Goldflair

User
  • Inhalte

    25
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     122

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Goldflair

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

984 Profilansichten
  1. Beides. Zuerst trat das Problem bei Tinder Web auf. Dachte erst dass die GPS Funktion des Browsers Tinder zerschoßen hätte. Hat aber monatelang gut funktioniert. (Habe einfach die nächstgroße Stadt 30km entfernt als Basis genommen). Dann habe ich es auf dem Handy mit meiner echten GPS Position versucht, aber da habe ich das gleiche Problem. Mit WLAN und Mobile Daten. Neuinstallation der App hat leider nichts gebracht
  2. Meine Frage ist vermutlich eher technischer Natur. Mir werden seit heute keine neuen Profile angezeigt. Ich kann mich zwar anmelden, die App ist aber permanent auf der Suche nach neuen Profilen (zeigt die Kreise an, die vom eigenen Profilbild ausgehen), aber keine Profile mehr. Ich habe aber wahrlich nicht meine ganze Region "durchgespielt". Selbst wenn ich den Radius auf Maximal stelle, bin ich im Ladekreis gefangen. Mir werden auch neue Likes für MICH angezeigt. In den Einstellungen wird sogar mein GPS Ort richtig angezeigt. Ich bin echt am Ende meines Lateins. Hatte jemand von euch auch schon mal so ein Problem?
  3. Hallo Leute, habe lange überlegt, ob ich das Thema in diesen Forenbereich packe oder in "Online-Game". Aber auch wenn meine Frage aus dem Online Game resultiert, das Problem ist ja allgemeiner Art. In den letzten Woche habe ich bedingt durch Corona vermehrt Frauen Online kennengelernt. Hauptsächlich durch Tinder. Hab mich mit einigen Frauen dort gut verstanden und für Ende Mai jeweils Dates ausgemacht. Ich arbeite von zuhause aus und bin dadurch auch zeitlich wirklich sehr flexibel. Ich habe vor Corona schon festgestellt, dass viele Frauen heutzutage ein Zeit-Management Problem haben und habe mich daher extra nach ihrem Terminkalender gerichtet. Und was soll ich sagen, ich hätte in den letzten 10 Tagen 4 Dates gehabt und KEINES davon exakt zu der ausgemachten Zeit. Und wir reden hier nicht von 10-15 Minuten später. Bei den ersten beiden verschobenen Dates hat es mich noch nicht mal furchtbar gestört, man soll ja flexibel bleiben. Date mit Frau Nummer 3 sollte nun an einem Samstag Nachmittag um 14 Uhr (ihr Wunsch!) stattfinden. Um 13 Uhr ruft sie mich an, dass sie grade mit Freunden unterwegs war und es sei ihr jetzt sooooo kalt und sie möchte erstmal eine heiße Badewanne nehmen und ob wir uns nicht lieber abends treffen wollen. Dummerweise bin ich nicht 24/7 für Frauen verfügbar, denn ich habe noch Freunde und Familie und musste somit das Date absagen. Date mit Frau Nummer 4 sollte nun heute an einem Sonntag Nachmittag um 15 Uhr (wieder ihr Wunsch) stattfinden. Ich habe um 12 Uhr nochmal wegen dem Treffpunkt nachgefragt und dann um 14:30 Uhr (also halbe Stunde vor dem eigentlichen Treffen) eine Sprachnachricht von ihr bekommen, dass sie bei einer Freundin einige Kilometer von hier entfernt übernachtet hat (wusste ich vorher) und total verschlafen hat und jetzt würde sie gerade nach Hause fahren und muss dann noch mit ihrem Hund Gassi gehen und sich frisch machen und ob wir uns nicht um 17:30 Uhr treffen könnten. Ich habe ihr dann knallhart gesagt, dass sie sich den ganzen Tag nun Zeit nehmen kann um mit ihrer Freundin was zu machen oder den Hund Gassi zu führen. Fast jede Frau, die ich kennengelernt habe, betont immer wie wichtig ihr der gegenseitige Respekt und die Zuverlässigkeit eines Mann ist. Ich persönlich finde es extrem respektlos, wenn Dates kurzfristig verschoben werden. Klar, wenn es mal einen Notfall in der Familie oder so gibt, kein Thema. Aber "mir ist kalt" und "ich habe verschlafen" bei Terminen am Nachmittag finde ich einfach nur respektlos dem Datepartner gegenüber! Ich verstehe einfach nicht warum heutzutage keine Frau auch nur ansatzweise mehr Termine einhalten kann. Zumal es ja jeweils die Terminvorschläge der Damen waren. Habt ihr ähnliche Erfahrungen in letzter Zeit gemacht oder geht das nur mir so? In wie fern seid ihr flexibel wenn Termine immer wieder verschoben werden? Habe ich überreagiert?
