Wegener

User
  • Inhalte

    28
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Wegener

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

568 Profilansichten
  1. Mein Alter: 33 Alter der Frau: 26 Etappe der Verführung: Sex Beschreibung der Situation: Vorgeschichte: Ich habe zu dieser Frau vor über einem Jahr bereits einen Thread eröffnet, denke aber, dass ich an dieser Stelle einen neuen Thread aufmachen sollte, da sich das gesamte Setting verändert hat. Die TL:DR Version der bisherigen Ereignisse: Wir haben uns im Februar ´16 kennengelernt und hatten daraufhin eine kurze Affäre (schreibt man inzwischen so, oder?) die damit endete, dass sie wieder mit ihrem Ex zusammen gekommen ist. Darauf folgte ein ewiges hin und her, bei dem wir gelegentlich betrunken zusammen im Bett gelandet sind oder halt auch nicht. Zuletzt hatten wir Anfang März etwas miteinander. Aktuelle Situation: Nach unserem letzten Absturz war sie 5 Monate im Ausland und wollte eigentlich nicht zurück kommen. In dieser Zeit hatten wir keinen Kontakt. Vor etwa 3 Monaten ist sie zurück in meine Stadt gekommen und hat sich wieder bei mir gemeldet. Seit dem sehen wir uns etwa 2-3 mal pro Woche. In der Regel gehen wir zusammen Bouldern und danach gehen wir noch was trinken oder hängen bei mir rum. Bevor sie weg war, haben wir uns ungefähr einmal im Monat getroffen und uns zusammen betrunken. Die Zeit die wir zusammen verbringen ist immer super spaßig und wir verstehen uns bombig, das ganze hat sich aber in den letzten Wochen deutlich verändert. Zu dieser Veränderung haben einige Gespräche geführt die ich hier kurz zusammenfassen möchte: # 1: Wir sitzen abends bei mir auf dem Sofa und quatschen. Wir sind bei flirty und ich nehme sie gelegentlich in den Arm. Irgendwann sagt sie: "Du machst das so gut, ich bin außer der letzten Aktion mit dir schon wirklich lange treu, aber du machst mir das so unglaublich schwer, du sagst irgendwie immer genau das richtige..." Ich habe daraufhin gesagt, dass ich das wohl anscheinend nicht so gut mache, da die Situation zwischen uns sonst eine andere wäre. Sie zeigte sich deutlich erstaunt und meinte, dass sie bisher nie gedacht hätte, dass ich wirklich Interesse an ihr hätte, sondern dass das einfach meine Art wäre mit Frauen umzugehen und sie dachte ich würde sie nur gelegentlich flachlegen wollen. Dann hat sie mich gefragt wie ich mir das mit uns denn vorstellen würde, was ich ihr dann auch gesagt habe. Ihre Antwort war: "Das hört sich super schön an und ich weiß auch, dass das schöner wäre als das was ich gerade habe. Aber ich möchte eine Beziehung auf Augenhöhe führen und das könnten wir nie, du würdest dich immer um mich kümmern und ich möchte nicht, dass sich jemand um mich kümmert. Außerdem weiß ich, dass mein Freund für immer bei mir bleibt und bei dir hätte ich immer Angst, dass du mich irgendwann für eine Andere sitzen lässt und außerdem habe ich deine Wertschätzung überhaupt nicht verdient." # 2: Einige Tage später fragte sie mich beim Sport, ob wir am nächsten Wochenende eine Kneipentour zusammen machen: Ich habe ihr dann gesagt, dass ich mir nicht sicher bin ob mir das gerade alles so gut tut. Woraufhin sie meinte, dass wir das dann erstrecht machen sollten und uns mal in Ruhe unterhalten. Ich hab ihr dann gesagt, dass sie mal darüber nachdenken soll, ob ihre Beziehung sie eigentlich glücklich oder unglücklich macht und wie sie die Zeit empfindet, die sie mit mir verbringt. Antwort: "Du bist ein Penner, du weißt genau dass gerade nicht darüber nachdenken muss, wie ich das empfinde." # 3: Als wir dann unterwegs waren hab ich das Thema ruhen lassen. Allerdings fing sie irgendwann damit an. Da kamen dann ein paar verrückte Aussagen zusammen, die ich hier mal lose aufzschreiben möchte: "Seit unserem letzten Gespräch hab ich keine Nacht mehr richtig geschlafen, ich bin dir dankbar dafür, dass du mich dazu gebracht hast über meine Beziehung nachzudenken und ich weiß auch, dass momentan nicht glücklich bin. Dazu kommt halt noch, dass du alles das verkörperst, was mir in meiner Beziehung fehlt. Mit dir könnte ich halt genau die Sachen machen, die