Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'seltsam'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Leute. Vorab sorry für den längeren Text. Aber das ganze hatte so viel Input, dass ich etwas ausholen muss. Wir beide (23) und (28) kennen uns seit gut einem Jahr. Haben jede Woche öfters was unternommen, alles lief soweit harmonisch ab. Streit gab es nicht und man hatte gleiche Interessen und der Sex war auch gut. Wir kennen uns über das selbe Unternehmen, das hat jedoch über 8.000 Mitarbeiter, sodass man sich nicht großartig über den Weg läuft. Zwischendrin hatte ich vielleicht mal den Eindruck, sie zieht sich gerade etwas zurück, aber letztendlich war alles im normalen Rahmen. Wichtig ist das Wort Beziehung. Es war mehr ein fließender Übergang. Wir haben nie wirklich thematisiert, dass wir jetzt in ner Beziehung sind. Aber das habe ich noch nie so gemacht. Wir haben uns gesagt dass wir uns lieben nach mehreren Monaten und das war für mich genug. Ich beharre nicht auf Begriffen. Sie hat gerade eine neue Stelle angetreten und etwas Umgeöhnung. Nun waren wir für Freitag verabredet, sie war jedoch zu müde. Dementsprechend schlug sie vor Samstag Abend was zu machen und bei mir zu schlafen. In Ordnung. Am Samstag schrieben wir dann ganz normal, sie teilte mir nur plötzlich mit, dass sie so lustlos sei heute und nicht wisse warum. Ich meinte kann ja mal vorkommen und dann wird es halt ein ruhiger Tag oder ob sie nicht kommen wolle? Dann meinte sie doch und wäre ja auch schade, wenn man sich heute wieder nicht sieht. Daraufhin machten wir 3 Stunden später etwas aus. Nach ner Stunde schrieb sie mir, sie müsse mir etwas sagen. Ob lieber jetzt oder später, es gehe auch um uns. Wir einigten uns auf später. Ich hatte ein seltsames Gefühl. Ob wir dennoch zusammen essen wollen? Sie meinte ich solle lieber vorher essen, wer weiß ob ich danach noch mit ihr essen will. Ok?! Als sie dann bei mir ankam, redeten wir zuerst etwas smalltalk. Sie sagte nichts von sich aus, wichtig sie ist jemand der alles in sich hineinfrisst und kaum Emotionen zeigt. Ich habe wirklich selten jemanden erlebt, der alles gefühlt mit sich selbst ausmacht. Ich hatte sie bspw. noch nie weinen oder sonst was gesehen. Sie ist öfter unzufrieden mit sich, redet aber auch nicht groß drüber. Das hätte sie seid 1 1/2 Jahren. Ich hatte mal rausgehört, dass sie lange an ihrem Ex hing, aber auch das thematisieren wir nicht weiter. Dementsprechend fragte ich dann, was sie mir denn sagen wolle und dann vergingen kaum 10 Sekunden und sie brach in Tränen aus. Sie konnte sich kaum beruhigen und ich griff gedankenverloren ihre Schulter. Es zerriss mir das Herz sie so zu sehen. Und dann ging es los. Es folgten immer nur 2-3 Sätze gefühlt von massig Tränen. Sie hat den Eindruck, dass sie mit nicht gut tut und nicht die richtige für mich ist. Ich war verdutzt. Ich meinte, dass kann ich doch am besten sagen und ich finde das ganz und gar nicht. Stille. Tränen. Dann ging es weiter, ja wir sind ja auch gute 5 Jahre auseinander und wir stehen ganz woanders. Du willst zum Beispiel Kinder, das habe ich rausgehört öfter. Ich will aber keine. Ich meinte, dass man darüber jetzt nicht sprechen braucht und ich auch zwangsläufig nicht welche will. Ich