40 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1. Mein Alter: 32
2. Alter der Frau: 31
3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 5
4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex
5. Beschreibung des Problems

Moin, ich treffe mich momentan mit einer HB9.

Ich kenne besagtes HB schon länger flüchtig (gemeinsame Bekannte) , hatten aber nie wirklich Kontakt. Bei einem zufälligen Treffen hab ich sie dann angesprochen und wir haben relativ schnell Nummern getauscht und ein Treffen ausgemacht.

Zum ersten Treffen bin ich zu ihr in die Stadt gefahren (sie wohnt ca.50 KM weg von mir), verlief auch recht nett, sie hat mir die Stadt gezeigt, haben uns gut unterhalten etc. Wir waren ca. 6 Stunden unterwegs. Übernachten kam leider nicht in Frage weil ich am nächsten Morgen einen wichtigen Termin hatte und um 5 Uhr schon aufstehen musste.

Das zweite Treffen fand dann an einem See ebenfalls bei ihr statt. Das Treffen würd ich eher als bescheiden bezeichnen, haben zwar viel geredet, aber ich habs irgendwie verbockt zu eskalieren, war alles in allem ein schwacher Auftritt von mir :-( Also bin ich ebenfalls irgendwann unverichteter Dinge heimgefahren.

Ich war eigentlich der festen Überzeugung es verbockt zu haben und hätte mich eigentlich schon gar nicht mehr gemeldet, allerdings schrieb sie mich dann an und nach ein bisschen hin und her hab ich sie dann nach einem dritten Treffen gefragt. Diesmal kam sie zu mir in die Stadt, wir waren zusammen feiern, es war ein netter lustiger Abend, nachts in der Disco haben wir dann zusammen rumgemacht. Zuhause dann ein bisschen rumgefingere... aber kein Sex. Wohl wieder zu wenig eskaliert... :-(

Beim 4. Treffen haben wir uns bei ihr zum feiern getroffen wo ich dann die Kurve bekommen habe und es dann auch endlich zum Sex kam. Date 5 dann für ein paar Tage später vereinbart, eine große Aktivität war gar nicht geplant, ich denke es war uns beiden klar was passiert und so kam es dann nach ca.20 Minuten auch. Bisschen rumgemacht und ab in die Kiste...Der Sex war meiner Meinung nach in Ordnung, sie ist auch einmal gekommen. Das Treffen war wieder bei ihr.

Das war Mittwoch. Morgens wurde ich dann mit einem Kuss auf den Mund verabschiedet und bin heimgefahren. Seitdem bisschen Smalltalk über WA.

Ihr Schreibverhalten zwischen den Dates ist recht komisch, zumindest für mich von Frauen ungewohnt, sie schreibt immer sehr abgehakt und recht emotionslos. Ich versuche sie nicht vollzutexten und halte mich dementsprechend dann auch recht kurz. Damit kann ich leben, ich muss keine WA Beziehung führen wenn es so zwischenmenschlich passt wenn man sich sieht. Ab und zu meldet sie sich auch von sich aus.

 

Jetzt zu meinem Problem: Ich fahre nächste Woche für ne Woche in Urlaub (sie ein paar Tage später mit ner Freundin auch) und hätte sie vorher gerne nochmal gesehen. Bisher hab ich alle 5 Treffen initiiert was für mich bisher auch ok war, sie hat auch immer zugesagt bzw wenn sie nicht konnte einen Ausweichtermin genannt. Sie kam aber bisher ums verrecken nicht auf die Idee selbst mal zu fragen. Ich will auch nicht needy erscheinen und jetzt wieder als Bittsteller nach dem nächsten Treffen fragen. Von ihrer Seite aus kommt gar nichts in die Richtung. Man muss dazu sagen das sie wirklich extrem heiß ist und vermutlich genügend Alternativen hätte, aber ich komm mir selbst langsam bescheuert vor wenn ich immer der einzige bin der nach Treffen frägt. Langsam würde ich mir aber halt ein bisschen mehr Invest auch von ihrer Seite wünschen.

