Dramaqueen oder zu wenig attracted

77 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Mein Alter 35

Alter HB 34

Anzahl Dates 6 +

Etappe FC

Problem: HB fängt an zu flaken und zu blocken

Frage: Handlungsalternativen?

Moin,

mein aktuelles HB und ich haben bereits einige Treffen gehabt, die im Gegensatz zu vielen anderen Kennenlern-Phasen mit anderen Frauen, super problemlos, stets c&f und einfach easy verliefen. Der Kontakt war die ersten 3 Wochen ebenfalls ungezwungen, beinahe täglich ein paar kurze Mitteilungen, aber auch mal nen Tag Pause dazwischen, alles easy. Dann fing es im Grunde aus heiterem Himmel an. Sie fragte mich wann wir uns denn wiedersehen würden und ich schlug darauf einen Nachmittag (in der Regel arbeitet Sie nicht länger als 15 Uhr). Sie musste noch schauen ob das passt,war aber optimistisch. Datevorschlag kam meinerseits 2 Tage davor. Ich beließ es dabei und wollte abwarten bis sie Bescheid wusste und mir dies mitteilt, keine weitere Nachricht von mir also da die Ansage ja klar und deutlich war. Summa: Sie hat sich gemeldet, allerdings erst am Abend dieses vorgeschlagenen Tages alla: " Oh hey, das hat ja heute wohl irgendwie nicht so geklappt, bla bla laberrhababer.." Ich hatte zwischenzeitlich etwas anderes ausgemacht und hatte Ihr Nacht mitgeteilt, dass es kein Problem sei. So ein respektloses Verhalten hatte mich dennoch recht angekotzt und legte einen Mini-Freeze ein. Anhand ihrer Reaktion war ihr wohl klar, dass das nicht so ganz fein von ihr war. Okay, hatte ich dann eigtl abgehakt.

Nun vor 2 Tagen wieder getroffen ( Wichtig: Sie hatte vorgeschlagen etwas zu unternehmen!!):

Im Grunde war erstmal alles cool wie immer, auch wenn sie gleich zu Beginn sagte, sie ist heute nicht so Gespächig und nicht so gut drauf, ich soll das nicht auf mich beziehen bla...Waren einige Stunden tagsüber unterwegs bis wir irgendwann beide etwas müde wurden und aus der Stadt wieder gehen wollten. Dann stand im Raum zu Ihr zu gehen, sie überlegte etwas meinte dann aber, das wir das so machen können. Ich entgegnete, dass es wirklich okay sei wenn sie ihre Ruhe möchte und ich dann zu mir gehe, sie soll es nur sagen.  Darauf hin, "nee wäre schön wenn du mitkommst". Ok. Auf dem Weg zu den Öffentlichen hat sie dann so angefangen: "Ach irgendwie...ist das cool wenn du mitgehst und ich so schlecht gelaunt bin?" Ich sagte, dass es so schlimm nicht sei mit ihr und es okay für mich wäre. Nochmals die Info an Sie, dass wenn sie alleine sein will es ruhig sagen kann, wäre kein Stress. Gleiches Lied:"Okay, dann gehen wir zu mir." Das ging dann noch 2-3 mal so in gleicher Art bis wir letztlich vor den Gleisen standen, sie mich den ganzen Weg dorthin mitgeschleppt hat und dann letztlich wieder anfing nur diesmal mit:" Ach, ich glaube das passt heute doch irgendwie nicht,oder?" Dann war es mir zu blöd. Ich sagte okay, dann gehe ich jetzt, verabschiedete mich super schnell und war weg. Super respektloses Verhalten wie ich finde. Nicht nur, dass sie Katz und Maus mit mir gespielt hat, unterm Strich hat Sie auch mit meiner Zeit gespielt (Wie schon ein paar Tage zuvor, als Sie das gemeinsame Treffen flakte). Das ging gar nicht.

