Zwischen FB und LTR -> Sie distanziert sich

28 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. 24

2. 23

3. 10+ Treffen (3 Monate)

4. 10+ mal Sex (Verhalten von ihr schon sehr LTR-mäßig. Händchen halten, kuscheln, verliebt in die Augen schauen etc)

Fortsetzung von https://www.pickupforum.de/topic/158600-mehrfacher-lay-urlaub-attraction-futsch/

Paar Dinge vorweg:
Ja, ich will eine Beziehung mit ihr.
Ja, seit dem letzten Thread/Hirnfick habe ich mich (für mich) emotional distanziert bzw sehe das alles lockerer.
Nein, ich schieb grad keine Panik wie letztes Mal, will aber trotzdem eure Meinungen hören.

Kurzfassung:
Vorletztes Wochenende verabredet, hat nicht geklappt. Bin später nachts nach meinem Abendprogramm noch bei ihr vorbeigekommen. Sie war schon da distanzierter als sonst. Kein Sex. Am nächsten Tag ebenfalls distanziert. Kuscheln, Küsse etc ja, aber spürbar distanzierter. Da gab es Sex.
Letztes Wochenende hat sich mich mit einem gemeinsamen Freund zu nem Gruppenabend mit anderen Leuten eingeladen. Konnte nicht. Hab vorgeschlagen später vorbeizukommen, sie wollte ins Bett. Kein Treffen.
Dann vor ein paar Tagen getroffen. Treffen recht kühl. Kaum Körperkontakt ihrerseits (gut, von mir aus bewusst auch nicht, wollte mal sehen wie sie nach dem letzten Treffen darauf reagiert). Verbales Verhalten war so wie immer. Hatten einen guten Abend, viel Spaß gehabt. Hat mich dann gefragt ob ich mit zur ihr komme und bei ihr schlafe. Bin mitgegangen. Sie war weiterhin recht distanziert. Körperkontakt hat sie aber zugelassen. Enges Kuscheln, hier und da mal ein Kuss von ihr. Gefühlt hat sie bewusst Distanz gehalten, konnte aber auch nicht ganz auf den Körperkontakt verzichten. Morgens hat sie sich sichtlich gefreut neben mir aufzuwachen.

Das Ding steuerte von Anfang an in Richtung Beziehung. Pärchen-Sachen außerhalb des Bettes gemacht, Händchen halten etc. Sie wollte mich schon früh ihrer besten Freundin vorstellen, hat mich ihren Eltern vorgestellt, mir ihre Heimat gezeigt, hat mir schon früh gesagt, dass sie mich gut findet.
Ich hingegen...nichts dergleichen. Selbst bei unserem Sportkurs habe ich sie auf Distanz gehalten und nur als normale Freundin behandelt. In den 3 Monaten habe ich es nicht mal fertig gebracht, ihr ein Mal zu sagen, dass ich sie mag/gerne Zeit mit ihr verbringe o.ä.

Ich denke, dass sie langsam genug hat, in der Schwebe gehalten zu werden. Habe mal irgendwo gelesen, dass es auch zu Attractionverlust kommt, wenn Frau LTR will aber ewig im FB/Ungewissen gehalten wird. Ist das hier der Fall? Wüsste nicht was sonst.

An mangelndem Sex kanns nicht liegen, weil der beim vorletzten Treffen auch nur temporär geholfen hat. An mangelndem Rapport/Comfort auch nicht. An mangelnder Attraction auch nicht, weil mein Game beim letzten Treffen wirklich on Point war, was sie mir mit ihren Reaktionen auch gezeigt hat. Man hat halt wirklich gemerkt, dass sie bewusst versucht hat körperliche Distanz zu halten, es ihr aber nicht komplett gelingt.

 

Es tut mir ein bisschen Leid, weil die Kleine echt gut zu mir war und ich sie total mag, aber ihr das nie gezeigt/gesagt hab.
Eventuell hätte ich ihr über die letzten 3 Monate daten doch mal sagen sollen, dass ich sie mag/gern hab. Oder im Sportkurs offen zeigen, dass wir was miteinander haben.

 

Wie jetzt vorgehen? Ich weiß, die meisten werden sagen, dass ich auf Distanz mit Distanz reagieren soll. Würde ich auch so machen, nur weiß ich nicht, ob das hier zielführend ist. Ich werde ihr auch nicht meine Liebe gestehen, aber in einem passenden Moment mal ansprechen, dass ich sie recht gern hab (evtl mit C&F gepaart), würde das Ganze vielleicht in die richtige Richtung lenken.

