Der Tod des Night Games
19 19

444 Beiträge in diesem Thema

vor 2 Stunden schrieb Geschmunzelt:

Schade ist nur, dass die alle total übergewichtig und tätowiert sind. Da kann ein Mann mit Ansprüchen eben nix machen!

Hättet ihr denn Lust, eine dieser Frauen im Vordergrund zu approachen? Also, ich nicht. Ja, hässlich sind die sicher nicht. Übergewichtige sehe ich auf den ersten Blick auch nicht. Glückwunsch. Aber ne "Wow"-Frau mit ner tollen, einladenden Ausstrahlung seh ich da auch nicht.

Diese Gruppenbildung der Frauen im Vordergrund ist übrigens durchaus typisch. Frauen, die sich quasi gegen die Männer abschotten. Bezeichnend der abgewandte, unterkühlte "Sprich mich nicht an"-Blick der Nr. 1: Ob wohl an diesem Abend irgendein Mann Lust hatte, die anzusprechen ...? :)

Ist ziemlich vielsagend, dass dort zwischen Männlein und Weiblein recht wenig Interaktion stattzufinden scheint.

Diese Frauengruppen, die sich gegen die Männer förmlich abschotten, sind halt ein Problem.

bearbeitet von mehrvomleben
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ALBA86:

Jedem wird aber gleich auffallen, was ich mit dem Foto sagen möchte.

Zuviele Syrer? ;) Und dann auch noch in Pegida-Dresden! *g* Ich war vor paar Jahren auch im KWM, da war das Publikum aber noch wesentlich homogener.

Latenter Männerüberschuss, zuviel "Ficki-Ficki", Antänzer und Gegrapsche können einen Club mittelfristig auch killen... und somit auch das Clubgame.

vor 4 Stunden schrieb suchti.:

Wenn ich dann noch bedenke, dass die meisten Typen dort einfach komplett Banane gekleidet sind ...

Du siehst die Typen doch nicht mal komplett?! Sollen die wohl im Anzug  da rein? ;)

Was mir aber negativ auffällt sind diese "Klobürsten-Refugee-Frisuren" (Nummern 1, 16, 22, 13, 6, 11).

vor 2 Stunden schrieb Geschmunzelt:

Ist sogar noch eine mehr. Zwischen der 29 und der 39 sieht man noch ne Stirn mit langen Haaren.

Hinter der #12 ist auch noch eine ;)

vor 2 Stunden schrieb Geschmunzelt:

Schade ist nur, dass die alle total übergewichtig und tätowiert sind. Da kann ein Mann mit Ansprüchen eben nix machen!

War sicher ironisch gemeint oder?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb mehrvomleben:

Hättet ihr denn Lust, eine dieser Frauen im Vordergrund zu approachen? Also, ich nicht. Ja, hässlich sind die sicher nicht. Übergewichtige sehe ich auf den ersten Blick auch nicht. Glückwunsch. Aber ne "Wow"-Frau mit ner tollen, einladenden Ausstrahlung seh ich da auch nicht.

Ich sehe auf Anhieb und ohne lange nachzudenken vier, die interessant für mich sein könnten. Und dabei habe ich nur einen kleinen Ausschnitt aus der Szene. Und nur mal schnell einen Blick drauf geworfen.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb mehrvomleben:

Bezeichnend der abgewandte, unterkühlte "Sprich mich nicht an"-Blick der Nr. 1: Ob wohl an diesem Abend irgendein Mann Lust hatte, die anzusprechen ...? :)

Das Spaßige ist, dass Du die Szene echt so überhaupt gar nicht lesen kannst. So gar nicht.

Die Frau Nr. 1 nuckelt am Strohhalm. Da findet gerade gar keine nonverbale Interaktion mit niemandem statt. Und abgesehen davon hört sie ihrer Freundin Nr. 6 zu. Das hat mit Abschotten nichts zu tun. Spannend wäre, ob Mann Nr. 1 gerade versucht, sich da reinzuschleichen. Das kann man auf einem Standbild aber nicht sicher erkennen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb mehrvomleben:

Diese Gruppenbildung der Frauen im Vordergrund ist übrigens durchaus typisch. Frauen, die sich quasi gegen die Männer abschotten. Bezeichnend der abgewandte, unterkühlte "Sprich mich nicht an"-Blick der Nr. 1: Ob wohl an diesem Abend irgendein Mann Lust hatte, die anzusprechen ...? :)

Ist ziemlich vielsagend, dass dort zwischen Männlein und Weiblein recht wenig Interaktion stattzufinden scheint.

Diese Frauengruppen, die sich gegen die Männer förmlich abschotten, sind halt ein Problem.

