Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Lebensstil'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. Ich habe leider kein passendes Unterforum gefunden und schätze die Informationen hier im Forum sehr, weshalb ich mich an Euch wende. Ein paar kurze Fakten zu mir: Um die 30 Sportlich Leitende Position Kaum Streß Seit März im Homeoffice mit viel Freizeit gutes Gehalt, keine finanziellen Sorgen. Glückliche LTR Seit einigen Jahren plagen mich leider immer wieder aufkommende "Erkältungen". Ich setzte Erkältung extra in Hochkommata, da ich keinen anderen Begriff dafür finde. Die Symptome sind quasi immer die Gleichen. Ich fühle mich schlapp. Meine Augenlieder schwellen an. Kopfschmerzen im Hinterkopf. Ich habe aber kein Fieber, keine Halsschmerzen und keine verstopfte Nase. Ich kann quasi die Uhr stellen, wann ich krank werde. Letzte Woche war ich wandern, dick genug eingepackt mit Mütze und co. Die Strecke war etwas fordernd, weshalb ich schwitzte. Zack 2 tage Später kommen die Symptome, die bis zu einer Woche anhalten. Ich habe eine Glatze, weshalb ich immer darauf achte eine Mütze oder Kappe zu tragen. Am Montag 20 Minuten vor dem Arzt gewartet, da ich etwas zu früh war. Obwohl ich dick genug angezogen war mit Mütze und Co. fangen seit gestern Abend wieder die o.g. Symptome an. Vor 1 1/2 Monaten war ich in einer Saunalandschaft. Nach der Sauna im Freigang mit Bademantel rumgelaufen und feuchten Kopf -> 2 Tage später krank. Meine Ernährung ist geprägt durch viel Gemüse/Obst/Fleisch, da ich jahrelang aktiv Kraftsport getrieben habe. Die Makroverteilung liegt bei c.a. 40% Protein, 40% KH, 20% Fett. Ich supplementiere täglich Vitamin D3, Zink, Kalzium, Omega 3 und ein Präparat, dass alle wichtigen Elemente abdeckt. Schwitzend Fahrrad fahren im Sommer mit Zugwind führt auch nach 2-3 Tagen zu den o.g. Symptomen. Mitte letzten Jahres habe ich ein Blutbild beim Arzt anfertigen lassen, nachdem ich wieder mal Krank war. Alles im Normbereich (Kann die Werte gerne hier Posten, wenn Bedarf besteht) Mein Hausarzt meinte nur zu mir, dass es normal ist im Winter öfters Krank zu werden. Teure Immunsystem Kuren wie Orthomol Immun und Co. haben zu keiner Verbesserung geführt. Kann das schwer abschätzen. Ich habe keine Sorgen. Im Job läuft es super. Ich verdiene gut und habe normalen bis wenig Stress. Mit der Partnerin läuft auch alles top, bis auf die typischen kleinen Streitereien. Sexleben ist auch sehr gut. Keine anderen Krankheiten. Hat hier jemand ähnliche Symptome gehabt oder könnte sich einen Reim darauf machen, was ich noch alles machen könnte um mein Immunsystem zu verbessern?