Wie soll ich jetzt vorgehen? Einfach erstmal abwarten und nichts machen bis sie kommt? Wir würden uns dann 12 Tage nicht sehen. Ist dann eine Verlust der Attraction zu befürchten? Das texten ist wie gesagt grauenhaft... Ich hab am Anfang wie gesagt einiges falsch gemacht was ich selbst weiß, dann aber die Kurve bekommen und die letzten beiden Treffen verliefen gut und auch schön eskaliert. Ich hätte halt gern einfach ein bisschen mehr Invest ihrerseits, oder kann man das bei so einer HB mit genügend Alternativen einfach nicht erwarten nach 5 Dates?

Ich würde jetzt erstmal nicht fragen und dann in Urlaub fahren, da sie selbst weg ist wird sie hier ja kaum jemanden kennenlernen, und dann sehen wie sie bzw ob sie reagiert?! Was meint Ihr?

Hat sie einfach kein großes Interesse an mir oder ist sie einfach nur schüchtern?

bearbeitet von Sportler14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SchernoBill

Solange sie immer ja zu treffen sagt bzw. dir eine alternative vorschlägt, kannst du erstmal beruhig weiter fragen ... aber eben halt nur solange sie immer ja sagt.... ist der sex gut und habt ihr öfters sex fängt sie mit sicherheit irgendwann an von selber zu fragen..... der mann verführt---> frau bindet....

Beim schreiben würde ich mich dann an deiner stelle noch weiter rausnehmen.. ruf sie einfach mal an und mach das date klar....

Es liegt weder am interesse noch daran das sie schüchtern ist... manche fraue wollen eben anfangst gefragt werden.. und solange sie ja sagen ist das auch kein problem... später wird ihr invest im idealfall steigen und du kannst deinen dann rausnehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach herrje... Ist ein scheiss Loop, in dem du da steckst. 

Versuche es so: Mach ein Treffen aus und komme etwas zu spät. Ne halbe Stunde oder so. Sag ihr das aber kurz vorher. So etwas wie „Ich komme ein paar Minuten später, hab noch jemanden getroffen“.

Ihr habt Sex und genießt die Zeit. Ab dem Zeitpunkt wo du ihre Wohnung verlässt, ist Funkstille. Kein WA! Das machst du so lange bis sie sich meldet. Du reagierst darauf normal, aber zurückhaltend. Wenn du alles richtig gemacht hast, investiert sie mehr.

 

  • TRAURIG 1
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doc Dingo du liest mich wie ein offenes Buch ;-)

Genauso ist es. Danke für deinen Kommentar,hat mir sehr weitergeholfen!

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Freut mich.

Und jetzt gib mir Geld!! ;-)

Ich hoffe du kannst deinen Urlaub genießen. Trink einen für mich mit :-D

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Sportler14 schrieb:

Ihr Schreibverhalten zwischen den Dates ist recht komisch, zumindest für mich von Frauen ungewohnt, sie schreibt immer sehr abgehakt und recht emotionslos.

ich würde das eher als erwachsen bezeichnen  
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, The_Duke schrieb:

Versuche es so: Mach ein Treffen aus und komme etwas zu spät. Ne halbe Stunde oder so. Sag ihr das aber kurz vorher. So etwas wie „Ich komme ein paar Minuten später, hab noch jemanden getroffen“.

 

Warum sollte man so nen manipulativen Schrott als Mann fahren? Er verspricht sich mehr von ihr. Aus seiner Sicht ist sie LTR Material. Macht Sinn dann direkt mit ner unnötigen Lüge aufzuwarten und sein eigenes Selbstwertgefühl damit in den hintern zu treten.

bearbeitet von JaWe
  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten, JaWe schrieb:

Warum sollte man so nen manipulativen Schrott als Mann fahren? Er verspricht sich mehr von ihr. Aus seiner Sicht ist sie LTR Material. Macht Sinn dann direkt mit ner unnötigen Lüge aufzuwarten und sein eigenes Selbstwertgefühl damit in den hintern zu treten.

