79 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

vor 24 Minuten, kepec schrieb:

Bulgarien ist doch tiefstes Osteuropa, die haben mir Türken/Kurden genauso wenig zu tun wie Deutsche mit Marokanern. Die feiern doch ganz anders/stressfrei, das müsstest du doch wissen.

Wieso wirfst du hier alle in einen Topf? 

Tu ich nicht. 

Ich wollte eher auf die Türken hinaus. Die kann ich (bis auf wenige Ausnahmen) überhaupt nicht leiden. 

Es gibt so welche und so welche, so wie es auch Idioten als Deutsche gibt oder sonst einer Nationalität. Die Bulgaren selbst gehen ja, meine Landsleute. Aber gerade Türken und Italiener sind so dermaßen selbstverliebt und überheblich. Kann die einfach nicht leiden - bis auf wenige Ausnahmen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mei Gott bro, uns wurde im Club doch allen mal ein HB von einem gutaussehenden Italiener, Spanier, Türken ausgespannt, viele Mädels stehen halt auf dunkle, dominante Typen. 

Der skinny-fette Durchschnitts-Tobias (oder Blagoj) wird da halt mal schnell zur Seite geschoben. Survival of the fittest. Wär's kein Südländer, dann würd dich halt der Australier auf Erasmus amogen oder der Kampfsport-Russe. Hat meiner Meinung nach nichts mit einer speziellen Ausländergruppe zu tun.

bearbeitet von kepec
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde, kepec schrieb:

Also ich bin halb Kroate (also "jugoslawe"). Araber, Jugoslawen und Italiäner kann man jetzt echt nicht vergleichen beim Feiern 😁

Yugos saufen sich ordentlich an (wie Russen/Polen/Deutsche) und bedrohlich wird's da selten. Im Gegenteil: da wird die Hand über die Schulter gelegt und man ist plötzlich beste Freunde obwohl man diese Person seit vielleicht 20 Minuten kennt, inkl. "Du musst mich unbedingt mal in Kroatien besuchen kommen, mein Onkel hat dort ein Haus am Meer!"

Eben, i.d.R. wird da nichts bedrohlich. Im Gegenteil auf "Jugo-Partys" hast du meist mehr Männer die sich bewegen, auf den Tischen stehen, gute Partystimmung machen usw.

hier mal zwei schnell gefundene Beispiele

 

(nichts besonders, einfach eine Amateuraufnahme mit dem Phone irgendwo in Österreich):

 

Hier mal eine professioneler Zusammenschnitt einer Jugo-Party:

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jebus Christoph!

Komm doch bitte mal von deinem Südländer-Film runter.

Gruppenumterschiede existieren. Überall. Und jetzt? Dein Problem hat mit einem bestimmten Verhalten zu tun. Nicht mit einer bestimmten Gruppe (auch wenn diese das Verhalten möglicherweise statistisch öfter aufweist). Der Fokus weg von Handlungsstrategien auf Abwertung dieser Gruppen zu legen ist höchstens dazu geeignet deine Opfermentalität zu festigen.

Man könnte hier eine Analogie zur selten-dämlichen "toxische Maskulinität"-Debatte ziehen. Solche Brillen bringen einen nicht weiter. Ausser du schielst auf eine politische Karriere in gewissen Kreisen. Hat m.E. auch nichts mit Ideologie vs Realismus sondern mit reinem Pragmatismus zu tun. Tipps hast du ja bekommen. Liegt jetzt an dir ob du was ändern oder weiter Stammtischsprüche klopfen willst.

vor 4 Stunden, Danisol schrieb:

 

Was kann man machen: Sich perse, sogar Kulturübergreifend, sich aus der Unterschicht fern halten [...]

symphatischer typ^^

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden, jon29 schrieb:

Zum Thema: Wenn ich ständig in komische Situationen oder in Konflikt mit anderen Leuten komme, dann sollte man nicht über andere nachdenken, sondern über sich selbst und was man permanentacht, um.in soLCH Situationen zu kommen. Denn andere Leute haben die Probleme nicht in der Häufigkeit!

Muss nicht sein. 

