66 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mich durch die Schatzkiste gelesen, aber nichts gefunden, was mir wirklich hilft. Deswegen erhoffe ich mir ein paar Tipps von erfahrenen Leuten hier.

Herausforderung:

Ich bin 31 und habe bis auf einen Kuss und kuscheln gar keine Erfahrung. Mir fällt es schwer Frauen einzuschätzen, wenn es um mehr als Freundschaft geht und ich scheine hauptsächlich Frauen kennenzulernen, die nur spielen wollen oder ich deute es komplett falsch. Meine beste Freundin bestätigt allerdings, dass sie nur spielen wollen.

Wie es zu meinem Zustand kam:

Ich war früher sehr schüchtern, wurde Anfang der Pubertät gemobbt, woraus ein geringes Selbstwertgefühl und negatives Selbstbild entstanden. Ein männliches Vorbild/eine Vaterfigur, hatte ich nicht, wodurch es sich bei mir wahrscheinlich anders entwickelt hat.

Meine aktuelle Situation:

Ich habe viel an mir gearbeitet, kann Augenkontakt halten, was ich früher nicht konnte, mache Sport, habe meinen Look geändert, ein etwas positiveres Seslbstbild bekommen und mehr Selbstbewusstsein.

Zu Kaltansprachen traue ich mich nicht und mir fällt einfach nichts ein, was ich sagen könnte, weil mein Kopf in dem Moment blockiert und ich habe noch Probleme mehr körperlich auf Kontakt zu gehen bzw. die nächsten Schritte zu gehen.

Ich weiß, dass es einige Frauen gibt, die auf mich stehen, die ich auch toll finde. Das fängt an bei 17 jährigen, bis hin zu 40 jährigen Frauen. Vor allem meine Stimme finden so gut wie alle Frauen toll, was schon zu eindeutigen Angeboten am Telefon von wildfremden Frauen geführt hat. Aber auch meine Optik gefällt einigen. Manche Leute sagen Mr. Statham zu mir, weil ich den Jason Staham look habe, also einen männlichen Look.

Zu Dates gehe ich mittlerweile meistens entspannt. Ich erkenne die groben Zeichen, wie an den Klamotten zupfen, Haare zur Seite legen, Gewichtsverlagerungen, Brüste rausstrecken usw. und doch schaffe ich es nicht besonders weit mit Frauen.

Obwohl ich hauptsächlich weibliche Freunde habe, schaffe ich es anscheinend nicht Frauen richtig einzuschätzen, wenn es um mehr als nur eine Freundschaft geht und reagiere teilweise wohl unmännlich oder komme verzweifelt rüber.

Ich hätte mit einer Frau Sex habe können, habe jedoch herausgefunden, dass sie unehrlich ist und wollte sie dann nicht mehr, da ich zu dem Zeitpunkt eine Beziehung wollte.

Inzwischen muss es nicht unbedingt eine Bziehung sein und ich würde gerne Erfahrungen sammeln.

Allerdings gerate ich oft an Frauen, die Männer gerne um den Finger wickeln. Meine beste Freundin gibt mir zwar häufig Tipps und ihre (richtige) Einschätzung, aber ich würde es gerne selbst lernen bzw. vom Spielzeug solcher Frauen zum Spieler werden, der zeigt, dass er nicht mit sich spielen lässt, aber sie damit auch nicht vergrault. Den Mittelweg habe ich bisher noch nicht herausgefunden.

Dazu habe ich ein ganz aktuelles Beispiel von einer Frau, die ich vor ein paar Tagen kennengelernt habe:

Wir haben uns über eine App kennengelernt und es ging eigentlich um ein freundschaftliches Kennenlernen, für Freizeitaktivitäten. Wir haben fast direkt angefangen uns ständig zu necken und haben unseren Spaß. Sie sagte mir vor ein paar Tagen, dass sie eine Freundschaft+ mit einem Typen hat und dass sie nicht ausschließt, dass es sich zu mehr entwickelt. Ein/Zwei Tag/e später sagt sie mir, dass sie auf Abstand zu ihm geht und es sich anders überlegt hat.

Mir gegenüber lässt sie ständig Bemerkungen fallen wie, dass sie ein feuchtes Höschen bekommt, weil meine Rechtschreibung gut wäre, sie meine "Sex Hotline" Stimme toll findet, nicht auf die klarkommt und es das einzig positive an ihrem stressigem Arbeitstag wäre. Sie hat gefragt, ob ich zum Massieren vorbeikommen will (ist beruflich momentan weiter weg). Als sie wissen wollte, was ich arbeite, hat sie gefragt "Was machst du gleich noch mal, außer gut aussehen?". Nachdem ich ihr erzählt habe, dass ich ITler bin, meinte sie "Oh, ein Nerd. Irgendwie heiß". Als ich daraufhin antwortete, dass ein Nerd doch eigentlich eher verklemmt ist und ob sie es heiß finden würde einen zurückhaltenden Nerd an die Hand zu nehmen (sehe mich nicht als Nerd), kam von ihr "Ne, bummse doch nen anderen. Weißte doch". WTF?! Auf meine Nachfrage hin, meinte sie aber, dass sie ihn nicht mehr gesehen hätte.

Beim Necken kommt häufiger ein "Leck mich" oder "Du mich auch" von einem von uns. Als ich das vorhin schreib, kam von ihr als Antwort "Komm. Dann vielleicht". Habe aber nur mit einem "Nö, hättest du wohl gerne" geantwortet, woraufhin von ihr kam "Nicht wirklich" und dann haben wir uns ziemlich kurz angebunden verabschiedet.

Zu einem Treffen ist es noch nicht gekommen, da sie momentan beruflich etwas weiter weg ist. Aber sie hat auch ein paar mal geäußert, dass sie mich treffen will, auch heute Abend noch.

Ratlose Hilfesuche:

In solchen Situationen war ich schon häufiger, mit ähnlichen Gesprächen, teils Nacktfotos/Videos, eindeutigen Sprüchen usw. Aber ich schaffe es nicht richtig zu reagieren bzw. die Situationen richtig einzuschätzen oder anzupacken.

Ich muss aber auch sagen, dass mich solche Spielchen nerven, weil ich keine Lust habe das Spielzeug einer Frau zu sein und nicht weiß, wie ich den Spieß umdrehen kann bzw. es so hinbiege, dass es gleichberechtigt ist, ohne die Frau zu vergraulen, aber auch nicht verzweifelt rüberzukommen.

