Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'stalker'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

6 Ergebnisse gefunden

  1. Mein Alter 38 Alter der Frau 35 Anzahl der Dates : Uno Makeout, Titten und Arsch angefasst, geküsst Ich brauche nur einen kurzen Ratschlag, gestern das erste Date mit ihr gehabt. Nach kurzer Zeit location Wechsel vom Park zu mir. Heavy makeout gehabt, keinerlei Redflags. Heute Abend klingelt mein Telefon im 2 Minute Takt. Wir haben wieder eine gute Kommunikation. Mein Bauchgefuehl sagt mir aber das irgendwas nicht stimmt. Sie ist, ich will es mal so beschreiben, mehr als nur begeistert von mir. Sie wiederhole in den letzten 24 Stunden etwa 10 Mal dass sie total begeistert von mir sei, dass das Schicksal wäre und ähnlich Aussagen. Ich muss ihren Freundeskreis kennenlernen und so weiter. Ich sagte ihr dass ich sie erst einmal getroffen hätte und mich so etwas ehrlich gesagt ein bisschen abschreckt... Ihre Reaktion darauf war lediglich die Erklärung dass sie eben in erster Linie Frau sei und sie mir das lediglich mitteilen wollte 🤔 Meine Frage.. werd ich die unter Umständen nicht mehr los? Oder spinn ich inzwischen einfach nur?
  2. Ich 25, Sie 17, 2 Dates, leichte verbale und physische Eskalation Beschreibung: Ende Oktober close ich sie (hb10) in Münchens Innenstadt. Sie war total on und wir tauschen schon nach ein paar Minuten Nummern uns zu verabreden. Am nächsten Tag schreibt sie mich an. Es finden 2 Dates statt. Alles gut bis dahin. Sehr gut. Vielleicht ein bisschen zu langsames Tempo in der Eskalation, aber gut. Nach dem zweiten sende ich ihr am nächsten Tag einen Text: nämlich ein Lied dass ich ihr auf dem Date vorgesungen habe. Dann melde ich mich 2 Tage nicht. Am dritten Tag meldet Sie sich dann per Fake Account über Snapchat und tut so als sei sie jemand anderes. Beweisstück A: Bild von ihrem vs dem Snapchat Fake Account(oben) Ich war damals mit der Situation total überfordert und schreibe dem Fake Account nur folgendes und bekomme diese Antworten: (3 Tage nach dem 2. Date) Daraufhin schreibe ich ihrer richtigen Nummer, dass ich sie nexte, weil es nicht passt. Sie sagt ok. Ne Sunde später werfe ihr die ganze Sache vor mit „was soll das?“ - keine Antwort. Zu Weihnachten und Sylvester habe ich nochmals einen Gruß gesendet, weil sie echt voll mein Typ ist und wir ganz gut miteinander klargekommen sind. Auch hierauf keine Antwort. Dann heute (bzw gestern Abend) schreibt mich auf Instagram jemand fremdes an, aber seht selbst und sagt mir, dass das nicht sie ist. Hier der Vergleich der beiden Fake Account Nachrichten: ich will sie schon gern wiedersehen.. Fragen: Was soll ich nun machen? Soll ich das vielleicht einfach als „Rollenspiel“ sehen und halt mitspielen? Ist doch irgendwie cool und sexy und verführerisch.. wie wenn wir ich so tue als ob ich keinen Sinn mehr in der Beziehung sehe obwohl wir uns erst seit 10 Minuten kennenlernen was hat das alles zu bedeuten?
