Vorübergehende Fernbeziehung läuft zunehmend schlechter

218 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Dein Alter 23
2. Ihr Alter 19
3. Art der Beziehung (monogam jedoch grad eine Fernbeziehung.
4. Dauer der Beziehung 1 Jahr
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate 
6. Qualität/Häufigkeit Sex 2-3 mal die Woche vor der Fernbeziehung.
7. Gemeinsame Wohnung? In Planung

Hallo, ich führe grad meine 2. Beziehung und  bekomme grad ein ähnliches schlechtes Gefühl wie kurz vor meiner 1. Trennung mit der Ex Freundin. Das Gefühl ist wie ein Dejavu. Ich versuche es kurz zu halten.

Die Beziehung läuft eig super und wir haben uns quasi jeden Tag gesehen. Der Sex war Klasse wir haben viel unternommen und es hat einfach alles gestimmt. Meine Freundin hat schon lange geplant nach Neuseeland zu fliegen und dort zu reisen und zu arbeiten. Ich reise selber sehr gerne und hab Sie in dem Vorhaben unterstützt. Da ich grad meinen Job gewechselt habe und 3 Monate freie Zeit hatte, bin ich mit nach Neuseeland geflogen.

Ich bin dort 2 Monate geblieben und es war eine Tolle Zeit. Die Erinnerungen und die tägliche Nähe haben uns nochmal näher gebracht. Ich musste leider ende November zurück fliegen um meinen neuen Job zu starten und Sie ist dort geblieben. War natürlich ein schwerer Abschied am Flughafen. Sie wird dort bis April bleiben also führen wir bis dahin eine Fernbeziehung von 5 Monaten. Die ersten Wochen waren sehr schwer und Sie hat sich schwer eingelebt. Mehrmals war Sie auch kurz davor Nachhause zu fliegen. Wir haben jeden Tag geschrieben, 2-3 mal die Woche telefoniert und Bilder ausgetauscht. Sie ist dann bei einer Gastfamilie gut aufgenommen wurden und hat sich eingelebt. Die Kommunikation hat gestimmt und lief sehr gut. 

Sie hat sich jetzt ein Auto gekauft und fährt momentan von Ort zu Ort. Seit neuestem hat Sie sich einer gemischten Jugendtruppe angeschlossen und die Schwierigkeiten haben angefangen. Es gab keine Bilder mehr von Ihr, die Nachrichten wurden immer kürzer und telefoniert haben wir seit 1 Woche nicht mehr. Sie ist sehr abwesend und geht auf meine angesprochenen Dinge nicht mehr ein und ist kühler geworden. Sie sagt immer noch jedes mal das Sie mich liebt und mich vermisst aber langsam kriege ich ein schlechtes Gefühl. Der Grund warum ich hier schreibe ist folgender. Sie hat seit 3 Tagen keinen Aku mehr und war ohne vorher Bescheid zu geben für 3 Tage nicht zu erreichen. Ihre Powerbank und alles waren leer. Sogar Ihre Eltern haben mich angerufen weil Sie sich Sorgen gemacht haben. Vielleicht war alles nur ein Missverständnis ich weiß es nicht, aber ich hab Ihr geschrieben das wir uns aussprechen müssen.

Ich habe jetzt seit 1 Woche nichts richtiges mehr von Ihr gehört. Durch die Zeitverschiebung ist es doppelt schwierig. Die Kommunikation läuft sehr dürftig. Sie antwortet alle 10 Stunden mal auf eine Nachricht, weil Sie Akku sparen muss. Ich habe hier viele andere Themen mit der gleichen Thematik Auslandsjahr gelesen und brauche Tipps damit ich das Ruder wieder umdrehen kann. Ich brauche wirklich Rat weil ich weiß das es ganz schnell Enden kann in so einer Situation. Letzter Stand ist: Sie fährt heute in eine Bibliothek um alle Ihre Geräte aufzuladen. Ich habe Ihr heute in einer Memo erzählt das mich die letzte Woche und Ihr Verhalten sehr beschäftigt und das wir uns aussprechen müssen.