Am selben Abend bekam ich 4 Nachrichten mit hundert Entschuldigen sowie der Frage ob wir telefonieren können. Ich antwortete Ihr nicht. Tags darauf folgte eine "normale" Nachricht mit der Info, dass sie mich am Abend anrufen wird. Ich antwortete wieder nicht, es war mir schlicht zu blöd. Am Abend rief sie an, ich ging dann auch ans Telefon und wir telefonierten knapp 10 Minuten. Im Grunde entschuldigte Sie sich die ganze Zeit.Die Inhalte der Nachrichten tags zuvor griff sie auch nochmal auf, ich lies es unkommentiert, da ich sowas persönlich ihr gegenüber besrpechen möchte wie ich ihr sagte.                                  Die Inhalte waren: Ich weiß nicht wie ich fühle / Habe Angst dich zu verletzen falls ich weniger empfinde als du / du bist immer so toll / Wollte heute keine Nähe

Ich frage mich nun: War die Art und Weise wie sie sich die ersten 3 Wochen verhielt nur vorgetäuscht um sich besser darzustellen (Es lief alles super und gab keinen Grund für eine solche Wendung) und ist sie aber in Wahrheit eine LSE-Dramaqueen??

Ich hielt wie ich finde auch die komplette Zeit meinen Frame, wurde nicht im geringsten needy, anhänglich oder whatever. Es war schlichtweg ein lockeres und entspanntes kennen lernen, wie ich es nicht oft hatte.

Da ich auf Ihre Frage ob man sich denn nun nochmal sehen oder ob es das nun war entgegnete, dass ich das noch nicht wisse, hat sie abschließend gemeint ich könne mir ja Gedanken darüber machen und Ihr Bescheid geben. Etwas blöd, da ich eigtl im Rahmen des FO nun nur noch reagieren wollte, aus dieser Aussage von Ihr kam ich dann aber am Telefon nicht mehr heraus und stimmte dem zu. Ich würde das Mädel, das ich die ersten 3 Wochen kennen gelernt habe gerne wieder sehen, das von zuletzt geht mir hart auf die Nüsse.

Wie würdet Ihr vorgehen und wie bewertet Ihr das Verhalten?

 

Peace

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist nicht wirklich der Fels in der Brandung. Du must die Frau führen. Dazu must du wissen, ob du etwas von der Frau willst oder nicht.  Ich habe dass Gefühl, dass du dir nicht sicher bist. Deswegen zögerst du, und das gibt der Dame ein ungutes Gefühl.

Wenn es dir und einem Ego weiter hilft, dann nenne sie meinetwegen LSE.

vor 11 Minuten, Nebraska27 schrieb:

Wahrheit eine LSE-Dramaqueen

Und eine Wahrheit gibt es da schon mal gar nicht. Ob sie eine LSE-Dramaqueen ist, ist eine rein subjektive Einschätzung.

 

vor 13 Minuten, Nebraska27 schrieb:

Darauf hin, "nee wäre schön wenn du mitkommst".

Damit hatte sie doch alles gesagt. Aber was machst du?

Du fängst an, diese Entscheidung wieder anzuzweifeln.

vor 14 Minuten, Nebraska27 schrieb:

. Ich entgegnete, dass es wirklich okay sei wenn sie ihre Ruhe möchte und ich dann zu mir gehe, sie soll es nur sagen. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten, wernerd schrieb:

Damit hatte sie doch alles gesagt. Aber was machst du?

Du fängst an, diese Entscheidung wieder anzuzweifeln. 

 

 

Naja, was heißt anzweifeln. Du weißt doch selbst, das zwischen dem gesprochenen Wort und dem gemeinten Wort einer Frau Welten liegen. Ich wollte einem folgenden Drama vorbeugen in dem ich Ihr an diesem Abend die Wahl ließ, wie es weiter verläuft. Hier geht es mM nach auch nicht um Führung. Warum sollte ich mich jemandem aufzwängen, der an diesem Abend keine Lust hat? Das einzige was ich denke in dieser Situation hätte besser machen können, ist früher zu gehen als ich merkte, dass es bei Ihr etwas zwickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, wernerd schrieb:

 Ich habe dass Gefühl, dass du dir nicht sicher bist. Deswegen zögerst du, und das gibt der Dame ein ungutes Gefühl.

 

 

 

 

Hast du vielleicht überlesen bzw ich nicht ausführlich genug beschrieben. Ich denke nicht, dass sie Angst hat, zu schnell fallen gelassen werden zu können. In Ihren Nachrichten schrieb sie etwas alla "habe Angst, dass du mehr empfindest...ich dich vielleicht enttäuschen werde. Du bist immer so toll und lieb zu mir....".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten, wernerd schrieb:

Du bist nicht wirklich der Fels in der Brandung. Du must die Frau führen. Dazu must du wissen, ob du etwas von der Frau willst oder nicht.  Ich habe dass Gefühl, dass du dir nicht sicher bist. Deswegen zögerst du, und das gibt der Dame ein ungutes Gefühl.