 

Beste Grüße,
R

 

bearbeitet von RcB42x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal hier, eine ganz ähnliche Geschichte mit der Diskussion genau deiner Fragen:

 

vor 57 Minuten, RcB42x schrieb:

Wie jetzt vorgehen? Ich weiß, die meisten werden sagen, dass ich auf Distanz mit Distanz reagieren soll. Würde ich auch so machen, nur weiß ich nicht, ob das hier zielführend ist. Ich werde ihr auch nicht meine Liebe gestehen, aber in einem passenden Moment mal ansprechen, dass ich sie recht gern hab (evtl mit C&F gepaart), würde das Ganze vielleicht in die richtige Richtung lenken.

Du kannst nochmal versuchen, das mit so einem Invest gerettet. Da ist die Frage einfach: Ist das Fenster schon zu oder gibts noch nen kleinen Spalt in der Tür? Die Chance ist sehr hoch, dass du das "Bindungsfenster" verpasst hast und das Ding einfach gelaufen ist. Wie bei Eskalation halt auch. Wenn dus verpasst hast, wars das.

bearbeitet von Herzdame
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, Herzdame schrieb:

Schau mal hier, eine ganz ähnliche Geschichte mit der Diskussion genau deiner Fragen:

 

Du kannst nochmal versuchen, das mit so einem Invest gerettet. Da ist die Frage einfach: Ist das Fenster schon zu oder gibts noch nen kleinen Spalt in der Tür? Die Chance ist sehr hoch, dass du das "Bindungsfenster" verpasst hast und das Ding einfach gelaufen ist. Wie bei Eskalation halt auch. Wenn dus verpasst hast, wars das.

Es gibt tatsächlich sowas wie ein Bindungsfenster? Bin immer davon ausgegangen, dass sich eine LTR von alleine entwickelt. Also gibt es doch Situationen, wo man aktiv die LTR "beginnen" muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Fresse. Warum immer so kompliziert?

Das Kanickel sitzt im Kanickelbau und glotzt ängstich raus, während der Fuchs gierig in den Bau glotzt. Jedoch wissen beide, dass das so nichts wird! Irgendwann muss das Kanickel wieder raus. Und irgendwann muss der Fuchs wieder pennen.

Wer wird den Kürzeren ziehen?

Wahrscheinlich werde ich hier gleich von der wilden Meute erschlagen, aber sag ihr doch einfach, dass Du mit ihr gerne deine Zeit vebringst und das Du sie gerne an deiner Seite hast. Damit brichst Du dir keinen Zacken aus der Krone. Sollte sie, warum auch immer, abgefuckt reagieren, dann kannst Du dich immer noch rar machen und auf Distanz gehen, sie freezen und nexten.

Große Jungs sagen was sie denken, auch wenns mal gegen den Alpha-Frame geht!

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, RcB42x schrieb:

Es gibt tatsächlich sowas wie ein Bindungsfenster? Bin immer davon ausgegangen, dass sich eine LTR von alleine entwickelt. Also gibt es doch Situationen, wo man aktiv die LTR "beginnen" muss?

Wie soll sich eine LTR entwickeln, wenn einer von beiden das ganze völlig platonisch und distanziert hält?

Ja, normalerweise entwickelt sich das "von alleine". Weil beide instinktiv Schritt für Schritt auf den anderen zugehen und etwas gemeinsames aufbauen. Beteiligt sich dabei einer nicht, dann kann sich nichts entwickeln.

Einer investiert halt immer weiter in die Richtung und vom anderen kommt gar nix. Jeder halbwegs gesunde Mensch gibt dann irgendwann alle Hoffnung auf. Warum sollte man auch jemandem, der ja offensichtlich zeigt, dass er das alles nicht will, hinterherlaufen? Ist genau das Prinzip, was wir hier immer wieder anwenden: Achte auf Taten, nicht auf Worte.

Wenn hier jetzt jemand erzählt "Ich gebe mir viel Mühe eine Beziehung aufzubauen und tue dafür A, B, C. Mein Partner macht das zwar irgendwie mit, aber  von ihm aus kommt da absolut gar nichts. Ich weiß nicht mal, ob er mich mag. Das Ganze läuft jetzt seit vielen Monaten so. Was soll ich tun?"

Dann kann man sich nur zurückziehen und das Ding aufgeben. Sich distanzieren und die eigenen Gefühle im Keim ersticken. Beziehung funktioniert nur als Teamplay. Wenn einer nicht mitmacht, ist man völlig verloren.

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten, Hafenmeister schrieb:

Meine Fresse. Warum immer so kompliziert?

Das Kanickel sitzt im Kanickelbau und glotzt ängstich raus, während der Fuchs gierig in den Bau glotzt. Jedoch wissen beide, dass das so nichts wird! Irgendwann muss das Kanickel wieder raus. Und irgendwann muss der Fuchs wieder pennen.

Wer wird den Kürzeren ziehen?