  4. Ich wollte nun mal ein bisschen von meinen Erfahrungen mit Tinder in den letzten Wochen seit meinem Neustart berichten. Einiges von euren Berichten konnte ich genau so bestätigen, manches war aber selbst mir neu. Ich hatte früher ein absolut austauschbares 0815 Profil mit Standard Selfies. Bin in der Masse mit meinem Durchschnittsgesicht absolut untergegangen. Wie die meisten anderen Leute hier ja auch. Habe mich dann aber mal ein wenig mit Fotografie und Bildbearbeitung auseinandergesetzt und habe meiner Meinung nach ziemlich vernünftige Fotos von mir erstellt und mir damit ein neues Profil erstellt. Das war im November 2019. Habe mir auch gleich Tinder Gold gemacht, einfach weil ich genau wissen wollte wer mich liked und damit ich gezielter matchen kann. Und bis Weihnachten/Silvester habe ich gut 250 Likes von Damen bekommen. Natürlich viel Ausschuss darunter, aber durchaus auch einige attraktive Damen. Zur Einordnung, in meinem Einzugsgebiet leben so ca 800.000 - 900.000 Menschen. Habe so alle 10-14 Tage mal einen Boost gemacht, das hat mir zwischen 10-20 neue Likes gebracht in der halben Stunde. Hatte zu Spitzenzeiten schon so 2-3 Dates pro Woche. Sicher am Rande dessen was ich überhaupt so zeitlich schaffe und möchte. Aber wie bei so vielen Leuten haben dann auch die Likes bei mir nachgelassen. Auch bei Boosts. Jetzt gibt es natürlich 2 Möglichkeiten! Möglichkeit 1: Ich habe einfach alle "Hardcore-Tinderellas "durch. Die meisten Frauen haben mein Profil bereits gesehen und entweder geliked oder weggewischt. Möglichkeit 2: Tinder möchte mich weiter zur Kasse bitten. Denn das Geschäftsmodell von Tinder ist schon sehr offensichtlich. Und ich habe zumindest zum Teil bewusst mitgemacht. (Natürlich gibt es jede Menge Leute die Tinder bewusst kein Geld geben wollen, das ist okay. Mich stört die Ausgabe nicht, also was solls.) Schritt 1: Der User soll ein Goldabo abschließen. Einfacheres/gezielteres Matchen. CHECK Schritt 2: Die Likes lassen langsam nach. Versuch es doch mal mit einem kostenpflichtigen Boost für mehr Auswahl. CHECK Und jetzt bin ich am Ende von Schritt 2. Die Likes lassen selbst bei gelegentlichen Boosts nach Schritt 3: Die einfachen Boosts sind dir zu Kurz? Versuch es doch mal mit einem Superboost für nur 43 Euro! Und genau an dem Schritt lasse ich Tinder jetzt auslaufen. Ich bekomme mittlerweile täglich auch als Notification und auf der Tinderstartseite den Hinweis dass ich ja ein Superboost machen könnte. Also offensichtlicher geht es ja kaum. Ich werde das jetzt aber mal nicht machen. Irgendwann ist natürlich auch mal gut. Daher ist mein Fazit über die 3 Monate Tinder zweigeteilt. Zum einen ist es mit Tinder sehr wohl möglich Frauen kennenzulernen. Man muss gut aussortieren und möglichst gute Fotos haben. Aber das ist ja nichts neues. Zum anderen ist es natürlich mehr als offensichtlich, dass man bei Tinder irgendwann an eine Grenze kommt mit der man meist nur mit viel Geld weiterkommt. Es scheinen ja einige Leute diese XXL Boosts zu machen, sonst würden sie es nicht anbieten, bzw sonst würden "normale" User nicht so hinterherfallen. Wie in einem Pay2Win Game. Ich mache es jetzt ganz einfach. Ich lasse mein Profil auslaufen und werde in einigen Wochen mit einer neuen SimKarte ein neues Profil erstellen und wieder von meinem automatischen Anfangsboost profitieren. Ich glaube so funktioniert das Tinderspiel am besten (für mich!)
