79 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Die sind nur so zu dir, wenn du denen körperlich unterlegen bist. Oder es dir ansehen und anmerken, dass sie keine Konsequenzen von dir zu erwarten hätten. 

Bist du ihnen körperlich überlegen, testen die erstmal wie du so drauf bist. Kleine Provokation, und wenn du richtig reagierst war das nur "Spaß" von ihnen. 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, Benutzernameundso schrieb:

Die sind nur so zu dir, wenn du denen körperlich unterlegen bist. Oder es dir ansehen und anmerken, dass sie keine Konsequenzen von dir zu erwarten hätten. 

Bist du ihnen körperlich überlegen, testen die erstmal wie du so drauf bist. Kleine Provokation, und wenn du richtig reagierst war das nur "Spaß" von ihnen. 

Einen Tipp, außer Kraftsport machen um eine andere Ausstrahlung zu bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.8.2020 um 12:41 , Diet-Prophet schrieb:

Auf die Gefahr hin un-rassistisch zu klingen: dein gefühltes Problem hat nicht mit Herkunft oder Kultur zu tun, sondern mit den locations. Gehst du für die Musik feiern oder um vermeintlich ez Mädels klar zu machen, im adac aka "Abschlepp-Club"?

Gehst wo hin wo dich die Musik richtig bockt, ob das ein festival, konzert, indie schuppen, rave ist

  • Musik gefällt -> kommst in guten state
  • hohe wahrscheinlichkeit Leute mit überschneidenden Interessen zu treffen

Ein Beispiel immer die techno szene in ffm und köln.

Komme aus einer Mittelstadt und da hast du nicht die große Auswahl was clubs angeht. Es gab den 4stöckigen Schuppen direkt an der Autobahn, den kleinen Laden in der Innenstadt der auf alternativ macht, der eine auf urban, einer auf schick und einer auf business/afterwork. Musik und Publikum kaum zu unterscheiden.

jetzt tanzhaus in Frankfurt. Die Leute sind nett(!); keine Aggression wahrzunehmen (Potential gäbe es genug, bei einem Klima wie im Dampfbad).

Faktoren sind: Leute kommen zum tanzen (und dann wird getanzt); reden kannst draußen beim rauchen; verhältnismäßig geringer Alkoholkonsum; verhältnimäßig hoher Konsum von so ziemlich allem anderen; viele Gays am Start.

Ich liebe diese Mischung. Gays haben meist hübsche, lockere Mädels in der entourage, riechen besser als der durchschnittliche, männliche Nachtschwärmer, können feiern. Und es ist so entspannt... keine Brustgetrommel, kein Goldfischbecken in dem ein Tropfen Blut ist.

Man kann die Freundin getrost bei drei Typen stehen lassen, ohne sozial verpflichtet zu sein in regelmäßigen Abständen so zu tun, als ob man einen fuck geben würde. In dem Fall sowieso völlig unbegründet, da sich die Unterhaltung um Sommeroutfits, Glitzer und Queen Beyonce dreht.

Dreier vorschlagen. Er in die Mitte. 50% sind sofort raus. 40% wenn es aus dem club ins Taxi geht. Bei 1/10 musst du halt abwägen.

Das jedenfalls nicht: 

 

Hast du in Erwägung gezogen, dem Typen pro Tropfen G, der ungefragt in dein Glas gewandert ist, einen Finger zu brechen? nicht gut, wenn auf so eine Aktion keine Reaktion folgt. Gefährlicher Scheiss das Zeug, glaube da sind wir uns einig.

Nein, ich habe nicht in Erwägung gezogen dem typen die FInger zu brechen. Was genau soll das bringen? Gewalt erzeugt wieder Gegengewalt. Ich bin mir ganz sicher, dass das auch anders geht, dass jemand überhaupt nicht auf die Idee kommt so etwas zu tun. 

