Raw Denim Thread

2.166 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

Hä? Was´sch labascht de P&C Verkäufeee? Rolltreppe hoch ins 1. OG, rechts um die Ecke und auf der linken Seite liegen doch dann die Nudies. Weiter gerade aus durch gibts noch RAW´s von Tommy H. und ein, zwei Modelle von Levis sollten auch vorhanden sein. Herr, lass Kompetenz regnen :80:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hä? Was´sch labascht de P&C Verkäufeee? Rolltreppe hoch ins 1. OG, rechts um die Ecke und auf der linken Seite liegen doch dann die Nudies. Weiter gerade aus durch gibts noch RAW´s von Tommy H. und ein, zwei Modelle von Levis sollten auch vorhanden sein. Herr, lass Kompetenz regnen :80:.

In Düsseldorf? Ja, Kompetenz ließ zu wünschen übrig, habe ganz oben in der Jeans Abteilung nachgefragt, auch Explizit nach "Nudies" gefragt und gesagt, laut Homepage würden sie die führen...

@S.Moon: hmmm, die H&M Chinos in Slim passen mir auch perfekt, dass lässt mich ja schon wieder schwanken... Wie "warm" ist denn der 21 oz Denim? Schwitzt man sich damit nicht in "normaler" Umgebung zu Tode?

Weiteres Problem wäre, dass ich eigentlich 34 Trage. Wäre dann ja bei Unbranded eine 35, welche aber nicht angeboten wird..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Walter S.

Bin Beruflich in den nächsten Monaten auch häufiger in Mannheim und Stuttgart unterwegs, evtl. probiere ich da mal ein paar Marken an um später online zuschlagen zu können.

In Stuttgart weiß ich, dass die Yeanshalle (Nudies, Levis, Carhartt) sowie Breuninger (Nudies) Raw hat. Welche weiteren Marken sie noch haben weiß ich nicht. Ansonsten würde ich in Mannheim mal noch beim Engelhorn reinschauen.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte sie diese Woche zum ersten Mal an. :-) Hab jetzt nicht besonders geschwitzt, denke für den Winter geht das auf jeden Fall klar, ist aber natürlich schon erheblich dicker als man es gewohnt ist, also definitiv eine Hose für die kühleren Tage. Im Sommer würd ich sowieso eher Chinos tragen. Das Material ist natürlich noch ziemlich hart, hab mir schön paar Hautschichten am Zeigefinger abgeschabt, um die Knöpfe bei dem dicken Denim zuzubekommen. ;D Aber das legt sich vermutlich nach einer Weile, die APC ist mittlerweile auch schön weich. - Allerdings musst du doch auch nicht die extra heavy nehmen.

Da die Unbranded nicht wirklich Slim sind, sollte auch 34 funktionieren, weiten sich ja auch noch. Im Zweifel zahlst du eben einmal den Rückversand.. H&M Slim Chinos wären bei dir dann 32?

Gustin wäre sonst natürlich auch eine Option, vor allem für besondere Stoffe, das dauert aber bestimmt zwei-drei Monate.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Michael_83

Walter S. hat Recht. In Mannheim Engelhorn Trendhouse führen Sie Nudies, Edwin und Levi's.

Die Mitarbeiter waren echt Kompetent und Freundlich.

gruß

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

suche jetzt schon ne Weile nach eine passenden Jeans für mich, da sich meine alte so langsam auflöst.

Ich dachte da an eine Raw Denim bis 150€. http://www.zalando.de/nudie-jeans-grim-tim-jeans-slim-fit-org-dry-navy-nu222a014-910.html sah schon mal ganz gut aus, aber ich hab jetzt vermehrt gehört, dass die Nudies nicht allzu haltbar sind und sehr gerne im Schritt aufreissen, das Problem hierbei ist, dass ich um Januar rum für 6< Monate auf ein Work&Travel nach Australien fliegen werde und da eine haltbarere Hose von Vorteil wäre.

Ich hatte neulich eine Diesel anprobiert um grob meine Grösse zu wissen und mir passte eine 30/30 am besten.

Ich habe mich schon nach Naked & Famous umgeschaut, nur leider scheinen die hier in Deutschland nicht sonderlich verbreitet zu sein und ich würde gerne in einem deutschen Shop bestellen, zwecks Rücksendungen.

Edwin sollen ja auch gut sein und sie werden auch bei Zalando geführt, doch leider scheinen sie keine X/30 Jeans zu produzieren und unten umkrempeln möchte ich die Hose nur ungern.

