J.R.C.

User
  • Inhalte

    21
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über J.R.C.

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

734 Profilansichten
  1. Das einzige was mir geholfen hat aus diesem Sumpf herauszukommen war ein Job mit Verantwortung. Nur dadurch bekam ich Struktur in Form eines geregelten Tagesablaufs, der zwar flexibel, aber eben nicht völlig offen war. Das alleine hätte aber nicht gereicht. Für mich brauchte es auch noch den Faktor Verantwortung. Ich musste wissen dass es ohne mich nicht reibungslos laufen wird und im Bett bleiben, oder nur halherziges Gewurschtel deshalb keine Option war. Alles Andere hat nie gefunzt. Ich konnte mir soviele gute Vorsätze notieren wie ich wollte, umgesetzt habe ich sie entweder gar nicht, oder nur kurzeitig bzw. halbherzig. Die Depression ist dadurch aber nicht komplett weg. Das ist so ähnlich wie mit einem trockenen Alkoholiker. Wenn ich wieder in den Studimodus zurückfalle durch zu langes Gammeln z.B. im Urlaub, dann riskiere ich dadurch auch die Depression wieder zu füttern und wieder stärker hervortreten zu lassen.
  2. Ich suche .... die eierlegende Wollmilchsau. Das Gegenteil von Smalltalk, leeren und sinnlosen Gesprächen sind persönliche, sinnvolle Gespräche mit einem gewissen Gehalt. Dazu braucht es eine Verbindung und Vertrauen. Für Transparenz übrigens auch. Besonders bei den etwas älteren Semestern. Die Jugend ist da oft noch etwas blauäugiger. Das gibt es aber nur im Komplettpaket mit gewissen Verpflichtungen und Erwartungshaltungen. Spontaneität und Leichtigkeit kannst du allerdings auch ohne haben. Aber alles gleichzeitig ist halt wie so oft schwierig.
  3. Wenn "er" von Anfang an gesagt hat, entweder offen, oder eine Beziehung kommt nicht in Frage, dann sehe ich nicht, wieso "er" da einen Kompromiß eingehen sollte. Man kann "ihm" ja nun nicht vorwerfen, er hätte mit ihr gespielt oder die Karten nicht auf den Tisch gelegt. Er hat klar gesagt, offen oder gar nicht, da gibt es nichts zu verhandeln. Es hat seinen Grund, wieso ein Mann so eine klare Ansage macht, und der ist ganz bestimmt nicht der, daß "sie" erst zustimmt und dann doch die Bedingungen ändern will. In dem Fall ist der Fehler schlichtweg allein bei "ihr". Wenn "sie" damit nicht klarkommt, darf "sie" eben nicht zustimmen. Da ist auch eine Frau für ihre Entscheidungen verantwortlich und ganz gewiß kein Opfer eines angeblich empathielosen Mannes. Was ganz anderes wäre es, wenn das monogam begonnen hätte und er dann die Bedingungen geändert hätte, dann würde ich Dir zustimmen. Es geht kein Vorwurf an ihn, sondern ein Denkanstoß an sie. Seine Aussage war klar und sie ist ok. Er schmeisst eben lieber sie über Bord, als seine Einstellung. Sie schmeisst lieber ihre Einstellung über Bord als ihn. Ein eklatanter Unterschied. Wieso sie glaubt, dass er sie ebenso unbedingt behalten will, wie sie ihn, lässt sich angesichts dieses Unterschieds nur mit Realitätsverweigerung erklären.
  4. Am Selbstwert zu arbeiten ist allgemein nie falsch. Kannst du also gerne machen. Wenn du es richtig angehst, wirst du imho recht schnell merken, dass du auf dem Holzweg bist. Dass du nicht nur damals aus den falschen Beweggründen zugestimmt hast, sondern es immer noch tust. Nicht ihr wollt euch beide unbedingt behalten, sondern nur du ihn. Wäre es andersrum, dann gäbe es nämlich einen beidseitigen Kompromiß.Knutschen erlaubt, Sex tabu, oder sowas in die Richtung. Den gibt es aber nicht. Stattdessen solltst du dich gänzlich an seine Vorstellungen anpassen und dazu eben deine Persönlichkeit einschränken. Ansonsten hasta la vista baby. Notfalls soll das Pickup Forum dazu noch ein wenig Überzeugungsarbeit leisten. Klar gehört zu einer Beziehung mehr als sexuelle Treue. Beidseitige Kompromißbereitschaft und Empathie für den Partner zum Beispiel. Merkste was?
  5. Man kann theoretisch alles auf Attractionmangel herunterbrechen. Sie trennt sich weil er keine Kinder will? Seine Attraction war nicht stärker als ihr Kinderwunsch. Sie trennt sich wegen unterschiedlicher Beziehunsauffassungen? Seine Attraction reichte nicht aus, um sie zu dauerhaft getrennten Wohnungen, zu einer MLTR, oder zu Sonstigem zu bewegen. Sie trennt sich, weil sie sich nicht geborgen und wertgeschätzt fühlt? Seine Attraction reichte nicht aus, damit sie sein Verhalten akzeptiert. In der Praxis kommt man mit diesem Weltbild allerdings nicht weit.
