Freundin genervt wegen meiner „zu hohen“ Ansprüche im Bett

14 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Gast

1. Dein Alter : 34
2. Ihr/Sein Alter : 19
3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) : Monogam
4. Dauer der Beziehung : 7 Monate
5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR : 1 Monat
6. Qualität/Häufigkeit Sex : guter Sex / sehr oft
7. Gemeinsame Wohnung? : sie wohnt bei mir in meiner Wohnung 
8. Probleme, um die es sich handelt : Freundin meint ich will zu viel Sex und ist genervt und mach Drama. 
 

Hallo zusammen,

Ich bin jetzt gute 7 Monate zusammen mit meiner Freundin und bis vor ungefähr zwei Monaten lief alles mehr oder weniger super gut. Sie meinte auf einmal dass ich zu viel Sex möchte und sie wäre überfordert damit und zickt dann oft rum. An der Häufigkeit hat sich aber nichts geändert, das war von Anfang an so. Durch die aktuelle Situation bin ich sehr viel im Home Office und hab natürlich auch sehr viel Zeit übrig und so auch fast immer  Lust auf Sex. Meistens hatten wir dann morgens und abends Sex was ja auch nicht übertrieben viel ist. Also finde ich zumindest. Am Anfang machte sie das auch alles gerne mit. Aber jetzt will sie nur noch abends und dann am Morgen wenn wir noch im Bett liegen möchte sie nicht mehr dass ich sie ficke. Sie holt mir dann nur noch einen runter und das wars. Danach geht sie genervt ins Bad und zickt rum. Ich hab sie auch drauf angesprochen und sie meint ich meine sexuellen Ansprüche wären zu hoch für sie. Und dann vor einer Woche hab ich ihr gesagt wir sollen mal ne Auszeit machen und sie soll für ne Zeit wieder zurück zu ihren Eltern ziehen. Und dann plötzlich meinte sie es würde ihr leid tuen sie hätte einfach schlechte Laune gehabt wegen der Corona Situation usw und es wäre jetzt wieder besser bei ihr und wir könnten auch wieder mehr Sex haben... was denkt ihr zu dem ganzen? Danke im Voraus an alle  

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das Problem eher beim Altersunterschied. Du bist ja fast zweimal so alt wie sie und wahrscheinlich sieht sie noch alles anders. Und der viele Sex nervt sie weil sie nicht nur als Sexpuppe benutzt werden will. Aber klar ich verstehe dich nur zu gut. Ist ja auch zu geil so ein frisches Ding zu vögeln haha. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten, noraja schrieb:

?

Der Moment, wenn man auf seinen 2. Account mit Verwunderung reagiert.

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten, Derbeste schrieb:

Ich seh das Problem eher beim Altersunterschied. Du bist ja fast zweimal so alt wie sie und wahrscheinlich sieht sie noch alles anders. Und der viele Sex nervt sie weil sie nicht nur als Sexpuppe benutzt werden will. Aber klar ich verstehe dich nur zu gut. Ist ja auch zu geil so ein frisches Ding zu vögeln haha. 

Das hat doch mit weniger Altersunterschied schon nicht geklappt. 

Am 1.1.2020 um 14:05 , Fpier schrieb:

Ich bin seit gut 3 Monaten in einer festen Beziehung. Ich bin 25 und sie 22 und wir leben im Moment zusammen in meiner Wohnung. Wir kennen uns aber schon ein paar Jahre. 
 

Das Problem

Ich möchte täglich Sex, sie nicht. 

 

 

  • IM ERNST? 1
  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten, Fpier schrieb:

Und dann vor einer Woche hab ich ihr gesagt wir sollen mal ne Auszeit machen und sie soll für ne Zeit wieder zurück zu ihren Eltern ziehen. Und dann plötzlich meinte sie es würde ihr leid tuen sie hätte einfach schlechte Laune gehabt wegen der Corona Situation usw und es wäre jetzt wieder besser bei ihr und wir könnten auch wieder mehr Sex haben... was denkt ihr zu dem ganzen? Danke im Voraus an alle  

Setze hier an uns lasse dich Verführen und wieder binden.

Sonst endest du damit, dass du dann höchstens einen runter geholt bekommst.

Nach 7 Monaten wirds haltds langweilig. Gib ihr nie das Gefühl dich zu haben und gib dich nicht damit zufrieden, dass sie dir einen runterholt. Gib ihr subtil zu verstehen, dass du dich sonst distanziert. Sei nicht sexneedy und battle darum. Hab ein interessantes Leben. Sie wird von selbst wieder Lust gekommen, und dich wieder versuchen mit Sex zu binden. Stell dir vor, ihr seid grad wieder am Anfang euer Beziehung. Würdest du in jemanden investieren der dir nur einen runterholt?