Die Erfahrenen unter euch haben sich beim Lesen wahrscheinlich mehrfach mit der Hand auf die Stirn geklatscht. Aber ich bin echt etwas verzweifelt, ob ich es jemals schaffe Frauen richtig zu verstehen, wenn es um mehr als Freundschaft geht. Vor allem, weil ich es nicht mal bei den freizügigen Frauen schaffe, die ich ständig kennenlerne.

Ich hoffe, jemand von euch kann mir auf die Sprünge helfen.

Viele Grüße

bearbeitet von radioactivman
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 44 Minuten, radioactivman schrieb:

Nachdem ich ihr erzählt habe, dass ich ITler bin, meinte sie "Oh, ein Nerd. Irgendwie heiß". Als ich daraufhin antwortete, dass ein Nerd doch eigentlich eher verklemmt ist und ob sie es heiß finden würde einen zurückhaltenden Nerd an die Hand zu nehmen (sehe mich nicht als Nerd), kam von ihr "Ne, bummse doch nen anderen. Weißte doch". WTF?! 

Also die Dame da oben, welche "geleckt" werden will, will halt nun mal geleckt werden... :). 

Sie shit tested dich übrigens siehe oben. 

Jetzt ohne tief ins Detail zu gehen aber eindeutiger geht es wirklich nicht. 

vor 44 Minuten, radioactivman schrieb:

Sie hat gefragt, ob ich zum Massieren vorbeikommen will (ist beruflich momentan weiter weg). 

Auf sowas hättest du kurz und knapp sagen sollen, "schick mir deine Adresse ich komme vorbei ;)" wenn sie dir die Adresse gesendet hätte, wärst du zum "massieren" vorbei gegangen :). Ansonsten locker reagieren auf ihre Antwort. 

Was dir fehlt ist etwas Arschloch sein, bzw. die Art sich etwas zu nehmen was dir präsentiert wird. Wenn du eine Woche lang nichts zu essen bekommen hast, und du siehst etwas zu essen plötzlich, dann wirst du es dir nehmen, ob mit Argumenten, Gewalt oder Verhandlungsgeschick. Du willst und wirst es dir nehmen, weil du es willst. Genau dieses wollen fehlt dir. 

Die Frau überhäuft dich mit sexuellem Signalen und Anmerkungen du musst nur drauf einsteigen und mit spielen. Versuch das Gespräch zum Ziel zu führen. 

Mir wurde selbst mal gesagt, bevor ich an eine Beziehung denke mit einer Frau, sollte ich sie erstmal flach legen. Ich mag es nicht da es nicht meine Lebenseinstellung ist aber wenn man drüber nachdenkt, steht dann auf dem Weg zu einer Beziehung nicht mehr viel im Wege. Da man sich körperlich zumindest schon sehr nahe gekommen ist. Also why not. 

Wie auch immer bin kein Profi. 

Nachtrag: Du verstehst Frauen schon gut genug, du hast viele weibliche Freunde und eine gute beste Freundin. Also Stempel dich nicht als loser in der Hinsicht an. 

Und hau dir selbst auf die Schulter, das ist eine Meisterleistung sich so zu bessern. Du hast viel an dir gearbeitet und du machst es nach wie vor. Die letzte Meile schaffst du auch. Ich drücke dir die Daumen. 

bearbeitet von hans95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten, hans95 schrieb:

Also die Dame da oben, welche "geleckt" werden will, will halt nun mal geleckt werden... :). 

Sie shit tested dich übrigens siehe oben. 

Es könnte natürlich sein, dass du recht hast und sie wirklich testen will, ob ich mir das nehme, was ich haben will oder ob ich einen Rückzieher mache.

 

vor 36 Minuten, hans95 schrieb:

Jetzt ohne tief ins Detail zu gehen aber eindeutiger geht es wirklich nicht. 

Auf sowas hättest du kurz und knapp sagen sollen, "schick mir deine Adresse ich komme vorbei ;)" wenn sie dir die Adresse gesendet hätte, wärst du zum "massieren" vorbei gegangen :). Ansonsten locker reagieren auf ihre Antwort. 

War halt leider etwas zu spät gestern Abend. Aber wenn ich recht überlege: Sie hat nur höchstens 4 Stunden geschlafen, weil sie mit mir geschrieben hat, statt zu schlafen. Vielleicht hätte ich doch darauf eingehen sollen...

 

vor 36 Minuten, hans95 schrieb:

Was dir fehlt ist etwas Arschloch sein, bzw. die Art sich etwas zu nehmen was dir präsentiert wird. Wenn du eine Woche lang nichts zu essen bekommen hast, und du siehst etwas zu essen plötzlich, dann wirst du es dir nehmen, ob mit Argumenten, Gewalt oder Verhandlungsgeschick. Du willst und wirst es dir nehmen, weil du es willst. Genau dieses wollen fehlt dir. 

Ja, ich bekomme häufiger gesagt, dass ich zu lieb bin. Meine beste Freundin hat mir schon oft gesagt, dass ich zu nett bin. Eigentlich bin ich kein durchgehend netter Typ und auch kein Ja-Sager z.B. Ich stelle mich wohl oft selbst falsch dar.

Das kommt durch die Ablehnung damals, als ich gemobbt wurde. Ich habe deswegen den Drang es anderen recht zu machen, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Aber ich weiß, dass das auch seine Grenzen haben muss, schaffe es nur noch nicht richtig umzusetzen, aber es klappt immer besser.

 

vor 36 Minuten, hans95 schrieb:

Die Frau überhäuft dich mit sexuellem Signalen und Anmerkungen du musst nur drauf einsteigen und mit spielen. Versuch das Gespräch zum Ziel zu führen. 

Sie meinte heute wieder, dass ihre Arbeit sehr stressig ist und ich schreib, dass sie bestimmt Entspannung/eine Massage gebrauchen könnte, woraufhin sie geantwortet hat "Heute nicht". Wie sich rausgestellt hat, war sie heute aber mit ihrem Bruder zum Essen verabredet.

Aber "heute nicht" ist ja kein generelles Nein.