Ich habe mich schon vor einem Jahr eingelesen und auch ein Exback up bei meiner Ex Freundin versucht und bin dort mega auf die Schnautze gefallen. Das wird also hier kein Thema sein sollte es soweit kommen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch nicht so schwierig: Macht sie einen Schritt zurück, machst du daraufhin 2 zurück.

Stell mal das blöde Getexte ab. Kann mir schon vorstellen wie nervig das ist im Ausland zu sein, was aufregendes zu erleben und der Freund textet einen den ganzen Tag voll. Ist auch nicht so attraktiv, by the way.

Aber ehrlich, zu 90% ist das Ding sowieso durch. Du hast dir bei deiner ersten Beziehung damals schon das Hirn zerfickt und daraus nicht wirklich gelernt, würde mich nicht wundern wenn du dich bei ihr einfach unattraktiv gemacht hast und sie da einfach gechilltere Menschen kennenlernt. Man hat dir damals schon im Exback Thread gesagt, dass du mal deine Bass chillen sollst.

Im Grunde genommen ist es auch ziemlich egal wieso sie was tut - wichtig ist für dich nur welche Schlussfolgerungen du daraus ziehen kannst.

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten, Enatiosis schrieb:

Ist doch nicht so schwierig: Macht sie einen Schritt zurück, machst du daraufhin 2 zurück.

Würde ich dir auch empfehlen, lieber @nitrohaizer. Sonst kommt da ganz schnell eine blöde Dynamik mit rein, und zwar die, dass du mehr in die Beziehung investierst als sie.

Ich habe irgendwo mal gelesen, dass die "perfekte Invest-Balance" bei 40/60 liegen soll. Das heißt, dass du 40% investierst und sie die restlichen 60%. Auch wenn ich kein Fan von diesen Zahlen bin, als kleine Anleitung kann dir das trotzdem helfen.

Außerdem gibt es sowas wie den "Benjamin Franklin Effekt": Je mehr ein Mensch in dich investiert, desto wertvoller bist du für ihn. Deine LDR kann allerdings nicht so viel in dich investieren, da du im Moment 95% investierst und damit fast schon die ganzen 100% verbrauchst. Du lässt ihr durch deinen hohen Invest (Anruf, Sorgen machen, Texten) gar keinen Raum, dass sie investieren kann! (Wie z.B. "Hey, Schatz, sorry, dass ich dir 3 Tage lang nicht geschrieben habe, aber du glaubst nicht wie geil das alles war. Hier die Fotos..")

Je weniger sie in dich investiert, umso wertloser bist du für sie. Warum? Weil sie weiß, dass du mit deiner ganzen Kraft die Beziehung aufrecht erhältst. Sieht man ja auch, sie antwortet 3 Tage lang nicht (0% Invest) und du bindest sie immer noch. Und als Mann solltest du nie nie nie nie nie die Frau binden. Damit lowerst du deine Attraction so schnell, das glaubst du nicht.

Als Tipp: Versuch immer unter ihrem Invest zu bleiben. Das heißt, investiert sie 10%, dann investierst du 5%. Investiert sie 5%, dann investierst du 1%. Hört sich banal an, aber glaube mir, durch den Benjamin Franklin Effekt speichert deine Dame im Unterbewusstsein, dass du wertvoll bist und das Blatt wendet sich ganz schnell zu deinen Gunsten. Und vor allem: Immer freundlich bleiben dabei!

bearbeitet von DrHitch
  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich denke schon das ich dazugelernt habe, aber diese Fernbeziehung mit 5 Monaten nicht sehen ist eine Extremsituation. Ich werde versuchen den Ball flach zuhalten und etwas auf Abstand zu gehen. Mir der Dynamik habt Ihr beide Recht. Ich investiere momentan mehr als Sie. Also muss das wieder ins Gleichgewicht kommen. Das die Sachr schnell durch sein kann ist mir Bewusst. Es würde mich auch nicht aus dem nichts treffen. Trotzdem möchte ich an der Beziehung festhalten solange es tragbar ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube die Sache ist durch. Auf die Memo von mir ob wir uns mal aussprechen können, weil beim schreiben auch Missverständnisse entstehen können kam von Ihr als Antwort nur:

Hey hab mein Akku wieder aufgeladen. Bis Später

Sie ist Null auf meine Fragen eingegangen. Ich weiß ich muss die Füße stillhalten aber wie soll die Kommunikation aufrecht erhalten bleiben wenn von Ihr nichts produktives kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Nitrohaizer,

ich kenne Deinen anderen Thread nicht, aber was ich hier lese, reicht mir, um Dir zu empfehlen, Dich mal zurückzulehnen und zu entspannen.

