foggyarid

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     39

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über foggyarid

  • Rang
    Neuling
  1. Ja das ist es ja ich lüge ja nicht wenn ich sage ich mache Persönlichkeitsentwicklung etc. ich lasse nur den begriff Pick up artist weg wenn ich davon ausgehe das die Frau sich nicht viel damit beschäftigt hat , der Begriff ist einfach zu negativ behaftet und man muss lange erklären wo die Veralgemeinerungen sind und was es bedeutet. Es ist ja auch wirklich so das ich mich (jetzt als anfänger ) mich zumindest nochnichtmal mit den Kritisch angesehen Techniken befasse und bin oft weit weg von der alten Schule und habe auch bestimmte eigene Moralische Regeln die weggehen vom klassischen Pick up artist auf die ich nicht Stolz wäre wenn ich so handeln würde (zumindest jetzt noch nicht , ich weiss es nicht). Im Pick up ist es halt auch üblich massenhaft Frauen anzusprechen , davon videos zu machen damit zu prahlen usw. deswegen finde ich schon es kann vorteile haben sich leicht zu distanzieren von diesen Praktiken , selbst wenn man damit lügen würde. Ist halt ein bisschen so als würde ich sagen "ich wähle AFD" da müsste man jetzt lange erklären das man aber kein Nazi ist und halt keine andere Partei da ist mit so einem Programm etc. .Da kann man sich überlegen will man jetzt Poppen oder mit der Frau lange über Politik diskutieren bzw direkt raus sein. Deswegen habe ich immernoch Probleme wie ich da das beste mittelmaß finde wenn es ums Mindset geht.
  2. Für PU sollte man sich auch nicht schämen , eher für einseitige Berichterstattung der Medien. Ich bin mir auch nicht sicher ob es immer ein Shittest ist , öfter schon fast ein disqualifier oder eine interessierte Frage. Also bei einer habe ich mal gesagt (erst war sie im rapport) dann.. "bist du ein pick up artist? " ja bin PU" sie:"ja mit sowelchen leuten will ich nichts zutun haben , ich war da mal in der szene unterwegs und die haben ziemlich ein rad ab" (*rejection) Klar mit so einer will man nichts zutun haben aber ich merke wie mein mindset leicht verkorkst ist weil ich nicht genau weiss wie ich drauf antworten soll. Aber ich denke mal selbst bei einer Frau wie @darkkitty die PU gut findet wäre es ja noch ok wenn ich einfach sicher spiele, es zugebe und den frame verstärke. Ich lasse halt bei den Dates oder in einer Beziehung nachher den begriff Pick up weg , ich sage immer ich mache Persönlichkeitsentwicklung , Flirt Psychologie und Meditation und hab einfach Bock Frauen anzusprechen.
  3. Der Thread ist zwar lange tot und der Threadersteller wohl auch 😄 aber hab sonst in der Suche in der Shittestdiskussion und google jetzt nicht genau diesen shittest gefunden. Aber dieser shittest verunsichert mich noch sehr und ich muss den Threadersteller da recht geben ich finde ihn auch ziemlich hart und "ultimativ" denn er ist eine besonderheit und nicht zu vergleichen mit "du bist doch so ein player" oder "du willst mich doch bestimmt nur flachlegen" . Die Frau will einen ja in einen Frame packen wo man mit Fiesen Tricks Frauen ins Bett bekommt und Fake ist , zudem gibt es fast ausschließlich Vorurteile in diese Richtung und es wird verallgemeinert. Mein Persönliches Mindset wäre ich mache Pick up aber ich weiss das es die chancen verkleinern kann wenn ich es zugebe, besonders weil ich im bestfalle auch eine Beziehung anstrebe, nehme ONS und FBs gerne mit. Klar wenn man so tut als würde man Pick up nicht kennen oder es ignoriert kann die Frau einen nicht in diesen Frame packen , das funktioniert auch ganz gut wenn man bei der Frau schon viel vertrauen hat (habs selbst auch schon gemacht) aber in den ersten Minuten wird sie das warscheinlich nicht befriedigen (auch 3 mal erlebt). Einfach ja sagen, da würde man sich in den Frame packen , selbst wenn man es aufwertet mit "danke was ein schönes kompliment" könnte bedeuten das man sich nicht distanziert von Fragwürdigen Techniken (aus ihrer sicht). Der Ansatz das man ihr sagt "Ich habe mal etwas darüber gelesen, ich finde das aber nicht so gut, weil man da versucht sich zu verstellen um andere kennen zu lernen, ich finde aber man sollte immer man selbst sein." ist zwar ganz ok aber da streitet man den frame ab und verteidigt sich. Nach langer Überlegung bleibt für mich also nurnoch eine Sache: man akzeptiert ihren frame und nimmt einer der Typischen klisches aus der Presse und verarscht/übertreibt sie: Vergewaltiger (wär evt viel zu negativ), manipulation , PUA wollen nur Poppen , Auswendig gelernte geschauspielerte techniken , Massenhaft frauen ansprechen etc... Z.b bist du ein PUA? "Ja ich bin einer der besten , ich habe dich gerade schon so manipuliert das du schon verliebt bist ohne es zu merken 😛 " (damit würde man sich abgrenzen von leuten die sie abstoßen würde wenn man verkackt) Oder habt ihr da noch ein besseres Mindset oder eine Antwort die vlt weniger kompliziert ist? oder könnt in einen anderen Thread verlinken..