 

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten, hubyg93 schrieb:

Einen Tipp, außer Kraftsport machen um eine andere Ausstrahlung zu bekommen?

Reflektieren, wer dir gut tut. Hauptsächlich Menschen in dem Umfeld haben, die mit sich selbst zufrieden sind, ausgeglichen und selbstbewusst sind. Menschen vermeiden, die sich bewusst über einen (und genauso auch über andere) stellen. Meditation. 

Auch wenn ich es nicht empfehlen würde - wenn du paar "Kriminelle" in deinem Umfeld hast, hast du einfach weniger Respekt vor so Typen. Weil kennst du den 1,90m Chad der Koks verkauft und trotzdem respektvoll und freundlich ist, merkst du erst wie viel Bluff und Unzufriedenheit in dem bösen Südländer ist 😉

bearbeitet von Benutzernameundso
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten, hubyg93 schrieb:

Ich bin mir ganz sicher, dass das auch anders geht, dass jemand überhaupt nicht auf die Idee kommt so etwas zu tun

Ich finds ja lobenswert, die Verantwortung über Dinge die man beeinflussen kann nicht nach außen zu schieben. 

Aber in dem Fall hattest du absolut keine Schuld an irgendetwas. Der Typ hat dich in Lebensgefahr gebracht. Nichtmal irgendwelche Leute die Gbl (also KO Tropfen) zum Spaß nehmen würden auf die Idee kommen, sowas mit Alk zu mischen. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten, hubyg93 schrieb:

Nein, ich habe nicht in Erwägung gezogen dem typen die FInger zu brechen. Was genau soll das bringen? Gewalt erzeugt wieder Gegengewalt. Ich bin mir ganz sicher, dass das auch anders geht, dass jemand überhaupt nicht auf die Idee kommt so etwas zu tun. 

Türsteher anhauen und bescheid geben dass in ihrem Laden irgendein Spasti mit KO-Tropfen rumrennt wäre die Alternative.

Der bloße Besitz von KO-Tropfen impliziert schon, dass es bei so jemandem nicht "anders geht". Die Teile sind für genau eine einzige Sache gut. Wenn sich jemand KO-Tropfen kauft, und vor allem wenn er die dann beim feiern dabei hat, ist Gewalt schon vollkommen legitim. Also zumindest meinem Gerechtigkeitsempfinden nach, der Gesetzgeber wird es bestimmt anders sehen.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.8.2020 um 20:58 , hubyg93 schrieb:

Ich gerate komischerweise oft in solche "Wettbewerbe", mir hat man sogar schon mal K.O Tropfen in Drink gemacht, um mich "auszuschalten". Im Nachhinein muss ich echt selbst darüber lachen, aber das war genau da, als ich versuchte einen zu "befrienden". 

Ich habe es dann im Nachhinein mitbekommen, weil er es vor jemanden zugegeben hat. 

Krasses Scheiße, was heute so abgeht :-) Gut, dass ich noch in den 90er/00er meine Partyzeit genießen durfte. Da wurden die KO-Tropfen noch für die Ladies verwendet und nicht für die Konkurrenz 😂 

"Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!" Hat wohl ganz gut geklappt :-) 

  • LIKE 1
  • OH NEIN 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, chillipepper schrieb:

Türsteher anhauen und bescheid geben dass in ihrem Laden irgendein Spasti mit KO-Tropfen rumrennt wäre die Alternative.

Der bloße Besitz von KO-Tropfen impliziert schon, dass es bei so jemandem nicht "anders geht". Die Teile sind für genau eine einzige Sache gut. Wenn sich jemand KO-Tropfen kauft, und vor allem wenn er die dann beim feiern dabei hat, ist Gewalt schon vollkommen legitim. Also zumindest meinem Gerechtigkeitsempfinden nach, der Gesetzgeber wird es bestimmt anders sehen.