Eine Extremsituation ist es nur dann, wenn Du eine daraus machst. Es gibt Leute, für die ist es kein Problem, nach einem Jahr Beziehung fünf Monate Fernbeziehung zu überstehen. Die zerschießen sich aber nicht das Hirn, texten nicht übermäßig viel und wollen sich vor allem nicht "aussprechen", erst recht nicht, wenn sie dabei nicht eskalieren können. Im körperlichen Sinne, meine ich.

"Herumreißen" kannst Du am Telefon sowieso nix. Vergiss' das. Ganz schnell.

Lasse sie ihr Ding machen. Und wenn dazu gehört, dass sie Schwanzkarussell fährt, so what? Dann hat sie Spaß, kommt braun gebrannt, gechillt und sexuell erfahren aus dem Urlaub zurück und Ihr macht weiter, wo Ihr aufgehört habt.

Wo ist denn das Problem, wenn Sie dort herumvögelt? Wenn Du sie nach dem Urlaub kennengelernt hättest, hätten die Typen doch auch schon in ihr gesteckt.

Mann, Mann, Mann. Sie ist 19 (!). Gönne ihr doch bitte ihren Spaß. Egal, worin der besteht.

Was in Neuseeland passiert, bleibt in Neuseeland. Die Typen übrigens auch.

Kopf aus, Sport treiben, Leben führen und ihr eine schöne Zeit wünschen.

Viel Erfolg.

Explorer

 

bearbeitet von Explorer1
  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, nitrohaizer schrieb:

Ich glaube die Sache ist durch. Auf die Memo von mir ob wir uns mal aussprechen können, weil beim schreiben auch Missverständnisse entstehen können kam von Ihr als Antwort nur:

Hey hab mein Akku wieder aufgeladen. Bis Später

Sie ist Null auf meine Fragen eingegangen. Ich weiß ich muss die Füße stillhalten aber wie soll die Kommunikation aufrecht erhalten bleiben wenn von Ihr nichts produktives kommt.

Kennst du das Grundproblem hinter deinem Verhalten? Das abhängig machen von den positiven Gefühlen, die dir eine Frau gibt. Wieso muss von ihr was produktives kommen? Mach doch lieber was produktives für dich!

Versteh mich nicht falsch, Liebe und Gefühle sind wunderbar und ich genieße sie auch total gerne. Aber du bist im Moment noch jemand, der da zuviele Ficks drauf gibt. Sobald du nicht mehr genügend Sicherheit von ihr bekommst, drehst du am Rad, weil du die Gefühle nutzt, um dich besser zu fühlen.

Da musst du ansetzen, das wird dich entspannter werden lassen. Wie werde ich ein glücklicherer Mensch, der sich nicht das Hirn fickt, nur weil seine Liebe gerade nicht erwidert/bestätigt wird.

Du musst 100% mit dir selber glücklich werden - eine Frau kann dir höchstens noch was obendrauf packen, aber wenn sie weg ist, bist du immer noch 100%. Im moment ist es bei dir eher weit unter 100%, darum, versuchst du da jetzt auch eine Klärung zu erzwingen anstatt dich zu entspannen.

Schau doch mal hier in die Schatztruhe, da sind super Ratgeber drin, wie man sich ein gesundes Selbstbewusstsein aufbaut und welche Schritte man dafür gehen muss. In deinem Alter ideal.

  • LIKE 2
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr habt alle Recht und es ergibt auch alles Sinn. Ich dachte ich wäre schon weiter aber sowas wirft mich wieder zurück. Dann klappt das rationale Denken auch nicht mehr und ich mache nur wieder Fehler. Ich hoffe es ist noch nicht zu Spät. Es läuft erst seit gut einer Woche so schlecht. Ich könnte nur wieder abkotzen wie Sie sich momentan verhält. 