Mal n Beispiel. Stellt euch vor, Tanzverbot fängt an zu approachen. Bestimmt wird der etwas belächelt. Bestimmt kriegt der miese Abfuhren von Mädels. Aber kein Typ sieht ihn als Konkurrenz. Und keiner fühlt sich krass, dass er sich über ihn gestellt hat. Weil ist ja eh logisch, dass der in ner viel schlechteren Liga ist. 

Dieses "Südländer amoggen" klingt für mich dann eher nach "symphatischer gutaussehender Mann, der nicht sehr maskulin und zu nett ist (aber trotzdem bei den Mädels ganz gut ankommt). 

bearbeitet von Benutzernameundso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, Danisol schrieb:

Ich weiß ja nicht wieviel du überhaupt mit Ausländern und Menschen mit Migrationshintergrund zu tun hattest, warscheinlich herzlich wenig oder maximal in irgendeiner linken Uniblase wo die einzigen Migranten auf die man so trifft eher die mit Bildung sind.

ja geht so, habe nie eine Universität besucht und verbringe die meiste Freizeit in Frankfurt (Ausländer- + Mitgrationsanteil kombiniert > 50%), an der Ecke zu Offenbach (>60%).

Ein Afghane, ein Vietnamese, ein Nigerianer und ein Alemanne treffen im Park aufeinander. Sie spielen basketball. Hey, ich bin an und an der einzige Typ mit blonden Haaren auf der Straße -> Exotenbonus. Kann mir nur ausmalen wie das beim Vater der Freundin war, als einer der ersten schwarzhaarigen Gastarbeiter in den 60ern. Sowohl was Ressentiment aber auch Interesse aus Teilen der Bevölkerung angeht.

Wurde letzt wieder gefragt wo ich herkomme, aus dem Norden, Schweden oder Norwegen vielleicht?

"ein drittel Kongolese ist mit bei" begleitet von einem vielsagenden Blick, runter die Körpermitte entlang, bis zu den Knien. Dann ist Ruhe im Puff.

 

edit: ach, ich bin abgedriftet. Mir ist auch bewusst, dass es Fremdenfeindlichkeit innerhalb der unterschiedlichsten Kulturen gibt.

  • Polen gegen dt. Touristen (fair enough)
  • arabische Welt gegen Israelis
  • US Bürger die vor 100-400J. ihre Heimat verlassen haben, weils da blöd war, auf der Suche nach einem schöneren Leben gegen Leute die aktuell ihre Heimat verlassen, weils da noch viel blöder ist, auf der Suche nach einem schöneren Leben.
  • Japaner gegen ungefähr alle Südost-Asiaten... und Schwarze.. und Weiße.. bis auf Deutsche und Italiener. (ohne Scheiß, habe 1-2 Leute getroffen, die trugen ein tshirt der Achsenmächte, so wie andere ein Bandshirt.

Was ich eigentlich sagen wollte. Dieses ganze Balzgehabe, böse gucken, breit rumstehen und amog (bin nicht sicher, für was die Abkürzung aktuell steht) ist doch ganz klar der Stellvertreterkrieg eines Schwanzvergleichs.

Das echte Ding gewinnste als Bulgare. @hubyg93

und lass dir nicht so auf der Nase rumtanzen, k.o. tropfen man... 😞

 

bearbeitet von Diet-Prophet
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, hubyg93 schrieb:

wollte eher auf die Türken hinaus. Die kann ich (bis auf wenige Ausnahmen) überhaupt nicht leiden. 

Ich bin kein Rassist, aber ich hasse alle Türken!!

@Mods müssen wir hier so fremdenfeindliche Scheiße wirklich tolerieren,

Oder wie war das @Rudelfuchs, hier in Deutschland ist der Rassismus viel geringer als in Amerika. 

:rolleyes:

  • OH NEIN 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, jon29 schrieb:

Ich bin kein Rassist, aber ich hasse alle Türken!!

@Mods müssen wir hier so fremdenfeindliche Scheiße wirklich tolerieren,

Oder wie war das @Rudelfuchs, hier in Deutschland ist der Rassismus viel geringer als in Amerika. 

:rolleyes:

Kein Mensch hat hier von "Hass" geschrieben. Ich kann die einfach nicht leider, bis auf ein paar wenige Ausnahmen. Punkt. 

GEnau so kann ich auch einen Teil meiner Landsleute nicht leiden. 