  2. Hi Community, Was ist euer Meinung nach ein geiles Leben? Mich würde interessieren was ihr alles macht, um euch gut zu fühlen? Führt von euch jemand ein absolut "abartig" anderes Leben? Falls ja, was machst du genau? Welchen Lebensstil führt ihr und warum macht ihr das? Gab es Wendungen in eurem Leben, die für eine total positive Veränderung gesorgt haben? Was ist eurer Meinung nach ein geiler Lebensstil? Seit ihr momentan unglücklich, plant aber grundlegend etwas zu ändern? Welche Ziele habt ihr, die aber noch nicht erreicht sind? (ruhig auch was abgefahrenes!), körperliche Veränderung, Geschichten von ewigen Frauendramen zur Verführung einer Götting, Persönlichkeitsveränderung, Karriere Boost? Cheers Masterfabbel P.S. hoffentlich gab's so ein Thema noch nicht :)
  3. Die HCG –Diät (bzw. Stoffwechselkur – oder – "Hollywood-Diät") Mein Diät-Programm (April 2014) Mein Gewicht: 112 Kg Ich war anfangs SEHR skeptisch, aber ich habe hier eine Arbeitskollegin, die das gemacht hatte, und die Resultate waren eindeutig. Dann dachte ich... 12-15 Kg in 3 Wochen? mein Traumgewicht in 4-5 Wochen. Muss ich machen! Wie mache ich das? A. Die Lade-Phase Zwei Tagen vor Beginn, musst du dich voll fressen - Iss, was du willst und so viel du kannst! Dies bringt den Körper dazu, immer so viel zu erwarten und schafft einen möglichst großen Unterschied zu dem was der Körper kriegen wird während der Diät-Phase! Das wird die Fettverbrennung erhöhen, da der Körper merkt, "Ich brauche Energie!" In dieser Phase nimmst du schon die HCG (siehe unten, C. Die Komponenten") B. Die Diät: für die Hauptphase Minimum 3 Wochen – maximal 6 Wochen (wegen HCG-Einnahme) Du musst mit der HCG (siehe unten, "C. Die Komponenten") nach 6 Wochen aufhören Möglichst folgendes vermeiden - Fette, Öle --- auch nicht zum Kochen oder für Salatsoße! - Alle Milchprodukte – inkl. Joghurt - Kohlenhydraten: Kartoffel, Reis und alles, was aus Teig gemacht wird (Nudeln, Brot, Kuchen...) - Zucker - Alkohol (auch viel Zucker) - Limos, Fruchtsäfte (Zucker!) Was geht: Fast alle Gemüsesorten, so viel wie man will, aber Keine Bohnen, Hülsenfrüchte oder Karotten – sie beinhalten Kohlenhydraten und/oder Zucker Obst - aber SEHR wenig (wegen Zucker) und KEINE Bananen, Ananas, Avocados oder Trauben Fleisch - am besten mager - 120 g zum Mittagessen, 110 g zum Abendessen (Kochgewichte) Frisch ist das Beste. Gefroren ist auch gut. Alles was in der Dose ist, ist suspekt (Konservierungsmittel und Zucker) – außer Fischkonserven wie Thunfisch im Wasser oder eigenem Saft (ich esse viel davon). Ich habe das Kochen mit dem Wok gelernt – mit nur wenig Olivenöl kann man sehr gut, schnell und einfach leckere Mahlzeiten bereitet. Sojasoße – schau nach den Zutaten! Viele beinhalten viel Zucker – suche nach Sojasoßen mit wenig / gar kein Zucker Viel Wasser (ich trinke 3 Liter pro Tag, aber 2 Liter ist schon gut). Auch Tee und (wenig) Kaffee (schwarz!) C. Die Komponenten: Der Kern dieser Diät: HCG HCG ist was schwangere Frauen produzieren, um das wachsende Kind optimal zu ernähren. Dieses Hormone sorgt dafür, dass die Polsterfette zur Energieverbrennung sofort angegangen werden (und genau das wollen wir abbauen) - nicht Muskel oder Strukturfette. Da HCG nicht für Männer und nicht schwangere Frauen gedacht ist, begrenzen wir die Einnahme dieses Hormones auf maximal 6 Wochen. In Globul-Form (Kügelchen) – diese kann man in der Apotheke ohne Rezept kriegen 5 Globuli 4 Mal am Tag – morgens, mittags, abends vor dem Essen und vor dem Schlafen Abstand zum Zähneputzen, Kaffeetrinken und den Mahlzeiten von etwa 15-30 Min. Am besten unter der Zunge oder am Gaumen zergehen lassen. Nahrungsergänzungen Wegen des raschen Abbaus von Polsterfett muss die Diät mit Nahrungsergänzungen unterstützt werden. Wichtigste davon sind Anti-Oxidanten (zur Vernichtung "Freie Radikalen") Wenn die Polsterfette schmelzen, Gifte, die dort gespeichert wurden, werden freigesetzt. Daher die Anti-Oxidanten: um die Gifte zu binden und auszuführen. Daher ist es auch wichtig, viel Wasser zu drinken! 