Cheetaka

User
  • Inhalte

    47
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     213

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Cheetaka

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

695 Profilansichten
  1. Ungünstige Konstellation trifft es glaube ich ganz gut. Grade auch was den Freundes- und Bekanntenkreis betrifft. Letztes Wochenende wurden wir zB ziemlich offen von ihren Freundinnen gefragt, was da denn jetzt zwischen uns läuft. So nen ganzen Abend kann man halt doch nicht so tun, als ob man sich kaum kennt 😂 Nachher hat sie dann noch Ihren Vater angerufen um uns nach Hause zu fahren... Sehr komisches Gefühl, wenn man die Eltern eigentlich noch nicht kennt 😅 Ich bin mal gespannt wie es weitergeht. Ich werd auf jeden Fall erstmal etwas Distanz hier reinbringen...
  2. Ich war doch relativ früh zuhause und hab Sie eben noch kommen lassen. Nach etwas Smalltalk hab ich Sie dann nochmal geküsst, wodrauf Sie dann ein mehr oder weniger klärendes Gespräch angefangen hat. Ihre Kernaussagen waren das Sie halt weiß, dass Sie manchmal nicht einfach ist und deswegen auf Abstand geht um den anderen nicht zu verletzten und dass Sie mich als Bezugsperson vermisst hat (Allerdings explizit nicht in einem "Ich muss ihn jetzt unbedingt wiedersehen" Sinn). Alles in allem nichts neues oder schockierendes. Ich habe ihr dann nochmal erklärt, dass ich im Augenblick einfach eine unkomplizierte Zeit will und ich auch nicht sicher bin ob wir überhaupt als was festes funktionieren würden (Tatsächlich meine aktuelle Sichtweise auf die Sache). So wie es lief, lief es halt ganz gut. Mal gucken wie das Ganze weitergeht, zumindest hat Sie mir von sich aus einen Kuss auf die Lippen zur Verabschiedung gegeben.
  3. Wie gesagt, ich bin nach der Arbeit eh mit Kollegen unterwegs und hätte es davon abhängig gemacht wann ich wieder zuhause bin. Alternativen sind im Augenblick eher Mau, weil mir die Zeit fehlt zu aktiv suchen. Ich studiere nebenberuflich (Arbeite Vollzeit) und hänge grade zwischen Überstunden und Klausurphase. Sicherlich nicht unmöglich was zu finden, extra dafür Zeit zu nehmen ist allerdings auch nicht drin.
  4. Gut, also weiterhin auf Abstand. Gilt das auch wenn sie sich (wie heute) von sich aus treffen will?
  5. Und weiter gehts... Hab sie die letzten Wochen ignoriert und im Endeffekt genextet. Vorletztes Wochenende waren wir zusammen in einer kleineren Gruppe (+- 5 Leute) unterwegs, wo ich sie dann aber „normal“ behandelt hab, so wie ich mich halt mit anderen Bekannten in der Situation auch verhalten hätte. Seit letzten Donnerstag (und übers Wochenende) hat sie immer mal wieder über WhatsApp und Instagram versucht Kontakt aufzubauen, was ich allerdings durch akuten Zeitmangel relativ knapp beantwortet habe. Sonntag war sie dann bei mir um mir Bücher zurückzugeben, die sie noch von mir hatte. Sie fragte direkt ob sie auch reinkommen kann und blieb etwas länger. Vom Gefühl her war der Abend genauso als ob sie es nie beendet hätte (Auch kein Wort dazu). Der Abend endete dann mit Heavy Makeout, den FC blockte sie mit Verweis darauf das es wegen ihrer Tage nicht geht. Gestern fragte sie dann ob sie mir mal die Augenbrauen schön machen darf (Hab Donnerstag nen wichtigen Termin und bin in der Tat im Augenblick leicht buschig unterwegs, sieht man aber wegen der breiten Brille eigentlich nicht). Nachdem mir das ganze nach kurzem texten einfach zu surreal zum antworten wurde, schrieb sie mir abends das sie dann Mittwoch deswegen vorbeikommt. Mittwoch bin ich aber eh nach der Arbeit noch mit Kollegen unterwegs, hab das ganze dann mit „Wir schreiben dann mal wenn ich zuhause bin“ offen gelassen. Ich komm grade ehrlich nicht darauf klar wie selbstverständlich sie sich benimmt als ob sie es nicht beendet hätte. Wie verhält man sich bei sowas? Samstag würden wir uns so oder so auf ner privaten Party sehen.