Wenn man passiv im Club rumsteht und nichts macht (so hast Du Dein Verhalten hier beschrieben http://www.pickupforum.de/topic/135867-langjährige-beziehung-sehnsucht-nach-anderen-frauen/) dann hast Du in dem Club keine Chancen. Vor allem, wenn dann noch andere Typen betrunken versuchen auf der Tanzfläche anzutanzen und die Mädels da genervt sind. 

Aber es ist eigentlich super einfach, mit einem Mädel zu connecten und dann der Typ zu sein, der als einziger nicht von der Mädelsgruppe geblockt wird. Was dann andere Mädels sehen. Dann kann man Gruppen mergen. Was die Jungs sehen und dann ankommen und befrienden wollen. 

Und schon hat man da eigentlich eine gute Basis und dann schauen die Mädels auch anders. 

Ich sehe da eigentlich nur ein Haufen passive Männer die entweder nix machen. 2+3 steht rund um ein Frauenset und versucht von hinten anzutanzen oder Aufmerksamkeit zu bekommen, was Mädels hassen wie die Pest. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Neice:

 "3" Versucht es bei Mädels, die sich von Typen abschotten. 

Da sind keine Typen in dem Club, die gut approachen oder mit Gruppen umgehen können. Das ist ein super einfaches Umfeld wo Mädels ggf. erstmal skeptisch sind (nicht noch ein Idiot), aber wo man super leicht sich differenzieren und abgreifen kann. 

Ich sehe da 39 Frauen und kaum männlichen Wettbewerb. Da sind weder richtige Partytypen noch Jungs die Mädels Spaß haben können. Wenn die Bilder so aussehen, dann wird es anstrengend: 

 

cvnzsxej.png
c98xpx85.png

Frauen, die sich gegen Männer abschotten, sind ein "super einfaches Umfeld" - aber bei Frauen, die zusammen mit Männern feiern wollen, wird's "anstrengend"? Kapier ich nicht!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb mehrvomleben:

Frauen, die sich gegen Männer abschotten, sind ein "super einfaches Umfeld" - aber bei Frauen, die zusammen mit Männern feiern wollen, wird's "anstrengend"? Kapier ich nicht!

Mädels werden von Spaß angezogen, wenn sie feiern wollen. 

Der Typ mit dem schwarzen Shirt ist ziemlich gehemmt. Sieht man wie er den Hintern anfasst oder dann im Bild steht. Der Typ im Rosa Shirt hat ein ganz anderes Energielevel. Und sein Kumpel mit dem grünen Bart auch. 

Nun sehen mir die beiden Mädels unten auf dem Bild nicht total High Energie aus. Aber solche Partys gehen dann schnell auf das Level wo die Mädels richtig High-Energie sind. Und da bekomme ich ein Problem, weil ich dieses Energielevel nicht gehalten bekomme. Die Jungs sind super extrovertiert und halten das über Stunden durch. Ich bin eher der ruhige Typ und kann mal aufdrehen. Auf dem Level dann separieren und mal ne Runde an der Bar was trinken gehen bekomme ich hin und kann dann meine eigentliche Stärke ausspielen. 

Aber Partys, wo die Mädels erstmal High-Energie feiern und Jungs auf ähnlichem Level ausrasten, sind ein Problem für mich, vor allem, wenn die passenden Jungs da im Set schon drin sind. 

Da wirke ich dann eher als Spaßbremse, während ich in dem obigen Club nicht wirklich ein Problem hätte, den Mädels klar zu machen, dass in meinem Umfeld die Mädels hängen, die Spaß haben und dort auch sich inzwischen die Jungs eingefunden haben. 

In so nem Umfeld würde ich mir erstmal ne Gruppe an Typen suchen auf dem Energielevel und aus dem Setting dann versuchen zu arbeiten. Ich kann ganz gut labern und sehr direkt sein. Aber ohne Gruppe würde ich in so nem Umfeld total abkacken. 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb suchti.:

 Wenn ich dann noch bedenke, dass die meisten Typen dort einfach komplett Banane gekleidet sind und sich in ihrem kleinen Dunstkreis befinden, faellt dort einiges an Konkurrenz automatisch raus.

weil sie keine Federboa tragen oder wieso fallen sie wegen ihrer Klamotten als Konkurrenz weg?

 

und was ihr in dieses Foto alles reininterpretiert... also echt

bearbeitet von Nachtzug
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 hours ago, Idioteque said:

Jetzt merke ich wie verwöhnt ich eigentlich durch das Feiern in meiner Studentenstadt bin...

Eben, als Student ist es noch easy. Hatte damals als Studi auch meine geilste Zeit, wo auch Partys viele Mädels waren, des öfteren auch Mädelsüberschuss. Wart mal ab wenn du Ü30 bist und dann aus beruflichen Gründen in ne andere Stadt musst, z.B nach Stuttgart. :D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Quote

 

Allein der Gedanke ist absurd, dass trainierte Menschen Übergewicht haben sollen. Man erreicht kein Übergewicht als trainierter Mensch, außer man hilft ordentlich nach. Und der Teil der Gesellschaft, der das tut, dürfte bei einer Betrachtung der Gesamtbevölkerung, so gut wie gar nicht ins Gewicht fallen.  