ich gerne machen will und ich weiß auch, dass wir diesen Vibe zusammen haben. Es ist ja leider so, dass ich die gleichen Gefühle für dich habe wie du für mich und ich weiß auch, dass ich uns damit gerade beide unglücklich mache. Die Entscheidung mit meinem Freund zusammen zu bleiben bedeutet für mich halt, dass ich deutlich weniger Spaß im Leben haben werde, aber trotzdem werde ich ihn nicht verlassen. Damit muss ich halt jetzt klarkommen und du solltest dir einfach eine Andere suchen, dann kann wenigstens einer von uns beiden glücklich sein." Sie sagt halt sie hätte sich für ihren Freund entschieden und muss jetzt damit klarkommen. Danach haben wir uns noch einmal gesehen. Da hat sie gesagt, dass sie nicht möchte, dass es mir wenigen ihr nicht gut geht und mir erstmal aus dem Weg geht. Seit dem hat sich keiner mehr beim Anderen gemeldet. Frage: Ist die Sache jetzt gelaufen? Auf der einen Seite vermisse ich sie, auf der anderen bin ich auch der Meinung, dass wir uns gegenseitig alles gesagt haben, was zu sagen war. Wie würdet ihr mit dieser Situation umgehen? Vielen Dank!
  2. naja, die Frage zielt darauf ab, wie ich in solchen Situationen den Lay hinbekomme. Ihr Freund ist mir egal, aber ich genieße die Momente, die sie mit mir verbringt. Naja, das war ja nun auch keine Alltägliche Situation, wir sind halt beide ziemlich abgefüllt worden. Zum Thema LMR: Darauf zielte meine Frage ja ab. Auf der einen Seite war sie ja gerne hier und ist auch gerne geblieben. Auf der anderen Seite hätte meine Eskalation am nächsten Tag sie ja auch zur Vernunft bringen können und sie wäre dann gegangen. Streichlen, knutschen, Brüste küssen war alles okay, aber wenn ich ihr ans Höschen bin, hat sie meine Hand halt kommentarlos hochgeschoben, mehrfach. Trotzdem ist sie ja insgesamt noch etwa 6 Stunden bei mir geblieben in denen wir uns fast durchgehend sexuell berührt haben. Da wird wohl was dran sein. Ich treffe auch andere Frauen, mit denen ich auch regelmäßig Sex habe, aber die macht mich halt irgendwie verrückt...
  3. wie kommst du denn darauf, dass ich keinen Ständer hatte? wie gesagt, was in der Nacht passiert ist weiß ich nicht. Über den Tag habe ich geschrieben...
  4. Wieder mal ein Update: Am Samstag war ich mal wieder mit der Dame wegen der ich vor einem Jahr diesen Thread eröffnet habe unterwegs. Eigentlich wollten wir nur ein paar Bierchen zusammen trinken und dann auf unterschiedliche Partys weiter. Wie es sich dann halt so ergibt, haben wir uns ziemlich festgequatscht. Irgendwann hat der Kneipenbesitzer dann gemeint, dass er jetzt zumacht wir aber noch bleiben können wenn wir wollen. Er hat dann eine Flasche Schnaps geholt und sich zu uns gesetzt. Wir haben dann noch eine ganze Weile in dem Laden gesessen, uns unterhalten und ziemlich Gas gegeben. Ab einem gewissen Punkt fehlt mir allerdings das Gedächtnis. Ich habe keine Ahnung, wie wir zu mir gekommen sind und das nächste woran ich mich erinnere ist, dass wir gegen Mittag aufgewacht sind und besagte Dame und ich nackt zusammen um Bett lagen. Was da genau gelaufen ist, weiß weder sie noch ich. Erstaunt war ich allerdings darüber, dass sie weder Anstalten machte zu gehen, noch sich etwas anzuziehen. Wir haben dann den gesamten Tag bis zum Abend verkatert nackt im Bett gelegen, geredet, uns gegenseitig gestreichelt und zwischendurch immer mal etwas rumgemacht. Sobald ich allerdings ihrer Vagina zu nahe kam, hat sie meine Hand genommen und zurück auf ihre Hüfte gelegt. Zwischendurch sagte sie mehrfach: "Ich bin die schlechteste Freundin der Welt" Worauf ich mit Sätzen wie: "Mach dir keine Gedanken, du bist total okay" oder "Entspann dich einfach" antwortete. Irgendwie kann ich ihr Verhalten nicht wirklich deuten und es stellen sich mir 2 Fragen. 1. Hätte ich mich in der Situation anders Verhalten sollen, beziehungsweise wie hätte ich auf diese Aussage besser reagieren können? 2. Betrunken abstürzen ist ja eine Sache, aber was bringt sie dazu den ganzen Tag nackt mit mir zu verbringen, wenn sie doch ein schlechtes Gewissen hat und auch den Lay abblockt? Viele Grüße, Wegener
  5. Wegener

    Freeze Out?