1. Unter den besten Anti-Oxidanten überhaupt ist OPC! Es gibt mehrere Anbieter von OPC (nicht rezeptpflichtig). Ich kann ihnen dabei helfen, sie zu finden. 2. Eiweiß-Shake - unterstützt den Stoffwechsel und Fettverbrennung Auch als Nahrungsersatz (besonders zum Frühstück) und mit wenig Kalorien. 3. Omega-Öl Kapseln – Omega 3 Fette liefern die Fette, die man braucht und tragen nicht zur Polsterfettbildung bei. 4. MSM-Kapseln - Methylsulfonylmethan (MSM) ist eine natürliche, in Nahrungsmitteln und im menschlichen Kör-per vorkommende Schwefelverbindung mit hoher biologischer Verfügbarkeit. MSM liefert eine Grundversorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen und unterstützt den Stoffwechsel. Ich habe die Nahrungsergänzungen vom LifePlus genutzt. Es gibt natürlich Alternativen. Ich kann dir hier behilflich sein. D. Tagesplan: Frühstück – Eiweiss-Shake – ca. 150g von dem Pulver in Wasser – NICHT MILCH 5 HCG-Kugeln 15 Minuten vor dem Essen 1 Omega-Öl Kapsel 2x Proanthenol (OPC) Kapsel Ca. 2.500 mg MSM Vormittags / Nachmittags – Bei Bedarf etwas – nicht viel – Obst Es kann sein dass Du während der ersten Woche dich etwas schlapp fühlen wirst, daher etwas Obst kannst du zu dir nehmen. Mittagsessen – Gemüse (kannst viel davon haben) und Fleisch (mager, ca. 120g Gewicht NACH dem Kochen / Braten). * Du sollst versuchen, deine Kalorie-Einnahme zwischen 500 und 1000 Kcal pro Tag zu halten. Da du dir den Bauch mit Gemüsen voll schlagen darfst, ist dies nicht so schlimm als es sich anhört... Du willst deinen Körper dazu bringen, zu der Energie, die im Polsterfett gespeichert ist, zu langen (da es ansonsten nicht genug Energie vom Essen kriegt). So wird Polsterfett schnell abgebaut! 5 HCG-Kugeln 15 Minuten vor dem Essen Abendessen – Gemüse (kannst viel davon haben) und Fleisch (mager, ca. 110g Gewicht NACH dem Kochen / Braten). 5 HCG-Kugeln 15 Minuten vor dem Essen 1 Omega-Öl Kapsel Ca. 2.500 mg MSM Vor dem Schlaf – 5 HCG-Kugeln E. Stabilisierung Nach der Diät-Phase, du machst „Stabilisierung" für 2-3 Wochen. Gewicht muss stabil gehalten werden. Du hörst mit dem Ergänzungsmittel auf (außer den OPC-Proanthenols –sehr gute Antioxidanten!), und fängst an, hochwertige Öle (Oliven, Leinöl, Rapsöl) und andere Nahrung einzuführen. Versuche, die Kohlenhydraten auf Minimum zu halten. Gesamtkosten - ca. 200 EUR / Monat ja, ist nicht billig. deshalb hatte ich das nicht gemacht als ich vor 5 Jahren zum ersten Mal davon hörte. Aber es lohnt sich. (Ich habe vor, 4-6 Wochen zu machen, und dann schauen...) Die Nahrungsergänzungsmittel 2-5 kann ich für dich bestellen. (außer den HCG-Globulis – aber die kannst du in der Apotheke und in vielen Fitness-Clubs erhalten…) F. Fitness Du musst dich nicht wie besessen trainieren, aber je mehr Fitness du machst, desto mehr Kilos nimmst du ab. Am besten - Muskeltraining – um die Muskelmasse zu erhalten - Etwas Lauftraining Wenn du dich schlapp fühlst, kannst du etwas Obst zu dir nehmen – aber je mehr, desto langsamer die Gewichtsabnahme. Höre einfach auf deinem Körper zu. --------------------------- 15. Juli 2014 6 Wochen später… Gewicht 94 Kg 18 Kilos abgenommen! Ich fühle mich SUPER!!! --------------------------- Ich kann euch einige Infos schicken. Fragen? Frage dann los! Notiz: Hier möchte ich meine Erfahrung mit dieser Diät mitteilen Vor der Einnahme von HCG wird von manchen gewarnt. Daher aber wird ausdrücklich empfohlen, die Diät maximal 6 Wochen am Stück durchzuführen. Bei mir hat es prima funktioniert. Euer Rottenflieger