  5. Es gibt nur einen einzigen Grund für dein Problem auf Tinder! FOTOS FOTOS FOTOS FOTOS! Lass dir nicht einreden, dass du zu hässlich wärst für Tinder, das ist Blödsinn. Niemand ist so hässlich, dass er gar keine Matches bekommt. Du brauchst auch nicht zwingend einen professionellen Fotograf. Sei gepflegt, zieh dir halbwegs schicke Klamotten an (die auch auf einem Date anziehen würdest), kauf dir ein Stativ fürs Handy (muss auch kein 1,30m langes sein, ein kleines tut es auch), einen kleinen Selbstauslöserknopf (Gesamtkosten vielleicht 20 Euro) und mach einfach so viele Selfies an so vielen Orten wie möglich. Ein cooler Hintergrund (Natur, schönes Gebäude, Sehenswürdigkeiten, was auch immer es bei dir gibt) wirkt Wunder. Stell deine Stärken (damit meine ich auch soziale Stärken) in den Vordergrund. 99% der Fotos wird Ausschussware sein. Aber wenn du 4 wirklich gute und abwechslungsreiche Fotos geschossen hast machst du dir einen neuen Account, swipest realistisch (also auch mal HB 5-7) und dann wird es automatisch klappen. Tinder funktioniert! Nur nicht für jeden! Aber man kann es lernen. Auch als Normalo. Zum Glück.
  6. Hallo, habe zu dem Thema in der Suchfunktion nichts konkretes gefunden und habe daher mal einen neuen Thread dafür aufgemacht. Ich nutze Tinder auf meinem Android Gerät (Galaxy S9) und lade dort direkt meine Profilfotos für Tinder hoch. Die Auflösung meiner Bild ist recht hoch, aber wenn ich mir die Bilder dann in der Profilvorschau auf Tinder ansehe haben sie eine deutlich schlechtere Auflösung als das Original. Und ich nehme auch keinen kleinen Ausschnitt eines normalen Bildes sondern in der Regel fast das ganze Bild als Profilbild. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist lediglich die Bildqualität in der Vorschau schlecht und die anderen sehen meine Bilder dann in "normaler" Qualität? Oder mach ich etwas bei der Auflösung der Bilder falsch?
  7. Mir wird jetzt auch ständig der Super Boost für 43,99 € angeboten. Hat jemand damit eigentlich gute Erfahrungen gemacht? Bin ja schon skeptisch, für den Preis erwarte ich eigentlich sehr viel Screentime bei den Damen. Nutzt das überhaupt jemand?