Wahrscheinlich habe ich es mit meinem Satz vorhin verkackt, als ich ihr auf "Komm. Vielleicht dann" mit "Nö, hättest du wohl gerne" geantwortet habe...
Nachdem, was du zu gezüglich testen geschrieben hast, ergibt es auch Sinn, warum sie sie mit "Nicht wirklich" und einer kurz angebundenen Verabschiedung reagiert hat.

 

vor 36 Minuten, hans95 schrieb:

Mir wurde selbst mal gesagt, bevor ich an eine Beziehung denke mit einer Frau, sollte ich sie erstmal flach legen. Ich mag es nicht da es nicht meine Lebenseinstellung ist aber wenn man drüber nachdenkt, steht dann auf dem Weg zu einer Beziehung nicht mehr viel im Wege. Da man sich körperlich zumindest schon sehr nahe gekommen ist. Also why not. 

Wie auch immer bin kein Profi. 

Nachtrag: Du verstehst Frauen schon gut genug, du hast viele weibliche Freunde und eine gute beste Freundin. Also Stempel dich nicht als loser in der Hinsicht an. 

Und hau dir selbst auf die Schulter, das ist eine Meisterleistung sich so zu bessern. Du hast viel an dir gearbeitet und du machst es nach wie vor. Die letzte Meile schaffst du auch. Ich drücke dir die Daumen. 

Danke für deine netten, aufbauenden Worte. Ich freue mich auf jeden Fall darüber, dass ich mich generell mit Frauen gut verstehe und meine extreme Schüchternheit losgeworden bin und genrell anders mit Frauen umgehe. Mein Gefühl, dass ich sie nicht verstehe oder falsch reagiere, wenn es um Sex oder Beziehung geht, habe ich trotzdem noch und dass ich da einiges aufzuholen habe.

Aber ich fühle mich trotzdem wie ein Versager, weil ich in meinem Alter nichts erreicht habe, was das Thema betrifft. Die meisten Männer definieren sich über ihre Sexgeschichten und es ist dann umso deprimierender, wenn jeder um einen herum Sex hat und es einem auf die Nase bindet und man selbst hatte gerade mal einen Kuss.

Ich mache jetzt gerade die Erfahrungen und lerne das, was andere in ihrer Jungend erleben und lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bro du siehst zwar aus wie Statham und hast ne sexy Telefonstimme, lieferst aber nicht. Das merken die Frauen Recht schnell und dann bist du raus. 

Die Frage die du dir stellen kannst wäre wie du lernen willst. Willst du eine verständnisvolle Frau die es mit dir langsam angeht? Dann solltest du eine suchen die nicht auf deine Optik anspringt, sondern dich als Mensch mag. So wie du derzeit rüberkommst musst du den harten Ficker geben der genau weiß was er will, eben Statham (auch wenn der im wahren Leben wahrscheinlich gar nicht so ist). Das ist die Figur die Frauen in dich hinein projezieren.

Lass die Finger vom Online Game - du lernst bessere Frauen im richtigen Leben kennen, wenn du dich deiner Ansprechangst stellst.

Und höre auf direkt eine Beziehung zu suchen. Du bist 31 und hast dein Leben gut auf die Kette bekommen, das ganze komplett ohne Frauen. Nimm dir Zeit und lerne erstmal alle möglichen Frauen kennen (besser gesagt: fick sie), bevor du dich entscheidest welche du an deiner Seite haben willst.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden, Sam Stage schrieb:

Bro du siehst zwar aus wie Statham und hast ne sexy Telefonstimme, lieferst aber nicht. Das merken die Frauen Recht schnell und dann bist du raus. 

Ja, ich denke auch, dass man relativ schnell merkt, dass ich vielleicht auf den ersten Blick "härter" rüberkomme, als ich bin und Frauen etwas anderes von mir erwarten.

 

Zitat

Die Frage die du dir stellen kannst wäre wie du lernen willst. Willst du eine verständnisvolle Frau die es mit dir langsam angeht? Dann solltest du eine suchen die nicht auf deine Optik anspringt, sondern dich als Mensch mag. So wie du derzeit rüberkommst musst du den harten Ficker geben der genau weiß was er will, eben Statham (auch wenn der im wahren Leben wahrscheinlich gar nicht so ist). Das ist die Figur die Frauen in dich hinein projezieren.

Also ich gebe dir mal ein paar Beispiele, um zu zeigen, wie schwer es mir fällt der "harte Ficker" zu sein. Wenn man 31 ist und keine Erfahrung hat, bekommt man Ängste, ob man überhaupt jemals "mal eine abbekommt" und hat im Hinterkopf, dass Frauen mehr Erfahrung erwarten und hat dann Angst eine enttäuschende Nummer zu sein, etwas falsch zu machen. Mir ist zwar klar, dass man sich immer wieder neu einstellen muss, wenn man die Partner wechselt, weil jedem was anderes gefällt, aber trotzdem ist es im Hinterkopf.

Die Beispiele:

- Eine ehemalige Kollegin von mir saß mit mir im Büro und wir haben rumgealbert und irgendwann sind wir bei Sex-Fantasien gelandet. Es ging so weit, bis sie mit geröteten Wangen neben mir saß und mir ins Ohr geflüstert hat "Wenn ich jetzt keinen Freund hätte...". 

- Ich habe dieses Jahr eine sexsüchtige Frau kennengelernt, die so getan hat, als würde sie beim 1. Date kein Sex wollen, aber ich habe gemerkt, dass das nicht der Wahrheit entsprach. Sie hat vorher schon versucht mich geil zu machen, hat mir geschrieben, was sie sich gerade wo reinsteckt, hat mir Fotos und Videos von sich geschickt, wie oft sie es sich macht usw. Leider hat sie ab dem 2. Treffen ihre Tage, sonst wäre vielleicht mehr gelaufen. Aber ich habe mich erst getraut sie beim 3. Treffen zu küssen, weil ich mir vorher einfach zu viele Gedanken gemacht habe. Dabei hätte ich mit ihr alles erleben können. Einfacher, als bei ihr, wäre es vermutlich nicht möglich gewesen. 

Die Frage ist, ob und wie ich es schaffen kann da härter zu werden, eher der Ficker zu werden. Ich lerne ständig Frauen kennen, die mir schon vor dem ersten Treffen eindeutige Fotos von sich schicken, mir von ihren Sex-Fantasien erzählen, anzügliche Bemerkungen machen usw.