Naja wer würde nicht bei so einer Dame zögern aber das hier hat nichts mit Fels in der Brandung zu tun. Die Dame hat mMn einen Knall, davon gibt es halt auch welche. Sie hat das eine Treffen geflaked, sich im Anschluss mit so einer Wischi-Waschi Antwort gemeldet, danach Invest und dieses Theater mit "ich fühle mich nicht gut". Erste dachte ich hier an einen Shittest aber das ist echt nicht normal.

NEXT - mit der hast du nur Theater.

bearbeitet von H54
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Nebraska27 schrieb:

Ich entgegnete, dass es wirklich okay sei wenn sie ihre Ruhe möchte und ich dann zu mir gehe, sie soll es nur sagen.  Darauf hin, "nee wäre schön wenn du mitkommst". Ok. Auf dem Weg zu den Öffentlichen hat sie dann so angefangen: "Ach irgendwie...ist das cool wenn du mitgehst und ich so schlecht gelaunt bin?" Ich sagte, dass es so schlimm nicht sei mit ihr und es okay für mich wäre. Nochmals die Info an Sie, dass wenn sie alleine sein will es ruhig sagen kann, wäre kein Stress. Gleiches Lied:"Okay, dann gehen wir zu mir." Das ging dann noch 2-3 mal so in gleicher Art bis wir letztlich vor den Gleisen standen, sie mich den ganzen Weg dorthin mitgeschleppt hat und dann letztlich wieder anfing nur diesmal mit:" Ach, ich glaube das passt heute doch irgendwie nicht,oder?" Dann war es mir zu blöd

Hab nur bis hierhin gelesen... meine Güte ihr wisst beide nicht was ihr wollt oder??? Mach mal klare Ansagen...

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten, H54 schrieb:

Erste dachte ich hier an einen Shittest aber das ist echt nicht normal.

Dachte ich zuerst auch. In Grunde war ein shittest in Form eines trojanischen Pferdes inkludiert,denn: Sie erwähnte zwischen ihren Gedankensprüngen ob ich mit soll,dass sie ihre Tage hätte und ich nicht das bekäme,was ich vielleicht wollte. Ich entgegnete,dass es darum doch nicht ginge,kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten, Greyback123 schrieb:

Hab nur bis hierhin gelesen... meine Güte ihr wisst beide nicht was ihr wollt oder??? Mach mal klare Ansagen...

Stück weit magst du vielleicht recht haben. Kenne die Dame nun seit 3-4 Wochen. In weit würdest du dich mit absagen ihr bezüglich bereits aus dem Fenster lehnen? Dass ich gerne mit ihr den Abend verbracht hätte,hat sie schon verstanden,aber ohne dass es aufdringlich von mir war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie fickt jemand anderen und hält dich warm (im Orbit) falls die Alternative abspringt.

Date ausmachen. Falls es nichts wird -> NEXT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt für mich wie ein Test aus dem du schwer gut rauskommen kannst. Triiffst du dich mit ihr, obwohl sie schlecht daruf ist, Tage hat, bist du der softy. Sagst du, kein Sex, keine gute Laune, dann kein Treffen, bist du der Arsch.

Starker Frame ist in solchen Momenten Gold wert.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung, könnte hier alles zutreffen, aber das erste was mir hierbei in den Sinn kommt:

Je brökeliger der Frame des Mannes, desto ausgefuchster die Shittests. Das ist tatsächlich so. Eine Frau, die auf dich steht, wird immer nur so weit gehen und Grenzen testen, so weit wie sie glaubt dass es funktioniert. Dies hat auch nichts mit LSE zu tun.

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, buena_lea schrieb:

Keine Ahnung, könnte hier alles zutreffen, aber das erste was mir hierbei in den Sinn kommt:

Je brökeliger der Frame des Mannes, desto ausgefuchster die Shittests. Das ist tatsächlich so. Eine Frau, die auf dich steht, wird immer nur so weit gehen und Grenzen testen, so weit wie sie glaubt dass es funktioniert. Dies hat auch nichts mit LSE zu tun.