Also ich gebe Dir schon recht, lust so einem Typen in die Fr**** zu hauen hätte ich durchaus. Nur ich weiß eben dass solche Kandidaten nicht verlieren können, deshalb erzeugt das wieder den Gegenschlag. Die haben ja nicht mal die die Fähigkeit zur Einsicht. 

Also wenn ich jemanden K.O. Tropfen in Drink mache und dafür auf die Fr**** bekomme, dann würde mein Kopf arbeiten und ich würde selbst sagen, dass ich es verdient hätte. Solche Typen aber nicht, ich weiß nicht ob es daran liegt dass sie keine Fähigkeit zur EInsicht haben oder das einfach nicht einsehen wollen - keine Ahnung. 

Ja und klar, auch wenn ich normalerweise echt gegen Gewalt bin, meinem Gerechtigkeitsempfinden nach hätte der das sicher verdient. 

 

Ich verstehe auch hier im Forum nicht wieso man solche "Menschen" wenn man das mal so "freundlich" sagen darf, befrienden soll? - Ich befriende doch keinen, der mir nichts gönnt, mich durch manipulative Tricks ausstechen will und mir am Ende nachdem ich ihn befriendet hab noch das Messer in Rücken sticht.

Ich halte NULL davon die Konkurrenz zu befrienden. Außer es ist einfach ein Typ, der eben dennoch respektvoll mit einem umgeht und ebenfalls Interesse an einem HB hat, da sieht das schon wieder ganz anders aus.

 

ABer so schlechte Menschen zu befrienden? - Nie nie nie nie niemals. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Hauptmann schrieb:

Krasses Scheiße, was heute so abgeht :-) Gut, dass ich noch in den 90er/00er meine Partyzeit genießen durfte. Da wurden die KO-Tropfen noch für die Ladies verwendet und nicht für die Konkurrenz 😂 

"Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!" Hat wohl ganz gut geklappt :-) 

Ich kann über männliche Nebenbuhler/Konkurrenz ein Buch schreiben. Vor allem ist es bei mir oft so, dass sie erst die Frau interessant finden nachdem ich sie angesprochen hab. Das zeigt mir, dass es eventuell gar nicht um die Frau selbst geht für den Konkurrenten, sondern eher darum, mich zu schlagen. 

Da kommen auch so Sprüche wie zum Beispiel:

- Na wenn der sich das traut und sie mit ihm spricht, dann kann ich das auch

- Wenn die was von dem will, will die mich erst recht 

 

Und irgendwie verletzt mich das schon, solche Sprüche, wenn ich mal ganz ehrlich sein darf. 

bearbeitet von hubyg93
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, Hauptmann schrieb:

Krasses Scheiße, was heute so abgeht :-) Gut, dass ich noch in den 90er/00er meine Partyzeit genießen durfte. Da wurden die KO-Tropfen noch für die Ladies verwendet und nicht für die Konkurrenz 😂 

"Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!" Hat wohl ganz gut geklappt :-) 

Nö, in den 90er Jahren haben die Alten genauso gesprochen wie du jetzt. Stammtisch halt.

Ändert nichts daran, dass faktisch die Kriminalität seit 90ern klar gesunken ist, genauso wie die Sexualverbrechen etc.

Das ist was anderes als die subjektiven Erfahrungen. 

Und das Geschwätz " Frauen stehen nur auf Südlander" ,  " Frauen stehen nicht auf mich, weil ich Südlander bin" hatten wir auch hierzu Hauf und alle gleich unsinnig.

....

Zum Thema: Wenn ich ständig in komische Situationen oder in Konflikt mit anderen Leuten komme, dann sollte man nicht über andere nachdenken, sondern über sich selbst und was man permanentacht, um.in soLCH Situationen zu kommen. Denn andere Leute haben die Probleme nicht in der Häufigkeit!