*25 erreicht man natürlich schnell, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das in der Betrachtung als Übergewicht gilt. Hab mal geschaut, der niedrigste Indexwert, den ich gefunden habe, bei der eine PKV Zusatzkosten verlangt, liegt bei 28. Das ist schon mehr als bisschen Sport.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Body-Mass-Index#Interpretation
BMI ab 25 gilt als Uebergewicht und wird bei Studien so gewertet. Dadurch kommt man bei Maennern auf den hohen Anteil an Uebergewichtigen. Natuerlich ist das schwachsinnig.
BMI von 25 ist mit zweimal die Woche Sport drin, mache diese Erfahrung gerade selbst. 28 vermutlich mit auch kein Problem fuer jemanden der das ganze etwas ernsthafter betreibt (bspw. Mountainbiking).

Quote

Schade ist nur, dass die alle total übergewichtig und tätowiert sind. Da kann ein Mann mit Ansprüchen eben nix machen!

Is schwer zu beurteilen wenn man nur den Kopf sieht... Nr.1 waer mir z.B. zu schwabblig.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei denen hinten (die mitgezählt wurden) erkennt man doch nicht mal ob männlich oder weiblich

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Nachtzug:

bei denen hinten (die mitgezählt wurden) erkennt man doch nicht mal ob männlich oder weiblich

... dann solltest du vielleicht mal einen Optiker aufsuchen. Oder mehr mit Frauen sprechen. Dann wüsstest du auch, wie die aussehen. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtzug meint doch nur, dass die hier auf dem Bild in weiter Ferne abgelichteten Frauen sich optisch kaum noch von den Männern unterscheiden. Sie fallen (als Frauen) nicht mehr auf. Ich mein', wie viele Leutz haben heute schlechte Augen, dazu noch die Dunkelheit und flackerndes Licht.

Er hat wahrscheinlich die Damen im Vordergrund gesehen, die für mich auch keinen Anreiz zum Ansprechen wären, und sich mehr aufs Tanzen konzentriert - Rausch und so. Da ist einfach nichts dabei, Wow-Frauen schon gar nicht. Einzig und alleine fällt hier das homogene Alter auf, Jahrgangsparty? Sehe ich selten in der Disco.

Und sonst: Fit und gesund halten, dass man auch weit über 30 noch in die Disco gehen kann, ohne groß aufzufallen, wenn man denn an die jüngeren HBs möchte. In meinen Discos, die eher klein geraten sind, fällt mir in der Retroperspektive auf, dass dort nur die Mädels mit viel Energie auf der Tanzfläche sind und Freude ausstrahlen. Viele stehen herum und beobachten, wenige von ihnen tanzen nur kurz, der Großteil der Mädels ist weitab der Tanzfläche in Mädelsgruppen oder Gesprächen unweit der Bars verteilt. Sie sehen dabei - im Vergleich zu den Tanzmädels - eher nüchtern kühl aus, wollen vor allem reden. Auf und um die Tanzfläche tummeln sich mehr die Jungs, die Mädels zieht's wenn überhaupt nur kurz zum Tanzen. Es gibt hier auch eine angesagte Disco, zu dem ich auch Club sagen würde. Cooles, hippes Ambiente, mehr Sitzgelegenheiten und gutes Licht, dazu den Fokus auf Cocktails, weniger aufs Abtanzen. Dorthin verschlägt es mehr Mädels als Jungs.

Und ja, Aachen und Stuttgart kenne ich, der Männeranteil ist legendär. Sollte man besser meiden.

Weil wir bei den Zahlen waren: Nr. 16 hat 'ne verdammt lange Nase. ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Männeranteil ist zu häufig legendär.

Viel zu viel zu viel zu viele besoffene, laute nervige Typen.

Zu viele Clubs sind so krass dicht gedrängt, dass dich ständig jemand anrempelt. Oder das du schwitzte, harige Arme von ekeligen Typen abkriegst.

Und Clubs stinken meist. Schlechte Luft.

Wie jemand freiwillig Stunden da abhängen kann ist mir heute komplett schleierhaft.

Um Frauen aufzureißen?? dwl

Der einzige Club in den ich heute noch gehen würde, wäre ein Club in dem das Verhältnis genau kopmlett andersrum ist. 80 % Frauen.

Mindestens.

Mindestens.

Keine fucking Typen.