  3. Hallo zusammen, ich lese ja schon seit längerem interessiert mit, vieles habe ich auch wirklich "aufgesogen". Ich muss sagen, tolles Forum. Bisher hat vieles, was ich hier gelesen habe, in vielerlei hinsicht meine Augen geöffnet und v.a. meine Sensibilität für die alltäglichen kleinen Chancen bei der Frauenwelt deutlich erhöht. Ich liebe es - seit dem gehe ich z.B. gerne Einkaufen, auch mal alleine Kaffeetrinken o.ä. und lasse nichts aus, um genau das wiederzufinden, was man hier so lesen kann. Ich brauche jetzt dennoch mal Rat. Ich stell mich kurz mal vor: Ich bin Mitte 30, Ingenieur in leitender Position, verheiratet. Ich war bis vor ca. 8 - 9 Jahren eine recht "graue Maus", hab nie die Zähne auseinander bekommen, war viel zu verschlossen. Ich habe aber durch meinen Beruf, in dem ich sehr, sehr oft ins kalte Wasser fiel, mein Selbstbewusstsein gesteigert und echt liebgewonnen und mittlerweile keine Probleme mit dem Zugehen auf Fremde, Vorträgen vor großem Fachpublikum oder Präsentationen bei Kunden, auch welche, in denen es echt "um die Wurst" geht. Es macht mir sogar Spaß und ich freue mich fast immer drauf. Dafür lege ich sehr viel Wert auf mein Äußeres, was durchaus auch einen Teil dazu beiträgt. Ja, es ist Eitelkeit, dazu stehe ich. Ich war auch nie alleine in meinem Leben, hatte seit meinem 17. Lebensjahr ununterbrochen feste Lebenspartnerinnen (von kurzen Trennungspausen mal abgesehen) und gebe zu, dass ich aktuell nicht treu bin. Es erschließt sich mir damit eigentlich, dass ich weitestgehend nie Probleme hatte, Frauen kennenzulernen oder gar für Nahkämpfe zu gewinnen. Dumm ist, dass - genauso wie ein Auto irgendwann immer zu wenig Leistung hat - man auch dahingehend immer mehr will. Damit habe ich aber meinen Frieden gefunden, bin mir meinem Risiko bewusst. Nun war meine Strategie nie die direkte "Kaltakquise" - also das Ansprechen auf der Straße, im Supermarkt oder sonstwo. Ich bin eher Quereinsteiger, separiere Frauen gerne aus größeren Runden oder lasse mich gerne auf Partys oder so dazu verleiten. Entfernte Kolleginnen (in einer 800 MA Firma ist das kein Problem) , die man gelegentlich in der Kantine trifft, sind da auch ein gutes Beispiel. Aber! Ich sympathisiere aktuell doch mehr und mehr mit dem Pick - Up in alltäglichen Situationen. SO WIE VORHIN: Der Klassiker eigentlich - nur mit einem seltsamen Ausgang. Die Verkäuferin im Supermarkt. Ich ging in zweiter Reihe an der Fleischtheke vorbei, als SIE mir auffiel, auch ich muss ihr aufgefallen sein, denn der darauffolgende intensive Blickkontakt mit deutlichem Lächeln dauerte etwa 3 Sekunden, in denen mir klar war, dass ich sie kennenlernen mochte. Da viele Kunden da waren, checkte ich die Situation aus dem Hintergrund und hielt mich gelegentlich in größerer Entfernung zu Ihr mit einigen weiteren Einkäufen auf, tippte mal ein paar Whatsapps, und ließ die Blicke schweifen. Mir fiel auf, dass auch sie mich zwischendurch immer wieder mit umherschweifenden Blicken suchte. "Geritzt!" dachte ich - "...nur Geduld!". Irgendwann war nur noch ein Kunde bei Ihr, hinter den ich mich stellte. Auch das registrierte sie natürlich. Plötzlich tauchten wie aus dem nichts fünf weitere Kunden auf und versauten mir völlig die Situation, sodass ich wieder ging. Sie bemerkte meinen Rückzug, schaute kurz, während ich ihr mit typischer Handbewegung und einem Lächeln zeigte "Schade, will grad nicht so klappen". Auch dass beantwortete sie mir mit einem wirklich - wirklich filmreif süßen Lächeln. Wieder hielt ich mich in der Nähe auf und hoffte auf eine neue Lücke zwischen den Kunden. Dann zog sie sich in den hinteren Bereich der Theke zurück und überließ die Kunden einer Kollegin. Ich hoffte, sie taucht dann aus dem Nebeneingang des Lagers wieder auf - und BAAAM, genau das tat sie, stand genau vor mir und schaute