Auch frage ich mich gerade, wie ich eine verständnisvolle Frau kennenlernen soll, die es langsam mit mir angeht, wenn mich Frauen erst mal eher als "Statham" wahrnehmen. Es ist ja nicht so, dass ich unbedingt lange mit dem Sex warten will. Wenn ich keine Angst davor hätte den Schritt zu gehen, würde ich das wahrscheinlich schon beim 1. - 2. Treffen machen.

 

Zitat

Lass die Finger vom Online Game - du lernst bessere Frauen im richtigen Leben kennen, wenn du dich deiner Ansprechangst stellst.

Und höre auf direkt eine Beziehung zu suchen. Du bist 31 und hast dein Leben gut auf die Kette bekommen, das ganze komplett ohne Frauen. Nimm dir Zeit und lerne erstmal alle möglichen Frauen kennen (besser gesagt: fick sie), bevor du dich entscheidest welche du an deiner Seite haben willst.

Online ist für einen wie mich angenehmer, weil schreiben, Audios und telefonieren erst mal einfacher fällt. Da habe ich dann auch kein Problem mehr, wenn ich die Frau sehe.

Eigentlich bin ich ganz gut darin mich meinen Ängsten zu stellen. So habe ich auch die Veränderungen bisher hinbekommen. Aber bei der Ansprechangst finde ich es schwierig. Damit meine ich zufällige Begegnungen. Bei Frauen, die ich schon ein paar mal gesehen habe, habe ich das Problem auch nicht. Aber wenn ich gerade irgendwo zufällig zum ersten Mal eine Frau sehe, die mir gefällt, macht mein Kopf zu und ich überlege verkrampft, was ich sagen könnte, bis es zu spät ist und ich mache dann einen schüchternen, Nicht-Staham-Like-Eindruck.

Eine Idee, wie ich das wegtrainieren könnte, um auch da lockerer bleiben zu können?

Momentan suche ich ja nicht mehr unbedingt eine Beziehung. Ich bin jahrelang mit der Vorstellung rumgelaufen mein erstes Mal in einer Beziehung haben zu wollen. Aber davon bin ich weg.

bearbeitet von radioactivman
Korrekturen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe eigentlich keinen wirklichen Grund warum das nicht klappen sollte. Deine Ansprechangst bekommst du am besten weg, wenn du dich einem Lair in deiner Nähe anschließt. Mit den Jungs auf die Strasse zu gehen war ein echter Augenöffner für mich. Wenn du dann einigermaßen angstfrei bist, lernst du Mädels überall kennen. Dann hast du Auswahl und bekommst ein Gesprüht dafür welche Frau dir gut tut und von welchen du besser die Finger lässt. Dann kannst du dir eine passende Dame für dein erstes Mal suchen.

Ich denke du machst dir zuviel Gedanken. Du hast die wesentlichen Dinge verstanden, jetzt musst du es nur in die Tat umsetzen und Praxis bekommen.

Kriegste hin, Bro

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Sam Stage schrieb:

Ich sehe eigentlich keinen wirklichen Grund warum das nicht klappen sollte. Deine Ansprechangst bekommst du am besten Weg wenn du dich einem Lair in deiner Nähe anschließt. Mit den Jungs auf die Strasse zu gehen war ein echter Augenöffner für mich. Wenn du dann einigermaßen Angstfrei bist, lernst du Mädels überall kennen. Dann hast du Auswahl und bekommst ein Gesprüht dafür welche Frau dir gut tut und von welchen du besser die Finger lässt. Dann kannst du dir eine passende Dame für dein erstes Mal suchen.

Ich denke du machst dir zuviel Gedanken. Du hast die wesentlichen Dinge verstanden, jetzt musst du es nur in die Tat umsetzen und Praxis bekommen.

Kriegste hin, Bro

Ein Lair? Sorry, kenne noch nicht alle Begriffe aus dem PU-Umfeld.

Ich wohne auf dem Land, zwischen Frankfurt und Köln. Wahrscheinlich gibt es da was in einer der beiden Städte. Muss ich mal im Forum suchen. Auf dem Land sind die Leute sowieso zurückhaltender, als in der Stadt. Das fällt mir immer wieder auf, wenn ich mal in Köln feiern bin. Da kommen wildfremde Menschen an, auch Frauen und fangen einfach Gespräche an.

Ich kenne schon einige Jungs, die überhaupt keine Angst haben jemanden anzusprechen und ständig ganz einfach in Gespräch kommen, auch mit hübschen Frauen. Ich versuche sie als Vorbild zu nehmen und von ihnen zu lernen. Aber bisher klappt das noch nicht so richtig. 

Ich habe damit schon mal klein angefangen, indem ich Personen anspreche, wenn es die Situation ergibt, in denen ich früher einfach still gewesen wäre. An guten Tagen klappt das auch mal mit hübschen Frauen, wenn mir denn was passendes in der Situation einfällt.

Danke schon mal für die Tipps!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten, Hexer schrieb:

Du siehst ganz vernünftig aus, lernst regelmäßig Frauen kennen und schaffst es trotzdem kaum bis zum Sex? Jo, diese Situation kenne ich gut! Ist eigentlich ne ganz einfache Geschichte: Du hast Schiss vor Zurückweisung! Deshalb eskalierst Du nicht, deshalb hast Du die Kollegin nicht geküsst als sie im Kopf längst Sex mit Dir hatte und deshalb hast Du die Sexsüchtige nicht einfach lang gemacht. Deshalb wartest Du auf ne "sichere Gelegenheit"!

Ja, ich habe Angst vor Zurückweisung und habe Angst sie abzutörnen, wenn es soweit ist und sie vielleicht merkt, dass ich keine Erfahrung habe. Ich könnte es natürlich dann immer noch auf die übliche Aufregung oder so schieben, aber die Gedanken sind immer da. Deswegen zögere ich zu sehr.

 

Zitat

Leider ist @Fastlane nicht mehr oft hier, der würde Dir einfach sagen: Verführung ist easy. Schraube die Attraction hoch, eskaliere bis zum Block und mach dann einen passenden FreezeOut. Das hat für mich funktioniert. Die größte Herausforderung wird es sein, Deine Comfortzone zu verlassen.

"Schraube die Attraction hoch, eskaliere bis zum Block und mach dann einen passenden FreezeOut"

Kannst du den Satz bitte noch etwas genauer erklären, was in dem Fall mit "Schraube die Attraction hoch" gemeint ist? 

Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich das richtige Gefühl dafür habe, wie lange ich mich nicht melden soll, wie lange ich sie mir hinterherlaufen lassen soll, bevor es zu spät ist und wie man dann wieder beginnt, wenn der Kontakt wieder da ist.

Ja, mit der Confortzone hast du recht. So ging es mir bei dem Kuss. Es hat so lange gedauert, bis ich mich überwunden habe und er war zaghaft, hat ihr dadurch aber nicht weniger gefallen und ich habe gemerkt, dass es gar keinen Grund gab Angst vor dem Schritt zu haben.

 

Zitat

Es gibt diesen schönen Spruch aus Two an a Half Men: "Frauen sollte man grundsätzlich besser um Verzeihung bitten, anstatt um Erlaubnis.". Mache das zu Deinem Motto! Du willst eine Frau küssen und sie blockt ab? Lach drüber - was ist schon passiert? Solche Situationen werden doch erst dann komisch wenn Du komisch auf den Block reagierst. Probier es aus! Sei Mutig!!

Ich habe sowas schon häufiger gehört und gelesen, weil man erwartet, dass ein "richtiger Mann" deutlich zeigt, was er will und es sich nimmt. Das wäre nur eine Wende um 180 Grad für mich, die ich sofort in der Situation umsetzen müsste. Ich warte immer zu sehr auf Zeichen und gehe die nächsten Schritte nicht offensiv genug.

 

Aber es macht mir auf jeden Fall etwas Mut zu lesen, dass es euch teilweise auch so ging.

Danke Jungs für eure Worte und Hilfe!

bearbeitet von radioactivman
Änderung einer Stelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten, radioactivman schrieb:

in Lair? Sorry, kenne noch nicht alle Begriffe aus dem PU-Umfeld.

Ich wohne auf dem Land, zwischen Frankfurt und Köln. Wahrscheinlich gibt es da was in einer der beiden Städte. Muss ich mal im Forum suchen. Auf dem Land sind die Leute sowieso zurückhaltender, als in der Stadt. Das fällt mir immer wieder auf, wenn ich mal in Köln feiern bin. Da kommen wildfremde Menschen an, auch Frauen und fangen einfach Gespräche an.

Ein Lair ist eine Whatsapp-Gruppe wo du dich zum sargen (also Frauen ansprechen) verabreden kannst. Die Jungs hier in Ffm sind eigentlich jeden Tag unterwegs. Wenn du magst treffen wir uns auch gerne mal und quatschen ein bisschen. Du kannst auch mal @NurnichtSo anschreiben, der kommt aus deiner Ecke und ist ein guter Wing.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir sofort bei Dir positiv auffällt: Du bist sehr reflektiert. 

Das ist mit einer der besten Grundvoraussetzungen um überhaupt an sich, seiner Persönlichkeit und Problemen im allgemeinen, arbeiten zu können. Dir fehlt schlicht die Erfahrung zu eskalieren, die Sicherheit "es jetzt tun zu dürfen / sollen". Die Signale, die Dir die Sicherheit diesbezüglich geben sollten, sind fast immer die selben:

  • Sie verbringt länger Zeit mit Dir als geplant (Nimmt beim Date ne' Bahn später, sucht "Ausreden" um noch nicht gehen zu müssen, schreibt mit Dir bis in die Nacht etc..)
  • Sie sucht ständig deine Nähe
  • Sie berührt dich "zufällig"
  • Sie lacht (laut) über deine Witze, sind sie noch so flach
  • Sie versucht Dir zu gefallen (Ihr gefallen deine Themen, Hobbies, Ansichten überschwänglich)

Ich hatte früher andere Startvoraussetzungen als Du. Hatte eigentlich nie ein Problem mit der Eskalation, aber ich habe, dank des Forums, die ganzen Signale als einen AHA-Effekt wahrgenommen und das für mich als 'Entschuldigung' genutzt, um einfach noch öfter zu eskalieren. Habe mir da selbst eingeredet "Alles klar, die macht X und Y. Go for it!". Hat wunderbar funktioniert und wurde zum Automatismus. Wenns mal nicht geklappt hat, auch nicht schlimm. So habe ich wenigstens direktes Feedback bekommen ob sie (schon) interessiert ist oder nicht. Kein Gedankenkarrussell mehr zu Hause in Form von "Hätte ich doch.... war sie interessiert?....Wie findet sie mich...". Einfach machen. Die "Vin DiCarlo Escalation Ladder" sollte Dir da noch so ne kleine Art "Routine" mit auf den Weg geben. Einfach mal nach googlen.

Eine kleine Warnung vorweg: 

Dadurch, dass Du keinerlei oder nur wenig Erfahrung mit Eskalation / Sex hast, kann es oder besser wird es Dir passieren das es tollpatschig wirkt. Vielleicht wirst Du gekorbt weil Du kein guter Küsser bist, nicht die Granate im Bett oder sonst was. Lass dich davon nicht abschrecken, Übung macht den Meister. Jeder, der sich außerhalb seiner Komfortzone (in deinem Fall das nicht-eskalieren) bewegt, agiert meistens tollpatschig, unbeholfen und unsicher. Anstatt sich zu bemitleiden solltest Du dich dafür feiern, denn nur die wenigsten trauen sich ihre Komfortzone zu verlassen und bleiben lieber in sicheren Gewässern. Lernen dadurch nur wenig neues im Leben kennen und machen kaum neue Erfahrungen. Vergiss das nie!

Ich würde mich auch an deiner Stelle von jeglichen Erwartungshaltungen (Frauen kennenlernen um eine Beziehung zu haben) verabschieden. Sei einfach offen für das was passiert und hab nicht von Anfang an im Kopf wohin die Reise mit der Frau, die Du datest, hingehen soll. Es ist okay das sich Gedanken dazu erst nach X-Dates dazu einstellen oder nicht. Blöd wird es, wenn Du dir bereits vor dem Date schon zurecht malst wie die Beziehung mit ihr sein könnte. Mach Dir da einfach mal bewusst: Du kennst die Person gar nicht. Lerne sie erst kennen, schau wie es sich entwickelt und handle dementsprechend.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, Sam Stage schrieb:

Ein Lair ist eine Whatsapp-Gruppe wo du dich zum sargen (also Frauen ansprechen) verabreden kannst. Die Jungs hier in Ffm sind eigentlich jeden Tag unterwegs. Wenn du magst treffen wir uns auch gerne mal und quatschen ein bisschen. Du kannst auch mal @NurnichtSo anschreiben, der kommt aus deiner Ecke und ist ein guter Wing.