Die anderen werden dir hier versuchen einzutrichtern du seist Schuld und willst zu viel Sex. 

Im Ex-Back thread wird man dir raten, wie mehr Alpha zu sein. Mach das lieber jetzt.

bearbeitet von Branx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten, Fpier schrieb:

Sie meinte auf einmal dass ich zu viel Sex möchte und sie wäre überfordert damit und zickt dann oft rum.

 

vor 52 Minuten, Fpier schrieb:

Am Anfang machte sie das auch alles gerne mit. Aber jetzt will sie nur noch abends und dann am Morgen wenn wir noch im Bett liegen möchte sie nicht mehr dass ich sie ficke. Sie holt mir dann nur noch einen runter und das wars. Danach geht sie genervt ins Bad und zickt rum.

It smells like a Beta Spirit im Anfangsstadium. 

Genauso fängt's immer an, wenn der Hormonrausch abgeflaucht ist.

Wenn du nicht neu verführst, spannende Dinge unternimmst, um dem Alltag zu entfliehen und um dich selbst sorgst und alleine was unternimmst, wird das nur immer schlimmer werden.

Mit 1 x täglich bist du zudem in einer monogamen Beziehung eh auf gutem Niveau bedient. 

vor 52 Minuten, Fpier schrieb:

Durch die aktuelle Situation bin ich sehr viel im Home Office und hab natürlich auch sehr viel Zeit übrig und so auch fast immer  Lust auf Sex.

Du bist halt auch zu sehr verfügbar und offenbarst deine Sexneedyness aus jeder Pore. 

vor 52 Minuten, Fpier schrieb:

Ich hab sie auch drauf angesprochen und sie meint ich meine sexuellen Ansprüche wären zu hoch für sie.

Mein Motto: Never ever fucking tell your girlfried you need sex. Make her believe she wants more sex with you.

Du kannst mit einer Frau niemals Sex verhandeln. Vergiss es. Wenn du offenbarst, dass du Sex vermisst, offenbarst du ihr, dass du von ihr abhängig bist.

Wenn überhaupt, muss man taktisch die Schiene umdrehen und nachfragen, ob madame mit ihrer Sexualität aktuell im Reimen ist, ob sie einen guten sexuellen Zugang zu ihrem Körper pflegt, sich selbst befriedigt und verwöhnt, usw. Mach es niemals zu deinem Problem. 

Aber gleichzeitig musst du mit dem Frame auftreten, dass du den Sex nicht benötigst und jederzeit auf ihn verzichten kannst. Dir geht's ja schließlich um Lust für beide, nicht nur deine eigene Befriedigung. 

vor 52 Minuten, Fpier schrieb:

Und dann vor einer Woche hab ich ihr gesagt wir sollen mal ne Auszeit machen und sie soll für ne Zeit wieder zurück zu ihren Eltern ziehen. Und dann plötzlich meinte sie es würde ihr leid tuen sie hätte einfach schlechte Laune gehabt wegen der Corona Situation

Das war intuitiv das beste was du machen konntest. Die Reaktion und Gegenreaktion waren beide bilderbuchmäßig.

Aber auf Dauer wird's dennoch nicht lang halten. Die kleine ist grad mal volljährig. Die wird irgendwann sich richtig austoben wollen.

Sei dir bewusst, du bist nur eine unterhaltsame Zwischenstation, damit ihre Eltern ihr nimmer mehr aufn Sack gehen.

Dann gönn' ihr wenigstens diese Zwischenstation in guter Erinnerung zu behalten. Geh mal richtig was erleben mit dem jungen Ding. Hält dich dann auch selbst jung.

bearbeitet von MaleCharacter
  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, Fpier schrieb:

was denkt ihr zu dem ganzen?

Aus welcher Perspektive? Moralisch oder auf die Situation/Kausalität bezogen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich mir deine Vita so durchlese, ziehen die Jungen Dinger immer sehr früh zu dir und beschweren sich das du nur ficken willst. Was auch interessant ist, im Januar letzten Jahres warst du 25 Jahre alt und nun 34. Bin verwirrt. Vielleicht auch egal, weil du willst nur ficken. Übrigens ist dieses Wort dein meist verwendetste in all deinen Beiträgen. Die verfickte Situation ist verfickt nochmal echt verfickt. Ficken, fick. Fickerisch ficken f...