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, jon29 schrieb:

Zum Thema: Wenn ich ständig in komische Situationen oder in Konflikt mit anderen Leuten komme, dann sollte man nicht über andere nachdenken, sondern über sich selbst und was man permanentacht, um.in soLCH Situationen zu kommen. Denn andere Leute haben die Probleme nicht in der Häufigkeit!

Vielleicht reicht es einfach schon, dass Du erfolgreich bist und gut aussiehst, das muss nicht immer an DIr liegen.

Du kannst hingehen und weniger erfolgreich sein und dich äußerlich gehen lassen - dann minimiert sich das sicherlich - da bin ich mir sicher. 

Klar sollte man nicht immer die Schuld bei den Anderen suchen. Es gibt aber Dinge, für die man einfach nichts kann. Eine Frau die super gut aussieht, kann meist nicht mal was dafür, sie kam halt so auf die Welt 😄 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.8.2020 um 20:58 , hubyg93 schrieb:

mir selbst was zu beweisen, mir einfach meiner eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusst zu werden. Nur deshalb.

Die meisten (nicht alle) südländischen KOllegen, die können einfach nicht verlieren, die gehen sogar so weit und packen hinterhältige Tricks aus, welche einfach nicht auf Augenhöhe sind, nur um zu "gewinnen". 

Ich bin oft überfragt wie man mit den südländischen Kollegen umgehen soll. 

 

1. Jemand einen Tip, wie man so einen Nebenbuhler "leicht" los wird?

2. Wie seht ihr das mit Wettbewerb? - Geht ihr in Wettbewerb, wenn ja, was ist erlaubt was nicht?

 

 

Lieber Hugby, 

Du schreibst zwar, dass du Wettbewerb nur betreibst um dir selber deine Stärken und Fähigkeiten zu beweisen, dein Post aber lässt darauf schließen, dass du ein massives Problem mit deinem Selbstbewusstsein bzw. deinem Selbstwert hast.

Was interessiert dich was irgend ein "Random" über dich sagt? Glaubst du tatsächlich es kommt bei Frauen super an, wenn irgendwelche Typen mies über andere reden? Sowas schafft einfach nur schlechte vibes.

Fokussiere dich auf dein Leben und deine Stärken wie du schon selbst schreibst. Verführe die Frauen mit deiner selbst, deiner magnetischen Persönlichkeit und nicht mit irgendwelchen rezitierten Routinen und Sprüchen. Zufriedenheit und Kongruenz schlägt alles. Ein weiterer Aspekt: Ein Mädel das auf doofe Sprüche von irgend einem Typen eingeht, ist Sie es wirklich Wert erobert zu werden, nur weil sie vielleicht hübsch ist? Menschen mit einem miesen Charakter sollte man einfach stehen lassen, die bringen Niemandem einen Mehrwert. Wenn du Sie nur aufreißen willst, weil sie heiß ist, gibst du ihr einfach viel zu viel Macht damit und senkst automatisch deinen Selbstwert.

Du nimmst diesen "südländischen badboys" den meisten Wind aus den Segeln in dem du dein Ding machst und es dir einfach egal ist was Sie tun. Sobald du dich auf ihr Spiel einlässt, gibst du ihnen die Chance dich zu dominieren. 

So genug aus meiner Taschenspieler Psychologie Box. Geh raus hab Spaß, sei du selbst und Verführe mit positiven Eigenschaften!

 

Und noch was anderes, Jemand der dir K.O. tropfen in den Drink wirft gehört angezeigt das mit Verführung oder whatever nichts zu tun.

 

LG,

 

Daiki

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten, Daikanta schrieb:

 

Lieber Hugby, 

Du schreibst zwar, dass du Wettbewerb nur betreibst um dir selber deine Stärken und Fähigkeiten zu beweisen, dein Post aber lässt darauf schließen, dass du ein massives Problem mit deinem Selbstbewusstsein bzw. deinem Selbstwert hast.

Was interessiert dich was irgend ein "Random" über dich sagt? Glaubst du tatsächlich es kommt bei Frauen super an, wenn irgendwelche Typen mies über andere reden? Sowas schafft einfach nur schlechte vibes.