  4. Gibt es schon einen Thread wie den Shittest diskussions Thread für verhalten bei speziellen Cockblock situationen oder Sprüchen? Habe keinen gefunden und frage mich auch wo ich sowas reinschreiben könnte..
  5. Ich glaube auch nicht wirklich das Frauen auf Typen stehen die Drogen konsumieren, aber sie stehen eventuell wie schon von anderen gesagt auf Begleiterscheinungen wie gesteigertes Selbstvertrauen , erhöhte Risikobereitschaft etc. und auch begleiterscheinungen wenn nicht konsumiert wird , wie zb. das für manche die Drogen wichtiger sind als die Frau oder das sie der Frau Value bieten , weil sie ihnen Drogen besorgen. Ich denke der Aspekt das die Männer Value bieten weil sie Drogen besorgen ist hier am geläufigsten , das habe ich selbst schon sehr oft erlebt. Das Zeigt teilweise nicht nur das man ein Versorger ist , sondern auch das man Social Proof hat und eventuell ein guter Beschützer ist, denn die Welt der Drogen/beschaffung kann sehr Rau sein. Jetzt muss man sich nur überlegen wie man der Frau das geben kann ohne Drogen... Ich selbst nehme mitlerweile auch nurnoch MDMA alle paar wochen mal , und ich kann damit persönlich garnicht Gamen , ich kann auch nicht wirklich sagen warum , habe halt nur Bock zu Tanzen und Konversationen zu führen die vom Flirten weggehen. Selten mal Alkohol , die geringere Hemmschwelle ist ein schwächerer Vorteil als die Negativen auswirkungen wenn man Pick up macht , so meine Erfahrung bis jetzt. Koffein (auch mal Tabletten) finde ich aber sehr gut zum gamen. Aber ich merke selber wie ich mir denke: "Selbst wenn ich kein Glück durch Frauen bekomme über Wochen kriege ich meinen speziellen Moment und meine Glücksgefühle irgentwann" es ist halt wie ein zusätzlicher Ausflug den man hat der wichtiger oder genauso wichtig ist wie Frauen.