Ich weiß grad nicht was bei mir los ist. Ich bin hibbelig, nervös und Schlaffe schlecht. Ich habe grad gesehen das Sie Ihr Profil Pic geändert hat. Vorher war ich mit drauf und jetzt nicht mehr. Mir wurde direkt anders. Ich weiß nicht wieso ich grad so am Rad drehe. Vor einer Woche war noch alles gut. Ich warte gefühlt momentan im Kopf nur auf Ihren Anruf das Sie es beenden will. Ich bin so ein Versager das mich sowas aus der Bahn wirft.

bearbeitet von nitrohaizer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Ding ist wohl durch. Haben gestern telefoniert und Sie hat eine Pause vorgeschlagen weil für Sie eine Fernbeziehung keine richtige Beziehung sei. Ich hab gesagt das eine Pause nicht in Frage kommt und gesagt entweder versuchen wir es weiterzuführen oder wir beenden es und haben keinen Kontakt mehr. Aufeinmal wollte Sie es doch irg wie versuchen weil Sie keinen KontaktAbbruch haben will. Sie bestand aber weiterhin das wir eine Pause machen sollten. War dann ganze Zeit ein wildes hin und her. Wurde mir aber dann zu blöd. Haben uns beide dann geeinigt eine Nacht drüber zu schlafen und telen morgen nochmal. Sie will die Pause haben um Freier zu sein. Das Sie sich keine Gedanken machen muss bzw sich an Pflichten halten muss. Wir wären aber laut Ihr trz zusammen und dürfen mit keinem sex haben.

Sie sagt das Gefühle aufjedenfall noch da wären und bei mir sein will, die Entfernung und das nicht sehen es aber kaputt macht. Sie wollte im April wieder kommen, möchte es aber jetzt wohl verlängern.

Was soll ich jetzt tun? Ich nehme an es beenden, eine Kontaktsperre eingehen und Ihre Sachen die bei mir rumfliegen zu Ihr nachhause bringen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ab sofort solltest du spurlos verschwunden sein. Du hast jetzt was wichtiges vor... Dein Leben! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, motiflow85 schrieb:

Ab sofort solltest du spurlos verschwunden sein. Du hast jetzt was wichtiges vor... Dein Leben! 

Das wäre wohl das beste was ich machen kann... Das Problem sind die Gefühle. Ich liebe Sie und Sie sagt Sie hat auch für mich Gefühle. Vor 1 Woche hat Sie gefragt ob Sie bei mir einziehen darf und jetzt will Sie eine Pause? Wo ist da der Sinn ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach hat sie sich die von ihr gewünschte Freiheit längst genommen und wollte es dir nur mitteilen, weil du so penetrant auf einer "Aussprache" bestanden hast. Und dass sie keinen Kontaktabbruch will, liegt m. E. daran, dass sie dir entweder nicht weh tun will, oder sie will dich als Rückversicherung, damit sie nicht komplett alleine dasteht, wenn sie wieder heim kommt.

Ich sehe den Sinneswandel so: Carlos aus der gemischten Jugendgruppe hat sie richtig angemacht, und ihre Gefühle haben Achterbahn gespielt. Alle anderen hatten Spaß und sie hat jeden Tag dieses romatische Zeugs von dir gehört ohne ihre Geilheit auf dich projizieren zu können. Dann ist es halt passiert und sie hatte ein bischen schlechtes Gewissen, welches Carlos aber dann bald weggevögelt hat. Klingt hart, ist aber bei ner 19-jährigen nicht unwahrscheinlich. Und von wegen Pause aber keinen Sex mit anderen. Hast du da nicht laut am Telefon gelacht?