Fokussiere dich auf dein Leben und deine Stärken wie du schon selbst schreibst. Verführe die Frauen mit deiner selbst, deiner magnetischen Persönlichkeit und nicht mit irgendwelchen rezitierten Routinen und Sprüchen. Zufriedenheit und Kongruenz schlägt alles. Ein weiterer Aspekt: Ein Mädel das auf doofe Sprüche von irgend einem Typen eingeht, ist Sie es wirklich Wert erobert zu werden, nur weil sie vielleicht hübsch ist? Menschen mit einem miesen Charakter sollte man einfach stehen lassen, die bringen Niemandem einen Mehrwert. Wenn du Sie nur aufreißen willst, weil sie heiß ist, gibst du ihr einfach viel zu viel Macht damit und senkst automatisch deinen Selbstwert.

Du nimmst diesen "südländischen badboys" den meisten Wind aus den Segeln in dem du dein Ding machst und es dir einfach egal ist was Sie tun. Sobald du dich auf ihr Spiel einlässt, gibst du ihnen die Chance dich zu dominieren. 

So genug aus meiner Taschenspieler Psychologie Box. Geh raus hab Spaß, sei du selbst und Verführe mit positiven Eigenschaften!

 

Und noch was anderes, Jemand der dir K.O. tropfen in den Drink wirft gehört angezeigt das mit Verführung oder whatever nichts zu tun.

 

LG,

 

Daiki

Ich hab meine Freundin mit einem doofen Spruch angesprochen und wir haben beide einen IQ über 120, und sie ist HB 8-9. Nichts gegen dumme Sprüche über die man später lachen kann😂 Humorlose Frauen fallen bei MIR unten durch.

bearbeitet von all€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, all€ schrieb:

Ich hab meine Freundin mit einem doofen Spruch angesprochen und wir haben beide einen IQ über 120. Nichts gegen dumme Sprüche über die man später lachen kann😂

Sorry wenn mein Post missverständlich war, ich liebe blöden Humor und doofe Sprüche ;). Ich bezog mich auf den Threadersteller, der meinte das die "Südländischen badboys" schlecht über ihn reden bei Mädels - das meinte ich mit doofe Sprüche.

 

LG,

 

Daiki

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Threaderöffner,

"Südländer" (was auch immer das sein soll... Australier??) behandelt man genauso wie alle anderen Typen. Ignorieren und direkt die Frau ansprechen. Nummer oder besser Facebook\insta\whatever (wegen DHV) holen und später schreiben.

bearbeitet von all€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, all€ schrieb:

Hallo Threaderöffner,

"Südländer" (was auch immer das sein soll... Australier??) behandelt man genauso wie alle anderen Typen. Ignorieren und direkt die Frau ansprechen. Nummer holen und später schreiben.

Danke. So langsam sehe ich das genau so. Aber am coolsten wäre eben, dass man erst gar nicht in die Situation kommt. Ich bin mir sicher dass das auch an mir liegt, weil wie oben jemand erwähnt hat, man mir ansieht dass es sowieso keine "Konsequenzen" geben könnte oder ähnliches. 

Aber ansonsten hast Du natürlich recht. In meinen Augen sind die die verlierer, weil sobald du einen anderen Typen schlecht machen musst vor einem HB, zeigt das oft nur wie schlecht du eigentlich selbst bist. 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Daikanta schrieb:

Sorry wenn mein Post missverständlich war, ich liebe blöden Humor und doofe Sprüche ;). Ich bezog mich auf den Threadersteller, der meinte das die "Südländischen badboys" schlecht über ihn reden bei Mädels - das meinte ich mit doofe Sprüche.

