Heiße rothaarige Arbeitskollegin - Wie soll ich weitermachen?

41 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast LenaLeni

Und Prince, wie alt bist du?

Du scheinst schon weit in Pickup zu sein,bin daher gerade etwas beeindruckt, du bist vermutlich jünger als ich?Ich bin 29.

Ich wundere mich immer, wie weit manche mit Anfang20 oder so schon sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<modmode> @LenaLeni @willian_07 @prince1512 - bitte stellt das Geflame ein über vermeintliche Intelligenz und vermeintliche Reife. Konzentriert Euch darauf, dem TE zu helfen. Ansonsten gibt's was auf die Finger.<\modmode>

In der Sache würde ich das mit dem 'zu 100% nicht mein Typ' glatt ignorieren. Sie hat ihm vorher fröhlich Zeichen gegeben, dass er es doch sein könnte; und das kam dann erst, als er sie vor der Kollegin hat auflaufen lassen. Ist also eher Trotz als alles andere. Ich bleibe dabei - es lohnt sich, dass er es nochmal versucht - wenn man das denn will (siehe oben).

bearbeitet von botte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 3 Stunden, LenaLeni schrieb:

Und Prince, wie alt bist du?

27  (und nein, ich bin kein Informatiker)

vor 20 Minuten, botte schrieb:

<modmode> @LenaLeni @willian_07 @prince1512 - bitte stellt das Geflame ein über vermeintliche Intelligenz und vermeintliche Reife. Konzentriert Euch darauf, dem TE zu helfen. Ansonsten gibt's was auf die Finger.<\modmode>

Ich hab dem TE doch meine Meinung gesagt. Wo hab ich über Intelligenz geflamed? Ich war nur Inhalt von Lenalenis Kommentar. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach findet sie dich gut. Dass sie andere Alternativen erwähnt soll dich eifersüchtig machen und dich dazu bewegen, das ganze voranzutreiben. Dass sie sagt, du bist nicht ihr Typ ist schlichtweg gelogen. Was soll sie zu deiner “ähhh, das ist aber kein Date“- Nachricht denn sagen? Wenn sie zugibt es als Date gesehen zu haben, blamiert sie sich. Also äußert sie sowas. Sie erzählt ständig von ihren Aktivitäten nach der Arbeit um Eindruck zu schinden. Wow, ist sie viel unterwegs. Sie erinnert mich ein wenig an mich selbst.  Mach mit deiner Freundin Schluss und dann fang nochmal von vorne bei ihr an. Wenn du auf einen Lay aus bist, dann wirst du den bekommen. Etwas Mühe und ein bisschen mehr Männlichkeit bitte. Wenn du auf eine Beziehung aus bist, dann ganz langsam mit der jungen Stute. Viel Glück. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie süß aber auch gestelzt und unbeholfen, wie ihr euch eifrig versichert, dass keiner von euch Interesse hatte und das ja auf jeden Fall nur plutonisch gesehen wird von beiden Seiten.

Überleg dir immer vorher was genau du willst.

Eher net so gut dann von einer Frau so wahrgenommen zu werden, als ob man da große Sorgen hat, grübelt wie dies und das wohl gemeint war, ob das jetzt ein Date oder nicht ist, was andere nur davon halten könnten und blablabla.

Dont do that.

Egal wie das motiviert war, es driftet unweigerlich in eine fast immer zumindest u.a. nach Sicherheit suchende, rationale Statusdiskussion.

Männer (und vielleicht auch Frauen) tun das häufig. Auf eigentlich allen Gameebenen.

Vorher wissen wollen wie das Nachher aussehen wird.

Grundsätzlich würde ich sagen:

If you invest and a girl wants to meet you or says yes to a date then she is interested.

Bei Invest gehe ich allerdings davon aus, dass ein Typ auch wirklich investiert hat.

Bei dir gewinnt man den Eindruck, dass du alles willst....

Nur nicht, dass die Frau und vor allem aber Dritte, irgendwie auch nur den Verdacht hegen könnten, dass du auf dieses oder jenes Weibchen stehst.

Problematisch ist dabei folgendes:

Je tiefer Typen unter dem Radar fliegen, je unverbindlicher und vorsichtiger sie agieren, desto unmöglicher wird es Frauen die einfach nur nett sind von solchen zu unterscheiden die an sehr viel mehr als absolute Nettigkeit gedacht haben.

