I. R. Gendwer

User
  • Inhalte

    95
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2

Ansehen in der Community

33 Neutral

Über I. R. Gendwer

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. Zitat: "...aber ich hätte schon Bock sie flachzulegen..." Mach es doch! Wie? lies Dich ein un dann ein FR
  2. Oh, Schichten- Denken! Cool! Schwachsinn! Stimmt der Comfort hat es nichts mit Chantal oder der hochbegabten Maria-Sophia zu tun. Ihr streckt doch auch den Pimmel rein wenn sie geil aussieht, 25 und noch „Jungfrau“ ist. Vorstrafen? Ach quatsch – rein mit dem Ding! Spreche ich mich damit frei? Nö! But – be careful!
  3. Zwischen Dreamscape und Mr. Jack liegt der heilige Gral! PN an mich, wenn ihr den Key of Secret gefunden habt! Spiele ich den verständnisvollen Verführer oder ist sie 1-2-3- draußen? Beides versucht – beides Fail. Schade, es gibt kein Geheimrezept! Schön – das Leben ist spannend
  4. General Beta hat Recht! Fang nochmal an und zwar mit allem und von vorne! Es ist furchtbar so einen Scheiß von jemandem zu lesen der 900- schlagmichtot- Beiträge geschrieben hat. Als Newbie freut man sich über Leute, die angeblich die Sache raus haben, aber dann doch nur Dünnschiss liefern? – ätzend!!! Eingelesen? Ich glaube kaum! Deswegen schlägt GB auch in die Kerbe. Is nicht persönlich gemeint – auch wenn Dir einige versuchen Dir das zu suggerieren. Er hat Recht und das macht mich traurig. Und gebe ich ihm einen Daumen? Ich glaube ja! @Defis: Guter Beitrag, dennoch zum Ende hin zu theatralisch!
  5. Nachname interessiert niemand. Schlag ihr vor sie unter Verena abzuspeichern. Sie: "Warum Verena?" Du: "Weil Du aussiehst wie eine Verena!" Sie: "Warum ausgerechnet Verena?" - Du: "Was geht Dich das an?"
  6. ...um mal auf die Frage zu antworten: Ab 100k Bath Try it out but don´t forget GB´s Foto
  7. Baller sie das nächste Mal richtig durch und sag ihr es war verdammt gut! Fast so gut gut wie damals mit Mandy aufm Festival. Das hält sie bei der "Stange" und spornt sie an. Is ´ne Lüge, aber Scheiß drauf...
  8. Alpha - bist Du ein griechischer Buchstabe? Ein Mann kennt keine "Nierderlagen" (kennen nur Holländer - sorry for that...). Ein Mann kennt nur Hindernisse, an denen er manchmal hängen bleibt, sich Wunden zufügt, aber weiter geht und seinen Enkeln von eben diesen erzählt und stolz darauf ist.
  9. Hi, nicht so schlimm! Hatte ich auch früher. Kurz vorm „Auftritt“ Klos im Hals und weiche Knie – aber extrem. Dann stand ich vorne und schaute in die Fratzen. Aber was ich sah beruhigte mich. Jeder war angespannt – wirklich jeder, weil es alle entweder hinter sich oder noch vor sich hatten. Alles kein Problem. Ich fing an es zu genießen. Wie? Ganz einfach. Die anderen kochen auch nur mit Wasser und dessen wurde ich mir bewusst. Entweder Du suchst Dir einen Punkt frei geradeaus (an der Wand, an der Tür, an den Titten von Jenny) und glotzt die ganze Zeit drauf und spulst Deinen Text ab, oder Du brichst die Situation mit einem Eisbrecher (sehr zu empfehlen!). Und vor allem das Geilste überhaut: Mut zur Lücke, bzw. Mut zur Pause. Pausen können genial sein. Du stockst? Kein Problem – halte die Pause aus und fange an sie zu genießen. Umso länger die Pause ist, umso besser. Die Leute erwarten dann was. Und sei es nur ein Furz. Sie nehmen es mit Wohlwollen auf. Du kannst es nicht verkacken (zusammen mit dem Furz ein wunderbares Wortspiel). Denke einfach daran, dass es ein Spannungsbogen ist, den Du gerade spannst. Keiner – wirklich keiner lacht Dich deswegen aus. Sie mussten oder müssen alle durch diese Hölle. Du stehst vorne und weißt nicht was Du labern sollst?! Versuch die Spannung rauszunehmen und sorge für einen Lacher. Die Technik spinnt? Kratz Dich am Kopf, schau verwundert und sag: „Oh man, wenn ich gewusst hätte, dass der Overhead genauso verballert ist wie ich, dann hätte ich gestern ein Bier mehr gesoffen.