habe nur mal ein paar Bemerkungen gemacht vielleicht aber immer mit Humor. Stille. Weinen. Ich redete und fragte sie Sachen, es kam nichts bei rum. Sie ist sich nicht sicher, ob dass alles noch so Zielführend ist. Ich meinte bis vor paar Tagen wollten wir noch zusammen in den Urlaub, planten Sachen, wir wollten endlich das Treffen mit ihr Mutter nachholen. Ja, das will sie ja irgendwie immer noch, aber es geht nicht. Sie ist mit sich selbst unzufrieden und ja nicht die richtige. Ich sagte nochmal, dass das defintiv nicht stimmt. Tränen. Dann Pause und dann kam plötzlich folgender Satz: Darf ich dich etwas fragen? Bist du treu? Ich fiel aus allen Wolken. Jeder der mich kennt weiß, dass ich treu bin. Gut am Anfang habe ich vielleicht noch Lose mit paar Mädels geschrieben und war noch auf Tinder angemeldet. Aber nur Lose und lange her. Ich meinte woher kommt das? Sie hätte es von jemandem dessen Name sie nicht nennen mag, die Person will es nicht. Es geht auch um Familie und so. Gut, es konnte eigentlich nur jemand von Arbeit sein? Ich war verzweifelt. Das lustige, ich sagte ihr, am Anfang meintest du zu mir mal, dass du dich schwer tust mit der Treue und ich habe es nie hinterfragt. Ich weiß, antworte sie. Wir redeten wieder, ich sagte ihr unter anderem ob sie mehr Freiraum brauchte es wäre doch normal wenn man mal nicht so Lust aufeinander hätte. Sie guckte nur traurig vor sich hin und meinte, ja das ist aber dann auch nicht richtig und sie griff das vorherige Thema nicht mehr auf. Sagte nur wieder Sachen wie ja sie braucht klare Grenzen und will mir ja auch nicht wehtun und sie weiß nicht ob das ausreicht und alles so weiter gehen kann. Für mich war alles ein paradoxes sanmelbecken, so ich nichts mit anfangen kann. Sie hat Phasen wo sie selber sich extrem unzufrieden ist, aber ich wusste nicht mehr was los ist. Sie sagte sie ist wohl einfach kein Beziehungsmensch, ich meinte warum sie sich so an dem Wort festzerrt wenn sie es nicht mag. Wir haben doch tolle Tage. Ja war auch immer gut, ok. Aber für sie muss der richtige Mann wohl erst gebacken werden. Ich fragte sie irgendwann ob sie lieber gehen will. Natürlich könne sie aber auch bleiben. Sie sagte, dass es vermutlich besser wäre jetzt zu gehen. Wir umarmten uns auch zwischendurch. Sie ging zur Tür und ich fragte sie wie wir jetzt verbleiben. Und sie antworte mit. Wie? Ich meinte naja, sehen wir uns nochmal oder wie oder was? Sie weiß es nicht. Das waren ihre letzten Worte. Das ganze überfordert mich so dermaßen, dass es mir den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Sie blockte keine Berührungen während des Gesprächs, auf die Frage ob ich sie umarmen soll, nickt sie. Aber trotzdem war sie einfach nur fertig. Ich weiß nicht ob ich jetzt erst recht liebe zeigen sollte und kämpfen oder was auch immer tun. Wenn es eine Möglichkeit gäbe würde ich jeden Weg mit ihr versuchen zu gehen. Ich habe so viele Widersprüche gefunden und dann die Sache dass sie am Morgen vor dem Gespräch eigentlich noch bei mir schlafen wollte (wenn es ihr nicht schlechter geht laut ihrer Aussage). Vielleicht könnt ihr ja mit den ganzen Infos etwas anfangen und etwas Licht ins Dunkle bringen. Ich wäre sehr dankbar wenn sich jemand mit dem Inhalt auseinandersetzt.