    Das ist ja genau die entgegengesetzte These zu dem was ich vermutet habe. Ich denke, dass beides vorstellbar ist. Ich würde mich freuen, wenn der TE sich zu gegebener Zeit zum Ausgang äußern würde.
  6. Wegener

    Freeze Out?

    Es könnte aber auch sein, dass sie deine Vorschläge ablehnt, weil sie wieder eine Beziehung will und gemerkt hat, dass sie nicht damit zurecht kommt, dass du nur Sex möchtest. Das hast du ihr ja schließlich gesagt.
  7. Ein kleines Update: das HB und ich haben in den letzen Wochen 2 mal kurz geschrieben, wobei ich allerdings aufgrund der Situation mit ihrem Freund und der Tatsache, dass ich sie ohnehin regelmäßig "zufällig" treffen kann kein Date vorgeschlagen habe. Ich gehe davon aus, dass sie einen Datevorschlag ohnehin ablehnen würde, da sie in einer Beziehung ist. Eigentlich will ich mich da auch nicht aktiv einmischen. Neulich sind wir uns an einer Fußgängerampel begegnet. Da hatte ich allerdings ein Date dabei. Ich habe die beiden dann einander vorgestellt und da wir in die gleiche Richtung mussten, haben wir etwa 10 Minuten gequatscht, wobei sie mein Date ziemlich ignoriert hat. Am Wochenende hab ich dann auf einer Party meine Ex und die Freundin des HB getroffen, die an besagtem Abend auch dabei war. Ihre Freundin erkundigte sich dann bei mir, ob sich zwischen uns was neues ergeben hätte. Darauf meinte meine Ex, dass das HB zu ihr gesagt hätte: "Wow, der küsst echt super und ich würde gerne mal mit dem schlafen, mehr aber auf keinen Fall" dann meinte meine Ex noch, dass ich auch gar nicht ihr Typ wäre und dass da auf keinen Fall was gehen würde. Die andere Freundin des HB meinte darauf: "Das ist doch Unsinn, klar ist Wegener ihr Typ. Ich denke die sollte endlich mal den Arsch hochbekommen und sich trennen. Ich glaube dass die mit Wegener total aufblühen würde." Mein Impuls ist, mich nicht mehr bei ihr zu melden. Ich gehe davon aus, dass wir beim nächsten zusammentreffen ohnehin wieder nicht die Finger voneinander lassen können, falls sie denn Interesse hat. Wenn ich ihr jetzt schreibe, denke ich, dass ich needy wirke und sie abblockt, da sie außerhalb unserer treffen glaube ich relativ beherrscht ist. Wie sind eure Meinungen dazu? Viele Grüße, Wegener!
