74 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

In der Antike gab es doch manchmal Despoten.

Ich habe mich gefragt und nun frage ich euch:

Wie haben die es hinbekommen, dass Soldaten ihre Herrschaft schützen?

Z.b. will der König weiter herrschen. Er wohnt in einem ultra-riesigen Palast, hat alle Früchte und Leckereien der Welt, kann alle Bauern-Töchter haben, die er will

und warum? Weil ein paar Soldaten alles machen, was er will.

Wenn jemand ihm nicht gehorcht, dann schickt er halt die Soldaten und die töten oder bedrohen die Bevölkerung.

Ich habe das nie verstanden.

Wie machen die das?

 

Warum gibt und gab es Menschen, die bescheuert genug sind, für die Herrschaft von jemand anderem gegen andere vorzugehen?

Kann das irgendjemand nachvollziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Stunden, Saitama Hero schrieb:

Warum gibt und gab es Menschen, die bescheuert genug sind, für die Herrschaft von jemand anderem gegen andere vorzugehen?

Kann das irgendjemand nachvollziehen?

Warum bescheuert? Gerade in der Antike bestand ein Großteil, wenn nicht sogar das ganze Heer aus Söldner. Es gab gutes Geld für militärische Dienste. Nach wenigen Jahren hatte man fürs Leben ausgesorgt.

Ansonsten finde ich den Artikel ein wenig zu pauschal. So einfach hat die damalige Welt nicht funktioniert. So konnte man nicht sich einfach so alle Bauerntöchter nehmen. Woher immer solche Aussagen kommen....

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 48 Minuten, realduckman schrieb:

Nach wenigen Jahren hatte man fürs Leben ausgesorgt.

vor allem haben sie nach ruhestand auch ländereien erhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 51 Minuten, realduckman schrieb:

Warum bescheuert? Gerade in der Antike bestand ein Großteil, wenn nicht sogar das ganze Heer aus Söldner. Es gab gutes Geld für militärische Dienste. Nach wenigen Jahren hatte man fürs Leben ausgesorgt.

Ansonsten finde ich den Artikel ein wenig zu pauschal. So einfach hat die damalige Welt nicht funktioniert. So konnte man nicht sich einfach so alle Bauerntöchter nehmen. Woher immer solche Aussagen kommen....

So einfach war es auch nicht - es waren nicht nur alles Söldner! Herrscher waren auch von den göttern berufen! Lol

was von Söldnern zu halten ist, erklärt Machiavelli ganz gut im Buch „der Fürst“ (auch wie man mit dem Volk umzugehen hat, um seine Macht zu sichern).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute, DirtyRabbit schrieb:

Der großteil der Männer heute wäre früher zu "Königszeiten" Steigbügelhalter gewesen und hätte den richtigen Kriegern aufs Pferd geholfen, oder Hofnutte

Wir haben eine Zivilisation gebaut, die so komfortabel und frei von echten Problemen ist, dass die Leute anfangen, welche zu machen. (und nicht erwachsen werden wollen, keine Verantwortung für gar nix haben wollen und dazu noch einen "safe space" geschaffen haben, um für diese Lappigkeit nicht kritisiert und verurteilt zu werden). 

 

Wie z.B. sich zu fragen, was eine Frau und was ein Mann ist. 

https://9gag.com/gag/agg1j36

"The only people who are allowed to say that they are proud to be a woman are men."

Es ist so lächerlich, dass es schon komödiantische Züge hat. 

  • LIKE 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 12 Minuten, Arbeiter schrieb:

und bei letzterem nur mir selbst.

wenn andere Leute hinterrücks angeschwärzt werden wie zu DDR Zeiten isses ja eben nicht nur mir selbst. Ich hab jetzt selbst keine Erfahrung gemacht aber man hat es schon hier und da mitbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute, DirtyRabbit schrieb:

angeschwärzt

mann, das kann man nicht vergleichen! 

 

bearbeitet von Arbeiter
  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 36 Minuten, DirtyRabbit schrieb:

"Sie haben keine Maske auf"

Des Kaisers neue Kleider.

  • HAHA 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor einer Stunde, DirtyRabbit schrieb:

Die Leute fragen sich wie doof die Menschen früher gewesen sein müssen um Adolf hinterherzurennen, heute sind die noch viel dämlicher und lassen sich sinnlos 3x mit irgendwas unerforschten Impfen und sitzen alleine! im Auto mit ner Maske an.

Aber sonst geht's dir noch gut, oder?