  8. Ich halte Instagram als Flirt-Plattform durchaus für unterschätzt. Ich hatte in der Tat durch Instagram bereits Dates mit 5 unterschiedlichen Damen. Das mag jetzt nach nicht besonders viel klingen, aber ich konnte dort vorher wesentlich besser aussortieren als auf Tinder, wo man ja quasi das nehmen muss was man bekommt (an Matches). Davon abgesehen nutze ich Instagram ja nicht primär um Frauen kennenzulernen. Aber man nimmt es gerne nebenbei mit. Ich sehe 2 Vorteile gegenüber Tinder. Zum einen sind die Leute dort einfach nicht so verkrampft wie auf Tinder. Meiner Erfahrung nach sind die Frauen auf Tinder prinzipiell sehr defensiv und haben mindestens 3 Schutzschilder aufgebaut wenn sie angeschrieben werden. Erstmal mitteilen dass man ja keinen ONS möchte, dass man enttäuscht von der Männerwelt ist, dass man sich fast schämt dort angemeldet zu sein. Aber ja keinen eigenen Invest bringen. Sowas ist auf Dauer einfach ermüdend zum flirten. Bei Instagram schämt sich keine Frau dass sie dort angemeldet ist. Und man erfährt oftmals durch die Fotos wesentlich mehr von der Frau, als in den 3-4 Fotos auf Tinder. Das heißt wenn ich eine Frau dort anschreibe habe ich viel mehr Anknüpfungspunkte als auf Tinder. Es geht dort einfach viel unverkrampfter zu und das erleichtert zumindest mir das Textgame. Der andere Vorteil ist, dass Frauen dort auch einfach nicht so oft angeschrieben werden. Man muss nicht mit 50 anderen Kerlen darum kämpfen wer das bessere Textgame hat. Die meisten Frauen bekommen ja nur langweilige Kommentare/Komplimente unter den Fotos oder ein "HEY" oder "GEIL" als DM. Wenn man als Mann dann wirklich mal eine nette Nachricht schreibt hat man viel größere Chancen als auf Tinder. Zumindest ist das meine Erfahrung. Voraussetzung ist natürlich, dass man ein gutes Instagramprofil hat mit guten Fotos (nicht nur von sich selbst). Ich suche auf Instagram dann gezielt Hotspots in meiner Umgebung (das kann auch nur ein Möbelhaus oder ein Cafe sein) und schau was da so gepostet wird. So findet man die interessantesten Profile. Natürlich braucht man sich wenig Chancen ausrechnen bei Frauen mit 10k+ Abonnenten. Das ist klar. Aber es gibt auch hübsche Frauen mit viel weniger Abos. Mit denen kann man durchaus leicht ins Gespräch kommen. Aktuelle Story durchschauen, Kommentar dazu abgeben und schon kommt man oftmals recht leicht ins Gespräch. Manchmal reicht es wirklich schon einfach die aktuelle Story anzuschauen. Man sieht ja wer seine Story angeschaut hat, dann klicken die Frauen selbst auf mein Profil, schauen sich meine Story an oder liken ein Bild und schon habe ich sie am Haken. Wie gesagt, vorraussetzung ist ein gutes Instagramprofil, ein einigermaßen interessantes Privatleben und dass man dies auch auf Instagram teilt. Das wollen viele Leute ja auch nicht
  9. Genau das möchte ich vermeiden, weil ich auch glaube, dass Tinder diese Neuanmeldungen "bestraft". Daher meide ich mein WLAN zuhause, bin sowieso viel unterwegs und nutze öffentliche WLANs, mache neuen Google Play Account, vielleicht VPN fürs Handy. Vielleicht hat man dann wirklich die Chance nochmal bei Null zu starten
  10. Angenommen ich will mein Tinder Profil neu aufsetzen, weil ich der Meinung bin, dass ich früher einfach schlechte Fotos hochgeladen habe und daher von den meisten Frauen schon weggewischt wurde bzw ich gar nicht mehr wirklich gut angezeigt werde. Tinder erkennt ja, wenn man seinen Account löscht und mit der gleichen Nummer neu aufsetzt. Reicht es, wenn man sich einfach eine neue Prepaid Sim Karte besorgt und dann über die neue Nummer Tinder registriert, um einen wirklichen fairen Neustart zu bekommen?