Wohne im Kreis Braunschweig, meines wissens nach gibt es hier keine besonderen Jeansläden. :/

Habt ihr irgendwelche Tipps für mich, denn bevor sich meine aktuelle Jeans komplett aufgelöst hat hätte ich gerne eine Neue :)

Grüsse kroaz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls du in Sydney startest, einfach vor Ort umschauen, dort gibt es naked&famous etc.. wie die preise dort sind kann ich dir nicht sagen. Werd das wohl auch so machen mir unten eine zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls du in Sydney startest, einfach vor Ort umschauen, dort gibt es naked&famous etc.. wie die preise dort sind kann ich dir nicht sagen. Werd das wohl auch so machen mir unten eine zu kaufen.

Gute Idee, warum bin ich da noch nicht drauf gekommen? :D Ich werd mir wohl erstmal die Nudie bestellen und bei Bedarf in Down Under eine kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema hat mich nicht losgelassen und ich bin gestern nach Feierabend noch mal los. Ich war bisher offen gestanden immer nur in den oberen 4 Etagen, das Untergeschoss hatte ich bislang immer ignoriert... :fool: Dort gibt es eigentlich auch nur "Jugendkleidung", aber dort sind auch die Raw's zu finden und der eine Verkäufer konnte dann tatsächlich auch was mit dem Begriff anfangen ;-)...

Probiert hatte ich Nudies (waren mir persönlich dann doch zu Skinny und auch den Stoff fand ich persönlich sehr enttäuschend (dünn + elasthan), kann die vermehrten Berichte über Risse bei der Passform gut nachvollziehen), Tommy (Farbe sagte mir nicht zu und saßen nicht unbedingt gut), Diesel (2 Modelle aber nur in schwarz und nicht wirklich hübsch), eine "Hausmarke" (Namen grad vergessen, aber auch kein guter Stoff und Elasthan + sehr weit geschnitten), die angesprochene J. Lindenberg (Hüfte allerdings im Nachhinein zu niedrig, bin fast 1,90m und mein Oberkörper wirkt dann lächerlich lang / unproportional, Passform ansonsten durchaus OK, wenn auch recht eng) und Carharrt (3 verschiedene Modelle).

Geworden ist es dann überraschenderweise ein eher günstiges Modell von Carharrt mit 12oz Raw denim in Slim Fit (http://www.menlook.com/uk/slim-jeans/klondike-rigid-blue-jeans-50578.html). Ein ähnliches Modell gab es noch in 11,8 Oz (aber rinsed!) und in Schwarz mit 13,x Oz. Den meisten hier vermutlich zu weit, aber für mich passend (trage gerne Slim aber nicht Skinny mit 1,87m und knapp 90 Kg). Der Stoff fühlte sich bei den genannten so ziemlich am besten (recht festes, dichtes Gewebe ohne Elasthan) an und die Passform stimmte für mich persönlich auch. Für einen ersten Test bin ich jedenfalls sehr zufrieden, werde mir bei gefallen mal ein paar bessere Modelle in Stuttgart und Mannheim angucken wenn ich da bin. Im Zweifel habe ich eine gute Winterjeans die auch einiges Aushalten dürfte für recht kleines Geld.

Da die Unbranded nicht wirklich Slim sind, sollte auch 34 funktionieren, weiten sich ja auch noch. Im Zweifel zahlst du eben einmal den Rückversand.. H&M Slim Chinos wären bei dir dann 32?

Ne, auch 34, aber die habe ich auch schon 2-3 Jahre und gekauft in Hamburg für ~50€. Ich weiß nicht, ob wir die gleiche Serie haben, ich werde bei Gelgenheit aber mal bei H&M anprobieren um eine Referenz zu haben. Interessant bleibt das trotzdem noch für die Zukunft!

Vielen Dank jedenfalls für all die Ratschläge, mal gucken was draus wird ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Pastafarian

@Michael_83: Mach dir keinen Kopf wegen des Waschens. Es ist eine Jeans. Wenn sie dreckig ist oder riecht, wasch sie. Fades bekommst du in jedem Fall, aber wie die ausfallen hängt nicht nur vom Waschen, sonder ganz massiv vom Stoff und deinem Lebenswandel ab. Faustregel: Je später die erste Waschung, desto schärfere Konturen in den Fades.