Da würde ich hingehen. alles andere ist zu nervig. Zu viele Typen. Da ist Daygame 10000 Mal besser.

bearbeitet von lowSubmarino
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß gar nicht wieso Nightgame mit Clubgame gleichgesetzt wird. Mein Nightgame war vier Uhr morgens im Mc Donalds und hab die Mädels klar gemacht, die nach der Disse was essen wollten. Immer. Fickwahrscheinlichkeit höher als sonst irgendeine Situation die es überhaupt geben kann.

Ich weiß auch nicht warum Männer Clubs hassen, nur weil sie an Frauengruppen versagen oder an gemischten Sets. Muss man halt lernen. Gibts hier drin genügend Tipps. Aber schuld sind natürlich die Handys, Syrer usw. Ist klar 😉

... und jetzt zählen und interpretieren wir Clubfotos... 

Clubgame liegt einem nicht oder man hat keine Eier dafür. Aber wer die Schuld woanders sucht hat meiner Meinung nach überall Probleme mit Frauen. Egal ob Nightgame oder Daygame: Solche frustrierten Leute haben gar kein Game. Und das ist das Problem.

Noch jemand Bock auf den Thread? Gelernt hat niemand was, erstrecht nicht der TE oder?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Lafar:

Mein Nightgame war vier Uhr morgens im Mc Donalds und hab die Mädels klar gemacht, die nach der Disse was essen wollten. Immer. 

...

Noch jemand Bock auf den Thread? 

Nun gut, jeder in seiner Liga...

Aber ich wette, da sind dann auch nur die Fetten. Hat da bitte jemand ein Foto?

Ansonsten: volle Zustimmung. Der TE will mE auch nichts lernen und wir Idioten lernen halt einfach nicht, dass das Nightgame schlicht und ergreifend tot ist.

Mausetot.

Kann man nix machen - außer den Thread closen.

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Masterthief:

Kann man nix machen - außer den Thread closen.

Amen. War überrascht, dass der Thread hier immer noch bespielt wird. Auf den ersten paar Seiten wurde doch bereits alles gesagt. Viel hat sich am Nightgame nicht verändert und man kann da immernoch gut scoren.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Masterthief:

Kann man nix machen - außer den Thread closen.

vor 4 Stunden schrieb Lafar:

Noch jemand Bock auf den Thread? Gelernt hat niemand was, erstrecht nicht der TE oder?

Ich denke auch, das Thema ist durch diskutiert. 

Roosh hat mal wieder einen Artikel geschrieben, der eine bestimmte Zielgruppe bedient. Da fühlte der TE sich halt angesprochen. Roosh ist aber Blogautor und schreibt generell Artikel, die basierend auf einer rational nachvollziehbaren Argumentation ein wenig an der Praxis vorbei gehen, aber bei einer Zielgruppe dann immer Bestätigung finden. Rooshs Fazit: 

Rosh betont, dass Clubgame nur für überdurchschnittlich gutaussehende Männer geeignet ist. Solche Männer sollten im Club mit High Energy approachen, was das Zeug hält. Für unattraktive Männer (ebenso für Männer mit zurückhaltender Persönlichkeit) ist der Club das falsche Pflaster.

Gefällt natürlich @mehrvomleben und gibt ihm die Argumentation für sein OG. 

Gibt die selbe Argumentation von Roosh leider jedoch zum OG. Also für die Leute, die im OG nichts reißen.

Ist halt für jeden was dabei beim guten Roosh. Aus Marketingsicht macht er das clever. Ob es so clever ist, zu seiner Zielgruppe zu gehören? Anderes Thema. 

Vielleicht können wir als Fazit ziehen, dass Mädels durchaus noch in Clubs gehen oder das Haus verlassen, wenn es dunkle wird und zumindest die Theorie aufstellen, dass sie dort Männer kennen lernen. Deckt sich zumindest mit einigen Berichten von Jungs hier im Thread und ich kann das aus meinem weiblichen SC auch bestätigen. 

Anscheinend gibt es aber auch Männer, die im im Nightgame nichts reissen und Clubs doof finden. Wenn man ein wenig zwischen den Zeilen liest, merkt man auch, warum dem so ist. Was auch vollkommen in Ordnung ist. Ich gehe in Marburg auch nicht mehr in Clubs, weil mir die Quote an betrunkenen Leuten zwischen 18 und 21 zu hoch ist. Ich suche mir mit 38 anderen Clubs oder stehe momentan total darauf, auf Partyinseln bei cooler Musik am Strand zu feiern und andere interessante Leute weltweit kennen zu lernen. 

Ob ich das mit 58 noch mache? Wahrscheinlich nicht. Vielleicht werde ich auch ne coole Socke wie "Gianluca Vacchi" und schreibe hier Artikel wie "How to Bang the Altenpfleger-Praktikantin" und setzte mich für ein Ü60 Unterforum hier ein.  

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
19 19