Wenn du noch was retten willst, dann versuch es locker rüberzubringen, auch wenn es in dir ganz anders aussieht. Sage (oder schreibe) ihr einfach "Gut dass du es ansprichst, wir dürfen uns nicht so aufeinander fixieren. Ich will dich nicht in deiner Freiheit beschränken, das möchte ich nämlich bei mir auch nicht haben. Ich mach mein Ding, und du deins, ist doch klar. Und wenn du wieder kommst, ficke ich dir den neuseeländischen Staub aus allen Öffnungen"

In der Zwischenzeit: Geh raus, alleine, mit Kumpels, mit anderen Frauen, mach Sport, Sauf dich zu, geh ins Kino, hab Spaß, was auch immer. Aber texte erstmal nicht mit ihr. Warte auch mal ne Woche bis du antwortest, NACHDEM sie sich gemeldet hat.

Als Mindset schlage ich dir vor: Abwarten, was passiert, aber im Grunde brauchst du sie nicht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich rate sonst eigentlich nicht zu drastischen Massnahmen, aber hier wäre das PaoloPinkel-Zitat angebracht!

Nexte die Kleine, wenn sie mit Pause ankommt und das für dich keine Option ist. Diese Reise wird sie verändern. Und du dich in dieser Zeit auch.

Vieleicht findet ihr wieder zusammen wenn sie zurück kommt, aber halte mal besser Abstand von dem Gedanken.

Lass sie ziehen und entwickel dich weiter. Gut möglich, dass du bis zu ihrer Rückkehr bereits eine andere süsse Maus an deiner Seite hast und diese Story dir nur noch ein müdes Lächeln entlocken wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich warte nachher nochmal das Gespräch ab. Vielleicht hat Sie nochmal eine Nacht drüber geschlafen. Sie war aufjedenfall überrascht und traurig wo ich gesagt habe, dass der Kontakt sofort endet. Sie wolllte mich heute anrufen. Wenn von Ihr heute nichts kommt ist es vorbei.

Es wurde zwar nicht ausgesprochen das es Aus ist, aber Sie ist wohl gedanklich so weit. Das ein Carlos wohl mit Schuld sein kann ist möglich. Zwar meinte Sie es ist mit keinem was gelaufen aber ich glaub Ihr das nicht. Sie ist der Frage einwenig ausgewichen. Ich hab Ihre Sachen schon gepackt und alles auf meinem Handy gelöscht. Es würde mich wohl fertig machen. Hab auch alle Social Media Apps erstmal gelöscht, das ich nicht in Versuchung komme. Das ich Sie momentan nicht sehen kann macht es etwas einfacher. Problem könnte nur sein wenn Sie wieder kommt. Wohnen 5 min von einander entfernt und haben einen gemeinsamem Freundeskreis. 

Ich merke aber selber das meine letzte Trennung schlimmer war. Die kam mega unerwartet damals und hier habe ich selber gemerkt das was im Busch ist und war schon etwas vorbereitet.

bearbeitet von nitrohaizer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2018 um 13:35 , nitrohaizer schrieb:

Es läuft erst seit gut einer Woche so schlecht.

Wegen einer einzigen Woche in der sie sich wenig meldet, tickst du schon komplett aus, wirst anhänglich ohne Ende. Hast du außer ihr kein Leben? Keine Hobbies? Keine Freunde mit denen du geile Sachen erleben kannst? 

Warum läufts seit einer Woche schlagartig schlecht? Weil sie die 2-3 Wochen vorher, nachdem du weg warst, dich wohl extrem gebraucht hat. Sie war abhängig von dir, täglich telefoniert, wollte nach Hause, du bist ihr Anker gewesen. Das ist jetzt weggefallen. Jetzt braucht sie dich erst mal nicht. Zack gehts dir Scheiße. 

Deine Freundin erlebt da zigtausend neue Sachen, macht neue Erfahrungen, trifft auf neue Leute, sieht aufregende Orte, oder in Kurz: hat da grad die Zeit ihres Lebens. Du klammerst extrem, engst sie mit deinem Verhalten ein, setzt dem ganzen Kontakt zu dir eine große dunkle Wolke über "Verpflichtung". Ja klar, hat die kein Bock dir zu antworten und auf deine Aussprache einzugehen. Ist zwar nicht der feinste Zug von ihrer Seite, aber ganz ehrlich, solang ihr Handy aus ist, genießt sie ihr Leben, genießt sie die Zeit mit coolen, neuen, spannenden Leuten, die ihr kein Drama machen. Da hätte ich auch kein Bock mein Handy aufzuladen.