Das hieße wenn ich nun den Schwenk zu meinem Fall bekomme: Sie hat gemerkt,dass sie hart an der Grenze bzw für mein Empfinden schon knapp drüber ging. Wenn ich ihr unmißverständlich (durch FO & klare Ansage bei einem Treffen) klar mache,dass das bei weitem das normale Maß übersteigt,versteht sie das dann und hört künftig damit auf,da sie weiß wo die Grenze nun liegt? Möchte durch zuviel „reglementieren“ dem ganzen auch nicht die ehemals vorhandene Lockerheit vollständig nehmen.

bearbeitet von Nebraska27

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hat nichts mit Frame oder irgendwas zu tun, die Dame macht einfach nur Push/Pull und das so dosiert, das er an der Angel bleibt. Guckst du:

vor 1 Stunde, Nebraska27 schrieb:

Der Kontakt war die ersten 3 Wochen ebenfalls ungezwungen, beinahe täglich ein paar kurze Mitteilungen, aber auch mal nen Tag Pause dazwischen, alles easy.

Pull

vor 1 Stunde, Nebraska27 schrieb:

Dann fing es im Grunde aus heiterem Himmel an.

Push

vor 1 Stunde, Nebraska27 schrieb:

Sie musste noch schauen ob das passt,war aber optimistisch.

Pull/Push

vor 1 Stunde, Nebraska27 schrieb:

Sie hat sich gemeldet, allerdings erst am Abend dieses vorgeschlagenen Tages alla: " Oh hey, das hat ja heute wohl irgendwie nicht so geklappt, bla bla laberrhababer.."

Push

vor 1 Stunde, Nebraska27 schrieb:

Nun vor 2 Tagen wieder getroffen ( Wichtig: Sie hatte vorgeschlagen etwas zu unternehmen!!):

Pull

vor 1 Stunde, Nebraska27 schrieb:

Darauf hin, "nee wäre schön wenn du mitkommst". Ok. Auf dem Weg zu den Öffentlichen hat sie dann so angefangen: "Ach irgendwie...ist das cool wenn du mitgehst und ich so schlecht gelaunt bin?" Ich sagte, dass es so schlimm nicht sei mit ihr und es okay für mich wäre. Nochmals die Info an Sie, dass wenn sie alleine sein will es ruhig sagen kann, wäre kein Stress. Gleiches Lied:"Okay, dann gehen wir zu mir." Das ging dann noch 2-3 mal so in gleicher Art bis wir letztlich vor den Gleisen standen, sie mich den ganzen Weg dorthin mitgeschleppt hat und dann letztlich wieder anfing nur diesmal mit:" Ach, ich glaube das passt heute doch irgendwie nicht,oder?"

Pull/Push/Pull/Push

vor 1 Stunde, Nebraska27 schrieb:

Am selben Abend bekam ich 4 Nachrichten mit hundert Entschuldigen sowie der Frage ob wir telefonieren können.

Pull

vor 1 Stunde, Nebraska27 schrieb:

Ich weiß nicht wie ich fühle / Habe Angst dich zu verletzen falls ich weniger empfinde als du

Push

Hat es jetzt jeder geblickt, was die Dame für ein Spielchen spielt? Glaubt noch jemand, dass sie es bei Carlos genauso macht? Er ist nicht die Nummer 1 sondern wird bei der Stange gehalten. Nicht mehr und nicht weniger. Kein fancy Frame der Welt wird ihn bei ihr zur ersten Geige machen, es sei denn Carlos springt ab.

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Nebraska27 schrieb:

Möchte durch zuviel „reglementieren“ dem ganzen auch nicht die ehemals vorhandene Lockerheit nehmen.

Nein, du widmest dich anderen Dingen in deinem Leben bis sie wie ne Ferkeltür-hoch mit Hut ankommt und dir wieder den Rücken streichelt, dann bist du wieder lieb und schenkst ihr wieder die ersehnte Aufmerksamkeit.