  11. Würde mich auch über eine PN freuen falls die Whatsapp Gruppe noch aktiv ist!
  12. Vielleicht ist dies ein generelles Problem in der heutigen Zeit und nicht zwingend nur ein Problem des Onlinegames, aber mir ist es in letzter Zeit vermehrt beim Onlinedating aufgefallen. Haben Frauen heutzutage überhaupt noch Zeit für regelmäßige Dates mit einem Mann oder wollen sie einfach nur nicht? Klassisches Beispiel: Studentin, Anfang Mitte 20, vielleicht noch ein Nebenjob um ihr Studium zu finanzieren. Dazu noch jede Menge Hobbys und ein großer Freundeskreis aus der Uni/Arbeit mit denen sie dann am Wochenende unterwegs ist. Für viele ist die eigene Familie (Eltern, Geschwister) dann noch ein großes Thema und somit bleibt doch einfach gar keine Zeit für Treffen einen Mann. Und trotzdem sind sie regelmäßig auf z.B. Tinder unterwegs. Gerade diesen Typ Frau habe ich zuletzt online zuhauf kennengelernt. Mir ist durchaus bewusst, dass einige Frauen „keine Zeit“ als Ausrede benutzen, wenn sie sich (noch) nicht mit dem Typen treffen wollen, aber auch Frauen mit denen man online bisher guten Kontakt durchs Schreiben hatte, haben komischerweise so gut wie nie Zeit für ein Treffen. Und viele Frauen realisieren dies auch einfach nicht. Sie fragen sich, warum es mit den Männern nicht klappt, suchen aber wohl einen Mann der dann irgendwann auf Abruf Zeit hat. Aber wehe der Mann hat dann keine Zeit, dann geht’s ganz schnell zum nächsten Kontakt. Wenn man die Frauen dann auch darauf anspricht, dass sie ja eigentlich gar keine Zeit für Dates haben dann kommt meist sowas wie „ja normalerweise sieht es bei mir viel besser aus, nur gerade eben ist echt bisschen stressig“. Das kommt nur komischerweise bei fast jeder Frau, wenn man nachfragt. Ich selber würde mich durchaus als zeitlich ziemlich flexibel bezeichnen. Natürlich habe auch ich nicht immer Zeit, aber in einem Zeitraum von 3-4 Tagen hat man doch immer mal einen Abend Zeit für einen Treffen. Wenn man nicht gerade im Urlaub ist oder so. Gerade am Wochenende ist es total schwer jemanden zu finden, um abends mal in eine Bar/Biergarten zu gehen. Ich bin dann ehrlich gesagt auch nicht der geduldigste Mann. Wenn man sich beispielsweise auf Tinder gematcht hat, man fühlt sich also optisch angezogen und man ist sich zudem beim schreiben sehr sympathisch dann schlage ich doch meist recht früh ein persönliches Treffen vor. Erstens finde ich ständiges chatten meist recht anstrengend und ermüdend, weil man doch selten mehr als Smalltalk machen kann. Zum anderen kann man einen Menschen doch viel besser kennenlernen, wenn man sich real in die Augen schaut. Wenn ich also eine Frau unter der Woche (z.B. Mittwoch) anschreibe, man chattet bisschen miteinander, hat sie garantiert am kommenden Wochenende keine Zeit und kommende Woche ist es auch „eher schwer“, dann verliere ich schon ziemlich das Interesse. Wenn man 7 Tage oder länger bis zu einem Date warten muss, ist es meiner Meinung nach echt schwer den Kontakt dauerhaft zu halten ohne in vollkommende Standardphrasen zu verfallen. Das konzentriere ich mich dann doch lieber mal auf den nächsten Kontakt. Mir ist natürlich bewusst, dass ich mir das ein oder andere Date dadurch durch die Lappen hab gehen lassen, aber ich möchte mich als Mann auch einfach nicht hinhalten lassen. Und das Gefühl bekomme ich des öfteren in letzter Zeit. Habt ihr in dieser Hinsicht ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich? Haben die Frauen keine Zeit (am Wochenende) oder wollen sie einfach nicht? Wie lange würdet ihr auf ein erstes Date warten?
  13. Goldflair

    Macht Re-Matching Sinn?

