Langeweile beim Sex mit HB

51 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Such dir eine andere, weniger (dumme) manipulative Frau, die genau den Drive hat wie du.

Isn 0815 Problem, das im Forum zig Tausend mal erörtert wurde und es immer auf das selbe hinausläuft.

 

Das gerede bzgl Ex kann alles mögliche sein.

Entweder isse noch nich über ihn hinweg, oder will dich in konkurrenz setzen. Machen so junge Frauen aus irgendwelchen dämlichen Gründen, damit du dich schlecht fühlst.

 

Son Verhalten ist aber unattraktiv und gehört mMn eben geahndet + mit der Tatsache, das DU! den Sex langweilig findest.
Zugegeben, "Überreden" hilft nicht, aber du schreibst ja auch daste die Initiative bereits ergriffen hast.

Heißt für mich einfach nur: Trennung

Is ok. Gehört dazu.

Menschen lernen aus Fehlern. Ne Beziehung die man an die Wand gefahren hat, hilft einem ggf. auch weiter. Mit einer neuen Person.

bearbeitet von Noodle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, wernerd schrieb:

Es ist halt die Frage was du machen willst?  Willst du deine Verführungskünste verbessern?  Also will du an dir selber arbeiten und lernen welche Knöpfe du, wann bei einer Frau drücken musst,  damit die Türe sich öffnen?

Er braucht nix lernen und keine Knöpfe drücken.

Er wird nicht in ihren Arsch dürfen. 

Weil seine Attraction nicht ausreicht oder weil sie dick aufgetragen hat.

Solche Probleme in der ersten Phase einer Beziehung zeigen, dass es hier nix zu gewinnen gibt.

Die sind nicht kompatibel. 

Das Gute ist, er weiß es.

Das schlechte, er hat noch nicht die richtigen Schlüsse drausgezogen.

  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, wernerd schrieb:

Was das Thema Sexualität angeht, denke ich schon, dass der Kopulations-Akt durch den Mann geführt wird.

In der Regel schon, wobei es auch Beziehungen geben wird, in denen die Rollen vertauscht sind (selten). Aktion = Mann, Reaktion = Frau. Und trotzdem muss sich beides decken. Der Einfluss auf ein positives bzw. negatives Outcome ist immer beidseitig gleich verteilt!

Sex ist wie tanzen. Der Mann führt und die Frau lässt sich gerne führen, nur dann macht es Spaß und  die Wertungen sind entsprechend hoch. Für alle beteiligten.

vor 37 Minuten, wernerd schrieb:

Und wenn die Frau kein Anal möchte, dann wird der richtige Verführer ihr das schon beibringen.

Hier muss man unterscheiden, ob sie es wirklich nicht möchte, oder ob sie es nur vorgibt. (nicht der richtige Partner).

bearbeitet von SanDiego69

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten, kleiner pinguin schrieb:

Er wird nicht in ihren Arsch dürfen

Weil seine Attraction nicht ausreicht oder weil sie dick aufgetragen hat.

Wenn er jetzt richtig dick aufträgt, darf er vielleicht in ihren Arsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, Metronom schrieb:

Wenn er jetzt richtig dick aufträgt, darf er vielleicht in ihren Arsch.

Welche G-Creme kannst du empfehlen?

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Thematik ist nicht so leicht. Liegt es am Mann (Attractionverlust, Verführung etc) oder aber an der Grundhaltung der Frau (sexuelles Bedürfnis). Diese Unterscheidung zu treffen woran es nun genau liegt ist nicht immer leicht.

Am Ende ist es jedoch egal, weil wenn man erst mal im Schlamassel steckt da wieder raus zu kommen ist nicht leicht. Meine Ex hatte etwas weniger sexuelles Verlangen als ich, aber zuletzt habe ich es definitiv auch mit der Verführung nicht mehr so richtig rund angestellt. Das ist wenn man zusammen lebt nachher nicht mehr so leicht, wie noch mit getrennten Wohnungen. Irgendwann hatte es sich regelrecht als Ritual eingebürgert, dass ich sie küssen musste, damit sie feucht wurde usw. Dieser Blick wie sich mich im Bett nach nem Kuss schmachtend ansah - gruselig. Wenn man dies im Kopf dann erst mal als "ich mache es, damit..." abgespeichert ist und so ausgeführt wird, kommt man in einen Teufelskreis. Ich hatte nachher selbst manchmal kein Bock mehr auf Sex mit ihr, selbst wenn sie wollte. Und ja verdammt das steht auch einem Mann zu, dass er irgendwann mal die Lust verliert. Es ist nicht nur Aufgabe des Mannes zu verführen und Lust zu wecken.