Danke für die Infos und das Angebot.

Ich werde ihn mal anschreiben. Aber wir können uns auch gerne mal treffen. 

Du kommst aus Frankfurt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, TheWomanizer schrieb:

Was mir sofort bei Dir positiv auffällt: Du bist sehr reflektiert. 

Das ist mit einer der besten Grundvoraussetzungen um überhaupt an sich, seiner Persönlichkeit und Problemen im allgemeinen, arbeiten zu können. Dir fehlt schlicht die Erfahrung zu eskalieren, die Sicherheit "es jetzt tun zu dürfen / sollen". Die Signale, die Dir die Sicherheit diesbezüglich geben sollten, sind fast immer die selben:

Ich würde es so beschreiben, dass ich sehr viel nachdenke. Oft denke ich aber zu viel nach, wie z.B. wenn es um eine Kaltansprache geht, anstatt es einfach zu machen.

Ja, damit hast du recht und damit habe ich mir selbst schon einige Chancen verbaut. Ich hatte schon Dates, wo es eigentlich eindeutig war, bei denen die Frau mich gekitzelt hat oder mich spielerisch berührt hat, aber ich habe mich nicht getraut weiter zu gehen und der Kontakt ist dann abgebrochen.

 

vor 11 Minuten, TheWomanizer schrieb:

Einfach machen. Die "Vin DiCarlo Escalation Ladder" sollte Dir da noch so ne kleine Art "Routine" mit auf den Weg geben. Einfach mal nach googlen.

Bisher habe ich noch nicht den Mut gefunden, es "einfach zu machen". Wahrscheinlich muss ich mich da wieder meiner Angst stellen.

Danke für die Route. Werde gleich mal googlen.

 

vor 11 Minuten, TheWomanizer schrieb:

Eine kleine Warnung vorweg: 

Dadurch, dass Du keinerlei oder nur wenig Erfahrung mit Eskalation / Sex hast, kann es oder besser wird es Dir passieren das es tollpatschig wirkt. Vielleicht wirst Du gekorbt weil Du kein guter Küsser bist, nicht die Granate im Bett oder sonst was. Lass dich davon nicht abschrecken, Übung macht den Meister. Jeder, der sich außerhalb seiner Komfortzone (in deinem Fall das nicht-eskalieren) bewegt, agiert meistens tollpatschig, unbeholfen und unsicher. Anstatt sich zu bemitleiden solltest Du dich dafür feiern, denn nur die wenigsten trauen sich ihre Komfortzone zu verlassen und bleiben lieber in sicheren Gewässern. Lernen dadurch nur wenig neues im Leben kennen und machen kaum neue Erfahrungen. Vergiss das nie!

Bis ich bim Sex sicherer und besser werde, wird es auch sicher etwas dauern. Aber erst mal möchte ich überhaupt mal Sex haben...

 

vor 11 Minuten, TheWomanizer schrieb:

Ich würde mich auch an deiner Stelle von jeglichen Erwartungshaltungen (Frauen kennenlernen um eine Beziehung zu haben) verabschieden. Sei einfach offen für das was passiert und hab nicht von Anfang an im Kopf wohin die Reise mit der Frau, die Du datest, hingehen soll. Es ist okay das sich Gedanken dazu erst nach X-Dates dazu einstellen oder nicht. Blöd wird es, wenn Du dir bereits vor dem Date schon zurecht malst wie die Beziehung mit ihr sein könnte. Mach Dir da einfach mal bewusst: Du kennst die Person gar nicht. Lerne sie erst kennen, schau wie es sich entwickelt und handle dementsprechend.

Von dem Gedanken habe ich mich auch zum Glück gelöst. Bei meinen ersten Dates war ich so aufgeregt, dass ich gezittert habe und manchmal wäre ich am liebsten direkt wieder nach Hause gefahren, noch bevor ich sie überhaupt getroffen habe. Inzwischen gehe ich mit der Einstellung an Dates ran, einfach neue, interessante Menschen kennenzulernen. Das macht mich richtig locker, was ich nie erwartet hätte. Ein kleines Umdenken reicht manchmal schon aus, vor starke Veränderungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal kurz eine Zwischenfrage an die Allgemeinheit:

Bei der Frau, von der ich oben geschrieben habe, habe ich es heute Morgen wieder gerade gebogen und das von gestern in ein positives Licht gerückt. Sie hat mir heute dann wieder ständig fröhlich geantwortet.

Sie ist von der Arbeit in der Stadt, wo sie momentan ist, ziemlich genervt und hat schlechte Tage. Deswegen meinte ich mal, dass ich sie entführe und wir uns einen schönen Tag machen. Daran hat sie sich heute Morgen erinnert und meinte per Audio, dass ich sie heute ruhig entführen könnte, am liebsten sofort, weil sie keine Lust auf die Arbeit hat.

Nachdem ich eben aus Spaß geantwortet habe, dass wir einfach krank machen und uns den Rest des Tages schön machen könnten oder alternativ was ausmachen können, wenn wir beide Zeit haben, kam von ihr "Wollen wir das denn?".

Mich verunsichert das Hin und Her, weil sie erzählt, dass sie mit einem anderen bumst (gebumst hat), eigentlich nur jemanden für die Freizeit sucht, aber dann bis nachts mit mir schreibt, obwohl sie schon schlafen müsste, Komplimente macht und ständig sexuelle Anspielungen. Dann solche Fragen, ob ich zu ihr kommen will, um sie zu massieren, ich ihr die Zeit in der Stat verschönen will und dann kommen solche Zurückweisungen, wenn ich darauf eingehe, dass sie mich nicht sehen will oder eine Frage, wie die gerade eben.

Denkt ihr wirklich, dass sie mich nur testet und von mir jetzt klare Aktionen erwartet oder könnte es auch sein, dass sie einfach gerne spielt und Männer um ihren Finger wickelt?

Meine beste Freundin, die früher auch mit Absicht Männer um den Finger gewickelt hat, meint, dass es Taktik ist und sie mich um den Finger wickeln will.