Jede Kommunikation ist Manipulation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, The_Duke schrieb:

Jede Kommunikation ist Manipulation.

Sorry, aber das ist Murks. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 32 Minuten, The_Duke schrieb:

Jede Kommunikation ist Manipulation.

Paul Watzlawick, einer der ersten Kommunikationswissenschaftler: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“

Deshalb ist aber nicht jede Kommunikation Manipulation. So ein Denkansatz führt eher zu Paranoia und sollte in diesem Forum nicht vermittelt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt drauf an wie man Manipulation definiert. Letzt wird aber gerade auch im NLP die These vertreten, dass man nicht nicht kommunizieren kann, sobald man sich wahrnimmt. Ebenso stellt jede Form der Kommunikation schon Manipulation des Gegenübers dar. Sobald ich anwesend bin würden viele es z.B. unterlassen in der Nase zu bohren.

Ich persönlich bevorzuge die These, dass alles Kommunikation ist und keine Manipulation 😇. Da @The_Duke als mein Wing aber schon immer der 😈 war wundert es mich nicht, dass er diese Theorie auch hier gerne etwas hyperbolisch vertritt. 

Das ist also kein Murks sondern tatsächlich gängige Theorie in der Kommunikationswissenschaft.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Berserker

Ist mnm. kein guter Indikator, invest sollte schon ausgeglichen sein. 

Möchtest du eine Beziehung, oder affäre, whatever, wo du alles initiieren und machen musst? Auf Dauer wird dir das zu anstrengend. Wie du schon sagst, du kommst dir bescheuert vor. Langfristig betrachtet, früher oder später, wird's dir attraction technisch auch das Bein brechen.

Lass sie auch mal auf dich zukommen. Schalt nen gang zurück, und werde etwas passiver. Wenn ihr interesse auf gleichem Level basiert, wird sie auch aktiv, und was vorschlagen.

Führen als Mann heißt nicht, dass du der Depp vom Dienst bist, oder dass die Frau ein Hund ist den du Gassi führen musst. Sie ist ein eigenständiges Wesen, und hat einen eigenständigen Willen. Den kann sie auch äußern.

Dein Überinvest ist nur ein Spiegel deiner Angst, sie zu verlieren. Löse dich von dieser Angst, komplett. Du denkst du musst noch mehr tun, um sie zu halten.

Garantiere dir, dass du damit gegen eine Wand fährst.

Du kannst keine Frau verlieren, die authentisches, ehrliches Interesse an dir hat, wenn du "loslässt". Sie wird immer wie ein boomerang auf dich zurückkommen, sofern du sonst mehr richtig als falsch machst.

So kriegst du dann auch die sicherheit, und weißt was sie will. Also entweder hat sie bock auf dich, oder nicht.

Du postest hier ja auch ohne Grund, sondeern weil du merkst dass was nicht ganz koscher ist

bearbeitet von Berserker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Alibi schrieb:

Paul Watzlawick, einer der ersten Kommunikationswissenschaftler: „Man kann nicht nicht kommunizieren.“

Deshalb ist aber nicht jede Kommunikation Manipulation. So ein Denkansatz führt eher zu Paranoia und sollte in diesem Forum nicht vermittelt werden.

Das ist korrekt. Mit Paranoia hat dies allerdings nichts zu tun, sondern viel mehr, wie deine Assoziation von Manipulation ist.

Nur weil das Wort an sich negativ behaftet ist, bedeutet das nicht, dass es dies auch ist. So viel sollten wir seit PU gelernt haben. 

Eine Diskussion, eine Motivation, eine Aufmunterung, ein Trost... Alles Beispiele dafür, dass wir etwas in einem anderen Menschen bewirken wollen. Wir handeln in diesen Fällen sogar meist bewusst. 

Eine Beeinflussung der Empfindung oder Handlung eines anderen. Das ist Manipulation. Nicht mehr, nicht weniger.