Will heißen, wenn du das Spiel möglichst lange und möglichst enthusiastisch unverbindlich, freundschaftlich und nett und bedeckt spielst, dann kann es dir absolut passieren, dass eine Frau tatsächlich nur an Inlinern unter Kollegen gedacht hat.

Aber nie mehr wollte.

Ich weiss nicht wie du mit ihr und sie mit dir geflirtet hat in der Zeit vor der Einladung zum Inlinern. Aber es wäre mit Blick auf deinen Post nicht so abwegig, wenn man vermutet, dass das alles halt nie als Avance wahrgenommen wurde. Dass du halt Bock auf sie hast.

Und dann noch so eine rationale Statusdiskussion.

Wenn du nicht willst, das irgendwer irgendwas mitkriegt, dann überleg dir das gleich und game entsprechend. Jmd einladen aber dann wie ein damsel in distress mit den Armen rudern und voller Sorge den Status klären wollen.....not so good.

Damit hast du sie aber vor allem dich selbst in die Defensive gedrängt.

Wieso sagst du solche Sachen die auch gar net stimmen. So von wegen: 'also war ja echt nur als Kollegentreffen gedacht blabla'.

Why lie?

Wo du doch Bock auf sie hattest.

Das verstehe ich net so recht.

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vergiss den Mist ala "Fuck never in Company"

Das hat jemanden erfunden, der neidisch war, dass andere außer ihm Erfolge bei Frauen auf der Arbeit hatten. Diese Satz geistert nun rum, durch die Munde....

Und denke daran, hier sind weit aus nicht alle PUAs unterwegs.

Also ran an die Frau!

bearbeitet von TimComeOn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, TimComeOn schrieb:

vergiss den Mist ala "Fuck never in Company"

Das hat jemanden erfunden, der neidisch war, dass andere außer ihm Erfolge bei Frauen auf der Arbeit hatten. Diese Satz geistert nun rum durch die Munde....

Und denke daran, hier sind weit aus nicht alle PUAs unterwegs.

Also ran an die Frau!

Nee, dass hat jemand erfunden der seine sinne beisammen hat. 

Ist natürlich nicht universell gültig. Aber in kleineren firmen, wo man sich täglich sieht, kann das, vor allem wenn es nur be lockere affäre ist und dann doof auseinander geht schon weitreichende folgen haben. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, willian_07 schrieb:

vor allem wenn es nur be lockere affäre ist und dann doof auseinander geht schon weitreichende folgen haben. 

 

und die wären?:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, TimComeOn schrieb:

und die wären?:rolleyes:

Lästereien, Lügereien, dich anschwärzen für Dinge die gar nicht passiert sind. Was sich halt so ein gekränktes, manipulatives Gehirn so ausdenken kann, wenn es jemandem eins auswischen will. 

 

Ich will hier jetzt aber nicht „neverfuckthecompany“-diskussion nr. 78 starten. 

Wenn du für dich keine nachteile siehst: go for it. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten, TimComeOn schrieb:

vergiss den Mist ala "Fuck never in Company"

Das hat jemanden erfunden, der neidisch war, dass andere außer ihm Erfolge bei Frauen auf der Arbeit hatten. Diese Satz geistert nun rum, durch die Munde....

Und denke daran, hier sind weit aus nicht alle PUAs unterwegs.

Also ran an die Frau!

Nein, an dem Satz bzw. dem Rat ist schon was dran.

Auf einer ganzen Reihe Ebenen.

Das heißt nicht, dass man das nie tun sollte oder es nur Nachteile und Risiken birgt.

Eine der prevalentesten und auch nachvollziehbarsten Hemmungen beim Game im Job ist die Sorge, dass man total auf jmd. steht und dann gekorbt wird (which is harmless in and off itself), vor allem aber auch nach dem Korb mitunter mehr oder weniger viel mit dem Typ oder der Frau zu tun haben wird. Vielleicht sogar direkt mit denen zusammenarbeiten muss.

Selbst das können eine Reihe Leute händeln und machen da keine große Sasche draus.

Für andere ist die Vorstellung jedoch nicht so geil.

Vor allem nicht, wenn sie dann noch mitkriegen oder live erleben, dass er oder sie vielleicht lieber jmd. anderes im Job datet.

Das ist nur die Egoebene. Und selbst das reicht schon aus um viele Leute abzuschrecken. Obwohl man dieses Argument dann auch auf den Freundeskreis übertragen könnte.

Andere Leute haben Angst, dass sie Probleme im Job kriegen könnten, dass sich das alles negativ auf ihren Job und ihre Karriere usw auswirken könnte.

