Welche Sprache lernen, um attraktive Frauen kennen zu lernen?

22 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hi, 

 

an unserer Uni gibt es viele Sprachkurse. Da ich an vielen Interesse habe und meinen Lebenslauf mit 1-2 aufbessern will, möchte ich die Entscheidung von etwas anderem abhängig machen: 

Den Frauen. Den attraktiven Frauen. Mithilfe der Sprache ist es leichter, diesen Frauen hier oder in ihrem Land während einer Reise zu begegnen und mit ihnen zu flirten. Außerdem eröffnet es Möglichkeiten, hier zu Netzwerken und Frauen kennen zu lernen, während man die Sprache lernt. 

Natürlich kommt es auch darauf an, auf welchen Typ Frau Mann steht. Ich bin da allerdings offen und finde, dass es in jeder Kultur durchaus sexy Frauen gibt. Ich stehe daher zwischen folgenden Sprachen: 

- Spanisch (ich stehe auch auf Latinas...) 

- Französisch (keine richtigen Bezug, auch nicht zu den Frauen...) 

- Schwedisch oder Norwegisch (blonde, skandinavische Frauen sind extrem attraktiv) 

- Chinesisch (ja, es gibt auch einige chinesische Frauen, die ich sexy finde...) 

 

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie würdet ihr euch entscheiden? Welche Vorzüge haben die Sprachen/Frauen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schwedisch norwegisch, wenn du nicht wirklich selber bock drauf hast, lass es. Lern lieber vernünftig englisch wenn du bei denen landen willst. 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde dir zu Spanisch raten, weil ich selbst die Sprache liebe und absolut auf Latinas stehe. Hier in Deutschland an der Uni wirst du aber wahrscheinlich mit Petras und Jürgens die Schulbank drücken. Die Latinas können's ja schon. Einfaches Spanisch hast du aber schon in paar Wochen drauf und es reicht zum kommunizieren.

Spanisch für Spanierinnen und Latinas.

Französisch für Französinnen und Afrikanerinnen.

Südamerika oder teile des afrikanischen Kontinents. Ist beides sau spannend.

Beruflich wird dir Chinesisch wahrscheinlich am meisten bringen. Die meisten Skandinavier können wohl Englisch. Latinas sprechen oft kein Englisch - zumindest die, die in Südamerika leben.

Viel Spaß

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Helmut schrieb:

Dinge wegen Frauen zu tun ist der ultimative Abturner für Frauen.

Entscheide dich für die Sprache die DIR am besten gefällt.

So war das auch nicht gemeint. Egal welche Sprache ich wähle, es wird mir Spaß machen sie zu lernen und wird für Bewerbungen sicher gut ankommen. 

Aber was mir z.B. auch gefällt, ist eben die Vorstellung diese Sprache zum Flirten zu verwenden. Um eben hübsche Frauen aus anderen Kulturen kennen zu lernen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde, RazorX schrieb:

Um eben hübsche Frauen aus anderen Kulturen kennen zu lernen... 

Das geht easy genug mit Englisch. Und auch hier: Entscheide doch für dich selbst, welche Frauen dir am besten gefallen. Und dann lern trotzdem die Sprache, mit der du am meisten anfangen wirst in Zukunft.

Schau, ich will dich hier ja nicht piesacken. Ich nehm nur die Summe deiner anderen Threads auch mit in meine Antwort. Du wirkst für mich wie ein schüchterner, zurückhaltender Kerl, der sich schwertut offen sexuell auf Frauen zuzugehen, und zu sagen was er möchte. Das ist in deinem Alter auch noch vollkommen okay, und kann sich sehr schnell ändern.

Eine Qualität die ich persönlich als "typisch männlich attraktiv" sehen würde, ist Entscheidungen zu treffen für unser eigenes Leben. Für unsere eigene Mission. Nicht dafür, was andere denken oder wollen könnten. Schon gar nicht dafür, wie wir am ehesten bei Frauen punkten können.

Also würde ich dir raten: entscheide dich für eine Sprache die dir am besten gefällt, und dich in deinem Leben am weitesten bringen wird. Und unabhängig davon lerne, mit Frauen zu flirten, wenn sie dir begegnen, egal wo, egal in welcher Sprache.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden, brokeboy schrieb:

Beruflich wird dir Chinesisch wahrscheinlich am meisten bringen.

Quatsch. Inwiefern soll einen ein Chinesischkurs an der Uni beruflich weiterbringen? Hat null praktischen Nutzen.

Schwedisch und Chinesisch nur für Liebhaber. Und Chinesisch auch nur für Leute mit viel zu viel Zeit auf der hohen Kante. Fürn paar Jahre.