Wie sind da eure Erfahrungen?

bearbeitet von radioactivman
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Date ausmachen, eskalieren, ficken - entweder sie zieht mit oder eine andere tut es.

Alles andere erzeugt nur Hirnfick bei dir.

bearbeitet von Sam Stage
  • LIKE 3
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, Sam Stage schrieb:

Date ausmachen, eskalieren, ficken - entweder sie zieht mit oder eine andere tut es.

Alles andere erzeugt nur Hirnfick bei dir.

Danke, dann werde ich mit "Klar wollen wir das" auf ihre Frage reagieren.

Es verursacht jetzt schon Hirnfick bei mir, weil ich mir mal weider zu viele Gedanken mache.

Sie selbst hat mir übrigens auch erzählt, dass sie aus einer Beziehung kommt und gerade nichts festes sucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, radioactivman schrieb:

Danke, dann werde ich mit "Klar wollen wir das" auf ihre Frage reagieren.

Es verursacht jetzt schon Hirnfick bei mir, weil ich mir mal weider zu viele Gedanken mache.

Sie selbst hat mir übrigens auch erzählt, dass sie aus einer Beziehung kommt und gerade nichts festes sucht.

Läuft doch - hab dir auch ne PM geschickt, kannst dich auch so bei mir melden wenn du Fragen hast.
Wichtig ist das man sich nicht zum Pussyknecht machst und irgendwelche Dinge tut, weil man sie dann eventuell, vielleicht vögeln kann.
Manche Frauen koketieren ganz gerne damit das sie Sex in Aussicht stellen und wenn Mann dann drauf anspringt, gibt's garnix.

bearbeitet von Sam Stage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dich verunsichert was sie sagt, deswegen gab es hier früher immer den Tipp:

bewerte ihre Taten und nicht ihre Worte. 

Das sollte Dir die notwendige Sicherheit geben.

Und ja Frauen testen gerne wie sicher du bist und bleibst, indem sie dich versuchen zu verunsichern. Bestes Beispiel: sie sagt sie ist nicht so eine, klebte Dir vorher die ganze Zeit an deinen Lippen und kurze Zeit später kniet sie vor Dir. Mit ganz wenig mehr Erfahrung wie du sie derzeit hast, entlocken Dir solche Sprüche nur noch ein müdes Lächeln, wenn sie sich die ganze Zeit zuvor genau gegenteilig zu ihrem Spruch verhalten hat. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Sam Stage schrieb:

Läuft doch - hab dir auch ne PM geschickt, kannst dich auch so bei mir melden wenn du Fragen hast.
Wichtig ist das man sich nicht zum Pussyknecht machst und irgendwelche Dinge tut, weil man sie dann eventuell, vielleicht vögeln kann.
Manche Frauen koketieren ganz gerne damit das sie Sex in Aussicht stellen und wenn Mann dann drauf anspringt, gibt's garnix.

Das habe ich leider auch schon gemacht und war zu weich. Zum Glück habe ich das gelernt. Vor allem, weil mir meine Freundin mehrfach den Kopf gewaschen hat sowas nicht mehr zu tun.

 

vor 2 Minuten, RapidChair schrieb:

Dich verunsichert was sie sagt, deswegen gab es hier früher immer den Tipp:

bewerte ihre Taten und nicht ihre Worte. 

Das sollte Dir die notwendige Sicherheit geben.

Und ja Frauen testen gerne wie sicher du bist und bleibst, indem sie dich versuchen zu verunsichern. Bestes Beispiel: sie sagt sie ist nicht so eine, klebte Dir vorher die ganze Zeit an deinen Lippen und kurze Zeit später kniet sie vor Dir. Mit ganz wenig mehr Erfahrung wie du sie derzeit hast, entlocken Dir solche Sprüche nur noch ein müdes Lächeln, wenn sie sich die ganze Zeit zuvor genau gegenteilig zu ihrem Spruch verhalten hat. 

An Taten kann ich leider noch nicht viel bewerten, da ich wir uns noch nicht getroffen haben.

"Mit ganz wenig mehr Erfahrung" - Das hört sich alles so einfach an. Ich fühle mich so, als hätte ich noch ganz viel zu lernen. Aber Sprüche wie "ich bin nicht so eine" nehme ich nicht wirklich ernst.

Ich bin froh, dass ich von dem Forum hier erfahren habe und hoffe von euch lernen die zu können, die (aktuell noch) das komplette Gegenteil von mir sind, was solche Themen betrifft 🙂 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir alle lernen immer noch - das hört nie auf 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als „Tat“ zählt auch, dass sie Dir schnell antwortet, deine (Rollen)Spiele mitspielt, etc

ich hätte das nicht als Zurückweisung interpretiert, sondern als Aufforderung zum Spielen:

vor einer Stunde, radioactivman schrieb:

Nachdem ich eben aus Spaß geantwortet habe, dass wir einfach krank machen und uns den Rest des Tages schön machen könnten oder alternativ was ausmachen können, wenn wir beide Zeit haben, kam von ihr "Wollen wir das denn?".

 

„Wir sollten nicht wollen. Doch die Versuchung ist groß“

Mal so als kurze Inspiration. Ich lenke bei so etwas immer in Richtung verrucht-verbotene Herausforderung. Aber da muss jeder seinen eigenen Stil finden. 

Dieses Hin und Her nennt sich flirten: du hast mein Interesse geweckt, doch ist mein Interesse auch groß genug für weiteres? Und so geht das spielerisch hin und her. Immer ein Stück weiter. Frauen lieben die Herausforderung. Und die kannst du ihnen geben, indem sie halt nicht wissen wie groß dein Interesse nun wirklich ist

bearbeitet von RapidChair

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sie dir auf die Nase Bindet, das sie einen anderen Fickt, ob das stimmt oder nicht , mal dahingestellt ist ein Shittest. Sie will nur Rausfinden ob du interesse an ihr hast vermute ich.

Selbst wenn sie jemand fickt, sollte dir das egal sein, Sie will sich halt wertvoll machen und dir unelegant unter die Nase reiben das sie begehrt wird.