Früher hätte ich gesagt alles albern und wtf dont be a pussy.

Alles excuses.

Aber ich habe auch keine Familie und Kinder die ich ernähren muss.

Müsste ich nicht nur mich ernähren, wäre ich da viel, sehr viel vorsichtiger bzw. hätte ich Kinder, würde ich meinen Job nicht für so was gefährden.

Wouldnt do that.

Wenn's nur um mich geht, dann ist das eine Sache.

Aber ich kann schon nachvollziehen, dass Männer und Frauen vor allem mit Familie usw da vorsichtiger sind.

Man weiss nie so ganz genau an wen man gerät. Und wenn das ein komischer, seltsamer Vorgel ist der dann vielleicht krass Drama macht oder eine übelste Furie die dann irgenwdie anfängt schlecht über dich zu reden, wenn ihr euch halt ne weile trefft aber dann aus was für Gründen auch immer keinen Bock mehr habt.

Wenn man da Pech hat, dann könnte das durchaus ein Nachspiel haben und auf einmal ist die Stimmung im Job nich mehr so rosig.

Und da es soo viele Frauen gibt (und sicher auch Männer), ist es eigentlich einfach nicht nötig im Job zu gamen.

Aber ich kann schon verstehen, dass man das sehr viel leichter genau dann sagen und schreiben kann, wenn man gerade nicht selbst betroffen ist.

Wenn einem jmd. gefällt....

Schwierig. Ich wäre da ehrlich gesagt wohl auch schwach geworden.

Attraction is a bitch.

bearbeitet von lowSubmarino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deswegen hat TcO ja schon mal 'ne Diskussion bzgl. seiner hotten Kollegin angestoßen. Klang da mal so gaa nich nach "vergiß es". 

Wie ging das eigentlich aus? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, willian_07 schrieb:

Lästereien, Lügereien, dich anschwärzen für Dinge die gar nicht passiert sind. Was sich halt so ein gekränktes, manipulatives Gehirn so ausdenken kann, wenn es jemandem eins auswischen will. 

1)Das kann dir auch passieren wenn du genau dieses "never fuck in company" anwendest. Du kannst nicht vorstellen wie Frauen Druck machen können, wenn sie mit dir ficken wollen, du sie aber ignorierst.

2) Also wenn die Frau nicht psychisch gestört ist, sollte man keine Angst haben, dass sie dich jemals "anschwärzt" :)

 

vor 1 Minute, willian_07 schrieb:

Ich will hier jetzt aber nicht „neverfuckthecompany“-diskussion nr. 78 starten. 

Wir hatten hier schon eine Diskussion darüber, aber keiner der "Never Fuck in Company" propagandierte, konnte sachlich erklären warum man das nicht machen darf...du auch nicht. Das ganze ist halt eine Gruselgeschichte. Niemand kann es sich erklären, aber alle haben Angst. Alle plappern es unüberlegt wie Mantra nach.

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Eine der prevalentesten und auch nachvollziehbarsten Hemmungen beim Game im Job ist die Sorge, dass man total auf jmd. steht und dann gekorbt wird (which is harmless in and off itself), vor allem aber auch nach dem Korb mitunter mehr oder weniger viel mit dem Typ oder der Frau zu tun haben wird. Vielleicht sogar direkt mit denen zusammenarbeiten muss.

Ist das dein Ernst? Sind wir in der 5 Klasse wieder oder was? 😂 Martin wollte Kathi küssen, Kathis wollte nicht. Martin ist rot geworden und ihm ist es nun peinlich.

 

vor 33 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Vor allem nicht, wenn sie dann noch mitkriegen oder live erleben, dass er oder sie vielleicht lieber jmd. anderes im Job datet.

Alter!😂

 

vor 33 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Andere Leute haben Angst, dass sie Probleme im Job kriegen könnten, dass sich das alles negativ auf ihren Job und ihre Karriere usw auswirken könnte.

Und wieder diese typische Gruselgeschichte.... natürlich ohne Argumente....

 

vor 33 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Man weiss nie so ganz genau an wen man gerät. Und wenn das ein komischer, seltsamer Vorgel ist der dann vielleicht krass Drama macht oder eine übelste Furie die dann irgenwdie anfängt schlecht über dich zu reden, wenn ihr euch halt ne weile trefft aber dann aus was für Gründen auch immer keinen Bock mehr habt.