mich wieder kurz an. Voller Vorfreude wollte ich gerade loslegen und ein Gespräch mit Ihr beginnen, als sie kurz (Bruchteil einer Sekunde) zögerte, dann aber total nervös Kehrtwende machte, etwas zu ihren Kolleginnen sagte (hab nichts verstanden) und wieder nach hinten verschwand. Ich wartete noch kurz, hörte aber ihre Kollegin leise zu einer Weiteren sagen, "die ist hinten, die traut sich nicht raus". Ich bin dann bezahlen gegangen und heimgefahren, die Blöße, als Stalker des Supermarkts verwiesen zu werden, wollte ich nicht riskieren. So, nun Ihr, liebes Forum! War das weitere Warten zu spooky? Hatte sie nicht damit gerechnet, und habe ich ihre Körpersprache wirklich so heftig missverstanden und die Situation völlig fehleingeschätzt? Hatte sie wiklich Angst vor mir? Oder war sie doch nur so verlegen, dass sie nur deshalb abgehauen ist? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie wirklich so empfindlich ist. Sie ist extrem hübsch und ich bin mir sicher, dass sie mit Ansprechversuchen von Männern Erfahrung hat. Kann mich aber irren. Die Reaktion der Kolleginnen war nach meiner Einschätzung nicht so agressiv, wie sie es hätte sein müssen, wenn SIE ihnen Angst vor einem Stalker mitgeteilt hätte, dennoch fühlte ich mich auch von ihnen beobachtet, wobei sie jedoch nicht besorgt aussahen. Selbstreflektion ist hier schwer, wenn ich sonst eher einen anderen Weg wähle, um die auserwählte für mich zu gewinnen. Bin sonst eigentlich nicht so unsicher, aber mein Problem ist, dass ich selbst Stalker oder Männer, die ein "nein" nicht verstehen, zutiefst verabschäue. Und ich wäre recht entrüstet, wenn ich unbeabsichtigt selbst einer der Sorte war! Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, aggressiv oder bedröhlich zu wirken. Nur falls es von Bedeutung ist: Kleiderstil war (da ich von Arbeit kam) seriös mit Businesshemd und Jeans, dreitagebart, Rockabilly - Frisur. Und ich hatte stets ein Lächeln im Gesicht, weil ich zum einen bis dahin echt Spaß an der Situation hatte und zum anderen auch zwischendurch immer mal einige humorvolle Whatsapp gelesen hab, während ich wartete. Hat einer von Euch mal was Ähnliches erlebt? Was ist da gerade passiert?
  4. Cat95

    Stalker

    Guten Tag, ich denke mein Problem passt nicht unbedingt in diesen Themenbereich, dennoch hatte ich eine dringende Frage wie ich mit diesem Problem umgehen kann. Unswar werde ich bald wieder Arbeiten gehen. Dort ist ein Mann an dem ich kurzfristig interessiert war, bis zu dem Zeitpunkt als mir aufgefallen war das er mich krankhaft gestalkt und ausspioniert hat. Er hat meinen zweitschlüssel geklaut und ist regelmäßig in meine Wohnung. Ab da an hatte ich nur noch das Ziel ihn persönlich kennenzulernen um meinen Schlüssel wiederzubekommen. Er aber interpretiert in mein Verhalten interesse, obwohl dieses nicht Ehrlich war, da ich die Situation klären wollte um Abends wieder in meiner Wohnung ohne Ängste einschlafen zu können. Ich habe mir vorgenommen bald umzuziehen und bin auf der Suche nach einer Wg. Dieser Typ glaubt warscheinlich immernoch das ich an ihm interessiert wäre, wie mache ich ihm das klar das er mich in Ruhe lassen soll? Ich war schon bei der Polizei aber die Anzeige ist aufgrund mangelnder Beweisstücke in den Sand verlaufen. Ich bin bei dem Gedanken ihm über den Weg zu laufen (durch den baldigen start der Arbeit) bedrückt. Soll ich ihn einfach ignorieren? Wenn ich ihn zur Rede stellen will, gibt er mir für sein Stalk verhalten die schuld und projeziert das ganze auf mich. Das hatte ich über social media versucht. Ich glaube er ist ein Psychopath und er interpretiert in mein widersprüchliches Verhalten Interesse, dabei will ich meinen Schlüssel nur zurück und in Ruhe gelassen werden. Ich habe schiss davor das ich ihn wiedersehen muss. Was würdet ihr an meiner Stelle machen?