  8. Eigentlich nicht. Nach unserer Trennung haben sich die Freundeskreise eigentlich wieder aufgelöst. Wenn meine Ex und ich uns treffen, dann entweder alleine oder mit ihren/meinen Freunden. Schnittmengen gibt es da eigentlich keine mehr. Ja, Alternativen habe ich. Ich treffe mich seit etwa 6 Wochen mit einem Mädel. Das läuft gut, aber die Geschichte finde ich spannender auch wenn ich weiß, dass die mit der ich mich gerade treffe mit Sicherheit die bessere Wahl wäre. Zumindest rational. Nein, andere Story. Ich kenne ihren Freund eigentlich nicht. Hab den vor ca. 2 Jahren einmal getroffen. Zudem würde ich sie nicht als fremdgehende Frau bezeichnen. Sie ist halt mit mit ihrem ersten ernstzunehmenden Freund zusammen. Da gibts eine Menge gemeinsame Geschichte aber auch die Frage ob nicht was anderes spannender wäre. Häufiger macht sie das nicht. Ihr Freund interessiert mich eigentlich dabei gar nicht. Das sehe ich anders. die ganzen Jahre wirft man nicht leichtfertig weg... Vermutlich ist das genau der richtige Weg. Sie sollte schon wissen, dass das für mich nicht eine belanglose besoffene Geschichte war. Aber alles andere muss sie erstmal fach sich klarbekommen. Ich denke, das kennen wir alle! Das sehe ich genauso... Ich hab mir ehrlich gesagt bis zum Wochenende nie Gedanken über diese Frau gemacht. Ich finde sie seit Jahren heiß, bin aber immer davon ausgegangen, dass sie nicht meine Liga ist und zudem sowieso vergeben. Selbst die Aktion im letzten Sommer habe ich eigentlich als amüsanten Spaß unter Freunden aufgefasst. Dementsprechend war ich etwas überrascht, als sie mir deutlich gesagt hat, dass sie auf mich steht. Ich sehe das eigentlich genau so wie du. Wenn sie sich trennen will, sollte sie das machen weil sie sich trennen will. Ich sollte bei der Entscheidung glaube ich keine Rolle spielen. Wenn sie dann allerdings was mit mir anfangen will, würde mich das schon freuen. Jein. Das sehen hier vermutlich viele anders. Da sie eigentlich eine treue Seele ist, habe ich an dem Abend das Gefühl gehabt, dass es besser ist es bei dem zu belassen was schon passiert ist. Wenn sie mit zu mir gekommen wäre, hatte sie vermutlich ziemlichen Stress gehabt, weil sie nicht nach Hause gekommen wäre. Ich möchte eigentlich eher, dass sie sich Gedanken darüber macht, warum das passiert ist und nicht von meinem Bett in einen Streit mit ihrem Freund wechselt. Das moralische sehe ich wie du, allerdings bin ich mir nicht so sicher ob die andere Dame die ich gerade treffe nicht inzwischen erwartet, dass ich nix mit anderen habe. Siehe oben. Danke für eure Antworten Jungs!
  9. 1. Mein Alter 33 2. Alter der Frau 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben keine Dates, zufällige treffen 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") küssen, rummachen 5. Beschreibung des Problems Guten Tag zusammen! Gestern war ich mit meiner mit einer langjährigen Ex Freundin und ihren Freundinnen etwas trinken. Wir sind schon seit Jahren getrennt und pflegen ein freundschaftliches Verhältnis. Bei der Gruppe war auch die junge Dame, um die es hier geht. Ich kenne sie seit etwa 7 Jahren, sie ist eine der besten Freundinnen meiner Ex und seit 9 Jahren in einer Beziehung. Wir verabreden uns nie miteinander sondern treffen uns nur gelegentlich wenn ich mit meiner Ex verabredet bin. Dann unterhalten wir uns allerdings immer außerordentlich gut und haben generell einen Draht zueinander. Im letzten Sommer waren wir in dieser Konstellation in einer Kneipe und haben was getrunken, der Abend endete damit, dass wir 3 und ein Kellner aus dem Laden im Hinterzimmer zu 4. rumgemacht haben wobei es nicht zum Sex kam, da auf einmal der Chef im Raum stand und das Ganze gar nicht so witzig fand. Seit diesem Abend habe ich die Dame nicht mehr gesehen. Als wir uns gestern getroffen haben, saßen wir nebeneinander und haben unter anderem über diesen Abend gesprochen, wobei ich ihr den Hals gestreichelt und den Rücken gekrault habe. Irgendwann meinte sie dann: Verflucht ich kann nicht schon wieder meinen Freund mit dir betrügen. Worauf hin wir angefangen haben rumzuknutschen. Wir sind dann von der Bar in einen Club gewechselt und haben dort Stundenlang eng getanzt und geknutscht. Zwischendurch hat mich dann eine ihrer anderen Freundinnen gefragt, was das mit uns beiden denn werden soll, worauf ich antwortete: Vermutlich gar nichts, sie hat ja schließlich einen Freund. Daraufhin sagte sie: Das läuft allerdings nicht mehr so gut und sie überlegt sich zu trennen. Eigentlich bist du genau ihr Typ, denk mal drüber nach. Irgendwann in den frühen Morgenstunden haben wir uns dann verabschiedet. Ich habe sie gefragt ob sie mit zu mir kommen mag, was sie ablehnte. "Du machst es mir wahnsinnig schwer und ich weiß, dass das großartig werden würde, aber das kann ich einfach nicht machen" 6. Frage/n Ich hab keine Ahnung wie ich mich jetzt verhalten soll. Interesse an Wiederholungen und gegebenenfalls auch mehr ist von meiner Seite auf jeden Fall vorhanden. Auf der anderen Seite ist sie halt vergeben und ich denke, dass sie eigentlich erstmal ihre Beziehung sortieren sollte. Was würdet ihr mir raten? Vielen Dank für eure Antworten.