 

LG,

 

Daiki

Haha verstehe 😂

Na ja wenn die Frau so blöd ist und auf neidische besoffene Typen hört dann ist sie es wirklich nicht wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.8.2020 um 12:41 , Diet-Prophet schrieb:

Auf die Gefahr hin un-rassistisch zu klingen: dein gefühltes Problem hat nicht mit Herkunft oder Kultur zu tun, sondern mit den locations

Genau alle Menschen sind gleich, wo die Leute sozialisiert wurden in welcher Kultur und in welchen Kreisen, Glaube etc hat alles gar kein Einfluss auf das Verhalten von Menschen.... Es darf keine Unterschiede geben zwischen den Menschen weil dann stürtzt das eigene Weltbild ein.

Ich weiß ja nicht wieviel du überhaupt mit Ausländern und Menschen mit Migrationshintergrund zu tun hattest, warscheinlich herzlich wenig oder maximal in irgendeiner linken Uniblase wo die einzigen Migranten auf die man so trifft eher die mit Bildung sind.

P.S.: Mir stehen irgendwelche Migranten die die Welt sehen wie sie nunmal ist und nicht wie gewisse Leute sie sich wünschen wie sie wäre, näher als Leute meiner eigenen Hautfarbe die im Märchenland leben und einen auf Realitätsverweigerer machen weil man sich dann eingestehen müsste dass das die Welt doch nicht so ist wie in der eigenen Idealvorstellung.

Selbst wenn es für dich keine Sache der Herkunft oder Kultur ist, für viele Migranten ist es das aber wenn du ihnen "ihr" Mädel wegnimmst.Es ist für sie nen Kampf der Ethnien. Es ist nicht "ein Typ hat mir mein Mädel weggenommen" sondern "ein Deutscher hat mir als xy die Frau weggenommen" Rassismus ist außerhalb der westlichen Kultur deutlich stärker ausgeprägt auch wenn uns irgendwelche Aktivisten gern das Gegenteil vorgaukeln.

 

Was kann man machen: Sich perse, sogar Kulturübergreifend, sich aus der Unterschicht fern halten wo die Probleme und der Hass meist am größten ist. Bei Leuten aus der Mittel und Oberschicht findest du meist weniger Gewaltbereitschaft, Hass etc. Allein schon aus dem Grund weil die alle sowas wie eine Karriere oder Job haben und genau wissen wenn sie jetzt aus eifersucht wen zusammenschlagen und am Ende ne fette Vorstrafe haben sich nur selbst damit schaden. Bei welchen aus der Unterschicht vielleicht eh schon mehrmals mit der Polizei zu tun gehabt, aber es gab immer nur ein "dududu" und mit Vorstrafe du die Leute net beeindrucken kannst, plus niedriger IQ, ist das natürlich nicht so. Die schlagen dann lieber zu weil sie denken dass sie sich dann kurz besser fühlen weil sie "gewonnen" haben, aber nicht im Stande sind etwas in die Zukunft zu denken.

Und zusätzlich nicht wie ein Opfer aussehen. Solche Leute ziehen den Stress magisch an. Wenn du ein Mädel im Club verführst ruft das auch immer Leute auf den Plan die dir das nicht gönnen. Egal ob ihnen deine Fresse, Hautfarbe oder sonstwas nicht passt. Siehste aus wie ne Bohnenstange ist deren Hemmschwelle zu interagieren natürlich niedriger. Also zumindest in Fitti gehen wäre ratsam zusätzlich.

Manchmal ist es sowieso besser die Frau einfach ziehen zu lassen. Die Frau ist meist diejenige die deutlch weniger Gefahr läuft körperlich angegriffen zu werden wenn sie dem Kerl macht sie hat kein Interesse an ihm als wenn ihr "Neuer"  das dem anderen Kerl klarmachen muss. Da läuft es meist deutlich öfter auf ne körperliche Auseinandersetzung heraus. Ich erkläre das auch jeder Frau mit der ich etwas mehr habe wieso ich von ihr erwarte dass sie solche Typen erstmal ne Ansage macht und nicht mit vorschickt. Sollte sie dann Hilfe brauchen bekommt sie die natürlich von mir bzw ich mache das was in der Situation am zielversprechensten ist.