  4. Gast

    In ein neues Abenteuer - W4

    Hallo zusammen Ich hatte zuletzt im April 15 gepostet. Da hatte ich das Bootcamp abgebrochen. Nun bin ich seit etwa 6 Wochen wieder drin mit Unterstützung von Freunden, die auch das Bootcamp absolvieren. Inoffiziell bin ich schon im zweiten Teil der 5. Woche (hatte gestern ein Rendez-Vous und nebenbei noch 4 Nummern), jedoch macht ein Kumpel die 4. Woche und ich will auch nochmals Woche 4 durchziehen. mal eine kurze Rekapitulation vorher-nachher: - mehr Selbstvertrauen - intensiver Augenkontakt mit Frauen: hätte nie gedacht, dass ich soviel Beachtung bekommen könnte - besserer Kleidungsstil - mehr Selbstsicherheit: Habe endlich Eier, meine Meinung zu sagen - starker Rückgang von depressiven und zerstörerischen Gedanken: Ich fühle endlich wieder Freude - kein Onanieren seit 14 Tagen: Es wirkt ;) Steigen wir wieder ein. Auf ein Neues, Gentlemen. Grüsse
  5. Gast

    Auf in ein neues Abenteuer

    Hallo Freunde Nun bin auch ich hier angekommen, nach dem ich letzte Woche vom DJBC erfuhr. Schade, dass so viele abbrechen. Muss echt ein Bootcamp sein. Kurz zu mir: 26 Jahre, bin in Vorbereitung fürs Studium, Erfahrung mit den Ladies eher wenig Ziele (spezifisch im Sozialen): Beliebt sein bei anderen, d.h. eine gute Ausstrahlung entwickeln, Authentizität und Kongruenz haben, sodass Leute gerne um mich sind und ich gerne um sie; Bin jemand, der unsicher ist und sich verstellt. Und natürlich viel Sex mit Frauen. ;) DJBC Tag 1 War heute viel im öffentlichen Verkehr unterwegs und habe den Augenkontakt geübt. Interessant, wie es mir schwerfällt Augenkontakt mit fremden Menschen aufzubauen. Ich vermeide generell den Augenkontakt und dieser Automatismus macht sich nun bemerkbar. Wird geübt, ist sicherlich ein Anzeichen von Selbstsicherheit, wenn man den Kopf gerade hält und nicht mit gesenktem Haupt durch die Welt geht. Habe 11 Personen begrüsst, dabei immer auf ein Lächeln und einen weichen Blick geachtet. 11/50 Es wird ein Stück Arbeit sein, aber das soll es ja auch, ansonsten wäre es kein Bootcamp. Freundlichst Ares89
  6. Sergej "Ra" Linz Test: Analysiere Deinen aktuellen Lifestyle! All das, was Du darstellst, all das, was Dich umgibt, all Deine Resultate, Erfolge und Misserfolge sind das Produkt DEINES LEBENSSTILS. Die meisten Menschen haben Ziele, Wünsche oder Träume, aber die wenigsten machen sich darüber Gedanken, wo sie aktuell stehen. Das ist ein ganz normaler Flucht- und Verdrängungsmechanismus der menschnlichen Psyche: lieber in Gedanken schwelgen als sich auf das hier und jetzt konzentrieren. Das ist ein großes Problem, denn wenn Du nicht weißt, wo Du bist kannst Du niemals den richtigen Weg einschlagen, selbst wenn Du ein ungefähres Bild vom Ziel hast. Die GPS-Funktion auf Deinem Smartphone oder auf dem Navi macht ohne den eigenen Standort keinen Sinn. Und wenn ein Armee-Befehlshaber sich keine Gedanken um die Position seiner Einheit macht, über die aktuellen Stärken und Schwächen, darüber, von welcher Seite und wohin man angreifen sollte, dann bringt er das Leben von Menschen in Gefahr. Von einer derartigen Stümperhaftigkeit