  • LIKE 4
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 18 Minuten, Luxs schrieb:

Aber sonst geht's dir noch gut, oder?

ich erfreue mich bester Gesundheit und habe das nirgendwo positiv  hervorgehoben bzw. heiße es gut wenn Du richtig liest.

Versucht mir  hier ned mit der Nazikeule zu kommen ich bin selbst halb "Ausländer"

bearbeitet von DirtyRabbit
  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 43 Minuten, Arbeiter schrieb:

mann, das kann man nicht vergleichen! 

 

„Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant!“

das gilt immer, damals wie heute… leider gibts davon viele in Deutschland…

  • LIKE 2
  • IM ERNST? 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Stunde, Affe777 schrieb:

So einfach war es auch nicht - es waren nicht nur alles Söldner! Herrscher waren auch von den göttern berufen! Lol

was von Söldnern zu halten ist, erklärt Machiavelli ganz gut im Buch „der Fürst“ (auch wie man mit dem Volk umzugehen hat, um seine Macht zu sichern).

Nein, es waren natürlich nicht nur Söldner. Die Antike war so eine große Zeitspanne, mit so vielen unterschiedlichen Reichen. So allgemein wie die Frage des TE gehalten ist kann man einfach nichts damit anfangen. Das Heeressystem vom römischen Reich, den griechischen Staaten, den Diadochenstaaten, Perserreich, China, Nomadenstämme war so dermaßen unterschiedlich, so dass man nicht allgemein was zu "Soldaten der Antike" sagen kann.

@Saitama Hero Bilde doch mal etwas historisch fort. Kaum ein Herrscher konnte einfach "Wenn jemand ihm nicht gehorcht, dann schickt er halt die Soldaten und die töten oder bedrohen die Bevölkerung". Solch eine Macht hatte ein Herrscher selten. Es waren komplexe politische Systeme, die im einzelnen betrachtet werden müssen. Die Mehrzahl der antiken Herrscher starb nicht eines natürlichen Todes. So allumfänglich war deren Macht größtenteils nicht....genauso das mit er konnte jede Bauerntochter haben. Bildung aus dem Kino...

  • LIKE 1
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Stunden, Saitama Hero schrieb:

 

Z.b. will der König weiter herrschen. Er wohnt in einem ultra-riesigen Palast, hat alle Früchte und Leckereien der Welt, kann alle Bauern-Töchter haben, die er will

und warum? Weil ein paar Soldaten alles machen, was er will.

 

Sehr philosophischer Thread.

Nicht jeder König unterdrückt sein gesamtes Volk. Die Könige gehen unterschiedlich hart gegen Teile des Volkes vor, die allgemeinen oder königsgemachten Normen zuwider handeln. Deswegen gibt es fast immer eine Rechtfertigung für ein Handeln der Obrigkeit, sei es ein Landespolizeigesetz, Putins Ideen oder Nordkoreanische Pläne.

Dann ist das "Volk" meistens nicht einer Meinung. Es gibt Zufriedene, Privilegierte und Unzufriedene. Es gibt Schlaue Hinterfragende und Dumme Folgende. Putin rekrutiert seine Soldaten in der armen ländlichen Bevölkerung und nicht unter intellektuellen Studenten mit Auslandserfahrung. Seine Oligarchen fühlen sich nicht unterdrückt, sondern poppen auf der Yacht im Mittelmeer.

Also präzisier doch mal, was Du genau wissen willst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 6 Minuten, Geschmunzelt schrieb:

Den richtigen Kriegern, die sich in die eigene Rüstung geschissen haben, weil es anders nicht ging, die nicht lesen und schreiben konnten und psychisch verkümmert waren. Jedes Ding hat zwei Seiten.

Häh, wieso kann man mit Rüstung in der Antike nicht scheißen gehen? Woher hast du solch eine seltsame Erkenntnis? Vielleicht meinst du die Vollpanzerung des Spätmittelalters. Solch eine Rüstung gab es nur knapp 200 Jahre lang und nur die wenigstens hatten sowas. Über 99% der Soldaten der Menschheitsgeschichte haben sich nicht freiwillig in die Hosen geschissen, weil es auch locker anders geht. Ich sag ja, Bildung aus dem Kino oder schlechte ARD Doku....

PS: Die römischen Soldaten konnten zb alle größtenteils lesen und schreiben...

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 15 Minuten, Geschmunzelt schrieb:

uninformiert und gedankenlos.

zu

vor 15 Minuten, Geschmunzelt schrieb:

Den richtigen Kriegern, die sich in die eigene Rüstung geschissen haben, weil es anders nicht ging, die nicht lesen und schreiben konnten und psychisch verkümmert waren. Jedes Ding hat zwei Seiten.

merkste selbst wa. Nazikeule zieht ned, also muss ich wohl querdenker sein 😂

bearbeitet von DirtyRabbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 14 Minuten, Geschmunzelt schrieb:

Wer andere auf ein Fehlverhalten aufmerksam macht, ist kein Denunziant. Ein Denunziant ist jemand, der einen anderen (oft anonym) anzeigt.