Wahrscheinlich werde ich hier gleich von der wilden Meute erschlagen, aber sag ihr doch einfach, dass Du mit ihr gerne deine Zeit vebringst und das Du sie gerne an deiner Seite hast. Damit brichst Du dir keinen Zacken aus der Krone. Sollte sie, warum auch immer, abgefuckt reagieren, dann kannst Du dich immer noch rar machen und auf Distanz gehen, sie freezen und nexten.

Große Jungs sagen was sie denken, auch wenns mal gegen den Alpha-Frame geht!

Das war auch mein Gedanke. Vielleicht ist es einfach mal an der Zeit, zu meinen Gefühlen zu stehen und sie das wissen zu lassen.

vor 20 Minuten, Herzdame schrieb:

Wie soll sich eine LTR entwickeln, wenn einer von beiden das ganze völlig platonisch und distanziert hält?

Ja, normalerweise entwickelt sich das "von alleine". Weil beide instinktiv Schritt für Schritt auf den anderen zugehen und etwas gemeinsames aufbauen. Beteiligt sich dabei einer nicht, dann kann sich nichts entwickeln.

Einer investiert halt immer weiter in die Richtung und vom anderen kommt gar nix. Jeder halbwegs gesunde Mensch gibt dann irgendwann alle Hoffnung auf. Warum sollte man auch jemandem, der ja offensichtlich zeigt, dass er das alles nicht will, hinterherlaufen? Ist genau das Prinzip, was wir hier immer wieder anwenden: Achte auf Taten, nicht auf Worte.

Wenn hier jetzt jemand erzählt "Ich gebe mir viel Mühe eine Beziehung aufzubauen und tue dafür A, B, C. Mein Partner macht das zwar irgendwie mit, aber  von ihm aus kommt da absolut gar nichts. Ich weiß nicht mal, ob er mich mag. Das Ganze läuft jetzt seit vielen Monaten so. Was soll ich tun?"

Dann kann man sich nur zurückziehen und das Ding aufgeben. Sich distanzieren und die eigenen Gefühle im Keim ersticken. Beziehung funktioniert nur als Teamplay. Wenn einer nicht mitmacht, ist man völlig verloren.

Naja, ganz so wars halt nicht. Invest (Datevorschläge z.b.) kam auch von meiner Seite. Wenn ich mit ihr zusammen war, hab ich ihr mMn auch nie das Gefühl gegeben, nur ein Betthäschen zu sein. Aber vielleicht gibt es Frauen, die sowas gerne verbalisiert kriegen á la "Ich hab dich gern"? Auf ihre Bekundung damals hatte ich nämlich nichts erwidert. Und die Sache mit den Sportkurs war wohl auch nicht so der Knaller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, RcB42x schrieb:

Naja, ganz so wars halt nicht. Invest (Datevorschläge z.b.) kam auch von meiner Seite. Wenn ich mit ihr zusammen war, hab ich ihr mMn auch nie das Gefühl gegeben, nur ein Betthäschen zu sein. Aber vielleicht gibt es Frauen, die sowas gerne verbalisiert kriegen á la "Ich hab dich gern"? Auf ihre Bekundung damals hatte ich nämlich nichts erwidert. Und die Sache mit den Sportkurs war wohl auch nicht so der Knaller.

Ja. Klingt nach ganz normalen Verhalten in einer Freundschaft +, in der nicht mehr angestrebt wird.

Treffen, tolle Zeit gemeinsam haben und vögeln - und dann wieder seiner Wege gehen. Ohne Verpflichtungen. ohne drum herum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, Hafenmeister schrieb:

Mach das mal! Du solltest dann allerdings nicht gleich Shakespeare neuverfilmen. Sprich, gehe nicht gleich in die Vollen. Bisschen anfüttern.

Klar, keine Liebensbekundungen. Denke, dass ich das auf meine Art ganz gut vermittelt bekomme, ohne direkt superverknallt zu klingen.

vor 11 Minuten, Herzdame schrieb:

Ja. Klingt nach ganz normalen Verhalten in einer Freundschaft +, in der nicht mehr angestrebt wird.

Treffen, tolle Zeit gemeinsam haben und vögeln - und dann wieder seiner Wege gehen. Ohne Verpflichtungen. ohne drum herum.

Treffen, Dinge außerhalb des Bettes machen, ne tolle Zeit haben und vögeln /= LTR? Welches "Drum herum" habe ich denn ausgelassen? Dass ich sie nach 3 Monaten z.b. nicht direkt meiner Familie vorstelle ist doch nachvollziehbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.11.2017 um 17:02 , RcB42x schrieb:
Am 4.11.2017 um 16:46 , Herzdame schrieb:

Ja. Klingt nach ganz normalen Verhalten in einer Freundschaft +, in der nicht mehr angestrebt wird.

Treffen, tolle Zeit gemeinsam haben und vögeln - und dann wieder seiner Wege gehen. Ohne Verpflichtungen. ohne drum herum.