 

Hat nichts mit Hass oder ähnlichem zu tun. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten, hubyg93 schrieb:

Mensch hat hier von "Hass" geschrieben. Ich kann die einfach nicht leider, bis auf ein paar wenige Ausnahmen. Punkt. 

 

Wenn du eine ganze Ethnie über einen Kamm scherst und nicht leiden kannst bist du ein widerlichen Rassist. Punkt.

 

 

  • OH NEIN 3
  • TOP 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten, jon29 schrieb:

 

Wenn du eine ganze Ethnie über einen Kamm scherst und nicht leiden kannst bist du ein widerlichen Rassist. Punkt.

 

 

Ich würde an Deiner Stelle mal mit Vorwürfen und Beleidigungen ganz langsam tun. Es ist einfach nur meine Meinung, mein Empfinden. 

Wenn Du das anders siehst, dann darfst Du das - nur zu. Genau das zeigt ja aber dass Du auch Menschen ablehnst, welche nicht DEINER MEINUNG sind.

Ich lehne Dich beispielsweise nicht ab, 1. Ich kenne Dich nicht 2. selbst deine Beleidigungen und Vorwürfe beeindrucken mich nicht, nur weil Du etwas anders siehst.

Also wer ist hier jetzt der "Hasser", ich oder du? 

Genau so wie ich manche ablehne, welche Eigenschaften habe die ich nicht teile. Das hat nichts mit Rassismus oder Hass zu tun. Ich lass die Leute doch trotzdem tun was sie wollen, ich habe NULL anrecht darauf diese zu "retten" oder zu "ändern". MIch interessiert es auch einfach gar nicht, ich kann die einfach nicht leiden und will mit solchen nichts zu tun haben. 

 

Und ich schrieb ja "bis auf wenige Ausnahmen". Also schere ich hier gar nichts über einen Kamm.

 

 

Und falls es Dir noch nicht aufgefallen ist, kein einziger User der an diesem Thread hier teilnimmt, hat mich als Rassist beleidigt oder mir so etwas vorgeworfen, nur DU. Ich denke das hat andere Motive, weshalb Du hier auf einmal auf "Hate" gegen mich gehst. 

bearbeitet von hubyg93
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, jon29 schrieb:

Ich bin kein Rassist, aber ich hasse alle Türken!!

@Mods müssen wir hier so fremdenfeindliche Scheiße wirklich tolerieren,

Oder wie war das @Rudelfuchs, hier in Deutschland ist der Rassismus viel geringer als in Amerika. 

:rolleyes:

Ging um Polizeigewalt und strukturellen Rassismus der in den USA deutlich ausgeprägter ist als hier. 

Das gegenseitige Abwerten der hiesigen Prolls und dieses peinliche Mackergehabe in irgendwelchen Poserclubs interessiert mich nicht. 

Kommt halt auf das Umfeld an in dem man sich bewegt. Ist bei mir recht international, so Asischuppen habe ich aber immer schon gemieden. Kenne dieses Geprolle daher nicht. 

 Löst man sich aus diesen Gefilden hat man mit Türken oder aonstwrm gleich viel weniger Probleme. Weil dann nicht nur die ganzen lowlifes um einen herum stehen sondern die mit was im Kopp. 

Ist man aber Teil des Bodensatzes, darf man sich auch nicht wundern wenn nur Idioten um einen herum stehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, jon29 schrieb:

Wenn du eine ganze Ethnie über einen Kamm scherst und nicht leiden kannst bist du ein widerlichen Rassist. Punkt.

Tut er ja nicht, er sagt dass ihm ein bestimmtes Verhalten sehr negativ aufstößt und dass er dieses Verhalten überdurchschnittlich häufig bei Türken, aber teilweise auch bei seinen eigenen Landsleuten, beobachtet. 

Und jedem ist klar, dass damit nicht alle Türken gemeint sind, sondern die anteilig recht kleine Gruppe der 14-30 jährigen jungen Männer, die super stolz auf ihr asoziales Verhalten sind, weil sie glauben das wäre besonders männlich.

Du könntest ihm genauso Sexismus unterstellen, weil er das negative Verhalten beinahe ausschließlich bei Männern beobachtet. Wäre genauso lächerlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, chillipepper schrieb:

Tut er ja nicht, er sagt dass ihm ein bestimmtes Verhalten sehr negativ aufstößt und dass er dieses Verhalten überdurchschnittlich häufig bei Türken, aber teilweise auch bei seinen eigenen Landsleuten, beobachtet. 