Grundsätzlich würde ich dir Raten weniger über sex zu schreiben oder Bilder zu schicken. Dein Ziel ist ein Date. per Nachricht hast du ja kein sex ;-)

Und beim Date mach ich es ganz gern, der Frau paar Bilder auf dem Handy zeigen wegen irgendnem Thema, ist auch afc style man ist sich aber nahe ich dreh einfach den kopf und küss sie, klappt bei mir recht oft. Obwohl es keine Heldentat ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, RapidChair schrieb:

„Wir sollten nicht wollen. Doch die Versuchung ist groß“

Mal so als kurze Inspiration. Ich lenke bei so etwas immer in Richtung verrucht-verbotene Herausforderung. Aber da muss jeder seinen eigenen Stil finden. 

Was wäre für dich denn eine verrucht-verbotene Herausforderung"?

Unter den Wörtern, einzeln genommen, kann ich mir etwas vorstellen, aber nicht in der Kombination.

Zitat

Dieses Hin und Her nennt sich flirten: du hast mein Interesse geweckt, doch ist mein Interesse auch groß genug für weiteres? Und so geht das spielerisch hin und her. Immer ein Stück weiter. Frauen lieben die Herausforderung. Und die kannst du ihnen geben, indem sie halt nicht wissen wie groß dein Interesse nun wirklich ist

Mein bisheriger Eindruck war, als sich Frauen eher zurückziehen, wenn ich nicht deutlich zeige, dass ich Interesse habe oder wie groß mein Interesse ist. Deswegen fällt mir das gerade etwas schwer einzuordnen.

 

vor einer Stunde, Heiasafari schrieb:

Das sie dir auf die Nase Bindet, das sie einen anderen Fickt, ob das stimmt oder nicht , mal dahingestellt ist ein Shittest. Sie will nur Rausfinden ob du interesse an ihr hast vermute ich.

Selbst wenn sie jemand fickt, sollte dir das egal sein, Sie will sich halt wertvoll machen und dir unelegant unter die Nase reiben das sie begehrt wird.

Komisch fand ich, dass sie mir am Wochenende, als sie angetrunken war, geschrieben hat, dass sie sich nicht mehr mit ihm trifft und auch meinte "Du weißt doch gar nicht, ob ich dein Typ Frau bin".

Das ergibt auch eher einen Sinn, wenn es nur ein Test von ihr ist und sie Interesse an mir hat und herausfinden will, ob ich auch Interesse habe.

Zitat

Grundsätzlich würde ich dir Raten weniger über sex zu schreiben oder Bilder zu schicken. Dein Ziel ist ein Date. per Nachricht hast du ja kein sex ;-)

Da hast du natürlich recht. In den meisten Fällen kommt das Thema sogar von den Frauen, nicht von mir. Aber vielleicht sollte ich dann nicht mehr so ausgiebig da mitspielen, weil es ja kein Sex ist, wie du schon schreibst 😄 

Aber andererseits beginnt der Sex doch, vor allem beim Frauen, erst mal im Kopf.

 

bearbeitet von radioactivman
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, radioactivman schrieb:

Was wäre für dich denn eine verrucht-verbotene Herausforderung"?

Kommt ganz drauf an wie sie bspw auf obigen Köder reagiert. Ich würde halt bissl was verruchtes antäuschen und dann wegziehen, weil ja „verboten“, aber vielleicht wenn wir uns besser kennen würden oder es bereits nicht so furchtbar spät wäre, ginge es, etc. Hängt aber davon ab, ob ihr euch bereits getroffen habt oder nicht. Wenn das alles Vorgeplänkel ist, würde ich davon nur wenig einstreuen. Fängt sie damit an, so würde ich mitgehen, nur um zu zeigen: ich checke den Köder bzw. das Spiel und gebe bissl was womit sie spielen kann

Auch das würde ich als Aufforderung zum Spielen betrachten:

vor 2 Stunden, radioactivman schrieb:

Du weißt doch gar nicht, ob ich dein Typ Frau bin

Hier kannst du bspw beschreiben wie du sie gern hättest (achte darauf, dass das bissl dem entspricht wie sie sich bisher Dir präsentiert hat). Hier kannst du sie wunderbar qualifizieren lassen: ist sie so wie du eine Frau gerne hast?

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, RapidChair schrieb:

Kommt ganz drauf an wie sie bspw auf obigen Köder reagiert. Ich würde halt bissl was verruchtes antäuschen und dann wegziehen, weil ja „verboten“, aber vielleicht wenn wir uns besser kennen würden oder es bereits nicht so furchtbar spät wäre, ginge es, etc. Hängt aber davon ab, ob ihr euch bereits getroffen habt oder nicht. Wenn das alles Vorgeplänkel ist, würde ich davon nur wenig einstreuen. Fängt sie damit an, so würde ich mitgehen, nur um zu zeigen: ich checke den Köder bzw. das Spiel und gebe bissl was womit sie spielen kann

Auch das würde ich als Aufforderung zum Spielen betrachten:

Hier kannst du bspw beschreiben wie du sie gern hättest (achte darauf, dass das bissl dem entspricht wie sie sich bisher Dir präsentiert hat). Hier kannst du sie wunderbar qualifizieren lassen: ist sie so wie du eine Frau gerne hast?

Danke für die Erklärung, was du meintest.

Getroffen haben wir uns bisher noch nicht und es ist fraglich, ob das überhaupt passiert.

Nachdem ich heute auch immer wieder mit ihr geschrieben habe, bin ich mir noch unsicherer, ob sie einfach weiter testet oder doch einfach nur spielen will.

Sie arbeitet für 2 Wochen noch in meiner Nähe und ich habe angeboten, dass ich in ihre Stadt komme, um uns zu treffen. Als Antwort kam, dass sie jeden Abend nach Hause fährt und wenig Zeit hat, weil sie noch viel zu tun hat. Daraufhin habe ich geantwortet, dass wir uns dann eben woanders treffen müssen ;) aber dann eine Audio von ihr: Sie ist sich nicht sicher wegen dem Treffen. Sie hätte wirklich nur jemanden gesucht für Zeit, in der sie noch in der Stadt ist, um die Freizeit mit ihm zu verbringen. Anfangs dachte sie, dass ich auch nur ein "Spasti" wäre, wie der Rest in der App, über die wir uns kennengelernt haben und hätte nicht gedacht, dass wir uns so gut verstehen. Sie hat schon Interesse mich kennenzulernen, aber hat auch für ihre Freunde schon kaum Zeit und befürchtet, dass geht deswegen davon aus, dass es eher bei einem Treffen bliebt und der Kontakt dann abbricht. Aber wir könnten das ja noch spontan entscheiden...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.