Wäschst du bereits nach ein paar Wochen, bekommst du immer noch Honeycombs in den Kniekehlen und ein paar Falten am Bund, aber insgesamt werden die Fades, die mit der Zeit entstehen, weniger scharf abgegrenzt sein. Sieht mehr nach was aus, was Goldgräber oder die Typen hier getragen hätten, ehrlich abgetragen halt. Finde ich persönlich schöner.

Alternative zur Waschmaschine: In kaltem Wasser mit oder ohne etwas Waschmittel waschen oder soaken. Wird Geruch los, aber mit weniger Indigoverlust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo, gehe das ganze locker an. Werde die wohl ab und an mit in die Reinigung geben und mal gucken was passiert. Bin persönlich nicht der Typ um die 6, 12 oder gar noch mehr Monate nicht zu waschen, mal abgesehen davon, dass meine bessere Hälfte das wohl nicht mitmachen würde ;-)

edit: PS: Bei einer Hose von diesem Laden würde ich mir mehr Gedanken machen http://www.nadelandpen.com/ :-D

Wenn jemand grad zuviel Geld hat: Geht ab 6000€ los

bearbeitet von Michael_83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(...) mal abgesehen davon, dass meine bessere Hälfte das wohl nicht mitmachen würde ;-)

Wenn man sie richtig pflegt, auch ohne nass zu Waschen, dann kann deine bessere Hälfte da nix riechen, ausser es handelt sich bei ihr um einen Hund :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht ja nicht nur um Geruch, auch um das was dran (Dreck jeglicher Art) und drin (Hautschuppen, hierdurch Milben, getrockneter Schweiß, kleinstmengen an Urin und was nicht alles) ist.

Ich gönne es jedem, der sie nicht waschen möchte und will euch das auch nicht schlecht reden, mir persönlich ist dass dann auf Dauer aber doch zu unhygienisch. Jedem Tierchen sein Pläsierchen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht ja nicht nur um Geruch, auch um das was dran (Dreck jeglicher Art) und drin (Hautschuppen, hierdurch Milben, getrockneter Schweiß, kleinstmengen an Urin und was nicht alles) ist.

Ich gönne es jedem, der sie nicht waschen möchte und will euch das auch nicht schlecht reden, mir persönlich ist dass dann auf Dauer aber doch zu unhygienisch. Jedem Tierchen sein Pläsierchen ;-)

Das THema hatten wir auch schon und in ner Stdie machte es nicht wirklich nen Unterschied zwischen 13 Tagen ungewaschen tragen und 15

Monaten

http://news.nationalpost.com/2011/01/19/not-washing-jeans-for-15-months-ok-healthwise-at-least-study/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die repräsentative Studie mit einem Testobjekt? :D

Es macht hinsichtlich gefährlicher Bakterienbelastung keinen Unterschied, aber das heißt ja noch lange nicht, dass da kein Dreck drin ist.

Ich schau trotzdem mal wie lang ich es selbst okay finde.

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass es gesundheitlich unbedenklich ist, habe ich nie angezweifelt.

"Despite the yuck factor, wearing raw denim jeans for 15 months straight without washing them doesn’t pose any health risks for healthy people, according to a student-professor team that tested a pair of those jeans at the University of Alberta."

Mir geht es fast ausschließlich um den "yuck factor" (auch wenn ich die Einschränkung "for healthy people" witzig finde und das bei einem Testobjekt von einer Studie geredet wird, wobei die direkt in der Nacht vor der Untersuchung auch eingefroren gewesen sein kann ;-)). Denn dass sich viel organisches Material von Hautschuppen, durch einfrieren abgestorbene Milben und deren Kot über abgestorbenes Gewebe und eingetrocknete Köperflüssigkeiten ansammelt, dürfte ja klar sein. Abgesehen von äußeren "Belastungen" (wer mal nen eingepinkelten oder vollgekotzten Typen in der Ubahn gesehen hat und sich fragt, ob und wie dieser Sitz wohl gereinigt wird und was auf dem eigenen Platz schon so alles passiert ist... ;-)).

Wie gesagt, will es keinem Madig machen, jeder wie er mag! Ist meine persönliche Meinung und Auffassung. Die schöneren Ergebnisse werden wohl unumstritten beim "Nichtwaschen" erzielt und wer das möchte, soll das so handhaben.

bearbeitet von Michael_83

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich stört die Vorstellung von Urinal-Spritzern am meisten, vor allem weil es sich kaum vermeiden lässt. Daheim setzt ich mich ja gern hin (wer sein Klo selber putzt weiß warum), aber in öffentlichen Toiletten doch nur wenn es sein muss..