  6. Interessanter Punkt da habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht ob ich diese Frauen vielleicht selbst anziehe weil ich der jenige bin der merkt "die hat nichts zu verlieren, ist unkompliziert, einfach zu gamen" das muss ich mal überprüfen ob da was dran ist. Ja bei der Blow out rate da habe ich mir erst seit kurzem Gedanken drüber gemacht , ich hatte nie ein Problem damit so oft abgewiesen zu werden, dadurch habe ich extrem Momentum aufgebaut und war immer sehr Happy und es hat Spaß gemacht. Ich habe halt auch nie etwas getan um die Rate zu verbessern , habe sogar oft immer genau da gegamed , dann gegamed und die gegamed wann es am meisten Körbe gibt. Hab halt lange Zeit extra eher nach quantität gegamed. Ich denke auch es ist ganz normal das man die ersten Wochen garkein erfolg hat , gerade wenn man vorher extrem schlecht mit frauen war, dann verkackt man bei Dates , und zu Layen. Wenn dann die Ersten Erfolge kommen wird die Rate auch besser , da hat bei mir die Pick up Industrie auch das gehalten was versprochen wurde : "so nach 8-12 Wochen kommen in der Regel die ersten Erfolge". Danach war die Rate auch besser, 1% würde mir auch nicht reichen aber die Rate müsste man jetzt auch neu berechnen , das Problem ist nur das ich immer dann wenn die Rate hoch ist in Beziehungen gehe. Ich habe dann so vor ein paar Wochen mal angefangen was Indirekter zu Gamen , ich probiere gerade aus wie gut das für mich funktioniert wenn ich nur Indirekt rein gehe. Aber ich denke mal das eine bessere Blow out Rate hier vielleicht auch nicht zu mehr Frauen aus dem Umfeld geführt hätte. Nein Optisch kopiere ich keine Youtuber , ich versuche halt das beste bei mir rauszuholen. Aber die Theorie bestand lange Zeit überwiegend aus diesen beiden Quellen und bestimmte Opener waren bei vielen Sets kopiert gerade in der Anfangszeit , wie "Sry sprichst du deutsch" Momentan versuch ich mehr cold reading als Übung und um wieder reinzukommen nach einer Pause, ich habe wieder etwas Ansprechangst deswegen kann ich da jetzt noch nicht sagen wieviel besser die Blow out Rate wohl ist. Habt ihr nicht das Gefühl das die Frauen die in einer Großstadt wohnen wärend man selbst auch da wohnt anders gegamed werden müssen als welche die hier keinen Social circle etc haben?
  7. Hi, ich habe hier eine Sache die vielleicht schon ein paar von euch erlebt haben und wo ich nicht genau weiss ob es mehr ein Sticking Point ist oder zu meiner Entwicklung gehört, Ich mache jetzt circa so 8 oder 9 Monate durchgehend Pick up habe extrem grob geschätzt 1500-2000 Frauen angesprochen mit einem Direkten Gesprächsöffner zu circa 95%. Mein styl war mehr Richtung Don john oder Mateo diem wer die kennen sollte . Sonst hatte ich Phasen mit Pausen und nicht ernstzunehmendes Game mit circa 100 Aproaches. Jetzt hatte ich die Erfolge in der Zeit: Einen Lay mit einer Frau die in meiner Stadt wohnt Einen Lay mit einer Frau die in meiner Stadt wohnte aber den Tag danach weggezogen ist. Einen Lay mit einer Frau die zwar in meiner Stadt Studiert aber 200 km weit weg wohnt Eine Beziehung mit einer Frau die hier Studiert aber 70 km weit weg wohnt (3 Wochen) Eine Beziehung mit 2 Frauen über circa 4 Monate und 2 Monate die beide ins Ausland zurück mussten. Kiss closes oder Rummachen ohne Petting oder Sex mit circa 10-15 Frauen die Alle entweder ins Ausland zurück mussten oder nicht aus meiner Stadt kahmen. Generell hooke ich auch sehr wenige Frauen die oft durch meine Stadt kommen. Würdet ihr da auch eine Tendenz sehen das ich Probleme habe Frauen zu verführen die hier aus der Umgebung kommen und vielleicht etwas zu verlieren haben? Oder ist das bei euch auch so gewesen am Anfang? Ich möchte hier nicht nach Nationalität oder Wohnort von den Frauen gehen ich habe jetzt nur die Hypothese das ich vielleicht zuwenig Komfort oder Value aufbaue bei den Frauen die hier Leben , und dar ich in einer Millionenstadt wohne werden die Frauen auch was öfter angesprochen und man muss vielleicht etwas anderes Game fahren dar sie angst haben das man nicht Vorzeigbar ist. Das ich die Beziehungen führe ist vielleicht schon ein Sticking Point das ist mir klar , keine Ahnung wie es dann wäre.. in meiner besten Form gehe ich dann immer in eine Beziehung . Und ich muss auch sagen das ich mit 30 Jahren im durchschnitt eher 24 jährige Frauen anspreche. Meine Erfolge waren oft auch unter 24. Also was meint ihr , Zufall , teil der Entwicklung oder kennt das vielleicht jemand und hat eine vermutung was es sein könnte?