  5. Hi Community. Wie der Threadname schon sagt, in jeden Buch steht wie man Frauen aufreißt. Das bekomm ich hin, aber danach.... Sie lassen einen nicht mehr inruhe. Ich sage nie, niemals das es mehr wird aus uns. Ich sage nichtmal mein Nachnamen. Aber jedesmal nerven sie mich reden auf mich ein... Ich blocke sie ab, ignoriere sie,beleidige sie und egal was ich mache sie hören nicht auf und was garnicht funktioniert ist klartext. Die meisten denke "Wenn er mich erst kennenlernt denkt er anders". Ich mag Frauen aber es erdrückt mich. Ein Gefühl was ich nicht beschreiben kann, ich will niemanden traurig machen aber es geht halt manchmal nicht anders. Was macht ihr mit den Stalkerfrauen? Ps. sorry wegen meiner Schreibart, poste es mit Handy und das ist total abtörnend xD
  6. Eigentlich würde ich ein Hooters-Girl gar nicht gamen wollen. Die meisten sehen eher billig aus und haben außer dicken Titten nichts zu bieten. Diese hier war aber echt süß und vor allem: cool drauf. Neulich war ich mit einem Kumpel im Hooters Prag essen. Da ich zur Zeit in Prag studiere habe ich in (schlechtem) Tschechisch mit ihr gesprochen, und weil grad nicht viel los war und abgebrochenes Tschechisch bisher immer gut ankam, hat sie sich auch mit uns unterhalten. Wir gehen zur selben Uni und bla ... Ich glaube tatsächlich, dass sie zumindest etwas attracted war. Ich bin bei solchen Äußerungen eher vorsichtig aber mein Kollege, der sehr viel Ahnung von PU hat, hat meinen Eindruck bestätigt. Als wir gegangen sind, meinte ich dann zu ihr scherzhaft, dass sie ja zum Club nachkommen sollte. Sie meinte nach der Arbeit sei sie immer so müde (verständlich). "Ok, then we can meet later, but how can I contact you?" Sie sagte, sie könne mir ihre Nummer nicht geben, weil die Kunden nicht Daten darf. Ok, ich weiß, was ihr jetzt denkt, aber sie sah dabei wirklich so aus, als ob es stimmt und ihr es wirklich leid tut. Wie auch immer, sie fragte mich, ob welche Studentenpartys ich den normalerweise gehen würde, dann könnten wir uns dort treffen. Und es wirkte ehrlich. Mehr oder weniger zufällig habe ich sie dann auf Facebook gefunden. Die einzige andere Art Kontakt mit ihr aufzunehmen wäre wieder in das Restaurant zu kommen. Im großen und Ganzen betrachte ich die Sache also als abgehakt. Ihr "einfach so" über Facebook zu schreiben, ist schon derbe lame, aber leider de facto die einzige Möglichkeit mit ihr Kontakt aufzunehmen ohne Kunde zu sein. Und ich möchte es zumindest probieren, auch wenn ich wahrscheinlich nie eine Antwort erhalten werde. Den Korb hole ich mir gerne ab. Es gibt mehr zu gewinnen, als zu verlieren. Habt ihr also Vorschläge was und wie ich es schreiben könnte?