Das ist ein historisch ziemlich ungebildeter Vergleich, und er ist in der Sache auch falsch. Man kann nun wirklich reichlich nachlesen, dass Impfungen weder unerforscht noch sinnlos sind. Das Thema dann auch noch in eine Reihe mit dem Dritten Reich zu stellen, ist geschmacklos, uninformiert und gedankenlos.

Den richtigen Kriegern, die sich in die eigene Rüstung geschissen haben, weil es anders nicht ging, die nicht lesen und schreiben konnten und psychisch verkümmert waren. Jedes Ding hat zwei Seiten.

Zu 1: es wurde doch gar keine konkrete Situation beschrieben, weshalb die Differenzierung zum Denunziantentum hinfällig ist

zu 2: nein ist es nicht, da hier auch kein Vergleich a la die Corona Maßnahmen sind gleich schlimm wie die industrielle ermordung von Menschen gezogen wurde. Der Vergleich hat auf die Beeinflussung von Menschen und das Mitläufertum abgezielt und ist deshalb legitim wie treffend. Impfungen sind nicht unerforscht noch sinnlos - ob das so alles auf die Corona Impfung zutrifft ist ziemlich diskussionswürdig! Seine Aufführungen waren also weder geschmacklos, noch uninformiert und auch nicht gedankenlos. Dein moralischer Appell grenzt aber stark an der Nazi Keule (jedenfalls nach meinem Eindruck), das finde ich eher verwerflich.

zu 3: das wiederum ist geschichtlich ziemlich uninformiert. Zumal so eine pauschale Aussage Weltgeschichtlich gesehen gar nicht möglich ist.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 1 Minute, Geschmunzelt schrieb:

Und was die Inhalte angeht: Informier Dich ein bisschen über "Krieger". Dann findest Du heraus, wie man in der Rüstung Pipi macht. Weil Absteigen vom Pferd war wohl eher schwierig. Kannst gerne ein bestimmtes Bild von Männern verbreiten. Das sollte dann halt nur vollständig sein.

Absteigen vom Pferd ist schwierig? Wieso? Reiten konnten die gut und damit auch absteigen. Zudem war nur ein Bruchteil auf dem Pferd....oh man...

  • LIKE 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, realduckman schrieb:

Absteigen vom Pferd ist schwierig? Wieso? Reiten konnten die gut und damit auch absteigen. Zudem war nur ein Bruchteil auf dem Pferd....oh man...

Da auf und absteigen auf ein Pferd schon ohne Rüstung recht schwer ist, denke ich, dass es mit Rüstung nicht besser wird.

Aufs Klo gehen wird man damit aber können, die Rüstung ist ja kein Einteiler.

Meist ist auch nur der Torso vollständig gepanzert. Die Extremitäten waren meist geschient und somit auch beweglich.

  • LIKE 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 3 Stunden, RobertoBlanko schrieb:

Kann dir den YouTubekanal von Terra X empfehlen.

Bevor das Ding hier verdientermassen zu kommt, muss Ich mich dem mal kurz entgegenstellen.

 

 

 

Was du da postest, IST eine Bildungslücke. Das ist Siffporno, damit Mindestlohn-Uwe mit schmerzenden Knien in seiner Minibude hocken und sich kurz vor dem nächsten 10-stunden Arbeitstag einreden kann , er hätte es ja immer noch besser als n Mittelalterlicher Leibeigener. (Protip: hat er nicht) 

bearbeitet von Lazy Larry
  • LIKE 1
  • VOTE-4-AWARD 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 4 Minuten, Lazy Larry schrieb:

Was du da postest, IST eine Bildungslücke. Das ist Siffporno, damit Mindestlohn-Uwe mit schmerzenden Knien in seiner Minibude hocken und sich kurz vor dem nächsten 10-stunden Arbeitstag einreden kann , er hätte es ja immer noch besser als n Mittelalterlicher Leibeigener.

Was ist denn mit dir los?! 😄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
vor 9 Minuten, RobertoBlanko schrieb:

Was ist denn mit dir los?!

Ich kanns nicht haben , wenn jemand mit unwissenschaftlichem Blödsinn ne ganze Epoche durch den Dreck zieht. Ist schliesslich das, wo wir letzen Endes auch herkommen.

 

  • LIKE 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.