  2. Mein Alter: 37 Alter der Frau: 31 Anzahl Dates: 1 Fortschritt: Date, leichter Flirt, nur 2-3 gelegentliche Berührungen, Küsschen links/rechts bei Begrüßung und am Ende Hi, bin seit knapp 5 Monaten im OG und hatte bislang 2 Lays (eine auf Weg zu FB). Am Freitag hatte ich ein Date mit einer 31 jährigen Dame über Tinder die seit wenigen Monaten Single ist. Wir hatten im Vorfeld knapp 3 Wochen miteinander geschrieben. Initial bei der Kontaktaufnahme war mein Invest etwas höher. Fortan war es jedoch immer sie, die sich täglich von sich aus mindestens einmal gemeldet hat. Während der Konversation kam heraus, dass sie offen für alles ist, aber nicht "andauerend was loses braucht". Hatte ihr vorgeschlagen bei mir zu Hause ein Date zu machen. Das war ihr aber zu heftig, sowas mache sie frühestens bei Date 2. Letzendes hatte ich dann eine Kneipe bei mir ums Eck ausgesucht und sie gebeten mich aufzulesen. Sie kam mit dem Auto von ihrer Stadt rund 30km zu mir gefahren und dann noch wenige km weiter in die Dorfkneipe. Hatte ihr gesagt, sie brauche nicht zu schick kommen und High Heels seien dort nicht angebracht. Natürlich kam sie im Abendkleid und mit High Heels, so dass wir in der Dorfkneipe unter Ü50 etwas auffällig waren 🙂 Der Weg dorthin durch die Prärie und die Dorfkneipe selbst haben sie etwas verwundert, da ungewöhnlich. Wir waren rund 2,5 h dort, da um 22 Uhr die Schotten dicht gemacht werden. Es kam heraus, dass sie viel arbeitet, gern reist und auch mal gern feiern geht. Ich hingegen auf Grund einer Immobilie eher finanziell beim Reisen eher kürzer trete und auch nicht mehr so oft feiern gehe.Zum Kennenlernen spiele ich gerne ein Kartenspiel bei dem Behauptungen über uns beide aufgestellt werden und diese mit ja/nein beantwortet werden, das lockert immer gut auf und liefert Grundlage zum Sprechen. So war es auch hier. Anschließend hat sie mich nach Hause gefahren, ist noch mal kurz ausgestiegen, betonte aber nur zur Verabschiedung und fuhr weiter. Als sie zu Hause war haben wir noch kurz geschrieben. Am nächsten Tag schreibt sie mich abends an, dass sie dies und jenes gemacht hat und jetzt zu Hause ist und wie es mir geht. Ich hatte da ein anderes Date und antworte erst 4h später nach Mitternacht eher lapidar mit dass sie ja ganz schön lange unterwegs war und bei mir alles ok ist. Am Morgen schieße ich aus Höflichkeit noch eine konkrete Frage zu ihrem Tag nach. Ab hier wird es dann ungewöhnlich, da sie die Nachricht morgens zügig gelesen hat, mir jedoch nicht mehr antwortet. 3 Tage später habe ich ihr eine Insiderfrage zu ihrer Arbeit gestellt und gesagt, dass ich gerne, wie von ihr am Datetag erwähnt, in ihre Stadt Y komme und ich es ungewöhnlich fand, dass sie sich nicht gemeldet hat und drei Wochen vorher ständig geschrieben hat. Ihre Antwort kommt wenige Stunden später: Ja wg Revanche in Stadt Y müssen wir mal sehen - es war ein schöner Abend aber ich denke wir beide sind schon sehr verschieden und kommen da schwer zueinander aber auf einer freundschaftlichen Basis kam man sich ja gerne nochmal treffen - ich bin dann nur doch eher der aktivere Typ 😊 Nun möchte ich eure Einschätzung. Mit dem aktiv meint sie wohl, dass sie mehr reist und weggeht, habe oben was dazu geschrieben. Macht das Sinn hier überhaupt noch was zu vereinbaren???