Denke ich werd mich auf einen 1-3 Monate Zyklus effektiver Tragezeit einpendeln, was bei zwei Tagen pro Woche dann auch schon ein halbes Jahr ist. Den ersten müsste ich bei der APC bald rum haben.

Überlege grad ob ich die zu den beiden Hosen Abschlusskonzerten im Stadion Düsseldorf anzieh und danach ggf. das erste Mal wasche. Jede Menge Schweiß und ein paar potentielle Bierspritzer aber dafür starke Belastung bei mehreren Stunden Pogo/Skanking unterstützt bestimmt gut das Fading. ;-)

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich doch nach einem würdigen Abschluss an! Wenn der Rhein jetzt noch ein warmes Meer und keine kalte Plörre wäre, könnte man noch ein perfektes ocean washing drauf legen =).

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst philosophierste über Hygiene und dann scheinst Du bereit, im Meer baden zu gehen?

Das Meer bzw. Ozeane haben unfassbare 'Selbstreinigungskräfte', aber in Strandnähe wäre das Deiner Logik nach in vielen, vielen Regionen unverantwortlich auch nur die Füße reinzuhalten, geschweige denn Kinder buddeln zu lassen.

Naja, ich gucke mir das Meer nur noch gerne an in ungewaschenen Hosen.

Diese Fadings finde ich übrigens ziemlich hässlich. Weiß gar nicht, was da so toll dran sein soll.

Damit die nicht allzu schell ausgewaschen ausschauen, wasche ich Hosen ungern, aber auch Pullover.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Pastafarian

Ich kenne die Modelle nicht, das hier bezieht sich also ausschließlich auf das Gewicht: Wenn du eine gute vielseitige Jeans willst, eher 14 oz. Probiere beide mal an, wenn möglich, den 19oz-Stoff aber auf jeden Fall (bei Onlinekauf auf unkompliziertes Umtauschrecht achten). Denn 14 oz sind schon ein ganz ordentlich dicker Stoff; 19 oz sind dick, steht-von-selber-dick, um genau zu sein. Das kann man toll finden, muss man aber wollen, denn bei Temperaturen über 10°C werden dir vermutlich die Eier kochen.

Eine günstigere Alternative könnte The Unbranded Brand sein, die zweite Produktlinie der N&F-Eigentümer. Die haben Jeans in ca. 14 oz* und 21 oz zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Gerade die 21 oz werden viel gelobt, die "normalen" 14 oz kann ich aus eigener Erfahrung absolut empfehlen.

Übrigens ist schwererer Denim nicht zwangsläufig haltbarer. Die gefürchteten Risse im Schritt können bei dicken Stoffen sogar schneller kommen, weil der Stoff unflexibler ist und die ständige Reibung und Dehnung in dem Bereich deshalb stärker auf die Längsfäden geht. Haltbarkeit hat mehr mit der Stoffqualität und -verarbeitung als mit der Dicke zu tun.

*Die hatten in der Vergangenheit verschiedene Stoffe im Bereich 12,75 - 15 oz verwendet, insofern weiß ich nicht, was grade aktuell ist. Taugt auf jeden Fall was.
bearbeitet von Pastafarian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Zusammenfassung, war jedoch nicht genau das was ich meinte. Trotzdem danke hierfür.

Die Vor- und Nachteile sind mir geläufig, ich kann mich nur einfach nicht entscheiden ob ich nen schönen dicken Stoff will für kontrastreiche Fadings oder doch lieber das "Flaggschiff" von N&F bzgl. Qualität des Denims. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey

Möchte eine RAW die so sitzt wie die auf Bild 1, also schon enger (v.a. auch nach unten hin) aber nicht hauteng wie ne Röhre.

Bild 2 ist mir zu breit, vorallem auch wieder nach unten hin.

Kann die Jeans auf den Bildern bei Nudie aber überhaupt nicht einschätzen..

Welche Passform nehme ich bei Nudie? Die Grim Tim sieht mir eher nach Bild 2 aus oder?

Gerne auch vorschläge von anderen Marken (N&F, APC usw..), ist meine erste RAW.

Hier die Bilder

Jeans 1 (hängt auf dem Bild etwas zu tief):

7jzf.png

Jeans 2:

tsm1.png
Edit: Grad gelesen, die Grim Tim hat also scheinbar ein "gerades Bein", für mich kommt dann eher die Tape Ted oder Thin Finn in Frage!?
bearbeitet von Slowrida

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.