  6. Wahrscheinlich wirst du jetzt mal die andere Seite kennenlernen und sie wird das Interesse verlieren nachdem ihr Sex hattet. Aber sowas erweitert den Horizont.
  7. Tönt für mich nach einem dieser Hühnchen, die alle glauben sie hätten das Zeug zum Topmodel. Wenn das Mädel bei einer renommierten Agentur unter Vertrag ist, wenn sie eine professionelle Setcard hat und wenn sie wirklich Kohle mit dem Modeln verdient, dann kann sie ihre Nippel herzeigen und sich verschnüren lassen soviel sie will. Das tun ja auch die Models auf den internationalen Laufstegen und in so einigen Werbekampagnen. Kein Ding. Aber hier haben wir ein Mädel das keine Kohle damit verdient und das anstelle eines Vertrags nur Traumschlösser besitzt. Wenn so eine dann ihre halbnackten Bildchen online verbreitet, ohne scheinbar auch nur eine Sekunde über die späteren Konsequenzen in Job und Privatleben nachzudenken, so eine ist in meinen Augen einfach nur dümmlich. Eine dümmliche Freundin kommt mir gar nicht erst ins Haus. Eifersucht, Besitzdenken, M-W. Das sind andere Baustellen.
  8. Ich wäre gar nicht mit einer Frau zusammen, die auf solche Ideen kommt und sich augenscheinlich keine Gedanken um die späteren Konsequenzen macht. Ein Vegetarier wäre auch nicht mit einer Fleischereifachverkäufin zusammen. Alles eine Sache der persönlichen Standards.
  9. Gibts nichts zwischen flachen Schuhen und klumpigen Stelzen?
  10. Zurück nach oben. Dem Mädchen gehts nicht um Krankheiten, sondern um die Angst vor einer Schwangerschaft. Da ist doppelt gemoppelt einfach der richtige Weg. Besonders wenn sie erst 22 ist und der 30jährige FB nichtmal die feste Beziehung klarmacht und die Verantwortung für die Verhütung übernehmen will. Wie soll so jemand in ihren Augen denn die Verantwortung für ein Kind übernehmen? Fang bei dir selber an und zeige Verantwortung, oder nexte sie.
  11. Dann lass doch einfach selbst die billige Art bleiben. Dann wirds auch wieder schwieriger. Weiste ja selbst ;)
  12. @ holywater: Was deine Freundin da mit ihrem eigenen Körper abzieht, ist unverantwortlich. Der Kontrollbesuch beim Frauenarzt ist für eine erwachsene Frau nämlich noch wichtiger als der regelmässige Zahnarztcheck. Insbesondere wegen der Krebsvorsorge. Mach ihr das mal klar. Da sie ohnehin schon etwas paranoid unterwegs ist, fruchtet es vielleicht. Viele Frauenärzte empfangen ihre Patientinnen im 5 Minutentakt und haben daneben auch noch so ihre ganz eigenen Präferenzen. Die zweiminütige Beratung setzt sich dann aus dem Blick aufs Geburtsjahr und besagten Vorlieben zusammen. Für einen Gynäkologen ist 25 das perfekte Alter um ein Kind zu bekommen. Wenn dann auch noch ein fester Partner vorhanden ist und das Mädel nicht auf der Straße sitzt, ist alles paletti. Ausserdem hat ein Gyn. mehr von einer Schwangeren, als von einer Pillenfrau. Manche setzen auch reihenweise Spiralen ein. Einfach weil das sich für sie weit mehr lohnt, als jährlich ein Pillenrezept zu verschicken. Auch wenn das völlig verantwortungslos ist. Wenn ihr euch wirklich bzgl. Verhütung beraten lassen wollt, solltet ihr zu einer entsprechenden Stelle wie Pro Familia. Beide!
  13. Hört sich nach jemandem an, der seine sexuelle Befriedigung als grundsätzliche Pflicht der Frau versteht, dabei gerne über Sex labert aber weder von Frauen noch von Verführung den blassesten Schimmer hat. Kein Wunder dass die Damen bei deinem Anblick alles andere als in Verzückung geraten, oder dir mir nichts dir nichts ins Höschen langen. Fragt sich wer hier die egozentrische Sicht hat. Übrigens bedeutet kein Sex während der Periode mitnichten das was du dir so zusammenreimst, sondern wahrscheinlich kein Sex während der 2 Tage Extremblutung und Schmerzen, aber sämtliche andere Programminhalte wären schon drin, wenn du es denn schaffst mich heiss zu machen. Eventuell wäre dann sogar auch Sex während besagter 2 Tage drin. An den restlichen 3 Tagen sowieso.
  14. Welch ein bekloppter Thread. Reiseleiter und Barkeeper? Entweder bekommen die keinen vernünftigen, erwachsenen Job auf die Reihe, oder ihnen gefällt dieses Leben einfach. Mit allem was dazu gehört. Aber dann meckern, weil sie genau die Frauen zu genau den Aktivitäten abbekommen, die dazu passen? Sorry, selbst schuld.