  6. Sie sagte halt schon relativ früh das ihre einzigen beiden Beziehungen hart in die Hose gegangen sind und das sie in der Hinsicht vorgeschädigt ist. Dass ich ihr zu sehr auf die Pelle gerückt bin würde ich auch nicht sagen. Ich wusste von Anfang an das sie ihren Freiraum braucht und hab mich bewusst zurück gehalten. Es war sogar eher andersrum, dass sie sich zB vor dem Urlaub noch unbedingt treffen wollte.
  7. Da hast du recht. Trotzdem will irgendwas in mir einfach helfen den Schaden zu reparieren, den Ihre Exfreunde da hinterlassen haben. Es lief einfach zu gut, um dann zu sehen wie sie vor Nähe wegläuft. Aber dafür muss Sie sich helfen lassen. I know. Wir werden uns in den nächsten Wochen definitiv noch über den Weg laufen, da wir im gleichen Verein sind und einen ähnlichen Freundeskreis haben. Verhalte ich mich weiter neutral ihr gegenüber, oder ignorier ich Sie weitestgehend?
  8. Tag zusammen, es geht sich im Grunde genommen immer noch um diesen Fall. Ich mach allerdings einen neuen Thread auf, da sich das Problem geändert hat. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben? Regelmäßig über die letzten 4 Monate 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex, Status irgendwo zwischen Freundschaft+ und Beziehung 5. Beschreibung des Problems Wir treffen uns wie gesagt jetzt schon seit mehr als 4 Monaten, die ersten 2-3 als "normales Daten", danach wie im anderen Thread beschrieben als F+ die sich aber eigentlich mehr zu Beziehung- hochgeschraubt hat. Grade die letzten Wochen sind eigentlich komplett tiefenentspannt gelaufen (Mal abgesehen von meiner kleinen Panik als Sie im Urlaub war). Letzten Sonntag ist Sie abends vorbeigekommen, nachdem sie Mittags von Mallorca zurückgekommen ist, und den Ganzen Tag unterwegs war. Danach erhielt ich eine Nachricht, in der stand das sie es mag wie unkompliziert und einfach es mit uns läuft, Sie aber nichts festes möchte. Ich hab das ganze so akzeptiert und weitergemacht wie ich es auch sonst gemacht hätte. Dienstag hatte Sie mitbekommen, dass mein Tag ziemlich beschissen war, und stand innerhalb von 20 Minuten mit zwei Eis vor meiner Tür. Für Gestern waren wir eigentlich zum grillen verabredet, allerdings schrieb Sie morgens das Sie sich nochmal den Kopf zerbrochen hat und das Ganze beenden möchte. Sie will keine Beziehung mit niemanden, wir müssten auf kurz oder lang allerdings eine Beziehung daraus machen, weil ihre Freundinnen wohl langsam etwas vermuten, ich mich langfristig nicht mit weniger zufrieden geben würde und Sie mich nicht verletzen möchte. Am Abend vorher war noch alles normal und wir haben zusammen überlegt was wir noch zum grillen einkaufen müssen. Auf meine Frage wovor Sie eigentlich bei einer Beziehung so eine Angst hat, antwortete Sie mit dem Wikipedialink zu Bindungsangst. Ich antwortete dass die letzten vier Wochen kein bisschen anders gelaufen wären, wenn es was offizielles gewesen wäre und dass Sie selbst sagt wie unkompliziert und einfach die Zeit war. Sie soll die letzten vier Monate bitte nicht einfach über Nacht wegwerfen und den Kopf übers Wochenende mal frei machen, grade nachdem Sie mir letztes Wochenende jeden Tag geschrieben hat dass Sie mich vermisst. 6. Frage Ich mache mir eigentlich keine großen Hoffnungen mehr, aber jemand nen Tipp wie/ob man noch was retten kann oder mit Ihrer Bindungsangst umgeht? Ich verstehe einfach nicht, dass Sie so eine Vollbremsung hinlegt, nachdem es bis zum Abend vorher einfach gut lief.