Es gibt auch Frauen die machen schon beim zweiten Date versaute Dinge mit und haben einen Sexdrive der Hochhäuser sprengt. Ich glaube die Auswahl ist zu groß, als das Mann sich zu lang und beschwert damit auseinandersetzen muss, wie man etwas kittet. Mutter Natur hat sich schon was dabei gedacht, das es an manchen Kreuzungen in unterschiedliche Richtungen weiter geht.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, Kleeblatt123 schrieb:

 

Mir kam noch ein Gedanke:

Frau tut ja ziemlich viel, um für die Männerwelt (sexuell) attraktiv zu sein. Körperbetonte Kleidung, Kleider/Röcke die dann vollkommen ausversehen während des Dates kürzer werden, Ausschnitt mit dem man sich beiläufig viel zu weit nach vorne lehnen muss, perfekt aufgetragene Schminke, roter Lippenstift der eine regelmässige Befeuchtung durch die Zunge braucht, lange, lackierte Fingernägel mit denen man sich wunderbar häufig durch die langen, offenen Haare streichen kann und ab und zu muss man sich rein zufällig vor lauter Konzentration auf die Lippen beißen... Naja, ihr wisst schon

 

Du redest hier nur von Optik, und dem Frame, dass sich Frau wie ein angeschossenes Reh, dem Mann darbietet. Das Pendant dazu, sei der dominante Frame des Mannes, dem du dich hingibst. 

Zum Mann gehört aber genauso Optik. Ein gepflegtes Aussehen, gepflegter drei Tage Bart, gute Klamotte, grade Haltung, bischen Sporteln. Dazu verlangst du noch, dass das Verhalten stimmen und dich triggern muss.

Ich widerspreche dir in keinem Punkt, aber mir gings darum, dass Frau sich trotz der tollen Fingernägel, des Lippenstiftes, und des tollen Ausschnitts, auch mal die Muße geben kann, sich das Shirt selber auszuziehen, und anfängt dem Mann einen zu blasen. Das ist mal Sexdrive und Initiative der Frau. Und das kann man, so finde ich, auch mal ohne männliche Triggermomente "bis sie ausläuft" erwarten, meine Güte. Nicht aus allem ne Wissenschaft machen. Frau ist genauso verantwortlich mal Farbe zu bekennen, da sind mir auch die Fingernägel egal.

bearbeitet von Achilles09

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Achilles09 schrieb:

dass Frau sich trotz der tollen Fingernägel, des Lippenstiftes, und des tollen Ausschnitts, auch mal die Muße geben kann, sich das Shirt selber auszuziehen, und anfängt dem Mann einen zu blasen. 

Ich denke mal, das würde auch passieren, wenn alles passt und der entsprechende Frame da ist. Beim TE wird sich dieses Szenario eher nicht ergeben, da er seiner Freundin lieber noch mehr den Spaß am Sex nimmt indem er alles zerredet und eine Erwartungshaltung an den Tag legt, die mir total auf die Nerven gehen würde. „Ich hab dich zum Essen eingeladen. Lass uns Analsex haben.“ So wird das nichts. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 41 Minuten, Kleeblatt123 schrieb:

Andersrum muss Mann eben auch was dafür tun, dass ich feucht werde ...

Genau dasselbe. Stell dir mal vor ich sage dir. Du musst schon mal strippen, dich in Dessous schmeißen, *wahlweise geile verrückte scheisse einsetzbar* damit ich überhaupt ne Latte bekommen und Bock habe dich zu knallen. Wäre das ganze jetzt mal gespiegelt.