profitiert einzig und allein der Feind. Du musst Dir Deiner Position im Leben bewusst werden. Ansonsten lebst Du nicht, sondern wirst gelebt. Ob Du Deine Ziele erreichst und ob Du glücklich wirst im Leben hängt nur davon ab, ob Du Dir Deines Lebensstils bewusst bist und wie schnell Du auf bewusst gewordene Schwächen reagierst. Entweder wird Dein Leben durch Deine Gewohnheiten, Abhängigkeiten und Automatismen bestimmt - oder aber durch Deine Fähigkeit, Deinen Lebensstil bewusst zu optimieren. Heute machst Du Deinen ersten Schritt zu einer bewussten Lebensweise. Um Deinen aktuellen Lifestyle zu bewerten brauchst Du ein Blatt Papier und einen Stift. Du kannst diesen Text auch ausdrucken und Zutreffendes markieren. Der Test umfasst die wichtigsten Lebensbereiche. Antworte auf folgende Fragen und vergib Dir Punkte zu jeder Antwort. Antwort a) - 1 Punkt Antwort b) - 2 Punkte Antwort c) - 3 Punkte Antwort d) - 4 Punkte 1. WIE AUFGERÄUMT IST DEIN LEBEN? a) Komplettes Chaos! Komme Verpflichtungen kaum hinterher, Unordnung, überall "offene Baustellen" b) Alles recht unorganisiert, habe das Leben aber zum großen Teil unter Kontrolle c) Mein Systen, nach dem ich lebe ist vielleicht nicht sonderlich effektiv, aber ich komme prima zurecht d) Ordnung und Harmonie! Kleinere Konflikte und Probleme löse ich schnell, so dass große gar nicht erst entstehen. Ich habe einen Lebensplan und bekomme jeden Tag Bestätigungen, dass ich mich aktiv auf dem richtigen Weg befinde 2. WIE GUT BIST DU IM STUDIUM / IN DEM, WAS DU BERUFLICH MACHST? a) Ich komme den Anforderungen nicht hinterher, etliche Klausuren, Projekte und wichtige Deadlines versemmelt. Ich bin eine "Flasche"/ein fauler Sack. Damit die anderen es nicht checken, halte ich Abstand zu ihnen b) Mit Ach und Krach kriege ich im letzten Moment meist die Kurve. Wie soll man sich für den Scheiß auch motivieren?! c) Versuche mich an den Plan zu halten, klappt leider nicht immer d) Ich gehöre definitiv zu den Besten! Kollegen/Kommilitonen fragen mich oft nach Rat, die Gerüchte über meine Leistungen verbreiten sich ohne mein Zutun 3. BIST DU ZUFRIEDEN MIT DEINER ARBEIT / STUDIUM / BUSINESS? a) Ich hasse meinen beruflichen Alltag, aber was soll ich machen? b) Ich arbeite und werde bezahlt. Irgendwie muss ich ja meine Miete zahlen c) Eigentlich ist fast alles mehr oder weniger ok. d) Ich liebe meine Arbeit! Sie macht mich glücklich 4. SCHAFFST DU ES, ALLE AUFGABEN & TODOS IM JOB / IM STUDIUM RECHTZEITIG ABZUARBEITEN? a) Nein, ich verschiebe die Fristen permanent b) Ich schaffe es selten, alles rechtzeitig zu erledigen c) Ja, der Großteil der wichtigen ToDos wird meist bearbeitet d) Ja, ich plane meinen Tag sorgfältig und erledige praktisch alle Aufgaben 5. DEINE FINANZEN ERLAUBEN ES DIR: a) Nicht zu verhungern und Dich mit dem Nötigsten zu versorgen b) am Wochenende gepflegt auszugehen c) einen normalen Lebensstandart zu haben d) den Lebensstil zu leben, von dem viele nur träumen 6. WIE VERBRINGST DU DEINE FREIZEIT? a) Ich entspanne mich meist vor dem Computer, vor dem Fernseher oder mit einem Buch b) Ich treffe mich mit Freunden zum Bierchen c) Ich führe ein aktives soziales Leben - Clubs, Bars, Partys d) Aktiver Sport, Reisen, Adrenalin, positive Menschen 7. WIE FIT BIST DU UND WIE SIEHST DU AUS? a) Frag besser nicht... b) Nicht sonderlich zufrieden mit der Figur, Übergewicht, kaum Ausdauer c) Durchschnittlich, Gewicht und Gesundheit ok aber weit entfernt von einer Unterwäschemodel-Figur d) Großartig! Habe eine sportliche Figur und strotze vor Gesundheit! 