Und jedem ist klar, dass damit nicht alle Türken gemeint sind, sondern die anteilig recht kleine Gruppe der 14-30 jährigen jungen Männer, die super stolz auf ihr asoziales Verhalten sind, weil sie glauben das wäre besonders männlich.

Du könntest ihm genauso Sexismus unterstellen, weil er das negative Verhalten beinahe ausschließlich bei Männern beobachtet. Wäre genauso lächerlich.

Dankeschön! - Wenigstens jemand der herauslesen konnte, dass ich hier keinen "Hass" oder "Rassismus" pflege. 

Genau die Gruppe, von der rede ich. Die denken auch dass es männlich sei, Menschen mit denen sie eigentlich befreundet sind, zu hintergehen und zu verraten, Intrigen zu schmieden, verräterisch zu sein. All das sind für mich weibliche Charaktereigenschaften von heranwachsenden emotional ungesunden Frauen - hat meiner Meinung nach nichts mit "Männlichkeit" zu tun. 

Ich würde mir auch keinen dicken AMG kaufen damit ich Dilara damit in die Shisha-Bar fahren kann. Für mich ist so etwas einfach nur armselig. hahahahha. 

Und ich möchte mit diesen Menschen aufgrund meiner schlechten Erfahrung einfach nichts zu tun haben. Menschen die sich so verhalten wie ich es gerade beschrieben habe. 

 

 

WAHRE WORTE: SLAVIK BESTER MANN

 

bearbeitet von hubyg93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum kennst du so viele Menschen die so sind? Kreise in denen es vorkommt sich gegenseitig Sets nicht nur schlecht zu machen sondern sich sogar mit ko Tropfen zu vergiften. Das hat nicht mit irgendwelchen Amogstrategien zu tun. Dein Ansatz der bessere Amog zu sein ist nicht weniger toxisch als das Gehabe in deinem asozialen Umfeld. 

Gibt ne Binsenweisheit dass man immer der Querschnitt seines Umfeldes ist. Raus da. Neue Freunde neue Party locations und viel Arbeit in dein mindset. Wenn bei mir einer in sets seiner Kollegen rein pfuscht bekommt er von allen auf den Deckel. Zumindest die male an die ich mich überhaupt erinnern kann. Ansonsten sind da alle sehr kollegial und stellen dir zwei schnaps vor die Nase damit du damit zu dem Mädel gehst dass du die ganze zeit anguckst aber den arsch zum Hallo sagen nicht hast. 

Finde solche Leute und halt dich selber sauber. Dann hast du auch keine probleme mit "südlandern" mehr. 

  • LIKE 2
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, Rudelfuchs schrieb:

strukturellen Rassismus der in den USA deutlich ausgeprägter ist als hier. 

Der strukturelle Rassismus ist hier bestimmt nicht geringer. Die Aufstiegschancen sind schlechter, die Gesellschaft ist wesentlich intolerant er gegenüber aus der Rolle fallendeb jungen Türken als drüben bei Schwarzen,es gibt hierzu keine Diversityprogramme für Minderheiten, dort wird höhere Kriminalität als Folge von strukturellen Rassismus hier als "unangenehme Wahrheit" über . Schwarze Viertel werden auch nicht als Parallelgesellschaft gebrandtmarkt obwohl dort die Probleme massiv höher sind als bei unseren Migrantenviertel. J

Und, ich möchte Mal die n den USA sehen, wie die Aussage "Ich mag die Mehrheit der Schwarzen" nicht sofort als Rassismus selbst bei Konservativen geahndet würde und in einem Forum natürlich sanktioniert.

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, hubyg93 schrieb:

Du das anders siehst, dann darfst Du das - nur zu. Genau das zeigt ja aber dass Du auch Menschen ablehnst, welche nicht DEINER MEINUNG sind.

Wer eine ganze Ethnie ablehnt, ist ein ekelhafter Rassist!

Das ist keine Meinung sondern Tatsache!

Dass Moderatoren solche widerlichen Arschlöcher nicht sofort sanktionieren ist auch moralisches Totalversagen, @botte und andere!