Treffen, Dinge außerhalb des Bettes machen, ne tolle Zeit haben und vögeln /= LTR? Welches "Drum herum" habe ich denn ausgelassen? Dass ich sie nach 3 Monaten z.b. nicht direkt meiner Familie vorstelle ist doch nachvollziehbar?

Klassischerweise zeigen & sagen, das man denjenigen mag,
eingehen auf Bindungsversuche, ggf diese selbst initiieren (Thema Monogamie zb)
gemeinsame Zukunftsplanung bzw abgleichen der Zukunftsplanung und und gemeinsame Pläne entwickeln
In der Öffentlichkeit pärchenhaft auftreten - produziert auch oft die FRage, ob man zusammen ist, so kommt man auch gut in das Thema rein.
Den eigenen Freunden vorstellen gehört auf jeden Fall auch dazu

Ich merke bei mir auch, dass ich anfang denjenigen zu binden, indem ich ihn immer weiter in mein Leben einlade. Speziell sowas wie Geschichten aus der Kindheit und Jugend erzählen, Fotos von früher zeigen und darüber reden, demjenigen zeigen, wo ich aufgewachsen bin ... Das passiert alles in einer F+ nicht oder viel, viel weniger.

Ist der unterschied zwischen "gute Zeit miteinander haben" und "Ich möchte dass du mich wirklich auf allen Ebenen kennenlernst".

 

bearbeitet von Herzdame
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, hab ihr ein Treffen vorgeschlagen und sie meinte, dass wir mal über Ernsthaftigkeit reden sollten und dass ihr das zu viel wird.
Hab gesagt dass wir uns gerne treffen und das klären können.
Beim Treffen meinte sie, dass das ganze für sie nur was lockeres is und dass sie sich keine Zukunft mit mir vorstellen kann. Das wir Spaß miteinander haben aber eben nur so lange bis der richtige auftaucht, mit dem sie sich ne Zukunft vorstellen kann.
War ziemlich baff weil ich total mit dem Gegenteil gerechnet hab.
Habs locker aufgenommen, ihr gesagt dass ich sie mag und dass es halt so ist wenn sie das so sieht. Bezweifle aber dass ich sie wiedersehe, weil sie jetzt glaub ich fest denkt, dass ich da viel mehr will.
Verrückt wie sich die Dinge entwickeln. Hätte ich nie mit gerechnet.

Meinungen?

bearbeitet von RcB42x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Grunde gebe ich @Herzdame recht - und nach den vielen Antworten im anderen Thread, die schon in diese Richtung gingen, kann ich garnicht glauben, dass du weiterhin so blöd warst, und sie am ausgestreckten Arm verhungern lassen hast. 

Was passiert ist, kann ich dir ziemlich genau sagen: Du hast das Bindungsfenster verpasst, und sie hat sich das jetzt so zurecht rationalisiert, als hätte sie nie mehr gewollt. 

Ist mir auch mal passiert, der Typ wollte mich definitiv binden, ich hab da immer blockiert. Keine gemeinsamen Projekte, die Familie nicht kennengelernt, auf Zuneigungsbekundungen ausweichend reagiert... Und irgendwann kippte das plötzlich, und es wurde innerhalb von wenigen Wochen aus "ich liebe dich" ein "hey, wir vögeln nur, bis ich die Richtige gefunden hab".

Kein gutes Gefühl, das glaub ich dir gern. Aber vollkommen normal, und einfach die logische Folge des eigenen Verhaltens. Genauso, wie man übereilt in ne Beziehung rennen kann, kann man sie auch extra blockieren, und damit wirklich verhindern, dass sie entsteht. Ist beides nicht gut, aber halt echt ziemlich unabhängig vom jeweiligen Partner. Selbst wenn der perfekt passen würde, könnte da nix entstehen, wenn man selbst immer blockt.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Nahilaa schrieb:

Im Grunde gebe ich @Herzdame recht - und nach den vielen Antworten im anderen Thread, die schon in diese Richtung gingen, kann ich garnicht glauben, dass du weiterhin so blöd warst, und sie am ausgestreckten Arm verhungern lassen hast. 

Was passiert ist, kann ich dir ziemlich genau sagen: Du hast das Bindungsfenster verpasst, und sie hat sich das jetzt so zurecht rationalisiert, als hätte sie nie mehr gewollt. 

Ist mir auch mal passiert, der Typ wollte mich definitiv binden, ich hab da immer blockiert. Keine gemeinsamen Projekte, die Familie nicht kennengelernt, auf Zuneigungsbekundungen ausweichend reagiert... Und irgendwann kippte das plötzlich, und es wurde innerhalb von wenigen Wochen aus "ich liebe dich" ein "hey, wir vögeln nur, bis ich die Richtige gefunden hab".