8. WIE OFT TREIBST DU SPORT? a) Das letzte Mal im Sportunterricht in der Schule b) 1-2 Mal die Woche c) Mindestens 2-3 Mal die Woche. Mindestens Frühsport d) 5-6 Mal die Woche Sport, aktive Teilnahme an Sportveranstaltungen 9. WIE OFT VERREIST DU? a) Schon lange her... b) 1-2 Mal im Jahr, jeweils für 1-2 Wochen in den Süden c) 3-4 Mal im Jahr bereise ich völlig neue Orte d) Ich kann es mir leisten zu reisen so oft und wohin ich will. Meist einmal in 1-2 Monaten gehe ich auf Reise. 10. WIE OFT LERNST DU PRIVAT ETWAS NEUES? a) Ich habe meinen Hochschul-Abschluss/meine Ausbildung, das reicht b) Einmal im Jahr schaffe ich es vielleicht, mich in einem neuen Bereich weiterzubilden c) 2-3 Mal im Jahr besuche ich Trainings bzw. Seminare, die mich interessieren d) Ich optimiere meine Fähigkeiten und Fertigkeiten permanent. Jeden Monat lerne ich etwas Neues. Bildung und persönliche Entwicklung sind ein wichtiger Teil meines Lebens 11. WIE SIEHT DEINE SOZIALE UMGEBUNG AUS? (SOCIAL CIRCLE) a) Ich habe nie darüber nachgedacht, Freunde und Bekannte halt b) Zum Großen Teil negative Menschen, die permanent etwas kritisieren und über ihr hartes Leben jammern c) Meist positive und aktive Menschen d) Ich arbeite zielgerichtet daran, meine Zeit mit möglichst aktiven und positiven Menschen zu verbringen, die sich permanent entwickeln und mich in meiner Entwicklung weiterbringen 12. WIE SIEHT DEINE BEZIEHUNG ZU DEINEM PARTNER / ZUM BEGEHRTEN GESCHLECHT ÜBERHAUPT AUS? a) Wir haben und längst auseinander gelebt, sind aber trotzdem aus Gewohnheit heraus zusammen / Ich habe gar keine Liebesbeziehungen b) Neutral, Hauptsache ich habe jemanden / Hin und wieder Dates c) Eine gute Beziehung, ich bin zufrieden / Genügend Aufmerksamkeit vom begehrten Geschlecht, immer wieder Affären d) Unsere Beziehung ist großartig, wir passen perfekt zusammen! / Permanente Aufmerksamkeit vom begehrten Geschlecht, tolle Affären fließen ineinander über 13. WIE SIEHT DER KONTAKT ZU DEINEN VERWANDTEN AUS? a) Kaum bis selten. b) Hin und wieder telefonieren wir mal, aber was in ihrem Leben passiert weiß ich nicht. Beruht auf Gegenseitigkeit c) Mit den meisten halte ich Kontakt, wir telefonieren regelmäßig und treffen uns auch mal zu Festen. Bin recht gut informiert über das Leben der meisten von ihnen d) Sehr innig! Meine Verwandten sind der Grund, dass ich lebe, sie geben mir Kraft und Energie, motivieren mich, interessieren sich für mich. Mit nahezu allen habe ich regelmäßigen Kontakt auf einer tiefen Ebene, wofür ich dankbar bin! 14. WIE LEICHT FÄLLT ES DIR, NEUE MENSCHEN KENNENZULERNEN? a) Absolute Seltenheit. Auch unter Alkoholeinfluss sind viele Blockaden da, so dass ich mich meist an bekannte Leute halte b) Wenn ich ordentlich angetrunken bin, auf Partys oder in Bars, passiert es schon mal, dass ich mit fremden Leuten quatsche c) In vielen Fällen gehe ich schon über mich hinaus und führe Small-Talk mit Unbekannten Auch mal nüchtern, fühle mich danach aber eher müde und ausgepowert. Nur mit dem begehrten Geschlecht klappt es nicht auf Anhieb. d) Ich liebe es mit neuen Leuten zu quatschen! Nicht immer reagieren Menschen auf Anhieb offen, aber in den meisten Fällen kann ich sofort Sympathie herstellen. Auf Partys oder in Gesellschaft gehe ich auf, da wird mir nie langweilig 15. VERWIRKLICHST DU DICH KREATIV? a) Wozu? Natürlich nicht b) Einmal im Jahr vielleicht was in die Richtung c) Einmal in 2-3 Monaten versuche ich ein Kunstwerk zu erschaffen d) Ich erschaffe regelmäßig etwas Kreatives 16. WIE SPANNEND / EMOTIONSGELADEN IST DEIN LEBEN? a) Arbeit-Bier-Computer-Ausgehen-1-2 