Daher kommt auch der Satz

vor 2 Stunden, nitrohaizer schrieb:

Sie will die Pause haben um Freier zu sein.

Ja klar. Jedes mal, wenn sie deine Nachrichten liest, fühlt die sich bedrückt, ein Schatten verdeckt die schönen Gefühle. Kann natürlich gut sein, dass die da nen neuen Macker getroffen hat, das klammernde Verhalten, treibt sie halt nur mehr davon.

Dann schickt sie dir halt nicht alle halbe Stunde ein Foto, stattdessen könnt ihr euch nach ihrem Trip die Fotos gemeinsam anschauen, sie hat die Möglichkeiten dir von den Erlebnissen zu erzählen und wieder in die Emotionen dieser Zeit einzutauchen, die verbindest du dann wieder rum mit Küssen, Kuscheln, Eskalieren etc., Sowas kann einander auch verbinden m.M. nach.

Sie ist 19, es ist für ihre Entwicklung enorm wichtig, auch ihre eigenen Erfahrungen zu machen und daraus zu wachsen. Ohne dich. So ein Auslandsaufenthalt ist dabei echt eine gute Chance, und als solche solltest du sie auch ansehen.

Ich würde mir eher Sorgen machen, wenn sie dich ständig mit Nachrichten vollspammen würde. Das wäre evtl. ein Zeichen dafür, dass sie dort wenig erlebt, keinen Anschluss findet etc. Ich kenne das auch selbst von mir, wenn ich mal im Urlaub bin, meine Familie besuchen, da passieren so viele Dinge an einem Tag, das war teilweise so eine Reizüberflutung, das habe ich auch nicht täglich mit meinem Partner (zu Hause) teilen können. 

Ob du die Pause annehmen solltest oder dich komplett trennen solltest, kann ich dir nicht beantworten. Was du aber tun solltest, ist sich mal wieder auf dein Leben zu konzentrieren. Auf dich zu konzentrieren. Du startest einen Neuen Job? Super. Also hier hast du was worauf du dich unter Anderem konzentrieren kannst. Sobald du nicht mehr klammerst und nervst, und ihr den Trip mit irgendwelchen Aussprachen, verdirbst, sondern dein eigenes Leben wieder in den Vordergrund rückst, wird sie es merken. Und kommt ganz von selbst.

Fünf Monate Fernbeziehung sind auch keine Extremsituation. Das war es vllt. im Jahr 1820. Seit Handy und Co. ist es keine Extremsituation. Ihr könnt euch hören, ihr könnt euch sehen. Heißt aber nicht das man 24/7 erreichbar sein muss. Fünf Monate Fernbeziehung sind auch nur dann eine Extremsituation, wenn du selbst nix aufregendes zu tun hast und dich von ihrer Abhängigkeit ernähst.

bearbeitet von capitalcat
  • LIKE 1
  • TOP 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du haust wieder die unkalibrierte Frage 'raus, was Du tun sollst.

Dazu müssten wir wissen, was Du willst. Frag' Dich das 'mal und beantworte es Dir. Ohne Mimimi.

Dann machst Du Dir, nachdem Du Dir die bisherigen Antworten nochmals durchgelesen und etwas im Forum gestöbert hast, selbst Gedanken, was Du tun solltest, um Dein Ziel zu erreichen.

Und dann schreibst Du uns, wovon Du glaubst, dass es Dich Deinem Ziel näher bringt. Und wir kommentieren das. Deal?

Reflexion und Selbstverantwortung.

Wird auch von 19-jährigen Mädels an vier Jahre älteren Kerlen geschätzt.

Edit: 

Upps, Dein letzter Post kam, während ich schrieb. 

Entspann' Dich doch mal und brich' die Dinge nicht über's Knie.

Ist ja nicht mit anzusehen, die Dynamik, die Dein Gedanenkarussell entwickelt.

Man schmeißt doch nicht ein Jahr schöne Beziehung einfach so weg, weil man Hirnfick hat.

bearbeitet von Explorer1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die vielen Beiträge. 