Kein gutes Gefühl, das glaub ich dir gern. Aber vollkommen normal, und einfach die logische Folge des eigenen Verhaltens. Genauso, wie man übereilt in ne Beziehung rennen kann, kann man sie auch extra blockieren, und damit wirklich verhindern, dass sie entsteht. Ist beides nicht gut, aber halt echt ziemlich unabhängig vom jeweiligen Partner. Selbst wenn der perfekt passen würde, könnte da nix entstehen, wenn man selbst immer blockt.

Echt blöd gelaufen. Wie gesagt, wusste nicht mal dass es sowas wie ein Bindungsfenster gibt.

Sie war während des Treffens und nach dem Gespräch, im Gegensatz zum letzten Treffen, überhaupt nicht abweisend. Körperlichkeiten gingen auch wieder von ihr aus.

Wie verhalte ich mich da jetzt am besten? Ein bisschen Zeit ins Land ziehen lassen, Date ausmachen und ganz normal weiter gamen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Bro, du machst alles gut. Warum willst du dir das geben? Diese komplizierte Scheiße? Bist du happy damit? Solange du dich nicht wie ein Spaten anstellst, sollte in den ersten Monaten alles BOMBE sein. (für ne LTR)
Was sollst du mehr investieren? FUCK this. It takes two People!!!!

Edit:

Zur Sache mit dem Bindungsfenster: Sorry no offense, aber wirklich...Hä? Ich glaube nicht dass der TE ein derart kalter Fisch war, dass sie nicht gecheckt hat, dass er sie mag. Ich meine er hält mit ihr Händchen, macht mit ihr Pärchen-Aktivitäten....er liegt mit ihr Platonisch da, und kuschelt ohne Sex! Ein Carlos würde da aufstehen und gehen. Das ist was hier leider nicht so registriert wird. Wenn du jetzt zu deinen "Gefühlen" stehst, tust du nur mehr davon, und auf einer krasseren stufe,  womit du sie in erster Linie schon "verscheucht" hast.

Für eine LTR darf der ganze Shit nicht so ablaufen. Oder meinst du die Leute die in einer LTR sind (und Glücklich)  mussten irgendwelche Taktiken fahren damit sich diese etabliert? Die Frau sollte beim Gedanken sterben, dass du keine LTR mit ihr willst, anstatt dass DU den PDM hast weil SIE unsicher ist, vorallem nach so langer Zeit. 

Mich wundert es nicht, wie sich Sache entwickelt:

Es waren flakes dabei, die attraction war schonmal futsch, und sie hat sich bereits 1x gegen dich entschieden.  Aber ich kenne deine Situation. Und mich hat es auch einst gewundert, weil ich verknallt war und genau die Fettgedruckten Anhaltspunkte ausgeblendet habe.

 

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist nicht der erste, der nach solchem Gespräch dumm aus der Wäsche guckt! Frage dich mal, was Du willst und zerbreche dir nicht den Kopf, was sie nicht will, oder gewollt hätte, oder blablabla.

Das ist deine Entscheidung und auch dein Leben.

Kann auch sein, dass das ein kleiner Rachefeldzug ihrerseits war, da Du deinen Mund nie aufbekommen hast. Glaube ich zwar nicht, aber wir kennen die Trulla nicht. Nur Du kannst sie einschätzen.

Melde dich jetzt nicht mehr bei ihr. Gehe ihr nicht mehr auf den Sack. Keinen Kontakt.

Wenn es da irgendwas in ihrer Gefühlswelt gibt, Du ihr nicht egal bist, wird sie wieder auf dich zukommen. Gebe ihr Zeit, dass sie dich ( eventuell) vermissen kann. Warte auf einen Invest, nicht auf eine dumme Textnachricht, sondern auf Worte, wie " ich muss an dich denken " und solch Gedöns.

Fokussiere dich trotzdem wieder auf dein Leben und auch auf andere Mädels, damit der Absprung für dich leichter fällt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Bindungsfenster". Es.ist. zum. Heulen.

TE, du merkst doch was das fürn Quatsch ist.

Am 4.11.2017 um 13:25 , RcB42x schrieb:

Vorletztes Wochenende verabredet, hat nicht geklappt. Bin später nachts nach meinem Abendprogramm noch bei ihr vorbeigekommen. Sie war schon da distanzierter als sonst. Kein Sex. Am nächsten Tag ebenfalls distanziert. Kuscheln, Küsse etc ja, aber spürbar distanzierter. Da gab es Sex.
Letztes Wochenende hat sich mich mit einem gemeinsamen Freund zu nem Gruppenabend mit anderen Leuten eingeladen. Konnte nicht. Hab vorgeschlagen später vorbeizukommen, sie wollte ins Bett. Kein Treffen.
Dann vor ein paar Tagen getroffen. Treffen recht kühl. Kaum Körperkontakt ihrerseits (gut, von mir aus bewusst auch nicht, wollte mal sehen wie sie nach dem letzten Treffen darauf reagiert). Verbales Verhalten war so wie immer. Hatten einen guten Abend, viel Spaß gehabt. Hat mich dann gefragt ob ich mit zur ihr komme und bei ihr schlafe. Bin mitgegangen. Sie war weiterhin recht distanziert.