  9. Mittlerweile ist sie wieder da und ist auch am gleichen Tag noch vorbeigekommen. Abends/Nachts bekam ich eine Nachricht, dass sie mag wie unkompliziert und einfach es mit uns ist, sie das ganze aber nicht von den anderen kaputtreden lassen möchte (Vom gemeinsamen Vereins-/Bekanntenkreis, leider tatsächlich eine Tratschmaschine). Sie möchte halt das es so bleibt wie es ist. Ich mache wohl manchmal den Eindruck als ob ich was offizielles draus machen möchte, dafür ist sie aber nicht bereit. Hab ihr dann sinngemäß geantwortet, dass ich auch keinen Bock auf den Tratsch der anderen hab, es so wie es ist gut funktioniert und auch will das es so bleibt. Bleibt der Matchplan bei Treffen, ficken, zusammen Spaß haben? 😅😄
  10. Eigentlich hatte ich gedacht das ich das im Griff hatte, grade weil sie auch oft unterwegs ist und schnell mit anderen Leuten ins Gespräch kommt. Keine Ahnung wieso mich das da gestern so schnell und hart getriggert hat. Wie gesagt, ich hatte auch nicht vor sie damit zu konfrontieren. Damit kann man nur verlieren. Naja, der Hirnfick hat sich einigermaßen beruhigt. Mal gucken was ich mit der anderen am Sonntag mache, wirklich Bock hab ich immer noch nicht.
  11. Ich brauche nochmal eure Hilfe mit einem kleinen Mindfuck den ich grade schiebe… Grundsätzlich lief es die letzten Wochen echt gut. Wir haben uns durch verschiedene Veranstaltungen im Freundeskreis noch öfter als früher gesehen, beim jeweils anderen geschlafen (was vorher eher selten vorkam) und uns auch ohne Sex getroffen. Insgesamt fühlt es sich eher nach Beziehung- als Freundschaft+ an. Das einzige was Sie vor kurzem ansprach, war das wir an unserer Kommunikation arbeiten sollten. Sie merkt selber dass Sie sich schwer auskotzen kann was sie denn möchte (Auch in anderen Situationen) und mich wiederum manchmal schwer einschätzen kann, weil ich von mir aus eher wenig ausschweifend rede. Letztes Wochenende war ich auf einem Festival, Sie ist gestern mit Ihrer besten Freundin bis Sonntag nach Mallorca geflogen. Montag wollte Sie unbedingt nochmal vor Ihrem Urlaub vorbeikommen, Dienstag haben wir uns dann noch spontan für ne Stunde getroffen. Dass Sie zu zweit auf Mallorca sind gefällt mir zwar nicht wirklich, aber es ist nichts für das ich ne Diskussion anfangen würde, das würde eh nur als großes Eigentor enden. Es war gebucht bevor wir uns überhaupt kannten, und sollte ich nochmal auf die Insel wollen, würde ich auch keine Diskussion darüber halten wollen. Jetzt hat sie mir allerdings Montag gesagt, dass da auch zwei Bekannte Ihrer Freundin zeitgleich da sein werden und dass Sie ein paar Abende zu viert rausgehen werden. So weit so gut. Als ich dann gestern die Instagramstorys der beiden gesehen habe und „meine“ bei ner Runde Discofox mit einem von den beiden Jungs beobachtet hab, war das aber schon ein Schlag in die Magengegend. Gegen halb zwei bekam ich ne Nachricht das Sie jetzt im Bett liegt und sie sich meldet, sobald Sie wieder fit ist (Kam unaufgefordert) Ich mein ich kenne Mallorca und kann ganz gut einschätzen wie da gefeiert wird. Ich würde das Thema jetzt auch nicht direkt ansprechen, weil mir eine Eifersuchtsstory über Whatsapp auch nichts bringt. Aber ich krieg das grade nicht aus meinem Kopf und ich sollte mich eigentlich für eine Klausur vorbereiten. Grade das Sie ja nichts festes wollte, weil sie ja was Besseres kennenlernen könnte spukt da sehr hart in meinem Hinterkopf rum. Gleichzeitig hab ich aber auch ein schlechtes Gewissen, weil ich mich Sonntag mit einer anderen treffe. An der hab ich zwar absolut kein Interesse, aber ich würde mir selber in den Arsch beißen, wenn ich wieder derjenige bin, der zu lange auf eine Frau gewartet hat und keine Alternativen hat. Jemand eine Idee wie ich den Kopf möglichst schnell freibekomme?