Ich weiß was ich will. Ich möchte mit Ihr zusammen bleiben. Wir haben einfach sehr viel gemeinsam. Es hat alles gepasst. Ich war zum 1. mal im Leben so weit, das ich dachte Sie ist die richtige. Auch bei der Fernreise hat Sie sich im Vorfeld korrekt verhalten. Sie wäre auch in Deutschland geblieben für mich, aber ich wollte das Sie die Reise machen kann. Ich möchte das wir es weiterführen auch wenn es schwer ist. Ich bin nicht der Typ der etwas direkt wegschmeißt wenn etwas nicht läuft. Ich will aber mein Gesicht waren. Ich will nicht zum Spielball von Ihr werden oder warm gehalten werden.

Ich werde Ihr heute Abend klar machen, wenn Sie anruft das es so nicht weitergehen kann. Entweder wir versuchen es weiter zu führen oder es ist vorbei und ich sage für immer Lebe wohl auch wenn es mir schwer fällt. Ja ich habe im Vorfeld den Fehler gemacht am Rad zu drehen wo von Ihr weniger kam. Das werde ich abstellen. Aber ich werde Ihr sagen wie es jetzt laufen wird und entweder Sie akzeptiert es oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, Explorer1 schrieb:

Du haust wieder die unkalibrierte Frage 'raus, was Du tun sollst.

Dazu müssten wir wissen, was Du willst. Frag' Dich das 'mal und beantworte es Dir. Ohne Mimimi.

Dann machst Du Dir, nachdem Du Dir die bisherigen Antworten nochmals durchgelesen und etwas im Forum gestöbert hast, selbst Gedanken, was Du tun solltest, um Dein Ziel zu erreichen.

Und dann schreibst Du uns, wovon Du glaubst, dass es Dich Deinem Ziel näher bringt. Und wir kommentieren das. Deal?

Reflexion und Selbstverantwortung.

Wird auch von 19-jährigen Mädels an vier Jahre älteren Kerlen geschätzt.

Edit: 

Upps, Dein letzter Post kam, während ich schrieb. 

Entspann' Dich doch mal und brich' die Dinge nicht über's Knie.

Ist ja nicht mit anzusehen, die Dynamik, die Dein Gedanenkarussell entwickelt.

Man schmeißt doch nicht ein Jahr schöne Beziehung einfach so weg, weil man Hirnfick hat.

Es ist ja kein Hirnfick mehr. Der Hirnfick wurde ja real. Sie möchte die Beziehung nicht mehr. Laut Ihr ist eine Fernbeziehung keine richtige Beziehung weil man sich nicht sieht. Also will Sie eine Pause haben, weiß aber nicht ob Sie im April, November oder überhaupt nochmal nach Deutschland kommt. Sie ist erst 19 und lebt wohl nur in den Tag hinein. Sie wollte schon paar mal nachhause kommen und alles anbrechen und jetzt möchte Sie am besten garnicht mehr kommen weil es momentan so gut läuft. Vllt ändert Sie Ihre Meinung wieder keine Ahnung. Aber darauf habe ich keine Lust. Man muss schon ein gemeinsames Ziel haben oder wenigstens in Aussicht stellen wann die Fernbeziehung endet und wann Sie wieder kommt. Rückflug von Ihr ist schon für den April gebucht. Sie möchte es aber dann wohl nachhinten verlegen. Das wird Sie wohl auch machen wenn wir uns trennen sollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest die Beziehung in jedem Fall beenden.
Egal, was ggf. heute Abend bei einem möglichen Telefonat heraus kommt.

DU bist für diese Art Beziehung in dieser Phase nicht gemacht. Unabhängig davon, ob Sie jetzt eine Pause will, oder nicht.
Das tut dir nicht gut. Selbst wenn sie jetzt auf deine Forderung nach einer Fortführung dieser Beziehung eingehen sollte. Und dann?
Dann ist sie immer noch in Neuseeland und Du in Deutschland.
Sie ist quasi gezwungen, dich ständig mit irgendwelchen Nachrichten oder Meldungen bei der Stange zu halten.
Du wirst dennoch dauernd Hirnfick schieben, ob sie nicht doch irgendwo mit einem Carlos.......