  3. Hey Liebe Community, ich treffe mich seit ca Juni mit einer. Es lief auch alles, und die meisten in unserem Umkreis wissen auch das bei uns was läuft, keiner von uns spricht es als Beziehung an, aber es ist mehr das als alles andere. Doch das ist auch gar nicht das Problem. Problem ist, das sie gestern auf der feier von jemanden geküsst worden ist, wo ich meinte dass da noch mehr kommen wird, hatten aber auch sex gehabt und für mich war es nach dem Gespräch gegessen. Heute noch telefoniert gehabt, dann fürs Essen verabredet, und alles war schön wie immer. Nach dem Essen gingen wir in eine Kneipe, und da bekam sie dann ne Nachricht wo es darauf hinaus ging, und ich meinte sei direkt und sie antwortete aber etwas löchrig, was er dann als Chance sah, das er sie zum Essen einladen soll, naja sie will nichts von ihm tralala. Wir haben auch darüber noch gewitzelt, dann ging sie aufs Klo und kam irgendwie als ultra seltsamer Mensch wieder zurück. Redete kaum, machte quasi eine Kippe nach der anderen an, und wollte mir nicht mal sagen was los sei, sie überlegte ob sie es sagen will, und dann meinte sie nein. Worauf ich hin meinte, wir können auch gehen, gesagt getan haben uns verabschiedet, was zum ersten mal wirklich kühl war, nämlich nur ne Umarmung und kein Kuss. Jetzt bin ich perplex, und weiß nicht was einfach ihr widerfahren ist, und wieso sie sich so benimmt... Wie sollte ich da am besten reagieren? Schreiben oder finger still halten?
  4. 1. Mein Alter : fast 19 2. Alter der Frau : 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben : 4 richtige Dates und 2 mal spontanes zum Kaffeetrinken ausgehen nach der Schule 4. Etappe der Verführung : leichte Sexuelle Berührungen die nur von mir ausgingen sowie Küsse 5. Beschreibung des Problems Kennengelernt haben wir uns in der Schule vor bereits 4 Monaten. Sie ist in einem meiner Kurse und wir kamen das erste mal ins Gespräch im Unterricht. Zu dieser Zeit hatte ich eine Freundin und war nicht sonderlich an ihr Interessiert, fand sie jedoch sehr sympathisch. Wir tauschten unsere Nummern aus wegen einer Gruppenarbeit für den Unterricht. Wir schrieben über die Schule paar mal, der Kontakt ging aber immer von mir aus. Sie schien mir schon damals zurückhaltend zu sein und so geschah es das wir nach einiger Zeit nicht mehr geschrieben haben und der Kontakt in Vergessenheit geriet, da keine Kontaktversuche von ihr bestanden. Wie ich es später Herausgefunden habe, nutzt sie nicht gerne das Handy und hat es oft nicht bei sich und schaut nicht drauf. Einige Zeit verging und das Schuljahr neigte sich dem Ende. Wir liefen uns einmal in der Pause über dem weg und sie fragte mich plötzlich, ob ich in der 9 und 10 Stunde zum Unterricht gehen würde weil, sie keine Lust haben würde und lieber gegangen wäre. Ich sagte, ich würde bleiben und so entschied sie sich auch zu bleiben. Am selben Abend schrieb ich sie an, ob sie zur ersten und zweiten Stunde kommen würden, da wir kein Unterricht eigentlich haben .Ich schrieb ihr ich wäre in der Pausenhalle aufzutreffen. Sie kam extra früher und ich schlug vor in die Stadt gemeinsam zu fahren und wir gingen dann später nicht weiter zum Unterricht. Wir verbrachten dort zu Dritt länger die Zeit, sie wirkte schüchtern, spielte als an den Haaren und konnte mir nicht in die Augen schauen. Am Abend hat sie mich dann nach hause gefahren, obwohl sie dadurch über 30 km Umweg hatte. Wir schrieben die