Nicht Waffen töten Menschen, sondern die, die sie benutzen.😉

vor 5 Stunden, Sub_Zero schrieb:

Es kommt drauf an wie man Manipulation definiert. Letzt wird aber gerade auch im NLP die These vertreten, dass man nicht nicht kommunizieren kann, sobald man sich wahrnimmt. Ebenso stellt jede Form der Kommunikation schon Manipulation des Gegenübers dar. Sobald ich anwesend bin würden viele es z.B. unterlassen in der Nase zu bohren.

Ich persönlich bevorzuge die These, dass alles Kommunikation ist und keine Manipulation 😇. Da @The_Duke als mein Wing aber schon immer der 😈 war wundert es mich nicht, dass er diese Theorie auch hier gerne etwas hyperbolisch vertritt. 

Das ist also kein Murks sondern tatsächlich gängige Theorie in der Kommunikationswissenschaft.

Exakt. Obwohl ich „hyperbolisch“ schon etwas... untertrieben finde.😂

 

PS: Ich lege keinen Wert auf political correctness

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update:

Hatten uns vor dem Urlaub dann nicht mehr getroffen. Als ich nach 2 Wochen wieder daheim war hab ich sie angeschrieben und ein Treffen vorgeschlagen. Sie hat abgesagt... Dann paar Tage später hab ichs nochmal mit nem anderen Termin versucht , wieder absage... Ok, dacht ich mir, das Ding ist durch und hab mich dann nicht mehr gemeldet... Nach 3 Tagen Funkstille hat sie sich dann gemeldet und meinte bei ihr ist ne Party in der Gegend, ich soll doch mitkommen... Na gut, gesagt getan. Hatten dann bis 3 Uhr morgens dort gefeiert, war ein wirklich schöner und lustiger Abend, wir hatten beide unseren Spaß. Bei ihr zuhause wollt ich dann ran an den Speck, aber sie blockt mich ab.... "zu besoffen, ich soll aber bitte nicht böse sein"...

Ich meinte Nein , kein Thema, war aber dann auch selbst zu müde bzw. hatte keine Lust mehr es nochmal zu versuchen und hab mich dann schlafen gelegt. Am nächsten Morgen hab ich mich dann recht zügig fertig gemacht und bin heimgefahren... Ich war keine 2 Stunden daheim dann kamen die Nachrichten warum ich denn so schnell weg musste, sie wäre traurig etc... Ich sagte ich hab für heute schon was anderes verabredet (was auch stimmte) und müsste deswegen früh los (was nur zum Teil stimmte...) .

Daraufin meinte sie was wir denn jetzt machen? Ich schrieb ihr das wir uns am besten die Tage treffen und ausgiebig Sex haben :-) Daraufhin kam nur ok, wann kannst du? ---> Termin ausgemacht  ---> getroffen ---> ausgiebig Sex gehabt :-) Haben dann auch zusammen geschlafen und morgens gabs zum Abschied noch einen Kuss auf den Mund...

Nach ein bisschen rumgechatte bei WA hab ich sie dann ein paarTage später wieder nach nem Treffen gefragt für dieses WE... Wieder abgesagt obwohl ich weiß das sie nix wirklich festes vor hat...

Ich blicke das nicht mehr so ganz.... Kann es sein das sie am Wochenende keinen Bock auf mich hat und nur unter der Woche ficken will? Oder hab ichs einfach verkackt in dem ich schon wieder gefragt habe?Vlt könnt ihr mir das erklären? Prinzipiell würde ich schon gerne öfters auch mit ihr was unternehmen, hänge da aber gefühlsmäßig nicht so drin das eine FB für mich durchaus machbar wäre.

 

Wie soll ich jetzt weiter vorgehen?Ich würd jetzt erstmal wieder den Invest komplett runterfahren und gar nichts mehr machen. Ich denke schon das sie wieder kommt, aber irgendwie steig ich hinter das Spielchen nicht ganz dahinter... Was bezweckt das ganze?