Und? man hat miteinader gefickt und nun hat man kein Bock auf einander...wo ist das Problem? Wenn jemand gestört ist, dann wird er über dich schlecht reden. Unabhängig davon ob du mit ihm gefickt hast oder nicht. Ficken ist keine Voraussetzung dafür, dass jemand anfängt schlecht über dich zu reden. Es gibt doch bestimmt Männer, die mal über dich schlecht geredet haben, du hast sie ja aber bestimmt nicht vorher gefickt oder? :)

Wie gesagt substanzlose Argumente.....eine Gruselgeschichte......

vor 33 Minuten, lowSubmarino schrieb:

Aber ich kann schon verstehen, dass man das sehr viel leichter genau dann sagen und schreiben kann, wenn man gerade nicht selbst betroffen ist.

Das selbe kann ich ja zu dir sagen. Du hast auch nichts negatives durch "never fuck in company" erlebt, sagst aber das man das nicht machen darf weil es so böse enden kann.

Und ich würde gern wissen warum man Arbeit und Schule trennt. Warum darf man in der Schule rumficken, aber nicht auf der Arbeit?

bearbeitet von TimComeOn
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, TimComeOn schrieb:

Ist das dein Ernst? Sind wir in der 5 Klasse wieder oder was? 😂 Martin wollte Kathi küssen, Kathis wollte nicht. Martin ist rot geworden und ihm ist es nun peinlich.

 

Alter!😂

 

Und wieder diese typische Gruselgeschichte.... natürlich ohne Argumente....

 

Und? man hat miteinader gefickt und nun hat man kein Bock auf einander...wo ist das Problem? Wenn jemand gestört ist, dann wird er über dich schlecht reden. Unabhängig davon ob du mit ihm gefickt hast oder nicht. Ficken ist keine Voraussetzung dafür, dass jemand anfängt schlecht über dich zu reden. Es gibt doch bestimmt Männer, die mal über dich schlecht geredet haben, du hast sie ja aber bestimmt nicht vorher gefickt oder? 🙂

Wie gesagt substanzlose Argumente.....eine Gruselgeschichte......

Das selbe kann ich ja zu dir sagen. Du hast auch nichts negatives durch "never fuck in company" erlebt, sagst aber das man das nicht machen darf weil es so böse enden kann.

Das kann ich bestätigen, wenn man mit vielen Männern zusammen arbeitet, reden die meisten ohnehin über einen, vorallem dann wenn man Arbeit und Privates strikt voneinander trennt, aber persönliches Interesse besteht. Dann können auch sehr negative Sachen über einen erzählt werden, aufgrund von gefühlter ablehnung

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir nun nicht jeden Kommentar hier reingezogen aber will Dir meinen Eindruck geben... sie will spielen, etwas Grenzen ausreizen, vor allem Langeweile überbrücken bei der Arbeit und das ganz besonders, weil sie eitel ist und lange spitz hat, dass Du auf sie stehst. Das ist toll fürs Ego. Du bist auch erheblich älter, das streichelt das Ego aber das sagt absolut Null darüber aus, ob sie attracted ist. 

Persönlich finde ich solche Geschichten eher nervig bei der Arbeit, wir sind in einer früheren Abteilung, in der ich war und wir uns persönlich gut kannten, auch nach Feierabend mal inlinern gegangen. So wie ich das sehe nimmst Du das alles und ihre Aussagen viel zu ernst. Du bist von Deiner Beziehung gefrustet aber hast nicht den Arsch in der Hose es zu ändern, so oder so zu ändern. Ist auch Deine Sache.

Wie Du weitermachen sollst? Schwer zu sagen was Du erleben willst. Sie ist eine ausgemachte Klatschtante, dazu mit einer, die Dich nicht ab kann. Das kann jedenfalls in Rufmord enden für Dich. 

Wäre die diskret und wären Berührungen, so indirekt gelaufen würde ich sagen, probiere es. Beende Deine Beziehung und werde deutlicher . Aber die will nur was ausreizen. Im Zweifel bist Du für alle nachher der Böse. Sie sucht Spaß und Aufmerksamkeit. Darum wirft sie Dir auch Bröckchen zu und fragt so gezielt bei Fotos uns so. Aber wirkliches Interesse an Dir erkenne ich absolut nicht. Kann tatsächlich sein, dass Du nicht ihr Typ bist. 

Just my 2 Cents.

bearbeitet von Keltica

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.9.2018 um 10:53 , LenaLeni schrieb:

 

Etwas respektvoller bitte. Das wäre schön.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.