Tage wieder, wobei jeder Kontaktversuch von mir immer ausging. Paar Tage später lud ich sie auf ein Date ein zum gemeinsamen Kaffeetrinken/Eisessen, schlug ein Datum und Uhrzeit vor und sie stimmte sofort zu. Beim ersten Date gab es nur flüchtige Berührungen, ich weiß aber ,dass ich hätte weiter gehen können. Nach einem schönen Tag überlegten wir uns noch was man machen könnte und ich schlug vor zu mir zu fahren und eventuell einen Film zu schauen. Zuhause angekommen warf sie sich auf mein Bett. Zu unserem Bedauern ging mein Internet nicht und wir gingen raus nochmal spazieren. als wir zurück gekommen waren fuhr sie wieder nach Hause und paar Tage später meldete ich mich erneut und schlug vor den Filmabend nachzuholen bei ihr. Beim Filme schauen legte ich nach kurzer Zeit meinen Arm um sie und sie kuschelte sich rein, berührte mich aber keineswegs anders, obwohl ich sie die Zeit über gestreichelt habe ,sie sagte aber es würde sich gut anfühlen. Beim nächsten Treffen der wieder von mir in die Wege geleitet wurde, küsste ich sie am Ende und sie machte mit, nachdem ich ihren Kopf geführt habe. Sie ist an diesem Tag statt mit den Freundinnen feiern zu gehen zu mir gekommen und wir haben zusammen gekocht. Ich weiß aber, dass sie auch nicht so der Mensch ist zum ausgehen und sie war schon ein Tag bevor mit denen weg und hat sich dabei gelangweilt. Während der feier war es das erste mal dass sie mich überhaupt angeschrieben hat. Sie sagte mir auch; wir sehen uns in 3 Wochen, oder? ich war nämlich dann 3 Wochen im Urlaub und in der ersten Woche wollte ich sie mal testen und schauen, wie sehr sie eigentlich an mir interessiert ist, da sie wie gesagt nie die Eigeninitiative ergreift. Ich habe es unterlassen sie anzuschreiben und wartete ab bis sie sich mal meldet, da ich ihr nicht hinterher laufen möchte und auch mal erwarte, dass sie sich selbst bemüht. Denn meiner Meinung nach möchte man doch, wenn man jemanden interessant findet und sich mehr vorstellen kann, so oft wie möglich den Kontakt aufsuchen zu dem anderen. Ich habe keinesfalls sie täglich angeschrieben sondern immer alle 2-4 Tage wenn sie nichts mehr selber neues geschrieben hat. Als ich jedoch abgewartet habe hat sie erst nach über einer Woche sich bei mir über Whatsapp gemeldet und mich gefragt ob alles gut bei mir wäre. Das war jetzt ca 3 Wochen her und seitdem hat sie nicht einmal sich von selbst gemeldet, geschweige nach einem treffen gefragt. 3 Tage nachdem ich vom Urlaub gekommen bin schrieb ich sie wieder an und vereinbarte ein Treffen. Sie stimmte allen meinen Vorschlägen sofort zu, doch eine Stunde später entschuldigte sich und sagte sie könnte nur bis 20 Uhr ( Beim letztem treffen war sie bis 2 Uhr morgens da). Daraufhin sagte ich, wir können das am nächsten tag machen und es war kein Problem. am Abend bei dem Treffen schauten wir eine Serie und sie lag in meinem Arm aber wieder ohne mich sonst wie zu berühren obwohl ich sie gestreichelt habe. Nach Einiger Zeit kam es zum längerem Küssen, wobei sie wie ein Stock im Bett lag und nicht mal mich umarmte oder überhaupt berührte . Mir war das irgendwie zu blöd, also habe ich es nach gewisser Zeit sein gelassen. Sie schlug mir aber vor, als es schon sehr spät war, bei ihr zu übernachten und so tat ich es auch, es lief aber nichts weiteres. 