Denke Spanisch und dann Französisch bieten das beste Aufwand/Nutzen-Verhältnis. Mit Spanisch kommste in mehr Ländern durch.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden, RazorX schrieb:

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie würdet ihr euch entscheiden? Welche Vorzüge haben die Sprachen/Frauen? 

Ich denke das kommt eher auf deine gesteckten Ziele an.

DU solltest für DICH refkletieren was du mit der Sprache vor hast.

Wenn du mit dem Gedanken spielst mal im Ausland zu leben, zu arbeiten oder etwas zu reißen mit dem Bezug zur Sprache dann cool.

Aber um HBs zu klären extra ne Sprache zu lernen um die zu beeindrucken find ich irgendwie unnötig.

Meine Muttersprache ist spanisch und ich spreche ebenfalls französisch, da ich grenznah wohne und bilingualen Unterricht in der Schule hatte.

Durch meine geographische Lage hatte das französisch natürlich seine Vorzüge, aber wenn du jetzt beispielsweise im Norden wohnst bringt dir das überhaupt nichts.

Den meisten HBs hab ich das nicht mal gesagt oder nur beiläufig erwähnt, dass ich andere Sprachen spreche, warum auch, wen juckts.

Kommt dann eher mal: sAg mAl WaS AuF sPaNiScH oder sPaNiScH FiNd iCh VoLL sExY aber nen wirklichen Mehrwert beim gamen haste dadurch auch nicht.

Und wenn du ausländische HBs pullen willst musst du deren Sprache entweder wirklich FLIEßEND sprechen, oder du wirst irgendwann ins Englisch switchen.

Ein verhandlungssicheres Englisch reicht einfach vollkommen aus. Da würde ich das eher noch mal vertiefen.

Investiere die Zeit und Energie lieber in andere Skills die dich voranbringen.

Die Sprachen bringen dir nur in Einzelfällen was oder maximal im Urlaub.

 

Wenn du unbedingt auf ne neue Sprache aus bist dann this:

vor 54 Minuten, Cordelia schrieb:

Denke Spanisch und dann Französisch bieten das beste Aufwand/Nutzen-Verhältnis. Mit Spanisch kommste in mehr Ländern durch.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden, RazorX schrieb:

Hi, 

 

an unserer Uni gibt es viele Sprachkurse. Da ich an vielen Interesse habe und meinen Lebenslauf mit 1-2 aufbessern will, möchte ich die Entscheidung von etwas anderem abhängig machen: 

Den Frauen. Den attraktiven Frauen. Mithilfe der Sprache ist es leichter, diesen Frauen hier oder in ihrem Land während einer Reise zu begegnen und mit ihnen zu flirten. Außerdem eröffnet es Möglichkeiten, hier zu Netzwerken und Frauen kennen zu lernen, während man die Sprache lernt. 

Natürlich kommt es auch darauf an, auf welchen Typ Frau Mann steht. Ich bin da allerdings offen und finde, dass es in jeder Kultur durchaus sexy Frauen gibt. Ich stehe daher zwischen folgenden Sprachen: 

- Spanisch (ich stehe auch auf Latinas...) 

- Französisch (keine richtigen Bezug, auch nicht zu den Frauen...) 

- Schwedisch oder Norwegisch (blonde, skandinavische Frauen sind extrem attraktiv) 

- Chinesisch (ja, es gibt auch einige chinesische Frauen, die ich sexy finde...) 

 

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie würdet ihr euch entscheiden? Welche Vorzüge haben die Sprachen/Frauen? 

Glaubst du Frauen lassen sich von einem gestotterten "Voulez-vous coucher avec moi?" beeindrucken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2022 um 17:58 , RazorX schrieb:

- Spanisch (ich stehe auch auf Latinas...) 

Würde zu Spanisch raten, da vor allem in LatAm längst nicht alle Frauen Englisch sprechen, bzw. du mit fortgeschrittenen Anfängerkenntnissen in Spanisch weiterkommst bei denen als auf Englisch. Meine persönliche Erfahrung: alles was jenseits von fortgeschrittenen Anfängerkenntnissen reicht mag an und für sich ganz interessant sein, aber in puncto Frauen geht der marginale Gewinn gegen null.

Ich liebe die spanische Sprache sehr und habe sehr viel Aufwand da rein investiert. Cervantes im Original lesen usw. lohnt sich auch wirklich.

Wenn Frauen jedoch die Hauptmotivation sind braucht man soweit gar nicht zu gehen. Spanisch auf A2-B1 bringen und dann ab nach Lateinamerika, moruk. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Sprache zu lernen, um bei Frauen besser anzukommen, ist in etwa so Beta, wie für Frauen Millionär oder Bodybuilder zu werden.