Kann es vielleicht sein das du einfach drei oder vier FBs nebenher brauchst anstelle einer Beziehung? Weil von echter Beziehung lese ich hier nichts. Dein Ziel scheint echt nur dauerhaft und immer viel zu ficken. 

  • HAHA 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ich sehe gerade, er hat sich soeben löschen lassen. Scheinbar ist er aufgeflogen. So was verficktes aber auch!

  • LIKE 1
  • HAHA 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der taucht wieder auf. Ganz bestimmt

  • TRAURIG 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden, MaleCharacter schrieb:

 

It smells like a Beta Spirit im Anfangsstadium. 

Genauso fängt's immer an, wenn der Hormonrausch abgeflaucht ist.

Wenn du nicht neu verführst, spannende Dinge unternimmst, um dem Alltag zu entfliehen und um dich selbst sorgst und alleine was unternimmst, wird das nur immer schlimmer werden.

Mit 1 x täglich bist du zudem in einer monogamen Beziehung eh auf gutem Niveau bedient. 

Du bist halt auch zu sehr verfügbar und offenbarst deine Sexneedyness aus jeder Pore. 

Mein Motto: Never ever fucking tell your girlfried you need sex. Make her believe she wants more sex with you.

Du kannst mit einer Frau niemals Sex verhandeln. Vergiss es. Wenn du offenbarst, dass du Sex vermisst, offenbarst du ihr, dass du von ihr abhängig bist.

Wenn überhaupt, muss man taktisch die Schiene umdrehen und nachfragen, ob madame mit ihrer Sexualität aktuell im Reimen ist, ob sie einen guten sexuellen Zugang zu ihrem Körper pflegt, sich selbst befriedigt und verwöhnt, usw. Mach es niemals zu deinem Problem. 

Aber gleichzeitig musst du mit dem Frame auftreten, dass du den Sex nicht benötigst und jederzeit auf ihn verzichten kannst. Dir geht's ja schließlich um Lust für beide, nicht nur deine eigene Befriedigung. 

Das war intuitiv das beste was du machen konntest. Die Reaktion und Gegenreaktion waren beide bilderbuchmäßig.

Aber auf Dauer wird's dennoch nicht lang halten. Die kleine ist grad mal volljährig. Die wird irgendwann sich richtig austoben wollen.

Sei dir bewusst, du bist nur eine unterhaltsame Zwischenstation, damit ihre Eltern ihr nimmer mehr aufn Sack gehen.

Dann gönn' ihr wenigstens diese Zwischenstation in guter Erinnerung zu behalten. Geh mal richtig was erleben mit dem jungen Ding. Hält dich dann auch selbst jung.

Den letzten Absatz gehe ich mit, aber der Rest passt doch nicht.

Unstrittig ist auch, dass das Alter und die Wohnsituation sicherlich eine Rolle spielt. Zudem muss man sich klar machen, dass sobald man Erwartungen/Ansprüche Abseits der Masse hat, dass die Masse diese eben nicht erfüllt. Und 14 mal Sex pro Woche / selbst 7-14 ist wie angemerkt eben nicht Mainstream.

Der Rest klingt aber auch wie Selbstbetrug. Wenn er so oft Sex will und braucht, dann ist es so, egal was er sich oder Ihr vormacht. Wenn er 7-14 mal Sex pro Woche will muss er auch verfügbar sein:P

Und immer dieses "du musst auch verführen" klar, das stimmt ja auch, aber eben nicht immer. Es sollte auch was von der Frau kommen. Die ganze Situation klingt einfach danach, dass es grundlegend nicht passt.

Und wenn ich in einer monogamen Beziehung bin, dann bin ich sexuell von ihr abhängig. Punkt. Ist halt so. Und wenn ich in der Beziehung so wie du meinst, meine Erwartungen nicht kommunizieren soll, dann kann ichs gleich sein lassen. Man muss halt ne gemeinsame Basis haben. Leute haben unterschiedlichen Sexdrive. Ist meiner deutlich höher und ich bin unzufrieden, dann merkt sie das auch, egal was du sagst. Dann kann ich mir überlegen ob ich mit der Situation so wie sie jetzt ist glücklich bin oder nicht. Wenn nicht, dann habe ich nur die Option mit ihr zu reden und herauszufinden, wass man gemeinsam tun kann, damit beide glücklich sind. Gibt es da nichts, kann ich mir überlegen mich mit der Situation abzufinden oder ihr zu sagen es ist ein Dealbreaker, dass du halt mehr Sex brauchst und du deine Zeit dann eben in andere investieren wirst.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.