6. Frage/n Ja ich Weiß, dass sie nicht ganz abgeneigt von mir sein wird, dennoch macht es mir langsam zu schaffen, dass sie sich wirklich nicht mal selbst meldet, selbst nach Tagen Funkstille und nicht selber mal zumindest etwas die Initiative ergreift. Ich habe den Eindruck sie ist nicht Interessiert genug, kann das sein? Wieso ist sie so sehr passiv? könntet ihr bitte diese Situation analysieren. Bei gegebenen Fragen an Sachen die ich vergessen habe zu erwähnen, beantworte ich diese gerne. Außerdem möchte ich noch hinzuzufügen, dass sie nie selbst etwas entscheidet sondern alles mir überlässt und wenn ich sie mal probiere dazu zu bringen, sagt sie immer es wäre ihr egal. Liegt das am fehlendem Interesse oder ist das ein gutes Zeichen? wie würdet ihr es in diesem Zusammenhang deuten? ich weiß nicht so recht wie ich mich weiter verhalten soll, ob ich weiter genauso wie vorher agieren soll, oder die Treffen weniger vereinbaren oder gar abwarten bis sie selbst mal etwas vorschlägt. Wie ich finde kann man nach 6 mal treffen auch mal was von ihr erwarten, oder? Und dann noch zuletzt mit dem melden. Soll ich sie öfters mal anschreiben, oder es ganz lassen und nur zum Treffen vereinbaren nutzen. Könnte es aber dann sein, dass sie dann denkt ich würde mich selber nicht wirklich für sie interessieren? Glaubt ihr sie will was von mir und ist eventuell auch verliebt? Bei mir kommen nämlich langsam Zweifel, weil alles nur von mir ausgeht.
  5. Deyaz

    Freundin sturzbetrunken

    Hallo zusammen, meine Freundin (27) und ich (22) sind seit über 2 Jahren zusammen (LTR). Die Beziehung hat viel durchgemacht. Erst ne Fernbeziehung, dann zusammen gewohnt, dann beruflich bedingt ne neue Fernbeziehung und schlußendlich jetzt komplett zusammengezogen (vorher hatte jeder noch seine eigene Wohnung). Meine Freundin ist so, dass sie wenig bis nie Stress macht. Sieht alles locker und super drauf - wir passen ideal zusammen. Gestern am Samstag hab ich mich mit Freunden aus meiner Schulzeit getroffen. Hab sie teilweise ewig nicht gesehen. Meiner Freundin hab ich angeboten, dass wir nach meinem Treffen uns ja noch treffen und dann in einen Club weggehen könnten. Irgendwann ist sie dann in die Bar dazu gekommen in der wir alle waren und sind in Richtung Club gefahren. Ich hatte schon einiges getrunken und ich persönlich habs nicht gern komplett nüchtern zu sein, wenn um mich herum jeder angeheitert ist. Deswegen hab ich ihr den Vorschlag gemacht, dass sie ja von zu Hause noch ne Flasche zum Trinken mitbringen könnte und wir das dann zusammen trinken. Gesagt getan. Die anderen sind derweil in eine Bar, weil es bitterkalt war, wir haben die Flasche mehr oder weniger getrunken. Ich muss sagen, dass sie normalerweise mehr verträgt als ich, aber wir beide schon länger nicht mehr jedes Wochenende weggehen (fehlt auch die Zeit). Wollten dann in den Club mit den anderen, der Türsteher lässt mich durch, musste aber 2x wieder raus, weil meine Freundin mit nem Kumpel geredet hat. Wollte, dass wir alle zusammen reingehen und dort hätten sie weiter reden können. Sie wurde dann aber nicht durchgelassen, weil sie zu angetrunken war. Anfangs dachte ich, dass es Quatsch war und hab die Rassistenkarte gezogen (sie ist Italienerin, ich Deutscher). Kam dann zu lautstärkeren Auseinandersetzungen zwischen meiner Freundin und dem Türsteher und da hab ich festgestellt, dass sie sich nicht mehr unter Kontrolle hat und definitiv der Türsteher die richtige Entscheidung traf. Hab dann mit ihr geredet und teilweise kamen dann Sachen wie "Du