zu hören, warum bzw. ab wann ich uninteressant geworden bin und darauß zu lernen. Daher das "gibt da noch was". Und es nicht so stehen zu lassen, wie ich es in der Memo gesagt habe, dass sie sich gar nicht mehr melden braucht (abzuwerten, dass ich ihr die Pistole an die Brust gesetzt habe (ohne dabei zu vermitteln wenn du ankommst treffen wir uns)). Ist jetzt auch ein Treffen mit einer anderen geplant. Würde das da ggf. erwähnen, um zu verdeutlichen, wie ich zu der ganzen Sache stehe.
Das HB aus dem Post ist charakterlich der Hammer, sonst würde ich das nicht mal in Erwägung ziehen.. Störe mich einfach dran, ihr kommuniziert zu haben, sie braucht sich nicht mehr melden. Mag so nicht die interessantmachentste Option sein, aber die einzige die ich sehe, dass sie sich überhaupt eventuell irgendwann nochmal meldet.

Dennoch nicht melden? Damit ist sie dann halt endgültig abgehakt. Bei einem kurzen Telefonat gefolgt von wochenlangem Schweigen, wer weiß..

Ja, hat sie..
Ehrlich gesagt nein. Ich weiß selbst, dass ich einiges verbockt habe bei ihr und spätestens die Memo hat mich ins aus geschossen. Genauso weiß ich, dass ich noch viel an mir zu arbeiten habe. Ich habe ein gesundes Ego, aber wenn hat das seine Gründe.
Wäre allerdings Gewissheit, dass von ihr nichts mehr kommt! Das ist aber auch nicht das, was ich mit dem Telefonat im Fokus hätte, lost ist lost..

Damals habe ich den Kontakt vorübergehend abgebrochen, weil es schlichtweg nicht gut gegangen wäre (siehe Kommentar zu Zitat von Nubes).
Die Literatur werde ich mir definitiv anschauen, danke!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 41 Minuten, Hiroshi schrieb:

@Berserker "Wenn du Interesse hast, dann zeig mir, dass du Interesse hast, weil so verlier ich mein Interesse an dir" und allgemein Richtung "wenn dann jetzt"   Ich dachte, wenn ich die Chance überhaupt offen halten wolle, müsste ich es jetzt etwas korrigieren..

Sowas darfst du nicht machen - warum: Ab dem Zeitpunkt wo du so etwas ausgesprochen hast, übst du emotionale Erpressung aus - richtig wäre einfach nicht zu Thematisieren. Dann weiß sie nicht was Sache ist, wo sie bei dir steht, und nur so kann es Ihre Idee werden mehr von dir zu wollen.

 

vor 41 Minuten, Hiroshi schrieb:


Aber wenn das die Situation nur verschlimmert muss ich sie endgültig abhaken.

Natürlich. Auch hier gilt, es muss ihre Idee werden, wieder kontakt mit dir zu wollen. Damit würdest du die Inkongruenz nur noch verstärken,vorallem jetzt nach dem sie dich abgeblasen hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hiroshi: Du steckst so tief im PDM-Niemandsland (und nein, nicht in einer sympathischen Peter-Pan-Neverland-Variante mit Feenstaub...), dass vermutlich Hopfen und Malz verloren sind. Daher mache ich es bewusst kurz und für dich schmerzhaft: Lass es, NEXT!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich an, als ob du einfach zu wenig auswahl am start hast. Wenn du mehrere frauen hast, wird sich deine frage bzw dein post als überflüssig heraustellen. Versteif dich nicht auf eine frau und mach dir nicht so einen kopf. Denk dran. Flirten und allg. Die sache mit frauen soll spass machen. Genieße sie und zerbrich dir nicht den kopf warum sie sich nicht meldet usw. Du kannst dir auch gerne mein video anschauen, vll hilft es dir weiter. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.