Sicher alles attraktive Eigenschaften aber wenn es nicht im Einklang mit Deinen Lebenszielen steht, völlig fürn Arsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2022 um 23:05 , RazorX schrieb:

und wird für Bewerbungen sicher gut ankommen. 

Allerdings nur, wenn Fremdsprachenkenntnisse in deinem zukünftigen Job überhaupt erforderlich sind.

Englisch ist sicher die Nummer 1, insbesondere in technischen Berufen.
Danach, je nach Geschmack, französisch und/oder spanisch.

Den Rest kann man zum größten Teil vernachlässigen.
Allerdings auch hier das Entscheidungskriterium: Was für einen Job will ich machen und was ist dabei dann sinnvoll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor allem da einem so ein Uni schnell Kurs ja auch so viel Skills bringt, dass man später damit irgendwas auf der Arbeit sinnvoll anstellen könnte :D. Die paar Brocken spanisch die man bei so nem Kurs lernt, wenn man nicht selber massiv noch Zeit investiert bringen einem null, außer vielleicht ein paar dahergestammelte Sätze small talk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zweckrationalitätserwägungen, auf die man hier im Thread immer wieder zurückkommt sind natürlich wichtig, um dann nicht ggf. hinterher enttäuscht zu sein, so nach dem Motto- was für eine Zeitverschwendung mit Sprache X, hab damit nicht gefickt, hat mir beruflich nix gebracht, hätte ich in der Zeit lieber Playsi gezockt.

Wenn man aber Sprache(n) lernen einfach als unterhaltsames Hobby sieht- als etwas, was ganz erwartungsfrei und unabhängig jedweder praktischen Anwendungsmöglichkeit einfach Spaß machen kann... dann ist man damit mMn auf einem besseren Weg.

Ich meine.... jeder hat so seine Hobbies. Warum also nicht Sprachen?

Abermals gilt: man muss davon ausgehen, dass es weder beruflich noch sexuell belohnt werden wird.

Isn Cope. Aber ein schöner.

 

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2022 um 18:58 , RazorX schrieb:

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie würdet ihr euch entscheiden? Welche Vorzüge haben die Sprachen/Frauen? 

Ornlisch doitsch sprecke iz scho vong forteil.

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest die Sprache lernen, welche du für dich am interessanten findest.

Ich würde keine Sprache dazu lernen um eventuell Frauen kennenzulernen, wäre nur der Fall wenn man z.B. nach Spanien auswandern würde und zuvor Spanisch lernt. Aber das wäre auch nicht nur für die Frauen.

Eigentlich cool, dass du eine neue Sprache lernen möchtest,aber dann auch wirklich nur weil es dich selbst interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spanisch 👍

Ist auch echt machbar. Da gibt es härtere Brocken die man sich antun kann.

 

Aber es sollte natürlich Interesse für Land und Leute vorhanden sein. Die Frauen sind aber definitiv ein legitimer Teilaspekt.

 

bearbeitet von Enrico Palazzo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du brauchst nur Google Übersetzer 😃 ich war drei Wochen in Argentinien und hab dort ne heiße Venezolana in einem Klamottengeschäft kennen gelernt. Ich erstmal so "No hablo español" und sie irgendwas auf spanisch, dann zeigt mir alles mögliche an Kleidung. War ne richtig lustige Situation, da sie null englisch spricht. Ich hab bezahlt, bin gegangen und sie kam mir hinterher gelaufen um mir ihre Nummer zu geben.

Ich hab sie dann am nächsten Tag angerufen, naja Gespräch hat sich dann auf Whatsapp verlagert, kann man sich vielleicht denken warum 😃 alles mit Google Übersetzer

Wir haben uns am nächsten Tag getroffen und sind was essen gegangen. Sie hat mir noch ne coole Bar in Buenos Aires gezeigt und anschließend hab ich sie geküsst. 

Zwei Tage später am Wochenende hatten wir uns wieder getroffen und abends ist sie mit mir aufs Hotelzimmer gekommen. Dann hab ich sie mit Blick auf die Skyline von Buenos Aires gebummst 😃

bearbeitet von malwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 17.5.2022 um 18:58 , RazorX schrieb:

Chinesisch (ja, es gibt auch einige chinesische Frauen, die ich sexy finde...

Das ist viel zu schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sprachen lernen um Frauen zu beeindrucken🤦‍♂️
 

Wenn du was lernen willst, dann um dich weiterzuentwickeln und nicht für Frauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.