Mal im Jahr all-inclusive Urlaub b) Besondere Momente gibt es recht selten c) Ich erlebe regelmäßig Abenteuer und coole Momente d) Jedes Mal hören Deine Freunde gespannt zu wie Du von Deinen neuesten Abenteuern, Heldentaten und Errungenschaften im Business, im Sport und im Social Life erzählst Und jetzt zähle die von Dir gesammelten Punkte zusammen und analysiere Dein Ergebnis! Weniger als 30 Punkte - "ZOMBIE" Dein Leben unterscheidet sich kaum von dem eines roboterähnlichen, emotionsarmen Wesens. Der alte Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" beschreibt es recht deutlich. Wenige Emotionen, wenig Bewegung, wenig Drive. Eine traurige Daseinsform, mehr Funktion als Leben. Es ist höchste Zeit, den Arsch hochzureißen und anfangen, sich von Grund auf zu verändern! 30-40 Punkte - "DURCHSCHNITT" Im Duden, neben den Begriff "Otto Normalverbraucher" könnte Dein Foto stehen. Dein Leben erinnert an das von 80% der anderen Menschen, wie auf diesen "Finde-zehn-Unterschiede"-Bildchen. Es gibt schon hin und wieder coole Momente, wenn auch sehr selten. Wenn man das Leben in einer kurzen Zeitspanne betrachtet (Woche-Monat-Jahr) kommt ein Schwarz-Weiß-Stummfilm mit recht beschissenen Schauspielern raus. Es gibt aber mehr Möglichkeiten zur schnellen Veränderung als bei einem "ZOMBIE", denn die Grube, die Du Dir gegraben hast ist noch nicht allzu tief. Wenn der Wille da ist kannst Du durchaus höhere Level erreichen. 40-55 Punkte - "NICE GUY" Viele Deiner Mitmenschen meinen, dass Du recht gut an das Leben angepasst bist. Du hast alles, was Du brauchst und entsprichst allen Idealen eines bürgerlichen Lebens. Ob Dich Dein Leben wirklich erfüllt wissen die meisten aber nicht, sie gehen einfach davon aus, dass es so ist. Viele schauen zu Dir herauf. Dein Leben ist interessant und bequem, hin und wieder tauchen schöne Momente auf. Wenn Du keine großen Ambitionen hast, kannst Du an diesem Punkt durchaus stehen bleiben. Mehr als 55 Punkte - "SIEGER" Allgemeingültige Regeln gelten nicht für Dich. Du spielst nach Deinen eigenen Regeln. Dein Leben ist voll von unvergesslichen Momenten, Leidenschaft und Emotionen. Menschen fühlen sich zu Dir hingezogen und Du bist oft im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Beziehungen zum begehrten Geschlecht sind intensiv und erfüllend. Du verkörperst beruflichen und sozialen Erfolg. Was mögliche Nachteile angeht: viele beneiden Dich, das ist eine Tatsache. Außerdem musst Du verstärkt darauf achten, Deine "Starallüren" zu kontrollieren. Schreibe in den Kommentaren Deine Punktzahl und in welchen Lebensbereichen am meisten Nachholbedarf besteht. Und jetzt ein Mantra. Wiederhole es JETZT 3 (5, 10) Mal, sprich es aus mit einer sicheren, kraftvollen Stimme. Schreibe es auf ein Stück Papier und stecke es in Dein Portemonnae oder unter die Schutzhülle Deines Smartphones. Druck es aus und hänge es über Dein Schreibtisch oder über Deine Zimmertür, so dass Dein Blick regelmäßig darauf fällt. So programmierst Du Dein Unterbewusstsein und Dein Selbstbild auf die richtigen Impulse und auf das richtige Verhalten. Hier kommt es: Ich, [Vorname Name], übernehme von nun an immer mehr die Kontrolle über mein Leben. Der Sinn und Zweck meiner Gedanken, meiner Gefühle und meines Verhaltens besteht darin, mich, meine Mitmenschen sowie die Welt um mich herum glücklich zu machen. Jeder Schritt und jede Entscheidung bringen mich meinen Zielen näher. Fragen, Meinungen und Kommentare willkommen. Link zum Artikel darf gern bei Facebook, in Foren usw. geteilt werden. MfG, Sergej "Ra" Linz