Klar haben Mann und Frau ne andere Rolle beim Sex, ganz biologisch schon. Aber das auf die Spitze zu treiben dass man GAR keine Lust verspürt wenn der Mann sich nicht auf den Kopf stellt, kann nicht die Lösung sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, Kleeblatt123 schrieb:

Frau tut ja ziemlich viel, um für die Männerwelt (sexuell) attraktiv zu sein. Körperbetonte Kleidung, Kleider/Röcke

Genauso hier... Von mir aus kannst du wie die größte Barby ausm Katalog aussehen. Wenn du dann wie ein Brett neber mir liegst, absolut nichts von dir kommt, ich mir alles "nehmen" muss, und "die Luft erst zum knistern bringen muss", damit die gute Dame mal "feucht" wird, dann habe ich persönlich keine Lust drauf. Dann nehm ich lieber die HB5,9 die wenigstens mal die Sau rauslässt, und mir auf dem Festival im Zelt einen bläst, ohne dass ich vorher, wie ein römischer Feldherr die Gruppe kommandieren muss, um SP zu gewinnen, sie dann gewieft anschaue, sie mit meinen Blicken schon ausziehe, und die gute Dame dann endlich Lust bekommt. 

Ich will meine Ruhe, und ne LTR die funktioniert was FC angeht. Hat vorher immer geklappt, mit der jetzt nicht, und wird mit jeder nächsten auch wieder klappen 😄

So ist zumindest meine Meinung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es doch aber scheinbar so viele Frauen da draußen gibt, die alleine durch deinen Anblick feucht werden, dann nimm Dir doch eine davon und hör auf deine Freundin zu nerven. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde Männer, die Druck aufbauen um an Sex zu kommen genauso schlimm wie Frauen, die Männer in eine Beziehung quatschen wollen. 

 

Stell dir mal vor du hättest deiner Freundin beim Kennenlernen offenbart, dass du mit ihrer Vorgängerin bereits eine Woche nach dem ersten Date fest zusammen warst und stell dir vor daraufhin hätte sie Druck gemacht um dieses „Ziel“ auch schnellstmöglich zu erreichen. Entweder direkt, indem sie dich fragt, warum du noch keine Beziehung willst. Bei deiner Ex ging’s ja schließlich auch so schnell. Oder indirekt, indem sie dich schön mit deinem Lieblingsessen bekocht, um Dir danach zu eröffnen, dass sie dich am nächsten Tag ihrer Mutter vorstellen will. Wie, das willst du noch nicht? Kann nicht sein...sie hat dich schließlich bekocht. Was willst du denn noch? 

 

Wahrscheinlich hättest du dann das Gefühl, dass es da gar nicht um dich geht, sondern dass sie einfach unbedingt eine Beziehung will, egal mit wem. 

 

Andersrum wirkt es auf mich auch nicht so, als würde es dir um deine Freundin gehen und darum, dass du sie wirklich begehrst. Du willst halt einfach nur Stellung XY auf deiner Checkliste abhaken. Das fehlende Begehren wird ja auch dadurch deutlich, dass du sie offenbar leichtfertig durch eine andere ersetzen würdest, um deine Bedürfnisse erfüllen zu lassen.

bearbeitet von icouldliveinhope
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann sowohl die Meinung von @Kleeblatt123 als auch von @Achilles09 gut verstehen und nachvollziehen. 

Beim TE und seiner LTR ist es halt das alte Schlüssel/ Schloss Prinzip. Wenn der Schlüssel nicht passt bewegt sich im Schloss nichts.

Will sagen, wenn die sexuelle Anziehungskraft nicht überspringt läuft's halt nicht, auf beiden Seiten. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich das nach 1,5 Jahren ändert halte ich für gering. 

Manchmal muss man halt getrennte Wege gehen wenn es (sexuell) nicht passt. Screening verbessern/ anpassen und nicht warten bis man(n) völlig gefrustet ist und einen thread eröffnen muss.

@TE: Das war dir aber imo vorher schon klar

 

just my 2 cents

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, Kleeblatt123 schrieb:

Naja, ihr wisst schon ... 

Du meinst die Signale, die man als Mann bekommt, dass man weiss hier hat man

vor 3 Stunden, Kleeblatt123 schrieb:

ohne zu zögern durchzueskalieren

und man nicht warten muss, bis die Dame anfängt

vor 3 Stunden, Achilles09 schrieb:

 sich das Shirt selber auszuziehen, und anfängt dem Mann einen zu blasen. 