  12. Das weiß ich ehrlich gesagt nicht, hab was davon im Kopf das es min ein Jahr her ist. Was ich weiß ist, dass Sie bisher zwei ernsthafte Beziehungen hatte und beide sehr intensiv angefangen haben und beide nachher katastrophal auseinander gegangen sind. Waren wohl beide nach dem Motto Liebe auf den ersten Blick um dann anschließend zu merken das es Arschlöcher sind. Kann natürlich auch einfach sein, dass sie genau diesen intensiven Start bei mir vermisst. Rebound halte ich persönlich für unwahrscheinlich, Sie hatte danach auch was mit Männer wo es komplett unverbindlich war. Deswegen sagt Sie auch das Sie weiß das Sie Gefühle für Sex braucht. Naja, danke ihr beiden, ich glaube das war das was ich hören musste/wollte.
  13. Moin zusammen, ich brauche nochmal eure Meinungen... Zuerst einmal, die Regeln die wir aufgestellt haben, waren im Endeffekt nur dass wir weiterhin darauf achten dass unsere Freunde nichts mitbekommen und das nicht gekuschelt wird. Allerdings haben wir es innerhalb von nur einer Woche geschafft beide zu brechen. Vorletzten Samstag betrunken rumgemacht während andere dabei waren und letztes Wochenende hab ich nach einer Feier bei ihr geschlafen (inkl Sex und zusammen einschlafen). Gestern Abend war sie nochmal bei mir und hat dann nach etwas rummachen ein etwas verwirrendes Gespräch angefangen. Inhalt war in etwa dass sie Sex und Gefühle nicht trennen kann, für mich schon mehr als nur Freundschaft empfindet und sich grundsätzlich auch was festes mit mir vorstellen kann, aber es auch nicht intensiv genug ist um sich sicher zu sein dass es auch langfristig hält. Explizit sagte sie zB dass sie nicht will das es 4-5 Jahre lang gut geht und dann einer von uns den anderen wegen jemand besserem verlässt, weil sie genau das schonmal erlebt hat und auch keinem anderen antun will. Danach haben wir uns noch etwas über allgemeine Sachen aus den letzten Monaten unterhalten die uns so aufgefallen sind und uns noch weiter geküsst. Ich bin jetzt grade etwas überfragt was ich tun soll, auch weil sie nicht wirklich zum Punkt gekommen ist warum sie mir das jetzt nochmal erklärt. Sie sagte zb nichts darüber das wir die F+ besser lassen sollten. Mein erster Impuls wäre jetzt eigentlich zu sagen, komm wir scheißen drauf und gucken was passiert wenn wir eine Beziehung draus machen. Im Augenblick passt es, und die anderen Alternativen (F+ und Abbruch) würden uns auf Dauer auch nicht glücklicher machen... Ich sehe sie heute Abend auf ner Veranstaltung und könnte sie mir wahrscheinlich danach schnappen um mit ihr nochmal drüber zu reden. Jemand ne andere Sichtweise, bevor ich was Dummes starte?
  14. Ich sag ja auch nicht, dass ich mit ihr alles ins kleinste Detail absprechen werde. Aber wenn sie sagt, dass sie es nur mit Regeln mitmacht, wird sie ja schon wissen was ihr wichtig ist. Wenn ihre „Regeln“ am Ende einfach nur sind, dass wir verhüten und unsere gemeinsamen Freunde nichts mitbekommen, werde ich da sicherlich nicht anfangen einen Regelkatalog aufzusetzen 😁 Hoffe es ist jetzt etwas verständlicher was ich damit meine.
  15. Das ist ja der Punkt warum ich das ganze überhaupt ins Spiel gebracht habe 😁 Danke auch für die anderen Antworten, macht alles schon Sinn wenn man darüber nachdenkt. Ich bin mal gespannt wie sie sich das ganze vorstellt, aber das sollten wir dann persönlich besprechen wenn sie wieder in der Stadt ist und nicht übers Telefon.