 

Ps.: Als sie mich geblockt hat war ich doch sehr unsicher, dachte vlt hat ihr der Sex die beiden letzten male nicht gefallen... Dagegen spricht allerdings ein Gespräch mit einer(besten) Freundin von ihr auf der Party. Die war schon ziemlich strack und wusste genau bescheid was da zwischen uns läuft. Im Lauf des Gesprächs drückt sie mir dann das der Sex ja wohl gut gewesen scheint und ich mich net wundern soll, Frauen würden natürlich auch über sowas reden... Na gut, das hab ich mal wohlwollend zur Kenntnis genommen und nix groß drauf gesagt :-) Das nur als Info am Rande

 

Über Anregungen wäre ich dankbar. Danke Jungs

bearbeitet von Sportler14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PDM abstellen. Könnte sein dass sie eher FB sucht. Entscheide für dich wie du dich da (emotional) involvieren willst. Und handel dementsprechend. 

Ah, und: Alternativen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du machst Ihre Unsicherheit zu deiner... 

Bleib mal locker und lass sie investieren und vor allem bring dich eine Position, das du nicht drauf wartest, das sie dir schreibt. 

bearbeitet von motiflow85
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Forbiddengirl
vor 3 Stunden, Sportler14 schrieb:

Kann es sein das sie am Wochenende keinen Bock auf mich hat und nur unter der Woche ficken will?

Sie datet nicht nur Dich, soll es ja geben.😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte ich erst letztens. Die Dame hatte immer nur unter der Woche Zeit. Am WE gings 100km nach Hause zu ihrem Freund...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, Thxggbb schrieb:

Hatte ich erst letztens. Die Dame hatte immer nur unter der Woche Zeit. Am WE gings 100km nach Hause zu ihrem Freund...

Alles Schlampen außer Mutti... hasse solche Frauen

  • LIKE 1
  • OH NEIN 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Sportler14 schrieb:

Ich denke schon das sie wieder kommt, aber irgendwie steig ich hinter das Spielchen nicht ganz dahinter... Was bezweckt das ganze?

=> wer hinter solche Spielchen blickt ist ein Genie des Universums - da gibt es Millionen von Möglichkeiten, am besten stellst du dir solche Fragen gar nicht erst. Und wäre ich an deiner Stelle, würde ich auch den Invest runterfahren - soll die Dame doch mal von sich kommen. Finde, du hast nun genügend Invest gezeigt und den Start für euch mal gemacht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus Leute, bräucht zu dem Thema nochmal euren Rat.

Hatten uns nach dem letzten Update noch 2-3 mal getroffen, jedes mal gepoppt etc. bis nach einem meiner Meinung nach derberen Fauxpass ihrerseits (auf den ich jetzt nicht genauer eingehen will) ich das ganze für mich abgeschlossen hab. Dann erstmal wochenlang Funkstille. Danach kamen ab und an Meldungen von ihr per WA auf die ich aber nur sehr kühl und distanziert geantwortet habe. Hab defakto jedes Gespräch im Keim erstickt, mich mit anderen Frauen vergnügt und mein Leben genossen.

Sie hat mir bei FB auch immer wieder mal Eventeinladungen gesendet , bin gar nicht darauf eingegangen da es Veranstaltungen waren die mich eh nicht interessiert hatten und ich auch kein gesteigertes Interesse mehr an ihr hatte... Dann vor paar Wochen kam mal wieder so eine Einladung, diesmal zu einem Konzert für das ich sowieso schon Karten hatte, war also unvermeidlich das wir uns sehen. Ich hatte sie dann angeschrieben, das ich da auch hingehe, sie hatte sich gefreut. Haben uns dann dort verabredet.

Der Abend lief super, viel Spaß gehabt, als ob nie was gewesen wäre, am Ende natürlich in der Kiste gelandet... Den nächsten Tag haben wir dann eigentlich komplett im Bett verbracht. Im Vergleich zu vor der Funkstille war sie wie ausgewechselt.Sie suchte massiv meine körperliche Nähe und war auch generell viel offener. Die Stimmung war definitiv sehr angenehm und unverkrampft.  Paar Tage später hatten wir uns dann nochmal zum feiern  getroffen, da ungefähr das selbe Programm. Es waren noch paar Freunde von ihr dabei, kam mit allen gut klar, hatten einen guten Abend, dann wieder zusammen heim und relativ genau das selbe Programm wie die Woche davor, als ich am darauffolgenden Tag wieder gegangen bin hat sie mir nochmal lang und intensiv die Zunge in den Hals gesteckt.