“ Die Lacher sind auf Deiner Seite. Jeder – aber auch jeder hätte jetzt ein schnödes Intro von Dir erwartet. Aber nein, „Enjoy your Life“ bringt jetzt diesen Spruch. Alle sind gelöst, alle sind froh, dass es keine steife Veranstaltung wird. Oder Du bringst einen Spruch über den Prof., der in der ersten Reihe sitzt. Die Menge feiert Dich! Und dann machst Du Dein Ding – auf das Du Dich hoffentlich vorbereitet hast, lieferst eine gute Performance, reißt die Menge mit und verbeugst Dich zum Abschied (kommt hammermäßig – glaub mir!). Als ich damals meine „Show“ rekapitulierte dachte ich: „Naja, so gut war das nicht – und bestimmt hat jeder gemerkt, dass ich nervös war.“ Falsch! Die Leute kamen zu mir und meinten: “Hey, das war mal sau cool was Du da gemacht hast!“ Zusammenfassung: Ich weiß genau was Du durchmachst. Aber, es ist nicht anders als eine Frau zu entertainen. Mach Dich von Allem frei, sei kreativ und habe vor allem keine Angst vor Versprechern, Lücken im Konzept oder Schweigen. Alle(s) ist (sind) auf Deiner Seite – Du kannst nur gewinnen! Glaub mir –wenn Du dazu gezwungen wirst, dann bist Du kreativ. Hau rein – das Auditorium gehört Dir!!!
  10. Shit Test von der Freundin und Du steigst drauf ein? Man(n), Man(n), Man(n)… Mach ihn (wenn es ihn überhaupt gibt) zu Deinem Freund und gut ist. Locker bleiben und Dich nicht von der Bekannten 5. Grades aus dem Set werfen lassen. Da Deine „Angebetete“ Dich nicht mal selbst abwimmeln musste empfehle ich Dir: EINLESEN! Übrigens: Wo war denn der eifersüchtige „Harems- Wächter“ an diesem Abend? Merkste was?
  11. Das ist gut! Mehr wolltest Du ja nicht wissen, oder? Mögliche Antwort auf die letzte Frage: Wäh Kaffee!? Wer trinkt denn diese Plörre noch? Lass mich gerne auf einen Jun Shan Yin Zhen einladen. Aber das ist Dir wohl zu kreativ… Glaub mir, die googelt nach. Genauso wie Du
  12. Stoooop! Atme mal tief durch, nimm ´ne Valium oder verpass Dir alternativ einen Aderlass. Du wirkst auf mich wie ein Gummiball der unkontrolliert durch die Wohnung hüpft. Is doch klar das die erst mal wie ein kopfloses Huhn durch die Gegend läuft. Mit ihrem Alten is Schluss und die Führung weg, die sie anscheinend dringend braucht. Wegen dieser fehlenden Führung hat sie Dich auch wieder kontaktiert. Die hat sich an Dich erinnert und sich gedacht: „Hey, der Axis, der hatte es drauf.“ Doch wo ist diese coole Socke von damals? Dein Problem: Du bist nicht mehr der Typ, der sie vorher schon zweimal sitzen hat lassen und ist jetzt natürlich irritiert. „Was ist denn mit dem los? Früher hat er mich nicht ernst genommen, aber das brauche ich doch gerade jetzt…“ Kollege, Du hast Dich verknallt. Das macht die Sache für Dich jetzt leider nicht einfacher. ABER: schau mal, prinzipiell ist doch alles ok. Die Sache „läuft“ jetzt schon seit 5 Jahren. Du musst also irgendwas in ihr auslösen. Spricht eigentlich alles für Dich. Das Du Dir jetzt die ganzen Flakes reinziehen