 

Ich habe hier bewusst ein bisschen die Zitate aus dem Kontext gerissen, um die sexuelle Inkompatiblität etwas zu verballhornen.  Kurze Rede langer Sinn ich verstehe jetzt, weshalb der TE und seine Freundin nicht sexuell kompatibel zueinander sind.

 

Ich denke, es ist ein Unterschied, ob die Sexualität durch Aufbau einer Spannung und deren Entladung ausgelebt wird (wie hier von Kleeblatt beschrieben),

oder ob die Sexualität eine starke technische Komponente bekommt, die durch bestimmte Sex-Praktiken geprägt sind, wo Spannungen nur eine zweitrangige Bedeutung haben (wie von TE beschrieben).

 

 

 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden, icouldliveinhope schrieb:

Andersrum wirkt es auf mich auch nicht so, als würde es dir um deine Freundin gehen und darum, dass du sie wirklich begehrst. Du willst halt einfach nur Stellung XY auf deiner Checkliste abhaken. Das fehlende Begehren wird ja auch dadurch deutlich, dass du sie offenbar leichtfertig durch eine andere ersetzen würdest, um deine Bedürfnisse erfüllen zu lassen.

Naja rationale Abwägungen gibt es irgendwann bei einem Mann (häufiger) aber genauso auch bei einer Frau. Man kann vieles versuchen, aber wenn dieser sexuelle Vibe nicht harmoniert, dann ist irgendwann die Geschichte zu Ende geschrieben. Ist nicht immer schön, gerade wenn menschlich doch eigentlich einiges passte, aber so ist das in unzähligen Beziehungen wo Frau oder Mann später den Schlussstrich ziehen oder mangels Rückgrat fremd gehen.

Ich habe in meiner LTR damals jedenfalls keinen Weg mehr gefunden, diese gegenseitigen Erwartungstürme zu durchbrechen und ich habe einiges probiert. Meine Ex auch. Wir hätten uns beide viele unschöne Situationen ersparen können, hätten wir diese Inkompatibilität auf fundamentaler Ebene früher erkannt und ernst genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Achilles09 schrieb:

Du redest hier nur von Optik, und dem Frame, dass sich Frau wie ein angeschossenes Reh, dem Mann darbietet. Das Pendant dazu, sei der dominante Frame des Mannes, dem du dich hingibst. 

Zum Mann gehört aber genauso Optik. Ein gepflegtes Aussehen, gepflegter drei Tage Bart, gute Klamotte, grade Haltung, bischen Sporteln. Dazu verlangst du noch, dass das Verhalten stimmen und dich triggern muss.

Das Aussehen führt dazu, dass ich einen Mann attraktiv finde. Darüber sprechen wir aber grad nicht. Wir sprechen über Erregung. Ich hab bewusst oben das gepflegte Aussehen der Frau, die gerade Haltung, sportlichen Körper usw. weggelassen. Das gilt für Frau doch genauso. Mir gehts aber darum, was Frau und Mann erregt. Und nur weil Mann ein drei Tage Bart hat werde ich beim besten Willen nicht feucht.

vor 6 Stunden, Achilles09 schrieb:

auch mal die Muße geben kann, sich das Shirt selber auszuziehen, und anfängt dem Mann einen zu blasen. Das ist mal Sexdrive und Initiative der Frau.

Davon spreche ich doch die ganze Zeit? Schaff einen sexuellen Frame, dann tut Frau ziemlich viel. Auch Initiative ergreifen. Einfach weil sie den Sex mit diesem Mann ziemlich geil findet ... und sich eben nicht unter Druck gesetzt fühlt.