Die Tage danach schrieb sie mir dauernd, zeigte endlich mal von sich aus Invest. Wie gesagt, Stimmung war viel offenere und unverkrampfte als vorher. Hätten uns dann eigentlich ne Woche später nochmal auf einer Party getroffen, die ich krankheitsbedingt aber absagen musste.

Sie war danach paar Tage in Urlaub und dann plötztlich wieder Funkstille... Sie hat sich nicht gemeldet, ich mich auch nicht...

Nach knapp 2 Wochen kam dann ne Ping Nachricht von ihr wies mir geht und ob alles klar. Auf meine Antwort und Gegenfrage kam dann einen Tag lang gar nix , obwohl sies direkt gelesen hatte. Kam mir schon sehr nach Spielchen spielen vor, sie schreibt mich an nur um dann nicht zu antworten... Einen Tag später kam wieder ein abgehakter Text... Ich hab dann auch nur noch kurz und bündig geantwortet und das wars....

Hat sie das Interesse das offensichtlich da war jetzt schon wieder verloren oder sind das einfach irgendwelche Spielchen die sie spielt? Wie würdet ihr jetzt an meiner Stelle reagieren? Soll ich sie nochmal nach einem Treffen fragen (auf die Gefahr hin das sie wieder "nicht kann" und ich mich zum Deppen mache) oder sie einfach freezen?

Noch nebenbei, sie ist mittlerweile eine ganze Weile schon Single, hat eine beschissene Beziehung hinter sich und in  Sachen Beziehungen wohl einen Knacks weg. Leider hat sie es mir schon ein bisschen angetan, ich hab viel Spaß mit ihr, mag sie charakterlich und optisch ist sie ne Bombe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das wird ewig so weitergehen. Du bist interessant geworden, weil du nicht verfügbar warst. Nun wusste sie wieder, dass sie dich haben kann und ist sich deiner vermutlich sicher genug, es wieder dabei zu belassen. Vielleicht hat sie sich auch mal kurzzeitig alleine gefühlt und sich eine Beziehung gewünscht und am Ende wurde es ihr doch wieder zu viel Nähe. Solche ambivalenten Frauen gibt es heutzutage leider zu hauf. Du hast immerhin Sex mit ihr, es gibt mehr als genug Fälle, in denen es nicht einmal dazu kommt, also wirst du schon einiges richtig gemacht haben. Das Verhalten wird meiner Meinung nach durch Medien wie Tinder, Instagram etc. noch deutlich begünstig, da dadurch insbesondere sehr attraktive Frauen ein nicht zu bewältigendes Überangebot an potentiellen Partnern bekommen und ständig den Gedanken im Hinterkopf haben, dass jemand NOCH BESSER passen könnte. Es liegt in dem Fall also nicht an dir, sondern an ihr und du wirst wenig bis nichts tun können, das Verhalten zu ändern. Wie ist denn ihr Verhalten in den sozialen Medien? Öffentliches Instagram-Profil mit Selbstdarstellung und vielen Followern? Nutzt sie Tinder? Hat sie einen großen Freundeskreis und ist beruflich selbst erfolgreich, sodass sie in keinen Partner in diesem Sinne braucht? Wären alles mögliche Indizien... Ebenso kann es natürlich sein, dass sie parallel auch andere datet/mehrgleisig fährt und dann wirst du eben warmgehalten, falls mal wieder Flaute herrscht. Frauen greifen da oft auf "Altbekanntes" zurück, wo sie wissen, was sie bekommen, anstatt neu zu suchen. Es ist natürlich dein gutes Recht, ihren Fauxpas hier nicht aufzuführen, aber falls da jemand anderes im Spiel war, wüsstest du zumindest in etwa, woher der Wind weht.