musst ist Deiner mangelnden Führung zu verdanken. Du sagst ja selbst – sie ist handzahm wenn man mit ihr zusammen ist. Klar, damals war das so, weil Du geführt hast. Und jetzt? Und trotz Deiner ganzen Paranoia, Deiner unnötigen Psychoanalyse und der mangelnden Sicherheit bekommst Du noch einen FC hin!? Das sollte Dir mal zu Denken geben. Jede andere, die Du gerade aufgerissen hättest, hätte Dir schon längst einen Arschtritt verpasst. Offensichtlich kannst Du Dir bei ihr viel erlauben. Aber Vorsicht! Lass mal ein paar Tage vergehen, triff Dich mit Deinen „Alternativen“ und ruf sie dann mal an. Ja ich weiß, sie geht nicht ran. Zitat: „Telefon ausgeschlossen - geht nie ran weil sie auch nie draufsieh. Also eig nur SMS möglich“ Finde den Fehler! Warte halt ab bis sie zurückruft. Das wird sie! Verliere nicht die Nerven und schreib ihr KEINE SMS. Die ruft an! Beim Telefonat gib Dich einsilbig. Lass Dich nicht zulullen. Warte ab, ob sie Dir ein Treffen vorschlägt und lass sie antanzen. Du fährst nicht zu ihr. Triff Dich mit ihr und wenn sie Drama macht, Klapps auf den Arsch und mit einem süffisanten Lächeln durcheskalieren. Die braucht das! Im Übrigen: Deine Alternativen sind nicht wirklich Alternativen. Du schreibst das nur hier rein, damit Dir Fastlane nicht auf´n Sack geht. Schaff Dir echte Alternativen an und dann wird auch Dein Puls runtergehen Also, Zusammenfassung: Mach Dich locker, die is immer noch on. Finde Deine Eier und gib ihr den Axis von damals. Hau rein Alter und viel Erfolg!
  13. Du schaust sie an, ziehst verwundert die Stirn hoch und sagts: Was hat mich das anzugehen wie viele Beziehungen Du vorher hattest? Damit hat sich ihre blöde Fragerei erledigt und sie kann sich die Frage dahin stecken wo die Sonne nicht scheint. Lügen? Lügen bringt nichts. Wer lügt braucht ein gutes Gedächtnis. Wahrheit? Will keine Sau wissen – am wenigsten die Frau.
  14. Eier nicht rum - schlag Dir den Wanst voll und nimm die zwei Kochladies auf die Party mit.
  15. Hab das schon getestet. Ist ziemlich genial. Was Du da rausbekommst ist unbezahlbar. Du schickst sie mit der Frage was sie mit 5 Millionen machen würde auf eine Reise und bekommst ungefiltert Wünsche, Sehnsüchte und Ziele mit. Du wirst mit so vielen Sachen bombardiert – es ist unglaublich. Hab das mal bei einer gemacht, wo ich mir zuerst nicht sicher war ob ich das bei ihr bringen kann. Sie macht mächtig Karriere und verdient dementsprechend, also dachte ich was soll das jetzt mit dem Lotto. Hab es trotzdem gemacht und was dann alles zum Vorschein kam war unglaublich. Dachte sie wäre voll im Karriere- Modus, doch sie erzählte mir, dass sie eigentlich totunglücklich in ihrem Job sei und gerne was ganz anderes machen würde. Hätte ich direkt gefragt ob sie glücklich in ihrem Job ist, hätte sie wahrscheinlich ja gesagt. So aber war sie nicht gezwungen zu antworten und konnte aus freien Stücken erzählen was wirklich Sache ist. Es geht hier jetzt wirklich nicht um den Lottogewinn an sich, sondern darum, was würde man machen wenn man die Freiheit hätte alles tun zu können auf was man Lust hätte. DLV- mäßig kommt das nur rüber wenn man tatsächlich auf einen Lottogewinn angewiesen wäre. Was hier hoffentlich keiner ist. Es ist eine win-win-Situation für Beide. Man kommt sich spielerisch näher und schafft Vertrauen. Und wenn dann eins zum Anderen führt, dann ist das doch besser als ein Lottogewinn, oder?