  • LIKE 1
  • OH NEIN 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, jon29 schrieb:

Dass Moderatoren solche widerlichen Arschlöcher nicht sofort sanktionieren ist auch moralisches Totalversagen, @botte und andere!

Verstehe auch null, warum dies hier nicht knallhart sanktioniert wird?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, jon29 schrieb:

Der strukturelle Rassismus ist hier bestimmt nicht geringer. Die Aufstiegschancen sind schlechter, die Gesellschaft ist wesentlich intolerant er gegenüber aus der Rolle fallendeb jungen Türken als drüben bei Schwarzen,es gibt hierzu keine Diversityprogramme für Minderheiten, dort wird höhere Kriminalität als Folge von strukturellen Rassismus hier als "unangenehme Wahrheit" über . Schwarze Viertel werden auch nicht als Parallelgesellschaft gebrandtmarkt obwohl dort die Probleme massiv höher sind als bei unseren Migrantenviertel. J

Und, ich möchte Mal die n den USA sehen, wie die Aussage "Ich mag die Mehrheit der Schwarzen" nicht sofort als Rassismus selbst bei Konservativen geahndet würde und in einem Forum natürlich sanktioniert.

Kennst Du überhaupt, richtig asoziale Türken?

 

vor 1 Minute, jon29 schrieb:

Wer eine ganze Ethnie ablehnt, ist ein ekelhafter Rassist!

Das ist keine Meinung sondern Tatsache!

Dass Moderatoren solche widerlichen Arschlöcher nicht sofort sanktionieren ist auch moralisches Totalversagen, @botte und andere!

Niemand lehnt hier eine ganze Ethnie ab, ich habe es jetzt mehrmals erklärt und auch das Posting von @chillipepper erklärt es ganz genau.

Wenn Du nichts dazu beitragen kannst, außer zu beleidigen, dann würde ich die Mods @botte darum bitten, dich zu verwarnen. 

Du schießt hier gegen mich und meine Meinung und verdrehst das total zu deinen Gunsten. Ich habe hier keine ganze Ethnie abgelehnt oder diskriminiert oder sonst etwas. Ich bin einfach nur der Meinung, dass der großteil der 14-30 jährigen wie @chillipepper schön erklärt, meinen, ihr Verhalten sei männlich und total okay obwohl es einfach nur asozial ist. 

 

Wenn Du nichts dazu beitragen kannst außer deine "Möchtegern-bitte-sperrt-ihn-MACHT" auszüben, dann lass es doch einfach. Ich weiß überhaiupt nicht was dein Problem ist. Ich bin kein Rassist und lehne auch nicht eine ganze Ethnie ab.

Ich habe einfach nur eine Meinung zum Großteil dieser "Männer" und kann mich niemals im Leben mit deren bestimmten Charaktereigenschaften abfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, spirou schrieb:

Verstehe auch null, warum dies hier nicht knallhart sanktioniert wird?!

Bist wohl der nächste nach-dem-Mund-Redner. 

Lese bitte alle Beiträge und überzeuge Dich selbst, dass hier kein Rassismus gepflegt wird und ich selber auch keine ganze Ethnie ablehne. 

Nur mal so nebenbei, einer meiner besten Freunde ist Halb-Türke-Halb-Kurde, der ist aber einfach die Ausnahme und schämt sich manchmal selbst für seine Landsleute. 

Ich selbst bin Bulgare, also kann ich ja ganz schlecht ein Rassist sein.

Du wolltest halt jetzt auch einfach nur etwas geschrieben haben. Das ist alles.  

bearbeitet von hubyg93

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten, jon29 schrieb:

Wer eine ganze Ethnie ablehnt, ist ein ekelhafter Rassist!

Das ist keine Meinung sondern Tatsache!

Dass Moderatoren solche widerlichen Arschlöcher nicht sofort sanktionieren ist auch moralisches Totalversagen, @botte und andere!

Und wieso werden deine Beleidigungen und deine große (grundlose) Fresse nicht sanktioniert? 

Hast Du hier Sonderrechte? - Na Dir würde ich mal gerne die Meinung Vor-Ort sagen und da kommt dann auch der Kanacke aus mir heraus, das kannst Du mir glauben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten, hubyg93 schrieb:

Niemand lehnt hier eine ganze Ethnie ab,

vor 17 Stunden, hubyg93 schrieb:

Ich wollte eher auf die Türken hinaus. Die kann ich (bis auf wenige Ausnahmen) überhaupt nicht leiden. 