    Also ich weiß nicht, so richtig sinnvoll erscheint mir so ein Rematch nicht. Wenn die Damen sich neu anmelden und dich noch mal liken obwohl ihr schon Kontakt hattet und sich zwischen euch nicht wirklich was ergeben hat, dann zeigt das ja entweder, dass sie schon völlig den Überblick verloren haben mit wem sie schon Kontakt hatten, oder aber auf etwas Besseres gehofft haben, aber dann gemerkt haben, dass es doch nichts besseres für sie gibt. Beide Ausgangsgangsszenarien finde ich nicht wirklich prickelnd. Da würde ich mich als Mann auch nicht wertgeschätzt fühlen. Wenn es nicht gepasst hat und sie dich nicht wollten dann sollen sie auch dabei bleiben. Ich habe auch gemerkt dass es hin und wieder Frauen gibt die einen liken obwohl man früher schon mal Kontakt hatte, das habe ich dann aber ignoriert.
  14. Ich denke auch, dass eine recht hohe Flake Rate bei den allermeisten Männern völlig normal ist. Nehmen wir mal eine Frau die wirklich sehr auf Tinder aktiv ist. Was sicher auch nicht die Regel ist. Frauen liken einfach alle Männer, die sie für attraktiv halten, bekommen dadurch ja einiges an Matches und schreiben dann vermutlich insgesamt mit ca 10 Männern pro Woche mehr oder weniger gleichzeitig. Die meisten Frauen treffen sich aber vermutlich mit maximal einem Mann pro Woche. Da fallen also vermutlich gute 90% raus. Wenn man dann noch das Handicap hat 50km entfernt zu leben, ist das für die meisten Frauen vermutlich ein großer Minuspunkt. Da muss man sich als Mann schon extrem ins Zeug legen, damit die Frau dennoch weiterhin Interesse hat, wenn 8 andere Kerle innerhalb von 10km leben. Ich kenn das sogar (als Mann) aus eigener Erfahrung. Ich habe früher gute 60km von einer größeren Stadt entfernt gelebt. Damals bin ich immer für ein Date in die Stadt reingefahren. Und selbst da ist mir irgendwann die Lust daran vergangen, für einen Kaffee/Drink oder whatever noch insgesamt 120km zu fahren. Frauen, die ja grundsätzlich viel weniger Einsatz in ein Date investieren, würden das erst recht nicht machen auf Dauer. Von meiner eigenen Erfahrung her, haben viele Frauen heutzutage aber auch noch ein extrem schlechtes Zeitmanagement. Die allermeisten Frauen haben einen Beruf (manche sogar Nebenberuf neben einem Studium), einen riesigen Freundeskreis, diverse Hobbys und lieben ihre faulen Netflixabende. Da bleibt da nur höchst selten mal Zeit für ein Date und dann sollte der Mann bitteschön auch genau DANN für die Frau Zeit haben. Natürlich benutzen einige Frauen ihren vollen Terminkalender als Ausrede, so naiv bin ich auch nicht. Aber es gab in der Vergangenheit schon einige Frauen bei denen ich das Gefühl hatte sie hätten echt Lust auf ein Treffen gehabt und haben auch einiges in Kontaktaufrechthaltung investiert, haben aber einfach keine Zeit für ein Treffen. Und ich habe ja auch keinen Bock mich Montag Mittag für eine Stunde reinquetschen zu lassen. Die Frauen wissen, dass ich selbstständig bin und mir meistens Nachmittags mal bisschen frei nehmen kann und dann meinen sie ich warte nur darauf bis sie mal bisschen Zeit für einen habe. Aber gut, jetzt bin ich glaub ich ein bisschen vom Thema abgeschweift, sorry 😉
  15. Kann es sein, dass dieser Superbooster lediglich 6 aufeinanderfolgende Booster zum Preis von 5 sind?! 32,99 Euro für 3 Stunden sind circa 5,50 Euro pro 30 Minuten. Also die Länge eines normalen Boost. Würde ich jetzt 5 Boost auf einmal bezahlen, kostet mich das 5,39 Euro pro Boost. Also bekommt man es etwas billiger + einen Boost geschenkt?! Vielleicht einfach nur eine geschickt verpackte Großpackung "normaler" Boosts? Was versteht Tinder denn unter "Nachts"? Wann wird dieser Superbooster denn angezeigt?