Ich glaub du hast noch nicht so ganz verstanden, was für mich ein sexueller Frame, als Mann „förmlich Sex ausstrahlen“ ist. Das sind nicht ausschließlich Handlungen. Das ist Ausstrahlung, Auftreten, Mindset, Verhalten, sicherlich auch Handlungen, aber eben bei weitem nicht nur. Ich nenn dir mal ein Beispiel: ich kenne einen Mann, der das in Perfektion beherrscht. Er schafft es in absolut professionellen Situationen mich rein durch seine Anwesenheit, sein Auftreten, seine Blicke derart zu triggern, dass das schon sehr spannend ist. Drei Mal darfst du raten mit welchem Ergebnis. Das Ergebnis ist weder, dass er immer aktiv werden muss, noch dass ich da liege wie ein Brett. Das ist für mich die Schaffung, Aufrechterhaltung bzw. Reaktivierung eines sexuellen Frames. Übrigens ist ihm das bewusst, und er hat sich das durchaus hart erarbeitet ... also nicht bei mir sondern im Allgemeinen. Wirkt auch nicht nur bei mir 😉.

So und jetzt geb ich’s auf.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst du einfach mal konkret werden Kleeblatt? So wie es  easy peasy immer auf den Punkt bringt und man direkt weiß, wovon er spricht, wie im letzten Post?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

- einfach mal Pornos auf den Flat werfen. Keine vorgeblich sanften, kaputt editierten Lesbendinger mit Weichzeichner in Sepia. Den richtig dreckig harten shit. Schöne, große  Schwänze an gut gebauten Dudes, die schönen Mädels alle Löcher zerficken, dasses flattert und spratzt. Ton aus. Aggressive Mucke anmachen.

Slayer, Reign in Blood. Für die besonderen Tage im Monat.

  • LIKE 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich empfehle mal das buch sex god method

titel ist plakativ aber beschreibt gut die verscheidenen sauelen und gibt auch gute besipiele rollenspiele etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.7.2019 um 09:07 , nils_in_vegas schrieb:

Kannst du einfach mal konkret werden Kleeblatt? So wie es  easy peasy immer auf den Punkt bringt und man direkt weiß, wovon er spricht, wie im letzten Post?

Jede Cat könnte hier schreiben, was sie PERSÖNLICH anmacht, oder wie es ein Mann schafft sie PERSÖNLICH instant zu verführen. Haben wohl schon alle mal erlebt, das einzige Problem dran:

Du kannst dann genau diesen Typ Frau ansprechen, hat halt wenig Sinn.... Deswegen finde ich Beiträge zum diesem Thema auch von Männern besser wie zB den von Easy Peasy - Einfach weil sie gelernt haben, was ein Gros der Mädels anspricht.

Wenn ich nun dich frage, wie der perfekte Blowjob aussieht, und du mir die ultimativen Kniffs offenlegst, muss das nicht heißen, dass diese Technik alle Männer anspricht... Ganz ehrlich, da sind Tipps von einer Professionellen vermutlich zielführender.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, buena_lea schrieb:

, wie der perfekte Blowjob aussieht, und du mir die ultimativen Kniffs offenlegst, muss das nicht heißen, dass diese Technik alle Männer anspricht.

Auch du reduzierst in diesem Beitrag die Sexualität auf einen technischen Ablauf. Eine Hauptmessage von @Kleeblatt123   war, eben der Versuch zum Ausdruck zu bringen, das guter Sex sich nicht auf einen technischen Ablauf reduzieren lässt.

 

Am 15.7.2019 um 18:28 , Kleeblatt123 schrieb:

die Fähigkeit ein Knistern in der Luft rein durch Körpersprache (und bei Bedarf Worten und zufälligen Berührungen) zu erzeugen,

Laut @Kleeblatt123  ist dies der wichtigere Bestandteil für guten Sex. Aber offensichtlich gibt es auch bei dieser Aussage unterschiedliche Auffassungen.

Aber ich bin mal gespannt, ob da noch was kommt.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, wernerd schrieb:
vor 28 Minuten, buena_lea schrieb:

, wie der perfekte Blowjob aussieht, und du mir die ultimativen Kniffs offenlegst, muss das nicht heißen, dass diese Technik alle Männer anspricht.

Auch du reduzierst in diesem Beitrag die Sexualität auf einen technischen Ablauf. Eine Hauptmessage von @Kleeblatt123   war, eben der Versuch zum Ausdruck zu bringen, das guter Sex sich nicht auf einen technischen Ablauf reduzieren lässt.

Korrekt.

Verführung einer Frau ≠  Ultimativer Blowjob

Ändert nichts an der Kernaussage von mir. Sprich, dass sich erfahrene Verführer hier zu Wort melden sollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.