Beweisführung abgeschlossen.

vor 10 Minuten, hubyg93 schrieb:

einer meiner besten Freunde ist Halb-Türke-Halb-Kurde

Es gab auch Juden, die Juden ins KZ "verschoben" haben. Kein schlüssiges Argument.

vor 10 Minuten, hubyg93 schrieb:

Ich selbst bin Bulgare, also kann ich ja ganz schlecht ein Rassist sein.

Sehr dummes Argument. Ist dein Alias bei YouTube "achse:ostwest"?

Wie würdest du dich fühlen, wenn ich hypothetisch(!) sagen würde, dass du ein scheiß Zigeuner bist, der mit Ratten zusammen lebt und stinkst?

vor 10 Minuten, hubyg93 schrieb:

hier kein Rassismus gepflegt wird

Das hast nicht du zu entscheiden.

bearbeitet von spirou
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben, spirou schrieb:

Beweisführung abgeschlossen.

Es gab auch Juden, die Juden ins KZ "verschoben" haben. Kein schlüssiges Argument.

Sehr dummes Argument. Ist dein Alias bei YouTube "Achse OstWest"?

Wie würdest du dich fühlen, wenn ich hypothetisch(!) sagen würde, dass du ein scheiß Zigeuner bist, der mit Ratten zusammen lebt und stinkst?

Das hast nicht du zu entscheiden.

oh, der Richter hat gesprochen.

 

Ich schrieb dazu, dass es dort Ausnahmen gibt. Somit lehne ich keine ganze Ethnie ab. Der Großteil der 14-30 jährigen sind aber eben genau so wie beschrieben, ist einfach Tatsache. 

Ja, es gibt in meiner Nationalität genügend Zigneuer die stinken und wie Ratten leben, auch das ist richtig. Sollen sie doch das tun was sie glücklich macht? Genau so können diese möchtegern-Männer-halb-starken-Türken tun was sie wollen. 

Ich selbst möchte auch nicht mit bulgarischen Zigeunern zu tun haben, weil die mir einfach nicht passen. Lehne ich jetzt auch eine ganze Ethnie ab, in deinen Augen sogar meine Eigene dann oder wie? 

Die können genau so sein wie sie wollen, mich stört das nicht im geringsten. Dennoch darf ich ja meine Meinung dazu haben.

 

Du schließt dich einfach nur dem anderen an, welcher hier den Richter und Möchtegern-Mod spielen möchte. 

  • OH NEIN 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten, hubyg93 schrieb:

 Kennst Du überhaupt, richtig asoziale Türken?

Ja, ich wohne in einem.traditionellem."Gastarbeiter"- Viertel, das sich wegen der nahen Industrie in den.70ern gebildet hat. Also erzähl mir nix, wie es "wirklich auf der Straße" ist

 

 

vor 18 Minuten, hubyg93 schrieb:

selbst bin Bulgare, also kann ich ja ganz schlecht ein Rassist sein.

Stell.dir vor, es gab sogar rassistische Japaner, gibt sogar rassistische Juden.

 

vor 1 Stunde, chillipepper schrieb:

könntest ihm genauso Sexismus unterstellen, weil er das negative Verhalten beinahe ausschließlich bei Männern beobachtet. Wäre 

Wenn er sagen.würse, ich kann Frauen bis auf wenige Ausnahmen nicht ausstehen, würdest nicht mal.du bestreiten, dass er ein Sexismus-Problem hat. Deine Relativierung ist wohl.eher lächerlich. Oder würdest du "Ich kann Juden bis auf wenige Ausnahmen nicht ausstehen" ebenso wenig als .antisemitisch bezeichnen?

 

bearbeitet von jon29

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten, hubyg93 schrieb:

dort Ausnahmen gibt. Somit lehne ich keine ganze Ethnie ab. Der Großteil der 14-30 jährigen sind aber eben genau so wie beschrieben, ist einfach Tatsache. 

Fast alle bis auf Ausnahmen ist doch genauso eine widerliche rassistische Paischalisierung.

 

bearbeitet von jon29

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Frauen von 18-20 überhaupt nicht ausstehen. EInfach nicht meine Altersgruppe. Ich würde die nicht einmal für Geld daten. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.