  10. Warum sagst du nicht einfach: Ich lerne gerade tagsüber bei meinem Bruder, der ist verreist. Hast du Lust dich abends dort mit mir zum kochen zu treffen?
  11. Das würde ich so nicht unterschreiben. Leider sind Frauen bei denen ich kein leichtes Spiel habe für mich besonders reizvoll. Nach objektiven Maßstäben steht die Frau die ich gerade regelmäßig treffe ihr in nichts nach...
  12. Ich fühle mich einfach wohl in ihrer Gesellschaft. Die ist wahnsinnig intelligent, witzig, eine tolle Gesprächspartnerin, schön und der Sex ist der Hammer. Naja, ich habe schon regelmäßig an sie gedacht, ich bin mir aber darüber im Klaren, dass die Frau auf einer rationalen Ebene nicht zu mir passt. Das fällt mir schwer, sie ist seit der Geschichte damals der Maßstab mit dem ich alle Frauen vergleiche. Allerdings hast du recht, Objektiv betrachtet steht die Frau die ich aktuell treffe ihr in nichts nach und gibt sich gerade ziemliche Mühe, dass aus ihr und mir eine LTR wird. Das war damals schon so, eigentlich hab ich mich selten gemeldet. die treffen hat immer sie vorgeschlagen. Allerdings zieht sie in 2 Monaten weg, mindestens für 6 Monate voraussichtlich für immer. Ich bin momentan davon überzeugt, dass ich wegen dieser Frau mein Konzept einer klassischen Beziehung über den Haufen werfen würde. Zumal mir sexuelle treue ohnehin nicht besonders wichtig ist. ja, sehe ich auch so. Aber am besten wäre es vermutlich gewesen, gar nicht drauf einzusteigen und sie einfach stehen zu lassen. Oder nicht? sie gibt mir halt generell das Gefühl, dass sie sich nicht sicher ist, ob sie sich damals richtig entschieden hat.
  13. Die Frage kann ich dir leicht beantworten. Ich habe in der Zwischenzeit mit 8 Frauen geschlafen. Von ONS bis 4 Monate war da alles dabei. 3 der 8 wären für mich längerfristig interessant gewesen, die anderen nicht. Zu zweien habe ich hier auch einen Thread eröffnet. Die dritte treffe ich aktuell. Und was sagt mir diese Information jetzt? Wenn ich die oben beschriebene Frau treffe, vergesse ich irgendwie alle anderen Mädels. aber vermutlich wird es daran liegen, dass ich immer das besonders will, was ich nicht haben kann und die Frauen die sich sehr für mich interessieren langweilen mich schnell. Keine Ahnung warum das so ist...