bist nur da gestanden ..." und was mich dann aber richtig traf war "Ich will nicht mit dir nach Hause gehen." Sie konnte nicht mehr gerade laufen - war am Überlegen sie alleine dort stehen zu lassen, aber das war dann doch nicht möglich. Auf dem Weg nach Hause hielten wir nochmal wo kurz an und redeten, da kam dann sowas wie "Weißt du, ich wollte mit dir zusammen sein, aber ..." Sie hat sich dann mehrmals übergeben usw. Im Bett hab ich gesagt, dass sie ihren Satz gerne zu Ende sprechen soll. Hab sie gefragt, ob sie Schluss machen möchte, weil ich ihr dann jetzt und hier die Möglichkeit dazu gebe. Dann kam nichts mehr. Wie beurteilt ihr die Situation? Ansonsten, wenn ich von dem Tag mal absehe, dann kann ich durchaus sagen, dass unsere Beziehung sehr harmonisch ist. Gestern war ich schlecht drauf, als ich von der Uni heim gekommen bin. Hat sie alles mögliche getan um mich aufzuheitern usw. Sex ist immer drin, wenn ich möchte. Auch von ihrer Seite verführt sie häufig meiner Meinung nach und im Bett läufts auch gut. Ich kann also eigentlich echt kein Problem erkennen, kann mir aber ihre Reaktionen bzw. Aussagen von gestern nicht erklären. Oder meint ihr, dass ich das vergessen sollte und man es einfach auf den Alk schieben sollte?
  6. Folgende Situation: Meine Freundin hat einen Ring der ihr sehr lieb und teuer ist neulich bei einem Kumpel von uns beim feiern liegen lassen. Sie dachte sie hätte ihn verloren bis der besagte Kumpel sie anschrieb und sagte "Hey, ich hab Deinen Ring!" Riesen Stein vom Herzen gefallen usw. Meine Freundin meinte dann zu ihm "Soll ich ihn bei Dir abholen?" aber da seine Schwester mit ihrem Freund (auch Freunde von uns) genau gegenüber von uns wohnen meinte er "Pass auf ich gebe ihn am Sonntag einfach meiner Schwester und die gibt ihn dann euch" Für sie war das Thema dann erledigt. Bis vor ein paar Tagen. Wir wollten wieder alle zusammen feiern gehen. Meine Freundin schrieb dann seiner Schwester "Könnt ihr bitte den Ring heute für mich mitnehmen?" woraufhin die Schwester sie anrief und sagte sie habe neulich einen Brief im Briefkasten gesehen der komplett unbeschriftet war und dadurch einen Ring ertastet. Allerdings wusste sie nicht, dass ihr Bruder den bei ihr für meine Freundin abgeben wollte - und jetzt wird es wirr - deshalb hat sie ihn einfach oben auf den Briefkasten gelegt und jetzt ist er nicht mehr da. Meine Freundin natürlich "Fuck, wie bekommen wir den wieder her?" und sie nur "Ja wenn du willst kann ich mal einen Zettel im Hausgang aufhängen Bisher ist noch nichts passiert wie es aussieht und niemand kümmert sich wirklich darum. Sowohl der Kumpel der meinte er gibt ihn seiner Schwester als auch seine Schwester sind der Meinung es sei die Schuld meiner Freundin. "Pech für sie" quasi. Er meint meine Freundin hätte seiner Schwester bescheid sagen müssen, dass er es ihr vorbeibringt. Dabei dachte sie er gibt ihn ihr persönlich. Ich meine welchen Sinn hat es, dass er etwas bei denen in den Briefkasten wirft 20 Meter von unserem? Seine Schwester meint "Ich wusste ja nichts von einem Ring also ist es nicht meine Schuld" Ihr ist jetzt nicht wirklich klar wie sie sich verhalten soll. Ich kann ihr da auch nicht wirklich helfen, da es für mich einfach ein total dummes Verhalten von denen ist (wer legt einen Brief mit einem Ring, egal ob man weiß von wem, einfach raus auf den Briefkasten an der Straße - WTF?) Wie würdet ihr euch verhalten? LG