 

Hier ist der Kassus-Knacktus. Frag mich nicht warum, aber nach 3 Monaten entscheidet sich ne Richtung.

Am 4.11.2017 um 13:25 , RcB42x schrieb:

3. 10+ Treffen (3 Monate)

Und sie distanziert sich da eben, weil sie nicht mehr will. Und du, befeuert von so "Bindungsfenster"-Blödsinn steuerst da falsch, weil dir ein schlechtes Gewissen hier eingeredet wird. Wenn sich jemand distanziert, dann genau aus einem Grund: Er hat nicht so Bock. Immer.

Alles andere ist Humbug. "Er hat mir nie gezeigt dass er mich fest will, und deshalb bin ich auf Abstand gegegangen." Alles nur um die wahren Hintergründe zu vertuschen. Denk dran TE, Frauen wollen nicht Schuld sein. Die Verantwortung für sexuelle/partnerschaftliche Dynamiken liegt beim Mann. Und so wie man das doof finden kann, kann man das aber auch nutzen. Deshalb klappt es ja so gut, wenn der Mann führt.

Und auf Distanzierung wird nie mit Invest oder Gepushe reagiert. Wer sich distanziert ist derjenige, der da wieder was aufzudröseln hat. Nie der andere. Merk dir das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden, RcB42x schrieb:

Wie verhalte ich mich da jetzt am besten? Ein bisschen Zeit ins Land ziehen lassen, Date ausmachen und ganz normal weiter gamen?

Einfach akzeptieren, dass das Ding durch ist. 

Es wird niemals die Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit haben, die es für ne FB bräuchte, und sie ist schon so weit durch damit, dass ne LTR inzwischen praktisch ausgeschlossen ist. Sowas lässt sich nicht mehr kitten, und das beste Vorgehen wäre deshalb, den Kontakt auslaufen zu lassen. 

@Berserker sehe ich anders. In seinem vorherigen Thread war deutlich zu sehen, wie der TE durch Strategien versucht, möglichst Alpha zu sein und möglichst die Attraction hoch zu halten - und das sind alles Strategien, die ihn persönlich da raus, und seinen Invest gering halten. Das spürt die Frau, und sie spürt dann auch, dass es da für sie nicht weiter geht. (wie schnell jemand negativ auf sowas reagiert, ist halt individuell verschieden). Also, es geht nicht drum, dass er irgendwelche Taktiken gebraucht hätte, damit ne LTR entsteht, sondern genau im Gegenteil, dass er weniger Taktiken gebraucht hätte, damit da irgendwas echtes draus werden kann. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten, General Beta schrieb:

Her ist der Kassus-Knacktus. Frag mich nicht warum, aber nach 3 Monaten entscheidet sich ne Richtung.

Und sie distanziert sich da eben, weil sie nicht mehr will. Und du, befeuert von so "Bindungsfenster"-Blödsinn steuerst da falsch, weil dir ein schlechtes Gewissen hier eingeredet wird. Wenn sich jemand distanziert, dann genau aus einem Grund: Er hat nicht so Bock. Immer.

Alles andere ist Humbug. "Er hat mir nie gezeigt dass er mich fest will, und deshalb bin ich auf Abstand gegegangen." Alles nur um die wahren Hintergründe zu vertuschen. Denk dran TE, Frauen wollen nicht Schuld sein. Die Verantwortung für sexuelle/partnerschaftliche Dynamiken liegt beim Mann. Und so wie man das doof finden kann, kann man das aber auch nutzen. Deshalb klappt es ja so gut, wenn der Mann führt.

Und auf Distanzierung wird nie mit Invest oder Gepushe reagiert. Wer sich distanziert ist derjenige, der da wieder was aufzudröseln hat. Nie der andere. Merk dir das.

Den letzten Satz kann ich so unterschreiben - ich würde auch niemals raten, in dem Moment noch mit Invest zu reagieren, da ist es nämlich durch. 

Aber deine 2 Absätze weiter oben musst du dir mal in Verbindung miteinander anschauen: 

- Wenn Sie sich distanziert, hat sie keinen Bock, kannst du nix machen

- Verantwortung für die zwischenmenschlichen Dynamiken liegt immer beim Mann

Hätte er also doch was machen können? Hört sich ja glatt so an, sonst könnte er ja kaum die Verantwortung haben... 