  14. Liebe Community, hier nochmal ein Nachtrag. Keine Ahnung was mit dieser Frau los ist, aber irgendwie fasziniert sie mich. Ich war vor etwa 2 Wochen nochmal mit der oben beschriebenen jungen Dame was trinken. Sie ist wie oben bereits erwähnt damals wieder mit ihrem Ex zusammen gekommen und ist das auch heute noch. Wir haben uns gut unterhalten, viel gelacht und gegenseitig angefasst/umarmt. Irgendwann fing sie dann von der Geschichte im letzten Jahr an und fragte mich warum ich mich eigentlich noch mit ihr treffen würde: "Wir sind uns ja wohl einig darüber, dass ich mich dir gegenüber damals nicht korrekt verhalten habe, wenn ich du wäre, würde ich nichts mehr mit mir zu tun haben wollen. Außerdem solltest du mal aufhören dich zum halben Preis zu verkaufen. Wenn du dich damals nicht mehr bei mir gemeldet hättest, hätte mich das ziemlich gewurmt und ich hätte mich schon wieder bei dir gemeldet. Das war einfach ein beschissener Zeitpunkt mich kennenzulernen, ich hatte damals was mit einer Menge Typen, weil ich einfach nicht wusste, was ich eigentlich will, aber dich fand ich halt richtig nett." Im weiteren Verlauf des Gesprächs dann: "Ich bin mir auch darüber im Klaren, wenn ich dich und meinen Freund zusammen in einen Raum stecke und miteinander vergleiche stinkt der ziemlich gegen dich ab." Sie erzählte dann noch, dass sie sich aktuell bemühen würde eine monogame Beziehung zu führen, dass sie aber mit ihrem Freund 2 mal im Swingerclub war, was beide male im Nachgang zum Streit führte, da er weder mit anderen Frauen schlafen will noch will, dass sie mit anderen Männern schläft. Wir haben uns dann recht ausgiebig über Sex unterhalten. Wie unser Sex damals war und allgemein halt, was ich irgendwann mit: "das macht mich gerade schon ziemlich an" kommentierte und sie mit: "ja mich auch, aber ich darf nicht" beantwortete. Als wir die Bar verlassen haben, mussten wir in unterschiedliche Richtungen, sie ist aber noch mit bis zu mir gekommen. Wir haben uns vor meiner Tür lange im Arm gehalten und als ich sie dann fragte, ob sie noch mit hoch kommt ist sie dann nach einigem zögern gegangen. Meine Fragen: Was kann ich generell daraus lernen? Anscheinend sollte ich mich weniger bei Frauen melden? Wie interpretiere ich ihre Aussagen? Alles nur Blabla? Vielen Dank, Wegener
  15. Update: Irgendwie wird die ganze Geschichte nicht einfacher. Nachdem wir am Mittwoch unser letztes Date hatten (wir hatten inzwischen 7 Dates im Laufe eines Monats). Kochen, Film und Kuscheln/Knutschen, danach ins Bett (keine Penetration aber Orgasmen) habe ich mich am Samstag wieder bei ihr gemeldet und sie gefragt, ob sie Lust hat sich abends zu treffen. Sie hatte keine Zeit und machte auch wieder keinen Gegenvorschlag. Abends schieb ich ihr dann, dass ich sie in den nächsten Tagen gerne sehen würde. Sie antwortete, dass sie erst Montag wissen würde, wie die Arbeitswoche aussieht und sich dann meldet. jetzt kommt der Part, wo mich vermutlich die gesamte Community hier erwürgen will. Was mir aber auch schon vorher klar war. Da ich nichts von ihr gehört habe, habe ich sie gegen 21:00 angerufen. Nach etwas Smalltalk erzählte sie mir, dass es ihr momentan nicht gut geht und sie viele Dinge belasten und sie sich aufgrund einer Panikattacke heute krank gemeldet hat und noch nicht weiß, wie die Woche so bei ihr läuft. Das Telefonat dauerte ungefähr 45 Minuten und hatte neben einigen Nebengesprächen folgenden Verlauf: Ich habe ihr gesagt, dass ich sie gerne mag aber der Meinung bin, dass von ihrer Seite recht wenig kommt und mich interessieren würde was sie denn über das Ganze denken würde und ich mir nicht sicher wäre, ob sie überhaupt daran interessiert ist mich weiterhin zu treffen. Sie erwiderte, dass sie mich auch gern hat aber gerne wüsste, welche Erwartungen ich denn an sie hätte. Ich sagte, dass ich sie gerne weiterhin treffen würde um zu sehen, was daraus wird. Sie sagte, dass sie mich auch gerne weiterhin treffen würde, aber aktuell aufgrund ihrer Gemütslage keine Beziehung möchte. Ich habe ihr dann gesagt, dass wir uns gerne weiterhin treffen können und ich mich freuen würde, wenn sie sich meldet und ich mich sonst selber melde, falls sie es nicht macht. Sie sagte, dass es vermutlich darauf hinauslaufen würde, dass ich mich melde, da sie in Gedanken momentan meistens mit sich selbst beschäftigt sei. Sich aber immer freuen würde, wenn ich mich bei ihr melde. Was soll ich daraus bitte machen? Ich vermute ihr werdet mir alle raten die Frau abzuhaken... Aber wie ich oben schon geschrieben habe: Ich mag sie sehr gerne! Viele Grüße und Danke für eure Antworten!