Das Ding ist durch.

P.S. lies dir mal diesen Thread durch

 

bearbeitet von darklife

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, darklife schrieb:

Du solltest die Beziehung in jedem Fall beenden.
Egal, was ggf. heute Abend bei einem möglichen Telefonat heraus kommt.

DU bist für diese Art Beziehung in dieser Phase nicht gemacht. Unabhängig davon, ob Sie jetzt eine Pause will, oder nicht.
Das tut dir nicht gut. Selbst wenn sie jetzt auf deine Forderung nach einer Fortführung dieser Beziehung eingehen sollte. Und dann?
Dann ist sie immer noch in Neuseeland und Du in Deutschland.
Sie ist quasi gezwungen, dich ständig mit irgendwelchen Nachrichten oder Meldungen bei der Stange zu halten.
Du wirst dennoch dauernd Hirnfick schieben, ob sie nicht doch irgendwo mit einem Carlos.......

Das Ding ist durch.

P.S. lies dir mal diesen Thread durch

 

Hab den kompletten Thread schon vor meinem gelesen. Dachte das ich das locker schaffen kann.Die ersten 2,5 Monate liefen Super wo Sie in Neuseeland war. Die Kommunikation war Klasse und wir haben uns auf unser Wiedersehen gefreut. Da war keine Eifersucht oder irg ein Hirnfick dabei. Nur als Sie anfing mit ich bleibe vllt doch länger oder mit lass doch eine Pause einlegen da wurde ich Schwach.

 Ich will es weiterführen aber nicht um jeden Preis. Wenn das Gespräch positiv verläuft dann versuche ich es nochmal wenn Sie es auch will. Ich werde versuchen Kompromisse einzugehen und fordere auch welche von Ihr ein. Ich kann nur nicht alleine eine Beziehung aufrecht erhalten. Eine Fernbeziehung bringt ja doch viel Arbeit mit sich. Wenn Sie es aber beenden will dann ist für mich die Sache durch und Sie kann sehen wie Sie zurecht kommt. Ich bin nur nicht der Typ etwas schönes wegzuschmeißen nur weil es gerade schwierig wird.

bearbeitet von nitrohaizer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie hat sich gestern nicht gemeldet wie Sie versprochen hat. Ich kann es nicht verstehen. Es geht hier nicht um eine normale Unterhaltung sondern um uns! Da habe ich kein Verständnis!

Ich würde Ihr so gerne meine Meinung dazu sagen, aber das wäre wieder Kontraproduktiv.

Soll ich jetzt einfach die Füße still halten?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, bitte.

Sieh' es so: Indem sie sich nicht meldet, schützt sie Dich davor, die Dummheit zu begehen, die Du begehen würdest: "... und fordere auch welche von ihr ein."

Und gibt Dir die Möglichkeit, wieder zu dem Mann zu werden, in den sie sich verliebt hat und der ihr dazu geraten hat, nach Neuseeland zu gehen, obwohl sie sogar Deinetwegen in Deutschland geblieben wäre: "Ich reise selber sehr gerne und hab Sie in dem Vorhaben unterstützt."

Oder hattest Du Bedingungen formuliert? Nein? Du hast sie vorbehaltlos unterstützt? Ja? Na, siehst Du!

Mache Deinen Hirnfick nicht zu ihrem oder Eurem Problem.

Der Thread von kingcr ist doch nun wirklich Warnung genug.

bearbeitet von Explorer1
  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten, nitrohaizer schrieb:

Es geht hier nicht um eine normale Unterhaltung sondern um uns! Da habe ich kein Verständnis!

 

 

Weil es ihr egal ist. Du hast bei ihr gerade 0 Anziehung, 0 Spaßfaktor, 0 Respekt, quasi überhaupt nichts. Vermutlich unterhält sie sich lieber mit dem Bäcker um die Ecke als mit dir, weil sie keinen Bock auf das Drama hat.

Du meldest dich ab jetzt erst mal überhaupt nicht mehr, nichtmals wegen einer Belanglosigkeit

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.