Beim Lesen des Threads kann man streckenweise denken, dass sie für dich zumindest als LTR in Frage kommen würde, da du dir doch überdurchschnittlich viele Gedanken über deinen Stand bei ihr machst (zumindest genug, um es hier zu posten). Nun liegt es an dir: Willst du Klarheit, kannst du es nach dieser relativ langen Zeit einfach mal ansprechen, was das nun eigentlich ist zwischen euch und dass du auf dieses hin und her keine Lust mehr hast. Damit fährst du allerdings ein großes Risiko, sie zu überfordern und sie auch als FB gänzlich zu verlieren. Natürlich kann Klartext auch heißen, dass ihr euch auf eine FB einigt. Bist du damit zufrieden, dass ihr gelegentlich in der Kiste landet? Dann hast du kein Recht, eine Verhaltensänderung zu erwarten und musst eben nehmen, was sie dir gibt und selbst entscheiden, wieviel du ihr gibst bzw. ob du darauf eingehst, wenn sie (wie schon bereits geschehen) von sich aus mal versucht, Treffen zu initiieren.

Das waren nur ein paar Sichtweisen bzw. zweite Meinungen, Entscheidungen treffen musst du als erwachsener Mann selbst.

 

bearbeitet von jamesblond89
  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Sportler14 schrieb:

nach derberen Fauxpass ihrerseits (auf den ich jetzt nicht genauer eingehen will) ich das ganze für mich abgeschlossen hab

omgomg ich glaub das ganze Forum stirbt gerade vor Neugierde :)! Ein Königreich für einen Tipp!

vor 2 Stunden, Sportler14 schrieb:

Hat sie das Interesse das offensichtlich da war jetzt schon wieder verloren oder sind das einfach irgendwelche Spielchen die sie spielt? Wie würdet ihr jetzt an meiner Stelle reagieren? Soll ich sie nochmal nach einem Treffen fragen (auf die Gefahr hin das sie wieder "nicht kann" und ich mich zum Deppen mache) oder sie einfach freezen?

Ich finde die Entwicklung der Story von Juni bis Januar sehr interessant; erst recht für eine 31jährige (sind ja immerhin gute 6 Monate!).

Kann es sein, dass das HB9 It-girl etwas unrund läuft generell, also was ihr Leben angeht? Darauf bist Du ja nicht eingegangen als danach gefragt wurde.

Mich erinnert sie von Deiner Beschreibung ihres Verhaltens nämlich stark an eine meiner engsten Freundinnen: Die ist mal hier mal da, und überall, aber nirgendwo so richtig. Auch 31, richtig hot (wird auf 21-24 geschätzt), super Pivot. Outgoing, charmant, kultiviert, aber für wirklich jeden Scheiß zu haben, da sehr open minded und genießt 100% das Leben. Hat wahrscheinlich schon mehr Typen ausprobiert, als hier Forenmitgleider angemeldet sind. Durch die männliche Attention, die sie seit mehr als 10 Jahren bedingungslos erfährt sind Typen für sie maximal ein Zeitvertreib, eine Ergänzung, da sie diese "klassischen" Häuslebauer Ziele und Vorstellungen einfach nicht hat und sich auch wenn sie verliebt ist einfach keine Bindung eingehen will zu EINEM Mann. Kompletter Einzelgänger. Hat das von daheim einfach nie anders beigebracht/vorgelebt bekommen. Wenn ihr langweilig ist geht sie auf ein Tinderdate oder geht mit irgendeinem Orbiter feiern oder lässt sich von dem ne gute Zeit bescheren etc... richtiger Maneater, die sind zu 90% hard in love. Aber wenn sie lästig werden oder einfordern, sind sie instant Vergangenheit. Ihre Beziehungen zu Menschen sind bis auf einige wenige Ausnahmen 100% oberflächlich und nicht nachhaltig, da die Schlange an Alternativen bei ihr quasi endlos ist. Denke die macht das noch locker 5-10 Jahre so weiter, bis sie sich einen guten Deal an Land zieht, den sie komplett ausnehmen wird, um dann dort weiterzumachen, wo sie aufgehört hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.