Und anscheinend hat sie mitbekommen, dass sie es übertrieben hat, ansonsten hätte sie sich nicht am nächsten Tag 3x gemeldet und am Abend auch noch angerufen. Triff sie weiter locker, aber mach dich drauf gefasst, dass sie immer wieder so einen Scheiß abziehen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, Gerry schrieb:

Sie fickt jemand anderen und hält dich warm

Habe ich mir bei früheren HBs öfter mal gedacht. Bei ihr nun gar nicht,da sie ungefragt auch erwähnte,dass sie schon länger kein sex mehr hatte (obwohl HB 8 +) . 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Nebraska27 schrieb:

Habe ich mir bei früheren HBs öfter mal gedacht. Bei ihr nun gar nicht,da sie ungefragt auch erwähnte,dass sie schon länger kein sex mehr hatte (obwohl HB 8 +) . 

Guckst du meinen Post etwas weiter oben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, Nebraska27 schrieb:

Bei ihr nun gar nicht,da sie ungefragt auch erwähnte,dass sie schon länger kein sex mehr hatte (obwohl HB 8 +)

giphy.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Gerry @buena_lea

Also Push & Pull trifft es natürlich exakt,das wusste ich auch bereits.  Das klingt jetzt für euch vielleicht naiv,aber ich weiß dass sie am we wenn sie daheim war extrem früh aufsteht (nicht unterwegs gewesen,Nachricht um 6.30 morgens). Sie schreibt doch nicht mit nem Typen neben sich morgens ne Nachricht. Sie lebt in einer zweier Mädels WG und da beide bereits kurz vor 6 in der früh unter der Woche aus dem Haus müssen, wollte ich ,als ich vor einer Woche bei ihr übernachtet habe dann - natürlich - auch gehen. Sie meinte ich könne gern noch ne gute Stunde liegen bleiben und dann gehen ( da ich nicht so extrem früh raus muss).
Da ist doch schon sehr viel comfort vorhanden,sodass ich nicht glauben kann,dass ich aktuell die zweite Geige spiele und dies auch noch vor Ihrer WG Kollegin (die gleichzeitig die hauptmieterin ist) es verantworten könne,ständig fremde Jungs ALLEINE in ihrer Wohnung zurück zu lassen...

bearbeitet von Nebraska27

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überspitzt gesagt traut sie dir nur nicht zu, dass du ihre Wohnung ausräumst.

Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass diese Comfort-Kacke sich sehr schnell ändern kann. Habe vor meiner letzten LTR auch bei nem Mädel gepennt, die mich danach schön auspennen lassen hat und ne Woche später hat fallen lassen wie ne heiße Kartoffel. Das ändert sich beim weiblichen Geschlecht sehr sehr schnell.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halt NUll Führung. SIe hat dich mehere Male aufgefordert diese zu übernehmen und statt das zu tuen heulst du rum, dass Sie doch ach wie respektlos ist.

 

Dazu muss man aber auch sagen, dass Sie sich für 34 Jahre eher wie ein Teenie verhält.

 

Würde die Sache abhaken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja,comfort ist wie mein Altbauwohnungs-Boiler! Im einen Moment stehst du unter der Dusche bei 35 Grad,im nächsten moment kommen dir 7 grad kalte Eiswürfel entgegen! 
 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sie nun gern zurück shittesten und mich kurzfristig am Donnerstag für Freitag (sie wartet ja auf Rückmeldung meinerseits bezüglich eines Treffens) mit ihr verabreden,mit dem Hinweis dass es ansonsten die nächsten Tage schlecht aussähe. Ist sie nicht in der Lage,eine evtl. bestehende Verbredung für mich ausfallen zu lassen,wüsste ich ja Bescheid. Good Idea?

bearbeitet von Nebraska27

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, Nebraska27 schrieb:

ch würde sie nun gern zurück shittesten und mich kurzfristig am Donnerstag für Freitag (sie wartet ja auf Rückmeldung meinerseits bezüglich eines Treffens) mit ihr verabreden,mit dem Hinweis dass es ansonsten die nächsten Tage schlecht aussähe. Ist sie nicht in der Lage,eine evtl. bestehende Verbredung für mich ausfallen zu lassen,wüsste ich ja Bescheid. Good Idea?

Keine Spielchen! Was los mit dir?

Sie hat sich entschuldigt, du triffst dich mit ihr. Ihr werdet nicht nächste Woche heiraten, genieße einfach die Zeit mir ihr, wenn sie gerade nicht hochdreht. Vielleicht legt sich das, vielleicht auch nicht... Das kann dir keiner sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.