Wenn die Frau angesprochen werden will von dem einen Typen an der Bar halte ich sie auch für nicht sehr helle wenn sie dann meint weiterhin zwischen ihren beiden 2m hohen Arbeitskollegen zu stehen zu bleiben und einfach stumpf zu warten. Klar könnte Frau nun sagen "dann hat er keine Eier", aber ich denke mir was ist mir wichtiger "eier zu zeigen" oder kein Stress zu haben. Ist sie klever wird sie schon dafür sorgen dass ne Situation entsteht wo ich sie ansprechen kann.

 

bearbeitet von Danisol
  • LIKE 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Reden wir bei Südlänern von Arabern? Hat von den Leuten hier schon jemand richtigen physischen Stress mit "Südlänern" gehabt oder schauen hier die Leute einfach zu viele Dokus über Clans und Großfamilien? 

 

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten, kepec schrieb:

Reden wir bei Südlänern von Arabern? Hat von den Leuten hier schon jemand richtigen physischen Stress mit "Südlänern" gehabt oder schauen hier die Leute einfach zu viele Dokus über Clans und Großfamilien? 

 

Wir reden von, Türken, Bulgaren, Arabbern, Kurden, Yugoslawen, Italiener, etc.

 

Ich weiß nicht, ich selbst bin Bulgare. Ich habe auch die ein oder andere Eigenschaft an mir, welche sicher nicht typisch deutsch ist. Ich kann die Typen aber einfach nicht leiden, gerade TÜrken sind so hoch-ultra-neidisch. Sobald die merken das jemand besser ist als sie, egal in was, dann muss der andere am besten sterben. 

bearbeitet von hubyg93
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich bin halb Kroate (also "jugoslawe"). Araber, Jugoslawen und Italiäner kann man jetzt echt nicht vergleichen beim Feiern 😁

Yugos saufen sich ordentlich an (wie Russen/Polen/Deutsche) und bedrohlich wird's da selten. Im Gegenteil: da wird die Hand über die Schulter gelegt und man ist plötzlich beste Freunde obwohl man diese Person seit vielleicht 20 Minuten kennt, inkl. "Du musst mich unbedingt mal in Kroatien besuchen kommen, mein Onkel hat dort ein Haus am Meer!" 

Ich dachte mir schon, dass es hier eher um ein generelles Vorurteil gegen sämtliche Ausländer geht.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, chillipepper schrieb:

Es geht um die Kollegen, die in diversen Läden pauschal gar nicht erst reingelassen werden, weil Leute die so aussehen wie sie, was das unnötige anzetteln von Stress angeht, massivst überrepräsentiert sind. Jeder weiß ganz genau wer damit gemeint ist und jeder weiß auch ganz genau warum die so einen extrem schlechten Ruf haben. Die entsprechenden Vorurteile bestehen ja eben nicht gegenüber "sämtlichen Ausländern", sondern nur gegenüber dieser einen Gruppe.

Wen meinst Du denn jetzt? 🙂 

 

Ja genau die, die sich aufführen als gehört ihnen die Welt. RIchtiger ABschaum, ich schäme mich manchmal für meine eigenen Landsleute. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, hubyg93 schrieb:

Wen meinst Du denn jetzt? 🙂 

 

Ja genau die, die sich aufführen als gehört ihnen die Welt. RIchtiger ABschaum, ich schäme mich manchmal für meine eigenen Landsleute. 

Bulgarien ist doch tiefstes Osteuropa, die haben mir Türken/Kurden genauso wenig zu tun wie Deutsche mit Marokanern. Die feiern doch ganz anders/stressfrei, das müsstest du doch wissen.

Wieso wirfst du hier alle in einen Topf? 

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.