Ich sehe es in dem Fall so: klar ist nach 3 Monaten oft das Verfallsdatum einer FB erreicht. Wir wissen aber nicht, ob die Frau nicht auf was andres als ne FB mehr Bock gehabt hätte (und werden es auch nicht erfahren). Es geht da auch nicht unbedingt drum, was die Frau gewollt hätte, sondern was der TE gewollt hätte: Er wollte ne LTR, da wäre es ja sinnvoll gewesen, wenn er seiner Verantwortung für die zwischenmenschliche Dynamik nachkommt, und sich auch wie LTR verhält, statt sich drum zu bemühen, die Dynamik möglichst casual zu halten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker
vor 1 Minute, Nahilaa schrieb:

Einfach akzeptieren, dass das Ding durch ist. 

Es wird niemals die Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit haben, die es für ne FB bräuchte, und sie ist schon so weit durch damit, dass ne LTR inzwischen praktisch ausgeschlossen ist. Sowas lässt sich nicht mehr kitten, und das beste Vorgehen wäre deshalb, den Kontakt auslaufen zu lassen. 

@Berserker sehe ich anders. In seinem vorherigen Thread war deutlich zu sehen, wie der TE durch Strategien versucht, möglichst Alpha zu sein und möglichst die Attraction hoch zu halten - und das sind alles Strategien, die ihn persönlich da raus, und seinen Invest gering halten. Das spürt die Frau, und sie spürt dann auch, dass es da für sie nicht weiter geht. (wie schnell jemand negativ auf sowas reagiert, ist halt individuell verschieden). Also, es geht nicht drum, dass er irgendwelche Taktiken gebraucht hätte, damit ne LTR entsteht, sondern genau im Gegenteil, dass er weniger Taktiken gebraucht hätte, damit da irgendwas echtes draus werden kann. 

Sorry ich habe tatsächlich nicht alle Threads komplett gelesen, gerade bin ich dafür auch etwas zu faul, kannst du aus dem Stehgreif paar von diesen Taktiken erwähnen die die Frau gespürt haben soll?

Er hat schon im letzen Thread unter der Illusion of Action gelitten, blieb cool und sie kam wieder auf ihn zu, alles war ne Zeitlang ok - und nun gibt's wieder ein hin und her von seiner Dame.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Nahilaa schrieb:

Aber deine 2 Absätze weiter oben musst du dir mal in Verbindung miteinander anschauen: 

- Wenn Sie sich distanziert, hat sie keinen Bock, kannst du nix machen

- Verantwortung für die zwischenmenschlichen Dynamiken liegt immer beim Mann

Ok. Ich hab mich falsch ausgedrückt. Ich meine damit: Die Verantwortung wird dem Mann zugeschoben. Egal wie etwas ausgeht, er hat Schuld. Irgendwas fällt der Frau da immer ein.

Deshalb macht man als Mann das was man für richtig hält und kann sich dann nur auf seine eigene Verantwortung berufen. Denn zu der kann ein Mann stehen. Zu irgendwelchen abstrusen, unlogischen und ambivalenten Vorhaltungen aber nicht. Das kann er nicht. So kompliziert denkt man(n) nicht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 04/11/2017 um 13:25 , RcB42x schrieb:

Paar Dinge vorweg:
Ja, ich will eine Beziehung mit ihr.
Ja, seit dem letzten Thread/Hirnfick habe ich mich (für mich) emotional distanziert bzw sehe das alles lockerer.
Nein, ich schieb grad keine Panik wie letztes Mal, will aber trotzdem eure Meinungen hören

 

Am 04/11/2017 um 13:25 , RcB42x schrieb:

Das Ding steuerte von Anfang an in Richtung Beziehung. Pärchen-Sachen außerhalb des Bettes gemacht, Händchen halten etc. Sie wollte mich schon früh ihrer besten Freundin vorstellen, hat mich ihren Eltern vorgestellt, mir ihre Heimat gezeigt, hat mir schon früh gesagt, dass sie mich gut findet.
Ich hingegen...nichts dergleichen. Selbst bei unserem Sportkurs habe ich sie auf Distanz gehalten und nur als normale Freundin behandelt. In den 3 Monaten habe ich es nicht mal fertig gebracht, ihr ein Mal zu sagen, dass ich sie mag/gerne Zeit mit ihr verbringe o.ä.

Ich denke, dass sie langsam genug hat, in der Schwebe gehalten zu werden. Habe mal irgendwo gelesen, dass es auch zu Attractionverlust kommt, wenn Frau LTR will aber ewig im FB/Ungewissen gehalten wird. Ist das hier der Fall? Wüsste nicht was sonst.

An mangelndem Sex kanns nicht liegen, weil der beim vorletzten Treffen auch nur temporär geholfen hat. An mangelndem Rapport/Comfort auch nicht. An mangelnder Attraction auch nicht, weil mein Game beim letzten Treffen wirklich on Point war, was sie mir mit ihren Reaktionen auch gezeigt hat. Man hat halt wirklich gemerkt, dass sie bewusst versucht hat körperliche Distanz zu halten, es ihr aber nicht komplett gelingt.



Joa weiß auch nicht was das soll. 

Du willst eine Beziehung aber kommunizierst genau das Gegenteil. 

So wird das jedenfalls nicht. 100% deine Schuld. 

Ziemlich inkongurentes Verhalten, wenn du mich fragst. Frag dich mal warum das so ist bei dir? Hast du Angst verletzt zu werden?

Treff dich mit ihr, suche ihre körperliche Nähe, zeig mal ein paar Emotionen, kuschel mit ihr, halte sie Arm, sag ihr das du sie magst und sie dir wichtig ist, du dir aber schwer tust das zu zeigen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Marquardt schrieb:

Joa weiß auch nicht was das soll. 

Ich ebenso, wenn ich deinen Schmonz hier lese. Mach dir doch die Mühe mal alles zu lesen.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, General Beta schrieb:

Ok. Ich hab mich falsch ausgedrückt. Ich meine damit: Die Verantwortung wird dem Mann zugeschoben. Egal wie etwas ausgeht, er hat Schuld. Irgendwas fällt der Frau da immer ein.

Deshalb macht man als Mann das was man für richtig hält und kann sich dann nur auf seine eigene Verantwortung berufen. Denn zu der kann ein Mann stehen. Zu irgendwelchen abstrusen, unlogischen und ambivalenten Vorhaltungen aber nicht. Das kann er nicht. So kompliziert denkt man(n) nicht.

Keine Ahnung, wie kompliziert Mann für gewöhnlich so denkt, aber bei dieser Zusammenfassung gebe ich dir natürlich Recht. 

vor 6 Minuten, Berserker schrieb:

Sorry ich habe tatsächlich nicht alle Threads komplett gelesen, gerade bin ich dafür auch etwas zu faul, kannst du aus dem Stehgreif paar von diesen Taktiken erwähnen die die Frau gespürt haben soll?

Er hat da sehr drauf geachtet, nicht nach ihrer Pfeife zu tanzen, also zb auch "kannst du mir helfen" sofort mit C&F gekontert. Das kann schon gut sein, wenn es aber zu viel wird (aus Angst vor dem bösen Attractionverlust), kippt die Dynamik schnell. Passt auch zu "nichts verbalisiert, Familie nicht vorgestellt, vor dem Sportverein nur alle Freundin behandelt" - grade das letzte setzt halt sehr eindeutig nen Frame, dass das unverbindlich bleiben soll.

Das sind alles Taktiken, mit denen man erfolgreich ne FB führt, und die Frau reagiert auch genau erwartungsgemäß drauf. Nur haben FBs halt meist ein Verfallsdatum, oft so nach 3-4 Monaten, und das ist halt auch die erwartungsgemäße Folge des Games vorher. Nicht mehr und nicht weniger behaupte ich - ist nur halt blöd, wenn der TE eigentlich was ganz anderes will, als das, worauf sein Game ausgelegt ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank an alle, die sich hier beteiligt haben. Vor allem auch an die, die aus dem letzten Thread nochmal vorbeigeschaut haben. Eure Antworten waren immer aufschlussreich.

Ich für meinem Teil sehe auf jeden Fall Fehler bei mir. Unter anderem eben diese Sportkurs-Geschichte, die wohl am deutlichsten gezeigt hat, dass das Ganze nichts Ernstes für mich ist. War dumm von mir. Und jetzt ist es auch leider zu spät, da was zu ändern. Wäre wohl nur weird, wenn ich sie da jetzt wie ne LTR behandle.

Werde das Ganze jetzt einfach mal laufen lassen und schauen was passiert. Eventuell kann ich sie ja weiterhin als FB behalten. Hab ja nichts mehr groß zu verlieren. Ansonsten abhaken und weiter. Auch wenns schwer fällt, wenn man sich jede Woche sieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte nur nochmal ein kleines Update geben:

Habe nach der Aktion das Ganze 3 Wochen ruhen lassen, mich um mich gekümmert und mich dann nochmal vor 1,5 Wochen mit ihr getroffen. Vom Verhalten und Miteinander war alles wie vorher, Attraction war auch vorhanden. Sie hatte nach dem Treffen kurz überlegt, ob sie mich zu sich nach Hause einlädt, hat dann aber nen Rückzieher gemacht. Hätte ich härter eskaliert, wäre da sicher mehr gegangen. Es wurmt mich, dass Attraction und Rapport/Comfort vorhanden sind, sie sich das ganze LTR-Interesse aber wegrationalisiert hat.

Bin am Überlegen, ob ein letztes Treffen mit Volldampf-Eskalation nochmal einen Versuch wert wäre. Einfach um zu gucken, ob sie mitgeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.